Deutsche: Der kommunistische Staatsputsch schreitet voran. Kämpft um eure und euer Kinder Zukunft. Jetzt. Es gibt keine weitere Chance!


Von Michael Mannheimer, 10. März 2022

Immer mehr Deutsche erkennen, dass ihr Land und vor allem ihre Freiheit in einem Maße bedroht sind wie vermutlich nie zuvor in der Geschichte

Mir ist bewusst, dass ich eigentlich momentan über die linksfaschistischen Verhältnisse in Kanada und Australien berichten müsste. In beiden Ländern geht die Polizei auf Befehl verbrecherischer Politiker wie Morrison und Trudeau mit einer in beiden Ländern beispiellosen Härte gegen Menschen vor, die für nichts anderes als für ihre Freiheit und für ihr Leben in Selbstbestimmung demonstrieren. Auch diese beiden Politiker kommen aus Klaus Schwabs „Global-Leader“-Giftküche.

In Kanada hat sich Polizei nicht gescheut, eine Oma, die mit ihrem Rollator an einer Demonstration teilgenommen hat, mit Polizeipferden niedertrampeln zu lassen. Und in Australien beschließt die Polizei Demonstranten mit Mikrowellen-Strahlenwaffen, die die Hautoberfläche der Beschossenen bis zu einem halben Zentimeter Tiefe komplett verbrennen kann.

Einige von tausenden Opfern des Strahlenwaffen-Einsatzes durch die Polizei in Canberra, Australien (Quelle)

Da sich aktuell die Hälfte aller Blogs und Telegram-Beiträge mit diesem unfasslichen Krieg von einstigen Vorzeige-Demokratien gegen ihr eigenes Volk befassen, werde ich dieses wichtige Thema heute ausblenden und mich auf die politische Situation im vom Kommunismus übernommenen Gesamtdeutschland konzentrieren.

Deutschland kommt neben Kanada und Australien eine absolute Schlüsselrolle beim Endkampf der Zivilisation gegen seine tödlichen Feinde – dem „Great Reset“ des Milliardärclubs von Klaus Schwab und der noch gefährlicheren internationalen Netzwerke der Neuen Weltordnung (NWO) – zu. Fallen diese drei wichtigen Staaten an die Globalisten, so muss nur noch die USA in ihre Hände fallen, damit sie den Endsieg des Kommunismus feiern können. Und die USA befinden sich faktisch schon seit langem in der Hand globalistischer Machtjuden:

  • 1,4 Prozent der US-Amerikaner sind Juden. Dennoch beherrschen sie sämtliche US-Medien, alle US-Großbanken, alle US-Parteien (s.hier)
  • Die wichtigsten Posten beim CDC (dem amerikanische Center of Disease Control, also das staatliche Kontrollzentrum für Krankheiten), das verantwortlich für alle Corona-Maßnahmen ist, sind nahezu vollkommen von US-Juden besetzt. (s. hier)
  • Ein erheblicher Teil der Biden Regierung wurde mit Juden besetzt, obwohl diese nur 1,4 Prozent der US-Bevölkerung ausmachen. Ohne Juden geht in den USA politisch de facto nichts mehr. (s. hier)
  • Auch der US-Kongress besteht aus überproportional vielen Juden. Der Kongress der Vereinigten Staaten ist die Legislative der Vereinigten Staaten von Amerika. Am 3. Januar 2021 hat sich der 117. Kongress konstituiert. (s. hier)

Dass die Neue Weltordnung in Wahrheit die Errichtung der jüdisch-talmudischen Weltordnung ist, darüber habe ich schon so viel berichtet, dass ich mir die entsprechenden Beweise und Zitate aus dem Talmud und aus dem Mund von jüdischen Politikern und Rabbis an dieser Stelle ersparen will. *


* Wer sich mit diesem Thema näher befassen will, dem empfehle ich die Lektüre folgender Artikel:
Die NWO ist in Wahrheit die säkulare Fassung einer jüdisch-talmudischen Weltregierung
Dr. Henry Makow: “Corona ist ein Spiel der kabbalistischen Globalisten, um ihr langfristiges Ziel der Versklavung und Enteignung der Menschheit voranzutreiben”
Jeder Aspekt der Corona-Plandemie und der Massenimpfung ist jüdisch

.

Deutschland: Kommunisten haben faktisch die Macht in unserem Land übernommen und einen regelrechten Staatsputsch durchgezogen

Was genau unter einem Staatsputsch (oder Staatsstreich) verstanden wird, darüber haben juristische und historische Laien völlig unterschiedliche Auffassungen. Für die gerichtliche Ahndung eines Staatsputsches zählt jedoch allein dessen juristische Definition, die hier von zwei der führenden deutschen Nachkriegs-Staatsrechtlern juristisch und staatsrechtlich verbindlich definiert werden. Zitat:

Staatsstreich von oben ist der Verfassungsbruch seitens der Staatsorgane… Der Staatsstreich von oben kann durch Tun wie Unterlassen erfolgen, sei es, daß Verfassungsinstitutionen beseitigt, sei es, daß Verfassungsaufträge nicht ausgeführt werden. …

Wenn etwa die zuständigen Organe generell darin versagen, dem freien Individuum Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten, so verwirken sie den Gehorsamsanspruch gegenüber ihren Untertanen, und der Widerstandsfall tritt ein.“

Der Staatsrechter Josef Isensee, in: „Das legalisierte Widerstandsrecht“, Verlag Gehlen, Bad Homburg 1968

Dass auch die Massenimmigration unter den Begriff Staatsstreich fällt, das wissen wohl die wenigsten Deutschen. Zitat:

„Die Artikel 16 und 116 GG garantieren die Institution der Staatsangehörigkeit in ihren hergebrachten Strukturen. Sie verwehren eine solche Maßnahme.

Daher ist eine autoritative Umdefinition des deutschen Volkes so etwas wie ein Staatsstreich durch das Parlament.

Dr. Josef Isensee, Professor für Staatsrecht, zit. aus: Die Welt vom 6. Januar 1998

Doch Medien und Politiker sind darüber bestens informiert und schweigen dieses Großverbrechen komplett tot nach dem Motto: Sind erstmal die Fakten von Millionen eingewanderten Moslems geschaffen worden, gibt es kein Zurück mehr. Sie täuschen sich. Ein Blick in die Geschichte Spaniens und Griechenlands, den beiden einzigen Ländern, die vom Islam besetzt waren und diesen wieder unter dem Verlust von zahllosen Menschenleben aus ihren Ländern vertrieben, zeigt, dass eine komplette Remigration aller in Deutschland lebenden Moslems bei entsprechendem politischen willen ebenfalls durchführbar ist. Spanien etwa war 700 Jahre lang von Moslems besetzt und vermochte dennoch, diese restlos aus ihrem Land zurück nach Afrika zu vertreiben.

Unvergessen: Die Märzrevolution 1848/49

Märzrevolution 1848/49

Und heutige Deutsche kämpfen wie zuletzt nur in der 1848er-Revolution für ihre Menschenrechte, für Freiheit und für ein Leben in Selbstbestimmung. Die Deutsche Revolution von 1848/49 oder auch Märzrevolution war die Erhebung des deutschen liberalen Bürgertums für mehr politische Mitbestimmungsrechte sowie für eine Einigung der deutschen Staaten. Entgegen weitläufiger Meinung war die 1848 Revolution keinesfalls friedlich: Zehntausende von Deutschen, die sich für eine parlamentarische Demokratie und eine gesamtdeutsche Verfassung eingesetzt haben, wurden von den Machthabern der deutschen Teilstaaten niedergeschossen.

Am 12. Juni 1849 trafen die Truppen unter dem Befehl des Prinzen WILHELM VON PREUßEN, des späteren Kaisers WILHELM I., in Mainz ein. Ihr Ziel war die Vernichtung der Streitkräfte der Revolutionäre und damit der Sieg der Konterrevolution. Der „Kartätschenprinz“, wie er genannt wurde, weil er 1848 in Berlin Aufständische und völlig Unbeteiligte mit Kanonen zusammenschießen lassen hatte, war Oberbefehlshaber aller in Baden und der bayerischen Pfalz eingesetzten Truppen. Deren Stärke belief sich auf rund 71 000 Mann. Den Truppen der Konterrevolution standen mit etwa 16-18.000 Mann weit unterlegene revolutionäre Truppen gegenüber

Bereits im Im Oktober und November 1848 gewannen die Großmächte Preußen und Österreich mit ihren Militärs die Kontrolle über das politische Geschehen zurück. Österreich blieb als absolutistischer Vielvölkerstaat bestehen. In Preußen ließ Friedrich Wilhelm IV. die preußische Nationalversammlung unter Waffengewalt auflösen. Er erließ eine oktroyierte Verfassung, mit der er seine im März gemachten Zugeständnisse wieder zurücknahm. Die Revolution befand sich nun auf dem Rückzug. (Quelle). Vor allem in der Mark Baden kam es zu kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Revolutionären und den Militärs der gegen-Revolution. Zahlreiche Anführer der Revolution wurden hingerichtet. Etwa 5 600 Revolutionsteilnehmer wurden als Gefangene in die Festung, die sie zuvor verteidigt hatten, zurückgebracht und erwarteten dort ihr Schicksal. Damit war der Aufstand in Baden beendet. (Quelle)

Die Rache der Sieger der Gegenrevolution

Nun begann die Abrechnung der Konterrevolution mit den Aufständischen. Dutzende Todesurteile wurden von Kriegsgerichten gefällt und mit standrechtlicher Erschießung vollzogen. Tausende wurden zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Fast 80 000 Menschen flüchteten aus Baden. Davon wanderten viele nach Amerika aus. Unter ihnen war auch GUSTAV STRUVE, einer der Führer der Revolution in Baden, der im Amerikanischen Bürgerkrieg dann auf Seiten der Nordstaaten kämpfte.
Ein Großteil der badischen Soldaten wurde in Strafkompanien versetzt. Eine Kriegssteuer, Einquartierungskosten und „freiwillige“ Zwangsanleihen wurden von der Bevölkerung erhoben. Alle Männer über 21 Jahre mussten in Kirchen den Huldigungseid auf den Großherzog leisten. Auch die Justiz und die Verwaltung wurden gründlich gesäubert. Am 18. August 1849 schließlich kehrte Großherzog LEOPOLD endgültig wieder in seine Residenz Karlsruhe zurück.

.

2022 kämpfen Deutsche wie zuletzt nur in der 1848er-Revolution und den Bauernaufstand (1525) für ihre Menschenrechte, für Freiheit und für ein Leben in Selbstbestimmung

Der deutsche Bauernaufstand 1524-26

Der deutsche Widerstand gegen die Corona-Tyrannei ist beispielhaft und so groß wie nie zuvor in der gesamtdeutschen Geschichte, abgesehen vom Bauernaufstand 1525.

Bauernaufstand 1524-26

Sie kämpften für eine gerechtere Welt und scheiterten kläglich: Von 1524 bis 1526 zogen die Bauern in den Krieg gegen den Adel. Sie forderten mehr Rechte und eine Aufhebung der Leibeigenschaft. Der Versuch sollte in einem blutigen Fiasko enden.

Nach großen Anfangserfolgen werden die aufständischen Bauern schließlich von den überlegenen Streitkräften ihrer feudalistischen Unterdrücker besiegt. Die ersten Reaktionen der Herren sind grausam. Viele Bauern werden hingerichtet oder verstümmelt. Zudem müssen sie ihre Waffen abgeben und werden zu Schadenersatz verpflichtet. Etwa 70.000 Bauern verlieren während des Bauernkriegs ihr Leben. (Quelle). Die überlebenden Aufständischen fielen automatisch in Reichsacht und verloren damit alle Rechte und Privilegien und waren somit vogelfrei. Die Anführer wurden mit dem Tod bestraft. Teilnehmer und Unterstützer der Aufstände mussten die Strafgerichte der Landesherren fürchten, die erst jetzt begannen und zum Teil sehr grausam waren. Viele Berichte sprechen von Enthauptungen, Augenausstechen, Abschlagen von Fingern und weiteren Misshandlungen. Wer mit einem Bußgeld davonkam, hatte noch Glück, auch wenn viele Bauern die Strafgelder wegen der hohen Abgaben nicht bezahlen konnten. Ganzen Gemeinden wurden Rechte aberkannt, weil sie die Bauern unterstützt hatten. Teilweise ging die Gerichtsbarkeit verloren, Feste wurden verboten und Stadtbefestigungen geschleift. Alle Waffen mussten abgeliefert werden, und abends durften keine Dorfschenken mehr besucht werden.

In wenigen Regionen hatte der Bauernkrieg positive Auswirkungen. In einigen Gebieten wurden Missstände durch Verträge beseitigt, falls die Aufständischen aufgrund besonders schlimmer Umstände rebelliert hatten (z. B. die des Fürststifts Kempten, für die auf dem Reichstag zu Speyer 1526 der Memminger Vertrag geschlossen wurde). Auch waren die Verhältnisse der Bauern vielerorts besser überschaubar geworden, weil diese ihre Steuern nun nicht mehr alleine an die Grundherren, sondern auch direkt an die Fürsten abzuführen hatten. In den folgenden 300 Jahren begehrten die Bauern kaum noch auf. Dazu trug in der Folgezeit auch die Möglichkeit des Untertanenprozesses bei, der Bauern und Bürgern den Rechtsweg zu den Reichsgerichten öffnete. Damit erhielten sie ein Instrument zur friedlichen Konfliktbewältigung, mit dem sich obrigkeitliche Willkürakte beschränken ließen.

Die Niederlagen der Bauern legten den Grundstein für Vermögenszuwächse bei den siegreichen adligen Heerführern. Georg Truchsess von Waldburg-Zeil fielen Ländereien in Oberschwaben zu. Der Feldhauptmann Sebastian Schertlin von Burtenbach hielt sich an den Besiegten schadlos, um seine von ihm eingestellten Landsknechte zu besolden.

Bis zu 2000 Demonstrationen pro Tag werden in Deutschland aktuell abgehalten

Kein anderes Land kann damit mithalten. Doch das ist keine Garantie dafür, dass die Widerständler siegen werden. Eine Maxime aller Diktaturen, vor allem linker Diktaturen, ist, sich unter keinen Umständen mehr von der Macht vertreiben zu lassen. Sie werden uns mit Waffen bekämpfen und sie werden die zivilen und beispielhaft friedlichen Widerständler als „Rechtsextreme“ und „Rechtsradikale“ denunzieren. In Kanada hat der pädophile und sadistische Präsident Trudeau die Trucker bereits zu „Staatsfeinden“ und „Terroristen“ erklärt. Ähnliche Äußerung kennen wir aus Deutschland, Österreich, Italien und Australien.

Unser Widerstand darf sich von solchen Äußerungen nicht beeindrucken lassen und muss unter allen Umständen weitergeführt werden. Denn die Staatsfeinde und Terroristen sind nicht wir Widerständler, sondern jene, die sich wie trojanische Pferde in die bisherigen halbwegs funktionierenden demokratischen Länder des Westens eingeschlichen und diese zu links-faschistischen Diktaturen umfunktioniert haben. Es sind allesamt Staatsputschisten – und damit kriminelle Politiker, die sich gegen Volk, Recht und Verfassung gewandt haben und zudem die Frechheit besitzen, ihre Regierung und Politik als Verteidiger der Demokratie zu bezeichnen.

Das Hauptziel des Widerstands muss in der Absetzung der Regierung und Bestrafung der Staatsputschisten liegen

Das Hauptziel des Widerstands darf nicht darin bestehen, dass die unmenschlichen Maßnahmen gegen die Corona Fake-Plandemie zurückgefahren und beendet werden. Sein Ziel muss die völlige Entmachtung des politischen Establishments und vor allem die Entmachtung der Regierung sein.

Denn dieselben Köpfe, die heute bis vor kurzem unvorstellbare sadistische Maßnahmen gegen ihre eigenen Völker verhängen und in den beiden zurückliegenden Jahren verhängt haben, werden sich, wenn sie nicht aus ihren Ämtern gejagt werden, wieder sammeln und einen Masterplan entwickeln, wie sie ihre Macht nicht nur auf Dauer behalten können, sondern wie sie jeden weiteren Widerstand entweder im Keim ersticken oder, wie es damals zu Zeiten der UDSSR war, mit Armee und Panzer niederschlagen werden.

Man denke nur an den Prager Frühling, wo Tausende, sich nach Freiheit sehnende der tschechische mutige Bürger von Panzer überrollt und von Maschinengewehren niedergemäht worden sind. Und man denke an den Arbeiteraufstand vom 17. Juni 1953, wo es dem DDR-Regime nur noch mit Hilfe russischer Panzer möglich war, diesen Aufstand niederzuschlagen. Auch damals mussten hunderte tapfere DDR-Freiheitskämpfer – allesamt Arbeiter – im so genannten „Arbeiter und Bauernparadies DDR“ für ihren Protest und ihren Widerstand gegen das stalinistische SED-Unterdrückungssystem mit ihrem Leben bezahlen.

Um es in aller Kürze zu sagen: Wenn die Pandemie abklingt und man der Masse Lockerungen als Freiheit und Recht verspricht, ist das am Ende nichts anderes als das Luftholen des Drachen, bevor er wieder Feuer spucken wird.

Dass Merkel und ihre hunderttausenden Stasi- und SED-Helfer – zusammen mit den westdeutschen Linken und den Massenmedien – die Vorbereitung zu diesem Staatsputsch perfekt organisiert haben, bedarf keiner erneuten Erwähnung. Dass das Bundesverfassungsgericht als oberster Schutzherr der des Grundgesetzes nichts gegen diesen Staatsputsch getan hat – im Gegenteil ihn mit unfasslichen und rechtswidrigen Urteilen abgesegnet hat – macht die Verfassungsrichter zu Mittätern dieses Staatsputsches.

„Die beste Verfassung nützt nichts, wenn die Menschen, die sie verwirklichen sollen, nicht die besten des Volkes sind, sittlich unantastbar, unparteiisch nur dem Recht verpflichtet.“

Der Verfassungsrechtler Prof. Dr. Schachtschneider

Um hier ein gängiges Missverständnis auszuräumen: Ob eine Verfassung von einem souveränen Volk erstellt wurde oder ob eine Verfassung, wie im Beispiel Deutschland, von den Siegermächten diktiert wurde, spielt für die Abwehr eines Staatsputsches so gut wie keine Rolle. Die Verfassung kann noch so stabil und noch so gut sein und Verfassungsfeinden theoretisch keine Möglichkeit für einen Putsch geben. Aber kein demokratischer Staat ist gegen eine über Jahre oder Jahrzehnte intensiv vorbereiteten Staatsputsch von innen durch eine kleine Clique, die sich politisch geschickt im Hintergrund hielt oder hält, gefeit. Das wusste schon Cicero in seiner berühmten Rede über den inneren Feind, die ich hier auszugsweise zitiere:

Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar.

Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Escheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht.

Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym  – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis  dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

Marcus Tullius Cicero, 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr

.

Wir erleben momentan Staatsputsche in den den ältesten Demokratien in der Neuzeit

In den USA, in Kanada, in England, in Frankreich, in Australien, Neuseeland, und in jüngeren Demokratien wie Italien, Österreich und Deutschland: Überall das gleiche Bild. Die politische Klasse in den zuvor genannten Ländern hat die Grundsätze ihrer Verfassungen und rechtlichen Bestimmungen so oft gebrochen, dass man nicht mehr länger von funktionierenden Demokratien sprechen kann. Alle Gesetze sind Verfassungsbrüche bleiben und geahndet, Justiz. Legislative und Exekutive arbeiten Hand in Hand. Die jeden demokratischen Staat bedingende Trennung der Gewalten ist faktisch nicht mehr existent. Allein der Impfzwang in diesen Ländern erfüllt den Straftatbestand schwerster Nötigung* durch den Staat und entbehrt darüber hinaus jeglicher wissenschaftlicher Grundlage.

* § 240 StgB Nötigung: (1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist. (3) Der Versuch ist strafbar. (4) 1In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. 2Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter 1. eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt oder 2. seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht. (Quelle)

Die Krankenhäuser haben so gut wie keine Corona-Erkrankten mehr. Dafür sind sie gefüllt mit Erst-, Zweit- und Drittgeimpften, die, im Vertrauen auf die Richtigkeit der Informationen, die sie von ihren Regierungen und den Staatsmedien erhalten haben, sich unwissentlich und willenlos als Versuchstiere für neue pharmazeutische Produkte verführen ließen. Die Todesrate der Geimpften übertrifft inzwischen bei weitem jene der ungeimpften, angeblich an Corona erkrankten Menschen, von denen wir inzwischen wissen, dass sie lediglich an den Folgen der alljährlich über die Welt kommenden Grippewellen starben. Und selbst RKI und WHO mussten inzwischen aufgrund nicht mehr zu leugnenden Fakten, dass es im Corona Jahr 2020 und 2021 zu keinem Zeitpunkt zu einer Übersterblichkeit in den Ländern und global gesehen gekommen ist im Vergleich zu den früheren Grippewellen, dass es Corona nicht gefährlicher als eine Grippeist. (Zitat WHO).

  • Der Chefpathologe an der Uni Heidelberg: “30-40 Prozent URSÄCHLICH an Covid-Impfung verstorben” (Quelle)
  • Der Pfizer Covid-19-Impfstoff erhöht laut dem Office for National Statistics das Sterberisiko von Kindern um sagenhafte 5100 Prozent (Quelle) – während an Corona weltweit so gut wie kein Kind gestorben ist.

Dennoch lassen Regierungen Kinder nicht nur in den oben genannten ehemals demokratischen westlichen Weltländern, sondern weltweit zwangsimpfen: In den Schulen meines Exillandes wurden alle Schüler ungefragt vom Militär durchgeimpft. Und mit dem Impfen begann das Sterben der Kinder in meiner Nachbarschaft, was ich hier zuvor nicht beobachten konnte. Die Zwangsimpfungen erfüllen nicht nur den Straftatbestand der Nötigung, sondern sind in Wahrheit ein von den Globalisten erwünschter und abgesegneter Völkermord an der Weltbevölkerung.

Die Lüge von der Freiwilligkeit der Impfung

Ungeachtet der obigen und weitere tausenden Gründe, die zu einem sofortigen Stopp der Massenimpfung führen müssten, zwingen Staaten ihre Bürger zum faktischen staatlich verordnet den Impf-Suizid*. Dass westliche Politiker immer noch davon schwafeln, dass die Impfung „freiwillig“ sei, ist blanker Hohn und eine völlige Verdrehung der Wahrheit: Impfunwillige werden massenhaft entlassen, Firmen werden gezwungen, Ungeimpfte zu kündigen oder in einen unbefristeten und unbezahlten Sonderurlaub zu schicken, Ungeimpfte dürfen in vielen Ländern nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen und sind aus Restaurants, Cafés, Theater Vorstellungen, Kinos und Sportveranstaltungen ausgeschlossen. Faktisch haben Sie die Wahl, zu verelenden oder zu verhungern – oder an den Folgen einer Impfung zu sterben. Überall ignorieren Regierungen die verbindlichen gesetzlichen Richtlinien, was die Würde des Menschen, die Unantastbarkeit der Wohnung und das Recht auf körperliche Unversehrtheit anbetrifft. All das kann mit einem einzigen Begriff zusammen gefasst werden: Staatsputsch durch die Herrschenden.

* Lebensversicherung steigt nach Impftod aus, da „freiwillige Impfung mit experimentellem Impfstoff“ wie Selbstmord zählt!

Diese Staatsputsche sind von langer Hand vorbereitet mit gigantischen Netzwerken wie den Bilderbergern, dem WEF, dem Council of Foreign Affairs, den Freimaurern und den übrigen Geheimbünden, die allesamt miteinander kooperieren sowie dem Machtjudentum, welches allein in der Person Rothschild mehr Geld zur Verfügung hat als die allermeisten Staaten und Kontinente zusammen genommen.

Ob es uns gefällt oder nicht: Der Gegner ist zwar zahlenmäßig in der absoluten Minderheit (man schätzt den Kern der Kabale auf einige tausend superreiche Familien, Konzerne und Finanzmagnaten), aber diese wenigen tausend Globalisten haben sich seit Beginn der Neuen Weltordnung, die mit der spektakulären Zerstörung der Twin-Towers in New York (9/11) offiziell eingeleitet worden ist, ihre Macht kontinuierlich in den meisten Staaten dieser Welt ausgebreitet. Von den 192 Nationen sind inzwischen die Hälfte bis zwei Drittel – und zwar die wichtigsten – in den Händen der von Klaus Schwab handverlesenen „Global Young Leaders“.

Der Unterschied zu den Demokratien davor ist: Nichts wird sie mehr von dieser errungenen Macht abhalten. Weder tausende von Demonstrationen, noch Petitionen mit Millionen Unterschriften, noch Klagen vor den höchsten Gerichten. Alles wurde schon 100- und 1000-fach probiert, und alles ist vom politischen ist Establishment komplett ignoriert worden. Daraus ergibt sich eine einzige logische Schlussfolgerung: Die Globalisten werden ihre Macht nur noch über einen aktiven und wehrhaften Widerstand der Völker abgeben. Das kann Tausende, wenn nicht Millionen Tote kosten.

Genau dahingehend haben sich auch NWO Unterstützer bereits geäußert: Im Falle einer weltweiten Erhebung der Völker würden sie nicht zögern, einen dritten Weltkrieg zu initiieren und sogar Nuklearwaffen einzusetzen. Biden etwa drohte US-Protestanten gegen den Wahlbetrug bei der zurückliegenden Präsidentschaftswahl mit dem Einsatz von Nuklearwaffen, abgeworfen von F16-Kampfjets (Quelle). Auch hierüber las mal in den westlichen Massenmedien so gut wie nichts. Und Prince Charles sagte auf G20-Gipfel 2021: „Wir werden die Welt in eine kriegsähnliche Lage versetzen“. Die Reaktion in den Massenmedien ging auch bei dieser unglaublichen Äußerung gegen null. Wie ich schon zuvor formulierte: Die Staatsfeinde und Terroristen sind nicht jene Menschen, die weltweit für ihre Freiheit demonstrieren. Die Staatsfeinde und Terroristen sitzen in den Parlamenten und den Präsidentensesseln ihrer jeweiligen Länder

Deutschland wird in der Mehrheit von drittklassigen, korrupten und überwiegend linken Politikern geführt

„Die schwerste Strafe für den Verzicht auf Herrschaft ist, von jemandem beherrscht zu werden, der einem unterlegen ist“
Platon

Es liegt jetzt an jedem einzelnen freiheitsbewussten Menschen, ob er bereit ist, seine Freiheit notfalls mit seinem Leben zu verteidigen. Die Zeit drängt: Denn mit jedem Monat rüsten sich die Globalisten wissenschaftlich und militärisch mit bislang für undenkbaren Mitteln und Möglichkeiten auf. Sie haben bereits mehrere tödliche Seuchen in ihren Schubladen: Etwa den tödlichen Ebola-Virus*, von dem die Politiker samt dem Psychopathen Bill Gates immer häufiger „warnen“. Nun, den Begriff Warnung können Sie getrost vergessen. Denn das ist keine Warnung, sondern eine handfeste Drohung.

* Die Mortalität (Sterberate) bei Ebola ist erschreckend hoch und liegt zwischen 30 und 90 Prozent. Die Sterblichkeitsrate variiert bei jedem Ebola-Ausbruch. Als Durchschnittswert kann man aber festhalten: Etwa jede oder jeder zweite Infizierte stirbt an der Erkrankung. (Quelle)

Deutschland wird in der Mehrheit von drittklassigen Politikern geführt. Politiker ohne Berufsabschluss und in manchen Fällen sogar ohne Schulabschluss. Politiker, die ihr Leben lang vom Staat bezahlt worden sind und nie in der freien Wirtschaft gearbeitet haben. Überproportional hoch ist in Deutschland die Zahl von homosexuellen Politikern, die naturgemäß keine Familie gründen können und daher auch keine Verantwortung für die Zukunft ihrer Kinder empfinden. Wer keine Verantwortung für seine Kinder und Kindeskinder hat, der hat auch kein Verantwortungsgefühl für die Zukunft seines Landes. Diese Politiker wurden bewusst ausgewählt, um das Werk der unwiderruflichen Zerstörung Deutschlands zu Ende zu führen.

Die zahlreicher Falschangaben über ihre berufliche Biographie überführte Politikerin Baerbock, ein weiteres Produkt des Global Leader Clubs von Klaus Schwab, eine intellektuell maximal mittelmäßige Person, hat etwa ausländische politische Aktivisten in ihr Außenministerium verbracht wie z.B. die US-amerikanische Greenpeace Chefin und weitere, von niemandem gewählte Mitglieder aus diversen NGOs, die allesamt von Soros gegründet und oder finanziert worden sind. Deutschland wird spätestens seit Merkel nicht mehr von Deutschen, sondern von Aktivisten der Neuen Weltordnung, des World Economic Forums und den Nachfolgeorganisation des Club auf Rome reagiert.

Kaum wiederzuerkennen:
Olaf Scholz als APO-Aktivist. Heute Bundeskanzler der BRD. Nicht zu verwechseln mit Deutschland.

Olaf Scholz, ein bekennender Kommunist und enger Freund der SED in seinen APO-Zeiten, wird das Werk von Merkel der Zerstörung Deutschlands fortführen. Auch er ist ein Produkt von Klaus Schwab (O-Ton Schwab: „Wir haben sie alle in der Tasche“). Als Fazit kann jetzt bereits schon unwiderlegbar behauptet werden, dass die meisten der ehemals westlichen demokratischen Vorzeigestaaten längst keine Demokratien, sondern neo-feudalistische Oligarchien sind, die zentral von den oben genannten Machtzentren gelenkt wird.

Nun wissen wir aus der Geschichte, dass kein System auf Dauer stabil geblieben ist und die meisten Systeme durch andere ersetzt worden sind. Aus der Römischen Republik machte Cäsar per Staatsputsch ein Kaiserreich, aus dem demokratischen Athen wurde eine römische Provinz, aus der Französischen Revolution, die die Monarchie ein für alle Mal abschaffen wollte und sie mit einer dem Kommunismus sehr ähnlichen „Diktatur des Proletariats“ – einer kleinen Elite um die Jakobiner – ersetzt hat, machte Napoleon wieder eine Monarchie. Und so weiter und so fort.

Doch alle vorangegangenen Staatsmodelle hatten einen bedeutenden Unterschied zur Gegenwart. Die Herrschenden verfügten zu keiner Zeit über unsere aktuellen Massenvernichtungswaffen und über unsere überlegene Super-Technologie. Sie verfügten ebenfalls nicht über biochemische Waffen, wie wir sie bei der mRNA Corona-Impfung vorfinden, und sie konnten sich in ihren kühnsten Träumen ein Mensch-Maschinen-Mischwesen, wie es die Globalisten und Vertreter des sogenannten Transhumanismus um Klaus Schwab anstreben, nicht einmal ansatzweise vorstellen.

Gelingt es den Herrschenden, die menschliche DNA der acht Milliarden Menschen so zu manipulieren, dass sie jeden Widerstandswillen und jeden Wunsch nach Freiheit DNA-mäßig ausschalten können, dann ist es tatsächlich so, dass sich unsere Demokratie auf Nimmerwiedersehen verabschieden wird.

Es liegt jetzt ganz in den Händen der Völker dieser Welt, mit einem unbeugsamen Widerstandswillen und der Bereitschaft, für den Fortbestand von Freiheit und Demokratie notfalls auch ihr Leben einzusetzen, ob dieser gigantische Angriff gegen die menschliche Zivilisation noch in letzter Sekunde abgewehrt werden kann. Wir haben nur noch eine Chance. Und die liegt in der Gegenwart: Maximaler Widerstand auf allen Ebenen, und wenn es sein muss, auch mit maximaler Gewalt gegen die massive Gewalt der Globalisten. Eine weitere Chance wird es nicht mehr geben.

Das sieht sogar ein „Mann Gottes“ so: Der Erzbischof Carlo Maria Viganò ist einer jener wenigen Theologen der römisch-katholischen Kirche, die offenbar noch Christ geblieben sind und sich im Gegensatz zu den allermeisten Vertretern des Katholizismus und Protestantismus hinter das Volk stellen und dieses vor den unermesslichen Gefahren der Neuen Weltordnung warnt. Zitat:

Erzbischof Carlo Maria Viganò:
„NWO möglicherweise nur mit Gewalt besiegbar“

Die Korruption der Autorität ist so groß, dass es zumindest aus  menschlicher Sicht sehr schwierig ist, sich einen friedlichen Ausgang  vorzustellen. Im Laufe der Geschichte sind totalitäre Regime mit Gewalt  gestürzt worden. Es ist schwer zu glauben, dass die Gesundheitsdiktatur,  die in den letzten Monaten Einzug gehalten hat, anders bekämpft werden  kann, da alle staatlichen Kräfte, alle Medien, alle öffentlichen und  privaten internationalen Institutionen, alle Wirtschafts- und  Finanzmächte an diesem Verbrechen beteiligt sind.

Angesichts dieses düsteren Szenarios von Korruption und  Interessenkonflikten ist es unerlässlich, dass alle, die nicht dem  globalistischen Plan verfallen sind, sich zu einer kompakten und  geschlossenen Front zusammenschließen, um ihre natürlichen und  religiösen Rechte, ihre Gesundheit und die ihrer Angehörigen, ihre  Freiheit und ihr Eigentum zu verteidigen. Wenn eine Behörde ihren  Pflichten nicht nachkommt und stattdessen den Zweck verrät, für den sie  geschaffen wurde, ist Ungehorsam nicht nur legal, sondern auch eine  Pflicht.

Gewaltloser Ungehorsam, zumindest im Moment, aber entschlossen  und mutig. Ungehorsam gegenüber dem illegitimen und tyrannischen Diktat  der zivilen Autorität und erbitterter Widerstand gegen das Diktat der  kirchlichen Autorität, wenn diese sich als Komplizin des höllischen  Plans der Neuen Weltordnung erweist.“

Erzbischof Carlo Maria Viganò: „NWO möglicherweise nur mit Gewalt besiegbar“, 01. 09. 2021,
https://www.medias-presse.info/delivrez-nous-du-mal-considerations-sur-le-great-reset-et-sur-le-nouvel-ordre-mondial-par-mgr-vigano-seconde-partie/146093/

.

***

Besuchen Sie meinen Telegram-Kanal: https://t.me/MMannheimer

IBAN: HU61117753795517788700000000
BIC (SWIFT):  OTPVHUHB

167 Kommentare

  1. ALLES HIER ist ein Schauspiel. Angefangen Von Max von Baden, bis heute !! Es wird immer mehr und die sehen es nicht !!

    Wenn das kein Skandal ist:

    Das Bundesinnenministerium hat in Treptow gar keinen Standort. Allerdings zwei Behörden, die dem BMI nachgeordnet sind, haben dort einen Sitz: Das Bundesamt für Verfassungsschutz und das Bundeskriminalamt. (Außerdem sind dort einige gemeinsame Sicherheitsbehörden, an denen auch der BND beteiligt ist. Wie z.B. das Gemeinsame Terrorismusabwehrzentrum (GTAZ))

    Wenn es zwei (Tarn-)Behörden nach diesem Schema gibt, dann gibt es vielleicht auch noch mehr davon.

    https://lilithwittmann.medium.com/bundesservice-telekommunikation-enttarnt-dieser-geheimdienst-steckt-dahinter-cd2e2753d7ca

    https://archive.is/PPZJ6

    Habe vorsichtshalber auch die archivierte Version mit hinzugefügt, sicher ist sicher!

    Ganz großes Dankeschön an Lilith für diese mega Recherche und Enthüllung, ganz großes Kino!!!

    https://www.golem.de/news/bundesservice-telekommunikation-schlecht-getarnte-tarnorganisation-praktisch-enttarnt-2201-162640.html

    Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke. Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“
    (Joseph Goebbels, 1931, in „Der Angriff“)

    „Wir sind Antisemiten, weil wir Sozialisten sind.“
    „Wir werden den bürgerlichen Klassenstaat zertrümmern“
    (Joseph Goebbels, „Der Nazi-Sozi“ aus dem Jahre 1932

    http://neuebuergerzeitung.de/erinnerungskultur-gefaellig

    Die Zitate fassen es sehr gut zusammen und sind es wert sie weiter zu geben !!

    • Max von Baden war HochGrad-Merowinger der Kaiser,
      Volk und Land verraten hat.

      Zu dieser FreiMaurerRevolution/Roth-AufStand gibts ein Zitat des
      Deutschen Kaisers, kennt das Jemand ?

      mit Mikrowellen-Strahlenwaffen*, die die Hautoberfläche der Beschossenen bis zu einem halben Zentimeter Tiefe komplett verbrennen kann.

      Menschen verbrennen ist MolochDienst.

      Wicker Man – Ritual des Bösen
      https://de.web.img2.acsta.net/medias/nmedia/18/63/37/06/18696170.jpg

      The Humanity Bureau – Flucht aus New America

      http://nothingtosayhere.com/uploads/1/1/7/8/117892140/thehumanitybureau-2x11_orig.jpg

      Das verlorene Paradies

      Amerika in nicht so ferner Zukunft. Wegen der gigantischen Umweltverschmutzung kann nicht mehr jeder ernährt und mit Trinkwasser versorgt werden. Deswegen siedelt die Humanitätsbehörde so genannte unproduktive Teile der Gesellschaft nach New Eden um, einen als Paradies gepriesenen Ort, an dem in Wahrheit Massenmord mit Gaskammern und Krematorien betrieben wird.

      Hinweiser : Diesen MolochWood-Film muß JEDER gesehen haben.
      Der EndZeitFilm spielt in Moloch own Country und Kanada.

      HollyMoloch-Filme verraten die Pläne der WeltKrieger,
      meist können nur Experten /SchriftGelehrte die
      Hinweise deuten.

      Ritual der Bösen: die MerowingerQueen-Länder Kanada und Australien spiel t en
      eine SchlüsselRolle bei KinderOpferung und KinderSklaverei.

      https://m.media-amazon.com/images/I/91gqhs78JJL._SX342_.jpg

      MenschenVerbrennRituale wurde durch die KAINaaniter in die ganze Welt gebracht….

      • Kaiser und Mikrowellen-Strahlenwaffen ???

        Was plappern Sie denn heute wieder für einen wirren Krautsalat ?
        Vielleicht sollten Sie mal schlafen, anstatt sich ganze Nächte lang in Ihren vermutlich unzähligen Papierstapeln zu vergraben.
        Mittendrin statt nur dabei, zupfen Sie mal hier mal dort ein Pergament am Zipfel hervor und resümieren : passt !

    • Das Kartell der Federal Reserve: die Acht Familien

      Der Rockefeller-Clan
      Die BIZ ist die mächtigste Bank der Welt, eine weltweite Zentralbank der Acht Familien, die die privaten Zentralbanken praktisch aller westlichen Länder und der Entwicklungsländer kontrollieren. Der erste Präsident der BIZ war der Rockefeller-Bankier Gates McGarrah, der für die Chase Manhattan und die Federal Reserve tätig war. McGarrah war der Großvater des früheren CIA-Direktors Richard Helms. Die Rockefellers wie auch die Morgans unterhielten enge Verbindungen nach London. David Icke schreibt in seinem Buch Children of the Matrix, die Rockefellers und Morgans seien lediglich »Handlanger« der europäischen Rothschilds. (14)
      Die BIZ gehört der Federal Reserve, der Bank von England, der Bank von Italien, der Bank von Kanada, der Schweizer Nationalbank, der Nederlandsche Bank, der Deutschen Bundesbank und der Bank von Frankreich.
      Der Historiker Caroll Quigley schrieb in seinem ausführlichen Werk Katastrophe und Hoffnung. Eine Geschichte der Welt in unserer Zeit, die BIZ sei Teil eine Planes, »ein weltweites System der Finanzkontrolle durch Privatpersonen, mit dessen Hilfe man in der Lage wäre, das politische System eines jeden Landes und die Wirtschaft der Welt als Ganze zu beherrschen und auf feudalistische Weise durch die weltweiten Zentralbanken zu kontrollieren, die auf der Grundlage geheimer Absprachen konzertiert vorgehen« aufzubauen.
      Die amerikanische Regierung stand der BIZ historisch misstrauisch gegenüber und setzte sich auf der Bretton-Woods-Konferenz nach dem Zweiten Weltkrieg erfolglos für deren Abschaffung ein. Stattdessen wurde die Macht der Acht Familien mit dem Aufbau des IWF und der Weltbank in Bretton Woods noch gestärkt. Erst im September 1994 übernahm die amerikanische Federal Reserve Anteile der BIZ. (15)
      Die BIZ hält mindestens zehn Prozent der Geldreserven von mindestens 80 Zentralbanken, des IWF und anderer multilateraler Institutionen. Sie dient als Finanzbevollmächtigte bei internationalen Vereinbarungen, sammelt Informationen über die Weltwirtschaft und dient als Kreditgeber der letzten Instanz, um einen weltweiten Finanzzusammenbruch zu verhindern.
      Die BIZ setzt sich für einen monopolistischen kapitalistischen Faschismus ein. In den 1990er-Jahren vergab die BIZ einen Überbrückungskredit an Ungarn, um die Privatisierung der Volkswirtschaft des Landes sicherzustellen. Die Bank diente den Acht Familien als Kanal für die

      finanzielle Unterstützung Adolf Hitlers,

      die von J. Henry Schroeder von der Bank Warburg und dem Bankhaus Mendelsohn aus Amsterdam führend vorangetrieben worden war. Viele Experten sind sich sicher, dass die BIZ im Zentrum der weltweiten Geldwäsche von Drogengeldern steht. (16)
      Es ist keineswegs ein Zufall, dass die BIZ ihren Sitz in der Schweiz hat, ein bevorzugtes Versteck für die Gelder der weltweiten Aristokratie und auch Sitz der Schweizerischen Großloge Alpina, die mit der italienischen P-2 zusammenhängt, und der Nazi-Internationale. Zu anderen Institutionen, die von den Acht Familien kontrolliert werden, gehören das Weltwirtschafts-Forum, die International Monetary Conference und die Welthandelsorganisation WTO.
      Bretton Woods war für die Acht Familien ein wahrer Segen. Der IWF und die Weltbank stehen im Zentrum dieser »neuen Weltordnung«. 1944 wurden die ersten Weltbank-Anleihen von Morgan Stanley und der Bank First Boston aufgelegt. Die französische Familie Lazard wurde immer stärker in die Interessen der Morgans eingebunden. Die größte französische Investmentbank Lazard Freres gehört den Familien Lazard und David-Weill, Nachkömmlinge alter Genueser Bankenfamilien, die von Michelle Davive repräsentiert werden. Bis vor Kurzem war Sanford Weill Vorsitzender und Vorstandschef der Citigroup.

      ————–

      Die Dulles-Familien und die Rockefeller-Familie sind Cousins. Allen Dulles gründete die CIA, unterstützte die Nazis, vertuschte die Hintergründe der Ermordung Kennedys durch seine Beteiligung am Warren-Ausschuss und traf Absprachen mit der Moslem-Bruderschaft, um gehirngewaschene Attentäter zu erzeugen. (21)
      Allens Bruder John Forster Dulles stand vor dem Crash von 1929 an der Spitze des Goldman-Sachs-Trusts und half seinem Bruder, die Regierungen im Iran und Guatemala zu stürzen. Beide gehören Skull & Bones, dem Council on Foreign Relations (CFR) an und sind Hochgrad-Freimaurer des 32. Grades. (22)
      Auch bei der Gründung des Club of Rome (mit seinem Credo der Bevölkerungsreduzierung) auf ihrem Familienanwesen im italienischen Bellagio spielten die Rockefellers eine wichtige Rolle. Und in ihrem Anwesen Pocantico Hill wurde die Trilaterale Kommission ins Leben gerufen.

      Die Familie gehört zu den wichtigen Geldgebern für die Eugenik-Bewegung, die Hitler,

      das Klonen von Menschen und die derzeitige in amerikanischen Wissenschaftskreisen vorherrschende Besessenheit in Bezug auf die DNS hervorbrachte.
      Bis zu seinem Tod leitete John D. Rockefeller jun. den Population Council. (23) Sein Sohn, der seinen Namen trägt, ist ein Senator von Westvirginia. Sein Bruder Whinthorp war Vizegouverneur von Arkansas und ist auch weiterhin der einflussreichste Mann in diesem Bundesstaat. In einem Interview mit dem Playboy gab Vizepräsident Nelson Rockefeller, der auch Gouverneur von New York war, dem auf Bevormundung ausgerichteten Weltbild seiner Familie Ausdruck: »Ich bin ein großer Anhänger von Planung – wirtschaftlich, sozial, politisch, militärisch, totale weltumspannende Planung.«
      Aber über den ganzen Rockefeller-Brüdern steht der Gründer der Trilateralen Kommission (TC) und Vorstandchef von Chase Manhattan, David Rockefeller, der die faschistischen Ziele der Familie weltweit vorantreibt. Er verteidigte den Schah von Persien, das südafrikanische Apartheid-Regime und die chilenische Junta unter Pinochet. Er gehört zu den größten Geldgebern des CFR, der Trilateralen Kommission und (während des Vietnamkriegs) des Komitees für einen wirksamen und anhaltenden Frieden in Asien, eine Vertrags-Goldader für alle, die an diesem Konflikt verdienten.

      Alles erfahren :
      -https://fingersblog.com/2022/02/16/das-kartell-der-federal-reserve-die-acht-familien/
      ———-

      Hinweiser : Genua und Venedig (Vipern von Venedig = BabYlonBankster)wurden schon von den MolochAnbetern/Dienern den KAINaaniter/Phönizier mit ihren Schiffen angefahren und brachten ihre Druiden/Pontifex Maximus und das BabYlon-System in die ganze un/bekannte Welt.

      Privates ScheinGeld (Dollar, Pfund Euro usw) ist das Geld BabYlons.

      • @Spritus

        Die angebliche Finanzierung der Nasos durch die Wallstreet ist längst widerlegt. Selbst der System-Historiker Werner Maser hatte schon in den 1960ziger Jahren dicke Wälzer über dieses Thema geschrieben. ES gab sie nicht und wenn es sie mitunter gegeben hätte, wäre das trotzdem kein Indiz, daß der NS im Solde der Herrschaft des Geldes gewesen sei. Der aller größte Teil des Geldes der Bewegung, wurde durch deutsche Arbeiter, Bauern ,kleine Angestellte, Hausfrauen, Lehrlinge usw. erbracht, die sich es buchstäblich vom Munde abgespart hatte. Den kleinen Leuten mitten in diesen Armutszeiten Geld abzuknöpfen, hatte aber seinen tieferen Grund. Die verantwortlichen Unterführer wollten sehe wie ernst es den Menschen mit dem NS war, was sie opfern würden, um ein Teil der Bewegung zu sein. Das kann man sich heute sicher gar keiner mehr vorstellen. Ein später bekannter Mitarbeiter des „kleinen Doktors“ beschrieb in seinen Erinnerungen mal sehr eindringlich, wie er vor Hunger während eine Wahl-Veranstaltung in Berlin um klappte, dann von irgend einen Kameraden ein Wurstbrot bekam, (dessen Geschmack er sein Lebtag nie vergaß). Aber dennoch gab er seinen letzten Pfennig in die Parteikasse!!!

        Idealismus speist sich aus tiefer Erkenntnis…….solche Menschen konnte man nicht kaufen!

  2. Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    wenn sie es mit der Aussage: „Kämpft um eure und euer Kinder Zukunft.“ ernst meinen, wovon ich ausgehe, muss jeder auch wissen, wie er das tun soll. Wir haben nur unseren Verstand und unsere Haende.
    Das reicht aber, wenn man hilfreiches Wissen hat. Teilen sie daher bitte folgendes Wissen als Artikel, damit ein paar Deutsche mehr gerettet werden:
    Bilderfolge:
    https://de.metapedia.org/wiki/Volksaufklärung_leicht_gemacht_–_Volkstod_stoppen

    oder hier (durchklicken):
    https://archive.org/details/3VolkstodStoppenAufklrenUndberzeugen

    https://archive.org/details/HandbuchZumSelbsterhaltVonDirUndDeinemVolk82S

    Sehr hilfreiche Feindliteratur:
    https://archive.org/details/PrismaFruhjahr2010

    Unter dem Titel Volksaufklärung leicht gemacht – Volkstod stoppen verbreiteten sich über das Weltnetz – in Foren und „sozialen“ Medien wie Facebook – verschiedene Anleitungen mit der Absicht, das deutsche Volk aufzuwecken, den Genozid nicht hinzunehmen.

    Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben,
    an deines Volkes Aufersteh’n;
    Laß diesen Glauben dir nicht rauben,
    trotz allem, allem was gescheh’n.
    Und handeln sollst du so als hinge
    von dir und deinem Tun allein
    das Schicksal ab der deutschen Dinge
    und die Verantwortung wär dein.

    Am besten zusammen mit dem
    „Handbuch zum Selbsterhalt von Dir und Deinem Volk“
    lesen.

    https://archive.org/details/fp_A_Field_Guide_to_Monkeywrenching
    https://archive.org/details/the-wwii-soe-training-manual-rigden

    https://de.metapedia.org/wiki/Datei:Volkstod_Graffiti.jpg
    https://de.metapedia.org/wiki/Datei:HootonPlanWiderstand.jpg

  3. Jeder der meint auf verlorenem Posten zu stehen, muss das hier lesen:

    https://archive.org/details/OttoSkorzenyMeineKommandounternehmenKriegOhneFronten_201905

    Otto Skorzeny war Angehöriger der „Leibstandarte Adolf Hitler“ und leitete als Offizier der Waffen-SS mehrere Kommandounternehmen im 2. Weltkrieg. Besonders legendär ist die Duce-Befreiung 1943 am Gran Sasso, aber auch seine anderen Einsätze schildert Skorzeny packend und detailliert.

    Sie liegen im Westen und Osten
    sie liegen in aller Welt,
    und ihre Helme verrosten
    und Kreuz und Hügel zerfällt.

    Sie liegen verscharrt und versunken
    im Massengrab und im Meer,
    aber es leben Halunken,
    die ziehen über sie her.

    Heut tobt man mit frechem Gebaren
    durch Flitter und Lüge und Glanz.
    Sie fielen mit achtzehn Jahren
    in einem anderen Tanz.

    Sie waren nicht ausgezogen
    um Beute und schnöden Gewinn,
    was heute verlacht und verlogen,
    es hatte für sie einen Sinn!

    Sie hatten ihr junges Leben
    nicht weniger lieb als die,
    die heut’ höhnen: Es hinzugeben
    sei reine Idiotie!

    Sie konnten nicht demonstrieren:
    „Mehr Freizeit bei höherem Lohn!“
    Sie mußten ins Feld marschieren,
    der Vater, der Bruder, der Sohn.

    Sie gingen, die Heimat zu schützen
    und haben allem entsagt.
    „Was kann uns der Einsatz nützen?“
    hat keiner von ihnen gefragt!

    Sie haben ihr Leben und Sterben
    dem Vaterland geweiht
    und wußten nicht, welchen Erben
    und welcher Erbärmlichkeit!

    Paul Beuthe

    https://archive.org/details/werwolf-winke-fuer-jagdeinheiten

  4. Genau dies hat mich veranlasst, die letzten paar Kommentare auf diesem Blog zu schreiben, und zwar, dies ist unsere letzte Chance, nutzen wir die nicht, ist es für immer vorbei. Sie werden uns mit Gewalt und unter Zwang das Gift des sogenannten Impfstofes in die Adern jagen und somit unsere DNA für immer verändern. Ein Zurück kann und wird es da nicht geben. Wach auf und sthe für dich und für dein Land auf!
    Danke Herr Mannheimer für diesen hochaktuellen und äußerst wichtigen Artikel!

  5. Bravo, ja, s o war Skorzeny!

    Das laengst faellige Lied

    Und mag man auch ueber uns wettern,
    beschimpft man uns reaktionaer,
    wir werden ins Ohr euch nun schmettern
    das Lied, was laengst faellig waer.

    Man hat unsre Vaeter verraten
    und sie als Verbrecher entstellt,
    doch sie waren die besten Soldaten,
    die besten Soldaten der Welt.

    Allein gegen viele Nationen
    haben sie unsre Heimat bewacht
    und ohne sich jemals zu schonen
    ihre Taten als Helden vollbracht.

    Und ob auch die Feiglinge schweigen,
    wir ziehn fuer die Wahrheit ins Feld
    und werden in Ehrfurcht uns neigen
    vor den tapfersten Maennern der Welt.

    Man soll ihnen endlich nun geben,
    was mancher im Herzen schon spuert,
    den Toten – und jenen die leben –
    die Ehre, die ihnen gebuehrt.

    Wir werden sie niemals verraten,
    nicht einmal fuer Wohlstand und Geld,
    denn sie waren und sind die Soldaten,
    die besten Soldaten der Welt.

  6. Entschuldigung, wenn ich das hier mal in aller Deutlichkeit festhalte:

    A Die Entwicklungen in den Vorzeigedemokratien wie Kanada und Australien,
    B die in unseren Nachbarstaaten wie Italien oder Frankreich,
    C die Protestbewegung in der BRD,
    D die zunehmende Spannung rund um die Ukraine und Taiwan
    E die sich leerenden Regale in den Groceries der USA
    F der zunehmende Preisanstieg der Güter

    offenbaren, dass am Ende wohl die europäischen Seher- und Prophetenstimmen recht behaben werden. Denn sie haben für das Jahr X {also das Jahr der großen Wende} für Mitteleuropa diese Ereignisse vorhergesagt:

    1. Ein milder Winter in der BRD, wo bereits im Januar die Mücken tanzen;
    2. Einen Wirtschaftszusammenbruch im Gebiet der OECD;
    3. Rambazamba auf den Straßen, insbesondere in E, F, I, GB und D;
    4. Kleinkriege in Gebieten, wo sich die Interessen-Sphären der Großmächte überlagern;
    5. Zunehmende Sorge und Angst über einen Weltkrieg;
    6. Lynchjustiz des Mobs gegen von ihnen verdächtigte Hochgestellte;
    7. Ausbruch des WK 3 mit Blitzsieg der Russen bis hin zum Rhein;
    8. Überwiegend konventionell ausgetragene Schlachten auf dem Gebiet der BRD;
    9. Kämpfe werden plötzlich durch die weltweite dreitägige Finsternis beendet.

    Die Details zu obigem Szenario kann in Büchern wie
    i Alexander Gann „Zukunft des Abendlandes?“ (Erstauflage 1986)
    ii Bernhard Bouvier „Die letzten Siegel“ (Erstauflage 1988)
    iii Jan van Helsing „Der Dritte Weltkrieg“ (Erstauflage 1996)
    iv Karl L. von Lichtenfels „Lexikon der Prophezeiungen“ (Erstauflage 2000)
    v Stephan Berndt „Prophezeiungen – Alte Nachricht in neuer Zeit“ (Erstauflage 2001)
    vi Leo H. DeGard „Armageddon – Hat die Endzeit bereits begonnen?“ (Erstauflage 2003)
    nachgelesen werden.

    • @Heraklaios,

      genauso sieht es aus. Mitteldeutschland wird am schlimmsten betroffen, geht es nach den Plänen der Macher.

      http://www.theologisches.info/maria_s_ruben_stein_prophetie.pdf

      Durch den 3. Weltkrieg soll die weiße, europäische Bevölkerung fast ausgerottet werden, genauso wie alle Zugewanderten mit dazu gehören, deshalb hat man sie ja hier hoch gelockt.
      Technisch steht schon alles in den Startlöchern, um auf die Bevölkerungen losgelassen zu werden. Der geplante Krieg gegen Rußland wird massiv vorbereitet, bei dem die meisten vorallem Ost- und Mitteleuropäer, ganz England und viele andere Bewohner Europas über die Klinge gehen sollen.
      Was viele nicht wissen und sehen wollen, dieser hier auf Erden geführte Krieg ist fast unglaubliche 100.000 Jahre alt und richtet sich gegen die geistig hochstehende Menschheit, vorallem die weiße Rasse.
      Sehr genau wird das beschrieben in diesem Buch.

      http://andromeda-buecher.de/buch2/produkt/urtexte-der-ersten-goettlichen-offenbarung-attalantinische-ur-bibel-das-goldene-buch-der-menschheit-mit-den-ersten-offenbarungen-aus-der-paradieseszeit-zurueckreichend-auf-85000-jahre-vor-christi-g/

      Nach dieser Überlieferung erschlug Kain seinen Bruder nicht im vorderen Orient, so wie behauptet, sondern auf Atlantis. Er floh in den Osten (Asien) und vermischte sich mit höherstehenden Tiermenschen. Aus dieser Mischung ging das Tschandalentum (Tiermenschentum), oder der heute genannte Satanismus hervor, verbunden mit der Anbetung des Tieres.
      Die Auseinandersetzungen zwischen den Tiermenschen und den geistig höherstehenden Gottesmenschen halten bis heute an. In jahrzehntausende langen Kriegen, vernichteten die Tiermenschen immer wieder die Zivilisationen der geistig Höherstehenden, welches auch durch die unglaubliche Vermischung durch Übernahme und Raubzüge geschuldet ist.
      Sämtliche Erfindungen und geistigen Errungenschaften wurden von der Gegenseite kassiert und gegen die Erschaffenden verwandt.
      Durch die Gründung der Schlangenbruderschaften vor sehr langer Zeit vorallem unter den Priesterschaften und Geheimlogen, wurden die freien Völker unterwandert und deren innerer Zusammenhalt gesprengt. Die verschiedenen in Gang gesetzten Religionen taten ihr übriges dazu.
      Die heutige Errichtung der Herrschaft des Tieres ist nichts anderes als der Endsieg des Primitiven über das geistig Höherstehende, durchgeführt von den Vertretern dessen.
      Auf dem Spiel steht die gesamte Ausrottung der Menschheit, welcher sich die Wenigsten entziehen können. Der übriggelassene Rest soll ein Dasein schlimmer als ein Wildtier führen, zur Befriedigung der selbsternannten Herrscher.
      Jeder, der in Militär, Polizei und Beamtentum dies aus jetziger Existenzfrage mit unterstützt, wird in den nächsten Jahren wie alle anderen dessen Opfer werden, denn sein Überleben ist nicht vorgesehen. Die Impfung war nur der Anfang. Alles was wir jetzt gegeneinander einsetzen fällt auf uns selbst zurück, inklusiv die Zerstörung unseres Planeten.
      Es wird ein Kampf auf Leben und Tod werden, dies ist nicht mehr vermeidbar!
      Maßgeblich kommt es jetzt auf die an, die sich diesem System der Zerstörung entgegenstellen, vorallem und gerade in Polizei und Armee.
      Um ihrer selbst Willen, für ihre Familien und ihr Volk, sollten diese Menschen zunehmend die Gefolgschaft verweigern und sich denen anschließen, die das Überleben der Menschheit auf diesem Planeten sichern wollen und das sind heute all jene die die Angst darum auf die Straße und in den Widerstand treibt.

      • karen hudes – eine weltbank-insiderin packt über korruption und LangSchädel aus.
        Luise und Leo von Leuchtenberg

        sind, dann verfügt die Menschheit bald über einen Goldschatz, der richtig gehandhabt unser Überleben sichern kann! Fazit: Die Langschädel sind unter uns. Sie leben. Sie waren nie aus- gestorben. Seit Hunderttausenden Jahren bilden sie die dominante und in unserer Zeit versteckte Rasse auf unserem Pla- neten. Einer der aktuell wichtigsten Zeugen über ihr Agieren ist Karen Hudes. Sie steht nicht allei- ne da, sondern ist in ein Sicherheits-Netzwerk von etlichen Whistleblowern eingebunden, viele da- von aus der Weltbank. Sie hat alle Kongressmitglieder der USA und alle Finanzminister der Welt über die Korruption der Weltbank im Detail und eindringlich informiert. Für uns ist Karen ein zentraler Hoffnungsträger und strahlendes Vorbild. Es geht um nichts weniger als die Vernichtung
        oder das Weiterleben der Menschheit. Aus dieser Erkenntnis heraus klärt die unbestechliche Karen die Welt auf. Tun wir es ihr gleich! Klären wir unsere ahnungslosen, manipulierten Mitmenschen auf, indem wir uns gegenseitig in einem Netzwerk Gleichgesinnter absichern und indem wir individuell in Harmonie mit dem Naturrecht leben.

        https://www.efodon.de/html/publik/sy/SY124/SY12425%20Leuchtenberg%20-%20Karen%20Hudes.pdf

        https://imgv2-1-f.scribdassets.com/img/document/443199705/original/1bd73ab83e/1641042367?v=1

        http://img.youtube.com/vi/rIidWvLkML4/0.jpg
        ————–

        Weltbank-Insiderin packt aus über Korruption und die Federal Reserve

        Die undurchsichtige aber sehr mächtige Bank für Internationalen Zahlungsausgleich fungiert als „Club dieser privaten Zentralbanker“, fuhr Hudes fort. „Wenn die Menschen herausfinden, mit welchen schmutzigen Tricks diese Gruppe arbeitet, werden sie dann weiterhin Zinsen für die Schulden ihrer Nationen an diese Gruppe bezahlen wollen? Vergiss nicht, wie sie sich selbst extrem bereichert haben und wie sie das Geld der Steuerzahler als sogenannte Rettungsgelder verwendet haben.“

        In Bezug auf die Manipulation des Goldpreises sagte Hudes, dass dies der Motivation dieses mächtigen Netzwerks und der Zentralbanken geschuldet sei, die „an ihren Papierwährungen festhalten wollen“ – ein Verdacht, der von vielen Analysten und sogar hochrangigen Offiziellen der Regierung geteilt wird. Hudes sagte außerdem, dass sie entgegen offizieller Berichte nicht daran glaubt, dass sich in Fort Knox noch irgendwelches Gold befindet. Sogar Kongressabgeordnete und ausländische Regierungen haben versucht herauszufinden, ob die Edelmetalle noch vor Ort waren, aber sie hatten nur wenig Erfolg. Hudes glaubt, dass dieser Betrug letztendlich auffliegen wird.

        https://www.karfreitagsgrill.at/2013/05/31/weltbank-insiderin-packt-aus-uber-korruption-und-die-federal-reserve

        https://wissenschaft3000.wordpress.com/?s=Karen+Hudes

      • @Waldfee:
        Einerseits gebe ich Ihnen Recht, denn die Kabale (wie ich diese Gruppe der im verborgenen Hintergrund die Strippen ziehenden Typen nenne), planen das ganz große Armageddon, um am Ende ihre dystopische New World Order realisieren zu können.

        Andererseits wage ich es Ihnen zu widersprechen. Denn «der Gottlosen Wünsche bleiben unerfüllt» (Psalm 112,10b nach MengeÜ) {ich liebe hier insbesondere die Version der King James Bible: «The desire of the wicked shall perish»}.

        Daraus können Sie erkennen, was für mich die höchst vertrauenswürde, paranormale Primärquelle darstellt: Das Buch der Bücher – auch Bibel genannt. Und so stelle ich als Bibelkenner fest, dass sich seit 1881 lauter biblische Endzeitvorhersagen erfüllt haben, ein Fakt, den Roger Libi in seinem Buch „Leben wir wirklich in der Endzeit?“ klargestellt hat. Er kommt darin auf 180 biblische Aussagen, die seit dem Jahr 1881 wahr geworden sind.

        Nun, die primäre biblische Zusicherung lautet: Ein Überrest wird bleiben! (siehe dazu bspw. Jesaja 1,7f) Und: Die Mächte der Finsternis werden in den feurigen See geschmissen werden, wo sie über 1.000 Jahre gefangen gehalten werden! (Offenbarung 19,20+20,1-3).

        Sie stellt auch klar, wer derjenige ist, den die Finsternis vor allem beseitigen will, nämlich Christus Jesus und all derjenigen, die wirklich an ihn glauben. Darum verwundert es mich auch nicht, weswegen ausgerechnet Israel lange Zeit der Musterknabe bei der sogenannten „Corona-Impfung“ war. Denn falls das jüdische Volk Jeschua (so lautet der Name Jesus im Hebräischen) als ihren Messias (also als Christus) bekennt, dann ist die Herrschaft des Argen hier auf Erden für mindestens 1.000 Jahre vorbei (siehe dazu bspw. Matthäus 23,39; Sacharja 12,10). Und genau diese Entwicklung drohte, da sich in Israel (ganz wie das Hosea 3,5 vorher gesagt hat) immer mehr Juden Jeschua als ihren Messias angenommen haben (siehe dazu auf YouTube das Zeugnis von „One For Israel“).

        Dazu kann ich aus eigener Erfahrung bezeugen: Jesus weiß die Seinigen zu behüten und zu bewahren! Das Wagnis meiner Lebensübergabe (Römer 10,9f) hat sich wirklich gelohnt und ich habe diesen Schritt noch nie bereut! Darum gilt nach wie vor der Ruf: „Lasst euch durch Christus Jesus mit Gott versöhnen!“ (2.Korinther 5,16-20). Und falls es hier auf Erden heiß her gehen sollte und man geneigt ist alle Hoffnung en zu verlieren, dann ist es gut, wenn man den Heilandsruf (Matthäus 11,28ff) kennt und ihn befolgt.

        Leider werden das aber die Allerwenigsten beherzigen – was höchstwahrscheinlich in naher Zukunft sehr viel Leid und Elend über sie bringen werden wird.

        Im Blick auf die moderneren hellsichtigen Aussagen verweise ich auf das Buch von Samuel E. Surazal „Ein Crash mit Höchstgeschwindigkeit gegen eine Wand aus Licht und Liebe“ worin der Autor klarstellt, dass mit der dreitägigen Finsternis die Endzeitgerichte ihren Höhe- und Endpunkt erreicht haben. Danach wird die Erde vom Unflat (sowohl geistig als auch seelisch als auch materiell) vollkommen gereinigt sein. Nach einer holprigen Startphase beginnt dann die goldene Ära von der Alois Irlmaier vorher sagte, dass derjenige glücklich zu preisen sei, der sie noch erleben dürfe.

        Darum: Seit dem schmachvollsten Tod des Jesus von Nazareth am Kreuz von Golgatha vor den Stadt-Toren von Jerusalem (wahrscheinlich Sommer 31 n.Chr.) ist die Macht der Finsternis besiegt. Und wir Menschen hier auf Erden sind eingeladen das Reich der Finsternis hinter uns zu lassen, um im lichtvollen Reich vom Sohn Gottes diesen Sieg in der Welt voran zu treiben.

        Deshalb geht der wahre Widerstand von den wiedergeborenen Christen aus. Und darum werde ich diesen Kampf in der Gebetskammer weiter führen und nicht auf die Straße gehen.

      • „Deshalb geht der wahre Widerstand von den wiedergeborenen Christen aus. Und darum werde ich diesen Kampf in der Gebetskammer weiter führen und nicht auf die Straße gehen.“

        Ja, beten Sie, mit dem beten ist man immer auf der sicheren Seite.
        Bei Erfolg der wahren Kämpfer können Sie sagen : Das war mein Gebet.
        Bei Nichterfolg : Die Nichtbeter sind schuld.
        Analog dazu : Das war meine Impfung, oder : die Ungeimpften sind schuld.
        Eine sehr praktische Einrichtung.
        Auch der Ablaßhandel ist der selbe.
        Kauft euch Sünden- bzw. Impffrei, beides macht mich reich.

    • Punkt 7

      hat aus meiner Sicht jede Menge Vorteile.
      Putin und Russland sind klarsichtiger und nicht dieser unsäglichen DDR-Linkspropaganda und Gehirnwäsche verfallen.

      Allemal besser als Biden-Schland.

      Sie stimmen gerade schon wieder alle auf neue Einwanderungswellen aus der Ukraine ein.

      Kaum geht Corona in die Pause, wird das Resettlement-Programm in vollen Zügen wieder
      hochgefahren.

  7. Jedes vierte deutsche Industrieunternehmen stuft hohe Energiepreise als existenzbedrohend ein

    Es geht jetzt schnell voran……
    Die hohen Energiepreise und die angestrebte Klimaneutralität der Bundesregierung samt Umbau der deutschen Wirtschaft kommen der deutschen Industrie teuer zu stehen. Etwa ein Viertel aller Industrieunternehmen stehe demnach vor existenzbedrohenden Problemen – einige Unternehmen wollen ihren Standort ins Ausland verlagern.
    https://de.rt.com/inland/132101-jedes-vierte-deutsche-industrieunternehmen-stuft/

    Oder in AUT :Irre Enteignung: Strompreise steigen um bis zu 500% – und es liegt nicht an Putins Gas

    Seit Wochen erreichen uns verzweifelte Hilferufe einiger Leser. Ihre Stromrechnung wäre massiv angestiegen. Manche Stromanbieter würden das in extra Anschreiben bekanntgeben – manchen Menschen wurde auch bereits der Strom abgedreht, weil sie die hohen Rechnungen nicht mehr bezahlen konnten.
    https://report24.news/irre-enteignung-strompreise-steigen-um-bis-zu-500-und-es-liegt-nicht-an-putins-gas/

    Persönliche Anmerkung von mir. Gestern bekam ich die Rechnung von meiner Autoversicherung, und da stand drin: 13,4% Steigerung -Tariferhöhung…..
    ( Ohne Unfall oder sonstiges)

  8. Merke : Allein der Versuch Gespräche mit „Volksvertretern“ zu führen, kann 30.000,- Euro kosten.

    https://reitschuster.de/post/blitz-urteil-30-000-euro-strafe-fuer-demonstranten-im-schnellverfahren/

    Kretschmer nannte den Versuch der Kontaktaufnahme mit ihm „Psycho-Terror“.

    Bin noch am überlegen, wie man angesichts dieser maßlosen Übertreibung die „Kontaktaufnahme“ der Regierung mit dem Volk adäquat bezeichnen sollte.
    Die „Terror-Herrschaft“ scheint mir so besehen doch etwas unterdimensioniert.
    Vorschläge werden gerne entgegengenommen.

  9. NÄNCY FÄSER

    „KAMPF GEGEN RECHTS“

    WER SPERRT DIE ALTE EIN?

    Bundesinnenministerin

    Faeser: Kampf gegen Rechtsextremismus schon im Kindergarten

    https://img.welt.de/img/geschichte/mobile189472053/1702504897-ci102l-w1024/DDR-Gedenktag-fuer-Opfer-des-Faschismus.jpg

    Deutschland
    21. Februar 2022
    JF-Online

    BERLIN. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hat sich dafür ausgesprochen, schon im Kindergarten über die Gefahren von Rechtsextremismus aufzuklären.

    „Wir müssen rechtsextreme Netzwerke zerschlagen. Der Rechtsstaat darf Mordaufrufe und Bedrohungen nicht hinnehmen. Diesen Nährboden der Gewalt bekämpfen wir entschieden. Aber der Kampf gegen Rechtsextremismus fängt noch viel früher an, nämlich mit guter Bildungsarbeit. Er muß schon im Kindergarten (DDR LÄßT GRÜßEN!) ansetzen“, bekräftigte Faeser am Sonntag im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

    Man müsse Kinder und Jugendliche so stark machen, daß sie für Ideologien der Ausgrenzung gar nicht erst anfällig würden. Das könne man auch spielerisch machen. „Wir brauchen eine Demokratieerziehung, die klarmacht, daß es egal ist, wo eine Familie irgendwann einmal hergekommen ist, welche Hautfarbe jemand hat, an wen er glaubt oder wen er liebt“, äußerte die Politikerin.

    „Größte Bedrohung geht von Rechtsextremismus aus“

    Dem Deutschlandfunk gegenüber wies sie erneut auf die Gefahren des Rechtsextremismus hin. „Es ist eine Tatsache, daß die größte Bedrohung der Demokratie im Moment vom Rechtsextremismus ausgeht.“

    Um dieser Gefahr zu begegnen, kündigte sie ein Maßnahmenpaket sowie ein Demokratie-Fördergesetz an. Sie wolle unter anderem das Waffengesetz verschärfen und Vereine gegen Rechtsextremismus fördern. Außerdem plane sie, den öffentliche Dienst künftig verstärkt nach Mitarbeitern mit rechtsextremer Gesinnung zu durchleuchten. „Ich finde, daß man es sich anschauen muß, wenn Personen die Schwelle erreichen, wo sie sich eben gegen den Staat stellen und den Staat in Frage stellen. Dann kann man den Staat auch eben nicht mehr repräsentieren.“ Jemand, der im öffentlichen Dienst den Staat infrage stelle, habe dort nichts zu suchen.

    Faeser: Corona-Proteste von Rechtsextremen unterwandert

    (:::)

    „Die Gewaltbereitschaft nimmt zu. Viele Querdenker werden radikaler. Bedrohungen und Einschüchterungen sind völlig inakzeptabel! Wir müssen die Anstrengungen für gesellschaftlichen Zusammenhalt verstärken und Spaltungsversuche der antidemokratischen Kräfte überwinden“, schrieb sie zuletzt auf Twitter.

    Ähnlich hatte sich jüngst auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) geäußert, der Maßnahmen-Kritiker immer wieder in die Nähe von Rechtsextremen gerückt hatte. Die Spaziergänge gegen die Corona-Politik hätten ihre Unschuld verloren. „Wer sich gegen unser Recht stellt und sich mit selbsterklärten Staatsfeinden und verfassungsschutzbekannten Rechtsextremisten gemein macht, der kann sich nicht mehr glaubwürdig auf Demokratie und Freiheit berufen.“

    (:::)

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/faeser-demokratie-gefahr/

    Wenn ich groß bin, gehe ich zur Volksarmee
    https://www.youtube.com/watch?v=c_kiJht_oJM

    Und andere:

    Wenn Mutti früh zur Arbeit geht

    Der Volkspolizist

    Eine kleine Zeitreise in die DDR –
    Wunderschöne Erinnerungen an die gute alte Zeit
    https://www.youtube.com/results?search_query=DDR+LIED+KINDERGARTEN+

  10. Hammer!

    https:/wochenblick.at/allgemein/polit-msrionetten-am-ende-klaus-schwab-laeutet-global-diktatur-ein/

    Der steigende Unmut der Bevölkerungen gegen „die da oben“ soll zur Demontage der nationalen Institutionen führen. Gezielt scheinen Schwab und Co die nationalen Parlamente dafür zu gebrauchen, sich letztlich selbst auszuschalten.

    Offenbar gibt es nichts, was dieser internationalen Mischpoke nicht in die Hände spielt. Die freuen sich schon auf die kommenden Aufstände bzw. Bürgerkriege, um dann die nächsten Schritte einzuleiten.

    • Stimmt. Ja, genau das tut die Kabale. Doch ihre Tage sind längst gezählt. Sie wissen genau: Der unbesiegbare Feind aus den Lüften ist auf dem Weg – nichts wird ihn stoppen können. Und wenn der da ist, dann ist’s mit der Kabale aus und danach wird sie hier auf Erden nirgends gefunden werden.

      Doch bis dahin wird, wie ich hier schon in einem Kommentar geschrieben haben, das Armageddon mehr und mehr um sich greifen. Wohl dem, der sich von diesem Strudel nicht mitreißen läßt!

  11. Gastautor / 22.02.2022 / 06:00 /
    Warum werden Corona-Geimpfte so krank?

    Von Andreas Zimmermann. Eine Studie, mit der die Wirksamkeit der Corona-Impfungen bewiesen werden sollte, gibt unfreiwillig einen wichtigen Hinweis zur Beantwortung der Frage, wie das Spike-Protein das Immunsystem dauerhaft schwächt.

    Wir wissen schon seit Herbst 2020, dass die „Impfstoffe” gegen SARS-CoV-2 klinisch unwirksam sind.

    Denn in keiner kontrollierten, prospektiven und randomisierten klinischen Studie konnte eine Wirksamkeit gegen das Syndrom „grippaler Infekt” unabhängig vom Nachweis des Virus per RT-PCR gezeigt werden. Doch wäre das der geeignete Endpunkt der Zulassungsstudien gewesen. Eine geringe Wirksamkeit wurde lediglich für milde oder mittelschwere grippale Infekte mit positivem PCR-Test gezeigt, was ein irrelevanter und unzulässiger klinischer Endpunkt ist.

    Außerdem wurde die Frage einer Wirkung der Impfung auf bereits genesene Patienten nicht untersucht und keine Wirksamkeit auf den Tod durch COVID gezeigt. Die später durchgeführten retrospektiven Studien überzeugen allesamt nicht.

    Seit Februar 2021 wissen wir auch, dass die „Impfungen” sehr toxisch sind, damals wurde die Toxizität klar sichtbar, und wenig später wurde auf Achgut.com die Toxizität erstmals quantitativ abgeschätzt. Inzwischen wissen wir, dass die damaligen Berechnungen viel zu optimistisch waren, man ging davon aus, dass nur jeder 50.000ste Impfling an der Impfung stirbt.

    Seit Oktober 2021 wissen wir, dass damals bereits jeder 1.250ste bis 2.500ste Impfling an der Impfung gestorben war, in den USA ist von etwa 250.000 Impftoten auszugehen, in Deutschland von mindestens 50 bis 75 Tausend.

    Doch damit ist das ganze Debakel noch nicht vollständig beschrieben. Denn wie eine US-Zeitschrift es aktuell noch einmal zusammenfasst, beobachteten US-amerikanische Lebensversicherer im letzten Jahr eine Übersterblichkeit von 40 Prozent gegenüber dem Mittelwert der fünf Vorjahre, die nur durch die Impfkampagne erklärt werden kann.

    Außerdem gab es bei Angehörigen des US-Militärs einen massiven Anstieg der Inzidenz schwerer Krankheiten gegenüber dem Median der fünf Vorjahre (2016–2020). Dabei sollen beispielsweise Bluthochdruckfälle 20-mal häufiger festgestellt worden sein, Erkrankungen des Nervensystems 10-mal häufiger und zahlreiche Krebsarten 4- bis 8-mal häufiger; Multiple Sklerose, eine Autoimmunerkrankung des zentralen Nervensystems, fast 7-mal häufiger, weibliche Unfruchtbarkeit fast 5-mal häufiger. Es lohnt sich, die Tabelle im Artikel und den dort verlinkten Brief selbst zu lesen.

    Man muss sich klar machen, dass viele dieser Erkrankungen zu einem baldigen um Jahrzehnte vorgezogenen Tod dieser jungen Soldatenpopulation führen werden. Das sind keine harmlosen grippalen Syndrome, wie SARS-CoV-2 sie in dieser Altersgruppe selten auslösen kann, sondern destruierende Krankheiten, die zu einer Behinderung oder zum frühzeitigen unnatürlichen Tod führen werden.

    Selbstverständlich sind diese Daten qualitativ nicht mit einer prospektiven Kohortenstudie vergleichbar, die Evidenz ist deutlich schwächer.

    Doch sind die Effekte so stark, dass ein Zusammenhang mit der Impfung naheliegt, da diese, wie auch bei der von den Lebensversicherern betont wurde, ceteris paribus der einzige Kausalfaktor ist, der den Anstieg dieser schweren Krankheits- und Todesfälle im Vergleich zu den Vorjahren erklären kann. Diese Evidenz muss genutzt werden.

    Wie viele Menschen insgesamt an der Impfung sterben oder schwer erkranken werden, wissen wir nicht. Schätzungen, dass es durchaus mehr als 1 Prozent der Impflinge sein könnten, scheinen sich zu bewahrheiten.

    Warum ist die Impfung so toxisch?

    Wir wissen seit über einem Jahr, dass die Einbringung des SARS-CoV-2 SPIKE Proteins in den Organismus gefährlich ist, weil das Protein selbst toxisch ist. Es stimuliert die Verklumpung des Blutes, was die nach der Impfung seltenen, aber immer wieder beobachteten und durch überschießende Blutgerinnung verursachten Krankheiten wie tiefe Hirnvenenthrombosen oder Lungenembolien erklärt.

    Die Impfung führt durch einen Mechanismus, den Sucharit Bhakdi als erster vermutete und für den er mittlerweile an Todesopfern der Impfung zusammen mit einigen Pathologen morphologische Hinweise gefunden hat, zur Zerstörung von Endothelzellen in Kapillaren. Dies sind die Zellen, die unsere Blutgefäße als innere Wand auskleiden. Kapillaren versorgen die Organe mit Sauerstoff.

    Wenn deren Endothelien beschädigt werden, wird besonders Organen wie dem Herz oder dem Gehirn, die einen hohen Sauerstoffverbrauch haben und nicht anaerob (temporär ohne Sauerstoffzufuhr) arbeiten können, Schaden zugefügt. Daran sterben die geimpften Athleten, die auf den Sportplätzen umfallen. Dies erklärt die zahlreichen Fälle von Myokarditis, von denen mittlerweile auch Establishmentjournals berichten.

    Des weiteren scheint das SPIKE-Protein die Immunität der Impflinge zu kompromittieren…

    https://www.achgut.com/artikel/warum_werden_corona_geimpfte_so_krank

  12. @Bernhardine,

    sicherlich lief die Indoktrinierung der DDR Bevölkerung, jedoch nicht zu deren Zerstörung. Der Schutz der Bevölkerung stand bei diesen Politschranzen noch zu dieser Zeit ganz oben auf der Liste, weil man die Leute noch brauchte, aber das erkannten wir erst mit den jetzigen Erkenntnissen.
    Die Leute glaubten wirklich an ein sicheres Heimatland, was ihnen gehörte und lebten es auch, ja und ein Teil findet sich in diesen Liedern wieder.

    https://www.youtube.com/watch?v=34-oWzlV1U4

    Und wir lieben die Heimat die schöne und wir schützen sie,
    weil sie dem Volke gehört, weil sie unserem Volke gehört.

    Dieser Text, da wundert es einen, daß die das damals zugelassen haben.
    Aber es wundert einen nicht mehr, das die NVA komplett aufgelöst wurde.
    Ein wehrfähiges Land war nicht erwünscht.

  13. Ich kann dem Leitsatz dieses Artikels nur 100%ig zustimmen. Und ja, uns läuft tatsächlich die Zeit davon.Die korrupten Politiker und satanischen Machthaber dieser Welt lassen nicht mehr mit sich reden,sie wollen die Giftspritzenpflicht mit allen Mitteln durchdrücken. Genau genommen,sind diese Leute jetzt schon Massenmörder,aber das genügt ihnen nicht und es stört sie auch nicht.Sie müssen nicht einmal mehr lügen.Klaus Schwab hat jetzt öffentlich in einer Rede den Great Reset und die Weltdiktatur gefordert und seine Hände schon mal vorsichtshalber in Unschuld gewaschen,indem er die von IHM INSTALLIERTEN POLITIKER allesamt als Marionetten und Versager in der Corona-Politik bezeichnete.Daß die Menschen überall in der Welt sich gegen eine Vergewaltigung ihres Körpers und die ihrer Kinder durch die Corona-Spritze wehren,war nicht geplant und paßt nicht in die Pläne von Gates,Schwab und Co. .
    Erinnern wir uns auch an die Worte des „Sozialisten“ Jacques Attali. Für ihn sind ja gerade die Älteren unter uns nur noch nutzlose Fresser,überflüssige Konsumenten und Vergifter einer alten überholten Welt,die es zu beseitigen gilt.Sie wollen uns einfach wegspritzen. Wir sollen vom Angesicht dieser Erde verschwinden.

    Wir haben tatsächlich nicht mehr viel Zeit und nur noch diese eine Chance.Wenn wir nicht sofort ALLE begreifen,daß wir nicht nur um unsere Rechte und unsere Freiheit kämpfen müssen,sondern viel mehr noch um UNSER LEBEN,dann wird unsere Geschichte bald ENDEN. Es geht um einen teuflischen Plan,diese Realität sollte endlich JEDER in seinem Kopf zulassen ! Und ja,es mag sein,daß es ohne Gewalt nicht mehr möglich sein wird,unser Leben und unsere Liebsten zu verteidigen. Es mag sein,daß wir Dinge tun müssen,die wir nicht tun wollen und die uns nicht gefallen,aber darauf wird es dann nicht mehr ankommen. Wir müssen noch viel intensiver in die Verteidigung gehen,oder unsere Welt,unsere Kultur und alles,was wir geschaffen und geliebt haben,wird ausgelöscht werden.

  14. Ein freies Volk muss nicht nur bewaffnet und diszipliniert sein. Es sollte vielmehr so ausreichend mit Waffen und Munition ausgerüstet sein, daß es jederzeit seine Unabhängigkeit geben jedermann verteidigen kann, der es zu mißbrauchen versucht.
    Das schließt insbesondere die eigene Regierung ein!
    Wir Goerge Washington zugeschrieben.

    Niemals darf später nocheinmal ein derart entwaffnetes Volk dastehen.
    Die Tschechen machen es richtig, gegen die EU Tyrannen.
    Waffenbesitz laut Verfassung!

    https://www.n-tv.de/politik/Tschechen-haben-jetzt-Recht-auf-Waffenbesitz-article22696136.html

    Auch Tschechen bauen sehr hervorragende Kurz Waffen.
    Kann ich für die CZ P07 nur bestätigen.

    • Werter Exildeutscher.

      Ich gehe mehr und mehr davon aus, daß wir gewinnen werden!

      Solch ein Waffengesetz brauchen wir. Alle Arten von Kurz und Langwaffen, dazu auch Panzerfaust und Stinger Raketenwerfer und dergleichen sollten Jedem, der im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist, erwerben können!

      Es hätte dann quasi Jeder in seinem Haus ein Waffenarsenal um auch eventuell feindliche Flugzeuge einrückende Panzerfahrzeuge bekämpfen zu können!

      Jeder, der sich an dem dann verbrieften Waffenrecht zu schaffen machen will, kann eine Kostprobe in Form einer Kugel in den Hintern kriegen!

      Ja, Deine Pistole schießt fein! Wunderbares Ding.
      Bring sie doch morgen mit!

      lg + Horrido

      • MSC. Sie haben recht, aber wer kann sich diese Waffen leisten? get ja nicht mehr, ein Apfel und ein Ei, ein Kg. Butter Für ein Haus. Sie haben Recht an Menschen mit Gesunden Verstand die Waffen geben, die meisten mit Gesunden verstand sind unter den gering Verdiener, also Arme Menschen, und die können sich das nicht leisten. Es muss eine Gorillja Einheiten gebildet werden, um Geld und Waffen zu Organisieren. Die dann an die richtigen Personen weitergegeben werden. Mit Knüppel und Mistgabel wird das nichts. Man braucht Geld und dann bekommt man auch was man Braucht und haben will. Entweder man Kämpft oder man muss Sterben! Mein Wille hat mich immer nach vorn Getrieben, und nie aufgegeben, und das bleibt so, bis zum letzten Atem Zug. Gruß, Helmuth!

      • „Solch ein Waffengesetz brauchen wir. Alle Arten von Kurz und Langwaffen, dazu auch Panzerfaust und Stinger Raketenwerfer und dergleichen sollten Jedem, der im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist, erwerben können!“

        Und wer entscheidet über den Vollbesitz der geistigen Kräfte ?
        Der Waffenladen-Musel ?

        In der Realität zuende gedacht, ist der Schwarzmarkt die bessere Alternative.

  15. für Putin gilt das NATO-no und so stellt er diese NATO-Aspiranten , Ukraine, wie auch Ossetien, usw. unter Bann deren Unabhängigkeit und unterbricht damit diese
    Nato-Osterweiterungspläne der jüdischen Tendenz der Weltbeherrschung. Das ärgert allerdings diese STRATEGEN

  16. In der Einführung dieses Blogbeitrages steht: „Sie haben bereits mehrere tödliche Seuchen in ihren Schubladen.
    Etwa den tödlichen Ebola-Virus, von dem die Politiker und Bill Gates immer häufiger „warnen“.

    Das möchte ich stark abschwächen und die Angst nehmen. Die Grundlage ist das „Virus-Wahn“ Buch von
    Dr. Köhnlein und Wissenschafts Journalist Engelbrecht. Vor 17 Jahren, in 2005 das erste Mal erschienen
    und letztes Jahr in der 11. erweiterten Ausgabe, wovon ich unten einige Sätze (2005) zitiere :

    – Seite 19 : Die übersteigerte panikartige Furcht von der der Wohlstandsbürger so leicht erfasst wird, wenn vor allem
    in den Medien mal wieder die Virus-Seuchen-Panik geschürt wird, kann vor diesem Hintergrund nur als
    irrtional bezeichnet werden. Zuletzt beherrschten vor allem Schlagzeilen über die Vogelgrippe und das
    SARS-Virus die weltweite Berichterstattung. Doch auch mit Horrorszenarien über Hepatitis C, AIDS, Ebola
    oder BSE wird die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Dabei wird nicht nur komplett übersehen, das die
    Existenz undkrankmachende Wirkung mit tödlichen Viren nie nachgewiesen wurden.
    Der Erfinder/Nobelpreisträger Kary Mullis des PCR Tests sagt: „Es ist enttäuschend, dass soviele Wissenschaftler
    es vollkommen abgelehnt haben, in neutraler und leidenschaftsloser Weise der Frage Nachzugehen, ob HIV
    AIDS wirklich verursacht – was auch für die anderen „neuen Seuchen“ wie Hepatitis C, SARS, Vogelgrippe,
    Ebola oder BSE gilt.
    https://stop5g.toxi.com/2021/03/fwd-kary-mullis-the-medical-establishment-vs-the-truth-kary-mullis-lestablishment-medical-vs-la-verite-kary-mullis-das-medizinische-establishment-vs-die-wahrheit/

    Seite 39 : Denn noch nie wurde – was der konsequenteste und sauberste Nachweise wäre –
    Patientenblut genommen und direkt daraus eines dieser Viren mit genzer Erbsubstanz
    (=Genom) und Virushülle in gereinigter Form isoliert und anschliessend elektronen-
    mikrospopisch fotografiert: nicht Vogelgrippe, Hepatitis C, nicht HIV und auch viele andere
    Partikel nicht, die offiziell Viren genannt und als angriffslustige Bieter dargestellt werden.

    Seite 58 : Das amerikanische Time-Magazin (22. Mai 1995) zeigte spektakuläre Bilder von „CDC- Detektiven“ in
    keimundurchlässigen Raumanzügen und bunte Fotos, auf denen angeblich der gefährliche
    Erreger zu sehen war. Doch innerhalb eines Monats war EBOLA in Afrika kein Thema mehr,
    und nicht über einen einzigen Ebola Fall in Amerika oder Europa wurde je berichtet. Und eine
    Publikation, in der das Ebola-Virus charakterisiert (mit seiner vollständigen Erbsubstanz und
    Virushülle) und elekronenmikroskopisch abgelichtet gezeigt wird, ist nach wie vor nicht aufzutreiben.

    Wenn Sie das Buch „Virus Wahn“ mit 330 Seiten gelesen und studiert haben, mit 1100 Quellangaben, dann
    werden Sie kaum glauben, dass das ganze ständig wiederholt wird mit neuen Viren. So erfolgreich
    wie Corona war es noch nie. Und die Menschen sterben an den Impfungen und Medikamenten.

    Dazu einige weitere Links :
    https://www.rubikon.news/artikel/fatale-therapie
    https://www.rubikon.news/artikel/das-phantom-virus

  17. UK hat jetzt sämtlichen Corona-Beschränkungen den Todesstoß versetzt. Dies wird weltweit eine Explosion der Freiheit auslösen. Weltweit wird eine liberal-konservative und ökologische Politik etabliert. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

    • Ja und deswegen brauch man ganz schnell einen Krieg mit Russland, dann denkt niemand mehr an Corona. Gruß, Helmuth!

    • In Militärkreisen gibt es einen Sinnspruch :
      „Wer sich entschuldigt, trägt Schuld“

      Putin zeigt dass er stimmt.
      Nur selten hört man einen Staatsmann eine derart schwurbselige Selbstrechtfertigung vorzutragen.
      Wladimir Langstrumpf macht sich die Welt wie sie ihm gefällt.

      In jedem Fall hat er nicht dem russischen Volk einen Gefallen damit getan.

      • Hallo, Mona Lisa! genauso ist das, wer sich entschuldigt ohne zu denken, macht sich schuldig und ist schuldig. Es ist der Grund, warum in Europa und Besonders in Deutschland so ist. Wer sich entschuldigt für etwas was nicht Geschehen, der ist der ist schuldig, weil er gelogen hat, und dann weiter Lügen muss. Im übrigen haben Sie recht, wer Schleimen tut der will sich Forteile schaffen auf eine Schmutzige acht wie auch Hinweiser. Gruß, Helmuth!

  18. Dr. Peter McCullough: „Ich kann Ihnen sagen, dass es jetzt Herzschäden bei Kindern unterhalb der Pubertät gibt. Das haben wir noch nie gesehen.“ (Video 39sek) https://t.me/CraziiWorld/11310 , Dr. Alim: „.. waren 100% der Mäuse gestorben, .. 100% Todesrate (Affen), .. die Menschen, die geimpft wurden, in 2 Jahren Tod sein.“ (Video 2min1) https://t.me/CraziiWorld/11323 , Mislav Kolakusic, Mitglied des Europäischen Parlaments:

    „Covid-Pässe auf der ganzen Welt wurden von der dümmsten Generation von Politikern in der Geschichte eingeführt. Getrieben von dem Wunsch nach unbegrenzter Macht und dem Herdentrieb haben sie beschlossen, Fakten, Beweise und Wissenschaft mit Füßen zu treten und idiotische Thesen zu wiederholen, die nicht einmal einen elementaren logischen Test bestehen.“ https://t.me/CraziiWorld/11156

  19. Die Rede von Putin von Gestern, 21. Feb. 2022.

    Er erklärt sehr viel Geschichtliches über Russland, Ukraine, usw.
    der letzen 110 Jahre und das ist sehr interessant und ich kenne auch
    kein anderes Videos von Putin mit soviel historischen Hintergrund.
    Es ist in Deutsch übersetzt.

    https://odysee.com/@ThorsHammer:9/Rede-Putin-21.02.22:7

    Dazu noch : Der jüdische Präsident Zelenski hat soeben ein Gesetzt gegen
    Antisemitismus verabschiedet :

    http://www.renegadetribune.com/ukraines-jewish-pm-passes-law-against-anti-semitism-as-russian-invasion-commences/

    Und der kanadische Präsident Trudeau zeigt sich in einem Video mit Kippa
    und wie er Israel liebt :

    http://www.renegadetribune.com/justin-trudeau-talking-about-how-much-he-loves-israel/

    Also es sind immer noch die jüdischen Bolschevisten von 1917 in Russland und anderwo, die die Weltregierung wollen, auch in der Ukraine, und Trudeau in Kanada. Auch Corona kommt von dieser
    Gruppierung wie MM im Blogbericht von vor 1 Woche bestätigt.

    Es ist eindeutig wer den 3. Weltkrieg auslösen will. Die gleichen Juden, neue Generationen, wie beim 1. und 2. WK.

  20. „Sie kämpften für eine gerechtere Welt und scheiterten kläglich“, ‚Vor Frankenhausen, wo Münzer die Vereinigung der fränkischen und thüringischen Bauern erhofft hatte, waren sechstausend Bauern zertrampelt. Es gab kein thüringisches Bauernheer mehr. Münzer, am Kopf verletzt, würde gefangen, vor die Fürsten geführt, verhört und gefoltert. Und unter der Folter schleuderte er den Herren sein Bekenntnis ins Gesicht: „Omnia sint communia!“‚ Eingang in: Meine Sichel ist scharf
    by Rosemarie Schuder

    Publication date 1955
    Topics Deutscher Bauernkrieg, Grosse Patrioten, Reformation, Thomas Müntzer
    Eine historisch-biographische Erzählung über Thomas Münzer, 140 Seiten https://archive.org/details/SchuderSichel

    • Klause Schwab has a Vladimir Lennin statue in his office. Just a reminder that the bolsheviks had been funded by khabbalist bankers and genocided millions of European Christians(bolshevism was a mostly jewish movement according to Winston Churchill, Putin, and many others). Sauce in the comments. https://t.me/PunisherBriefings/34761

    • @Seher,

      Thomas Münzer war ein starker Mann und deutscher Patriot, mehr als Luther.
      Luther verriet die Bauern an die Fürsten, mit dem Ausspruch

      „Man soll sie zerschmeißen, würgen und stechen, heimlich und öffentlich, wer da kann, wie man einen tollen Hund totschlagen muß!“ schrie Luther. „Darum, liebe Herren, loset hie, rettet da, steche, schlage, würge sie, wer da kann, bleibst du darüber tot, wohl dir, seligeren Tod kannst du nimmermehr überkommen.“

      https://www.deutsche-revolution.de/martin-luther-schlagt-sie-tot

      Münzer war der Aufrichtigere, der zu seiner Sache stand, auch unter der Folter. Vor solchen Menschen kann man nur den Hut ziehen.

      Einen wirklich guten Beitrag dazu liefert der von der DEFA gedrehte Film von 1956. Hier der Trailer,

      https://www.youtube.com/watch?v=6SVxJ-x8ejw

      und hier der vollständige Film, leider in minderer Qualität.

      https://www.veoh.com/watch/v19131611FDdbrQnC

      • Ja, da haben Sie völlig recht: Luther hat die Bauernaufstände verraten und Bemühungen des Adels, den Bauern entgegenzukommen, mit der angeblich göttlichen Ordnung von Kaiser und Kirche an der Spitze, den Adeligen in der Mitte und den Bauern im unteren Teil der Pyramide gerechtfertigt. Er schrieb Brandbriefe an Führer der Aristokraten, die dann zum Massenmord an den Bauern führten. In diesem Punkt lag die DDR mit ihrer Priorisierung von Müntzer gegenüber Luther richtig. Den Rest über die DDR wollen wir hier lieber nicht wieder aufwärmen.

    • @Seher

      Sie kämpften nicht für eine gerechtere Welt, (was geht einen deutschen Bauern im Jahre 1525 die Welt an?), sondern für die Wiederherstellung, des germanischen Odalrechtes. Als aufrechte Deutsche müssen wir von der marxistischen Deutung dieser Bauernrevolte wegkommen, die sich nun mehr auch im Westen durchgesetzt hat.

  21. Häufig ist das einzig Wirkliche in einer Zeitung das Datum
    (https://nationalvanguard.org/2022/02/when-race-war-comes-to-the-suburbs/#comment-52248)

    Bei der Geburt betritt jeder von uns ein DRAMA, das bereits im Gange ist. Wir mögen das Gefühl haben, dass ETWAS sehr falsch ist, aber wir können nicht DEFINIEREN, was genau es ist. In Wirklichkeit befinden wir uns im fortgeschrittenen Stadium einer langfristigen VERSCHWÖRUNG, um die westliche Zivilisation zu untergraben. Der „MODERNISMUS“ im 20. Jahrhundert war ein BETRUG, der darauf abzielte, Menschen ihrer familiären, kulturellen und religiösen IDENTITÄT zu berauben, bevor sie in eine neue Ära der Dunkelheit versklavt wurden. Westliche Gesellschaften müssen zu ihren CHRISTLICHEN und NATIONALEN WURZELN ZURÜCKKEHREN oder dieses DRAMA wird nicht gut enden.
    (https://nationalvanguard.org/2018/10/degenerate-art-and-its-most-effective-opponent/#comment-52226)

  22. Über Blei stürzte das ewige Rom nicht – aber über Antimon?

    Am 24. August 410 drangen Alarichs Goten in Rom ein, 800 Jahre war das keinem gelungen, nun fiel die ewige Stadt an einem Tag. Das lag an äußeren Faktoren wie der Völkerwanderung, aber die frühere Weltmacht war auch zerrüttet, von Dekadenz, und, einer Hypothese zufolge, von Blei: Die römische Aristokratie habe das giftige Schwermetall in solchen Mengen zu sich genommen, dass sie fortpflanzungsmüde geworden sei.
    ———–
    Auch dort gab es Wasserleitungen aus Blei, Rasmussen hat ein Stück analysiert und im einen Gift ein zweites gefunden: Antimon, ein Halbmetall, das Erbrechen und Durchfall bringt und Leber und Niere schädigt, gar das Herz still stehen lassen kann: „Die Gehalte waren hoch und definitiv problematisch für die alten Römer“, schließt Rasmussen: „Ihr Trinkwasser muss ausgesprochen gefährlich gewesen sein.“

    („Die Presse“, Print-Ausgabe, 30.08.2017)
    ——————-
    Verrat von Innen und WasserVergiftung kann Imperien gefährlich werden.

    Fakt: die stärksten MilitärMächte Europas OstRom und Rom wurden von den Goten besiegt, der letzte Sieg der WeißenVölker ?

    Diese NiederLage war den herrschenden PharaonenNachkommen eine Lehre und sie haben eine Strategie zur WeltHerrschaft ersonnen – heute ist es die Globalisierung/Demokratisierung.
    —————

    Dschābir ibn Hayyān: Alchemist; entdeckte die Schwefelsäure und die chemischen Elemente Antimon und Bismut.
    war ein in Arabisch schreibender Autor wissenschaftlicher Schriften, der in der zweiten Hälfte des 8. Jahrhunderts gewirkt haben soll.
    —————

    Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51hv83-UzzL.jpg

    Hinweiser : Die Alchemmisten BabYlons hatten ihre antike BioWaffenLabore in den Katakomben von Rom und Paris – heute sind sie auch in…….

  23. Was soll eigentlich der immerwährende Jubel auf die Demokratie?

    Die Demokratie hat auf ganzer Linie versagt. Ansonsten wäre es nie soweit gekommen, wie es jetzt ist.

    In der Demokratie werden Entscheidungen stets in die Hände von Leuten gelegt, die von irgendeiner Mehrheit getragen werden. Das ist nichts weiter als Bolschewismus (von russ. ‚bolschinstwo‘ – Mehrheit).
    Die Mehrheit ist aber zu doof selber zu entscheiden, deshalb gibt sie die Entscheidungen in fremde Hände.
    Am Ende regieren viele Narren die wenigen Weisen und halten das auch noch für die beste Staatsform. Das ist eine Perversion der natürlichen Ordnung.

    Entscheidungen gehören in die Hände der Fähigsten, Zuverlässigsten, Verdientesten, Ehrbahrsten, kurz: in die Hände der Besten.
    Das bedeutet eine Aristokratie im eigentlichen Wortsinne.

    Wie werden wir die Verbrecher los?
    IMPFEN! IMPFEN! IMPFEN!
    Egal womit. Und wenn es Luft ist!

    In der Zwischenzeit bleiben wir einfach zu Hause, gehen nicht zur Arbeit, kaufen nichts und vor allem: Wir transportieren nicht! (Soweit es individuell möglich ist.)
    Dann stehen bald alle Räder still.
    Auf diese Weise wurde auch die UdSSR zu Fall gebracht, wenn ich mich nicht irre.

    Ja, es wird hart werden, aber die Alternative wäre noch härter.

    Meine Meinung.

    • Die Demokratie hat auf ganzer Linie versagt.“

      versagt nur für die Menschen/Schafe für die Eliten/Wölfe ist Demokratie die Versklavung ohne Ketten.

      50 Prozent der Deutschen haben keine 10 000 Euro Vermögen, wenn sie in Rente gehen.
      Eine ErdBestattung mit GrabAnschaffung kostet mehr.

      Statement zu Wahlen in unserer Demokratie – Volker Pispers
      https://www.youtube.com/watch?v=h_t20E5bWwA

      Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie längst verboten.

      Wer glaubt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Handbremse Hände bremsen und dass Zitronenfalter Zitronen falten.

      Würden die Menschen das Geldsystem verstehen hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh. Henry Ford
      ————-

      Milliardäre sind die Pandemiegewinner | ZEIT ONLINE
      20.05.2021 — Vermögenskonzentration auch in Deutschland sehr hoch … Deren Vermögen sind im Jahr 2020 um mehr als 100 Milliarden Euro oder drei Prozent …

    • @Molotau

      „Auf diese Weise wurde auch die UdSSR zu Fall gebracht, wenn ich mich nicht irre.“

      Nee, die war einfach nur kaputtgewirtschaftet pleite.

  24. Ich habe mal von einem Buch gehört in welchem ein Journalist nach dem zweiten Weltkrieg eine Recherche gemacht hat und herausgefunden hat dass alle Geheimdienste der Staaten gegeneinander ausgespielt wurden. Es gab also eine Gruppierung dahinter welche den Konflikt geschürt hat. Und wenn ich mir jetzt die Infos im Mainstream über die Russen bei der Ukraine anhören muss bemerke ich die gleiche Propaganda wie bei der Fake-Pandemie. Da wird wieder übertrieben und zwei Seiten bewusst gegeneinander aufgehezt. Tja… es läuft das Finale bis 2030 um die NWO zu festigen… (getarnt voraussichtlich als Global-Governance unter UNO-Mandat, pfui… denn die Drahtzieher dahinter sind sowas von verlogen und heuchlerisch).

    • Diese Gruppe ist bekannt:

      “Es gibt keinen einzigen Vorfall in der modernen Weltgeschichte, der nicht auf jüdischen Einfluss zurückgeführt werden könnte. Wir Juden sind die Verführer, Zerstörer und Brandstifter.”

      Der jüdische Schriftsteller Oscar Levy in “The World Significance of the Russian Revolution“

      Obwohl Juden in zahllosen Zitaten ihre Spezialisierung auf die Zersetzung und das Aufeinanderhetzen vor Nicht-Juden („Gojims“) darstellen, traut sich kaum jemand, vor allem kaum kaum ein Wissenschaftler oder Historiker, dies auch in seinen Artikeln oder Büchern zu erwähnen. Dank der absoluten Kontrolle der meisten Weltmedien würde jeder, der die zersetzende Wirkung von Juden in Bezug auf den nichtjüdischen Hauptteil der Menschheit thematisiert, als Antisemit denunziert werden und verlöre über Nacht nicht nur seine Reputation, sondern höchstwahrscheinlich auch seinen Job an einer Universität oder in einem Verlag.

      • Benennen des Problems ist das Eine, es für immer zu beseitigen das Andere! Es nützt nichts in diesem Krebsgeschwür 300 Zellen zu entfernen. Es muss das komplette Pseudo Eliten Karzinom entfernt werden. Ansonsten hat der Wirt Völker bald fertig. Juden und Sozialisten sind Parasiten die regelmäßig ihren Wirt umbringen.

      • @Lieber Blogkapitän,

        der Wichtigkeit halber dieses äußerst brisante Video.

        https://t.me/uncut_news/40145

        Diese selbsternannten Eliten wollen an der göttlichen Schöpfung nicht nur vorbei, sie wollen sie abschaffen, weil sie die Möglichkeiten jetzt besitzen dafür.
        Es geht nicht mehr nur um unsere Freiheit, sondern um unsere gesamte schöpferische Existenz als göttliches Wesen generell.
        Es ist unfassbar, wie weit man dort geht.
        Wie sie sagen, sind wir die letzte Form von Homo sapiens, die jetzt abtreten darf, da man eine neue Schöpfung kreieren will. Vermutlich wird man bei allem anderen auch nicht mehr halt machen.
        Diese Leute sind brandgefährlich für das gesamte Leben auf diesem Planeten und sogar für unsere gesamte Heimatgalaxie in der wir uns befinden.
        Die werden sich nicht mehr mit Klingelkram begnügen.
        Das ist ihr Plan, dort wo sie wirklich hinwollen!
        LG

    • @Michael N. /// Ich habe es in meinem Kommentar weiter oben auch angedeutet.Klaus Schwab sprach in einem Gastkommentar im Handelsblatt von einer „“Governance 4.0 „“.Er sagte,daß alle Institutionen, Regierungen und Politiker dieser Welt versagt hätten und daß es nun höchste Zeit wäre,die Weltdiktatur einzuläuten. Interessant ist dabei,daß ja eben diese „Versager“ von ihm trainiert und in Machtpositionen gebracht wurden.Wir haben es im Laufe der Geschichte immer sehen können : Wenn Verräter und Handlanger des Bösen ihren Zweck erfüllt haben,werden auch sie irgendwann „“beseitigt““. Ich habe mich immer gefragt,was diese ganzen Politverbrecher in Europa so sicher macht,daß sie selbst die satanischen Pläne ihrer Drahtzieher überleben werden. Was stellen die sich denn vor ?? Irgendwann landen die auch auf dem Müll der Geschichte.

      Die Fäden der ganzen Verbrechen unserer Zeit an der Menschheit laufen immer bei den gleichen Strippenziehern zusammen und es sind auch immer die gleichen (leicht durchschaubaren) Strategien. Und es wiederholt und wiederholt sich und ich frage mich,warum die meisten Menschen das einfach nicht begreifen wollen.Zuerst inszeniert man Corona um von der desaströsen Massenmigration abzulenken und jetzt inszeniert man einen Ukraine-Konflikt,um von der desaströsen Corona-Politik abzulenken. In meinem Umfeld schimpft nun jeder auf den „bösen“ Putin und es sind dieselben Vollidioten,die schon 4 Jahre lang gegen Trump gehetzt haben was das Zeug hielt.Was Deutschland jetzt dringendst nötig hätte, wäre eine kluge,intelligente Regierung,die das Richtige tut.Davon sind wir Lichtjahre entfernt, denn wir werden regiert von faulen,dummen Schmarotzern, von denen die meisten in ihrem Leben noch nie etwas Produktives geleistet haben. Wie Gerald Grosz schon so richtig sagte :“Deutschland ist das Irrenhaus der Welt.“ Allerdings sieht es in Österreich auch nicht besser aus.

  25. Wichtiges OT Abseits des aktuellen Themas:( oder auch nicht!)

    Werter Alfonso2

    alfonso2 sagt:
    21. FEBRUAR 2022 UM 20:02 UHR
    „Werte Mitstreiter,
    @Mona Lisa, @Helmuth, @Tsinoisiver, @MSC,
    Eure Reaktionen und Kommentare sind mir eine ganz große Ermutigung!…“

    Also, nach allen mir vorliegenden Informationen, Gerüchten und meinem untrüglichen Bauchgefühl nähern wir uns dem Zenit des weltweiten Terrors der Kabale und ihrer willfähigen Kollaborateure aus Politik, Medien, Ärzteschaft/ Big Pharma und der sogenannten Experten…

    Ich persönlich nenne es für mich den Schicksalsknoten, dh eine ganz schmales Zeitfenster, wo bestimmte Leute an der richtigen Position zu ganz genau diesem Zeitpunkt, besser gesagt Raumzeitpunkt genau die richtigen Entscheidungen treffen müssen!

    Es ist wie bei der Fraktalen Geometrie, zb die Mandelbrotmenge, das Apfelmännchen:

    Immer wieder gibt es im Chaos Inseln der Ordnung:

    https://www.youtube.com/watch?v=nYJ2WW0i3hk

    Auch wenn ich was Konkretes wüßte, würde ich es hier nicht nennen, weil auch der Feind hier mitliest!

    Ich will nur was andeuten, daß in höchsten Positionen in Politik, der Geheimdienste, des Militärs und in den höchsten Geheimlogen mutige Leute unter Lebensgefahr agieren…

    Ich will es anhand eines Beispiels erklären:

    Bei dem Nieten von Blechen, zb im Flugzeugbau ist der erste Schlag entscheidend und ist dann nicht mehr korrigierbar, wenn falsch geschlagen wurde!

    Im Gegensatz zb bei einem Nagel, den kann man geradebiegen und ganz einschlagen.
    Aber mit einem Niet geht das aber nicht, der ist dann komplett zu erneuern, also ausbohren und neu machen!

    Wenn nun an diesem Beispiel eine amateurähnliche militärische Aktion an falscher Stelle, zum falschen Zeitpunkt, schlecht, oder gar garnicht koordiniert ist, wäre das der goldene Schuss in den Ofen!

    Das könnte bedeuten, daß durch solch eine unkoordinierte Aktion der aussichtsreiche Widerstand für Jahre, gar Jahrzehnte unmöglich gemacht wäre!

    Die Strategie der Kriegsführung, schon Jahrtausende alt:

    Wenn du stark bis, erscheine schwach!

    Via Versa:

    Wenn du schwach bist, erscheine stark!

    https://www.amazon.de/Die-Kunst-Krieges-Sun-Tsu/dp/3937872876

    „Sunzi, der vor über 2.500 Jahren lebte und dieses kleine Handbuch der Kriegsführung verfasste, erfreut sich nach wie vor, vor allem im Westen, großer Beliebtheit. Ob in Managerkreisen oder unter Kampfkunstanhängern gilt die »Kunst des Krieges« als ein Leitfaden für Personalführung, Strategie und Menschenkenntnis.“

    Jetzt überlegt mal anhand der Realität WER sich wie verhält und wer vor Angst ins Bett scheißt?!

    Warum gibt diese Schandelite plötzlich soviel Gas und tritt immer aggressiver und bösartiger auf?

    Denen läuft die Zeit davon und nun versuchen sie noch schnell einen Krieg vom Zaun zu brechen!

    Aber diese Rechnung geht schon seit 70 Jahren, seit der Existenz der Atomwaffen nicht mehr auf!

    Ich liebe diese Dinger!

    lg.

    • MSC. Ich kann hir nicht schreiben, wie man da rangeht, das wehre wie selbst Mord, und damit helfe ich niemanden! Ich bin zu weit weck von Deutschland , wie auch Sie. Mit meinen bar Pfennige Rente kann ich nicht nach Deutschland, außer dem habe ich keinen Kontakt mehr zu einer Vertrauens Person, in Deutschland. Ich Traue mir heute noch zu, eine Kampftruppe auf zu bauen mit gut ausgesuchten Männern. Die dann wiederum andere Ausbilden und gut aussuchen. Was ich einmal gelernt habe verlerne ich nie, ich brauch ja nicht mehr zu hüpfen in meine alter, das machren dann die jungen verbissenen Leute. Gruß, über den Wolken ist die Freiheit grenzen los!

    • @MSC
      „Denen läuft die Zeit davon und nun versuchen sie noch schnell einen Krieg vom Zaun zu brechen!“

      Das Theater in der „Ost-Kokaine“ (Baerbock) dient nur zur Ablenkung.
      Alle Welt schaut gerade dorthin. Die Themen Impfzwang, Impfschäden, Freiheits-Konvoy und die Tyrannei in Kanada mit „grünen Männchen“, die kein Englisch sprechen und keinerlei Kennzeichen tragen, sind mit einem Male vom Tisch gefegt.

      Daß die pro-russische Bevölkerung in der Ost-Ukraine ein Selbstbestimmungsrecht hat, wird ihr vom Westen nicht zugestanden.
      Man stelle sich vor, Bayern wollte aus der BRD aussteigen und sich Österreich zuwenden, und würde dafür von Berlin jahrelang bekämpft. Oder die deutschen Elsässer würden sich von Frankreich lösen wollen. Oder die Katalanen von Spanien. Oder die Süd-Tiroler von Italien.

      Überall das Gleiche: Das Selbstbestimmungsrecht der Völker gilt nur, wenn es der herrschenden Meinung (bzw. den USA) genehm ist. Und zu viele Menschen haben in politischer Hinsicht keine eigenen Gedanken. Sie käuen nur wieder, was ihnen unablässig eingeredet wurde: Die Lüge, die Verdehung der Wahrheit.
      Und weil diese Menschen die Mehrheit bilden, fühlen sie sich sicher in ihrem Wahne.

      „Tyrannei entsteht auf natürliche Weise aus der Demokratie.“ (Platon)

      „Wir sollten niemals aus den Augen verlieren, das der Weg zur Tyrannei mit der Zerstörung der Wahrheit beginnt.“ (Johann Gottfried von Herder)

      • Das kann ja alles sein, aber was nicht sein kann ist, dass eine fremde Staatsmacht ein ihr fremdes Staatsgebiet zu einem „eigenständigen“ erklärt und Militär auffährt.

        Aber das ist wieder links-symptomatisch hier : wenn es die Amerikaner tun, ist es teuflisch, tun es die Russen, ist es göttlich.

        Seine Autonomie muss man sich schon selbst erkämpfen.
        Und es ist ein großer Unterschied ob man das finanziell u/o technisch unterstützt, oder ob man mit Panzern um die Ecke kommt.

        Die NATO geht jedenfalls NICHT in die Ukraine !
        Putin hat dort ebenfalls nichts zu suchen !

      • @ Molotau
        nach der Logik könnten, die in Berlin lebenden Türken über Nacht Berlin zu türkischen Gebiet erklären! Wenn die Deutschen dann aufmucken, Erdogan um Hilfe bitten, der mit Panzern und Flugzeugen uns wieder zur Räson bringt.
        Putin hat den roten Stern in den Streitkräften wieder eingeführt, nachdem er schon abgeschafft war. Da war mir klar, was ich von dem Strolch zu erwarten habe. Putin hat die alte sowjetische Nationalhymne wieder eingeführt. Die Mai-Paraden werden von Jahr zu Jahr immer gigantischer, der Sieg über Deutschland immer pompöser. Putin hat in Moskau drei Hochhäuser in die Luft jagen lassen, um eine Begründung zu haben, die Tschetschenen platt zu machen. Putin hat zig Milliarden von Doller als Schweigegeld angenommen, um zu vertuschen, daß die Kursk versehentlich von den Amis angeschossen wurde. Die Fotos von dem Wrack auf dem Trockendock sprechen Bände. Eigentlich freut es mich wie der Kerl sich jetzt windet, von dem Westen…. seinen alten Kumpel Schwab ins Visier genommen. Egal was er macht, sagt, tut nichts überzeugt sie von ihm abzulassen. So ähnlich ging es schon mal einem Staatsmann, der aber damals wirklich um Frieden bemüht war und im Gegensatz zu dem KGB-Agenten 100% reinen Herzens war.

  26. Ich glaube auch 100%ig,dass wir als Untertanen, die NWO nur mit Gewalt besiegen können, nicht mehr mit Verstand, Erbitten und Moral, da ihre Aggression und ihr Handeln gegen uns zu groß, zu unverblümt und zu skrubellos geworden ist. Ihre Antworten sind völlige Ignoranz,dreiste Lügen, Erpressungen, Einschüchterungen, Gewalt und die Androhung der Existenzvernichtung. Die „Pandemie“ist ein lang geplanter Krieg gegen die „nutzlosen „Esser“ und dient nur dem Ziel der NWO – Sklavengesellschaft. Auch das (Un(Wetter scheint ein Teil des Krieges zu sein, wo ich mir 100% sicher bin, dass dieser ständig, täglich bewölkte Himmel und auch Orkane nicht eines natürlichen Wetterphänomens entspricht. Wenn das nicht die Folge und Tatsache von „“Prinz“ Charles Aussage ist: „Wir müssen die Welt in eine kriegsähnliche Lage versetzen. Ein gefährliches Netzwerk aus Handlangern, wie Politikern, Polizei, Behörden, Gerichte, WHO, NGO’s, de FED, EuZB, EU, die Superreichen, Kirche, Königshäuser usw., gilt es Widerstand zu leisten – gegen Mörder (Psychophaten / Satanisten)Die müssen alle verklagt werden.

  27. Mist, hier kann man seinen Text nicht berichtigen, da ich versehentlich falsche Angaben gemacht habe, bezüglich der Handlanger und der wirklichen Strippenzieher. Sorry.

  28. Die heutigen Deutschen und kämpfen? Dass ich nicht lache, wie sagte schon Lenin: „Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte!“

    Gab es hier bei der Flüchtlingswelle 2015 großen Widerstand? Wir müssen froh sein, dass wir gerade so viele Leute auf die Straße bringen. Bei mir haben sich viele Montagsspaziergänger von Verboten und Polizei abschrecken lassen. Den Franzosen und Italienern traue ich eher noch eine Revolution zu, aber selbst dort wird es schwierig.

    Herr Mannheimer sollte auch mal einen Artikel zur Russland-Ukraine-Krise bringen!

    Hier warnt Christoph Hörstel vor einer weiteren Eskalation:

    https://www.bitchute.com/video/0JqpuMhltubh/

    WA79 Der III. Weltkrieg kommt, wenn wir ihn nicht stoppen! – Christoph Hörstel 2022-2-22

    https://www.bitchute.com/video/8dpbGwwdzRoV/

    Auf dem Weg in den Atomkrieg? – Christoph Hörstel ParsToday 2022-2-22

    • Es wird nicht darum gehen ob sie kämpfen wollen! Sie werden ums Überleben kämpfen müssen! Selbst Herr Mannheimer hat dies nun unmissverständlich auf den Punkt gebracht.

      Denn der Feind hat längst die Vernichtung der Deutschen beschlossen und ist in der Durchführung begriffen.

      • Von Peter Haisenko

        In Palästina reklamieren Juden ein Heimatrecht, das 2.000 Jahre zurückreichen soll. Das kann aber nur für Sephardim gelten und die machen keine 20 Prozent der Israelis aus. Die überwiegende Mehrheit der Israelis sind Khasaren und deren Heimat war im Südosten der Ukraine, bevor sie von den Warägern besiegt wurden und sich über die Welt verstreuten. Das geschah vor etwa 1.000 Jahren. Kann daraus ein jüngeres Heimatrecht konstruiert werden?

        Bevor wir uns mit der jüdischen Komponente des Ukraine-Konflikts beschäftigen, erläutere ich kurz die Herkunft der unterschiedlichen jüdischen Stämme. Ich zitiere aus meinem Werk „England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert“:

        Vom Ursprung der Hebräer und weshalb die heidnischen Khasaren, ein Hunnenvolk, zu den eigentlichen Stammvätern der heutigen Juden wurden

        Vor ungefähr 5.000 Jahren zog ein wild zusammengewürfelter Haufen arabischer Herkunft unter ihrem Führer Habr von einem Gebiet los, das ungefähr dem heutigen Jemen entspricht. Sie überquerten das Rote Meer nach Äthiopien und wurden bald nach ihrem Führer Hebräer genannt. Sie zogen weiter und ließen sich im Gebiet des heutigen Uganda nieder. Die Umstände wollten es, dass die Hebräer einen Konflikt mit den Ägyptern hatten. Es kam zum Krieg und die siegreichen Ägypter versklavten die Hebräer, wie es damals so üblich war. Dann kam die Geschichte mit Moses, die allgemein bekannt ist. Das ist der Ursprung der arabischen, also semitischen Juden. Sie werden auch als „sephardische“ Juden bezeichnet.

        Die Geschichte des anderen Zweiges der Juden, den „aschkenasischen“ Juden, zitiere ich direkt aus dem Lexikon „The Jewish Encyclopedia“:

        „Die Khasaren sind ein Volk türkischer Abstammung, deren Leben und Geschichte mit dem Entstehen der jüdischen Geschichte in Russland verflochten ist. Aus der Türkei kommend waren die Khasaren eine Gruppe von Steppennomaden, deren Leben aus Plünderungen und Rachefeldzügen bestand. In der zweiten Hälfte des 6. Jahrhunderts zogen die Khasaren in Richtung Westen und ließen sich im gesamten Süden Rußlands nieder, lange vor dem Entstehen der russischen Monarchie der Waräger (855 n. Chr.). Zu diesem Zeitpunkt stand das khasarische Königreich auf dem Höhepunkt seiner Geschichte und befand sich ständig im Krieg. Es gab eigentlich keinen Zeitpunkt seit dem Entstehen der Khasaren, an dem sie nicht im Krieg standen. Das Reich der Khasaren beherrschte weite Gebiete vom Schwarzen bis zum Kaspischen Meer und vom Kaukasus bis zur Wolga.
        TextAuszug

        Ich sage hier auch unmissverständlich, dass es sich nur um einen ganz kleinen Teil der Khasaren handelt, der üble Machenschaften betreibt. Es ist mit Juden/Khasaren dasselbe wie mit jeder Ethnie: Wenige Prozent sind abgrundtief schlechte Charaktere, machtgierige Psychopathen.
        —————-

        Hinweiser : Ein wichtiger Artikel den iCH mit anderen Quellen gerne ergänzen würde.

        Die Merowinger/Karolinger sollen auch vom Schwarzen Meer/Troja KleinAsien kommen.
        Kiewer Rus — mind. ein Waräger König heiratete eine Merowinger-Prinzessin.

        Karl der Große SklavenHändlerKrieger betrieb auch Handel mit den Khasaren (auch SklavenHändlerKrieger)
        beide verkauften Germanen/Slawen/Rus/Russen, auch Christen ins MoslemReich.
        ————
        Sugambrer/Sigambri ist als Name für die Franken belegt (4.Jahrhundert)
        ———————
        Die Sugambrer sollen als erste der germanischen Stammesverbände Könige gehabt haben.

        Der Name der Sugambrer erhielt sich in der späteren Stammestradition der Franken, so wurde Chlodwig I. bei seiner Taufe vom Bischof von Reims noch als „tapferer Sugambrer“ angesprochen
        -https://de.wikipedia.org/wiki/Sugambrer

      • Groß war der Einfluss der Sarmaten auf das späte römische Heer, das bis dahin über keine schwere Kavallerie verfügte. So gehen nicht nur die schwergepanzerten römischen Kataphrakte auf sarmatische Vorbilder zurück, sondern auch die spätrömische Contus-Lanze sowie Helm-Arten wie der Spangenhelm.

        Die Dracostandarte, ein Feldzeichen der römischen Kavallerie in Form einer Schlange mit Drachen- oder Wolfskopf, findet sich bereits auf Abbildungen von sarmatischen Reitern.
        -https://de.wikipedia.org/wiki/Sarmaten
        ————–
        . Obwohl die Hl. Schrift den Drachen in Offb. 0.09 als Satan identifiziert:

        „Und der große Drache wurde hinausgeworfen, die alte Schlange, genannt der Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt …“

        haben die Merowinger die römische Kirche als den großen Drachen dargestellt:
        —————
        Gott erwählte sich sein Volk aus dem Hause Abrahams, dem 12 Stämme entwuchsen. Satan erwählte sich auch 12 Stämme, seine satanischen Blutlinien, der 13. Stamm, aus dem der Antichrist erstehen soll,

        waren die Khasaren, die ihre Wurzeln im alten Babylon hatten

        und sich den Glauben der Juden übergestülpt haben, aber in Wirklichkeit mit magischen Ritualen den Teufel anbeten. In ihrer Religion mischt sich die Anbetung Baals mit den altägyptischen Religionen, okkulte Symbole und Gegenstände spielen eine wichtige Rolle dabei.

        Aus der Bibel kennen wir die Geschichte von den Stämmen Israels, aber von den satanischen Blutlinien wissen nur wenige Menschen etwas. Dass sie hinter den Kulissen bleiben war Jahrhunderte lang ihr Vorteil und so konnten sie ungehindert ihre Netze auswerfen und jeden Lebensbereich abdecken. Satan verschafft seinen Anhängern alles was im Diesseits zählt: Geld, Macht und Einfluss.
        http://www.kath-zdw.ch

      • Im Oktober 2011 hatte ein Kiewer Gericht die ehemalige ukrainische Premierministerin Julia Timoschenko zu sieben Jahren Haft verurteilt.

        Friedensnobelpreis für Timoschenko?

        https://www.handelsblatt.com/images/-/6616462/3-format2020.jpg

        Ex-Ministerpräsidentin Julia Timoschenko – die „Lügenbaronin der Ukraine“.

        ————
        Mit Merkel ist zwar keine Oligarchin abgetreten, aber die größte Förderin eben dieser. Nicht zu vergessen dabei, dass auch Merkel khasarische Wurzeln hat wie alle, die sich zwar aus dem Osten kommend Juden nennen, aber keine Semiten sind. Ob es da auch eine Rolle spielt, dass der US-Außenminister Antony Blinken ein Khasare ist?
        Von Peter Haisenko
        ———
        A Brief Blinken Family History: From Pereiaslav to DC and Back
        googleTranslator
        Im Jahr 2014 leitete Antony (Tony) Blinken die amerikanische Reaktion auf die zivilen Unruhen in der Ukraine, doch die Wurzeln des US-Außenministers, die ihn mit der Region verbinden, reichen viel tiefer.

        Die Blinkens der Ukraine
        Tony Blinkens Urgroßvater, Meir Blinken, wurde 1879 in Pereiaslav, dem Geburtsort des berühmten jiddischen Schriftstellers Sholem Aleichem, unweit von Kiew geboren.

    • @Selbstdenker

      Hörstel verdient es nicht, sich hier Gehör zu verschaffen, um es mal vorsichtig auszudrücken! Der Mann sollte es mal mit einer echten Arbeit versuchen, denn wie heißt es so schön, dreckige Hände sauberes Geld.

  29. Hies es beim Great Reset nicht mal: „Ihr werdet nichts mehr besitzen und glücklich sein…“ Wer abhängig ist den kann man leichter kontrollieren. Die perfekte vereinte sozialistische und gleichgeschaltete Gesellschaft ist das Ziel (plus Weltregierung versteht sich). G. Edward Griffin | Das dreckige Geheimnis hinter AGENDA 21 https://www.youtube.com/watch?v=Lg8jNeSOBlI

  30. Ein hervorragender Artikel. Leider haben wir fast keine Chance zu gewinnen, weil dazu eine Revolution weltweit gleichzeitig stattfinden muß. Das ist reine Glücksache, wenn man sie nicht organisieren kann. Ansonsten können die Aufstände mit ausländische Truppen niedergeschlagen werden.

    Zur Entvölkerung durch Spritzen:
    Chris Langan hat gezeigt, daß es nur Weiße betrifft.
    https://gab.com/ChrisLangan/posts/107826323240970398

    Natürlich kan man diese Tyrannei nur gewaltsam abschütteln, aber gewaltsamer Widerstand wird zur Zeit nur schaden und nichts nützen, die NWO ist wie eine Lawine, die auf uns zurollt. Einer Lawine stellt man sich nicht tapfer entgegen, man weicht ihr aus. Die NWO wird sich irgendwann auch selbst zerstören oder schwächen, dann kann man etwas erreichen.
    Bisher gibt es nichts was man aktiv dagegen tun kann, nur Hoffnung auf Glück, daß irgendwer anfängt, hoffentlich andere mitmachen, bevor der Staat effektiv eingreifen kann – funktioniert nicht.

    Die meisten der Demonstranten haben auch keine Ahnung, was wirklich passiert und wie ernst die Lage wirklich ist. Die sind noch weit von einer Revolution entfernt.

    • @woniwok // Was die Demonstranten betrifft,haben Sie Recht.Ich gehe 2 bis 3 Mal in der Woche auf Demos und freue mich auch über jeden neuen „Mitläufer“. Ich habe sehr viele Meinungen gehört und mich mit vielen Teilnehmern unterhalten. Die Meisten,ich möchte sagen ca. 90%, demonstrieren aus zwei Gründen : Angst vor der Impfpflicht und Ärger über die Einschränkungen ihrer Freiheit. Darüber hinaus hat die Mehrheit tatsächlich keine Ahnung, was passiert. Spricht man mal die Auflösung Deutschlands durch Massenmigration an,so ist das eine Verschwörungstheorie. Redet man davon,daß seit Jahrzehnten unser Staatsvermögen in die ganze Welt geballert und jedem Schmarotzer vor die Füße geworfen wird, kriegt man zur Antwort :“Ach Unsinn ! Wir sind immer noch ein reiches Land.“

  31. Allgemein, Brisant, Great Reset

    WEF-Führer spricht nun in Gastkommentar direkt zu uns
    Polit-Marionetten am Ende? Klaus Schwab läutet Global-Diktatur ein

    Klaus Schwab fordert nun ganz offen die Welt-Diktatur. Dies umreißt er in seinem Gastkommentar im Handelsblatt.
    https://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastkommentar-governance-4-0-diese-drei-aspekte-machen-die-neue-form-des-fuehrens-aus/27989084.html?ticket=ST-1624317-K0AggvvbvZOTzTwoyX9e-ap5

    Der WEF-Führer (Weltwirtschaftsforum) wendet sich mittlerweile unumwunden direkt an uns – zukünftig besitzlose – Bürger. Zuvor tat er dies nur mittelbar über seine “Global Leaders” in Politik und Wirtschaft. Doch Schwab hat einen Herrschaftsanspruch und diesen zeigt er immer deutlicher. Er erklärt, dass die soziale Ungleichheit, die nun mitunter in seinem Auftrag durch die nationalen Parlamente umgesetzt wurde, zu einer neuen Regierungsform führen müsse. Und zwar zu einer weltweiten Diktatur. Sie wird wohl das Ende für Nehammer und Co. bedeuten.
    “Globale Governance”

    Beschönigend bezeichnet er die angestrebte Diktatur als “Governance 4.0”. Letztlich wird Schwab, wie er nun offen ankündigt, der nationalen Politik die Schuld für das große Versagen und die großen Covid-Lügen gemeinsam mit seinen Freunden zuschieben.

    Er erklärt: “Der Grund für unser Versagen bei der Vorhersage und Bewältigung globaler Risiken […] liegt in einem ungelösten Problem der globalen Governance.” Während Schwab gegen das Versagen der nationalen Politiker ätzt, zeigt er auch auf, durch welchen Trick er sich die Kritik für seine Global-Herrschaft vom Leib halten will. Niemand solle seinen Blick auf die “Governance 4.0” richten, Aufmerksamkeit soll wohl weggelenkt werden, wie Schwab durchklingen lässt:

    “Wenn unsere Institutionen gut regiert werden, schenken wir ihnen wenig Aufmerksamkeit. Sie sind eine kaum sichtbare Infrastruktur, die die Wirtschaft und praktisch alle Aspekte der sozialen Ordnung unterstützt.” Bewusstseinskontrolle durch das “Internet der Körper” und die billige Bedürfnisbefriedigung in der zunehmend angestrebten virtuellen Realität könnten dies möglich machen.

    “Planloser Umgang”: Auch Klaus Schwab gibt nun Polit-Losern die Schuld

    Schwab will unsere bestehenden Institutionen und Demokratien offenbar mittels Corona-Elend abschaffen. Sie seien “nicht mehr zweckmäßig” resümiert er trocken. Zwar habe Corona bereits die “Governance 3.0” eingeführt, ein “operatives Krisenmanagement”, das auf “Versuch und Irrtum” basiere. Doch damit gibt sich Schwab noch nicht zufrieden.

    Er kritisiert, dass dieser Ansatz zu einem “planlosen Umgang mit der Pandemie und ihren sozioökonomischen Folgen geführt” habe. Das ist interessant, zumal der von ihm angesprochene “planlose Umgang” doch vor allem durch Politiker aus seinem “Global Leaders”-Programm vollzogen wird.

    Doch nun schiebt Schwab alle Schuld auf die nationale Politik. Immer deutlicher kristallisiert sich heraus, dass sich unsere Regierungen letztlich selber zu “Losern” in diesem Spiel machen. Es scheint ihnen nur gänzlich das Bewusstsein dafür zu fehlen.

    Oder glauben Österreichs Polit-Akteure gar, dass nach der Abschaffung der nationalen Parlamente gute Posten in der Global-Herrschaft auf sie warten?

    Gemeinsam begingen sie den “Great Reset”, wie dieses kritische Plakat aufzeigen soll. Jetzt droht Klaus Schwab den nationalen Regierungen damit, sie vor den Zug der “Governance 4.0” zu stoßen:
    https://www.wochenblick.at/allgemein/polit-marionetten-am-ende-klaus-schwab-laeutet-global-diktatur-ein/

  32. „Woran man ein marxistisches System erkennt“

    Am „Nischel“

    https://www.youtube.com/watch?v=kf93XsS460M

    Chemnitz ist eine deutsche Stadt im Westen Sachsens. Die ehemalige Reichsstadt befindet sich im Erzgebirgsbecken, am Nordrand des Erzgebirges. Am 10. Mai 1953 wurde der Name der Stadt Chemnitz in Karl-Marx-Stadt geändert, der des Bezirkes entsprechend ebenfalls. 37 Jahre später, am 1. Juni 1990, erhielten Stadt und Bezirk wieder den Namen Chemnitz.

    Aber der Karl – Marx – Kopf …. ( liebevoll von den heutigen Bolschewisten „Der Nischel“ genannt ) ist geblieben.

    —————

    Unübersehbar. 7,10 Meter hoch, auf einem rund sechs Meter hohen Granitsockel und etwa 40 Tonnen schwer. Die zweitgrößte Porträtbüste der Welt – nur Lenins Kopf im russischen Ulan Ude übertrifft sie um 60 Zentimeter – ist als meistfotografiertes Objekt der Star der Stadt.

    „Der Nischel“ oder auch „der Kopp“genannt.

    Nicht in Rußland steht er…. nein in der B. R. D → Bolschewistische= Republik= Deutschland

    Damit ist der Beweis erbracht für den realexestierenden Bolschewismus auf deutschen Boden, inklusive Verwaltungsapparat.

    Zu diesem Verwaltungsapparat gehören sämtliche Einrichtungen und Personen die dafür notwendig sind.

    —————

    Der Bolschewismus

    Seine Entstehung und Auswirkung

    So unvorstellbar es erscheinen mag, bleibt es doch Tatsache, daß es ein Volk gibt, welches einmal über die ganze Welt zerstreut ist und trotzdem die straffste völkische Gliederung besitzt, welches davon lebt, daß es die Natur in allen Dingen des Lebens umkehrt und zugleich die Anmaßung besitzt, zu behaupten, solches sei der Wille Gottes, und es auch tatsächlich erreicht, daß Hunderte von Millionen Menschen dieser Erde diese Frechheit als göttliche Offenbarung anzuerkennen.

    Quelle: ↓

    https://archive.org/details/BleyWulfDerBolschewismusSeineEntstehungUndAuswirkung1938404S.ScanFraktur/page/n1/mode/2up

    . . . und sie fliegen doch ! ↓

    https://michael-mannheimer.net/2022/02/09/corona-komplott-gegen-die-menschheit-werden-diese-16-leute-wegen-voelkermordes-angeklagt-werden/#comment-468251

  33. Gastkommentar
    Plädoyer für einen erneuerten Kapitalismus
    Die Europäische Union muss einen eigenständigen Weg zwischen angelsächsischem Wirtschaftsliberalismus und chinesischem Staatskapitalismus finden, fordert Jean-Dominique Senard.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Jean-Dominique_Senard

    09.12.2021

    KAUFARTIKEL, man kann aber noch ein
    Stück lesen. Foto sichtbar:

    Jean-Dominique Senard
    Der Autor ist Präsident des
    Verwaltungsrats der Renault Group
    (Foto: Bloomberg)
    https://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastkommentar-plaedoyer-fuer-einen-erneuerten-kapitalismus/27877082.html?ticket=ST-1654792-GEpW4JhMPgSpJtsohbK0-ap5

    Ist dies Merkels Dritter Weg von
    dem sie auf dem WEF/WWF 2009 sprach?
    MERKEL: … Ich glaube, in Deutschland ist die Soziale Marktwirtschaft eine gute Richtschnur, wie man genau beides schaffen kann. Die Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft sind sehr einfach, aber auch sehr eindeutig. Der Staat ist der Hüter der wirtschaftlichen und sozialen Ordnung. Er hat eine klare Funktion. Der Wettbewerb ist notwendig. Er braucht aber Augenmaß und soziale Verantwortung. Ich denke, dies sind auch die Prinzipien, auf die wir uns weltweit einigen sollten. Freiheit ist die notwendige Voraussetzung, damit sich Marktkräfte entfalten können. Aber die Freiheit des Einzelnen muss begrenzt sein, wenn sie dem Anderen Freiheiten nimmt. Diese Ordnungsfunktion können die Märkte ohne staatliche Ordnung, so zumindest meine Überzeugung, nicht erfüllen. Das ist auch das, was man vielleicht als den „dritten Weg“ bezeichnen kann, den wir nach meiner Auffassung weltweit brauchen, und zwar im Unterschied zu einem ungezügelten Kapitalismus mit großen finanziellen und anderen Risiken, aber eben auch in einer klaren Abgrenzung zu sozialistischen Staatswirtschaftsexperimenten…
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/bulletin/rede-von-bundeskanzlerin-dr-angela-merkel-auf-dem-weltwirtschaftsforum-799362

    +++++++++++++++++++

    16.06.2016
    Der Welt dienen
    (Anm.: Sich überall einmischen u. dirigieren)

    Ein Unternehmer ist nicht nur Aktionären und Kunden verpflichtet, sondern allen, die sein Handeln berührt. – Bereits in den Siebzigerjahren entwickelte Prof. Klaus Schwab seinen Multi-Stakeholder-Ansatz. Ein Besuch beim diesjährigen Reinhard-Mohn-Preisträger im World Economic Forum.

    Ansprechpartner:in
    Marcel Hellmund

    … „Wir wollen keine arrogante Identität haben“, sagt Prof. Dr. Dr. Klaus Schwab. „Wir dienen. Das ist eine der wichtigsten Dimensionen des World Economic Forums.“

    World Economic Forum – viele verbinden damit nur das jährliche Gipfeltreffen in Davos, wenn der Schweizer Kurort für fünf Tage zum Treffpunkt der Mächtigen wird.

    „Den ganzen Celebrity-Rummel mag ich nicht“, sagt Schwab. „Wenn wir jemanden einladen aus der Hollywood-Welt, dann, weil die Person sich stark engagiert in Bereichen wie Wasser oder Klimawandel.“
    (Anm.: Menschen benutzen)

    Historische Höhepunkte in Davos

    2.500 Teilnehmer kommen jedes Jahr, viel mehr wären gerne dabei, aber Schwab und sein Team legen Wert darauf, dass Davos das bleibt, was es sein soll: eine Plattform für einen Austausch, der die Welt voranbringt. Und der findet eben nicht nur auf den Podien statt, sondern auch in den vielen informellen Gesprächen zwischen Entscheidern und Vordenkern, Wissenschaftlern und Staatschefs, Aktivisten und Konzernlenkern. Und zwischen Kontrahenten, die das World Economic Forum als glaubwürdigen Vermittler und Davos als neutralen Boden akzeptieren. Auf dem Gipfel legten die Türkei und Griechenland 1988 ihre Spannungen bei, zeigte sich Südafrikas Präsident Frederik Willem de Klerk 1992 mit Nelson Mandela, reichten sich Shimon Peres und Jassir Arafat 1994 spontan die Hand.

    Historische Höhepunkte, die den Ruf des Forums prägen und das Forum zu einer Marke machen, die Türen öffnet. Und doch wird Davos im Jahresbericht nur mit einem Absatz abgehandelt – die eigentliche Arbeit des Forums findet an den restlichen 360 Tagen des Jahres statt.
    Zu Besuch im Bienenstock

    Gut 600 Mitarbeiter hat das Forum, die meisten davon in diesem Think-Tank am See. Wer verstehen will, was hier passiert, tut am besten das, was auch Gründer Klaus Schwab gerne macht: Er macht sich auf den langen Weg durch die hellen Flure und Großraumbüros, die offenen Konferenzflächen und Kantinenbereiche, in denen es brummt wie in einem Bienenstock. Ein sehr junger, sehr weiblicher, sehr internationaler Bienenstock: Der Frauenanteil liegt je nach Organisationsebene bei 40 bis 60 Prozent, Tendenz steigend, und jeder Kantinentisch sieht aus wie eine kleine UN-Vollversammlung, bei der sich die alten Würdenträger durch ihre besten Nachwuchskräfte vertreten lassen…

    „Wir wollen der Klebstoff der Weltgemeinschaft sein“

    Analysieren, zusammenbringen, anstoßen: Das beschreibt auch die Arbeit des ganzen Think-Tanks. Das Forum ist im Wesentlichen ein großer Netzwerker, das muss man wissen, bevor man sich mit seiner Arbeit beschäftigt, weil einem sonst schwindelig wird bei der Masse von Konferenzen, Projekten, Studien, Arbeitsgruppen. Das Forum arbeitet an Entwicklungsstrategien für alle Weltregionen, es beobachtet und begleitet die Transformation aller Wirtschaftssektoren, und über alle Branchen und Regionen hinweg befasst es sich mit Lösungen für die drängendsten Zukunftsthemen: von Freihandel über Geschlechterparität und Umweltschutz bis zu Ernährung und sozialer Sicherheit.

    „Wir wollen der Klebstoff der Weltgemeinschaft sein“, sagt Schwab, und wie das in der Praxis funktioniert, lässt sich sehr schön an den Tischen des Teams für Indien, Südasien und Sri Lanka beobachten. „Wir versuchen, Menschen mit den gleichen Interessen zusammenzubringen,“ sagt Dipti Kahar, die mit ihren Kollegen verschiedene Initiativen in den Bereichen Landwirtschaft, Ernährung, Ausbildung und erneuerbare Energien begleitet. Das Team vernetzt Nichtregierungsorganisationen mit Unternehmern und Behörden, öffnet Türen, vermittelt Experten, organisiert Konferenzen.

    Indien zählt zu den Regionen, in denen das Forum besonders stark engagiert ist…

    Schwabs Mutmacher: die „Global Shapers“

    Hier will das Forum Entwicklungen anschieben – auch indem es engagierte junge Menschen fördert. „Global Shapers“ heißt das Netzwerk von Talenten zwischen 20 und 30, die sich in ihren Regionen in Hubs (dt. Drehscheiben) organisieren und Projekte auf die Beine stellen. … Weltoffen, miteinander vernetzt, positiv und sehr sozial eingestellt: Diesen Stimmen will Schwab Gehör verschaffen – in ihren Regionen und bei den großen Konferenzen.

    Inzwischen engagieren sich 5.000 Global Shapers über 452 Hubs in 169 Ländern und Regionen. Auf den Philippinen bauen Shaper öffentliche Bibliotheken, in Nigeria vermitteln sie zwischen Jugendlichen und der Polizei. In Griechenland organisieren sie Praktika und Weiterbildungen für Hochschulabsolventen, und in Mexiko errichten sie Selbstversorger-Farmen für die tausende an der Grenze zu den USA gestrandeten Arbeitsmigranten, die dort unter erbärmlichen Bedingungen leben.

    Krisen, mit denen sich auch die Regierungen beschäftigen – mitunter zu sehr, wie Klaus Schwab findet. „Natürlich müssen wir die Griechenland- und die Flüchtlingskrise lösen“, sagt er…

    Vierte industrielle Revolution – „ein Tsunami, auf den wir nicht vorbereitet sind“…

    Nehmen Sie selbstfahrende Autos, nehmen Sie Genetic Editing, das man heute in jedem kleinen Labor betreiben kann“, sagt er. „Die Unternehmen treiben diese Revolution mit hoher Geschwindigkeit voran, und das politische System muss dafür die notwendigen Regeln setzen, und zwar global. Wo ist das Verständnis für diese Fragen?“

    In Davos fänden viele Gespräche statt, die eben nicht an die Öffentlichkeit gelangten – zum Beispiel weil die Dialogpartner dann in der Heimat erledigt wären…

    Und es findet ja auch nicht alles in Davos statt. Das Forum führt jährliche Innovations- und Strategiekongresse in China und den arabischen Emiraten durch, organisiert regionale Netzwerktreffen und Konferenzen. Zum Beispiel in Myanmar: „Professor Schwab war 2011 dort und wir haben direkt angefangen, Beziehungen aufzubauen“, sagt Anne-Catherine Gay-des-Combes vom Asien-Team. Zwei Jahre lang bereitete sie eine große Konferenz zur Entwicklung des sich gerade öffnenden Landes vor – mit über 1.000 Teilnehmern…

    Zu seinem inneren Netzwerk, mit dem er häufig kommuniziert, zählt er 3.000, zum erweiterten Kreis 10.000 Menschen.

    Und es wird nicht weniger. Gerade hat die Schweiz dem Forum den Status als Internationale Organisation verliehen, vergleichbar mit Institutionen wie dem Roten Kreuz. Das Forum kann nun also auch Verträge mit Regierungen schließen.

    Neben dem Forum betreibt Schwab zusammen mit seiner Frau Hilde auch noch eine zweite Stiftung. Ihr Ziel ist die Förderung von Social Entrepeneurs – Menschen also, die mit unternehmerischen Methoden dort ansetzen, wo der Markt oder die Politik versagen. Und die sich durchaus unbequem äußern: Nina Smith etwa, Gründerin der Organisation Goodweave, die gegen Kinderarbeit in der Teppichindustrie kämpft – und auf der Stiftungsseite konstatiert:…

    Auch das Forum bezieht klar Stellung gegen soziale Ungleichheit, so unterstützt es die Entwicklungshilfeorganisation Oxfam in ihrer Kampagne gegen die Ungleichverteilung des globalen Reichtums:…

    Das Forum hat sich geöffnet, und selbst Bono, der die Kongressteilnehmer einst spöttisch als „fat cats in the snow“ bezeichnete, ist heute mit dabei.

    …bald geht es ja schon wieder auf die nächste Reise: „Ich will mir Start-ups ansehen, erst in +++Berlin, und dann Shenzhen und Guangzhou“, sagt Schwab, „darauf bin ich sehr gespannt.“
    https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2016/juni/der-welt-dienen

  34. BITTE IMMER AUF DAS DATUM
    des jeweiligen Artikels achten.

    Weltwirtschaftsforum in Davos:Politiker beim Speed-Dating
    24. Januar 2015(!), 15:42 Uhr

    In diesem Jahr sind mehr deutsche Kabinettsmitglieder zum Weltwirtschaftsforum in Davos gereist als jemals zuvor.
    Egal wohin man in Davos kommt, fast überall trifft man einen deutschen Minister: Was machen die dort eigentlich alle?

    Von Ulrich Schäfer, Davos

    Vielleicht, sagt Hermann Gröhe, liege es ja an Philipp Rösler. Vielleicht hat er, der ehemalige FDP-Vorsitzende, der ehemalige Vizekanzler, der ehemalige Wirtschaftsminister, ja dafür gesorgt, dass in diesem Jahr mehr deutsche Kabinettsmitglieder als wohl jemals zuvor zum Weltwirtschaftsforum nach Davos gereist sind: Merkel und Gabriel, von der Leyen und de Maizière, Dobrindt und Schäuble.

    Und auch Gröhe. Der Bundesgesundheitsminister hat sich dafür dreieinhalb Tage in seinem Kalender freigeschlagen. Am Mittwoch ist er angereist („natürlich per Linienflug!“), an diesem Samstag kehrt er heim. Der CDU-Politiker ist das erste Mal in Davos. Und er will vor allem lernen: Er will begreifen, wie dieses Treffen der Mächtigen funktioniert. Er will besser verstehen, welche Themen die globale Wirtschaft bewegen. Und er will reden: mit Kollegen aus anderen Ländern, mit Unternehmern, mit dem Chef der Weltbank, mit der Chefin der Weltgesundheitsorganisation.

    Was hat Philipp Rösler mit all dem zu tun?

    Manchmal sitzt er mit seinen Gesprächspartnern eine Stunde zusammen , manchmal auch nur 20 Minuten, manchmal ist Davos auch Speed-Dating in Extremform. Als Gröhe zum Beispiel am Freitagvormittag den Wisshorn-Raum im Kongresszentrum verlässt, nach einem Panel mit den Chefs von Nestlé und Novartis, in dem es um das Zusammenspiel von Gesundheit und gesunder Ernährung ging, erlebt er binnen 90 Sekunden einen dieser Momente, die so typisch sind für Davos:

    Erst rennt er in die Arme von Peter Terium, dem Chef des Energiekonzerns RWE, dann begrüßt der deutsche Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon, einst Finanzminister in Bayern, den „lieben Hermann“ und überredet ihn zu einem Selfie-Foto.

    Einen Augenblick später rauscht die niederländische Königin Maxima vorbei und begrüßt Gröhe mit strahlendem Lachen; die beiden haben sich am Abend zuvor bei einem Essen des niederländische Philips-Konzerns kennengelernt. Schließlich steuert auch die Verlegerin Friede Springer auf Gröhe zu.

    Und was hat Philipp Rösler mit all dem zu tun? Im vorigen Sommer haben er und Klaus Schwab, der Gründer des Weltwirtschaftsforums, Gröhe in Berlin besucht und dafür geworben, dass er nach Davos kommt. Rösler hatte ja, man hat es fast vergessen, früher auch mal das Amt des Bundesgesundheitsministers inne. Seit fast einem Jahr arbeitet er als Vorstand für das Weltwirtschaftsforum, für jene Organisation mit inzwischen 600 Mitarbeitern, die den Gipfel in Davos organisiert. Schwab, der 76-jährige Professor, der aus Deutschland stammt und in der Schweiz gelehrt hat, hat ihn nach Genf geholt, wo das Weltwirtschaftsforum seinen Sitz hat. Manche sagen, Rösler könne vielleicht irgendwann mal Schwabs Nachfolge als Vorstandschef des Weltwirtschaftsforums antreten.

    Auch dank Rösler bietet die Bundesregierung in diesem Jahr ein ganz anderes Bild als vor einem Jahr…

    Die Amerikaner dominieren durch ihre schiere Übermacht seit Jahren die Debatten in Davos; sie stellen die mit Abstand meisten Teilnehmer. Diesmal halten Merkel & Co. entschlossen dagegen. Und so trifft man in diesen Tagen fast überall, wohin man in Davos kommt, einen deutschen Minister:…

    So spricht zum Beispiel Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr, Bau und Digitales, am Donnerstag zunächst mit dem Regierungschef der kanadischen Provinz Quebec und lädt ihn nach Deutschland ein, ehe er den Abend auf der Party von Google im Hotel Intercontinental verbringt. Bis weit nach Mitternacht diskutiert Dobrindt dort bei Wein und Häppchen mit führenden Managern des Internetkonzerns. Sigmar Gabriel, Thomas de Maizière und Ursula von der Leyen werden am Abend zuvor im Hotel Belvedere gesichtet, beim Stelldichein für die deutsche Wirtschaft, das der Verleger Hubert Burda alljährlich organisiert.

    Für de Maizière stimmt die Band ein „Happy Birthday!“ an, 600 Gäste singen mit.

    Am Abend darauf sitzt de Maizière dann auf einem Podium in der Davoser Berufsschule, in einer Veranstaltung, die zum Open Forum zählt, jenem Teil des Davoser Gipfels, der offen ist für normale Bürger und Kritiker der Veranstaltung. Der Minister diskutiert mit Antonio Guterres, dem UN-Hochkommissar für Flüchtlinge, und der Schweizer Präsidentin Simonetta Sommaruga

    über Asyl und offene Grenzen in Europa…
    (Anm.: Und dann blieben die deutschen
    Grenzen im Spätsommer 2015 offen…)

    Sigmar Gabriel zum Beispiel, so attestieren es mehrere Top-Manager, habe sehr beeindruckt. Ausgerechnet ein Sozialdemokrat. Eineinhalb Stunden hat Gabriel sich am Donnerstag für ein Frühstück mit den deutschen Bossen Zeit genommen…
    https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/weltwirtschaftsforum-in-davos-politiker-beim-speed-dating-1.2318058-0#seite-2

    • Wer braucht schon Gas zum heizen.

      Wir haben doch Holzhackschnitzelheizkraftwerke, und nachdem die Wälder sowieso den Windrädern weichen sollen, haben wir erstmal Holz genug, danach haben wir Windstrom zum verheizen.
      Wir können die Dinger ja Waldgerecht anmalen.
      Zum Beispiel als rotierende Tannenzapfen oder fliegende Holzkeulen oder kühlende Palmwedel oder auch als hübsche Federflügel …
      Versteh sowieso nicht, warum die Blütenweiß ins Auge stechen müssen.
      Jede Boing wird mit Folien beklebt, aber die Windräder werden als Werbefläche diskriminiert.
      Ich wette jede Wette, dass die Industrie schon ganz heiß auf die Flügelflächen ist.

      • Hackschnitzel bereits 50%teurer gegen Vorjahr!
        aber es lauert ja bereits Biden mit seinem Schiefergas, nur fehlt ein Tiefseeterminal um es anzulanden, denn die Krim ist bereits in anderen Händen, auch die Industrie wird stillstehen ohne Gas

      • „Hackschnitzel bereits 50%teurer gegen Vorjahr!“

        Das sind doch Privatabnehmerpreise.
        Industriell kommunal genutzt, geht die Rechnung ganz anders.

        Und wenn nichts mehr geht, müssen die Bürger sowieso wieder ihre alten Kanonenöfen aus dem Keller holen und im Wald Bruchholz sammeln.

        Einst sahen die Wälder aus wie leergefegt – so wird es wieder sein.
        Übrigens wurden auch Hollerbüsche nicht verschmäht. 🙂

      • Kann man der Hackfresse „Gebärkock“ vom Schwab nicht eine 9mm als neues Handy verkaufen? Einfach an Kopp halten und los telefonieren. Der letzte Anruf sozusagen. Blöd genug dürfte sie sein, diese Sprach Legasthenigerin.

  35. Von der Leyen, Yelena Baerbock – „wir tragen das“- in Erleichterung
    (durch Erhöhung der Steuerlast)

    Im Öffentlichen und bei „Trägern“ des Öffentlichen Rechts ist
    die Last der Steuerzahler eine Einnahme.

    Wie bitte ?
    Die SPD-Landesregierung um Platzeck und Schwesig erhielt
    Schmiergeld von Gazprom und finanzierte damit die Klima- und Umweltstiftung wohl u. a. mitsamt Verstößen der Straßenverkehrsordnung
    mit übergriffiger Kindesmisshandlung in Tateinheit Mordabsicht mit Vorsatz, indem sie Kinder auf Autobahnen platziert.

    Im KGB-Dunstkreis
    „…Von diesen Kreisen der SPD war am Dienstag trotz der weiteren Eskalation im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine allerdings auffällig wenig zu hören. Platzeck erbat sich auf Anfrage von ZEIT ONLINE erst noch Zeit für die Meinungsbildung, Schwesig selbst war nicht im Dienst. Die Landesregierung teilte allerdings mit, man trage den Sanktionskurs gegen Nord Stream 2 mit und fordere die Klima- und Umweltstiftung, die auch mit Geld von Gazprom finanziert wird und die Fertigstellung der Pipeline im Fall von US-Sanktionen sichern sollte, auf, ihre Arbeit vorerst ruhen zu lassen. …“
    Im sonstigen Dunstkreis des KGB u. a.
    >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/ukraine-krise-und-was-sagen-jetzt-die-russlandversteher/ar-AAUbFB8?ocid=msedgntp

  36. Aus aktuellem Anlass zum Zeitgeschehen:

    Putin hat seine grundlegenden roten Linien gesetzt: Die Ukraine darf nicht der NATO beitreten, und kein militärischer Versuch die Krim einzunehmen ist akzeptabel.

    Putins Forderung nach Sicherheitsgarantien war hinreichend begründet, doch die westlichen Führer und die NATO stellten sich blind und taub. Sie haben auf diese Weise ein Problem geschaffen und bieten sich nun selbst als die Lösung desselben an.

    Es geht dabei um Deutschland. Fast 80 Jahre nach dem Krieg ist es immer noch ein besetzter, korporativer Vasall Washingtons (Art. 120 GG) mit einer weisungsgebundenen Marionettenregierung (Art. 133 GG).

    Das US-Imperium baut seit langem darauf, Russland mittels Einflußnahme auf deutsche Politik zu behindern. Die Verhinderung einer russisch-deutschen Achse ist dabei eine geo-politische Schlüsselstrategie der USA.

    Die Pipeline Nord Stream 2 ist den Amerikanern ein Dorn im Auge. Diese wollen Deutschland ihr schmutziges und 5x so teures Fracking-Gas verkaufen.

    Maidan 2014:
    Zu diesem Zeitpunkt marschierten die Neo-Cons („sozialkonservative“ SOZIALISTEN, die Gewalt anwenden, um ihre Ziele im Ausland durchzusetzen) und die CIA im kollaborativen Kiew ein, um dem Russischen Reich Sewastopol zu entreißen. Sie versagten jedoch. Putin gewann dabei die Krim und den Donbass als „Puffer“.

    Amerika erzählt uns seit Jahren, daß die Ukraine das souveräne Recht habe, ihr Bündnis zu wählen.
    Russland wird den Amerikanern jedoch genauso wenig erlauben, Atomwaffen und andere militärische Hardware in der Ukraine zu installieren, wie Amerika es den Russen damals nicht erlaubt hat, Atomwaffen in Kuba zu stationieren.

    NATO-Osterweiterung: Aus den baltischen Staaten sind bereits amerikanische Raketen auf St. Petersburg gerichtet. Eine russische Reaktion wurde somit erzwungen.
    „Der Spiegel“ veröffentlichte den dokumentarischen Beweis dafür, daß die USA 1991 während der „2+4“-Verhandlungen Russland versprochen hatte, daß es keine Erweiterung der NATO nach Osteuropa geben würde. Alle Beteiligten wissen darüber bescheid.
    Wer hat also sein Wort gebrochen? Die Russen oder die Amerikaner?

    Und nun das „Sahnehäubchen“:
    Scholz verkündet als Strafmaßnahme gegen Putin das Ende von Nord Stream 2.
    Milliarden deutschen Steuergeldes sind damit buchstäblich versenkt.
    Das ist, als hätte er zu Putin gesagt: „Zur Strafe für Deine Anerkennung der Republiken in der „Ost-Kokaine“ schießen wir uns jetzt ins Knie. Das geschieht Dir recht!“

    Freuen wir uns also auf rasant steigende Preise für Gas und Treibstoffe! Das wird Russland sicherlich richtig weh tun. Ätsch!
    🧐

    • „Putin hat seine grundlegenden roten Linien gesetzt: Die Ukraine darf nicht der NATO beitreten.“

      by by Völkerrecht !

      Kann der seine roten Linien nicht in den Schnee pinkeln ?
      Wird doch kein Mädchen sein ?

      Und jetzt erst recht. Die „Rest-Ukraine“ wird der NATO schneller beitreten als es jemals vorgesehen war.
      Wetten das ?

      • Sie haben wohl die Kuba-Krise vergessen.
        Damals haben die VSA eine nicht genannte rote Linie der Sowjets übertreten und die daraufhin eine der VSA. Ist doch schön, wenn es mal klare Ansagen gibt.
        Das Völkerrecht galt schon immer nur solange es genehm war und durchgesetzt werden konnte. Panama. Jugoslawien.
        Nix Neues.

      • „wetten nein! ein Land im Bürgerkrieg, wie auch Ossetien, sind von der NATO tabu!“

        @hollerbusch

        Unter normalen Bedingungen ist das richtig.
        Unter zur Zeit herrschenden Bedingungen kann sich da aber keiner mehr drauf verlassen.
        Was sollte die US-angeführte NATO jetzt noch davon abhalten von ihrem eigenen Regelwerk abzuweichen ?
        Putin hat leichtfertig oder auch ganz bewusst den ersten Schritt getan. Jetzt ist alles offen, die Karten werden neu gemischt.
        Wenn er in den ukrainischen Provinzen einmarschiert, ist das für die NATO ein russ. Krieg im Nachbarland der sich unaufhörlich in Richtung NATO-Grenze fortfrisst. Also werden sie entgegen ihrem Regelwerk innerhalb der Ukraine eine neue Grenze zeichnen. Motto : Bis hier hin und nicht weiter !

        Das kann ganz schnell über Nacht passieren.
        Sie mutmaßen ja jetzt schon, dass Putin die Grenzen der angebl. autonomen Gebiete gen Westen überschreiten wird.

        Glaubt ja wohl keiner, dass die NATO dort die Hände faltet.

      • „das ist ihre Pinkelmeinung! pinkelig!“

        Ach, Sie meinen etwa das Ihre Meinung wahrer, richtiger, besser ist ?
        Das glauben auch nur Sie selbst.

    • bitterlich, wenn das viele Schmiergeld in der Ukraine, nicht den gewünschten ERFOLG FÜR UNCLE SAM erbringt und wenn in einer Volksabstimmung der Krimsker, diese Halbinsel und die erhoffte Beute Sewastopol in die Binsen gehen, also kein Tiefseehafen und auch die Kohlegruben im Donbas sich für autonom erklären!

    • Denke ich an Putin, denke ich an den Kaiser Wilhelm II. denke ich an Adolf Hitler! Und Denke an die geheime Eingreikreisung Deutschlands, im 1.+2. Weltkrieg. Der Kaiser wollte keinen Krieg, Hitler wollte keinen Krieg, und hatte den Krieg doch bekommen. Putin will keinen Krieg, und wird den Krieg bekommen. Eingekreist ist Russland schon, Wieder mal die Polen ganz vor dabei, und jetzt auch noch die Ukraine, als Sprungbrett für einen neuen Krieg, der 3. Welt Krieg. Und wieder wird Deutschland(BRD.) gezwungen Krieg zu Machren. Dieses mal keine Deutschen die gezwungen werden, sondern BRDLER. Politik LUMPEN die den Krieg gegen Russland wollen. Es ist nicht das deutsche Volk, die diesen Krieg wollen, sondern die BRDLER, die alles sind, nur keine Deutschen! DEUTSCHES VOLK, WEINE JETZT, sondern HINTERHER! Die BRDLER begreifen nicht was sie da angerichtet haben, mit machren mit ihrer Gleichgültigkeit und grenzenloser Dummheit. Ich war immer Stoltz Deutscher zu sein, und bin es noch, auf die BRD. bin ich nicht Stoltz, sondern ich habe Scharm und Trauer! Gruß, aus dem Amazonas Helmuth!

      • Werter Helmuth.

        Sie haben ja mit allem so Recht!

        Weder Kaiser Wilhelm der 2. noch Hitler hatten genau wie jetzt Russland mit Putin keine andere Möglichkeit den Krieg zu erwidern!

        Diese BRD hat absolut nichts mit Deutschland zu tun, sie ist Alliiertes- Jüdisches Besatzungsgebiet, Punkt!

        lg + Horrido

  37. Eon: Ausfall russischer Gaslieferungen
    würde deutsche Industrie gefährden…
    23. Februar 2022

    …Allerdings müsse es auch bei einer militärischen Eskalation nicht dazu kommen, so Eon-Chef Leonhard Birnbaum weiter. Russland habe stets geliefert, selbst zu Zeiten des Kalten Krieges, in denen das Land Schwierigkeiten gehabt habe, die eigene Wirtschaft zu versorgen…
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/178167-eon-ausfall-russischer-gaslieferungen-wuerde-industrie-gefaehrden

    Anm.: Ist doch Absicht. Nennt sich,
    O-Ton Merkel 2020, „Riesentransformation“.
    https://www.bundeskanzler.de/bk-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534
    Wer den Großen Neustart/Great Reset in die
    Neue Weltordnung (NWO) will, muß erst alles
    Alte zerschlagen, Merkel 2021:

    Das Davos-Forum ist der richtige Ort, um Diskussionen über die Zeit nach der Pandemie und die Wege aus der Krise zu führen. Dabei gilt natürlich: alles, was die Pandemie eindämmt, ist gut; das ist nicht nur gut für die Gesundheit der Menschen, sondern auch gut für die wirtschaftliche Entwicklung, für die gesellschaftlichen und die kulturellen Möglichkeiten.

    Sie haben das Motto „The Great Reset“ gewählt; das ist das diesjährige Thema. Ich frage einmal: Brauchen wir wirklich einen „Great Reset“ oder ist es nicht eher so, dass wir einen Neuanfang weniger hinsichtlich der Zielsetzungen und mehr hinsichtlich der Entschlossenheit unseres Handelns brauchen?…

    Ich glaube, es hat sich gezeigt: Dies ist die Stunde des Multilateralismus…

    Es gibt ein Sprichwort des deutschen Schriftstellers Erich Kästner, das lautet: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ Die Pandemie hat uns vor Augen geführt, dass das Reden, das Diskutieren und das gedankliche Klarmachen wichtig sind. Ich glaube aber, die Pandemie hat uns auch vor Augen geführt, dass jetzt eine Zeit des Handelns kommt, in der möglichst konzertiert, möglichst gemeinsam und möglichst nach gleichen und gemeinsam diskutierten Prinzipien agiert wird, in der eben etwas getan wird, um die Schwachstellen, die wir alle erlebt haben, möglichst zu überwinden…
    https://www.bundeskanzler.de/bk-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-anlaesslich-des-davos-dialogs-des-world-economic-forum-am-26-januar-2021-videokonferenz–1844594

    • D. ist NATO, daher ist auch ein Gasimbargo durchaus möglich. im Falle der Biden Ankündigung; „JEDEN ZOLL zu verteidigen“ Biden behandelt D. als Kanonenfutter !
      Putin hatte also Recht, den Donbas anzuerkennen

    • Das allerbeste an der russisch-deutschen Gas-Geschichte hab ich ja heute erst im TV aufgeschnappt :
      Unter Merkels Regide hat Deutschland seine Gasspeicher an eine russische Firma verkauft.
      Ich dacht‘ ich fall vom Hocker !

    • FAZ, auf EINER Seite:

      „USA bringen Sanktionen gegen Nord Stream 2 AG auf den Weg“

      „Kann Amerika einspringen, wenn Russland weniger Gas liefert?“

      „Kann Amerika einspringen, wenn Russland weniger Gas liefert?“
      Soviel Verarsche, man fazt es nicht.

      Und unsere Politiker machen mit.
      „Ich schwöre, daß ich keine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mindern, Schaden auf es ziehen, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes mit Füßen trete und mißachte, mich um meine Pflichten gewissenhaft drücken und Ungerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir JHWH helfe. “

  38. ‚Rene Springer (AfD) ist also ein Rechtsextremer ❓

    Nach seinem Realschulabschluss, den er 1996 in Berlin machte, war Springer von 1997 bis 2009 Zeitsoldat bei der Marine. Dort absolvierte er eine Ausbildung zum Elektroniker und eine Weiterbildung zum Meister im Fach Elektrotechnik, später unterrichtete er an einer Berufsschule der Marine. 2006/2007 war er im Rahmen der ISAF ein halbes Jahr in Afgh.

    Mit einem Studium der Politikwissenschaft an der Universität Greifswald, das er 2014 mit einer Arbeit über Emotionen und Nationalismus – Angst und Sezession in Schottland abschloss. Springers Masterarbeit wurde mit dem 2. Platz beim Kurt-von-Fritz-Preis 2014 der Friedrich-Ebert-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet.Im Anschluss an sein Studium war er kurzzeitig für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in einem Projekt zur ländlichen Elektrifizierung in Mosambik tätig.

    Von 2004 – 2009 war er Mitglied der SPD‘ (Video 1min40) https://t.me/kategoriec_support/5659

    • Werter Seher.

      Sehr gut, daß Sie diesem Manne diese Laudatio gewidmet haben!
      Solche Leute brauchen wir!

      Rene Springer ist doch jemand, der zudem eine handfeste Ausbildung in einem der schwersten und anspruchsvollsten technischen Berufe hat.

      Ist klar, daß diese Dummschätzer der bunten Parteien an einem Kompetenten kein gutes Haar lassen!

      lg.

    • Die russische Sicht verkündet Putin stündlich im TV.
      Leider hab ich keine Putin-Brille.
      Die gab es wohl nur in der DDR zu kaufen.

  39. Zu dem aktuellen Artikel:

    „…Um es in aller Kürze zu sagen: Wenn die Pandemie abklingt und man der Masse Lockerungen als Freiheit und Recht verspricht, ist das am Ende nichts anderes als das Luftholen des Drachen, bevor er wieder Feuer spucken wird…“

    Bravo Herr Mannheimer, besser kann man es nicht bildhaft ausdrücken!

    Sie haben glasklar aufgezeigt, daß alle gewaltfreien Maßnahmen versagt haben, aber diese doch einen massiven Wirkungsfaktor bezüglich der inaktiven Masse haben!

    Jedoch. Sie erwähnten nur die einige Tausend mächtigen Familien, die hinter all dem stehen, was zweifelsohne richtig ist!

    Aber Sorgen bereiten diese verdammten Kollaborateure, diese Vaterlands und Menschheitsverräter!

    Es sind nunmal diese feigen willfähigen Mitläufer, die Helfer, diese Speichellecker der Elite, die uns umbringen wollen!

    Sie sind überall in der Politik, der Wirtschaft, des Kapitals, der Behörden, vor allen Dingen der Medien, den NGOs, den Amtskirchen, den Wissenschaften, der Lehre, den Instituten, diesen verlogenen VIPs aus Film, Fernsehen, Kunst, Musik usw. in ihrem perfiden vorauseilendem Gehorsam!

    Diese Anzahl der Letztgenannten geht weltweit in die zig Millionen und das eigentliche Problem stellen diese wegen der ergaunerten Machtfülle dar!

    Herr Mannheimer, Sie haben in zahlreichen Artikeln unwiderlegbar bewiesen und nachgewiesen, daß sämtliche Gruppen, Organisationen, Einzelpersonen geschlossen im Banne der Globaljuden stehen und zum großen Teil sogenannte Shoaisten sind:

    https://de.metapedia.org/wiki/Holocaustreligion

    Ich will damit andeuten, daß diese Menschheitsverräter weltweit geschätzte 70-80 Millionen betragen könnten, möglicherweise sogar mehr!

    Hier zusammengefasst die Hauptfaktoren was militärisch und strategisch zu deren Gunsten steht!

    + Politische Herrschaft(allerdings überwiegend sehr dumme und ergebene Leute)
    + Mediale Herrschaft TV, Radio Printmedien(s.o.!)
    + Historische Herrschaft( auch nur mittelmäßiger bis schlechter Durchschnitt)
    + Militärische und Polizeiliche Herrschaft( Nur NWO und Gender in der Führung)
    + Finanzielle und Wirtschaftliche Herrschaft
    + Wissenschaftliche Herrschaft
    + Medizinische Herrschaft
    + Alles unter jüdischer Kontrolle

    Nun kommen die Punkte der „Opposition“:

    + Zahlenmäßig sind wir ca das hundertfache als DIE , ca 8 Milliarden.
    + Aufgewachte weltweit ca 800.000.000 bis zu einer Milliarde Menschen
    + Menschen unter Waffen, spez. Feuerwaffen, mindesten eine Milliarde, eher mehr!
    + Anzahl der Kurz- und Langwaffen in privatem Besitz geschätzte 2-3 Milliarden!
    + Viele LKW, Spezialfahrzeuge, Mittelständische Industrie, Handwerk…
    + Die moderne Landwirtschaft mit ihrem Inventar.
    + Die durchschnittlich viel höhere Intelligenz und Schaffenskraft gegenüber dem NWO Kalgerie Typen

    Ausblick:

    Das Ruder bewegt sich mehr und mehr zu unseren Gunsten, aber gleichzeitig muss ich sagen, daß das weltweite Regime immer aggressiver und bösartiger auftritt, je mehr es enttarnt wird!

    Aber dadurch erweisen diese Figuren uns einen Dienst, um auch dem Dümmsten zu zeigen, das ist der Feind und nicht der liebe Vater Staat!

    Ich habe was kürzlich ins Ohr geflüstert bekommen, was ich hier nicht weiter vertiefen möchte!

    In Geheimdienstkreisen, Militär und den Geheimlogen…

    Haltet Euch bereit und denkt an die Kunst des Krieges:

    Wenn du stark bist, erscheine schwach!

    und via versa:

    Wenn du schwach bist, erscheine stark!

    Sollte dieses Verbrecherregime Schusswaffen gegen die Demonstranten, Spaziergänger gegen jeden von uns einsetzen, wird sich offen Spreu vom Weizen trennen!

    Asymmetrische Kriegsführung, Partisanentaktik, keine offene Konfrontation ist angesagt!

    Sollte es soweit kommen, DIE dürfen sich keine Sekunde sicher fühlen!

    lg.

  40. Hallo Herr M.
    Wer noch gründe sucht, warum er für seine Freiheit einstehen sollte, findet hier: https://www.solkorset.org/
    unter Historie noch etliche weitere Argumente.
    Ansonsten Danke für Ihre Arbeit und – weiter so…
    m.f.G.
    johannes

  41. Mehr Impfnebenwirkungen als „gedacht“

    https://files.catbox.moe/2a5lj4.png

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus237106177/Coronavirus-Mehr-Impf-Nebenwirkungen-als-bisher-bekannt.html

    Eine Analyse von Millionen Versichertendaten der Betriebskrankenkassen BKK kommt bei den Nebenwirkungen auf erheblich höhere Zahlen als das Paul-Ehrlich-Institut. Die neuen Daten seien ein „Alarmsignal“, sagt BKK-Vorstand Andreas Schöfbeck.

    https://archive.org/details/HandbuchZumSelbsterhaltVonDirUndDeinemVolk82S

    https://boards.4chan.org/pol/catalog

  42. Ein Kommentar bei AchGut

    “Jim Watson, der Bürgermeister von Ottawa, will die von den Demonstranten beschlagnahmten Lastwagen verkaufen: “Ich möchte, dass sie verkauft werden. Ich möchte nicht, dass diese Leute, die so viel Frustration und Angst in unserer Gemeinde verursacht haben, zurückkehren”, sagte Watson.”—- Jim Watson ist ein aktives Mitglied im World Economic Forum…
    https://www.achgut.com/artikel/112_peterson_tiefpunkt_kanadas

    ++++++++++++++++++++++++++

    Jim Watson @JimWatsonOttawa 13.07.2017
    Speaking at World Economic Forum SHAPE North America Conf. #SHAPENA17 @OttawaShapers @ChandraNepean @Yasir_Naqvi
    https://twitter.com/JimWatsonOttawa/status/885287654950096896

    To this end, in May of this year(2013) the Ottawa Global Shapers were joined by the Mayor of Ottawa, Jim Watson, at a press conference to launch the Ottawa Hub and to share plans of our first official project: „What Has Social Innovation Done for You Lately?“

    It is a unique traveling photo exhibition depicting innovative Canadian-led projects, programs and organizations dedicated to improving social, cultural, environmental and economic challenges for the benefit of people and the planet.
    https://www.huffpost.com/archive/ca/entry/where-local-meets-global-_b_3761539

  43. Simon Akstinat / 23.02.2022 / 06:15 /
    Millionen tote Ukrainer: Der Holodomor

    Wer den Ukraine-Konflikt verstehen will, muss den kommunistischen Holodomor kennen. Im deutschen Geschichtsunterricht spielt diese absichtlich herbeigeführte Hungerkatastrophe bis heute kaum eine Rolle.

    Auch 90 Jahre nach dem millionenfachen Massenmord des Holodomor (zu Deutsch: Tötung durch Hunger) hat vermutlich eine Mehrheit der Deutschen noch nie von dieser Katastrophe in der Sowjetunion gehört – insbesondere nicht von deren Details.

    Die Ziele des Tötens durch Hunger waren hauptsächlich folgende:

    1. Zerschlagung des Dorfwesens, wo noch immer die Strukturen des „alten Zarenreiches“ lebendig waren.

    2. Raub des Getreides, um es gegen Devisen auf dem Weltmarkt zu verkaufen, gewissermaßen ein Kolonialismus im eigenen Land. Kurioserweise ist immer wieder die Rede vom „Raubtier-Kapitalismus“ – der Begriff „Raubtier-Kommunismus“ hingegen kommt in Deutschland kaum vor.

    3. Zerschlagung ukrainischer Unabhängigkeitsbestrebungen.

    Während der Kommunismus in den Großstädten weitgehend durchgesetzt war, galt „das Dorf“ mit seinen Bauern vielen führenden Kommunisten als Inbegriff der Rückständigkeit, als Sinnbild des alten Zarenreichs der „Ikonen und Kakerlaken“ (wie es der 1940 in Mexiko von einem Kommunisten ermordete kommunistische Massenmörder Trotzki ausdrückte).

    Obwohl sich diejenigen Staaten, die sich wie die Sowjetunion auf Marx & Engels beriefen, gerne als „Arbeiter- und Bauernstaaten“ betitelten, fremdelten schon ihre Vordenker mit dieser Berufsgruppe. So schrieb etwa Friedrich Engels 1845 in einem Aufsatz: „Die Bauernschaft, die stupideste Menschenklasse auf Erden“.

    Im Juni 1921 setzten die sowjetischen Kommunisten unter Michail Tuchatschewski (dieser Herr Tuchatschewski wird uns weiter unten im Text noch einmal beschäftigen) gar Giftgas gegen aufständische Bauern ein, die sich in den Wäldern bei Tambow versteckt hielten.

    Gesagt, getan: Die Entkulakisierung…
    https://www.achgut.com/artikel/millionen_tote_ukrainer_der_holodomor

  44. Russland-Ukraine-Krise ++ Raketenangriffe in mehreren Städten ++
    Stand: 24.02.2022 06:04 Uhr

    Nach der Ankündigung von Kremlchef Putin hat der russische Militäreinsatz in der Ukraine begonnen – offenbar im ganzen Land. Die deutsche UN-Botschafterin Leendertse sprach von einem „schamlosen Völkerrechtsbruch“. Alle Entwicklungen im Liveblog.
    06:04 Uhr
    Russisches Militär nimmt ukrainische Luftwaffenstützpunkte ins Visier

    Das russische Militär hat nach eigenen Angaben ukrainische Luftwaffenstützpunkte und andere militärische Einrichtungen ins Visier genommen. Zuvor waren in den Städten Odessa und Charkiw Explosionen zu hören gewesen.
    06:01 Uhr
    Ukrainischer Präsident Selenskyj ruft Kriegszustand aus

    Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat im ganzen Land den Kriegszustand ausgerufen. Das teilte er in einer Videobotschaft mit. Selenskyj rief die Bevölkerung auf, so weit es geht zu Hause zu bleiben. In vielen Städten seien Explosionen zu hören. „Wir sind stark. Wir sind zu allem bereit. Wir werden siegen.“
    06:00 Uhr
    Russischer UN-Botschafter: Moskau zielt auf die „machthabende Junta in Kiew“

    Die von Kreml-Chef Wladimir Putin verkündete „Militäroperation“ in der Ukraine zielt nach den Worten des russischen UN-Botschafters auf die Regierung in Kiew ab. Russland gehe „nicht gegen das ukrainische Volk vor, sondern gegen die Junta, die in Kiew an der Macht ist“, sagte Botschafter Wassili Nebensia auf einer Krisensitzung des UN-Sicherheitsrats in New York.
    https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-russland-ukraine-krise-donnerstag-101.html

    • „Russland gehe nicht gegen das ukrainische Volk vor.“

      Was glaubt der wen er verarschen kann ?
      Im Krieg gibt es IMMER zivile unschuldige Opfer !
      Bis jetzt zählen wir 7, heute abend werden es einige mehr sein, und morgen … ?

      Selenski hat eine Waffenausgabe für die Zivilbevölkerung angeordnet.
      Die Kiewer Bürger suchen nächstgelegene Bunker.

      Putin will nach eigener Aussage die komplette Ukraine Entmilitarisieren und „Entnazifizieren“ !

      Mit anderen Worten : Russlands Nachbar darf weder einem Militärbündnis beitreten, noch darf es über eigenes Militär verfügen.
      Alter Schwede, ich glaub‘ Du säufst zuviel Wodka !

      Putin weiß um den Effekt der Flüchtlingsströme und will damit den Westen destabilisieren.

      Übrigens hat er unsere (in Wahrheit russische Gasspeicher in DE) schon im August auf Niedriglevel gehalten und dbzgl. Lieferverträge nicht erfüllt.

      Mit andern Worten : Seine Aktionen sind von langer Hand geplant.

      Den Zwerg sticht der Hafer !

      Diese Putin-Nummer hätte sich auch Trump nicht gefallen lassen !

  45. Haben die USA, GB, Frankreich und einige deren Vasallen noch nicht genug LEID und Elend in friedliche Länder der Ede gebracht ? Allein die USA haben mehr als 219 Kriege weltweit geführt. Stets ging es um Neid, Missgunst, RAUB, Versklavung, V Ö L K E R M O R D ! HEUTE GEHT ES UM DIE DURCHSETZUNG DES VORLETZTEN SCHRITTES FÜR DIE WELTHERRSCHAFT DER Welt- und Universums-elite. Die Söldner bekommen wertloses Papier als Geld, Orden und Auszeichnungen. Um körperlich und geistig verkrüppelte Söldner wie deren Opfer kümmert sich danach niemand mehr. Die Kriegsgewinnler durften nach 1918 Deutsche Kriegsopfer sogar in Karikaturen weltweit verhöhnen. Pfui.
    Hitler hatte es nicht geschafft, für bestimmte eliten die russischen Erdöl- und Bodenschatzgebiete zu besetzen. In nur 6 Jahren eine derart funktionierende Kriegsmaschinerie aus dem Boden zu stampfen war rein rechnerisch für das Deutsche ausgeblutete Volk damals nicht möglich. Das Geld und Material kam von den gleichen Verbrechern wie heute auch.
    Die Schiffsratten, Luftpiraten, Parasiten und Kriegsdämonen können nicht ohne ihr Kanonenfutter leben. Aber das Kanonenfutter hat das RECHT, alle und weltweit sämtliche Waffen GEGEN das Hässliche, das Anmaßende, das Zerstörerische, das Verlogene, das Narzisstisch-Psychopathische und das Erpresserische zu richten .

    • Werter Tigerauge
      Ich tue mich schwer Sie zu verstehen…
      Eienrseits sagen Sie:
      „Haben die USA, GB, Frankreich und einige deren Vasallen noch nicht genug LEID und Elend in friedliche Länder der Ede gebracht ? Allein die USA haben mehr als 219 Kriege weltweit geführt.“
      Dann sagen Sie am Ende:
      „Die Schiffsratten, Luftpiraten, Parasiten und Kriegsdämonen können nicht ohne ihr Kanonenfutter leben.“
      Wer ist nun wer?

      Eindeutig ist für mich, dass es nicht die USA selbst sind, denn dort gibt es viele friedliche Menschen (auch Politiker), die einfach normal und frei leben wollen, Familie haben usw. Aus meiner Sicht, darauf habe ich hier schon mal hingeweisen, sind alle sogenannten USA-Kriege, Kriege des Deep State und Co. Wenn Sie dies am Ende Ihres Komentares meinen, dann gehe ich mit Ihnen.

      Aber lassen Sie mir nun in diesem Kommentar allegemein und grundsätzlich folgendes sagen, auch wenn ich mir einges anders wünsche als diese Interpretation und Beobachtung es zum Ausdruck bringt, mit Anhang am Ende:

      In der Ukraine geht’s um den Deep State, und zwar geht es ihm um alles oder nichts, dies ist tatsächlich sein letztes Revier und natürlich weiß Putin das – er kämpft nun dort unten auch gegen die khasarische Mafia, die ebenfalls weiß, dass es für sie um alles oder nichts geht. Das Putin es mit dem Deep State so aufnimmt, dazu gehört eine gehörige Portion Selbstvertrauen und Mut. Aber am Ende wird man wohl wissen, ob es nicht vielleicht doch Dummheit war statt Mut… Denn er nimmt es tatsächlich mit dem Deep State auf was bisher keiner so gewagt hat, keiner. Manche haben behauptet, dass dies nur die US-Armee wagen könnte, aber die liegt nahezu am Boden vernichtet (dies scheint eines der wichtigen Ziele mit Corona zu sein, also Corona ist in vieler Hinsicht ein Zweckmittel und wir wissen nicht, jedenfalls ich nicht, wofür alles Corona noch hinhalten soll).

      Man bedenke aber auch, dass der Deep State sich nun mit einer größten und am besten ausgerüsteten Armee der Welt anlegt. Der Deep State weiß aber eines, wir sind die einzigen, die von Kriegen Gewinn machen; das war schon immer so und das ist immer eine der wichtigsten Faktoren und Gründe für deren Kriege gewesen (die US-Armee wrude lediglich dafür benutzt). Aber nun werden sie sich sicher viele Rückschläge einholen, wenn sie nicht entgültig geschlagen werden und sich erst einmal wieder neu aufstellen müssen um neue Angriffe irgendwo in der Welt, in irgendeinem Staat, denn sie haben noch überall Verbündete und kleinere Netzwerke. Doch, es braucht nicht mehr viel bis das gesamte Kartenhaus des Deep State zusammenfällt. Jedenfalls bröckelt es überall seit einiger Zeit.

      Sanktionen der USA, der EU usw. werden DEU treffen, sonst kaum einem. Die Energiepreise sind hier schon jetzt künstlich hochgetrieben und die teuersten in Europa.

      Putin kämpft dort auch noch gegen den IS, der lebt noch, und Milizen, die allesamt aus dem Ausland kommen.

      Zum Teil stützt sich dieser Kommentar auf: https://haunebu7.wordpress.com/2022/02/23/sanktionen-treffen-nicht-russland-sondern-germany-ukraine-ist-kein-staat-osze-bericht-zerlegt-ds/
      Aber sonst sind dies eigene Ansichten über das jetzige Geschehen und eigene Interpretationen (als „Kleinhistoriker“, wie ich mich oft nenne, denn ich habe zwar einen Abschluss, aber ich befasse mich seit langem nicht mehr hinreichend mit Geschichte bzw. Neuzeitgeschichte) vor dem Hintergrund der Entwicklungen vor unseren Augen.

      Ich muss dem aber noch etwas anhängen, dass ich ebenfalls bei WordPress gesehen habe, aber weiß nicht mehr wo. Dies als so etwas wie eine Grundlektüre für uns, die es auf den Punkt bringt:

      Die Ukraine ist kein “Staat” und ist Teil des russischen Territoriums
      Jetzt kommt so überall die Wahrheit heraus in Bezug auf „Staaten“ , bald wahrscheinlich auch „Firmen“, die sich als Staaten deklarieren etc… da könnte es für uns alle noch Einiges an Überraschungen geben… Falls jemand Zeit hat, this Zeilen zu übersetzen, wäre das super…. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen hat erklärt, dass die Ukraine seit 1991 keine Grenzregistrierung beantragt hat, der Staat Ukraine also nicht existiert. Und wir wissen es nicht!!!
      07.04.2014 UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat eine verblüffende Erklärung abgegeben, deren Verbreitung in ukrainischen Medien und im Internet verboten ist. Der Konflikt zwischen den beiden Ländern wurde auf der Sitzung des UN-Sicherheitsrates diskutiert. Daraus wurde folgender Schluss gezogen:
      Die Ukraine hat ihre Grenzen seit dem 25.12.1991 nicht registriert. Die UNO hat die Grenzen der Ukraine nicht als souveränen Staat registriert. Daher ist davon auszugehen, dass Russland keine Rechtsverletzungen in Bezug auf die Ukraine begeht.
      Nach dem GUS-Vertrag ist das Territorium der Ukraine ein Verwaltungsbezirk der UdSSR. Daher kann niemand für Separatismus und die gewaltsame Änderung der Grenzen der Ukraine verantwortlich gemacht werden. Nach internationalem Recht hat das Land einfach keine offiziell anerkannten Grenzen.
      Um dieses Problem zu lösen, muss die Ukraine die Grenzziehung zu den Nachbarländern abschließen und die Zustimmung der Nachbarländer, einschließlich Russlands, zu ihrer gemeinsamen Grenze einholen. Es ist erforderlich, alles zu dokumentieren und Verträge mit allen Nachbarstaaten zu unterzeichnen.
      Die Europäische Union hat der Ukraine ihre Unterstützung in dieser wichtigen Frage zugesagt und beschlossen, ihr jegliche technische Hilfe zu leisten. Aber wird Russland einen Grenzvertrag mit der Ukraine unterzeichnen? Nein natürlich nicht. Da Russland der Rechtsnachfolger der UdSSR ist (dies wird durch die Entscheidungen internationaler Gerichte über Eigentumsstreitigkeiten zwischen der ehemaligen UdSSR und dem Ausland bestätigt), gehören die Ländereien, auf denen sich die Ukraine, Weißrussland und Noworossija befinden, zu Russland, und niemand hat die Recht, ohne die Zustimmung Russlands über dieses Gebiet zu verfügen.
      Im Grunde muss Russland jetzt nur noch erklären, dass dieses Gebiet russisch ist und dass alles, was in diesem Gebiet passiert, eine interne Angelegenheit Russlands ist.
      Jede Einmischung wird als Maßnahme gegen Russland gewertet. Auf dieser Grundlage können sie die Wahlen vom 25. Mai 2014 annullieren und tun, was das Volk will!
      Gemäß dem Budapester Memorandum und anderen Vereinbarungen hat die Ukraine keine Grenzen. Der Staat Ukraine existiert nicht (und hat nie existiert!).

      Haben Sie jemals jemand gehört darüber zu reden, zu berichten …? Mich jedenfalls treibt dies schon lange rum, auch im Zusammenhang mit dem BRD-Konstrukt.

  46. offenbar ist es das Kasarensystem in der Ukraine, welche gerne die Ukraine der NATO anzugliedern bemüht sind und damit die Belagerung Russlands ermöglichen.
    Es hat bisher tausende Gefallene in den letzten Jahren gegeben und die NATO ist bereits überall präsent und es rollt die NATO-Kriegsmaschinerie an die russische Grenze.
    Russland wird diesen Zustand beenden!

    • Ja na logisch : jetzt sind es wieder die Khasaren, weil komme was wollen, Putin kann und darf es ja nicht sein !

      @Hollerbusch, Sie haben einen ausgeprägten Dachschaden – da nutzt auch der Generator im Garten nichts.

      • ich habe rechtzeitig vorgesorgt und mein neues solargeladenes ECKIEok-Rollerchen hat die ersten 100km schon hinter den Rädern, ohne Lack und Beleuchtung, aber völlig lautlos, was scherts mich,
        was sie über mich denken!

  47. Berets als Viktoria Nuland diese 5,5 Milliarden grüne Scheinchen in die Ukraine eingeschmuggelt hatte, war klar, dass es sich dabei um ein größeres ANLIEGEN der
    Amis handeln musste und als damit der bewaffnete Maidanputsch inszeniert war und das war der Anfang für diese nun entstandene Eskalation, wo Weißrussland und Russland sich dieser USAm Krake erwehren müssen
    und ist zu hoffen, dass bald dieses Regime überwunden ist.
    https://www.heute.at/s/krieg-in-europa-putin-startet-invasion-in-der-ukraine-100192144

    • “Wer hätte denn DAS gedacht von dem braven, harmlosen Putin und seinem Volk, von dessen wir seit etwa 1989 nichts mehr zu fürchten hätten! ”

      Bis 1999 hatte ich auch gedacht, dass wir in Europa von der NATO nichts befürchten hätte, dann kam der völkerrechtswidrige Angriffskrieg in Jugoslawien NATO und die ethnorassistische Hetze gegen die Serben.
      Die radikalislamischen Milizen im ehemaligen Jugoslawien wurden udn werden bis heute hofiert, während die serbischen orthodoxen Christen von der NATO wie Erzfeinde behandelt werden!
      So sehen die politischen Realitäten im 21-sten Jahrhundert aus.

      Es waren die slawischen Russen, die den Serben dabei geholfen hatten im 19. sten Jahrhundert sich aus dem Joch und brutalen schrecklichen Besatzung der Osmanischen Islamisten zu befreien.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Serbisch-Osmanischer_Krieg
      https://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Serbischer_Aufstand

      Es waren nicht der Vatikan, es waren nicht die Briten, nicht die Franzosen und auch nicht die US Amerikaner!

      DIe Russen waren auch diejenigen, die den Bulgaren dabei geholfen hatten,, sich aus 500-jähriger Osmanischer Herrschaft über die Bulgaren zu befreien!
      https://de.wikipedia.org/wiki/Russisch-T%C3%BCrkischer_Krieg_(1877%E2%80%931878)

      Von den Westeuropäern und auch vom Vatikan wurden die orthodoxen Christen oft als unechte Christen oder manchmal auch als Häretiker und Ketzer abgestempelt!
      Die Serben und die Bulgaren waren ebenso wie die Russen überwiegend orthodoxe Christen…

  48. Bilder in der Glotze zeigen flüchtende Massen aus Kiew. Alle Ausfahrtrouten sind verstopft.
    Es wird sich gen Westen und bis zu uns verschieben.

    Eventuell wird sich China in der Sanktionsspirale Russland anschließen.
    Das bedeutete einen Lieferkettenabbruch ungeahnter Größenordnung.

    Wir rechnen damit, dass es bei uns ab heute zu extremen Hamsterkäufen kommt.
    Wer kann deckt sich ein !!!

    Bei der Bevorratung bitte auch gleich an die Mitbürger denken, die keine Vorräte anlegen können !

  49. Etwas, was den Egomanen jeglicher Herkunft völlig abgeht, ist die Existenz ihrer geschweige denn der Seelen ihrer Opfer. So ahnen sie bei ihren frivolen Übergriffen auf grundlegende Werte menschlicher Existenz nicht einmal, womit sie sich anlegen und glauben ernsthaft, mit manipulativen Techniken mehr als nur das oberflächliche Bewusstsein verwirren zu können. Diee seelische Welt hat Zugang zu Zonen der Existenz in denen es eher selbstverständlich ist, dass alles Lebendige dieser Welt mit der menschlichen Existenz auf eine tiefe und nicht manipulierbare Weise verknüpft ist. So können die destruktiven Frivolitäten ignoranter Egomanen und ihrer Machtspiele nur nicht messbare Energien provozieren, die ihnen früher oder später zum Verhängnis werden.

  50. Russland hat die Ukraine angegriffen. In der Ukraine leben (ohne Krim, Donezk und Lugansk) 37 Mio. Menschen. Die Ukraine hat 2021 über 440000 Menschen verloren. Siehe dazu Wikipedia „Demographics of Ukraine“
    Die Ukraine wird bald vernichtet sein. Deswegen wird es nicht zu großen Flüchtlingsströmen kommen.
    Weltweit wird eine liberal-konservative und ökologische Politik etabliert. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

  51. Was sagt jetzt eigentlich die SED-Agentin zu ihrem Werk ?
    __________________________________________________________________

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will sich zum Konflikt zwischen Russland und der Ukraine derzeit nicht äußern. Die „Bild-Zeitung“ hatte in ihrem Büro nachgefragt und bekam als Antwort, dass „keine öffentlichen Äußerungen der Bundeskanzlerin a. D. geplant“ seien.

    Anzeige

    Merkel verfolge „die Entwicklung in der Ukraine und um die Ukraine aber natürlich mit großer Anteilnahme“, hieß es. Zuletzt war von mehreren Seiten eine Vermittlerrolle von Angela Merkel ins Spiel gebracht worden. Merkel spricht Russisch und duzt sich mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Sie hat jedes politische Amt nach ihrem Abtritt als Kanzlerin abgelehnt.

    Zur Bundesversammlung vor knapp zwei Wochen ließ sie sich aber nochmal auf Einladung blicken und nahm an der Wahl des Bundespräsidenten teil.

    Foto: Angela Merkel vor knapp zwei Wochen in der Bundesversammlung, über dts Nachrichtenagentur
    _____________________________________________________________

    soso : „Hat jedes politische Amt abgelegt.“

    Und wieso residiert Madame dann immer noch mit einem Angestelltenstab von acht Leuten auf Steuerzahlerkosten im Büro von Margot Honecker ???

    Ja was ist denn nun, du Trampel ?
    Lässt Schwab kein Redemanuskript rüberwachsen, oder was hat dir die großen Töne verschlagen ?

    Meldest dich wohl erst zurück, wenn Millionen Ukrainer nach DE wollen.
    Mach noch einmal dein Maul auf ….

  52. @Mona Lisa 09:28

    Der verlorenste aller Tage ist der, an dem du nicht gelacht hast.

    Mona Lisa, Sie haben meinen heutigen Tag gerettet, ich liege gerade vor Lachen neben der Tastatur. GEIL!

    • Das freut mich, ich lach mich auch gern schlapp. 🙂

      Mein erster Lachanfall heute morgen galt der Meldung :
      RKI verzweifelt, in NRW unter 9000 Schnelltests kein einziger positiv.

  53. Motive Putins für einen solchen Entschluss, die Junta in der Ukraine zu ahnden – von den Systemmedien mangels
    deren Vorbildung, als unverstanden apostrophiert

  54. Es scheint Störungen zu geben.
    Europa funktionierte vorhin nicht, aber der Iran.
    Nun ist es umgekehrt, aber die Karte wird nicht angezeigt.
    >https://europe.liveuamap.com
    „vor 3 tagen
    Russischer Verteidigungsminister Shoigu: Die Ukraine hat viel mehr Fähigkeiten in Atomwaffen als der Iran oder Nordkorea, es gibt Technologien und Spezialisten, Pläne, den atomwaffenfreien Status aufzugeben, sind gefährlich“
    >https://liveuamap.com/en/2022/21-february-russian-defense-minister-shoigu-ukraine-has-much

  55. Gerald Gross, Putin hatte Selensky vorgeschlagen, auf den NATO-Beitritt zu verzichten, aber vergebens, nun die Folge: Krieg!

Kommentare sind deaktiviert.