Die Corona-Plandemie wurde faktisch schon durch einen 100 Jahre alten Zeichentrickfilm vorhergesagt


Von Michael Mannheimer, 18. Februar 2022

Mit nur 9 Sätzen in 128 Sekunden prophezeiten geniale Filmemacher um 1920 (!), wie die Zukunft der Welt in 100 Jahren aus sehen wird

Der folgende, nur 2-minütige Zeichentrickfilm, entstand wahrscheinlich zur Zeit der Spanischen Grippe 1918. Er ist, Sie werden es an der Qualität sehen, also etwa 100 Jahre alt, ein echtes cineastisches Fundstück. – und wurde auf UGETube am 4. Juli 2021 veröffentlicht. Der Zeichentrickfilm entstand aus der Frühzeit der Kinofilme und ist in schwarzweiß und zeittypischer „Qualität“. Auf UGETube heißt es:

„Bislang konnten wir seine Herkunft nicht verifizieren, aber es gibt keinen Grund, ihn für eine Fälschung zu halten. Sein Wert wird sofort erkannt, nicht wegen seiner Seltenheit oder als Sammlerstück, sondern wegen seines redaktionellen Kommentars, der verblüffend zeitgemäß für unsere Gegenwart ist. Die Volksstimmung vor hundert Jahren war sich eindeutig einer versteckten Absicht viel stärker bewusst.“

https://ugetube.com/watch/a-early-warning-cartoon-influenza-mp4_qNu8znx4s6m8StM.html?lang=german&cf_chl_jschl_tk=pt_.RroRUJb0kIto3G1Kr8EV9qcrFHS3kj.8y1Nfx9E-1642933982-0-gaNycGzNCJE

Zum 2-minütigen Zeichentrickfilm:

Der nun folgende, nur zweiminütige Zeichentrickfilm wird Sie von Anfang an fesseln. Sie werden – so erging es zumindest mir – es kaum für möglich halten, dass es Menschen gab, die vor 100 Jahren bereits das derzeitig stattfindende Corona-Szenario fast auf den Punkt genau beschrieben haben.

Da es damals noch keine Computer, kein Fernsehen und vor allem kein Wissen um den Lebensbaustein der DNA gab, konnte sich der Film auch nicht mit den gentechnisch veränderten Impfstoffen befassen. Doch abgesehen davon kommt er einer Prophetie gleich, was die Beschreibung der derzeitigen Verhältnisse um die globale Corona-Diktatur anbetrifft. Es bleibt allein die Frage, wie Menschen um 1920 bereits vorausahnen konnten, dass 100 Jahre später eine „harmlose Grippe-Pandemie“ (WHO, RKI) dazu verwendet werden wird, um eine Weltdiktatur zu errichten und Menschen zu ewigen Sklaven einer winzigen Minorität der Globalisten zu machen. Diese Frage wird wohl für immer unbeantwortet bleiben, weil keiner der an diesem Zeichentrickfilm mitwirkenden Personen heute noch am Leben ist.

.

Ein 100-jähriger Zeichentrickfilm, der vor dem Einsatz einer Grippewelle mit dem Ziel der Weltherrschaft warnt

Mit nur 9 Sätzen in 128 Sekunden Zeiten geniale Filmemacher um 1920, wie die Zukunft der Welt in 100 Jahren aus sehen wird

Videodauer: 2:08 Minuten, Quelle, Herstellungsdatum: wahrscheinlich zur Zeit der Spanischen Grippe 1918
VIDEO mit deutschem Untertitel s. hier: https://t.me/kenjebsen/4815

Transkriptionen des kurzen Textes zur besseren Übersicht für die Leser


Ein Cartoon mit einer Vorwarnung: Wie man die Welt übernimmt

  1. Setze eine Grippe als Waffe ein.
  2. Überschwemme Zeitungen und Radio mit dem Tod.
  3. Schließe Geschäfte und Kirchen.
  4. Nutze die Gesetzesvollstrecker, um abweichende Meinungen zu unterdrücken.
  5. Stelle die Kranken und Toten zur Schau.
  6. Injiziere einen Impfstoff, um die arbeitsscheuen zu sterilisieren und die Alten einzuschläfern.
  7. Die Leute, denen die Banken gehören besitzen und auch die Krankenhäuser.
  8. Das ist ihr Plan, um DICH zu besitzen.

Die oben genannten Schritte sind identisch mit dem Drehbuch für die Corona-Plandemie, das von denm Juden David Rockefeller vor 11 Jahren( im Jahre 2010) herausgegeben worden ist und bis ins Detail die Leute Straßennamen, deren Opfer ein Großteil der Menschheit in puncto dieser verlogenen Pandemie geworden sind, definiert: Der Covid-Lockstep-Plan von Rockefeller 2010. Ich habe dazu mehrfach und ausführlich berichtet und weise nur auf jene Punkte hin, die zwischen dem Zeichentrickfilm und dem Drehbuch inhaltlich identisch sind:

🚩 Erfinde ein sehr ansteckendes Virus mit einer super niedrigen Mortalität…
🚩 Erstelle und finanziere die Impfstoffentwicklung und verfüge einen Plan, der auf globaler Ebene eingeführt werden kann. ..
🚩 Sobald ein Land Infektionen erfährt, verfüge einen Lockdown, um Ein-/Ausreise zu stoppen. Erlaube die Verbreitung innerhalb eines Landes so lang wie möglich.

Warum das organisierte Weltjudentum geriet in Panik geriet wegen des kurzen Zeichentrickfilms

Der kurze Zeichentrickfilmen hat offenbar eingeschlagen wie eine Bombe – und zwar nicht nur in den USA. So sah sich sogar die größte Nachrichtenagentur der Welt, Reuters, veranlasst, am 27. Juli 2021 eine eigene Gegendarstellung herauszugeben, in der der vorliegende Film als ein „Fake“ dargestellt wird. Vor allem ging es Reuters darum zu beweisen, dass dieses Video keinesfalls die aktuelle Corona-Plandemie prophezeit habe. Interessant ist jedoch, dass weder im Film noch in meinem obigen Text ein direkter Bezug zum Corona-Coup die saß 2020 hergestellt wurde, sondern dass es im Film ausschließlich um die Darstellung der Methoden der Machtergreifung ging, die nahezu identisch mit jenen sind, die wir während gerade im Corona-Zeitalter erleben.

Der Reuters-Artikel dementiert also eine Aussage, die im Film und in meinem obigen Text nirgendwo vorkommt.

Was also ist es, was Reiters so erschreckt hat, dass es sich gezwungen sah, wegen dieses belanglosen zweiminütigen Filmchens eine eigene Gegendarstellung zu veröffentlichen? Die Antwort ist aus meiner ganz persönlichen Sicht die einzig plausible: Reuters ist eine jüdische Nachrichtenagentur im Besitz von Rothschild:

Das Logo von Reuters.
Der untere Teil mit Judenstern und „Rothschild ist von mir nachträglich eingefügt

Was ist die wenigsten Menschen wissen ist, dass es sich bei Reuters um eine jüdische Nachrichtenagentur handelt, die heute zum Rothschild-Imperium gehört.

Damit ist die Gegendarstellung von Reuters so glaubwürdig wie die Aussagen islamischer Imams, dass der Islam eine Religion des Frieden sei. Der jüdische Komplott gegen den Rest der Menschheit per Einsatz von Injektionen – und nur darum geht es (neben dem Lockdown) in diesem Zeichentrickfilm – zu Erlangung der jüdischen Weltherrschaft erschreckte die an diesem Plan arbeitenden Juden offenbar derartig gewaltig, dass sie sich ertappt fühlten und mit einer pseudo-seriösen Gegendarstellung antworten mussten. Nichts an dieser Gegendarstellung ist jedoch von Belang, alle dortigen Informationen haben mit der Hauptaussage des Filmes überhaupt nichts zu tun und geben nur vor, dass hier seriöser Journalismus einen angeblichen Fake-Zeichentrickfilm „aufgedeckt“ habe.

Gründer von Reuters Telegraphenbüro (Reuters Telegraphic Comp. Incorporated) war der Jude Paul Julius Reuter. Sein Weltnachrichtenbüro wurde 1849 in Aachen gegründet und 1851 nach London verlegt. Reuters leitete bis 1878 die Nachrichtenagentur, aus der „Reuters Ltd.“ hervorging. Die Familie Rothschild soll Ende des 19. Jahrhunderts die Reuters Nachrichtenagentur gekauft haben.*

* Quelle: Andrew Carrington Hitchcock: Satans Banker: Die Finanzgeschichte der globalen Vereinnahmung durch Rothschild und Co. – J.K.Fischer-Verlag, 2009, ISBN 978-3941956667


Sie sagen es durch ihre Filme

Schwarzenegger als Cyborg in „Der Terminator“

Ich habe in meinen zahlreichen Artikeln mehrfach schon darauf hingewiesen, dass das von Juden dominierte Hollywood das cineastische Sprachrohr der Weltordnung ist und in zahlreichen Filmen bereits die Menschen auf die kommende Cyborgisierung des Homos Sapiens und damit auf den von Klaus Schwab favorisierten „Transhumanismus“ (die Verschmelzung von Mensch und Maschine) hingewiesen hat. So spielt Schwarzenegger etwa in dem berühmten Streifen „Der Terminator“ genau eine solch cyborgisierte Mensch-Maschinenfigur. Wer hier an pure Science-Fiction denkt, ist leider falsch informiert. Die Industrie arbeitet schon seit langem an Mensch-Maschinen-Konstrukten. Japanische Wissenschaftler etwa haben eine künstliche Krankenschwester zur Altenpflege konstruiert, die wie ein Mensch spricht, sich wie ein Mensch verhält und auch wie ein Mensch aussieht. Sicher noch nicht 100-prozentig, aber schon etwa 80-90-prozentig kommt diese Konstruktion an die Erscheinung eines echten Menschen heran.

In dem (noch) auf YouTube zu sehenden 40-minütigen grandiosen Filmzusammenschnitt „Sie sagen es durch ihre Filme 1940 2020“ (ich habe den Film gespeichert und werde ihn zu gegebener Zweit als eigenständigen Artikel bringen) sehen Sie anhand dutzender Ausschnitte aus bekannte Filmen, wie Hollywood die Welt auf die geplante Große Transformation (The Great Reset) der Neuen Weltordnung vorbereitet. Nichts ist dabei zufällig, alles ist sorgsam geplant und von NWO-Psychologen in Szene gesetzt. „Framing“ nennt man dieses Verfahren, in welchem Menschen auf eine reale Zukunft vorbereitet werden, von der sie glauben, es handele sich um Science Fiction.

Wer keine Ahnung vom Judentum hat, der kann die Hintergründe der Neuen Weltordnung nicht verstehen

Doch auch vor 100 Jahren waren die Pläne für eine neue Weltordnung längst bekannt. So sprach etwa der Frankfurter Bankier Mayer Amschel Bauer (23. Februar 1744 – 19. September 1812), der jüdische Begründer der Rothschild-Dynastie, vor knapp 200 Jahren vom Willen der Juden zur Errichtung einer jüdischen Weltregierung. Zitat:

”Um die (jüdische) Weltregierung umsetzen zu können, ist  es nötig, Individualität, Loyalität gegenüber Familientraditionen,  nationalen Patriotismus und religiöse Dogmen aus den Köpfen der Menschen  zu bekommen.”

Mayer Amschel Bauer, der jüdische Begründer der Rothschild-Dynastie

Der unbedingte Wille der Juden zur absoluten Weltherrschaft ist jedoch historisch noch wesentlich älter und gründet sich vor allem auf spezielle Passagen in ihrem wohl wichtigsten religiösen Buch: dem Talmud. Für den Zionismus und die Orthodoxie ist der Talmud weitaus wichtiger als das der Tanach (das Alte Testament*). Daher hat er eine enorme Bedeutung für das jüdische Leben. Aufgrund seiner Inhalte, die Nichtjuden gegenüber alles andere als freundlich sind, wurde der Talmud zeitweise von verschiedenen Herrschern, unter deren Herrschaft sich Juden befanden, verboten, so z. B. vom römischen Kaiser Justinian im Jahre 553 **. Papst Leo VI. erneuerte später dieses Verbot.

* Erich Glagau: Die Entlarvung des Antisemitismus-Schwindels, 2001, S. 5
** Deutsche Stimme, Dezember 2014, S. 18

.

Auszüge aus dem Talmud:

„Ich [Jahwe] mache dich [die Juden] zum Stammvater der Völker, ich mache dich zu den Auserwählten unter den Völkern, ich mache dich zu dem König über die Völker.“
Berakot 6a

„Wie die Welt ohne Winde nicht bestehen kann, so kann sie auch nicht ohne Juden bestehen.“
Taanit 3 b; Aboda zara 10b

„Die Nichtjuden sollen zuschanden werden, die Juden aber sollen sich freuen.“´
Baba mezia 33b 

„Herr der Welt, […] richtig hast du die Hölle für die Frevler bereitet, das Paradies aber für die Gerechten [Juden].“
Erubin 19a  

„Jeder einzelne [Jude] muß sich sagen: meinetwegen wurde die Welt erschaffen.“
Sanhedrin 37a 

„Die Nichtjuden werden Frevler genannt […], die Frevler kommen in die Hölle, alle die gottvergessenen Nichtjuden.“
Sanhedrin 110b Raschi  


.

Die Neue Weltordnung ist in Wahrheit die Jüdische Weltordnung

Das Tor zur Hölle, die den Nichtjuden vom Talmud zugedacht ist, wurde nun in Form der Neuen Weltordnung und vor allem ihrem Genozid an 90 Prozent der Nichtjuden per tödlicher Massenimpfung aufgestoßen.

„Der „Antisemitismus“ beruht auf der „absurden“ Vorstellung, dass die „Juden“ die Welt beherrschen wollen. Und ratet mal? Die „Antisemiten“ hatten recht.““,

Dr. Henry Makow, in: https://www.henrymakow.com/2021/10/wef-front-rothschild-world-tyranny.html

schreibt einer der besten Judenkenner der Gegenwart, Dr. Henry Makow (Quelle). Er muss es wissen. Denn Markow war selbst Jude und zählt, wie sein ebenbürtiger ebenfalls berühmter Judenkritiker, Gerard Menuhin („Wahrheit sagen, Teufel jagen“), auch ehemaliger Jude, zu den aktuell von der jüdischen Orthodoxie verhasstesten und gleichzeitig gefürchtetsten Judenkritikern der Gegenwart.

Makow geht sogar so weit zu behaupten, dass die Neue Weltordnung in Wahrheit die Jüdische Weltordnung ist. Er begründet seine These in seinem rhetorisch gemeinten Artikel „Ist die Neue Weltordnung „jüdisch“?“. Dieser Artikel steht schon seit eineinhalb Jahren auf meiner Liste, aber aufgrund der sich täglich gerade zu überstürzenden Ereignisse bin ich bislang noch nicht dazu gekommen, ihn zu veröffentlichen.

***

197 Kommentare

  1. Dieses Filmchen ist eine sehr kurze Zusammenfassung der „Protokolle der Weisen von Zion“, welche 1903 das erste Mal veröffentlicht wurden.
    Beim Thema Cyborgs und Klone frage ich mich schon länger, ob diese nicht schon längst unter uns leben und ich konnte für mich interessante Erkenntnisse recherchieren. Für mich tun sie es.
    General Patton war die erste bekannte Persönlichkeit, die bereits in den 40erJahren gesagt hat, dass es gewisse Kreise gibt, die uns technologisch um Jahrzehnte voraus sind. Diese und andere interessante Aussagen haben wohl zu seinem vorzeitigen Ableben geführt.
    Ein weiteres Beispiel ist der Film „Die Zeitmaschine“. Es geht um die Sequenz kurz vor dem Atomkrieg, wo der Zeitreisende vor Filbys Laden steht. In der Auslage sind ein Flachbildschirm und ein Handy zu sehen. Und dies in einem Film der 1960 gedreht wurde.
    H.G. Wells, Freimaurer und Superlogenmitglied, war zu dieser Zeit zwar längst verstorben, aber er hat 1913 den Einsatz von Atomwaffen für die Zukunft und die NWO vorausgesagt. Ich kann jedem empfehlen, sich mit seinen Aussagen und Werken zu befassen. Auch in den Werken von Aldous Huxley, ebenfalls Logenmitglied, wird jeder fündig.
    In einer Zeit, in der die Schleier der Geschichtslügen langsam aber stetig gelüftet werden, halte ich alles für möglich.

    • Dieses Filmchen ist eine sehr kurze Zusammenfassung der “Protokolle der Weisen von Zion”, welche 1903 das erste Mal veröffentlicht wurden.“

      Wie kommen sie zu ihrer obigen Aussage? Sie müssen doch eine Quelle haben, aus der sie das entnommen haben. In den zwei Minuten jedenfalls ist nichts von und über Juden zu sehen. Ohne Quelle ist ihre obige Aussage vollkommen wertlos

      • Das kann ich nicht bestätigen, in den Protokollen geht es eher um Geld und Presse. Es ist aber verdammt lange her, als ich sie las.

      • Ich bin zu dieser Aussage gekommen, weil ich mich ausgiebig mit diesem „Protokoll“ befasst habe und sich alles mit dem deckt, was in diesem kurzen Film erwähnt wird. Das Netz ist voll davon und es wurden einige Bücher über die Protokolle geschrieben. Selbst die Lügenseite Wikipedia erwähnt das „Protokoll“ und bezeichnet es als antisemitische Schrift. Es können auch deutsche Übersetzungen in Youtube abgerufen werden, welche nicht zensiert wurden.
        Angeblich kann in den freien Willen der Menschen nur eingegriffen werden, wenn ihnen alles vorher mitgeteilt wurde und wenn dies stimmt, dann wurde es allen offenbart. Wenn kaum jemand Kenntnis davon nimmt, weil er anderweitig beschäftigt ist, könnten die Marionettenspieler dies jederzeit als Ausrede verwenden.
        Es ist wie bei Douglas Adams „Per Anhalter durch die Galaxis“. Die Pläne zur Vernichtung der Erde, wegen dem Bau einer Hyperraumexpressroute, lagen 50 Erdenjahre im Planungsamt auf Alpha Centauri aus. Keiner hatte Widersprochen. Ironie aus.
        Nun zum Thema Juden, zu welchem ich mich hier noch nie geäußert habe, weil es für mich zu komplex ist und ich zwischen Judentum und Zionismus unterscheide. Nicht jeder Jude ist ein Zionist und ein Zionist muss auch nicht Jude sein. Sie sind nur Mittel zum Zweck, denn in der NWO soll es nur eine Religion geben, welche nichts mit den bisherigen Religionen zu tun hat.
        Israel bestand aus 12 Stämmen. Wie viele von denen werden noch „reinrassig“ sein? Keiner und damit ist das Thema für mich erledigt.
        Eine Quelle kann ich Ihnen mitteilen. Die Offenbarung 3,9. Sehe, ich werde dir einige aus der Synagoge Satans geben. Einige die sagen, dass sie sich Juden nennen und es nicht sind. Auch da wurde die Wahrheit berichtet und jedem offenbart.
        Und da sind wir beim Thema Ashkenasen, bzw. Khasaren. Einer Ihrer Kommentatoren hatte es vor Wochen in einem Kommentar hervorragend getroffen, indem er den Begriff „Nazi“ richtig gedeutet hatte. Es sind „Askenazi Jews“ und die haben mit den semitischen Juden keine Gemeinsamkeiten.

      • An Ihrer Differenzeritis, wer nun ein guter Jude oder ein schlechter Jude ist und wer überhaupt zu Juden zählt, werde ich mich nicht länger beteiligen. Vor allem nicht gegenüber einem Volk, das pauschal 75 Jahre nach dem Zweiten Weltkriegs alle heute lebenden Deutschen, die mit den angeblichen oder tatsächlichen Verbrechen im Zweiten Weltkriegs absolut nichts mehr zu tun haben, als „Tätervolk“ und „Neo-Nazis“ pauschal diffamieren. Und zwar, wie es der Wille aller jüdischen und israelische Politiker ist, auf ewige Zeit.

        Der Zionismus wurde von Theodor Herzl entwickelt und ist ein relativ neuer Zweig des Judentums. Mit Ihrer Aussage würden sie alle Verbrechen der Juden vor der Entwicklung des Zionismus als nie stattgefunden darstellen.

        Ihre persönliche Definition, wer ein Jude ist, ist ihre ganz private Einstellung und für das selbstverständnis der Juden völlig irrelevant. Laut übereinstimmenden Aussagen aller mir bekannten Rabbis und jüdischen Texte ist Jude ein Mensch, dessen Mutter eine Jüdin ist. Die Süddeutsche Zeitung schrieb zu einer Zeit als sie noch eine unabhängige Zeitung war, vor 20 Jahren zu diesem Thema am 4.8.2001, S. 5 wie folgt:

        “Nach der Halacha, dem jüdischen Religionsgesetz, ist die Frage, wer Jude ist, eindeutig: Wer eine jüdische Mutter hat oder wem ein Rabbinatsgericht eine Konversion zum Judentum gestattet hat. Spiegel [ehemaliger Präsident des Zentralrats der Juden] sagt dazu, Osteuropäer mit jüdischen Vätern seien keine Juden, und Nicht-Juden hätten nichts in jüdischen Gemeinden zu suchen. Sie würden im übrigen auch nicht von ihnen integriert.”

        Sowohl ihr völlig falscher Schluss, dass der zeichentrickfilm, der nach der Spanischen Grippe 1918 gedreht worden ist, ein Teil des „Protokolld der Weisen“ dei, als auch ihre private Meinung zum Judentum zeigt für mich, dass sie kein wissenschaftlich ausgebildeter Mensch sind, sondern ihre privaten Thesen ungeprüft als Fakten darstellen.

        Da ich einen faktenbasierten und wissenschaftlichen Blog unterhalte, sehe ich mich gezwungen, Sie ab sofort unter Dauermoderation zu stellen. Ich kann und will es meinen Leser nicht zumuten, ungeprüfte Meinungen als Fakten dargestellt zu übernehmen.

      • Veda,
        das stimmt nicht, dass die Askenasim nichts mit den Seraphin zu tun haetten.
        Beide sitzen im gleichen Boot und leben nach dem Erwaehltheitsanspruch, welcher sie zu allen Verbrechen gegen die Gojims berechtigt. Sie nennen sich beide >Juden und leben exakt nach denselben Kriterien.

      • I’m so happy !
        Durch puren Netz-Stöber-Zufall hab ich meinen besten alten Freund wiedergesehn : den einzigen, unnachahmlichen @Dietrich von Bern alias @DvB.

        Für alle Differenzitis-Geplagten folgt ein kleiner Auszug aus den Kommentaren im Link :
        https://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/verschwoerungsfragen-14-semiten-sklaven-chasaren-die-wurzeln-des-rassismus-im-16-jahrhundert/

        Im Artikel selbst, versucht ein neunmalkluger Hörr „Blume“ sein fulminantes Wissen unter Beweis zu stellen. Mit einer Koryphäe auf dem Gebiet „Antisemitismus“ wie @DvB konnte er nicht rechnen, weswegen Blumes „Punkt“ auch nicht verwundern kann.
        ___________________________________________________________

        Hier nun die Konversation :

        Dietrich von Bern
        14.05.2020, 18:06 Uhr

        Zitat Blume :
        „Die modernen Wissenschaften haben den Rassismus nicht erfunden, sondern fanden ihn in Mischungen von christlichen und aufklärerischen Verschwörungsmythen bereits vor – und nahmen ihn auf“

        Ach ja, ist das so?

        Vom Augenblick an, wo sein Name Juda (Judäer) zum ersten Mal in den Annalen der Geschichte erscheint, hinterlässt dieser Stamm Juda einen höchst merkwürdigen Eindruck.

        Er lebte abgesondert von seinen Nachbarn und stand ständig auf gespanntem Fuß mit ihnen. Sein ominös klingender Name scheint darauf hinzudeuten, dass er von Anfang an eher ausgegrenzt aus „auserkoren“ war. Laut den levitischen Schriften war er einer der Stämme Israels, und da die anderen Stämme in der Menschheit aufgegangen sind, macht es auf den ersten Blick den Anschein, als könne Juda als rechtmäßiger Erbe Anspruch auf all die herrlichen Dinge erheben, die Jahwe seinem „auserwählten Volk“ verheißen hat. Doch dürfte dieser Anspruch auf schwachen Füssen stehen, denn die Jewish Encyclopedia hält fest, dass Juda „aller Wahrscheinlichkeit nach ein nichtisraelitischer Stamm“ war.

        The Israelites:
        “Thy birth and thy nativity, is of the land of Canaan; thy father was an Amorite, and thy mother an Hittite”. (Ezekiel 16:3)
        1:.3.: „ So spricht der HERR HERR zu Jerusalem: Dein Geschlecht und deine Geburt ist aus der Kanaaniter Lande, dein Vater aus den Amoritern und deine Mutter aus den Hethitern.“

        Dieser sonderbare Stamm war es also, der, mit der von den Leviten ersonnenen Lehre als Reisegepäck, den Weg in die Zukunft beschritt. Er war Jahwes „auserwähltes Volk“ und wenn er sich streng an all dessen „Gebote“ hielt, würde ihm dereinst ein gelobtes Land zuteil werden, und er würde ‘über alle anderen Völker herrschen’.

        Zu den „Geboten“, die der Stamm Juda zu befolgen hatte, gehörte in der von den Leviten fabrizierten endgültigen Version auch der oft wiederholte Befehl, andere Nationen „vollständig zu vernichten“, „in den Staub zu werfen“ und „auszurotten“. Juda war dazu vorausbestimmt, eine Nation hervorzubringen, deren Mission die Zerstörung war.

        Antwort Blume :
        Michael Blume
        14.05.2020, 22:11 Uhr

        Und wo ist jetzt der Zusammenhang, @Dietrich von Bern? Im Englischen wird unser Staat nach dem Stamm der Germanen genannt, auf Französisch und Türkisch nach den Allemannen. Auch diese führten Kriege und eroberten, wurden seßhaft, verschmolzen mit anderen, entwickelten sich mit Höhen und Tiefen. So what? 🤷

        Antwort DvB :
        Dietrich von Bern
        17.05.2020, 13:08 Uhr

        „Und wo ist jetzt der Zusammenhang, @Dietrich von Bern?“

        Ganz simpel, lieber Herr Blume:
        Die ersten ‘Rassisten’ waren weder die Spanier, noch die Christen, noch die (europäischen) Aufklärer, sondern der Stammesgott der Juden, Jahwe himself. Hier ein paar Kostproben, wie sie z.B. in der Thora, Mose 5 (Deuteronomium) allgegenwärtig sind :

        Du wirst alle Völker vertilgen, die der HERR, dein Gott, dir geben wird. Du sollst sie nicht schonen und ihren Göttern nicht dienen; denn das würde dir zum Fallstrick werden. Wirst du aber in deinem Herzen sagen: Diese Völker sind größer als ich; wie kann ich sie vertreiben?, so fürchte dich nicht vor ihnen. Denke daran, was der HERR, dein Gott, dem Pharao und allen Ägyptern getan hat durch große Machtproben, die du mit eigenen Augen gesehen hast, und durch Zeichen und Wunder, durch mächtige Hand und ausgereckten Arm, womit dich der HERR, dein Gott, herausführte. So wird der HERR, dein Gott, allen Völkern tun, vor denen du dich fürchtest. Dazu wird der HERR, dein Gott, Angst und Schrecken unter sie senden, bis umgebracht sein wird, was übrig ist und sich verbirgt vor dir. Laß dir nicht grauen vor ihnen; denn der HERR, dein Gott, ist in deiner Mitte, der große und schreckliche Gott. Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. Du kannst sie nicht auf einmal vertilgen, damit sich nicht die wilden Tiere wider dich vermehren. Der HERR, dein Gott, wird sie vor dir dahingeben und wird eine große Verwirrung über sie bringen, bis er sie vertilgt hat, und wird ihre Könige in deine Hände geben, und du sollst ihren Namen auslöschen unter dem Himmel. Es wird dir niemand widerstehen, bis du sie vertilgt hast. ( 5. Mose 7,16)

        Aber in den Städten dieser Völker hier, die dir der HERR, dein Gott, zum Erbe geben wird, sollst du nichts leben lassen, was Odem hat, sondern sollst an ihnen den Bann vollstrecken, nämlich an den Hetitern, Amoritern, Kanaanitern, Perisitern, Hiwitern und Jebusitern, wie dir der HERR, dein Gott, geboten hat (5. Mose 20,16)

        “Wenn dich nun der HERR, dein Gott, in das Land bringen wird, von dem er deinen Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat, es dir zu geben – große und schöne Städte, die du nicht gebaut hast, und Häuser voller Güter, die du nicht gefüllt hast, und ausgehauene Brunnen, die du nicht ausgehauen hast, und Weinberge und Ölbäume, die du nicht gepflanzt hast -, und wenn du nun ißt und satt wirst, so hüte dich, daß du nicht den HERRN vergißt, der dich aus Ägyptenland, aus der Knechtschaft, geführt hat, sondern du sollst den HERRN, deinen Gott, fürchten und ihm dienen und bei seinem Namen schwören. Und du sollst nicht andern Göttern nachfolgen, den Göttern der Völker, die um euch her sind – denn der HERR, dein Gott, ist ein eifersüchtiger Gott in deiner Mitte -, daß nicht der Zorn des HERRN, deines Gottes, über dich entbrenne und dich vertilge von der Erde. (5. Mose 6,10)

        Ich will meinen Feinden nachjagen und sie ergreifen und nicht umkehren, bis ich sie umgebracht habe. Ich will sie zerschmettern, daß sie nicht mehr aufstehen können; sie müssen unter meine Füße fallen. Du rüstest mich mit Stärke zum Streit; du wirfst unter mich, die sich gegen mich erheben. Du treibst meine Feinde in die Flucht, daß ich vernichte, die mich hassen. Sie rufen – aber da ist kein Helfer – zum HERRN, aber er antwortet ihnen nicht. Ich will sie zerstoßen zu Staub vor dem Winde, ich werfe sie weg wie Unrat auf die Gassen. Du hilfst mir aus dem Streit des Volkes und machst mich zum Haupt über Heiden; ein Volk, das ich nicht kannte, dient mir. Es gehorcht mir mit gehorsamen Ohren; Söhne der Fremde müssen mir huldigen. Die Söhne der Fremde verschmachten und kommen mit Zittern aus ihren Burgen. (Psalm 18,38)

        Und eine ganz bescheidene Frage:
        Wie halten Sie es denn mit dem jüdischen Rassegesetz, dem ‘Law of Return’?

        Das ausschließlich Personen jüdischer Herkunft oder jüdischen Glaubens sowie deren Ehepartnern die Einwanderung nach Israel erlaubt, wobei im Zweifelsfalle vor allen Dingen bei Juden aus der ehemaligen Sowjetunion) ein Gentest verlangt wird

        Antwort Blume :
        Michael Blume
        18.05.2020, 21:27 Uhr

        Ja, @Dietrich von Bern – ich rechne es den Tradenten der Bibel hoch an, dass sie anstößige Texte aus der Frühzeit nicht getilgt, sondern bewahrt und immer wieder neu ausgelegt haben. Und wer sich auch nur ein kleines bißchen mit der Geschichte auskennt weiß, dass gegenseitige Eroberungszüge und Austilgungsfantasien keinesfalls nur in der Bibel vorkommen.

        Dass Sie wieder besseren Wissens das israelische Staatsbürgergesetz als “Rassegesetz” verunglimpfen, spricht ebenfalls gegen Sie. Sie wissen selbst ganz genau, dass zum Beispiel auch Zehntausende afrikanische Jüdinnen und Juden sowie Konvertitinnen und Konvertiten jeder Herkunft nach Israel einwandern konnten bzw. – im Fall der afrikanischen Juden – sogar aktiv gerettet wurden. Bewusst und niederträchtig versuchen Sie wiederum das Judentum nicht als Religion wahrzunehmen, sondern als “Rasse” abzuwerten.

        Antwort DvB :
        Dietrich von Bern
        23.05.2020, 14:17 Uhr

        Lieber Herr Blume, schön, dass mein ursprünglicher Kommentar nicht veröffentlicht wurde.
        Aber ich versuch’s nochmal (auch was die afrikanischen Juden- und Jüdinnen anbelangt:

        Nur am Rande sei erwähnt, dass – nach dem Zeugnis von Beobachtern und Betroffenen – offensichtlich auch innerhalb der jüdischen Gesellschaft selbst ein hierarchisches Klassen- oder fast Kastensystem herrscht, mit den ursprünglich mittel- und osteuropäischen Juden (Aschkenazim, oftmals mit deutschen Nachnamen) an der Spitze und den orientalischen Juden (Sephardim mit oft spanischen Namen) als Bürgern zweiter Klasse sowie den äthiopischen Juden (Schwarzen Juden) als unterster Klasse:

        “Sobald sich ein orientalischer Jude nach oben arbeitet, wird er vom System wieder zurückgestuft. Populäre orientalische Politiker, die die Dominanz der Aschkenasim-Elite bedrohen könnten, finden sich im Gefängnis wieder.” (Israel Shamir: ‘Blumen aus Galiläa’, Wien 2005, S. 32)

        Sefi Rachlevsk, der bekannte israelische Anti-Rassimus Aktivist, Autor und Religions-Experte, hat dazu ein seitenstarkes und vieldiskutiertes Erfolgsbuch mit dem Titel ‘Der Esel des Messias’ geschrieben (Hamoro shel haMassia’h, Tel Aviv 1998). In diesem Werk argumentiert er für die These, dass die religiöse, kabbalistische jüdische Führungsschicht Durchschnittsjuden abfällig ‚Esel des Messias‘ nennt, welche den Messias tragen sollen ohne im Grunde zu wissen wozu oder wohin.

        Rachelevsky ist überzeugt, dass die kabbalistische Theologie von Rabbi Kook [Ideengeber des religiösen Zionismus, erster Großrabbiner Palästinas 1904–1935 und geistiger Vater der radikalen Siedlerbewegung Gusch Emunim] mit ihrer Mischung aus Messianismus, Hass auf die Nichtjuden (Goy) und Bereitschaft zum Terror zur vorherrschenden Ideologie der orthodoxen Juden wurde. Ihr Hauptziel ist, so Rachlevsky, die national-religiöse Erlösung durch absolute Machtübernahme, Beendigung der Demokratie, Wiederaufbau des Tempels und globale messianisch-apokalytische Kriege.
        Säkulare oder sozialistische Juden sind hierbei nur vorübergehende Hilfstruppen.
        Der bekannteste israelische Friedensaktivist und Parlamentsabgeordnete Uri Avnery nannte es „das wichtigste Buch“ der letzten Jahre und eine „Pflichtlektüre“.

        Antwort Blume :
        Michael Blume
        23.05.2020, 14:37 Uhr

        Lieber @Dietrich von Bern, nun habe ich Ihren antisemitischen und rassistischen Kommentaren ausreichend Raum gegeben, so dass sich alle ein Bild machen können. Aber es kommt nichts Neues mehr und Ihr Trolling samt Hass wiederholt sich nur noch.
        Deswegen ziehe ich jetzt einen Schlussstrich und veröffentliche keine weiteren Kommentare mehr von Ihnen. Punkt.
        Ihnen persönlich von Herzen gute Besserung.

        ____________________________________________________________

        Sagenhaft, dieser blumige Schmalspurschwätzer !
        Und so sind die alle gestrickt – jedenfalls die die im Mainstream das Maul aufreissen dürfen. Kommt Ihnen dann mal einer mit Wissen in die Quere, ziehen sie den Schwanz ein.

      • wenn man die Protokolle gelesen hat wird ein Schuh draus ,ich habe gelesen ,natürlich die Fälschung ,die echten hat es ja nie gegeben .(als Taschenbuch zu bekommen)

        leider nur die Fälschung ,aber verblüffende Ähnlichkeit zum Zeitgeschehen ,bestimmt von Propheten geschrieben .

        der sehende grüsst herrn Mannheimer

  2. 7. Die Leute, denen die Banken gehören besitzen und auch die Krankenhäuser.

    Wer sich mit der Spanischen Grippe/Impfung (welche als erstes in den U$A auftrat und den Spaniern dann in die Schuhe geschoben wurde) wahrhaft beschäftigt stößt da auch auf die BabYlon-Banker RockeFeller und RothSchild.

    Die Spanische“Grippe“ und andere Seuchen sind heute noch nicht wissenschaftlich erklärt, da die AnSteckung/AusBruch viele Fragen aufwarf/wirft und auch kein „Virus“ sein soll.

    Seuchen und BioWaffen werden schon in den UnHeiligen Büchern aus BabYlon beschrieben.

    ———
    Rockefeller`s Krieg gegen natürliche Heilmittel

    Wie Rockefeller Big Pharma gründete und Krieg gegen natürliche Heilmittel führte.

    Die Geschichte des Pharma–Kartells
    15. Mai 1911

    Der Oberste Gerichtshof der USA, der Supreme Court, befindet John Rockefeller und seinen Trust für schuldig der Korruption, illegaler Geschäftspraktiken und des organisierten Verbrechens. Als Ergebnis dieser Entscheidung wird der gesamte Rockefeller Standard Oil-Trust – das damals weltgrößte Wirtschaftskonglomerat – dazu verurteilt, zerschlagen zu werden. Doch Rockefeller stand bereits höher als der Supreme Court und kümmert sich gar nicht um dessen Entscheidung.
    1913

    Zur Ablenkung der Öffentlichkeit und um dem politischen Druck zu entweichen, der auf ihm und anderen skrupellosen Magnaten lastet, greift Rockefeller auf den Trick der „Philanthropie“ zurück: Die illegalen Erlöse aus seinen Gaunereien werden in die Gründung der Rockefeller Foundation überführt. Dieser steuerliche Hafen dient fortan dazu, den Gesundheitssektor in den USA strategisch zu übernehmen.

    Die Rockefeller Foundation bildet die Frontorganisation für ein neues globales Geschäftprojekt von Rockefeller und seinen Komplizen. Das neue Geschäftsfeld heißt Pharma-Investment-Business. Spenden der Rockefeller Foundation fließen bloß in medizinische Hochschulen und Hospitäler. So werden diese Institutionen zu Missionaren von eben aufkeimenden Unternehmen: den Herstellern von patentierten, synthetischen Medikamenten.

    Aber es ist auch die Zeit, da die ersten Vitamine entdeckt werden. Alsbald zeichnet sich ab, dass diese natürlichen Moleküle einen lebenswichtigen Nutzen für die Gesundheit haben und dass sie imstande sind, vielen chronischen Gesundheitsproblemen entgegenzuwirken. Die ersten Bücher erscheinen, nachträglich überarbeitet, in welche die jüngsten Forschungserkenntnisse über den gesundheitlichen Nutzen von Vitaminen einfließen. Die neu entdeckten Moleküle haben nur einen Nachteil: Sie sind nicht patentierbar!

    Bereits in den ersten Jahren seiner Existenz sieht sich also das Pharma-Investmentgeschäft mit seinem Ende konfrontiert: Vitamine und andere Mikronährstoffe, womöglich noch als öffentliche Gesundheitsprogramme vorangebracht, würden die ertragreiche Entwicklung jeglicher Großinvestitionen auf dem Gebiet patentgeschützter Arzneimittel zunichte machen. Für das Pharmageschäft wird es somit zu einer Überlebensfrage, diese unerwünschte Konkurrenz seitens der natürlichen Mikronährstoffe aus dem Weg zu räumen.
    1918

    Die Rockefeller Foundation nutzt die Epidemie der Spanischen Grippe – mithilfe der Medien (welche damals schon von den Rockefeller-Interessen kontrolliert wurden) –, um eine Hexenjagd auf alle Formen der Medizin zu eröffnen, die nicht durch ihre Patente abgedeckt waren.

    In den nächsten 15 Jahren werden praktisch alle medizinischen Hochschulen in den USA sowie die meisten Kliniken und die American Medical Association zu einfachen Schachfiguren in Rockefellers Strategie, sich den gesamten Gesundheitssektor zu unterjochen in seinem Verlangen nach Vorherrschaft seines Pharma-Investment-Geschäfts.

    Getarnt mit einem „Mutter Theresa“-Image wird die Rockefeller Foundation auch eingesetzt, um andere Länder und ganze Kontinente für das Pharma-Investment-Business zu erobern – so wie Rockefeller selbst es nur einige Jahrzehnte zuvor mit seinem petrochemischen Investmentgeschäft getan hatte.
    1925

    Auf der anderen Seite des Atlantiks, in Deutschland, wird das erste Chemie/Pharma-Kartell gegründet, um in Wettbewerb zu treten mit Rockefellers Ansinnen nach weltweiter Kontrolle des Arzneimittelmarkts. Angeführt von den deutschen multinationalen Konzernen Bayer, BASF und Hoechst, hat das I.G. Farben Kartell insgesamt mehr als 80.000 Angestellte. Das Rennen um die globale Vorherrschaft ist eröffnet.
    29. November 1929

    Das Rockefeller Kartell in den USA und das I.G. Farben Kartell in Deutschland beschließen eine Aufteilung der Welt in Interessensphären – just dasselbe Vergehen, für das Rockefeller 18 Jahre zuvor verurteilt wurde, als sein Trust sich die USA in „Interessenszonen“ aufgeteilt hatte.
    1932 / 33

    Das genauso unersättliche I.G. Farben Kartell beschließt, sich nicht länger an die 1929 geschlossene Vereinbarung zu halten. Es unterstützt in Deutschland einen aufstrebenden Politiker, der dem I.G. Farben Kartell verspricht, die Weltherrschaft auf militärischem Wege zu sichern. Mit Millionen Reichsmark finanziert das Kartell diesem politischen Emporkömmling dessen Wahlkampagnen, ermöglicht ihm so die Machtergreifung und lässt die Abschaffung der Demokratie zugunsten der Diktatur zu – und er hält sein Versprechen, entfacht einen Eroberungskrieg, der alsbald zum Zweiten Weltkrieg auswächst.

    In jedem Land, in das Hitlers Wehrmacht einmarschiert, besteht die erste Handlung darin, die chemischen, petrochemischen und pharmazeutischen Industrien zu beschlagnahmen und sie – völlig unentgeltlich – dem I.G. Farben Imperium zu übertragen.
    1942 – 45

    Um seine globale Führerschaft bei patentgeschützten Medikamenten zu zementieren, testet das I.G. Farben Kartell seine patentierten pharmazeutischen Substanzen an Gefangenen der Konzentrationslager Auschwitz, Dachau und vielen anderen Standorten. Die finanziellen Vergütungen zur Durchführung dieser menschenverachtenden Experimente stammen direkt von den Bankkonten von Bayer, Hoechst und BASF und fließen auf die Konten der SS, welche diese Konzentrationslager betreibt.
    1945

    Der I.G. Farben Plan zur Kontrolle der globalen Öl- und Pharmamärkte ist fehlgeschlagen. Die USA und andere Alliierte haben den Zweiten Weltkrieg gewonnen. Der Preis dafür ist hoch: Etliche Soldaten der amerikanischen Truppen und anderer Alliierter haben in diesem Konflikt ihr Leben verloren. Den Kriegsgewinn streichen andere ein: Die wirtschaftlichen Anteile der Verlierer – der I.G. Farben –

    gehen an die Rockefeller Gruppe (USA) und an Rothschild/J.P. Morgan (Großbritannien).

    -https://vk.com/@masa62-rockefellers-krieg-gegen-natrliche-heilmittel

    https://i49.vbox7.com/o/4c1/4c15b2910c0.jpg

    Belagerung Wiens abgebrochen
    Dort wird sie dann auch politisch relevant, denn Wien wird gerade von den Türken belagert.
    „Krankheiten selber sind, glaube ich, keine tatsächlich geschichtsstiftenden Faktoren, die beeinflussen natürlich den Verlauf bestimmter Dinge“, sagt Kay Peter Jankrift. „Wir wissen auch 1529 bei der Belagerung von Wien, dass dieser Englische Schweiß ausbricht, im Heer der belagerten Osmanen, und dass die Belagerung daraufhin abgebrochen wird.“
    Plötzlich, oh Wunder: Wie die Türken verschwindet auch der Englische Schweiß, so Kay Peter Jankrift. 1551 kommt es zum letzten Ausbruch in England. Danach ist die Krankheit – Geschichte.
    War sie eine Strafe Gottes?

    —————-

    „Und dann ungefähr 100 Jahre nach dem Picardschen Schweißfieber gab es das Schützengrabenfieber im Ersten Weltkrieg. Englische Ärzte schrieben es Maulwürfen zu und verglichen es mit dem Englischen Schweißfieber“, erklärt der Virologe.

    Paul Heyman will nicht ausschließen, dass sich der Erreger des Englischen Schweißfiebers im Lauf der Jahrhunderte verändert hat und inzwischen eher milde Symptome verursacht. So wie im Übrigen auch die Corona-Schnupfenviren als abgeschwächte Nachkommen einst tödlicher Epidemien gelten.

    -https://www.deutschlandfunkkultur.de/englisches-schweissfieber-eine-epidemie-die-ploetzlich-100.html

    Hinweiser : Seuchen vernichten ganze Ur-Völker (siehe Karibik, SüdMittelNordAmerika) Die fehlenden Arbeiter wurden dann durch schwarze Sklaven aus Afrika ersetzt.

    AchJa, ratet einmal welche Familien im SklavenHandel auftauchen, besonders leicht in Brasilien nachweisbar. StaatsVerschuldung Sklaven und KaffeeHandel……
    —————
    Die Verstrickung der Rothschilds in den Sklavenhandel

    In Wahrheit haben die Rothschilds den Sklavenhandel lange Zeit sogar geleitet. Das von den Rotschilds kontrollierte Bankhaus Barings steuerte den chinesischen Opium– und den afrikanischen Sklavenhandel.

    https://lupocattivoblog.com/2012/11/13/die-verstrickung-der-rothschilds-in-den-sklavenhandel/

    aus dem Kommentar von Reiner Dung vom 1411 2012

    Die Ägypter beschnitten ihre Sklaven um sie herab zu würdigen und sie als Sklaven kenntlich zu machen. Alle Nachkommen der Sklaven wurden ebenfalls beschnitten.
    Sklavenpreise auf historischem Tiefstand
    Wirtschaftskrise und Rezession schlagen sich auch auf dem Sklavenmarkt nieder: Kostete ein Sklave vor 200 Jahren umgerechnet 28.000 Euro, so zahlt man heute nur noch 64 Euro. Und die Bevölkerungsexplosion auf der Welt drückt die Sklavenpreise immer weiter. Wird ein Sklave krank, ist es heute billiger, einen neuen zu kaufen, statt ihn medizinisch zu versorgen.

    AchJa, Michael Mannheimer sieht heute auf beiden Augen 🙂

      • @Werter Blogkapitän,

        hier braut sich etwas zusammen, was genauso vorhergesagt wurde wie dieser Film es uns zeigt. Ein Thema, welches man genauestens im Auge behalten sollte.

        https://uncutnews.ch/biden-will-tausende-truppen-nach-osteuropa-und-ins-baltikum-zu-entsenden/

        https://uncutnews.ch/erwarten-sie-bald-eine-eskalation-des-konflikts-im-donbass-und-in-der-ukraine-sagt-ein-auslandskorrespondent/

        https://uncutnews.ch/verrueckte-signale-eine-schlussfolgerung-die-usa-und-ihre-nato-partner-zetteln-einen-krieg-gegen-russland-an/

        Dazu die Vorhersagen einiger Leute. Der dritte Weltkrieg ist in vollem Gange zur Auslöschung des größten Teils der Menschheit. Betroffen vorallem Europa und ganz gezielt Deutschland.

        http://www.theologisches.info/maria_s_ruben_stein_prophetie.pdf

        Jeder der sich jetzt gut vorbereitet, hat bessere Möglichkeiten das durchzustehen.

        https://www.buch24.de/shopdirekt.cgi?id=19316316&p=3&sid=&static=0&nav=

      • Sie haben völlig recht: die NATO und die USA bereiten einen Guerilla-Krieg gegen Russland vor. Es sind jetzt bereits schon hunderte von CIA-„Beratern“ in der Ukraine, die dortige Soldaten und kampfbereite Zivilisten in den modernsten Guerilla-Methoden unterrichten.

        Ein direkter Konflikt zwischen den USA und Russland ist eigentlich undenkbar. Beide Staaten verfügen über 95 % des weltweiten nuklearen Vernichtungspotenzials, und laut Clausewitz, einem der größten Kriegstheoretiker der Menschheitsgeschichte, kann man einen Krieg nicht bändigen. Es werden am Ende, wenn es um das Überleben einer Partei der Kriegsführenden geht, sämtliche Waffen eingesetzt werden, auch solche, die zur Vernichtung der menschlichen Zivilisation führen würden. Das wissen sowohl die USA als auch Russland.

      • Leo VI. (* in Rom; † 928 oder 929) war im Jahre 928 für sieben Monate und wenige Tage Papst. Die genauen Daten seiner Wahl und seines Todes sind unbekannt. Da seine Amtszeit in die zweite Jahreshälfte fiel, kann er Ende 928 oder Anfang 929 gestorben sein.[1]
        -https://de.wikipedia.org/wiki/Leo_VI._(Papst)

        Leo entstammte einer vornehmen römischen Familie, wurde 928 Kardinalpriester und wurde unmittelbar nach der Absetzung Papst Johannes X. durch die Senatrix Marozia, die damals die römische Politik beherrschte, zum Papst ernannt. Jenes Zeitalter ist auch als Pornokratie bekannt.[2]

        Geschichtlich bezieht sich dieser Begriff auf eine Periode des Papsttums im frühen 10. Jahrhundert, welche mit Papst Sergius III. im Jahre 904 begann und im Jahre 963 mit dem Tode Papst Johannes XII. endete. Der römische Kirchenhistoriker und Kardinal Cesare Baronio prägte im 16. Jahrhundert für diese Zeit die Bezeichnung Saeculum obscurum.

        In diesem Zeitraum standen die Päpste unter dem direkten Einfluss einiger Frauen, die als Mätressen einiger Päpste und einiger Herrscher von Rom (z. B. Alberich I., Alberich II., Guido von Tuszien, Hugo von Italien) in diese Machtposition geraten waren. Besondere Bedeutung hatten Theodora I. und ihre Töchter Marozia und Theodora II. Generell hatten die Päpste dieser Zeit ein geringes eigenes Profil und waren dem römischen Adel und ihren Mätressen hörig.

        -https://de.wikipedia.org/wiki/Pornokratie

        Hinweiser : der Pontifex Maximus und der römische HochAdel kommt aus BabYlon.
        Die KAINaaniter/Phönizier brachten mit ihren Schiffen die BabYlon-Familien in
        die ganze bekannte Welt und damit auch den MolochDienst.

        ————-
        Kanaaniter
        Sie sind insofern mit den Phöniziern identisch, als Phönizier die griechische und Kanaaniter oder Kanaanäer die hebräische Bezeichnung wiki
        —————–

        Die Phönizier waren eine lose formierte Gruppe von Menschen, die zwischen 1550 und 300 v.Chr. in Kanaan lebten (heutiges Libanon, Syrien und Israel). Über die sexuellen Riten hinaus beinhaltete die Moloch-Anbetung auch Kinderopfer oder Kinder durch das Feuer zu reichen. Man nimmt an, dass Abbilder von Moloch gigantische Metallstatuen eines Mannes mit einem Bullenkopf waren. Jedes dieser Statuen hatte ein Loch im Leib und möglicherweise ausgestreckte Unterarme, die eine Art Rampe zum Loch …

        https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/12/Religionen-Menschenopfer-02.jpg

        https://michael-mannheimer.net/2018/12/19/warum-auch-das-judentum-keine-friedliche-religion-ist-ueber-die-unterschiede-und-gemeinsamkeiten-der-abrahamitischen-religionen/

    • Woher wissen Sie, dass Hitler dem IG-Farben Kartell versprochen hat, Die „Weltherrschaft auf militaerischem Weg zu sichern“ ??
      Haben Sie mit Hitler darueber gesprochen?
      Luege, nichts als >Luege, genauso wie die Behauptung, Karlsruhe sei von dem Illuminaten Markgraf Karl-Wilhelm. . . gegruendet. Wo dieser schon 40 Jahre vor der Gruendung des Illum.ordens gestorben ist?
      Alles Luegen und Erfindungen!
      Auch hat Hitler keinen „Erobrungskrieg entfacht“, wieder eine neue Luege, die schon – unter anderem hier auf dem Blog – hunderte Male widerlegt wurde.
      Wann wird Reiner Dung alias Hinweiser alias Lilith alias Spiritus endlich ganz gesperrt?

      • ich kann ihre Aussage, dass Spiritus behauptet habe, das Markgraf Karl Wilhelm 1 Illuminati ist, leider nicht finden Punkt ich habe jetzt eine Stunde damit verbracht, diese Passage weiß seinen Texten zu erkennen aber ohne Erfolg

        Sollte er dies tatsächlich gesagt haben, dann ist er definitiv für immer von meinem Block gesperrt.

        Markgraf Karl Wilhelm – der Gründer der Stadt Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach (1679 – 1738) Karl Wilhelm ist als Gründer der Stadt Karlsruhe bekannt.

        D er Philosophieprofessor Adam Weishaupt gründet am 1. Mail 1776 in Ingolstadt den Orden der Illuminaten.

        Ich bitte Sie daher dringend, mir die entsprechende Stelle zu nennen in der Spiritus die oben genannte Behauptung gesagt haben soll vielen Dank.

      • „Wo dieser schon 40 Jahre vor der Gruendung des Illum.ordens gestorben ist.“

        Sigrun

        hihi, ich muss ja lachen.
        Ja, dass unser großer Gelehrter Spiritus bisweilen ein gespaltenes Verhältnis zu historischen Abläufen hat, ist bekannt.

        Ich les‘ das kaum noch, denn wenn der mit mir fertig ist, bin ich vor der Geburt meiner Großmutter gestorben.

    • Die IG-Farben wurden auf Druck der Wall-Street
      gegründet – damit der Rat der Götter den AusErwählten
      zum KHANzler machen konnte….
      ———————

      Große Menschen/Seelen sind keine ideoLOGEN
      —————
      Valentin Falin über die Gräueltaten der Wehrmacht in Russland

      https://www.youtube.com/watch?v=YYiyZE0Ibjo

      Walentin Falin – ehemaliger UdSSR-Botschafter in BRD (1971-78), außenpolitischer Berater und Redenschreiber von Nikita Chruschtschow, Brezhnew, Gorbatschow. Falin erzählt über den Krieg, die Tragödie seiner Familie, und berichtet von Gräueltaten der deutschen Wehrmacht und ihrer baltischen Komplizen in Russland.
      —————-

      Dieser Mann, Sir Nicholas Winton, rettete über 600 jüdische Kinder im Jahre 1939 – Kurzfilm – Doku
      https://www.youtube.com/watch?v=l8EKcwdY8CM
      Diesen Helden hier müßt Ihr Euch bitte unbedingt anschauen !

      Hinweiser : Bismarck, Ludendorff und Ribbentrop ermahnten:
      NIE einen Krieg mit RussLand.

      Russisches TV interviewt Rudolf von Ribbentrop – „Nie gegen Russland“ (ein Video für A. Merkel)

      • Die deutsche Wehrmacht h at in ihrer ganz ueberwiegenden Mehrheit k e i n e Greueltaten veruebt ! Das ist wieder uebelste Verleumdung.
        Sogar von unseren Feinden wurde die Wehrmacht als die beste der Welt bezeichnet. Mein Vater, Dr. Janko, alle Kriegsteilnehmer koennen das bezeugen.

      • @Sigrun

        Der Vater Ihres geliebten Führers hieß Alois Schicklgruber, änderte seinen Namen später in Hitler und war der illegitime Sohn von Maria Anna Schicklgruber und Anselm Salomon Rothschild, der eigentlich Bauer hieß.
        Adolf war somit der Enkel von Anselm Rothschild.

        Quelle:
        https://freeworldnews.us/obama-und-sein-grossvater-hitler-sind-beide-rothschilds/

        Bitte jetzt nicht grün anlaufen, einen Feitstanz aufführen oder gar ein Bein ausreißen! 😁

      • Molotau,
        lassen Sie doch bitte den Quatsch.
        Damit hat uns schon @Spiritus monatelang beschäftigt, aufgehalten und gelangweilt.
        Es gibt keinen Beweis dafür, nur Spekulationen.
        Bringen Sie einen DNA-Vergleich, oder lassen Sie es.
        Gleiches gilt für alle anderen behaupteten Abstammunsverhältnisse dieser Art aus reißerischen Aufmerksamkeitsheischenden Blogs.

      • So ein Quatsch!
        Schon einmal habe ich das aufgeklaert,es ist alles laengst gegenbewiesen.
        Und Ihre unflaetigen Bemerkungen koennen Sie sich sparen, das kommt bei mir nicht an, so nicht und anders auch nicht.
        Sie sind ein einfaeltiger Dummkopf.

    • @Spiritus,

      Das genauso unersättliche I.G. Farben Kartell beschließt, sich nicht länger an die 1929 geschlossene Vereinbarung zu halten. Es unterstützt in Deutschland einen aufstrebenden Politiker, der dem I.G. Farben Kartell verspricht, die Weltherrschaft auf militärischem Wege zu sichern. Mit Millionen Reichsmark finanziert das Kartell diesem politischen Emporkömmling dessen Wahlkampagnen, ermöglicht ihm so die Machtergreifung und lässt die Abschaffung der Demokratie zugunsten der Diktatur zu – und er hält sein Versprechen, entfacht einen Eroberungskrieg, der alsbald zum Zweiten Weltkrieg auswächst.

      Das mit Hitler und den IG Farben ist in dem Punkt interessant, da wenn es wahr sein sollte, sich der ganze Konflikt um einen Wirtschaftskrieg gehandelt hätte, so wie heute immernoch üblich. Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie ein paar Quellen dazu hinterlegen könnten.
      Gut zu wissen wäre auch, wer hinter IG Farben gesteckt hat. Welche Leute dort operiert haben, genauso wie bei Bayer, Hoechst und BASF.
      LG

      • Genau das macht mich immer so zornig. Dieser Mann behauptet etwas, was aus der Luft gegriffen wurde, und sofort findet er Interesse dafuer , und andere glauben soetwas auch. Oder zweifeln wenigstens.
        Hitler h a t n i c h t mit IG -Farben konspiriert, das ist alles Feindpropaganda. Hinweiser/Spiritus stoesst immer in deren Horn, steht auf deren Seite, wann merkt das mal jemand!!

  3. Nun ist es amtlich, daß es schon damals alle wußten und keiner konnte seinen Nachkommen irgendetwas mitteilen? Die große Masse hat geschwiegen und ihre Kindeskinder ins Messer laufen lassen, auch wenn das viele heute nicht wahrhaben wollen. Es gab schon damals genügend Aufklärer, Ludendorff war einer von ihnen, die das verhindern wollten. Was ist geblieben?
    Unsere Alten wußten mehr als sie zugeben wollten und im Gegenteil, um selbst noch ein gutes Leben zu haben, machten sie alles mit, weil es für sie erträglicher war den Part auf die nächsten Generationen abzuschieben. Mit dem Begriff – Nach mir die Sintflut – prägen auch heute noch Erwachsene das Bild der Gesellschaft und liefern ohne Skrupel ihre Kinder den Drangsalen und der Impfung aus, frei nach dem Motto – wir wollen nur das Beste für Euch, oder der bekannte Ausspruch – Ihr sollt es mal besser haben -.
    Bei den meisten dieser Leute sollte man wohl überlegen ob das wirklich ehrlich gemeint, oder ob es für sie einfacher und bequemer ist, sich zu fügen und ihre Kinder wie dressierte Reitpferde zu halten. Sehr zur Freude der Iniatoren des Ganzen, weil das Spiel läuft dadurch fast wie von alleine.
    Die Frage ist für uns:
    Was gaben uns unsere Eltern und Großeltern wirklich mit auf den Lebensweg, daß
    wir ihn lebenswert machen konnten und was nicht?
    Die selbe Frage können wir uns heute stellen, in welche Welt wir unsere Kinder entlassen wollen. Wer ehrlich ist, der weiß, daß er das hier nicht zulassen kann und darf. Wem es egal ist, der sollte besser schweigen.
    Nun ja, die meisten unserer Vorgänger zogen es lieber vor das zu tun.
    Wenn es nicht so wäre, hätten wir heute eine andere Welt und das alles wäre nicht passiert.

    Niemals wären diese Leute so weit gekommen, wie es sich uns heute darstellt.

    https://t.me/FreieMedienTV/12753

    Einen Tag nach dem Beschluss zur Verkürzung des Genesenenstatus auf 3 Monate wird ein 10 Jahresvertrag zwischen Biontech und der BRD abgeschlossen, welcher die Abnahme von 400.000.000 „Impfdosen“ pro Jahr garantiert. Das bedeutet 4× Booster für jeden Bundesbürger pro Jahr, incl.Reserve. Am selben Tag verkündet Lauterbach, wir sollten Biontech für die „Impfstoffentwicklung“mit einer schnellen Einführung der „Impfpflicht“ danken.

    Wer das für die Zukunft seiner Kinder hält, ist höchst skrupellos, von Verantwortung reden wir da garnicht mehr. Und wer sich als Constellis Söldner an solchen Einsätzen beteiligt, gehört eigentlich vor ein Kriegsgericht, denn im Krieg befinden wir uns ja.

    Gestern, den 20.1.22 wurde unsere Königsmühle, bei Erlangen/Eltersdorf, von ca 30-35 Polizisten und USK, bewaffnet mit Maschinengewehren, Schlagstöcken und voller Montur, mit Rammbock gestürmt. Dies Geschah mit der Vermutung dort sei eine „illegalen Schule“ und dem Verdacht, dass dort logischerweise auch Kinder anwesend sein könnten. An diesem Tag befanden sich 15 Kinder im Alter von 4-14 Jahren und 3 Frauen in dem Anwesen. Die Kinder wurden sofort von den anwesenden Erwachsenen separiert. Mit Maschienengewehren wurden die Kinder befragt, gefilmt und durften weder essen noch zur Toilette. Toilettengang nur im Beisein eines Polizisten. Von Verhältnismäßigkeit kann hier nicht mehr gesprochen werden und es ist Zeit dies zu veröffentlichen. Es kann nicht sein, dass Kinder, Frauen, MENSCHEN, so behandelt werden.
    Ja, unsere eigenen Kinder und wir Erwachsene Frauen wurden Überfallen, festgehalten, die Kinder traumatisiert und die Frauen über eine Stunde kriminellst Verhört. 30 USK ler haben in die Mühle eingebrochen und alles mitgenommen. Bei mir zu Hause und hier. Geld, Computer, Handys einfach alles! Begründung Verdacht auf eine Ordnungswidrigkeit!

    Sie haben die Kinder 4-14 jährige vollvermummt mit Maschienengewehren umher getrieben und von den Erwachsenen separiert. Befragt und dabei bedroht, wenn sie nicht kooperieren kommen sie ins Jugendheim!

    Mit einem Rammbock im Sturm 30 mit Helmen vermummte MG bewaffnete Männer!

    https://www.infranken.de/lk/erlangenhoechstadt/erlangen-polizei-stuermt-illegale-schule-und-findet-15-kinder-in-alter-muehle-art-5374840

      • @Lieber Blogkapitän,

        der Wichtigkeit halber nochmal das folgende Video.

        Laut diesem ist die heutige Polizei ein Söldnerheer im Auftrag von Rothschild und steht im Handelsrecht.

        https://odysee.com/Entwicklung-der-Polizei-im-Handelsrecht:d

        Im Genfer Abkommen 0.518.51 werden Söldner eingestuft wie Partisanen.

        Wie man weiter lesen kann.

        Partisanen werden von vornherein als Kriegsverbrecher behandelt und wurden und werden bei Eingreifen durch echtes staatliches Militär standrechtlich getötet.
        Auch die Menschen des normalen Volkes, im Kriegsrecht Zivilpersonen, haben das Recht Partisanen an Ort und Stelle standrechtlich zu töten, da Partisanen eben Kriegsverbrecher, Mörder und Plünderer sind.

        Genau deshalb müssen sich die Damen und Herren eine Berufshaftpflicht zulegen, weil ihre Firma Constellis im Ernstfall nicht für sie eintreten wird. Die ahnungslosen, deutschen Bürger glauben immernoch, daß das alles rechtens ist, von diesem fiktiven Gebilde was sich schwülstig Staat schimpft.
        Jeder Demonstrant der körperliche oder andere Schäden bei solchen Einsätzen davonträgt, sollte diese Herrschaften in Haftung nehmen.

        Hier noch einige Informationen zur Zugehörigkeit der sogenannten Polizei.

        http://www.geratop.de/Dokumente/04._Constellis.pdf

      • Her Mannheimer, Genauso ist es, und nur so, das hatte mir mein Vater so eingeimpft. „Wenn du leben willst, dann must du Kämpfen für dich und dein Volk und Vaterland“. Mein Vater sagte, Er war im Krieg, für seine Familie und Deutschland, Deutschland war Unschuldig? Die Gegner hatten keine Gnade mit den Deutschen Volk, Millionen Unschuldige deutsche sind im Krieg ermordet wurden und noch mehr deutsche, sind nach dem Krieg Ermordet wurden duch Hunger und Gefangenschaft. Des wegen Bringt sie um, wenn ihr wist das die euch Vernichten wollen. Ein Jedes Mittel ist erlaubt zur seiner Verteidigung, das ist ein Naturrecht, und an dieses habe ich mich immer gehalten, und werde in 3 Monaten 74 auch ohne den Lieben Juden Jod, so lebt es sich Besser und gesünder. die Christen sind so erzogen worden ihre feinde zu Lieben, ich kann den feind nicht Lieben, der mich meine Familie und mein Volk Töten will. Der Feind ist erkannt, es sind die Kriminellen Juden und ein paar Deutsche Korrupte Juden Helfer. Gruß Helmuth!

      • @Werter Blogkapitän,

        möchte trotz des Fehlers von spiritus doch einiges korrigieren und bestätigen, daß Hitler im Auftrag der Geheimbünde und des Judentums gehandelt hat.
        In dem Heft – Rom-Juda das Verhängnis der Deutschen – von Lena Wellinghusen, geschrieben 1930, also vor Hitlers Machtübernahme, wird alles beschrieben.
        In Rom sitzt ein Teil des jüdischen Kopfes, da der Katholizismus jüdisch ist, insbesondere der jesuitische. Hitler ließ Ludendorff fallen und diente Rom, um an die Macht zukommen. Ein absoluter Augenöffner und Beweis für Hitlers Verrat am deutschen Volk und dessen Zersörung.
        In der Proschüre befinden sich zwei Abschnitte:

        Hitlers Kampf für Rom-Juda gegen Ludendorff
        Die nationalen Führer als Beschützer der Geheimmächte

        Bisher gibt es nur diese PDF über das Thema. Es scheint auch mehrere Drucke darüber gegeben zu haben und mehrere Fassungen.

        https://ia801305.us.archive.org/4/items/WellinghusenLena1.RomJudaDasVerhaengnisDerDeutschen2.HitlersRompolitikDrohenderWeltkrieg1930/Wellinghusen%2C%20Lena%20-%201.%20Rom-Juda%2C%20das%20Verhaengnis%20der%20Deutschen%3B%202.%20Hitlers%20Rompolitik%2C%20drohender%20Weltkrieg%3B%201930%2C.pdf

      • Wo schrieb iCH etwas Falsches ?

        Es ist unglaublich, wie Wenige meine Hinweise und links lesen und verstehen.

        AchJa, die Dollar/illuminati-Pyramide ist tausende von Jahren alt.
        Gibt ein Pyramiden-Artefakt, iCH schrieb darüber ARTikel und Kommentare.

        Nach meinem schlechten Gedächtnis hat darüber Klaus Dona ein Video gemacht.

        https://wearethedisclosure.files.wordpress.com/2016/09/klaus-dona-bio.jpg

        Merkelwürdig, wie UnWissende die LuftHoheit im Blog, mit Zensur/Sperrung erreichen wollen.

        Den Artikel sollte JEDER sooft lesen bis der Funken der Wahrheit erkannt wird.
        ————————
        Wenn Ihnen das neu ist, empfehle ich Ihnen dringend, sich 40 Minuten Zeit zu nehmen, um das Video anzusehen, für dessen Aufnahme er getötet wurde. Darin erfahren Sie alles über die Verbindungen zwischen 666, den Illuminaten, dem Zionismus, den Rothschilds usw. Er weist sehr deutlich darauf hin, dass diese Leute keine Juden sind.
        ———
        Chamish führt das Problem jedoch nur bis 1666 zurück und verkennt, dass wir es mit einem uralten Kult von menschlichen Sklavenhändlern zu tun haben, die als Hyksos bekannt sind und einen ziegengesichtigen Gott mit einem gegabelten Schwanz anbeten, den wir als Satan kennen. Ein Holocaust ist ein Brandopfer für Satan. Die Juden sind seit Tausenden von Jahren ihre Sklaven.
        -https://telegra.ph/Benjamin-Fulford-Wochenbericht-vom-24012022-01-24

      • Beste Waldfee,
        Hitler h a t n i c h t im Auftrag irgendwelcher Maechte oder Personen gehandelt!
        Warum glauben Sie eigentlich nicht Deutschen, von denen wir wissen, dass sie die Wahrheit sagen??? Wie Walendy und anderen??

    • @Sigrun,
      was unsere Generation braucht sind Antworten, sonst geht das immer so weiter.
      Wenn man die Kriege von früher betrachtet, dort ging es auch meist um wirtschaftliche Interessen. Warum sollte das sich bis heute geändert haben?
      Hitler nicht ausgenommen. Selbst mein Großvater bestätigte, daß der Rußlandfeldzug u.a. wegen der Ölfelder in Baku gemacht wurde. Er mußte es wissen, er war mit dabei. Warum hätte er uns anlügen sollen?
      Ich bin nach wie vor der Meinung, daß Hitler genauso kritisch betrachtet werden muß wie andere auch und welche Interessen hinter ihm standen. Wie jeder andere Politiker hat er Unterstützer gehabt, die ihm die Dinge finanziert haben, sonst wäre er garnicht bis dorthin gekommen. Jede Wette!
      Es ist unbedingt wichtig zu wissen, ob die Deutschen sich für einen Wirtschaftskrieg haben mißbrauchen lassen, der uns bis heute angelastet wird und für den wir bis heute zahlen und uns anklagen lassen müssen. Es ist wichtig zu wissen, wer auch in Deutschland Interesse an diesem Krieg hatte, wer die Hintermänner gewesen sind, nicht nur in England oder den USA, sondern hier bei uns.
      Die Frage stellt sich für mich noch heute, ob man in die ganze Welt marschieren muß, um sein Land zu verteidigen. Außerdem ist es generell schwierig die ganze Sachlage richtig einschätzen zu können. Wahr ist, daß wir wie Herr Mannheimer es so gut auf den Punkt bringt, wir die wir nichts damit zu schaffen hatten, immernoch die Zeche dafür zahlen dürfen.
      LG

      • Aber, beste Waldfee,
        ein Soldat, der im Krieg war, kann wohl sehen, ob seine Kameraden Verbrechen begehen, aber doch nicht, w a r u m ein Krieg gefuehrt wird. Es ist von allen unseren Historikern , Udo Walendy, Erich Kern,
        und vielen anderen b e w i e s e n worden, dass Hitler denj Russen zuvorgekommen ist.
        Lesen Sie das Buch von Max Kluever (ich hab es hier) „Praeventivschlag“. Das erklaert die ganze Vorgeschichte des Russland- Feldzuges.
        Man (alle nationalen Kreise) weiss das seit langem.
        Hitler ist doch nicht „in die ganze Welt marschiert“, was fuer eine grandiose >Uebertreibung!
        Die Deutschen h a b e n sich nicht fuer einen Wirtschaftskrieg missbrauchen lassen! Lesen Sie doch die Literatur von Walendy ,Kern, Dr. Staeglich,Kluever, Dr. Peter Kleist und den anderen.
        Ich habe mit dem ehemaligen Buergermeister von Hamburg Krogmann korrespondiert. Auch er hat ein Buch geschrieben. Er kannte Hitler persoenlich, kannte viele finanzielle Zusammenhaenge, hat jahrelang die Rundbriefe herausgegeben: Luege und Wahrheit. Ich habe sie alle aufgehoben.
        Diese Leute kannten sich aus, kannten Hitler, wussten auch die Zusammenhaenge. Und haben sich bis zu ihrem Tod dafuer eingesetzt, dass endlich die Wahrheit ans Licht kommt.
        Wenn mich jemand unterstuetzen will, nehme ich auch das Geld, wenn es fuer mein Volk ist. Aber ich mache dafuer keine Zugestaendnisse und lasse mich nicht erpressen. Und das hat Hitler auch getan.

      • Stalin hatte damals 3 Mio Soldaten an seiner Westgrenze stationiert, und die fing kurz hinter Warschau an. Heute sind 100.000 Soldaten an der russischen Westgrenze stationiert, aber die liegt fast 2000 km östlich von Warschau.
        Öl/Treibstoff und Agrargüter wurden von den Russen geliefert im Austausch gegen Industriegüter, Maschinen, auch Waffen.
        Aber der Chef der deutschen Abwehr, Canaris, drängte auf einen Präventivschlag. Er wurde 1944 hingerichtet, weil er nachweislich für den britischen Geheimdienst arbeitete.
        Und es war auch ein Wirtschaftskrieg, bei dem der Konkurrent, das deutsche Volk, endgültig vernichtet werden sollte, und die britische Weltherrschaft für die nächsten Jahrhunderte zu sichern.
        Die Zitate von Churchill sind doch bekannt:
        „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.“ Churchill zu Lord Robert Boothby, zit. in: Sidney Rogerson, Propaganda in the Next War (Vorwort zur 2. Auflage 2001), ursprünglich 1938 erschienen.
        „Sie müssen sich darüber im klaren sein, daß dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt.“
        „Deutschland wird zu stark, wir müssen es zerschlagen.“ -Churchill zu US-General Robert E. Wood, November 1936. Zit. in: Peter H. Nicoll, Englands Krieg gegen Deutschland, S. 83.

      • Frido,
        das ist eine ganz andere Art Wirtschaftskrieg.
        Man hat gegen Hitler den Krieg angezettelt aus wirtschftlichen Interessen. Aber es stimmt nicht, dass sich Hitler hat gebrauchen lassen oder erpressen lassen oder dass er , wie behauptet, der IG-Farben versprochen habe, „die Weltherrschaft auf militaerischem Wege zu sichern“.Das ist ganz etwas anderes.

      • Sigrun – das habe ich auch nicht gesagt, sondern das Mitarbeiter des britischen Geheimdienstes in höchsten Ämtern saßen, wie Canaris, der Chef der deutschen Auslandsabwehr, und Einfluss nehmen konnten.

      • @Liebe Sigrun,

        ich halte mich meistens an die Leute und deren Aussagen, die in dieser Zeit gelebt und Hitler für sein Tun kritisiert haben und das hatte wohl Gründe.
        Wer die Augen auf macht und sich die Militärparaden der verschiedenen Systeme ansieht, wird bemerken das sie alle gleich sind.
        Fangen wir mit den römischen Paraden in Anwesenheit des Kaisers an, erinnert das doch sehr an Hitler. Gefolgt von den Militärparaden unter Stalin, Mao Ze Tung, in der DDR, heutiges Nordkorea und selbstverständlich auch im 3. Reich, usw., usw… Alles das gleiche und die dahinter stehenden Macher natürlich auch. Da hat sich nichts geändert.
        Diese Geisteskranken mit ihrem übergeschnappten Ego und ihren überflüssigen Machtdemonstrationen gehören von diesem Planeten gefegt, ehe sie ihn komplett zerstören. Der Krieg gegen sich selbst ist nun restlos ausgeufert gegen das gesamte Leben auf dieser Erde und es ist an der Zeit, daß es einen höheren Eingriff gibt, um diesem Treiben ein Ende zu setzen.
        Was Hitler betrifft, wäre er als unscheinbarer kleiner Mann nie an die Macht gekommen ohne finanziert zu werden. Da hat sich bis heute auch nichts daran geändert. Auch wäre er gnadenlos liquidiert worden, wenn er ausgeschert wäre und das ist auch nicht anders bis heute.
        Man kann es beschönigen wie man will und sich damit sein Weltbild zurecht zimmern, damit das alles nicht so schlimm ist, um die nackten Fakten kommen wir deshalb doch nicht drumherum.
        Hitler hat den Deutschen erst den Zucker und dann die Peitsche gegeben und die Leute für einen Wirtschaftskrieg gebraucht. Warum wäre er wohl sonst in soviel Länder einmarschiert?
        Verstehen Sie, daß es bei Krieg immer nur um´s Geschäft geht, dafür werden Kriege gemacht. Die Menschen sind lediglich ein Kollateralschaden für diese Leute. Wenn man das verstanden hat, weiß man das all diese Popanze da oben keinen Pfifferling wert sind und die nur vor den Menschen eine riesen Show abziehen. Wir erleben es ja gerade. Also was sollte sich geändert haben?
        LG

      • „Fangen wir mit den römischen Paraden in Anwesenheit des Kaisers an, erinnert das doch sehr an Hitler. Gefolgt von den Militärparaden unter Stalin, Mao Ze Tung, in der DDR, heutiges Nordkorea und selbstverständlich auch im 3. Reich, usw., usw… Alles das gleiche und die dahinter stehenden Macher natürlich auch. Da hat sich nichts geändert.“

        Da erinnert nichts, aber auch gar nichts an Hitler. Militärparaden für militärischer Führer und Staatspräsidenten sind so alt wie die Menschheit und haben mit Hitler absolut, ich wiederhole: absolut nichts zu tun.

      • Liebe Waldfee,
        es hat leider keinen Sinn, weiter zu diskutieren, denn Sie sind auf Ludendorff fixiert. Ich habe ueberhaupt nichts gegen ihn , im Gegenteil. Aber das ganze Thema nur aus dieser Perspektive zu sehen, ist falsch. Sie wollen einfach keine Zeitzeugen oder wahrhafte Historiker wahrnehmen, daher gilt diese Aussage eher fuer Sie, dass Sie sich eine Welt zimmern.
        Eine Militaerparade v o r Hitler kann doch nicht an Hitler erinnern!
        Zum Schmunzeln finde ich auch, dass bei Ihnen (Habe mir das Heft von Lena Wellinghusen angeschaut) Hitler nicht antisemitisch genug war. Ja, man kann es halt nie allen gleichzeitig recht machen.
        Kaempfen Sie also weiter gegen Juden und alle, die unsichtbar dahinterstehen.
        Nichts fuer ungut.

      • „Juden erfanden den Sozialismus, den Kommunismus, die Menschenrechte und Demokratie, um die Kontrolle über die mächtigsten Länder der Welt auszuüben.“

        Mahathir Mohammed – malaysischer Premierminister (AP vom 16.10.2003)
        ———————————

        Leise, leise! Niemand außer den Richtern soll mich hören. Denn die Juden haben mich bereits jetzt in gewaltige Schwierigkeiten gebracht, so wie sie andere anständige Männer zerstört haben. Ich verspüre kein Verlangen, noch mehr Wasser auf ihre Mühlen zu gießen.“

        Marcus Tillius Cicero – römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph in seiner in die Geschichte eingegangene „Verteidigungsrede für Flaccus“

        121) „Die Sitten dieses äußerst kriminellen Volkes (der Juden) haben sich überall durchgesetzt, so dass sie jetzt in allen Landen die Oberhand gewonnen haben. Die Eroberten machen jetzt Gesetze für die Eroberer.“
        Seneca

        122) „Damit er sich des Volkes für die Zukunft versichere, gab Moses ihnen (den Juden) neue Kultbräuche, die im Gegensatz stehen zu denen aller übrigen Menschen. Unheilig ist dort alles, was bei uns heilig, andererseits ist erlaubt bei ihnen, was für uns als Schande gilt.“

        Tacitus (Exkurs, Historien 5, 4)
        http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate54.htm

        Hinweiser : Die KAINaaniter und EDOMiter waren den Chaldäern tributpflichtig und zogen/ziehen mit ihnen gegen die 12 Stämme Israels in den Krieg ?.

        in den Schriften aus BabYlon steht wer der Vater von KAIN und EDOM war….

        Die BlutLinien zogen von BabYlon nach Rom und dann in die ganze Welt.

        Europäische Royals kommen ALLE aus Edom/Esau
        ——————-

        Nach neueren archäologischen Forschungen (unter anderem auch des israelischen Archäologen Israel Finkelstein[2]) ist der Unterschied zwischen Israeliten und Kanaanäern nicht durch Angehörigkeit zu verschiedenen Völkern, sondern durch unterschiedliche Lebensweisen (städtisch zentral in der Ebene mit intensiver Landwirtschaft im Gegensatz zu halbnomadischer dörflicher Lebensweise im Hügelland) bedingt. Dies steht in Einklang mit der bisher bereits beobachteten engen sprachlichen Verwandtschaft frühester kanaanäischer und hebräischer Inschriften. Für diese nicht wie in den späten Schriften der Bibel postulierte strikte Trennung in zwei verschiedene Völker (wobei die Kanaanäer nach JHWH gebannt sind und vernichtet werden müssen), sondern eines einzigen Volkes in ursprünglich zwei deutlich verschiedene Lebensweisen sprechen auch h ttps://de.wikipedia.org/wiki/Kanaaniter

      • Waldfee – Die USA und England führen solche Paraden nicht durch, sind also durch und durch friedlich?
        Es gibt auch welche, die dabei waren und überzeugte Kommunisten waren und sich auch juristisch verantworten mussten, weil sie z.B. französichen und russischen Kriegsgefangenen Brot und Zigaretten gaben, und die nach dem Krieg sagten: „Das war keine Befreiung, wenn ich gewusst hätte, was die mit uns machen ….“. (Mein Großvater väterlicherseits)

    • @Liebe Sigrun,

      was soll man nun glauben?
      wir hatten einen bösen Nachbarn im Hause, der hat damit geprahlt bei der SS-Panzerdivission gewesen zu sein. In DDR Zeiten war er bei der Stasi und in politisch leitenden Posten für die Roten. Und der war nicht der einzige von der Truppe, die dann das Fähnlein geschwenkt hat.
      Wollen wir uns nun streiten, wer zuerst vorn am Futtertrog war von den Typen?
      Am Ende geht es doch bei den meisten Menschen um nichts anderes!
      Außerdem kann unsere Generation über Hitler nur das glauben was die Alten erzählen, wir waren nicht dabei. Wenn man uns belogen hat, dann sind wir dem eben aufgesessen. Die Zeche bezahlen wir jedoch dafür ziemlich teuer, das ist mal Fakt.
      Und noch eine Frage möchte ich zu dem Thema mal in den Raum stellen.
      Es hieß, es gab mal eine deutsche Fluchtbewegung nach Neuschwabenland, wo unteranderem das Projekt Hanebu, eher bekannt unter dem Namen die Glocke, wie auch andere Technologien mit gesichert wurden. Deutsche Flugscheiben griffen 1947 General Byrd´s Flotte an. Mehr hat man nicht mehr gehört, außer irgendwelche Fantasterein.
      In fast 80 Jahren waren die nicht in der Lage ihr Land zu befreien, mit der Technik?
      Komisch, daß sich eine Basis von Rothschild in der Antarktis befindet und die Eliten uns mindestens 50 bis 100 Jahre voraus sind.
      Das wirft doch so manche Frage auf.

      • Liebhe Waldfee,
        den Schlechten kann man sicher nicht glauben, den Guten schon.
        Wenn man Menschen kennengelernt hat, die alles nur fuer die Wahrheit geopfert haben, sogar sich selbst, dann m u s s man denen sogar glauben. Solche habe ich kennengelernt. Die haben bei mir auch einen ganz festen Platz, und ich fuehle eine Verpflichtung, dafuer einzustehen, damit ihr Opfer nicht umsonst war.
        Natuerlich bezahlen wir die Zeche fuer diejenigen, die vor uns waren. Aber wir sollten sorgen, dass die, die nachkommen nicht wieder fuer unsere Unterlassungsfehler bezahlen muessen, wenn wir schweigen.Obwohl wir die Wahrheit kennen.
        Ueber Neuschwabenland gibt es vieles. Ich habe das Buch von >W. Landig: Goetzen gegen Thule. Nach Landig selbst soll es ein historischer Roman sein. Ich weiss es nicht. Da zweifle ich auch sehr, weil gar nichts davon sichtbar geworden ist. Was nun Wirklichkeit und was Maerchen ist kann ich nicht unterscheiden.
        Warten wir es ab.
        Wir streiten nicht,liebe Waldfee, wir bemuehen uns um die Wahrheit und um das Gute, das wir suchen.

    • @Lieber Blogkapitän,

      an was jeder glaubt, ist seine freie Entscheidung, das muß jeder für sich selbst wählen und auch den Weg den er persönlich geht. Auch wie er die Dinge betrachtet und das ist nun mal auch bei jedem anders.
      Heute jedoch steht die Menschheit am Scheideweg, sich zu entscheiden in die entgültige Vernichtung zu gehen, oder es besser zu machen.
      Vielleicht lieber Bloglkapitän werden wir in nächster Zeit über unsere Geschichte noch so manche Erleuchtung erleben. Wir können uns in unseren Ansichten getäuscht haben, oder eben nicht, das wird sich uns noch offenbaren.
      Was Hitler betraf, hatte ich immer gemischte Gefühle dazu und das hatte nichts mit der DDR Propaganda zu tun, sondern in dem was manche Alte über diese Zeit erzählt haben. Zudem fand ich die Auftritte eines Herrn Freislers einfach grauenhaft. Diese Art und Weise erinnerte mich an ähnlich argumentierte Schauprozesse in der DDR. Es sind eben immer die gelebten Erfahrungen die uns unterscheiden und die so heftig an unserem Weltbild rütteln. Und so manche Enttäuschung bleibt uns deshalb nicht erspart.
      Nehmen Sie mir es deshalb nicht übel, daß ich die Dinge etwas anders sehe als Sie das tun. Es gibt mir bei Hitler noch zu viele Ungereimtheiten, als das ich dort etwas einfach glauben könnte, dafür sind wir in der DDR zuviel belogen worden, um nicht vorsichtig genug zu sein, was sich in diesen Tagen als richtig erwiesen hat.
      Seien Sie herzlichst gegrüßt.

      • Am 9. November 1989 fiel die Mauer, die Deutschland teilte. Das Volk hat aus „Wir sind das Volk!“ „Wir sind ein Volk!“ gemacht, und am 3. Oktober 1990 – vor 20 Jahren – waren West- und Mitteldeutschland wieder vereint – trotz großer Widerstände aus London, Paris und Bonn. Doch die Gunst der Stunde wurde von der herrschenden Klasse nicht genutzt: Es gab keine neue Verfassung für alle Deutschen, es gab keinen Frie­densvertrag, es gab kein neues Volksbewußtsein. Dessen An­sätze wurden im Keim erstickt. Mitteldeutschland wurde nach dem Bankrott der DDR wirt­schaftlich ausgeplündert und er­lebte eine große Enttäuschung. Zwanzig Jahre danach befindet sich das deutsche Volk in einer noch größeren Krise: Es droht zu vergreisen, stirbt durch Geburtenmangel aus, wird durch Einwanderer aus fremden Kulturen überfremdet, verliert seinen Wohlstand in der Weltfinanzkrise. Seine Soldaten ver­bluten auf anderen Kontinenten für fremde Interessen. Angesichts dieser Lage fordert die GFP: 1) eine wirksame Bevölke­rungspolitik zur Erhaltung des deutschen Volkes, 2) Beendigung der Aufnahme von Einwanderern aus fremden Kulturen, 3) Beschränkung der Sozialleistungen und der die Familien fördernden Maßnahmen auf Deutsche, 4) Einsatz deutscher Truppen nur zur Verteidigung Deutschlands, 5) Beendigung der Diffamierung patriotischer Forderungen, Gruppen und Personen.

        Entschließung der „Gesellschaft für freie Publizistik e.V.“ zum 20. Jahres­tag der kleinen Wiedervereinigung (UN 10 / 2010 / 2)

        viele interessante Zitate
        http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate54.htm

        Schuld haben die, welche die Gulags gebaut und betrieben haben.
        Auf dieser Seite findet man die Eigentümer/Betreiber.

        Der Unterschied der Schuld von 1933-1945 in der BRD und DDR

        BRD : ALLE Deutsche waren/sind Schuld.
        DDR : Die Hitler-Führung war Schuld.

        Hinweiser : liegt auch an den tributpflichtigen Logen-KHANzlern ?

        Der GENiale-BlutTest Macht die Deutschen/Menschen Frei

    • @sigrun,

      ja, ich halte Ludendorff für den aufrichtigeren Mann, der die Leute schonungslos aufgeklärt hat, auch über Dinge die viele nicht hören wollten.
      Wie gesagt, muß dort jeder seine eigene Entscheidung treffen. Ihnen steht es frei an Hitlers Taten zu glauben. Wir befinden uns ja hier in einer Diskussion, wo jeder seine Meinung äußern darf. Ich nehme es Ihnen keineswegs übel, das Sie darüber anders denken. Das ist nun mal so, daß nicht alle das Gleiche tun.
      Man sollte aber nie soweit gehen, daß es zum Schaden des anderen gereicht.
      Schauen Sie, ich bin seit über 30 ig Jahren mit deutschen Juden befreundet, die sich alle haben in vollem Umfang impfen lassen. Sie haben lange nicht auf die Warnungen hören wollen, obwohl sie mir sagten wie gefährlich die Zionisten sind und mir zu verstehen gaben, daß sie nichts von diesen hielten.
      In der DDR hat die Judenfrage kaum eine Rolle gespielt, wir haben uns alle als DDR Bürger gefühlt. Solche krassen Dispute wie jetzt gab es einfach nicht und auch nicht das ganze Theater was die alle heute hier abziehen.
      Wissen Sie was ich zutiefst bedaure, das aus dem einst schönen Land der Aufklärung und der Romantik, sich Deutschland heute in einen Morast der Verkommenheit und in ein geistiges Tollhaus verwandelt hat, an dem auch einige Deutsche nicht ganz unschuldig sind.

    • @Frido,

      da haben Sie recht. Wichtig ist jedoch solche Dinge zu beobachten, zu vergleichen und abzuwägen. Es ist zu vermuten, daß wir es hier mit zwei verschiedenen Lagern zu tun haben, die jeweils eigenständig und in Konkurrenz gegeneinander agieren, jedoch am Ende das gleiche Ziel verfolgen.

  4. Ganz so verwunderlich ist die „Prophetie“ vor 100 Jahren in Form dieses Trickfilms nicht, denn die „Revolutionäre“ und vor allem die Hintertanen denken in erstaunlich langen Zeiträumen. In dem Artikel über die „Illuminati und das council of foreign relations“ (https://giftamhimmel.de/geschichte-die-illuminati-und-der-council-on-foreign-relations-teil-ii/) ist beschrieben, dass ein gewisser General PIKE – für mich unfasslich – bereits zwischen 1859 und 1871 3 Weltkriege und mindestens 2 Revolutionen für das 20. Jahrhundert „geplant“ hatte.
    ZITAT:“ Anfang der 1850er Jahre hielten die Illuminaten ein geheimes Treffen in New York ab, das von einem britischen Illuminaten namens Wright geleitet wurde. Den Anwesenden wurde gesagt, daß die Illuminaten die Nihilisten und Atheisten mit allen anderen subversiven Gruppen zu einer einzigen internationalen Gruppe vereinen wollten, die als Kommunisten bekannt werden sollte. Damals entstand das Wort „Kommunist“, das als oberste Waffe und Schreckenswort gedacht war, um die ganze Welt in Angst und Schrecken zu versetzen und die terrorisierten Völker in das Eine-Welt-Projekt der Illuminaten zu treiben.

    Dieses Projekt, der Kommunismus, sollte es den Illuminaten ermöglichen, künftige Kriege und Revolutionen zu entfachen. Clinton Roosevelt (ein direkter Vorfahre von Franklin Roosevelt), Horace Greeley und Charles Dana, führende Zeitungsverleger jener Zeit, wurden mit der Leitung eines Komitees betraut, das Gelder für das neue Unterfangen beschaffen sollte. Natürlich wurde der größte Teil der Mittel von den Rothschilds zur Verfügung gestellt, und dieser Fonds wurde verwendet, um Karl Marx und Friedrich Engels zu finanzieren, während sie „Das Kapital“ und das „Kommunistische Manifest“ im Londoner Stadtteil Soho geschrieben haben. Dies zeigt deutlich, daß der Kommunismus keine sogenannte Ideologie ist, sondern eine Geheimwaffe, ein Schreckenswort, das den Zielen der Illuminaten dient.

    Weishaupt selbst starb im Jahr 1830, aber vor seinem Tod bereitete er eine überarbeitete Version der uralten Verschwörung der Illuminaten vor, die unter verschiedenen Decknamen alle internationalen Organisationen und Gruppen organisieren, finanzieren, leiten und kontrollieren sollten, indem sie ihre Agenten in Führungspositionen gesellschaftspolitischer Schlüsselbereiche beförderte.

    In den Vereinigten Staaten sehen wir Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Jack Kennedy, Johnson, Rusk, McNamara, Fulbright etc. als Musterbeispiele.

    Während Karl Marx das Kommunistische Manifest unter Leitung einer Gruppe von Illuminaten verfaßte, schrieb Professor Carl Ritter von der Frankfurter Universität unter der Leitung einer anderen Gruppe die Antithese. Die Idee war, daß diejenigen, die die Gesamtverschwörung leiten, die Unterschiede dieser beiden so genannten Ideologien nutzen könnten, um eine immer größere Anzahl von Menschen in gegnerische Lager aufzuteilen, damit sie bewaffnet und dann durch Gehirnwäsche dazu gebracht werden können, sich gegenseitig zu bekämpfen und vor allem, um alle politischen und religiösen Institutionen zu zerstören.

    Die von Ritter begonnene Arbeit ist nach seinem Tod von dem deutschen so genannten Philosophen Friedrich Wilhelm Nietzsche, dem Begründer des Nietzscheanismus, fortgesetzt und vollendet worden. Dieser Nietzscheanismus, der die Grundlage für den Faschismus und daraufhin für den Nationalsozialismus war, wurde zum Entfachen des Ersten und Zweiten Weltkriegs benutzt.

    Im Jahr 1834 wurde der italienische Revolutionsführer Guiseppe Mazzini von den Illuminaten ausgewählt, um ihr revolutionäres Programm in der ganzen Welt zu dirigieren. Er diente in dieser Funktion bis zu seinem Tod im Jahr 1872, aber einige Jahre vor seinem Tod hatte Mazzini einen amerikanischen General namens Albert Pike in die die Reihen der Illuminaten gelockt. Pike war von der Idee einer Eine-Welt-Regierung fasziniert und wurde schließlich der Kopf dieser luziferischen Verschwörung.

    Zwischen 1859 und 1871 hat Pike eine militärische Blaupause für drei Weltkriege und zahlreiche weltweite Revolutionen erarbeitet, die, seiner Meinung nach, die Verschwörung im 20. Jahrhundert vollendet haben würden. Ich wiederhole, daß diese Verschwörer sich niemals mit kurzfristigen Zielen beschäftigt, sondern stets langfristig geplant haben.

    Den größten Teil seiner Arbeit verrichtete Pike in seinem Haus in Little Rock, im Bundesstaat Arkansas. Aber einige Jahre später, als die Illuminaten-Logen des Grand Orient aufgrund der revolutionären Aktivitäten Mazzinis in Europa verdächtig und zurückkgwiesen wurden, etablierte Pike [als Großmeister einer luziferischen Loge namens Orden des Palladiums durch deren Umbenennung / Anm. d. Übers.] den Orden „The New and Reformed Palladian Rite“ oder auch „New and Reformed Palladium“

    Er schuf drei Oberste Gremien. Eines in Charleston im Bundesstaat South Carolina, eines im italienischen Rom und eines in Berlin. Daraufhin etablierten er und Mazzini 23 Untergremien an strategisch wichtigen Orten des Planeten. Diese sind seither die geheimen Zentren der weltweiten Revolutionsbewegung.

    Lange vor der Erfindung des Radios durch Marconi hatten die Wissenschaftler der Illuminaten ein Mittel gefunden, mit dem Pike und die Leiter seiner Räte im Geheimen kommunizieren konnten. Die Entdeckung dieses Geheimnisses ermöglichte es den Geheimdienstoffizieren zu verstehen, wie scheinbar unzusammenhängende Ereignisse, wie die Ermordung eines österreichischen Prinzen in Sarajewo, überall auf der Welt gleichzeitig stattfanden und sich zu einem Krieg oder einer Revolution entwickeln konnten.

    Pikes Plan war so einfach wie effektiv. Er verlangte die Errichtung des Kommunismus, des Nationalsozialismus, des politischen Zionismus und anderer politischer Bewegungen, um drei Weltkriege und mindestens zwei große Revolutionen zu entfachen.

    Der erste Weltkrieg sollte geführt werden, um die Illuminaten in die Lage zu versetzen, den Zarismus in Rußland zu zerstören und Rußland in eine Hochburg des atheistischen Kommunismus zu verwandeln, wie es Rothschild angekündigt hat, nachdem der Zar seinen Plan auf dem Wiener Kongreß torpediert hatte. Die von Agenten der Illuminaten geschürten Differenzen zwischen dem Britischen und dem Deutschen Reich sollten genutzt werden, um diesen Krieg zu schüren. Nach Beendigung des Krieges sollte der Kommunismus aufgebaut und dazu benutzt werden, andere Regierungen zu zerstören und Religionen zu schwächen.

    Der Zweite Weltkrieg sollte, wenn und falls nötig, unter Ausnutzung der Kontroversen zwischen Faschisten und politischen Zionisten angezettelt werden, wobei anzumerken ist, daß Hitler von Krupp, den Warburgs, den Rothschilds und anderen internationalistischen Bankiers finanziert wurde, und daß die angeblich 600.000 von Hitler massakrierten Juden die jüdischen internationalistischen Bankiers überhaupt nicht interessiert hat.

    Dieses Massaker war notwendig, um einen weltweiten Haß auf das deutsche Volk zu entfachen, was dieses in einen Krieg stürzen sollte. Kurz gesagt wurde dieser Zweite Weltkrieg geführt, um den Nationalsozialismus zu zerstören und die Macht des politischen Zionismus für die Errichtung des Staates Israel in Palästina auszuweiten.

    Während dieses Zweiten Weltkriegs sollte der internationale so weit aufgebaut werden, bis er so stark war wie die vereinigte Christenheit. Ab diesem Punkt sollte er eingedämmt und in Schach gehalten werden, bis er für die letzte soziale Katastrophe benötigt wurde. Wie wir heute wissen, haben Roosevelt, Churchill und Stalin ebendiese diese Politik in die Tat umgesetzt, und Truman, Eisenhower, Kennedy und Johnson setzten genau diese Politik fort.

    Der Dritte Weltkrieg soll durch die sogenannten Kontroversen entfacht werden, die die unter welchem neuen Namen auch immer operierenden Agenten der Illuminaten jetzt zwischen den politischen Zionisten und den Führern der muslimischen Welt anheizen. Dieser Krieg soll so geführt werden, daß der gesamte Islam und der politische Zionismus (Israel) sich gegenseitig vernichten, während gleichzeitig die verbleibenden Nationen, die in dieser Frage erneut gespalten sind, gezwungen werden, sich selbst bis zur völligen Erschöpfung zu bekämpfen – physisch, geistig, spirituell und wirtschaftlich.

    Kann nun irgendein denkender Mensch daran zweifeln, daß die Intrigen, die jetzt im Nahen-, Entfernten- und Fernen Osten stattfinden, darauf ausgerichtet sind, dieses satanische Ziel zu erreichen? Pike selbst hat all dies in einer Erklärung vorausgesagt, die er am 15. August 1871 gegenüber Mazzini abgab. Pike erklärte, daß nach dem Ende des Dritten Weltkriegs diejenigen, die sich für die unangefochtene Weltherrschaft begeistern, den größten sozialen Kataklysmus auslösen werden, den die Welt je erlebt hat. Er zitierte hierbei seine eigenen Worte aus dem Brief, den er an Mazzini geschrieben hat und der jetzt im Britischen Museum in London archiviert ist:

    „Wir werden die Nihilisten und Atheisten entfesseln und einen großen sozialen Kataklysmus auslösen der alle Völkern mit den Auswirkungen des absoluten Atheismus, den Ursprünge der Wildheit und des blutigsten Aufruhrs in seinem ganzen Schrecken überfallen wird. Dann werden die Völker der Welt gezwungen sein, sich sich gegen die Weltminderheit der Weltrevolutionäre zu verteidigen und werden diese Zerstörer der Zivilisation vernichten. Und die vom Christentum enttäuschten Massen, deren deistische Geister von da an orientierungslos sein werden und sich nach einem Ideal sehnen, aber kein Objekt ihrer Anbetung haben, werden das wahre Licht durch die universelle Manifestation der reinen Lehre Luzifers, die schließlich in die Öffentlichkeit getragen wird, empfangen. Eine Manifestation, die das Ergebnis einer allgemeinen reaktionären Bewegung sein wird, die auf die Zerstörung des Christentums und des Atheismus folgen wird, die beide zur selben Zeit besiegt und ausgerottet werden.“

    Als Mazzini im Jahr 1872 starb, hat Pike einen anderer italienischen Revolutionsführer, Adriano Lemmi, zu seinem Nachfolger benannt. Lemmis Nachfolger hingegen waren Lenin, Trotzky und schließlich Stalin. Die revolutionären Aktivitäten all dieser Männer wurden von internationalen Bankiers aus Britannien, Frankreich, Deutschland und Amerika finanziert, die alle dem Haus Rothschild unterstanden.“

    Das Filmchen passt also als Ouvertüre nach dem 1. großen Weltenbrand durchaus ins Bild …

  5. @Dieselherold,

    ich bin mir sehr sicher, daß diese Leute schon viel länger agieren als wir uns das alle denken können. Nach ihren eigenen Aussagen bereits 3000 Jahre.
    Also unterstand ihnen auch das Römische Reich, daß sie dafür aufgebaut hatten, danach Karl der Große, das deutsche Kaiserreich, Spanien und das britische Imperium, das venezianische Handelsimperium, usw. usw…
    Ihre Kriege gegen die Völker führen sie auch bis heute. Also was hat sich geändert? Vielleicht die Aushängeschilder?

    • Korrekt !!!

      und Addi und seine Schergen waren die Steigbügelhalter für den Plan ,alle Juden nach Palestina , ZION !
      plus der dritte Akt zur Zerstörung der deutschen und ihrer Heimat
      1. sechs jahre Frieden
      2.sechs jahre Krieg
      3.sechs millionen tote deutsche

      und psychische Marter bis zum heutigen Tag

      und einen ham wir noch , der ganze Zirkus läuft seit 6000 jahren ! in ihrem Kalender iss das Jahr 5782
      die Hebräer waren indische Zigeuner die damals nach nahost kamen ,mit dem ganzen hirnfick der religion im gepäck ,budismus ….. alles derselbe schmand !
      „Christus ein Inder ?“ Taschenbuch , bin auch schon etwas länger unterwegs und etwas müde .

      nur soviel ,Kaballa und Gematrie sind zu empfehlen ,
      bei ihnen ist das was sie sagen immer zweimal um die ecke (so hab ich es getauft)

      sehender

      • @sehender,

        nach meinen Recherchen waren es 2 Invasionen dieser Ostvölker die sich über einen riesigen Zeitraum von mehreren tausend Jahren erstrecken.
        Die meisten von ihnen waren räuberische Nomaden, die sich mit der einheimischen Bevölkerung zwangsvermischten. Ständige Einfälle und Überfälle auf die Seßhaften waren an der Tagesordnung. Vorallem die osteuropäischen Gebiete waren massiv davon betroffen und der vordere Orient.
        Wenn es Sie interessiert, welches Zielgebiet, vorallem das mit den falschen Religionen und vermutlich der Organisator des Ganzen ist, dann lesen sie das hier. Teil V ist besonders interessant.

        https://slawaria.lima-city.de/das.kerlchen/pdfs/TiereMenschenUndGoetter.pdf

        Vielleicht können Sie dann verstehen, wo all die Reichtümer der Erde auf nimmerwiedersehen verschwunden sind. Warum von Dschingis und Batu Khans Raubzügen nichts in der Mongolei zu finden ist. Warum der größte Teil deutschen Kulturgutes nach dem 2. Weltkrieg, in Güterwagons gen Osten verfrachtet, nie wieder aufgetaucht und warum der Papst nur Stadthalter ist.
        Der Krieg und die Ausplünderung der Menschheit wird von ganz anderen Kräften geführt, von denen die Juden nur die Handlanger darstellen.

    • Garkein Problem, Mona Lisa.
      Ich habe da schon einen Plan B. Wenn alles klappt, kann ich das Buch Montag hier reinstellen.

      Das ist aber mit Kosten verbunden, die ich natürlich nur übernehmen würde, wenn ich mit dem online stellen hier keine Probleme verursache.

      • MM,
        ich möchte Sie hier auf den sehr hilfsbereiten Kommentar und den Plan B von @Nullkommanull (25.01./00:00) aufmerksam machen.

    • Zumindest die Röm.Staatsmacht wurde von denen missbraucht, um ihre Gotteserfindung im Machtbereich Roms zu oktroieren, wovon wir noch heute gebannt sind.
      Unsere europ. Kultur wurde damit gesprengt.

    • @waldfee
      Liebe Waldfee, die Juden sind in der Geschichte der Völker schon lange nachweisbar, dem möchte ich nicht widersprechen, und eine Idee der „Auserwähltheit“ kann man sicher auch über Jahrtausende „tragen und vermitteln“, aber die Planung von diesem General PIKE ist schon beeindruckend, welch lange historische Zeiträume (50 – 80 Jahre und mehr) da „bedacht“ werden, wo doch der normal denkende Mensch wenn´s hoch kommt, 5 Jahre im voraus plant wo er hin will, die meisten planen überhaupt nichts und nie oder nur sehr kurzfristig. … außer Ihre Bank plant ihren Kredit, da kann es auch mal 10-15-20 Jahre werden, aber das wird schwupps ausgedruckt und abgeheftet und den Rest macht der Dauerauftrag.
      Nein, dieser „Gegner“ zeichnet sich durch einen extremen Rationalismus und (muss man leider auch so sehen) Weitblick aus, was ihn erstaunlich stark macht. Er ändert die Hüllen und „Aushängeschilder“ – ja – aber dem Prinzip bleibt er treu … und er sorgt dafür, dass dieses Prinzip -einfach formuliert, aber trotzdem eindeutig in der Aussage- weitergetragen wird.
      Wie können wir das kopieren und letztendlich besser machen ?

  6. Interessant ist, dass in dem Film die Worte zu lesen sind:

    INJECT A „VACCINE“ TO STERILIZE THE WORKSHY.

    Vaccine ist hier in Anführungszeichen gesetzt.

    Workshy (Arbeitsscheue) weist eventuell auf „Lebensunwerte“ = Systemirrelevante hin

    Äußerst interessant!

    Mich beschäftigt gerade die Frage, inwiefern bestimmte Berufsgruppen anders „geimpft“ worden sind als andere (vielleicht auch als systemirrelevent Eingestufte), z.B. Lehrer, da sie eine „Vorbildrolle“ haben.
    Wenn sämtliche Lehrer tot vom Pferd fallen würden, oder zumindest mit schweren Nebenwirkungen auffallen, hätte dies gravierende Folgen für die Impfbereitschaft Jüngerer (Kinder, Jugendliche).

    Vielleicht ist das ein Hirngespinst von mir, aber mir fällt das auf, da ich lange Zeit als Lehrerin tätig gewesen bin und mir kein einziger Fall impfgeschädigter Lehrer bekannt ist.

    Kann man das mal eruieren?

  7. Gerd Honsik: Brief an Papst Benedikt XVI.
    (https://www.youtube.com/watch?v=TpjKu6Bv-vw)

    ————————
    Text= Protokoll — Brief an Papst Benedikt XVI
    ————————

    Achtung Achtung !

    Sie hören die Stimme von Radio Deutsch= Österreich.

    Mein Name ist Gerd Honsik.

    Landsleute in der Ferne, Männer und Frauen bei uns Daham

    Ich begrüße sie heute den 19. Oktober 2014

    Gestern erreichte mich ein Brief von Frau Ursula Haverbeck, sie schrieb:

    Bei meinen Unterlagen fand ich einen Brief an den Papst, damals noch der deutsche Papst. Diesen Brief den sie damals schrieben, finde ich so gut, das ich meine sie sollten ihn unseren Freund zur Kenntnis geben. Sie bringen darin wesentliche Grundsätze zum Christentum und solche sich ja eindeutig abhebt von Judaismus, das wollen viele unserer Freunde leider noch immer nicht richtig verstehen.

    Ich fühle mich daher verpflichtet Frau Ursula Haverbecks Wunsch in Radio Deutsch= Österreich nachzukommen. Mit meinen Brief an den Papst wollte und will ich keineswegs einer neuerlichen Missionierung derer die sich vom Christentum abwenden das Wort reden, nur der historischen Sache falschen Unterstellungen entgegentreten:

    „Christentum sei Judentum für Nichtjuden“

    Hier mein Brief an den Papst:

    Verehrter Heiliger Vater

    so schrieb ich vor Jahren

    Als sie bei ihren Besuch im Heiligen Land die Juden für die an ihnen seitens der Christen verübten Verbrechen um Verzeihung baten hatte ich das Gefühl das sie 3 [Drei] Fehler begehen, durch ihre Abbitte entstand der Eindruck das die Kirche in diesen Jahrhundert an Juden Verbrechen verübt hätte; das Gegenteil trifft zu, niemals hat die katholische Kirche weltweit weniger Verbrechen begangen als im 20. Jahrhundert, sieht man von der eigenmächtigen reuelosen Mittäterschaft des polnischen Klerus bei Völkermord und Landraub in Ostdeutschland ab. Gerade für diese Mittäterschaft der polnischen Geistlichkeit aber an den einzigartigen Vertreibungs= Massakern haben sie bisher kein Wort der Entschuldigung gefunden; niemanden selig gesprochen.

    Warum also nun eine Entschuldigung an die falsche Adresse ?

    2. Eine kollektive Entschuldigung wie sie ihnen abverlangt wurde könnte einer gezielten Strategie der Gegenseite entspringen. So mussten sich auch die schwarzen und roten Bundespräsidenten Deutschlands ständig für Verbrechen entschuldigen die weder ihnen selbst noch ihren Parteien angelastet worden sind, für die sie und wir alle aber dennoch zur Ader gelassen werden. Auf der Suche nach vergleichbaren, stieß ich auf die vom NKWD, also den sowjetischen Geheimdienst seinerseits inszenierten Schauprozesse; auch dort wurde stets falsche Selbstbezichtigung abverlangt.

    3. Von der Einseitigkeit.

    Sie hätten zu Jerusalem entweder überhaupt nicht von Verbrechen reden sollen, oder aber der Einseitigkeit der gegenwärtigen Schuldzuweisungen Gerechtigkeit entgegensetzen müssen. Ich erinnere daran, das gegen das europäische Reichsvolk; also das Volk des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation zur Zeit weltweit ein falsches Zeugnis als schuldiges Tätervolk geschoben wird, wiewohl es natürlich neben der Erbsünde aller Menschen weder eine kollektive Schuld noch eine kollektive Verantwortung geben kann. Gleichzeitig wird nun aus seriösen Quellen bekannt das das Volk der Juden eine führende Rolle im Anti= Faschismus gespielt hat, sowas nach der These von der kollektiven Verantwortung Unschuldiger für Verbrechen von Volksgenossen; eine These die ich hier zurückweise, nun selber für die Ermordung von Hundert= Millionen Mordopfern verantwortlich gemacht werden könnte. Denn wir wissen der Anti= Faschismus ist ein Gemisch aus Kommunismus und Kapitalismus. Aus den Liebes= Tanz dieser beiden Elemente ist der Anti= Faschismus geboren worden.

    So berichtet die FAZ [die Frankfurter Allgemeine Zeitung] am 30.03. des Jahres 2000 unter den Titel „Wer waren Stalins Vollstrecker?“[ich zitiere wörtlich] :

    Auch in absoluten Zahlen stellten die Juden dermal 37% von den Russen 30% die größte Gruppe in der Führung des stalinistischen Geheimdienstes. Der russische Volks= Mythos vom jüdischen NKWD also hatte einen realen Bezug. Zum Schutze der Juden selbst, also nach Sinn dieser These von der kollektiven Verantwortung, hätten sie sich den Ritual der kollektiven Eingeständnisse verweigern sollen. Hier habe ich nicht bloße Diplomatie, also das Mauscheln mit der Macht von ihnen erwartet, denn dadurch wird wieder Abbitte fällig werden. Jetzt hätte ich auch in Angesicht des Hungers und der Verschuldung in der Welt die Rückbesinnung auf Jesus von Nazareth empfohlen. An jenen Jesus, der uns nicht neue Schulden und Schuldbekenntnisse aufgebürdet hat, sondern ausgezogen ist, uns zu Ent= Schulden; Der nie Hexen verbrannt, nie gute Heiden gequält, nie Wissenschaftler eingekerkert, niemals Vertreibung und Land= Raub gutgeheißen hat. Sein Andenken verpflichtet uns für immer zur geistigen — gewaltfreien und grundsätzlichen Gegnerschaft zur jüdischen Lehre; denn Jesus stellte den Auserwähltheits= Wahn der ein Volk über die anderen erhebt und die übrige Menschheit den Tieren gleichstellt, die Idee der Gleichwertigkeit aller Menschen entgegen.

    Wenn die Kirche nun ihren Anspruch, die Juden zu missionieren aufgibt und sich mit den Rabbinern ohne diese zum abschwören zu bewegen fraternisiert [verbrüdert], hat sie vor denen kapituliert wider die sie geschaffen worden ist. Denn Christentum ist nicht der Fort= Satz des Judentums, sondern dessen Gegenteil. In einer Zeit wo die Medien der jüdischen Geldmacht jene Botschaft auf den Weg bringen die die Völker zum Tanz um das goldene Kalb verlocken und da der Zusammenbruch des Geld= Systems schon errechenbar ist erwartet die Menschheit Christen wie Nicht= Christen, das sich die Kirche auf Jesus besinnt; auf den, der die Geld= Templer aus den Tempel wies und als Folge an jenes Wort in der Schrift; wo es heißt:

    Da beschlossen sie Ihn zu töten …

    Jesus von Nazareth

    https://www.youtube.com/watch?v=Tf_zFLCeSF8

    Befreiung durch Wahrheit

    https://websitemarketing24dotcom.wordpress.com/2021/08/04/council-on-foreign-relations-die-geheime-weltregierung/comment-page-1/#comment-11396

    • Nach der edlen, gläubigen Anschauung des Germanen ist das Recht eine göttliche Einrichtung, Rechtsdienst ist Gottesdienst und Weihe. Das deutsche Recht wurzelte so von jeher in den reinen Höhen völkischen Bewußtseins.

      Gerd Honsik´ Brief an Papst Benedikt XVI war also Gottesdienst …

      ————————
      Gefesselte Justiz — Politische Bilder aus deutscher Gegenwart — Von Gottfried Zarnow [1930]
      ————————

      „Ich habe mich entschlossen, den Lauf der Prozesse niemals zu stören, in den Gerichtshöfen müssen die Gesetze sprechen, und der Souverän muß schweigen.“

      Friedrich der Große

      ————————
      Band I — Sonderausgabe [Auszug]
      ————————

      Vorspruch

      Nach der edlen, gläubigen Anschauung des Germanen ist das Recht eine göttliche Einrichtung, Rechtsdienst ist Gottesdienst und Weihe. Das deutsche Recht wurzelte so von jeher in den reinen Höhen völkischen Bewußtseins.

      Die Überschüttung dieses Rechtsglaubens mit den Schlacken römischer und orientalisch= jüdischer Begriffe und seine Entsittlichung brachte das entsetzliche Elend der Entfremdung zwischen deutschem Volk und „Justiz“.

      Gesteigert wurde diese Spannung durch den Sieg des Novembergeistes 1918 und die fast vollkommene darauf folgende Zersetzung des Rechtsgedankens durch eine Zweckjuristerei im Dienste unwürdiger, neudeutscher Staatsunmoral und Gesellschaftsunterwühlung.

      Das vorliegende prächtige Buch ist ein weithin leuchtendes Flammenzeichen über der Rechtsniederung dieser Zeit.

      Auf zum Kampf für die Wiedererweckung des deutschen Rechtslebens durch Reinigung und rassische Vergeistung des Rechts !

      Rechtsanwalt Dr. Hans Frank II
      M.d.R.
      Vorsitzender des Rechtsausschusses des Reichstags der nationalsozialistischen Juristen

      ————————
      Vorwort [Auszug]
      ————————

      Das Buch ist von einem Laien geschrieben, der den Richter weit über den Gesetzgeber stellt, weil gute Richter auch mit schlechten Gesetzen ein Volk zu rechtschaffenen Staatsbürgern erziehen können, ebenso aber schlechte Richter mit guten Gesetzen ein rechtschaffenes Volk zur Verzweiflung zu treiben vermögen.

      Das Buch ist mit heißem Herzen von einem Deutschen geschrieben worden, der in vieljähriger beruflicher Tätigkeit erkannt und selbst erfahren hat, wie sehr sich zu schlechten Gesetzen, um mit dem alten Fritz zu reden, auch „Schelme, die den Mantel der Gerechtigkeit tragen“ gesellten.

      In dieser vieljährigen beruflichen Tätigkeit habe ich Richter kennen gelernt, die stolz= bescheiden die Majestät des Rechts schlechthin verkörpern und ihren Beruf als hohes sittliches Amt ausüben; aber auch solche, die das Recht aus dem Auge verloren und mit den jeweils Mächtigen des Staates schön taten.

      Das Buch ist gegen die parlamentarische Kanaille geschrieben, die es versucht, die Rechtspflege in ihre Gewalt zu bekommen und gegen jene Justiz, die sich zur Dirne hat machen lassen.

      […]

      Inhaltsverzeichnis

      Vorwort

      I. Die neudeutsche „Ilias“

      Die Sybariteninsel Schwanenwerder — Der Fall Dr. Weismann = Georg Sklarz — Heinrich und Leon Sklarz — Für den Staatsanwalt = zu groß — Der Betrug an der Staatsbank.

      2. Der Sturz der „Barmat= Staatsanwälte“

      Der politische Sumpf in der Justiz — Der große Schlag — Die gekaufte falsche eidesstattliche Erklärung gegen Dr. Kußmann und Dr. Caspary.

      3. Im Schatten der roten Tribunen

      Barmat, seine Wegbereiter und seine Nutznießer — Grenzstation Bentheim: Minister= Empfehlungsschreiben — Barmat= Bauer= Rostin — Staatsregierung und Regierungsparteien decken Judko Barmat — Die gerichtliche Reinigung Barmats — Anklage und Urteil — Barmats Triumph= Die Verurteilung der Staatsanwälte — „Gib uns Barabbas= Barmat frei“

      4. Die Magdeburger Justiztragödie

      Der politische Kommissar der Staatsregierung Hörsing — Der Eingriff der Staatsregierung in die schwebende Voruntersuchung — Das Gericht über die Richter Hoffmann und Kölling — Die Staatsräson und das Justizministerium — Der „Justizmord“ des Abgeordneten Dr. Schmidt — Die Pilatusfrage nach der furchtbaren Wahrheit.

      5. Das Geheimnis des Dr. Nicola Moufang.

      Die Ministerkäufe in der Staatlichen Porzellan= Manufaktur Berlin.

      6. Schelme, Spekulanten und Ratsherren.

      Der Fall des Berliner Oberbürgermeisters Böß und seines Parteifreundes, des Oberpräsidenten Dr. Maier — Das Milieu — Ihre Freunde und Gönner, Träger der „Beziehungen“ — Die Tragödie der öffentlichen Moral — Das Reichsbanner und der Berliner Skandal — Zwischenstück: Ein Roman in Kabel= Telegrammen — Die Sühne= ein Hornberger Schießen ! — Das nicht beglichene Böß= Konto — Ministeranklage.

      7. Richter Pontius.

      In der Schreckenskammer der Feme= Justiz — Die Femelüge — Die Maschine der preußischen Feme= Justiz — Zweierlei Recht — Die Geschichte einer amtlichen Fälschung — In der Schreckenskammer der Justiz — Das Schweigen wird laute Anklage.

      8. Der Leipziger Reichswehr= Hochverratsprozeß.

      Die Auseinandersetzung zwischen Nationalismus und Pazifismus — Die pazifistische Welle — „Der Hochverrat“ — Der Gewerkschaftssekretär als militärischer Erzieher.

      Namen= Verzeichnis

      […]

      Gefesselte Justiz — Politische Bilder aus deutscher Gegenwart [PDF] ↓

      https://ia801803.us.archive.org/9/items/Camarilla4/gefesselte_Justiz_Zarnow.pdf

      siehe auch: Der Jude zwischen den Fronten der Rassen, der Völker, der Kulturen

      Aus dem Freiheitskampf des deutschen Volkes, aus dem Zusammenbruch des Weltreiches der Briten entsteht nicht nur ein neues Europa, nicht nur eine neue Welt im äußeren Bild, sondern ebenso eine neue Welt der Ideen und Weltanschauungen, — eine Revolution der Geister ist der letzte Grund und der tiefste Sinn dieses Kampfes. ↓

      https://michael-mannheimer.net/2022/01/15/nwo-rothschild-putin-gates-schwabco-lassen-forscher-und-politiker-toeten-die-ihre-covid-luegen-aufdecken/#comment-466193

    • @truthahn,

      absolut aufklärerisches Video, das vieles beweist.
      Die Frage ist, welche Leute stecken hinter Bayer, BASF und Hoechst?
      Wenn das wahr ist, daß es Deutsche gewesen sind, dann gnade uns Gott.
      Man kann jedoch vermuten, daß jüdische Geschäftsleute dahinter stecken und das das deutsche Volk nur als Vorzeigeschild diente, so wie man uns heute noch für alles die Schuld gibt.
      Erinnern wir uns, daß vor 200 Jahren die Juden in Deutschland erstmals in Preußen die Bürgerrechte erhielten und das sie unsere Namen annehmen konnten.
      Somit war es ihnen möglich in unserem Volk unterzutauchen, in unserem Namen ihre Verbrechen zu begehen und uns dafür verantwortlich machen, während sie immerwieder ungeschoren davonkamen.
      Das ist sehr warscheinlich, denn auf solche miesen Trick´s zu kommen, dafür sind Entschuldigung die Deutschen einfach zu dämlich, wie sie auch jeden Mist glauben und sich anzunehmen, den man ihnen auftischt.
      Es ist diese Schwäche die genutzt wird und die uns so teuer bezahlen läßt.
      Also wer steckt hinter diesen Konzernen?
      Ein Beispiel liefert die österreichische Firma Jungbunzlauer, Hersteller der berühmten Zitronensäure, die sich fast in allen Lebensmitteln befindet und das Immunsystem massiv schädigt. Hinter diesen, ach so österreichisch klingenden Firma steckt die Familie Kahane, welche komplett jüdischstämmig ist und sich auf der ganzen Welt zu Hause fühlt.

      https://davidkultur.at/artikel/patricia-kahane-die-parteiprasidentin-der-initiative-respekt-stellt-sich-vor

      Ein Mitglied dieser Familie Anetta Kahane leitet in Deutschland die berühmte und politisch angagierte Amadeu Antonio Stiftung, sehr zum Wohle kritischer Deutscher.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane

      Man sieht das agieren mit der Tarnkappe schon sehr deutlich unter den Völkern der Welt, die bis zum heutigen Tage immer wieder Opfer dieser Leute geworden sind ohne es zu merken und auch ununterbrochen um ihr erarbeitetes Geld betrogen und beraubt werden.

      • Seher,
        jetzt erst lese ich Ihre zwei weiteren Mails.
        Da es leider immer Leute gibt, die das glauben, sollten Sie besser solche Luegenmaerchen nicht einstellen.
        Zu der Anfrage wegen der Freiwilligen, es waren nicht nur germanische, sondern auch Kosaken und Tuerken usw. kann ich Ihnen keine Buchempfehlung geben. Ich habe nur Material darueber in anderen Buechern und Heften, aber nicht speziell nur von dieser Gruppe.
        Vielleicht das Buch der SS-Division Prinz Eugen von Otto Kumm.
        Sie bestand hauptsaechlich aus Donauschwaben aus Rumaenien, Jugoslawien und Ungarn. Dr. Janko, der Volksgruppenfuehrer in Jugoslawien hat es immer bedauert, dass diese Truppe nicht , wie eigentlich vorgesehen war, zur Verteidigung der Heimat eingesetzt wurde, sondern im Reich.

      • Werte Sigrun, auf keinen Fall halte ich dieses für die Wahrheit❗Zu viel gesehen von Walendy, Bartels, Rosenberg, Weissbücher, Mattogno, Graf, Scheidl usw.. Interessant allemal. „Traurig“ in meinem Umfeld ist die kognitive Dissonanz, die z. B. beim Thema Auschwitz (Lagergeld, Schwimm-und Fußballverein) Rothschild (Rockefeller, Gates), Hitler (Schirach, Wessels, Schlageter) ect. aufkommt. Heil Deutschland

      • Werte Sigrun wollte Sie hiermit noch einmal um Lesetipps für germanische Freiwillige bitten, da ich nur von Schaeppi das Buch von 1943 kenne und das vom Ss-Hauptamt, Briefe germanischer Kriegsfreiwilliger 1943. Ich danke Ihnen im voraus.

      • Bis zur 11. Minute konnte ich es nur ertragen. Noch nie in meinem Leben habe ich soviele Luegen auf einmal gehoert.
        Nach 40 ! Jahren will dieser Mann auf einmal Dokumente gefunden haben vom Nuernberger Prozess, die bislang niemand entdeckt hatte !!

  8. Das hier ist wieder so´n Schxxxxß, um die Ahnungslosen für ein paar Tage froh zu machen !

    Kurz danach kommt wieder ein Rückschlag !. . . dafür werden die Lügner Lauterlach und Wiehler schon sorgen .

    WHO hält Ende der Pandemie nach Omikron-Welle für „plausibel“!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article236428405/In-Europa-WHO-haelt-Ende-der-Pandemie-nach-Omikron-Welle-fuer-plausibel.html

    Die WHO macht Hoffnung auf ein Ende der Corona-Pandemie: Nach der Omikron-Welle könnte sie in Europa beendet sein. . . . .

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    . . . KÖNNTE , ja ,aber den Schwerstverbrecher glaub ich kein
    Wort .

    Lügner – Täuscher – Verbrecher und erbärmliche Heuchler !

    • „Kurz danach kommt wieder ein Rückschlag !. . . dafür werden die Lügner Lauterlach und Wiehler schon sorgen .“


      100-prozentig würde so kommen. Ich werde in den nächsten Wochen über das Biderman´schen Konzept der totalen Kontrolle von Individuen und Völkern berichten. Nach diesem Konzept gehen sämtliche NWO Regierungen gegen ihre Völker vor. Zentraler Bestandteil dieses diabolischen Konzeptes ist es, regelmäßig Hoffnung zu wecken und regelmäßig die Hoffnung wieder zu zerstören. Wenn man das oft genug gemacht hat, kann man aus gesunden Individuen Geisteskranke Menschen und sogar paranoide Völker produzieren.

  9. Ein kleiner Lichtblick :

    „Impfpflicht verliert an Zustimmung.

    Derweil wächst die Skepsis der Deutschen gegenüber einer allgemeinen Impfpflicht. In einer Yougov-Erhebung für das „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe) befürworten lediglich 59 Prozent der Befragten eine Impfpflicht in Deutschland, das sind deutlich weniger als bei einer gleichlautenden Umfrage Anfang Dezember. Damals unterstützten 71 Prozent die Einführung einer Corona-Impfpflicht. 36 Prozent der Befragten lehnen die Impfpflicht in der neuen Umfrage ab, Anfang Dezember waren es lediglich 26 Prozent. (dts/red)“

  10. Der Wüst von der CDU gehört zu den größten Impfnazis. Es kann ihm mit der Impfpflicht nicht schnell genug gehen. Er sagt, dass wir unsere Normalität nur mit einer Impfpflicht wieder erlangen können.
    Was für ein Lügner. Grippeviren gab es schon immer und diese lassen sich auch nicht durch Impfungen ausrotten. Jedes Jahr sind über 20000 Bürger an Grippe gestorben ohne Lockdown und sonstige Einschränkungen.

    • @ Maria S.
      Bitte benutzen Sie nicht den Sprachgebrauch der Dämonkraten. Nationalsozialisten waren und sind grundsätzlich GEGEN Impfungen.
      Ansonsten stimme ich Ihnen zu.

  11. „Brüssel: Bezahlte „Antifa“-Provokateure produzieren die Bilder, die „Tagesschau“ & Co heute zeigen werden“
    https://philosophia-perennis.com/2022/01/23/bruessel-bezahlte-antifa-provokateure-produzieren-die-bilder-die-tagesschau-co-heute-zeigen-werden/

    (David Berger)

    „Etwa 100 Kriminelle und bezahlte Provokateure aus dem Milieu der „Antifa“ haben dazu geführt, dass die Polizei in Brüssel die Großdemo für Freiheit, Menschenrechte und gegen totalitäre Corona-Regime mit Wasserwerfern und Pfefferspray geräumt hat. Und sie liefern die Bilder, die die Propaganda-Medien für ihre Hetze gegen Kritiker der Corona-Politik gut gebrauchen können.

    Es waren hunderttausende friedliche Menschen, die heute in Brüssel für die Freiheit, die Demokratie und Menschenrechte demonstrieren wollten. Die ganze Demo verlief äußerst friedlich, bis sich eine Gruppe von etwa 200 im Stil des „schwarzen Blogs“ der „Antifa“ vermummten Personen unter die Demonstranten mischten und dort sehr schnell mit extremer Gewalt auf Regierungsgebäude und Polizei losgingen.“

    Das ist natürlich SO wie es IMMER ist auf notwendigen Demos rechtschaffender Seite. Antifanten mischen sich in friedliche Demonstranten und machen TERROR. Dieser linke MOB führt seine üblichen kriminellen Vorgehensweisen durch. Hinterlistiger LUG, BETRUG, TERROR, KÖRPERVERLETZUNG, SACHBESCHÄDIGUNG und MORD. ( Wir erinnern uns an die RAF ). Genau wie deren per Asylbetrug reingeholte Invasorenarmee aus Asien und Afrika. Die können auch nur das Aufgezählte. Darin sind sie FACHKRÄFTE.

    Wenn die Polizei nun einzig und allein auf diese Antifa-TERRORISTEN einschlägt ist ja alles in ORDNUNG. Nur dass die linksbekiffte Müllpresse in ihrer Blödheit oder auch Planung nun behauptet dass diese linken Terroristen welche von den Demonstranten wären muss UNTERBUNDEN werden. Oder nachträglich wieder ins rechte Licht gerückt werden. Am besten von der Polizei SELBST.

  12. Das Video kenne ich schon länger und bringt die gegenwärtigen Zustände gut auf den Punkt, aber leider scheint es ein Fake bzw. nicht von 1920 zu sein!

    https://www.reuters.com/article/factcheck-covid-cartoon-idUSL1N2P325Z

    https://www.youtube.com/watch?v=Zvh4O6L5gCc

    An Early Warning Cartoon è un FALSO – #WarningCartoonThePlan

    Man lese dort auch mal die Kommentare!

    Wir bekommen immer mehr chinesische Verhältnisse! In diesem Video sagt ein Polizist, dass sie Gesichtserkenner einsetzen wollen um Spaziergänger zu identifizieren und mit Bussgeldern zu belegen. Bei uns filmt die Polizei auch die
    Spaziergänger. Ich gehe aber heute wieder hin, wie jeden Montag!

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/demos-corona-ravensburg-100.html

    In Österreich sollte man nicht ohne Maske in der Kirche beten:

    https://zackzack.at/2020/06/25/beten-ohne-maske-75-jaehrige-von-polizei-aus-stephansdom-abgefuehrt/

    Ob das Zufall ist? Die Auserwählten haben es ja immer mit der Zahl 6!

    http://miryline.blogspot.com/2022/01/geimpftes-666-hexagon.html

  13. Welch ein guter Mensch das doch ist ! 🙏

    COVID-19 – Aktualisiert : 24. Januar 2022 13:04

    Bill Gates verkündet Großspenden zur Bekämpfung von Pandemien und Klimawandel!

    https://www.epochtimes.de/gesundheit/bill-gates-verkuendet-grossspenden-zur-bekaempfung-von-pandemien-und-klimawandel-a3695191.html

    Microsoft-Gründer Bill Gates hat jüngst verlautbart, in noch größerem Umfang Projekte zur Abschwächung des Klimawandels und zur Bekämpfung von Pandemien zu fördern.

    Corona sei die Folge eines „kollektiven Versagens“ bei der Pandemieverhütung auf globaler Ebene.

    „Unsere Arbeit der letzten 20 Jahre hat uns gelehrt, dass frühzeitige Investitionen in Forschung und Entwicklung Leben retten und Worst-Case-Szenarien verhindern können“.

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Mir ist schwindelig . . . bin schon ganz irr im Kopf .

    Welch ein guter Mann 🙏

    PS : Kopp-Report . Unglaublich was es dort zu lesen gibt !
    Wahnsinn !

    https://kopp-report.de/

  14. Ich weiß nicht, aber ich kann leise Zweifel an der Authetizität des Zeichentrickfilms nicht unterdrücken. Auf jden Fall muß er nach 1920 entstanden sein, denn in diesem Jahr nahm der erste kommerzielle Radiosender in den USA den Betrieb auf, wenn das gezeigte Radio auch für 1920 reichlich „modern“ aussieht. Und Impfungen gegen Grippe gab es erst seit den frühen 40er Jahren; um 1920 hatte man einen Grippeimpfstoff noch gar nicht auf dem Schirm.

    • Was Sie sagen, sind alles Spekulationen. Wie ich im Artikel geschrieben habe, werden wir niemals herausfinden, wann und von wem genau dieser Zeichentrickfilm entstanden ist.

      Spekulationen sind mir persönlich ehrlich gesagt zuwider. Sie sind ein Türöffner für weitere Millionen andere Spekulationen. Am Ende ertrinkt man in einem riesigen Ozean voller Spekulationen und hat das eigentliche Ziel und die eigentliche Botschaft aus den Augen verloren.

      • Apropos Türöffner:

        Die dunkle Kabale kontrolliert bekanntlich nicht nur die Regierungen, sondern auch die Oppositionen (in Deutschland die AfD mittels des H. Meuthen).

        Wenn zwei sich streiten, wird der zunächst neutrale, unbeteiligte Zuschauer unbewußt für den einen oder anderen Partei ergreifen. Damit öffnet er eine spirituelle Tür und zieht sich mit seiner Entscheidung gewissermaßen eine geistige Zwangsjacke an.
        Schon ist er der Kabale in die Falle getappt, hat einen Gegner bekommen, den er bislang nicht hatte, kämpft nun für fremde Interessen und dient am Ende sogar seinen Widersachern.

        Prost! Mahlzeit!

  15. Jacob Rothschild schrieb dies an einen Journalisten.
    Bzw. an Henry Makow

    https://www.henrymakow.com/2021/12/jacob-rothschild-lifts-the-veil.html?_ga=2.217378326.1006389435.1638658226-346964864.1627224119

    We See a future world without enough to go around, and therefore we must learn first to control it and then to share what is there as we deem most advantageous to those whom we choose. That is what power is for.”
    “If people will allow such vaccines to invade their own bodies and their children’s in order to comply and to be the same or “equal” to “everyone” else they most certainly will not object to or oppose their wealth, use of resources and life styles being equalized as well.”
    “Everyone must do the same. In all communist nations we have fostered, it is customary that for “equality” for the desired and planned “levelling” in this new order, in order for people to have the same in their needs and wants, everyone has to be psychologically trained to obey the same commands”
    “The universal vaccine programs not only open the door for behavior control through gene modification and enhancement, but more importantly for the present operation – psychological behaviour control with the vaccines is even more fundamental. Regardless of whether or not the vaccines are unnecessary and useless regarding the virus, or even harmful for many, they are the most uniform and concerted psychological weapon ever devised to control human behaviour.” — Jacob Rothschild

    „Wir sehen eine zukünftige Welt, in der es nicht genug zu verteilen gibt, und deshalb müssen wir zuerst lernen, sie zu kontrollieren und dann das, was da ist, so zu teilen, wie wir es für diejenigen, die wir auswählen, für am vorteilhaftesten halten. Dafür ist die Macht da.“

    „Wenn die Menschen zulassen, dass solche Impfstoffe in ihren eigenen Körper und den ihrer Kinder eindringen, um sich zu fügen und mit „allen“ gleich zu sein, dann werden sie sich sicherlich nicht dagegen wehren, dass ihr Reichtum, ihre Ressourcennutzung und ihr Lebensstil ebenfalls angeglichen werden.“
    „Alle müssen das Gleiche tun. In allen kommunistischen Nationen, die wir gefördert haben, ist es üblich, dass für die „Gleichheit“, für die gewünschte und geplante „Nivellierung“ in dieser neuen Ordnung, damit die Menschen das Gleiche in ihren Bedürfnissen und Wünschen haben, alle psychologisch geschult werden müssen, um die gleichen Befehle zu befolgen“
    „Die universellen Impfprogramme öffnen nicht nur die Tür für die Verhaltenskontrolle durch Genmodifikation und Enhancement, sondern – was für die gegenwärtige Operation noch wichtiger ist – die psychologische Verhaltenskontrolle mit den Impfstoffen ist noch grundlegender. Unabhängig davon, ob die Impfstoffe in Bezug auf das Virus unnötig und nutzlos oder für viele sogar schädlich sind oder nicht, sind sie die einheitlichste und konzertierteste psychologische Waffe, die je zur Kontrolle des menschlichen Verhaltens entwickelt wurde.“ – Jacob Rothschild

    Zusendung 👆

    Ich glaube nicht das ich diese Worte noch weiter beschreiben muss.
    Begreife den Plan, der generalisierten Gleichschaltung durch Veränderung und Herabstufung unserer Gene, die Kontrolle über die Menschen mit Hilfe der Spritzen, für den weltweiten Kommunismus. 🤮

    „WIR KENNEN EURE ZIELE UND WIR SEHEN EURE TATEN… UND WIR WISSEN WER IHR SEID!!“

    #NWO #KOMMUNISMUS #Rothschild

    Eigene Anmerkung:
    Sie machen gar keinen Hehl um ihre Verbrechen, denn sie sind sich ihres Sieges sehr sicher! Wahrscheinlich zu sicher!

    • Werder Landsmann, Exsildeutscher, Klauben ist für mich ein Unbekannter Virus, den zu viele Menschen mit sich rum schleppen, seit es die menschengibt. Ich versuche den Klaubens Virus, so gering zu halten wie nur möglich ist, in den ich nur klaube was ich Sehen und anfassen kann. Wer da glaubt Sicherheit zu haben, der hat diesen Gefährlichen Virus in sich, wie die Rotschilds und alle Reichen Menschen. Sie haben mehr angst ihr Reichtum zu verlieren als ihr Leben. Ich weis von was ich rede, ich hatte für Reiche und Superreiche geheime Räume geschaffen. Ich habe hir bei mir noch 6 Aufträge liegen, dieser acht. Ich werde diese Aufträge nicht mehr machen, aber auch nicht weitergeben an Andere Personen. Gruß, Helmuth!

      • @Lieber Helmut,

        haben Sie mit am Bau unterirdischer Städte gearbeitet?
        Wissen Sie, daß dann Ihre Aussagen darüber von unschätzbarem Wert sind für den Widerstand und Nürnberg 2.0..

  16. Deutsche Übersetzung:

    „Die Leute, die wirklich verantwortlich sind in Deutschland, sind sehr oft nicht die gewählten Politiker, sondern die Leute, sehr oft, in der zweiten Reihe.“

    Kay-Achim Schönbach, deutscher Vizeadmiral und Chef der Deutschen Marine, bei einem Besuch in Indien. (Video 8sek) https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/53084

  17. Anne Will⁉️💥Ministerpräsident von NRW erklärt die Impfpflicht💥

    Diese dient der Genugtuung der Geimpften.
    Klartext: Diejenigen, die bisher der Impfung nicht vertraut haben, werden wir jetzt dazu zwingen, damit die, die es schon geschluckt haben, bloss nicht Verdacht schöpfen und anfangen sich zu hinterfragen.

    Es wird immer krasser und unverhohlener‼️ https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/53082

    • Das wird ihm nichts nützen.
      Die Bevölkerung sieht selbst, dass die Impfung nichts taugt und immer mehr Geimpfte schwer erkranken.
      Und wenn den Geimpften und Genesenen dann auch noch vermeldet wird, dass sie sich JETZT für den Herbst impfen lassen sollen, obwohl sie schon wissen, dass die Impfung nur drei Monate hält, dann fühlen die sich zu recht mächtig verdummbeutelt.
      Unser Widerstandslager wird durch die Meldungen der Regierung und vor allem Lauterbach, Drosten etc. selbst, ohne jegliches fremdes Zutun automatisch größer.
      Daran ist nicht mehr zu rütteln, es ist ein Selbstläufer – endlich !

      • Sehe ich ähnlich, sie sind gezwungen weiter und offensichtlicher zu lügen! Das merken auch mehr und mehr, welche die uns jahrelang angegriffen und verurteilt haben. Diese Verfechter der Demokratie und Meinungsfreiheit! Ironisch

        Was nicht heißt das man mit diesen geistigen Flachzangen künftig ein Bier trinken muss. Ich sicher nicht, ist mir meine Zeit zu schade.

  18. Verehrter Herr Mannheimer, wenn Sie entscheiden diesen Kommentar/diese Infos zu veröffentlichen, dann bitte löschen Sie diese ersten Zeilen: Es geht hierbei um ein Video, dass zu behaupten weiß, dass David Rockefeller Jr. weltweit gesucht wird und das die khasarische Mafia ihre Niederlage in allem Kampf eingestanden hat – sollte das stimmen, so ist dies wirklich ein Paukenschlag sondergleichen! Deshalb, hören Sie sich das Video an und entscheiden Sie was damit zu tun ist.

    Sollte dies stimmen, dann haben wir es mit einer echten BOMBE zu tun – wer kann es bestätigen oder widerlegen:
    Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 24.01.2022 – Weltweiter Haftbefehl gegen David Rockefeller Jr. im Zuge der Zerschlagung der khazarischen Mafia
    Der Rothschild Klan soll Niederlage eingestanden und angekündigt haben sich künftig nur noch aufs Geschäft zu konzentrieren, das Video hat nur gut 15 min: https://odysee.com/@antiilluminaten:5/Fulford24012022:c

    Was in Alma-Aty, Kasachstan vor ein paar Wochen passierte ist uns wohl allen bekannt. Aber ist uns auch bekannt, dass dieser Angriff von der khazarische Mafia gestartet wurde um Kasachstan zu erobern…? Dem ist so, doch leider habe ich die Quellen dazu nicht archviert. Diese Mafia soll sich nach Uruguay abgesetzt haben. Dieses Nest, Uruguay, kenne ich, dort habe ich noch zu den Zeiten der Sovjetunion gelebt und bin immer wieder in Agenten des KGB oder der CIA gelaufen. Daher ist es vorstellbar, dass sie dort Unterschlüpf bekommen oder bekommen haben.

    Es ist alles gut vorstellbar, denn nun bröckelt alles um Covid-19 herum. Nach England, Irland und anderen Länder stellt sich die Frage, werden Deutschland und Frankreich eben auch die Maßnahmen zurückfahren oder gar aufheben…? Macron scheint am Ende zu sein wie das Video oben zeigt.

    Hier ein paar Belege dazu, dass es überall bröckelt:

    RTL GIBT ENDLICH ZU DASS DER CORONA PCR-TEST NUTZLOSER MÜLL IST
    Montag, Jan 24 2022
    https://haunebu7.wordpress.com/2022/01/24/rtl-gibt-endlich-zu-dass-der-corona-pcr-test-nutzloser-mull-ist/

    Der Corona Damm bricht…
    Montag, Jan 24 2022
    https://haunebu7.wordpress.com/2022/01/24/der-corona-damm-bricht/

  19. @Exildeutscher // Zu Ihrer eigenen Anmerkung möchte ich Ihnen 100%ig zustimmen.Die Erfüllungsgehilfen Satans machen keinen Hehl mehr aus ihren Verbrechen. Es ist ihnen auch egal,ob sie lügen,daß sich die Balken biegen und wir das schon längst wissen.Sie ziehen ihre Agenda der Depopulation eisern durch und focussieren sich dabei auf die große Masse der Verspritzten und die jubeln ihnen noch zu und glauben allen Ernstes, Karl Lauterbach wäre der Corona-Heiland der Stunde. Diese Drahtzieher des größten Massenmords der Menschheitsgeschichte kennen nur ein Ziel : Wir sollen vom Angesicht dieser Erde verschwinden, denn wir sind nutzlose Konsumenten, unnütze Fresser und Vergifter der alten Welt.Und alle Regierungen, Politiker und Machthaber dieser Welt die dabei mitmachen, sind für mich schon jetzt Massenmörder.Es ist sehr wahrscheinlich,daß so viele dabei mitmachen, weil man ihnen versprochen hat,daß sie das alles überleben werden. Aber da irren diese Verbrecher sich. Wenn Leute wie Söder, Lauterbach, Scholz etc. ihren Zweck erfüllt haben,wird man sie ebenfalls beseitigen, denn auch sie werden dann zu nutzlosen Kreaturen geworden sein.

    • und den besten der Goyim sollst du töten . (Shabbesgoy)

      Zitat aus dem Talmud !!!

      das weiss der Abfall nicht ,wem er wirklich dient

      sehender

      • ich glaube, es war Horst Mahler der sagte, „den Besten sollst du töten“ ist eine rekursive Ausrottung, denn ist der Beste weg, gibt es einen Nächstbesten, und wenn der weg ist, rückt wieder einer nach, bis alle weg sind.

    • Werte Doris Mahlberg // Ich stimme Ihnen zu. Doch, werden deren Pläne tatsächlich aufgehen bevor die Gerichte eine Zerschlagung diese gewaltigen Kreise und Verhaftung derselben sowie Enteignung und Beschlagnahme des Vermögens…? Ich wage es zu bezweifeln, dass viel weiter kommen als sie es bis heute gebracht haben, denn „Die Klage wegen globaler Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die vom Superior Court of Justice von Kanada eingereicht und akzeptiert wurde hat begonnen.“ Diese wrude bekanntlich von Dr. Füllmich & Co. eingereicht.
      https://corona-ausschuss.de/
      Ja, ich wünschte mir auch, dass diese Klage früher eingereicht worden wäre, aber besser so als gar nicht. Außerdem sind Klagen eingereicht worden beim Internationalen Gerichtshof in Den Haag.

  20. Gestern im ZDF, von mir unkommentiert ,

    DIE WANDSEEKONFERENZ .

    Über Mediathek ZDF abrufbar.

    • Reuters ist eine jüdische Nachrichten-Agentur, die heute zum Rothschild-Imperium gehört. Damit ist die Aussage von Reuters o glaubwürdig wie die Aussagen von jüdische Imams, dass der Islam eine Religion des Frieden sei.

      Gründer von Reuters Telegraphenbüro (Reuters Telegraphic Comp. Incorporated) war der Jude Paul Julius Reuter. Sein Weltnachrichtenbüro wurde 1849 in Aachen gegründet und 1851 nach London verlegt. Reuters leitete bis 1878 die Nachrichtenagentur, aus der „Reuters Ltd.“ hervorging. Die Familie Rothschild soll Ende des 19. Jahrhunderts die Reuters Nachrichtenagentur gekauft haben.
      Quelle: Andrew Carrington Hitchcock: Satans Banker: Die Finanzgeschichte der globalen Vereinnahmung durch Rothschild und Co. –
      J.K.Fischer-Verlag, 2009, ISBN 978-3941956667

      Zur Gegendarstellung von Reuters habe ich soeben ein eigenes kurzes Kapitel in den aktuellen Artikel eingefügt mit klaren Aussagen, dass diese Gegendarstellung null und nichtig ist.

    • alles was aus deren Ecke kommt ist Fake, angefangen von derer Religionserfindungen, dem Jachwe, dem Lieben Gott und sodann zuletzt dem Allah.
      Nachdem diese Gottesbehauptungen als Fake erkannt sind und wie davon Befallenen das erkennen, ist es nun deren Gebot einen neuen Gott
      zu kreieren, nämlich deiner „Pandemie“, was ihnen nach Entdeckung der Genmanipulation CRISPR nun möglich geworden war und wie schnell dies zur neuen WELTBEHERRSCHUNGSMETHODE gestaltet ist.
      Nun aber durchschaut, auch massiven Widerstand bildet.

  21. WOW! ES RUMPELT …

    Benjamin Fulford in seinem neuesten Artikel „haut mächtig auf die Kacke“.
    Hier wenige Auszüge aus einer langen Reihe von „Bombshells“:

    „Die Zerschlagung der Khasarischen Mafia [KM] beschleunigt sich. Ein weltweiter Haftbefehl gegen David Rockefeller Jr. bedeutet, dass einer ihrer Top-Chefs jetzt ein gejagter Mann ist. Unterdessen bringen Unruhen und Demonstrationen in der ganzen westlichen Welt andere KM-Führer wie Emmanuelle Macron aus Frankreich und Justin Castro aus Kanada zu Fall. Der Rothschild-Clan hat sich bereits geschlagen gegeben und steht nun unter der Führung von Nathaniel Rothschild. Er verspricht, dass sein Clan von nun an beim Geschäft bleiben und sich aus der Geopolitik heraushalten werde.

    Die Niederlage der höchsten Ebenen der KM führt zu historischen Veränderungen auf der ganzen Welt. Dazu gehören der Niedergang der UNO, die Wiedergeburt der Vereinigten Staaten und der Beginn eines neuen Zeitalters für den Planeten Erde. Die Gesamtgeschichte ist das Ende von Jahrtausenden der Herrschaft eines satanischen Kultes.

    Zu den noch bevorstehenden Ereignissen könnte der Sturz des kommunistischen Regimes in China gehören. Es stellt sich heraus, dass Chinas Realverschuldung jetzt erstaunliche 833 % des BIP oder 118 Billionen US-Dollar beträgt. Das liegt daran, dass sie das Äquivalent von 27 leeren New Yorker Städten gebaut haben.“

    Quelle :
    https://eraoflight.com/2022/01/25/benjamin-fulford-full-report-worldwide-arrest-warrant-for-david-rockefeller-jr-as-khazarian-mafia-take-down-continues/

    Manche Videos sind nur verfügbar auf https://benjaminfulford.net und auch nur dann, wenn man dort registriert/eingeloggt ist.

    • @Molotau // „“Der Rothschild-Clan hat sich bereits geschlagen gegeben ……““

      Ganz ehrlich ? Das glaube ich nicht.Diese Leute geben sich niemals geschlagen,sie täuschen es nur vor.Diese Leute werden niemals aufhören, das hat die Geschichte immer wieder gezeigt.Sie verhalten sich nur eine Weile ruhig,tauchen unter und hoffen,daß Gras über ihre Verbrechen wächst und dann kommen sie zurück unter anderen Namen und neuen Identitäten. Die meisten Wähler in D.wissen heute kaum etwas von den Finanzverbrechen des Olaf Scholz.Der hat alles ausgesessen,hat einfach nur stoisch abgewartet und ist heute Kanzler. Die ehemalige SED wurde zur „Linken“, die ehemalige Mörder- u. Verbrecherbande RAF wurde zu den „Grünen“ usw. . Wenn es uns tatsächlich gelingen sollte unser Land zu erneuern,dann müssen alle alten kommunistischen,diktatorischen,linken Seilschaften und Strukturen in allen Institutionen mit Stumpf und Stiel ausgerottet werden bis zum letzten Mann und bis zur letzten Frau.Die dürfen nie wieder hochkommen,oder jeder Freiheitskampf wird umsonst gewesen sein.

      • Stimme ihnen 100% zu, nur so ,kann man eine Wahre Seuche bekämpfen, und es wäre ein Sehen für die gesamte Menschheit. Aber es bleibt ein ewiger Traum. Gruß, Helmuth!

      • Zitat: „Der Rothschild-Clan hat sich bereits geschlagen gegeben. Ganz ehrlich ? Das glaube ich nicht.Diese Leute geben sich niemals geschlagen,sie täuschen es nur vor“ Bingo! Seit Jahren wird in New Age Büchern oder anderen eher weltlichen Kanälen wie Benjamin Fullford gesagt die Kabalen hätten Angst und das System sei am Ende. Lol.. Dabei haben die Globallisten immer weitergemacht… Klima-Agenda, Corona-Agenda und Migrations-Agenda. Fullford und Q-Anon und sonstige aufgestiegenen Meister sind nur da um Euch in Passivität zu hüllen… Die Agenda läuft weiter bis es endlich ein „echtes“ globales Erwachen gibt.

      • Völlig richtig. Die geben niemals auf und den ist es auch völlig ega,l ob tausend oder 100.000 Demonstrationen pro Tag stattfinden, die sitzen das einfach aus und wissen, dass die Zeit für sie spielt.

        Die einzige Methode diese Leute zu besiegen, ist der direkte Krieg gegen diese Unmenschen seitens der Völker. Von Worten, Hoffnungen oder Appellen an die Menschlichkeit lassen die sich nicht beeindrucken. Und sie haben keine Scheu, bei ihren Plänen über Abermillionen Leichen zu gehen.

      • Werte Doris Mahlberg // Ich stimme Ihnen zu. Doch, werden deren Pläne tatsächlich aufgehen bevor die Gerichte eine Zerschlagung diese gewaltigen Kreise und Verhaftung derselben sowie Enteignung und Beschlagnahme des Vermögens…? Ich wage es zu bezweifeln, dass viel weiter kommen als sie es bis heute gebracht haben, denn „Die Klage wegen globaler Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die vom Superior Court of Justice von Kanada eingereicht und akzeptiert wurde hat begonnen.“ Diese wrude bekanntlich von Dr. Füllmich & Co. eingereicht.
        https://corona-ausschuss.de/
        Ja, ich wünschte mir auch, dass diese Klage früher eingereicht worden wäre, aber besser so als gar nicht. Außerdem sind Klagen eingereicht worden beim Internationalen Gerichtshof in Den Haag.
        Dies ist meine Reaktion auf Ihre Anmerkungen oben.
        Jetzt zu diesen Ihren Zeilen:
        Auch hier stimme ich Ihnen voll zu. Aber, die Mafia ist entscheiden geschwächt, wirklich, hoch bedeutend! Denn sie haben gerade Kasachstan verloren – dies war laut meinen Informationen, neben Israel, ihre letzte Bastion. Siehe dazu meinen Kommentart: alfonso2 sagt: 24. Januar 2022 um 21:23 Uhr
        So gesehen, haben wir nun Zeit gewonnen und sie sind geschwächt. Nur, wir sollten nie aufgeben, um unser Land zu Kämpfen, nie!! Und, ja, es sollten alle weg, wie Sie zurecht sagen, doch auch fast jeder Beamte und alle Behörden müssen ersetzt werden quer durch die Republik. Aber dieses neue Personal glaub ich haben wir.
        Was mir noch mehr Hoffnung macht ist, dass heute durch eine andere Quelle bestätigt wurde, dass tatsächlich eine weltweite Fandung nach David Rockefeller Jr. gestarted wurde. Dies ist einer ihre Köpfe überhaupt, aber nun ist er der Gejagte, so der Kommentart hier: https://www.hinzuu.com/2022/01/25/haftbefehl-david-rockefeller-jr/
        Und, weltweit mehrt sich der Widerstand massiv! U.a. anderem sind rund 50.000 Truckers aus den USA und Kanada auf dem Weg nach Ottawa wegen Impfzwang für Truckers durch die kanadische Regierung. Ich habe in der Zeit dieser sogenannten Pandemie noch nie so große Hoffnung gehabt wie jetzt, dass wir siegen werden – hoffentlich werde ich am Ende nicht enttäuscht…

  22. Werte Mitstreiter.

    Wegen dieses besagten Videos über den Impfterror meine ich mich dunkel zu erinnern, daß ich dieses zusammen mit meinen Eltern und den älteren Geschwistern damals am Fernsehen gesehen hatte.

    Wir hatten damals ein klobiges Schwarzweiß Gerät als eine der ersten Familien in unserer Region und es gab nur ein einziges Programm, das später Erstes genannt werden sollte.

    Das Programm begann aber erst stets am Nachmittag und endete am späteren Abend.

    Jedenfalls liefen damals auch andere ähnliche Zeichentrick-Videos, zb welche über den Zustand in den künftigen Fabriken, wo die Arbeiter von Automaten überwacht wurden und sogar in der Toilette.
    Einer der zu lange saß, wurde durch einen Lichtstrahl verdampft.

    Jedenfalls kommt mir das Video oben seltsam bekannt vor.

    lg.

  23. Lukaschenko: „Die internationalen Betrüger sollen die Pandemie endlich beenden“

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/lukaschenko-die-internationalen-betrueger-sollen-die-pandemie-endlich-beenden/#comment-36573

    Der weißrussische Präsident Lukaschenko hat eine öffentliche Erklärung zu Covid-19 abgegeben, die im Westen undenkbar wäre: Man solle sich wegen Covid-19 „keine Sorgen machen“ und die „Organisatoren der Pandemie“ sollten die Pandemie endlich beenden.

    Dass Präsident Lukaschenko einer der wenigen Staatschefs ist, der in seinem Land keine Corona-Beschränkungen eingeführt hat, ist bekannt.

    Lukaschenko ist selbst schon zwei Mal an Covid-19 erkrankt, besucht die Corona-Stationen in den weißrussischen Krankenhäusern aber weiterhin demonstrativ ohne Maske und Handschuhe.

    Eine vom IWF angebotene Zahlung von 900 Millionen Dollar im Gegenzug für einen Lockdown in seinem Land hat er zu Beginn der Pandemie entrüstet abgelehnt.

    Lukaschenko fordert die „internationalen Betrüger“ auf, die Pandemie zu beenden

    Präsident Alexander Lukaschenko hat den Menschen geraten, sich keine allzu großen Sorgen zu machen, wenn bei ihnen das Coronavirus diagnostiziert wurde, und den „internationalen Betrügern“ geraten, die Pandemie zu beenden. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    KOMMENTAR

    Nun wird ein Schuh daraus, warum der von den GLOBALISTEN GELENKTE WESTEN auf Russland und Weißrussland losgeht !!

    Diese wollen sich nicht den wahnsinnigen Ideen der Globalisten unterwerfen und ihre Völker der geplanten DIKTATUR (GREAT RESET) unterwerfen und jetzt als VORSTUFE eine PLANDEMIE veranstalten.

    Auch in Russland herrscht maximale Freiheit, denn dort sind alle Geschäfte, Freizeitveranstalten, Schulen, usw. ohne Restriktionen geöffnet !!

  24. Leider kann ich das Video nirgends mehr finden.

    Da regt sich einer über die Lügen der XXXXX in den Zeitungen auf !

    „Eine gute Regierung ohne Propaganda kann eben sowenig bestehen wie eine gute Propaganda ohne eine gute Regierung. Beide müssen sich einander ergänzen.

    Und wenn die jüdischen Zeitungen heute noch glauben, durch versteckte Drohungen die nationalsozialistische Bewegung einschüchtern zu können, wenn sie heute glauben, unsere Notverordnungen umgehen zu dürfen, sie sollen sich hüten! Einmal wird unsere Geduld zu Ende sein, und dann wird den Juden das freche Lügenmaul gestopft werden“.

    http://www.emersonkent.com/speeches/das_deutsche_volk_vorrede_goebbels.htm

    http://www.emersonkent.com/images/goebbels_berlin_february_1933.jpg

    * Video leider nicht verfügbar * Ja ist klar. Wir wissen warum!

    Etwas weiter nach unten scrollen, dort ist das Transkript :

    Meine Volksgenossen und Volksgenossinnen,

    Ich moechte nur vor Beginn der Versammlung ein paar kurze Bemerkungen machen.

    Und zwar habe ich mich damit auseinanderzusetzen, mit einer Reihe von Angriffen der Berliner Presse, die mich nicht gerne auf saemtliche Deutsche Sendungen uebertragen wollen, weil meine Angelegenheiten zu nichtig, zu kleinlich, und zu verlogen sind, als dass die ganze Welt davon Kenntnis nehmen muesste…….

    Ich hab alles abgesucht, das Video ist überall gelöscht worden!

    Warum wohl ?

  25. Die Klage wegen globaler Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die vom Superior Court of Justice von Kanada eingereicht und akzeptiert wurde hat begonnen.

    https://corona-ausschuss.de/

    Ein Team von mehr als 1.000 Anwälten und mehr als 10.000 medizinischen Experten unter der Leitung des Deutschen Reiner Fuellmich, einem der mächtigsten Anwälte Europas, hat die größte Klage der Geschichte namens „Nürnberg 2“ gegen die WHO (Weltgesundheitsorganisation) eingeleitet und der Davos Group (Weltwirtschaftsforum unter Leitung des über 80-jährigen Klaus Schwab) wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

  26. Trotz Steinmeiers Framing:
    Erstmals deutschlandweit über 2.000 Spaziergänge, erneute Rekordbeteiligung bei den Montagsspaziergängen

    VERÖFFENTLICHT AM 25. Jan 2022

    https://reitschuster.de/post/trotz-steinmeiers-framing-erstmals-deutschlandweit-ueber-2-000-spaziergaenge/

    Kalte Hände, warme Herzen. Trotz der kalten Witterung wurden 2.073 Spaziergänge auf den Telegramkanälen der Länder gemeldet – 174 mehr als noch vor einer Woche und ein neuer Rekord.

    Besonders positiv an diesem Montag, dass trotz der Diffamierungen durch viele Medien und Bundespräsident Steinmeier höchstselbst…..

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Wessen Bundespräsi ist das eigentlich ?

  27. Liebe Waldfee, ich habe keine Untertische Stäte gebaut. Ich habe nur Geheime Räume gebaut, für sehr Reiche Menschen, überwiegend Araber und andere Reiche Moslems, auch habe ich für einen Staatspräsidenten 3 Geheime Räume gemacht, in seinen Privat Willas, an Verschiedenen Orten in seinen Land. Und da war es auch egal das ich kein Moslem war, sondern Atheist. In dieser langen zeit im Ausland in Moslemischen Ländern, habe ich sehr viele Grausamkeiten und Elend Erlebt, und habe den Klauben an den Lieben Gott für immer Verloren! Gruß, aus dem Amazonas, Helmuth!

  28. Ach, Steinheini lebt noch?
    Ich dachte, der sei bei einem Spaziergang „plötzlich und unerwartet“ ums Leben gekommen. Da hab ich wohl mal wieder geträumt! 🤭

  29. Zu dem Video „vermutl. von 1918“:
    Der Generation, die noch Z e i c h e n trickfilme kennt fällt auf, daß dieses Video technisch zu perfekt erscheint. Man denkt da eher an Computeranimation, also Neuzeit „auf alt gemacht“. Die fast ruckfreien Bewegungsabläufe (früher hat man mit den Bildern bzw. Zeichnungen / sec. gespart was sich in einem ruckeligen Ablauf zeigte) bei gleichzeitig unscharfen Konturen (die Trickfilmzeichnungen eigentlich nicht aufweisen) und das völlige Fehlen von filmtypischen Kratzern und Verschmutzung legen diese Vermutung nahe.

    • Wie dumm müssen Videofälscher sein, wenn sie sich nicht erkundigen, mit welcher Framerate Videos um das Jahr 1918 gedreht wurden. Es ist ein leichtes herauszufinden, wie viele Einzel Sequenzen pro Sekunde über den Videoprojektor zur damaligen Zeit an die Leinwand projiziert wurden. Da geben sich Ihrer Meinung nach Menschen Mühe, ein Video zu fältchen, sind aber zu dumm, diesen zentralen Punkt zu u beachten???.
      Um es kurz zu machen: Sie bringen nichts als ihre persönliche Meinung Punkt -und diese hat zur Authentizität des Videos keinerlei Auswirkungen.

      • Nicht das hier vorgestellte Viedeo hat authentisch zu sein, sondern der zugrundeliegende Film selbst. In dem zugeschriebenen Entstehungszeitraum stand zur Aufzeichnung ausschließlich der klassische Film zur Verfügung. Wo sind die ursprünglichen dinglichen Bilder auf einem Zelluloidstreifen, die zur Erstellung des Videos benutzt werden mußten?

  30. DEUTSCHLAND
    CORONA-DEMONSTRATION
    Hunderttausende bei Montagsspaziergängen unterwegs – ein Todesfall

    Aktualisiert: 25. Januar 2022 16:28

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hunderttausende-bei-montagsspaziergaengen-unterwegs-ein-todesfall-a3697026.html

    600.000 Spaziergänger
    Auf Telegram wurden deutschlandweit 2.073 Spaziergänge/Demos gemeldet! Das sind 174 mehr als noch vor einer Woche. Die genauen Teilnehmerzahlen sind schwer zu ermitteln. Eine realistische Schätzung liegt bei etwa 295 Menschen pro Standort. Demnach ergäbe das deutschlandweit über 600.000 Spaziergänger……

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    THOMAS HALDENWANG
    „Staatsfeinde“: Verfassungsschutzpräsident sorgt für Aufregung im Netz!

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/staatsfeinde-verfassungsschutzpraesident-sorgt-fuer-aufregung-im-netz-a3689094.html

    Der Bundesverfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang äußerte sich in einem Interview über eine neue Erkenntnis des Verfassungsschutzes. Demnach wäre im Zuge der Corona-Proteste eine neue Form von „Staatsfeinden“ entstanden. Auf der Kurznachrichtenplattform Twitter haben daraufhin viele Menschen mit dem Hashtag :

    # IchbinStaatsfeind # reagiert.

  31. “Sie sagen es durch ihre Filme 1940 2020” (ich habe den Film gespeichert und werde ihn zu gegebener Zweit als eigenständigen Artikel bringen)

    Danke Herr M.M für diesem Link–besser geht ers nicht mehr.

  32. Jetzt wollen sie die über 50 Jährigen umbringen. Potenzielle Konservativ Wähler.

    „Virologin Brinkmann für Impfpflicht ab 50“
    https://www.tagesschau.de/inland/impfpflicht-corona-103.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    „Etwas anders äußerte sich zur Impfpflicht die Virologin Melanie Brinkmann, Mitglied im Experten-Gremium der Bundesregierung. Diese sollte Brinkmanns Ansicht nach für Menschen ab 50 Jahren gelten.“

    So wie diese Trulla aussieht ist es garantiert eine GRÜNE. Sie selbst ist natürlich erst 48. Invasoren sind auch alle unter 50. Das Austauschvolk soll natürlich überleben.

    • @Phoenix,

      gut meinetwegen, dann können wir aber auch alles mitnehmen was wir aufgebaut haben. Hier im Osten gibt es genügend Leute, die ihre Hütten einfach abfackeln würden, im Fall des Falles. Mal sehen was dann noch übrigbleibt von der Bausubstanz. Wird wohl nicht für alle Neusiedler reichen.
      Die sollen mal nicht vergessen, daß es vorallem die 60-iger Jahrgänge waren die den Aufbau Ost leisteten. Und die sollen nun freiwillig abtreten?
      Das glaubt die doch selber nicht, daß das ohne Konsequenzen ist.

      • @Waldfee

        So wird es kommen.
        Ich würde es genauso machen.
        Haben einige schon bei der Vertreibung aus dem Osten gemacht – als der Leiterwagen gepackt war, wurde der Rest abgefackelt.
        Das tut zwar tierisch weh, da blutet das Herz, ist aber immer noch besser als die Vorstellung, dass es sich der Feind im eigenen Bett gemütlich macht, während man selbst unter die Brücke zieht.
        Gut, man kann damit auch warten bis er eingezogen ist. Das erhöht den Rachebefriedigungsfaktor.

      • Liebe Waldfee, ich kann dazu nur soviel sagen und das ist keine Drohung,sondern ein Versprechen : Die Aussage des Satanisten Schwab „“Sie werden nichts mehr besitzen und darüber glücklich sein „“ sollte er mal ganz schnell vergessen. Sollte dieser Abschaum es wagen, Hand an unser Eigentum zu legen (wofür drei Generationen hart gearbeitet haben),wird das ganz böse enden. Mehr kann ich dazu hier nicht sagen.
        (Und ich glaube nicht, daß ich mit dieser Meinung alleine bin.)

  33. Größenwahn, religiös begründet ist auch nur Wahn und kann die Realität nicht überwinden, genauso
    wie der Gotteswahn, die Ewigkeit nicht beseitigen
    kann, sobald dies offenbar wird, ist dazu der Weg
    erkennbar geworden.

  34. @ PHOENIX sagt:
    25. Januar 2022 um 17:13 Uhr

    “Virologin Brinkmann für Impfpflicht ab 50”

    Die „Dame“ kann sich ja mal bei mir melden ! Ich werde sie frage ob sie schon mal was vom *Götz v. Berlichingen* gehört hat !

    Was sich hier verschiedene NULLEN rausnehmen ist geradezu ungeheuerlich !

    Jeder Axxxx reißt die doofe Visage auf über Schxxxx die sie nicht zu interessieren haben !

    Ich fasse es einfach nicht 😡

    • @Terminator

      Es ist unglaublich was hier mittlerweile abläuft. Das schärfste ist dass die Tante selbst erst 48 Jahre alt ist. Die selbst muß sich also NICHT „impfen“ lassen falls ihre lächerliche hahnebüchene Forderung jemals umgesetzt werden sollte. Wir sind hier mittlerweile im totalen KRIEG. Die wollen uns ermorden mit ihrem unerforschten Gebräu. Potenziel 48000 haben sie schon umgebracht mit ihren Nanopartikel-Spritzen. Die natürlich nicht jeder verträgt. Manche sterben dran was die natürlich vertuschen. Absolut KRIMINELL.
      ———————————————-
      Dazu das passende Video: Für Alle die es noch nicht kennen:
      „Im Stich gelassen – die Covid-Impfopfer“
      https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa1uhra88dp5llzqs7cp/

      Ein absolut wichtiges Video. Für alle FAKTEN-LEUGNER oder auch UNWISSENDE die es da draußen immer noch zu Hauf gibt.

  35. Die es noch nicht gesehen haben: Der niederländische Abgeordnete Gideon van Meijeren konfrontiert PM Rutte mit seinen Verbindungen zu Klaus Schwab.

    Gedächtnisverluste sind heutzutage offenbar Grundvoraussetzung für PMs, Kanzler OlafScholz oder EU-Kommissionspräsidenten vonderLeyen.https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/53170

    • @Seher

      Sie nennen es Gedächtnisverlust, ich nenne es Falschheit.
      Gäbe es einen Wanderpokal für Falschheit, könnten sich den die Genannten gegenseitig übergeben.

      Apropos „gegenseitig übergeben“ habe ich gerade ein etwas unappetitliches Kopfkino. 😁

  36. Der deutsche Papst Benedikt XVI wird gerade von den Medien in der Luft zerrissen. Warum schreibt conservo nichts zum Thema ?

    https://www.focus.de/panorama/maria-2-0-kritisiert-papst-weiter-maria-2-0-macht-benedikt-xvi-weiter-schwere-vorwuerfe-das-ganze-luegengebaeude-des-alten-mannes_id_43376698.html

    Katholische Kirche
    Missbrauchsskandal: Kirchendokument belastet früheren Papst Benedikt XVI.

    https://www.focus.de/panorama/welt/katholische-kirche-missbrauchsskandal-kirchendokument-belastet-frueheren-papst-benedikt_id_34798457.html

    Initiative #OutInChurch
    125 Mitarbeiter der katholischen Kirche outen sich als queer

    https://www.focus.de/panorama/welt/initiative-outinchurch-125-mitarbeiter-der-katholischen-kirche-outen-sich-als-queer_id_43031693.html

  37. Liebe Mona Lisa, Grundsätzlich unterliegt meine Arbeit der geheimen Räume, der schweige Flicht, zwischen den Auftragsgeber und Mir. Wenn ein Auftragsgeber sein Schweigen Bricht, so ist es sein Schaden und nicht mein Schaden. Was mich betrifft so werde ich mein Schweigen niemals Breschen, Würde ich das tun, so were ich schon in der Arabischen Wüste Beigekratz wurden. Würde ich verraten wie ich die Räume herstelle, so würde ich meiner Kongruenz Tür und Tor öffnen. Ich habe niemals Propaganda machren brauchen, das ging von einen Reichen zum anderen Reichen, von Mund zu Mund. Des wegen gebe ich auch diese 6 Auftrags Wünsche, nicht an andere gegeben, weil ich dann auch meine Pläne hergeben müsste. Dieses würde ich nur an einen Meiner Söhne geben, aber die haben kein Interesse am Bau zu Arbeiten, Die hätten schon einen Vorteil weil sie 4 Sprachen sprächen. Mit Väterlichen Druck, für ein Handwerk zu erlernen, da kommt nichts gutes bei raus, denn das muss man Wollen. Gruß, Helmuth!

    • Hallo Helmuth,
      so dachte ich es mir, danke für die Auskunft.
      Können Sie, ganz allgemein über Ihre Arbeit gesprochen, Preise von bis nennen, die so ein Bunker kostet ?

      • Liebe Mona Lisa! was die Preise betrifft, so sind da Große Unterschiede, Je nach dem was ein Auftragsgeber haben will. Nach Größe und Ausstattung, ist es in einen Einzel Gebäude oder in einen Mehr Etagen Haus, wie Großraum Büro, oder Wohnung. bei einen Einzel Haus da geht es Tief in die Erde. Die geheimräume haben einen klein Aufzug, eine eigene Strom Versorgung, so wie Wasser und Abfluss, das auch nicht auffallen Darf. Da grundsätzlich alle Wichtigen teile wie Maschinen, Technischen Ausrüstungen ich in Deutschland Kaufe. Preise kann ich nur Ermitteln wenn ich weis und gesehen habe was Mann haben will. Der Eingang muss gut Getarnt sein, das ist das A+O, das ist eine Arbeit die auf den Viertel Millimeter genau sein muss, und das brauch viel zeit und kostet. Beispiel den kleinsten Geheimen raum Comblet, war 300080 $ das war aber 1976 Der
        Teuerste 2014 war 1 000,420$ Da zu kommen Reise kosten und Unterkunft. Für die Reichen war das Benutz(Erdnüsse) Gruß, aus dem Amazonas, Helmuth!

      • Seit 1945 kein Atomangriff mehr, und so wird es bleiben, also überleben kann man auch hinter dem Gartenzaun, mit genügend Vorrat und guten Freunden.
        Mein neuer Prototyp vom ECKIEok nun vor der erstenn Ausfahrt bringt mich ohne Benzin und
        unabhängig überallhin, auch das Brennholz vom Wald für den Holzvergaser-Griller ist damit in Reichweite, umsonst!

      • Helmuth, lieben Dank !
        Ich wollte nur mal wissen, was man es sich so kosten lässt.
        Tja, wer hat der hat, nicht wahr.

        Hollerbusch,
        es muss nicht gleich ein unterirdischer Bunker sein, aber ein gut getarnter Panikroom ist schon Sinnvoll.
        Den kann man sich bei Hausbesitz auch selber bauen.
        Blöd wird es nur, wenn sich die Vandalen längerfristig einnisten.
        Deshalb vergisst man besser nie einen zweiten Ausgang anzulegen.

        Chic fände ich auch, ein aus diesem Raum gesteuertes „Verneblungssystem“ für den Rest der Räume.

        Im Eigenheim kann man da ganz tolle Sachen basteln.

  38. Epidemiologie

    Die Epidemiologie [von altgriechisch νόσος ἐπιδήμιος, nósos epidēmiοs „Epidemie, Volkskrankheit“, und =logie wörtlich „die Lehre von dem, was über das Volk kommt“] ist jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Verbreitung sowie den Ursachen und Folgen von gesundheitsbezogenen Zuständen und Ereignissen in Bevölkerungen oder Populationen beschäftigt. Das unterscheidet die Epidemiologie von der klinischen Medizin, bei der es darum geht, einem einzelnen Menschen in einem konkreten Krankheitsfall zu helfen. Auch wenn sich Mediziner bereits zuvor mit der Verbreitung und den Ursachen von Krankheiten beschäftigt haben, wird der Beginn der wissenschaftlichen Epidemiologie auf die Mitte des 19. Jahrhunderts datiert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Epidemiologie

    ———————-
    Spanische Grippe 1918
    ———————-

    Auszug aus:

    Medizinische Mikrobiologie — Parasiten, Bakterien, Immunität [Seite 265]

    ———————-
    D. Pneumotrope Viren
    ———————-

    Influenza, Grippe.

    Geschichte .

    Livius beschreibt für 41. n. Chr. eine Influenza. –

    Vom 12. Jahrh. an sind oft Infl.-Pandemien verzeichnet.

    1379 taucht der Name auf: die Krankheit entstehe ab occulta quadam coeli influentia. In italienischer Form ist dieser Name „Beeinflussung“ 1743 mit einer aus Italien kommenden Seuche gebräuchlich geworden.

    Seit dem 14. Jahrh. ist bekannt, daß Infl. alle 30-50 Jahre wie ein Ungewitter den Erdball überzieht; zuletzt 1836, 1888, 1918. Sie dauert immer mehrere Jahre lang, langsam abflauend. Nach Deutschland ist sie stets von irgendwoher eingeschleppt worden; mehrmals aus dem Osten, zB 1782, wobei das russische Wort chripu (Heiserkeit) als grippe ins Französische eindrang; 1918, aber auch schon 1580, hieß sie Spanische Krankheit.

    Krankheitsverlauf.

    Fieberhafter Bronchialkatarrh steht im Vordergrunde, daher oft Verwechslung mit andersartigen Schleimhautkatarrhen und auch die Verlegenheitsdiagnose „Was man nicht diagnostizieren kann, sieht man als lnfl. an“ . Die Hauptgefahr ist eine abszedierende Lungenentzündung mit Pneumo= oder Streptokokken, mit großer Letalität [20-30% der in Krankenhäuser Eingelieferten]. Andere schwere Folgezustände sind Meningitis [mit Pfeiffer= Stäbchen im Punktat], Enkephalitis und Otitis media. — Rückfälle sind häufig.

    Die Letalität der Infl., ist zwar bei uns gering, kaum 1 % ; da aber fast jeder erkrankt, wird doch die Bevölkerungs= Mortalität während einer Grippewelle deutlich verschlechtert. Wer früher einmal eine Influenza vera gehabt hat, erkrankt im Durchschnitt harmloser, so daß also wohl Reste einer Immunität jahrzehntelang nachwirken.

    Unzivilisierte sind wegen Mangels an Pflege und geeigneter Ernährung besonders gefährdet.

    So war in Indien 1918 die Infl.= Sterblichkeit10 mal so groß wie bei uns trotz der Kriegsentbehrungen. In Südafrika hat man während der Grippe 1918 ein Massensterben von Pavianen beobachtet.

    Das Influenzavirus.

    Das 1892 entdeckte Pfeiffersche Infl.= Bkt [s. gramneg. Stäbchen S. 181 ] wurde nicht bei jeder typischen Grippe gefunden; man fand es auch bei Krankheiten, die nicht Grippe waren. Nicolle u. Lebailly 1918, in Deutschland Kruse u. Selter, die Wahrscheinlichkeit der Virusnatur des Infl.= Erreger hingewiesen.

    Epidemiologie. [Influenza, Grippe Forschungs= Stand von 1939]

    Infl. galt früher als der Typus einer miasmatischen Seuche, denn nur so, etwa mit dem Winde als Luftverunreinigung, glaubte man die pandemische Ausbreitung erklären zu können. — Nach allen Beobachtungen ist Tröpfcheninfektion die Hauptsache: durch kranke oder gesunde Virusträger !

    Es ist nicht so, wie ein Dichter sie Pest sagen läßt:

    „Ich überhol´ das schnellste Boot und auch den schnellsten Reiter“ und auch den schnellsten Reiter“ Nie vor einem „Boot“ hat eine Infl.= Welle eine einsame Insel erreicht. Genau am 20.10. 1918 wurde Island verseucht, von 2 dänischen Schiffen aus, und in wenigen Wochen waren von 14 000 Einwohnern Rejkjawiks 12 000 krank. Am 15. 9. 1918 landete die Infl. in Südafrika, in Kapstadt, mit einem Heimtransport farbiger Soldaten. Auf den einzelnen Inseln Niederl.= Indiens war die Infl. auf die Ankunft eines bestimmten Schiffes zurückzuführen; von dort brachte der Kahnverkehr sie auf die kleinsten Inseln; es starben allenthalben 1 1/2 % [1,5 %] der Eingeborenen.

    Die Pandemien klingen langsam ab und erlöschen in 10 — 20 Jahren. Wenn dann eine undurchseuchte Generation herangewachsen ist, kommt eine neue Welle. Wir wissen nicht woher und wie !

    Verhütung.

    Absonderung und Desinfektion sind für die Allgemeinheit aussichtslos. (*Vielleicht hilft einmal eine Schutzimpfung, die gefährliche Lungenentzündung seltener zu machen. Die Ätherschädigung der Frettchen deutet darauf hin, daß ein Grippeinfizierter andere Lungenschädigungen [Erkältungen, Staub, Trunkenheit ] sorgfältig zu meiden hat.

    […]

    Quellenangabe: Medizinische Mikrobiologie — Parasiten, Bakterien, Immunität Von Dr. Reiner Müller o. ö. Professor der Hygiene und Bakteriologie Direktor des Hygienischen Instituts der Universität Köln [1939]

    https://michael-mannheimer.net/2022/01/13/von-wegen-keine-studien-5g-wurde-bereits-ausgiebig-an-menschen-getestet-sowohl-medien-als-auch-politiker-verschweigen-die-katastrophalen-auswirkungen-der-5g-strahlung-auf-mensch-und-natur/#comment-466108

    —————–
    Hinweis:
    —————–

    (*Vielleicht hilft einmal eine Schutzimpfung, die gefährliche Lungenentzündung seltener zu machen…

    Das bedeutet, das es 1939 noch keinen Schutz= Imfstoff gegen die gefährliche Spanische Grippe gab. Geschweige denn zum Zeitpunkt der „Mutter aller Pandemien“ 1918 — 1920.

    Seit dem 14. Jahrh. ist bekannt, daß Infl. alle 30-50 Jahre wie ein Ungewitter den Erdball überzieht; zuletzt 1836, 1888, 1918. Sie dauert immer mehrere Jahre lang, langsam abflauend. Nach Deutschland ist sie stets von irgendwoher eingeschleppt worden; mehrmals aus dem Osten, zB 1782, wobei das russische Wort chripu [Heiserkeit] als grippe ins Französische eindrang; 1918, aber auch schon 1580, hieß sie Spanische Krankheit.

    —————–
    Feststellung
    —————–

    Zum Zeitpunkt der „Mutter aller Pandemien“1918 — 1920: → Kein Schutz= Imfstoff → Keine Zwangs= Impfung …

    —————–

  39. Klar wird uns gesagt, man wolle uns schützen, die Regierung sei sehr daran interessiert, dass jeder Mensch gesund sei, in Wirklichkeit ist all das eine Heuchelei, diese Situation wird dazu benutzt, um alle in die Sklaverei der neuen Weltordnung zu begleiten, wo wie das enden wird, in der Diktatur und in der Anbetung des Antichristen, später wird niemand mehr Geld bezahlen müssen wenn jemand nicht geimpft ist, sondern wird mit seinen Leben bezahlen müssen, denn das wird prophezeit, dass jeder der das Malzeichen des Tieres nicht annimmt, durch Enthauptung getötet sein wird. Wir leben heute in sehr böse Zeiten

  40. sie beherrschen die Welt mittels ihrer Religionserfindungen, ganz krass deren „Christentum“, womit alle WELT sich mit einem Scheinhumanismus selbstgeiselt und sich dabei dem Jachweh unterordnet

  41. Vor 100 Jahren wurden die Menschen zu Tode gespritzt. Unterschied: Keiner! Tot ist tot, oder?

    Es gibt keine Pandemie und keine Epidemie! Spritzen enthalten Giftstoffe, invasive Teststäbe verletzen die Nasenschleimhaut und Mund-Nase-Bedeckungen behindern auf krankmachende Weise die Atmung! Kein Test ist geeignet, eine Krankheit zu diagnostizieren, kein einziger! Niemand hat die Existenz eines ansteckenden Virus nachgewiesen, niemand! Es existiert keinerlei medizinische Notsituation, absolut keine! Es gibt keinen einzigen Corona-Toten, aber Kranke und Tote durch die sinnfreien behördlichen Maßnahmen.

    • „Vor 100 Jahren wurden die Menschen zu Tode gespritzt. Unterschied: Keiner! Tot ist tot, oder?“

      Doch, es gibt einen ganz entscheidend Unterschied. Vor 100 Jahren hatten sie noch nicht die Möglichkeit, mit ihrem impfseren, die menschliche DNS zu beeinflussen, partiell zu ersetzen oder zu zerstören. Bei heutigen mit genmutierten Impf-Seren geimpfte Menschen geschieht genau das. Diese Menschen geben ihr verändertes Erbgut dann an alle Folgegenerationen weiter. Das ist ein gewaltiger Unterschied.

  42. Die Leugnung natürlicher Immunität ist beispiellos in der Geschichte :

    https://www.epochtimes.de/politik/ausland/impfurteil-leugnung-natuerlicher-immunitaet-ist-beispiellos-in-der-modernen-geschichte-a3692967.html

    Perfider gehts nicht !
    Die sprechen den Menschen einfach ab, ein funktionierendes Immunssystem zu besitzen.
    Setzen mir nichts dir nichts das menschl. Immunsystem einfach an den Katzentisch.
    So, Du hast jetzt ausgedient, ab hier übernehmen wir.
    Dein Körper ist mein !
    Einen solchen Eingriff in die Menschheit hat es noch nie gegeben und wenn wir mit denen fertig sind, war das auch ihr letzter Versuch.
    Danach werden Statuten mit Hand und Fuß verfasst, und eine falsche „Ethikkommission“ kann sich vom Acker schleichen.
    Das unfasslichste daran ist, dass einem das kaum einer abnimmt, eben weil es so unfasslich ist.
    Hier werden unzählige Milliarden für die Rettung des Klimas, der ursprünglichen Natur und Tiere (allein Deutschland hat 8.000 Naturschutzgebiete), für fremde Völker- und deren Kulturerhaltung, für Minderheitenschutz (außer der unsrigen unverfälschten Minderheit) usw. ausgegeben, aber der Mensch an sich darf der Wissenschaft mit Haut und Haar ausgeliefert werden.
    Scholz & Co-Verbrecher wollen 70% der Menschheit impfen. Die restlichen 30% sind aufgrund schwerer Läsionen für Genversuche ungeeignet. Das bedeutet, es würde keiner mehr rumlaufen, der eine ursprüngliche, unverfälschte und weitreichend gesunde DNA hat !
    Nun, ohne Kontrollgruppe, wie es ohne Impfung sein könnte, ist der ärgste Feind zur Strecke gebracht. Das ist als würde man alle Zeugen der alten Menschheit aus dem Weg räumen. Ein neues Zeitalter kann beginnen.
    Aber nicht mit uns !

    • Mein Immunsaystem ist mein unveräußerliches Eigentum und von öst.Staatsverfassung geschützt:
      „Eigentum ist das Recht darob nach Gutdünken zu verfahren und andere davon auszuschließen!“ was hiermit deutlich macht, das neue Zwangsimpfungsgesetz ist gegen die Verfassung

      • Stimmt – das ist ein glatter Verfassungsbruch und sollte eigentlich vom Verfassungschutz unterbunden und geahndet werden.
        Nur dumm, wenn der zum Bruch-Clan gehört.
        Aber nicht mit uns !

  43. Schwab ist sehr stolz darauf, seine „young-global-leaders“ in jedem Regierungskabinett installiert zu haben.

    https://politikstube.com/klaus-schwab-wir-sind-sehr-stolz-darauf-dass-wir-mit-unseren-young-global-leaders-in-jedes-kabinett-vordringen/

    Hoffentlich holt ihn bald sein Gott zu sich.
    Nach Adam Riese dürfte das kein Staatsbegräbnis, sondern ein Weltbegräbnis werden.
    Von mir aus könnt Ihr seinen balsamierten Kadaver solange um die Welt schicken, bis ihn die Pantoffeltierchen atomisierten.
    Aber vermutlich wird man ihn als schwarzen Hochkaräter ins Auge des Horus setzen.

  44. Bericht Talmud:

    eines verstehe ich nicht – der Weltgenozid ist im vollen Gange – wieso aber werden die Juden zu 100 % geimpft?? Das würde dem oben genannten widersprechen.Die Bevölkerung hat ja wohl eine extrem hohe Verletzungsquote. Wer hat darüber eine Meinung??

    • Ihre Frage ist berechtigt. Ich habe in meinen Artikeln diese so genannte Merkwürdigkeit bereits schon mehrfach erwähnt, mache es aber hier kurz: in der Tat sind die Juden zu fast 100 % geimpft. Und in der Tat sterben in Israel tatsächlich sehr viele Juden an der Impfung. Doch das Ganze ist ein Trick ist orthodoxen Talmud-Judentums: Denn wenn Israel als das einzige Land der Welt wäre, wo zwar alle Juden geimpft sind, aber kaum jemand stirbt, dann würden auch die Dümmsten unter den Dummen erkennen, wer hinter der Impfkampagne steckt.

      Für die orthodoxen Juden in Israel, die allesamt wie auch die Politiker sogenannte Placebos bekommen, sind die säkularen Juden Israels schon immer ein Dorn im Auge gewesen. Die 70 % der säkularen Israelis werden von den orthodoxen Talmud Juden als Feinde gesehen, so wie sie auch Nichtjuden als Feinde sehen. Und mittels dieser Impfung haben Sie eine vor hervorragendes Instrument gefunden, sich von ihren jüdischen areligiösen (säkularen) Feinden zu befreien. Man mag es kaum glauben, aber das ist ein Fakt, der nicht nur in der Gegenwart, sondern auch in der Vergangenheit von radikalen orthodoxen Juden und auch Zionisten immer wieder an ihren jüdischen mit Menschen durchgezogen wurde, wenn sich diese als säkular erwiesen haben. Orthodoxe Juden haben absolut kein Problem damit, andere Juden für ihre Zwecke zu opfern. Das hier nur in aller Kürze.

  45. Ein Stummfilm mit Ton?
    Der erste experimentelle Tonfilm wurde 1925 vorgefürt, der erste kommerzielle Film mit Ton 1927.
    Und als Ton verfügbar war, wurden natürlich keine Texttafeln mehr eingeblendet.
    Also ziemlich sicher ein Fake.

    • Wie ist die an den film erkennen, ist wie zu Zeiten des stummfilms üblich der entsprechende Text eingeblendet Der Ton kann nachträglich eingefügt worden sein. Die Frage ist im übrigen völlig unerheblich Punkt weil es geht ausschließlich um den Inhalt dieses Zeichentrickfilms. Welcher sie ganz offensichtlich nicht interessiert, sonst hätten sie zumindestens einen Satz dazu geschrieben.

  46. Zur Zeit der Spanischen Grippe gab es überhaupt noch keine Impfung dagegen. Die erste Grippeimpfung wurde 1936 durchgeführt.

  47. Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    ich möchte mich bezüglich des Films nicht an der Diskussion „Fake oder nicht“ beteiligen, dazu kenne ich mich zu wenig aus.

    Was ich mir wünschen würde, ist Ihre Meinung zu DIESEM Film (Bimbo’s Initiation, von 1931, nicht wie fälschlich im Titel 1932).

    https://youtu.be/48Ka0xvim3c

    Den Film gibt’s wirklich, da besteht kein Zweifel! Er stammt aus der Schmiede des in Krakau geborenen Juden Max Fleischer.

    Was für ein Inhalt…eine merkwürdige unterirdisch agierende Geheimgesellschaft, deren Mitglieder Wachskerzen auf den Köpfen tragen (Illuminaten?) und fiese Totschläger in den Händen halten. Der Anführer spielt mit einer Art Gefäß mit Kette dran, was ich nicht benennen kann, weil mir unbekannt.

    Das ganze Setting wirkt alptraumhaft; es ist bekannt, daß die Zeichentrickfilme aus den frühen Jahren der Weltwirtschaftskrise, welche sich noch nicht zwingend an den Hays Code halten mußten, oftmals nicht gerade kindgerecht waren. Fleischer und sein Konkurrent Disney haben damals eine Reihe äußerst düsterer, beklemmender Animationsfilme rausgebracht.

    Zu Bimbo’s Initiation ist zu sagen, daß einige Sequenzen tatsächlich sehr modern daherkommen, zum Beispiel als Bimbo unsanft in die Unterwelt rutscht, wirkt das geometrisch exakt und hat fast etwas von 3D. War aber für Profis technisch damals schon möglich.

Kommentare sind deaktiviert.