Bill Gates erklärt Impfkampagne für gescheitert


Von Michael Mannheimer, 10. März 2022

Die Corona-Plandemie und Massenimpfungen waren von Beginn an auf der größten Lüge der Medizingeschichte aufgebaut. Nun ist beides dank des weltweiten Widerstands wie ein Kartenhaus zusammengefallen

Die Impfkampagne gerät weltweit ins Stocken, da die Omikron-Variante im Eiltempo natürliche Herdenimmunität erzeugt hat. Angesichts dieser Entwicklung hat Bill Gates vor wenigen Tagen öffentlich seine globale Impfkampagne für gescheitert erklärt (Quelle). Bei einigen Strippenziehern sorgt dies zunehmend für Verzweiflung, da ihre globale Agenda gefährdet ist. Sie haben die Menschheit unterschätzt. Doch der größte Fehler der im Widerständler wäre, die Globalisten zu unterschätzen. Zwar sagte Gates tatsächlich, dass das Corona Risiko dramatisch gesunken sei. Doch er warnte im nächsten Atemzug, dass eine neue Pandemie bevorstehende. Womit er gleich zwei Lügen in zwei folgenden setzen äußerte:

Erstens hatten wir zu keinem Zeitpunkt eine Corona-Pandemie. Diese war nur die Umbenennung einer normalen Grippeepidemie, wie sie jährlich über die Länder der Welt hinweg rollt. Weder gab es in irgendwelchen Ländern noch weltweit eine über Sterblichkeit, wie es bei einer so dramatisch dargestellten Pandemie zu erwarten gewesen wäre. Bis heute wurde bei keinem der so genannten Coronatoten ein Coronavirus entdeckt, obwohl ein amerikanischer Wissenschaftler mehrere Millionen Dollar für jeden ausgelobt hat, der ihm ein Corona-Isolat vorweisen könne. Ein U.S. Virologe aus Kalifornien hat die Welt darüber informiert, das er die U.S. Gesundheitsbehörde CDC verklagen wird wegen Betrug am Volk. Der Forscher öffentlich. “Es gibt kein Corona Virus.”(Quelle). Tausende andere Virologen von Weltruf haben diesen Fakt unabhängig davon ebenfalls bestätigt (ich schrieb dazu mehrere Artikel mit bislang unwiderlegten Beweisen und Quellen)

Zweitens kann kein Mensch voraussagen, ob und wann eine zweite Pandemie stattfinden wird. Es sei denn, dass dieser Mensch, wie der Psychopath und schwerkriminelle Bill Gates etwa, diese Pandemie bereits vorbereitet hat und nur auf den richtigen Zeitpunkt wartet, diese auf die Menschheit loszulassen. Im Gespräch ist die Freilassung des absoluten täglichen Ebola Virus, der eine Tödlichkeit von 30- 90 Prozent aufweist (Quelle).

Was von Gates‘ Erklärung des Scheiterns der Impfkampagne zu halten ist

Um es mit einem Wort zu sagen: Nichts. Denn zeitgleich mit Gates Erklärung plant die (von ihm und China finanziell entscheidend ausgestattete) WHO weltweite einheitliche digitale Impfzertifikate. Der Impfpass als Überwachungs- und Kontrollinstrument ist gekommen, um zu bleiben: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) plant, ihren 194 Mitgliedsstaaten ein technisches Rahmenwerk für digitale Impfzertifikate „zur Verfügung zu stellen“. (Quelle)

Die Telekom-Tochter T-Systems hat bereits den Auftrag erhalten, das Gateway zum länderübergreifenden Austausch der Impfnachweise zu entwickeln. Damit soll es leichter werden, QR-Codes auf elektronischen Impfnachweisen über Ländergrenzen hinweg zu prüfen (und freilich auch, unliebsame Ungeimpfte in ihren Bewegungen und Tätigkeiten einzuschränken). Der Leiter für Digital Health und Innovation bei der WHO, Gerret Mehl, gab an, Corona betreffe alle und die Länder kämen entsprechend nur gemeinsam aus der Pandemie heraus. Er behauptete: „Fälschungssichere und digital überprüfbare Impfnachweise schaffen Vertrauen.“

Die WHO wolle seine Mitgliedstaaten daher dabei unterstützen, nationale wie regionale „Vertrauens-Netzwerke“ und Prüftechnologien aufzubauen. Und er kündigte an: „Das Gateway-Angebot der WHO versteht sich auch als Brücke zwischen regionalen Systemen. Es kann auch als Teil künftiger Impfkampagnen und Patientenakten verwendet werden.“ Die Telekom betonte, das Gateway entspräche „den strengen Vorschriften der europäischen Datenschutz-Grundverordnung“.


Klaus Schwab fordert die sofortige Installierung einer weltweiten Diktatur

Alle oben genannten Personen und Organisationen sind übrigens im exklusiven Zirkel des World Economic Forums von Klaus Schwab, einer der gefährlichsten Männer der zurückliegenden 100 Jahre. Die völlige Ignorierung von wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Nichtexistenz der Corona-Plandemie und die totale Überlegenheit* der natürlichen Auto-Immunisierung durch das menschliche Immunsystem gegenüber den „Corona“-Impfungen zeigt, dass es zu keinem Zeitpunkt um Corona ging, sondern um den Plan der NWO und des WEF der Installierung einer globalen Diktatur.

Wer`s nicht glaubt: In seinem neuesten Gastkommentar im Handelsblatt vom 20.01.2022 fordert Schwab ganz offen die Welt-Diktatur (Quelle). Der WEF-Führer (Weltwirtschaftsforum) wendet sich mittlerweile unumwunden direkt an uns – zukünftig besitzlose – Bürger. Zuvor tat er dies nur mittelbar über seine “Global Leaders” in Politik und Wirtschaft. Doch Schwab hat einen Herrschaftsanspruch, und diesen zeigt er immer deutlicher. Er erklärt, dass die soziale Ungleichheit, die nun mitunter in seinem Auftrag durch die nationalen Parlamente umgesetzt wurde, zu einer neuen Regierungsform führen müsse. Und zwar zu einer weltweiten Diktatur: Der “Globale Governance”. Sie wird wohl das Ende für Österreichs Bundeskanzler Nehammer (Qualifikation: Gemüsehändler) und Co. bedeuten.

* Neue Forschungen zeigen: Die natürliche Immunität bietet “exponentiell mehr Schutz” als COVID-19-Impfstoffe (Quelle)

.

US-Milliardär Bill Gates und WHO-Direktor Tedros:
Zwei kriminelle Nichtmediziner entscheiden über die Gesundheit von 8 Mrd. Menschen

Gates ist ein schwerkrimineller Nichtmediziner* mit Hang zu gigantischen Menschenexperimenten. Gegen ihn laufen juristische Verfahren in Indien und den afrikanischen Ländern wegen schwerster Körperverletzung und Tod 100tausenden seiner Impflinge. Dass er als Nichtmediziner überhaupt solche gigantische Experimente durchführen durfte, zeigt, über welche Macht dieser Milliardär inzwischen weltweit verfügt und welche Netzwerke ihm dabei zur Hand gehen. In keinem seiner Frau gar Meyer ging es geht’s um die Gesundheit der Menschen, sondern allein um den riesigen Profit, den er mit dem Verkauf von Impfstoffen und anderen Medikamenten erzielen könnte, wenn seine Menschenexperimente den gewünschten Erfolg gezeigt hätten.

* Über den kriminellen Hintergrund von Gates und dem WHO-Chef Tedros können Sie hier mehr erfahren


Im gleich folgenden Video, das ich wie üblich transkribiert* habe, behauptet Gates, dass die Angaben über die Tödlichkeit und Nebenwirkungen der Impfstoffe geradezu absurd seien und es sich bei jenen, die solche Absurditäten verbreiten, um kranke Verschwörungstheoretiker handele. Eine weitere Lüge, die im folgenden Kapitel der Abrechnungsdaten der deutschen Betriebskrankenkassen deutlich widerlegt wird.

Gates ist ohne Frage ein größenwahnsinniger Psychopath wie sein Kollege Klaus Schwab, und darüber hinaus hochkriminell. Nicht nur entscheidet er als Nichtmediziner über die Gesundheit von 8 Mrd. Menschen, sondern auf ihn sind in vielen Staaten Haftbefehle ausgestellt: So wurde Gates etwa von indischen Ärzten angezeigt, die ihm die Schuld an der Lähmung von 490.000 Kindern mit toxischen und oft tödlichen Impfstoffen geben, die er in Indien in einer landesweiten Impfkampagne an die indischen Kinder verabreichen ließ.

Auch in Afrika ist Gates eine „persona non grata“: Der von ihm verabreichte DTP-Impfstoff tötete 10 Mal mehr afrikanische Mädchen als die Krankheit selbst (Quelle). Mir ist kein einziger Artikel aus den Massenmedien bekannt, wo diese kriminelle Vergangenheit von Gates thematisiert worden ist. Und bis heute wird Gates in Wikipedia immer noch als Philanthrop (Menschenfreund) dargestellt. Wie ich schon in zahlreichen Artikeln schrieb: Unsere Welt ist zu einem globalen Irrenhaus geworden

* Ich mache diese extrem zeitaufwändige Arbeit aus folgendem Grund: Videos sind flüchtige Medien und können nicht zitiert werden. Wer ein Video angeschaut hat, kann nach wenigen Tagen kaum noch etwas vom Inhalt wiedergeben und nach wenigen Wochen weiß er in aller Regel nichts mehr vom Inhalt des Videos, es sei denn es handelt sich bei diesem Menschen um die seltene Spezies von so genannten „Eidetikern“ (Personen mit einem „photographischen Gedächtnis). Gedruckte Texte sind hingegen ohne Aufwand zitierbar und beliebig vervielfältigbar.

Im folgenden Absatz bekommen Sie die Beweise, dass Gates Behauptung der Gefahrlosigkeit des im RNA-Impfstoffes eine dreiste Lüge ist: Wenn es allein in Deutschland 31.000 nachgewiesene Impf-Todesfälle gegeben hat, so dürften es sich um 100-tausende, wenn nicht Millionen Impftote weltweit handeln, die durch das Gate’sche Massenimpf-Programm mit ihrem Leben bezahlen mussten. Damit Gates jetzt schon einer der größten Völkermörder der Geschichte und jene, die ihm zur Hand gehen, stehen diesbezüglich auf einer Stufe mit ihm.


DIE ABRECHNUNGSDATEN DER BKK (Betriebskrankenkassen) ERGEBEN RUND 31.000 IMPF-TODESFÄLLE UND ETWA 412.000 SCHWERE NEBENWIRKUNGEN IN DEUTSCHLAND

Während die CDC inzwischen zugesteht, dass mehr Impfkomplikationen auftreten als in den Meldesystemen auftauchen („Underreporting“), bleibt das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hartnäckig bei der Behauptung, es werde lückenlos gemeldet. Man gehe stattdessen sogar von einem Overreporting aus, da viele Menschen zufällig zeitgleich aufgetretene Beschwerden als Impf-assoziiert melden würden und allgemein noch eine große Nervosität ob der neuen technologischen Plattformen der RNA- und DNA-Impfungen bestünde. Offizielle Abrechnungszahlen gesetzlicher Krankenkassen beweisen das Gegenteil und lassen erahnen, auf welches gesundheitliche Desaster wir uns zubewegen.

Wenn das PEI eben sich weigert zuzugeben, dass es ein massives „Underreporting“ gibt, dann schaut man einfach bei den Krankenkassen, denn die Ärzte verweigern sich zwar aus „Zeitgründen“ dem Reporting, aber ihr Geld von der Krankenkasse wollen sie trotzdem haben. Hier kann man sehen, was die Analyse der Daten der BKK ergeben ha Quelle). (Hinweis: Die im Artikel aufgeführten Zahlen sind nichts für Menschen mit schwachen Nerven.)

Die folgenden neuesten Erhebungen über den Prozentualen Anstieg von Krankheiten nach Covid-Impfungen in den USA (vergleichbar mit anderen Ländern) lassen alles, was uns seitens Gates, Lauterbach &Co. über die angeblichen Heilungserfolge dieser „Impfung“ nicht nur als eine Lüge, sondern als ein Schwerverbrechen gegen die Menschlichkeit und das Recht auf körperliche Unversehrtheit erscheinen:

Prozentualer Anstieg der gemeldeten Erkrankungen nach COVID-Impfungen in den Jahren 2016-2020 verglichen mit 2021:

Univ.Doz. Dr. Hannes Strasser steht in Kontakt mit jenen US-Ärzten, die die Daten bearbeiten. Er hat die Unterlagen und spricht im AUF1-Gespräch am Samstag über diese erschreckenden Zahlen:

• 296% bei Krebserkrankungen
• 1052% bei Neurologischen Erkrankungen
• 2181% bei Bluthochdruck
• 894% bei Speiseröhrenkrebs
• 680% bei Multiple Sklerose
• 624% bei Krebs Verdauungsorgane
• 551% bei Lähmungen
• 487% bei Brustkrebs
• 474% bei Schilddrüsenkrebs
• 472% bei Weibl. Unfruchtbarkeit
• 468% bei Lungenembolien

• 369% bei Hodenkrebs

(Quelle: „Raus aus dem Corona-Chaos“ von Mag. Gerald Hauser und Dr. Hannes Strasser, s. auch hier))


Schauen Sie sich in der Folge den Bericht und die Analyse zur Erklärung von Bill Gates über das Scheitern der Impfkampagne an. Leider spricht der Moderator immer noch von nachgewiesenen „positiven“ Tests. Offenbar ist ihm entgangen, dass der PCR-Test von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC nicht länger als Nachweis für eine Corona-Infektion zugelassen ist. Denn dieser Test kann keine Corona-Infektion nachweisen (ich habe dazu zahlreiche Artikel verfasst). Und bis heute wurde kein einziger Corona-Virus nachgewiesen. Corona ist nichts anderes als die Umbenennung der alljährlichen Grippewellen mit dem Zweck der Implementierung einer weltweiten Paranoia zur Durchsetzung der NWO-Weltherrschaftspläne.

.


Agenda durchkreuzt:
Bill Gates erklärt Impfkampagne für gescheitert

Aus Telegram, https://t.me/LIONMediaTV/310 (Wer sich über LIONMedia näher informiern will, kann das hier tun)

Videodauer: 12:30 Minuten, Quelle: https://t.me/LIONMediaTV/310

Transkription des obigen Videotextes von Michael Mannheimer
Zwischen-Überschriften von Michael Mannheimer

Ja, herzlich willkommen zum LIONMedia-Update für Dienstag, den 22. Februar 2022. Heute wieder mit den aktuellen News rund um das politische Geschehen in der Bundesrepublik Deutschland und weltweit. Und wir beginnen mit einem Blick auf die offiziellen Zahlen: Seit meinem letzten Update ist die 7-Tage-Inzidenz von 1385,1 auf 1306,8 weiter deutlich gesunken. Im Schnitt verzeichnen wir 155.000 positive Tests pro Tag im gesamten Bundesgebiet.

Viele Länder haben in Zwischenzeit die Corona-Pandemie für beendet erklärt

Mittlerweile wird auch in den Mainstreammedien nicht mehr bestritten, dass die fünfte Welle gebrochen ist und sich Deutschland somit auf dem gleichen Weg befindet wie Großbritannien, Südafrika, Schweden und Co., die mit Omikron die natürliche Herdenimmunität erreichen und die Pandemie für beendet erklären konnten. Sogar der Gesundheitsminister Lauterbach hatte vor einer Woche bestätigt, dass die fünfte Welle gebrochen sei, tut sich allerdings schwer, Abstand von den Freiheitsbeschränkungen zu nehmen.

„Bill Gates: Corona-Risiko durch die Omokron-Variante dramatisch gesunken“

Auf der kürzlich abgehaltenen Münchner Sicherheitskonferenz räumte auch der Impf-Zar Bill Gates ein, dass das Corona-Risiko durch die Omikron-Variante in den letzten Monaten dramatisch gesunken sei. Also laut Bill Gates sei es schade, dass die Omikron-Variante als eine Art Impfung fungierte und der Bevölkerung bei ihrer rasanten Ausbreitung natürliche Immunität liefere. Dabei habe die Omikron-Variante einen besseren Job geleistet als die Impfstoffe. Ja natürlich findet er das schade, denn das Pandemie Ende durch Remission ist für uns alle kostenlos, während sie uns die vermeintliche Lösung in Form einer Multi-Milliarden-Dollar Impf-Dauerschleife verkaufen wollten. Bill Gates hat als Großinvestor der Pharmaunternehmen auch massiv von der Impfkampagne profitiert und dementsprechend auch ein Interesse daran, sie so lange wie möglich fortzusetzen.

Bill Gates und die angeblichen Fake-News über ihn

Auf der Sicherheitskonferenz sorgte Gates auch mit einer anderen Aussage für Schlagzeilen. Das RedaktionsNetzwerk Deutschland berichtet: „Bill Gates über Fake-News: „Als ob eine Millionen Menschen für Geld töten würde.“ Bei der Münchner Sicherheitskonferenz hat der Milliardär Bill Gates sich verwundert über Fake-News über ihn und Impfstoffe geäußert. Die Fake News seien so absurd, dass man fast darüber lachen müsse. „Als ob Dr. Fauci und ich Millionen Menschen töten würden, um Geld zu verdienen“, sagte Gates.

Nun ja, schauen wir mal, wie die Geschichte am Ende ausgehen wird. Wir sehen bereits einen massiven Anstieg der Krebserkrankungen, Unfruchtbarkeit, Herzmuskelentzündung und Schlaganfälle und so weiter. Reihenweise kippen Sportler und eigentlich junge, gesunde Menschen einfach um. Dies passiert in solch einer Frequenz, dass es sogar schon von Kameras eingefangen wird. Ob all das auf die Impfungen zurückzuführen ist, wird sich zeigen.

Der Druck im Kessel ist dramatisch gestiegen. Immer mehr Politiker ziehen sich vor der Einführung einer im Pflicht zurück

Allein die Tatsache, dass Gates das Ganze als lachhafte Fake News abtun muss, zeigt uns, dass der Druck im Kessel erheblich gestiegen ist und es langsam ungemütlich wird. Vor drei Tagen hatte sich auch der Gesundheitsminister Lauterbach mit Bill Gates getroffen. Auf Twitter schreibt er: „Mit Bill Gates auf der Münchner Sicherheitskonferenz über Impfstoffe für ärmere Länder gesprochen. Der Schwerpunkt muss meines Erachtens in Zukunft darin liegen, Pandemien zu verhindern. Dann braucht man auch keine Impfstoffe für Milliarden Menschen.“

Ja, die nächste Pandemie. Davor warnt auch Gates schon seit geraumer Zeit. Natürlich soll diese verhindert werden. Doch mit einer verhinderten Pandemie lässt sich eben kein Geld verdienen. Was die aktuelle Pandemie betrifft, so klammert sich das Corona-Kabinett angesichts der gebrochenen Omikron-Welle verzweifelt an die angeblich nächste Welle im Herbst. Damit soll auch die Aufrechterhaltung der Impfkampagne gerechtfertigt werden. Immerhin liegen noch knapp 500 Millionen Impfdosen, die Lauterbach bestellt hatte, in den Lagern und drohen zu verfallen, falls die Impfbereitschaft niedrig bleibt.

Gähnende Leere in den Impfzentren

Und genau das ist offensichtlich der Fall. Momentan kommen nur noch 10.000 Erstimpfungen pro Tag hinzu, womit wir die 80-Prozent-Quote womöglich nie erreichen werden. Bei den Dritt-Impfungen das gleiche Spiel: Seit dem Gipfel Mitte Dezember sind die täglichen Booster um 90 Prozent zurückgegangen. Die Dortmunder Morgenpost schreibt dazu: „Gähnende Leere, unklare Zukunft für die Zentren. Die Impfkampagne stagniert. Besonders bei den Erstimpfungen tut sich wenig. In den Zentren herrscht gähnende Leere. Wie geht es weiter mit den Impfstoffen?“ Und das RedaktionsNetzwerk Deutschland berichtet: „Bill Gates glaubt nicht mehr an weltweite Quote von siebzig Prozent. Warum das Ziel trotzdem wichtig ist.“

Der US-amerikanische Unternehmer Bill Gates spricht auf der Münchner Sicherheitskonferenz auch über die Corona-Impfstoffe. Gates meint, dass es nicht mehr möglich sei, eine weltweite Quote von 70 Prozent zu erreichen. Eine Impfung lohnt sich dennoch. Fachleute warnen, dass eine niedrige Quote dem Corona-Virus die Möglichkeit gebe, neue Varianten zu bilden.

Gates gibt zu, dass die weltweite Impfkampagne aufgrund der mangelnden Impf- Bereitschaft gescheitert ist. 45 Prozent der Weltbevölkerung sind ungeimpft

Sogar der Impf-Zar höchstpersönlich räumt nun ein, dass die weltweite Impfkampagne aufgrund der mangelnden Impfbereitschaft gescheitert sei. Ich erinnere daran, dass er Mitte 2020 noch selbstbewusst verkündet hatte, dass sie den Impfstoff letztendlich allen sieben Milliarden Erdbewohnern verabreichen werden. Nun kommt die Kampagne bei ca. 4,3 5 Milliarden geimpften Menschen ins Stocken. Dies bedeutet, dass 45 Prozent der Weltbevölkerung ungeimpft sind und es vermutlich auch bleiben werden.

Innerhalb der deutschen Politik gibt man sich noch immer der Illusion hin, dass man die mangelnde Impfbereitschaft einfach durch eine allgemeine Impfpflicht ausmerzen könne, ohne dass das Fass dabei zum Überlaufen gebracht werden würde. Insbesondere innerhalb der SPD und Grünen findet man weiter großen Zuspruch für die allgemeine Impfpflicht.

Deutschland gegen den Rest der Welt: Rot-grüne Politiker fordern weiterhin Impfpflicht

So sprach sich die grüne Außenministerin Annalena Baerbock vor einer Woche erneut lautstark für die Impfpflicht aus. Gefolgt von der grünen Familienministerin Anne Spiegel. Laut ihr sei eine Impfpflicht ab 18 dringend notwendig, da bei der Impfkampagne inzwischen das Ende der Fahnenstange erreicht sei. Doch mittlerweile steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die allgemeine Impfpflicht letztendlich als ein nicht umsetzbare Luftschloss einer noch unerfahrenen linksgrünen Koalition ad acta gelegt werden muss. Denn schon die berufsbezogene Impfpflicht für Pflegekräfte, die in Deutschland nur etwa 1,9 Millionen Menschen, also 2 Prozent der Bevölkerung betrifft, sorgt für massive Probleme bei der Umsetzung und spaltet die Politik. So hat Bayerns Ministerpräsident Söder die berufsbezogene Impfpflicht nach wie vor ausgesetzt und die Regierungspolitik scharf kritisiert. Wer allerdings meint, Söder sei damit zur Besinnung gekommen und würde vom Verrat seiner Stammwählerschaft Abstand nehmen, der irrt gewaltig.

So berichtete der Bayerische Rundfunk vor drei Tagen. „Querdenker Szene Söder warnt vor Corona Raff. Bayerns Ministerpräsident Söder blickt mit Sorge auf einen sich verfestigen Kreis von Verschwörungstheoretikern. Einige Menschen hätten sich in der Pandemie verirrt, warnt der CSU-Chef und fordert konkrete Maßnahmen.“ Spannend ist allerdings, dass die Rote Armee Fraktion, die Söder mit den Querdenkern gleichzusetzen versucht, eine linksextremistische Terrororganisation gewesen ist. Sind die Maßnahmen Skeptiker nun plötzlich doch keine Rechtsextremisten mehr? Nun, wie dem auch sei, Söders Querstellen bei der Impfpflicht hat immerhin dafür gesorgt, dass einige CDU-Abgeordnete den Mut aufbringen, ihre linientreue und nach links ausgerichteten Scheuklappen abzulegen und einen Kurswechsel einzuleiten, mit dem der Absturz der CDU unter die 20-Prozent-Marke vielleicht noch verhindert werden könnte.

So sprach sich der Abgeordnete Thorsten Frei, immerhin an zweiter Stelle in der Unionsfraktion, deutlich gegen eine allgemeine Impfpflicht aus: „Wir sind keine Impfpflicht-Fetischisten“, sagt er bei der Bundestagsdebatte. Diese Neuausrichtung ruft natürlich den SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach auf den Plan, der der CDU Unehrlichkeit bei der Impfpflicht vorwirft und warnt, dass sich das Land daran erinnern werde, wer die Impfpflicht verhindert habe. Ja, in der Tat, Herr Lauterbach, in jedem Geschichtsbuch wird genau aufgeschlüsselt sein, wer die Verfassung mit solch einem Angriff auf unsere körperliche Unversehrtheit aushebeln wollte und wer diesen drakonischen Schritt letztendlich verhindert hat. Wenn überhaupt, war die CDU dabei nur ein opportunistischer Trittbrettfahrer mit etwas mehr verbliebenem gesunden Menschenverstand, als bei den Regierungsparteien anzutreffen ist.

Nicht die Politik, sondern allein der Widerstand hat die Einführung einer Impfpflicht verhindert

Nein, verhindert wurde das durch die vielen Millionen Bürger, die sich nicht haben erpressen lassen und die ihrer Stimme seit Wochen Gehör verschaffen. Neben der CDU schert auch die FDP zunehmend aus und blockiert den Kurs von SPD und Grünen. Auch sie realisieren, dass sie sich mit diesem waghalsigen Kurs langfristig ins eigene Fleisch schneiden. Die FDP-Gesundheitssprecherin Christine Aschenberg-Dugnus hatte die allgemeine Impfpflicht bereits im Januar entschieden abgelehnt. Und nun rudert auch der FDP-Chef und Finanzminister Christian Lindner zurück und will sich bei der Impfpflicht plötzlich nicht mehr festlegen.

Mit FDP, CDU und AfD lehnt die deutliche Mehrheit der Bundestagsabgeordneten die allgemeine Impfpflicht ab

Mit FDP, CDU und AfD lehnt die deutliche Mehrheit der Bundestagsabgeordneten die allgemeine Impfpflicht ab. Weshalb der Spiegel bereits fragt: „Ist die Einführung der allgemeinen Impfpflicht überhaupt noch realistisch? Schnell wolle er die Impfpflicht, das hatte Kanzler Scholz schon vor seinem Amtsantritt versprochen. Nun scheint nicht mal mehr ein Beschluss im März gewiss, die Lücke könnte sich am Ende ganz anders schließen.“ Und sogar in den Mainstreammedien scheint die Stimmung zu kippen. So titelt die Augsburger Allgemeine: „Corona-Pandemie: Was gegen eine allgemeine Impfpflicht spricht.“ Und bei der Welt heißt es: „Impfpflicht: Die Last des Zwangs. Als einziges EU-Land hat Österreich eine Impfpflicht eingeführt und schafft sie bald schon wieder ab.“

Und die Bundesregierung muss dem Druck Stück für Stück nachgeben. So wurden die Einreisebestimmungen für Reisende aus 20 Staaten gelockert, darunter die USA, Großbritannien und Spanien, womit sie anerkennen, dass sich die Pandemie dort dem Ende entgegenneigt.

Ukraine: Politiker basteln bereits an der nächsten Krise

Doch während die Pandemie Krise ihren Schrecken verliert, wird schon eifrig an der nächsten Krise getüftelt. Die Tagesschau schreibt: „Scholz zur Ukraine-Krise. In Europa droht wieder ein Krieg. Bundeskanzler Scholz sieht die Gefahr eines Krieges in Europa als unverändert groß an, setzt aber weiter auf Verhandlungen mit Russland.“ Beim ZDF heißt es: „Briten-Premier zur Ukraine-Krise. Johnson warnt vor größtem Krieg seit 1945. Die Lage im Ukraine-Konflikt ist ernst und viele Politiker befürchten das Schlimmste. Der britische Premier glaubt gar, Russland plane den größten Krieg in Europa seit 1945.“

Tatsächlich spitzt sich die Lage in der Ostukraine erheblich zu. Gestern gab Putin bekannt, dass Russland die ostukrainischen Separatisten Regionen Luhansk und Donezk als unabhängig anerkennt. Kurz darauf ordnete er die Entsendung von Truppen in diese Gebiete an. Biden kippt auch weiter Öl ins Feuer, indem er beinahe täglich vor einer gewaltsamen russischen Übernahme der Ukraine warnt und mit dem Dritten Weltkrieg droht. Und Putin reagiert wiederum mit groß angelegten Militärmanöver in Weißrussland. EU-Kommissionspräsident und Ursula von der Leyen droht derweil mit scharfen Sanktionen gegenüber Russland. Sie planen scheinbar, unseren östlichen Nachbarn vollständig von den Finanzmärkten abzuschneiden, falls Putin eine Invasion startet.

Vor einer Woche wurde die Ukraine zudem von einem weiteren Cyberangriff getroffen, der kurzzeitig zwei Staatsbanken und das Verteidigungsministerium lahmgelegt hat. Meine Theorie ist auch weiterhin, dass sie einen vermeintlich russischen Cyberangriff als „Black Swan Event“ nutzen werden, um das Finanzsystem implodieren zu lassen. Möglicherweise geht mit solch einem Angriff auch ein großflächiger Blackout, also Stromausfall einher. Immerhin warnt die Bild-Zeitung schon lautstark, dass weder Krieg noch Corona die größte Bedrohung für unser Land sind, sondern ein allumfassender Blackout der Stromversorgung.

Also wir sehen: Momentan sind viele Ablaufvarianten auf dem Tisch. Und fast alle sprechen dafür, dass man sich Gedanken um die richtige Vorbereitung machen sollte. Nahrungsmittel- und Trinkwasservorräte, etwas Bargeld und Edelmetalle, Kerzen und Taschenlampen. All das kann das Risiko schon erheblich minimieren. Wachsam bleiben, aber sich nicht von irgendeiner Angst oder Gefahr lähmen lassen. Das halte ich für die richtige Strategie.

Ich bleibe für euch dran und melde mich schon bald wieder mit dem nächsten Update. Und ich danke natürlich allen, die meine Arbeit durch ihre freiwillige Unterstützung möglich machen. Ohne euch wäre dieses Projekt nicht so weit gekommen. Mich würde es freuen, wenn auch zum nächsten Bericht wieder einschaltet. Ob es da einen schönen Tag und ein schöner Abend, je nachdem wann ihr das Video schaut.

***

Besuchen Sie meinen Telegram-Kanal: https://t.me/MMannheimer

IBAN: HU61117753795517788700000000
BIC (SWIFT):  OTPVHUHB

193 Kommentare

  1. Wir erleben die entscheidende Schlacht zwischen Gut und Böse. Das zeigt auch der Krieg zwischen Russland und der Ukraine.
    In China ereignet sich eine unendlich große demografische Katastrophe. Siehe dazu Wikipedia „Demographics of China“, Vital Statistics
    Der Kommunismus bricht zusammen.
    Den Umschwung in der Corona-Politik haben wir wesentlich UK zu verdanken. Dort wurde dem Corona-Wahn am stärksten begegnet. Und dort gibt es eine echt konservative Regierung. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

  2. https://tkp.at/2022/02/24/bkk-vorstand-warnt-deutsche-behoerde-vor-massiver-untererfassung-von-impf-schaeden/

    Die Betriebskrankenkassen schlagen Alarm. Nach einer vorläufigen Analyse ihrer Versichertendaten sprechen gehen sie von 3 Millionen Menschen aus, die nach ihrer Corona-Impfung“ wegen Nebenwirkungen den Arzt aufgesucht haben. Sie warnen die Verantwortlichen: Eine „Gefahr für das Leben der Menschen“ könne nicht ausgeschlossen werden und fordern Konsequenzen.

    Die Betriebskrankenkassen BKK haben Millionen Versichertendaten analysiert und kommen in Sachen Nebenwirkungen auf erheblich höhere Zahlen als das Paul-Ehrlich-Institut. Für den Vorstand der BKK ProVita, Andreas Schöfbeck, ist das ein „Alarmsignal“. Die ermittelten Zahlen seien erheblich und müssen dringend plausibilisiert werden“, fordert er gegenüber der Welt.

    Beim BKK-Verband sei man hellhörig geworden, als immer öfter Diagnosen bekannt wurden, die auf Impfnebenwirkungen hinwiesen. Daraufhin habe man anhand einer Stichprobe die Abrechnungsdaten der Ärzte für das erste Halbjahr 2021 und circa zur Hälfte für das dritte Quartal 2021 von 10.937.716 Versicherten überprüft, heißt es in dem offenen Brief Schönecks, der in den vergangenen Tagen an verschiedene Institutionen, darunter die Bundesärztekammer, die Kassenärztliche Vereinigung, den GKV-Spitzenverband und die Ständige Impfkommision (Stiko) und das PEI gegangen ist.

    Die Abfrage beinhalte die gültigen ICD-Codes für Impfnebenwirkungen. Man habe den gemeinsamen Datenpool aller BKK-Kassen nach den dafür vorgesehenen Diagnose-Kodierungen T88.0 (Infektion nach Impfung/Sepsis nach Impfung), T88.1 (Sonstige Komplikationen nach Impfung, Hautausschlag nach Impfung), Y59.9 (Komplikationen durch Impfstoffe oder biologisch aktive Substanzen) und U12.9 (Unerwünschte Nebenwirkungen bei der Anwendung von Covid‐19‐Impfstoffen) durchforstet.

    „Diese Auswertung hat ergeben, obwohl uns noch nicht die kompletten Daten für 2021 vorliegen, dass wir anhand der vorliegenden Zahlen jetzt schon von 216.695 behandelten Fällen von Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung aus dieser Stichprobe ausgehen. Wenn diese Zahlen auf das Gesamtjahr und auf die Bevölkerung in Deutschland hochgerechnet werden, sind vermutlich 2,5-3 Millionen Menschen in Deutschland wegen Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung in ärztlicher Behandlung gewesen“, so das Fazit des BKK-Verbandes.

    Eine erhebliche Diskrepanz zu den gemeldeten Zahlen des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI). Bis zum Stichtag 31.12.2021 verzeichnete das PEI auf Basis von 61,4 Millionen Geimpften lediglich 244.576 Nebenwirkungsmeldungen, ausgelöst durch Covid-Impfstoffe. „Unsere Analyse zeigt, dass wir es hier mit einer deutlichen Untererfassung zu tun haben“, so Schöfbeck. Er verweist darauf, dass die von ihm und seinem Team ausgewerteten Daten nur 10,9 Millionen Versicherte umfassen und nur einen Zeitraum von siebeneinhalb Monaten; die Impfkampagne läuft in Deutschland aber bereits seit 14 Monaten.

    „Gemäß unserer Berechnungen halten wir 400.000 Arztbesuche unserer Versicherten wegen Impfkomplikationen bis zum heutigen Tag für realistisch“, erklärt Schöfbeck: „Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung läge dieser Wert bei

    D R E I M I L L I O N E N

    Den Grund für die Differenz der Zahlen sieht Schöfbeck im Meldesystem. „Ärzte werden für die Meldung von Impfnebenwirkungen nicht bezahlt. Gleichzeitig ist dieser Vorgang sehr zeitintensiv. Es ist schlicht unmöglich, alles zu melden“, so seine Vermutung.

    Über Art und Schwere könne zwar keine Aussage getroffen werden, doch klar sei: „Es ist den Leuten so schlecht gegangen, dass sie zum Arzt gegangen sind.“

    Da Gefahr für das Leben von Menschen nicht ausgeschlossen werden kann, fordert Schönbeck die anderen Krankenkassen in Deutschland um eine entsprechende Datenanalysen ihrerseits auf. „Die Zahlen, die sich bei unserer Analyse ergeben haben, sind sehr weit weg von den öffentlich verlautbarten Zahlen. Es wäre ethisch falsch, nicht darüber zu sprechen“, findet er.

    Alarmiert angesichts dieser erschreckenden Zahlen ist offenbar weder das PEI noch die verantwortlichen Politiker und Ärzte. Das Ultimatum für eine Rückäußerung über die veranlassten Maßnahmen bis 22.2.2022 18:00 Uhr blieb bisher laut Welt unbeantwortet.

    https://tkp.at/2022/02/24/bkk-vorstand-warnt-deutsche-behoerde-vor-massiver-untererfassung-von-impf-schaeden/

  3. Der Menschenfreund (Philantrop) Bill Gates sollte möglichst schnell am Baume baumeln oder unter die Guillotine kommen. Eine bessere Freude könnte er der Menschheit nicht bescheren. Sein gesamtes Vermögen soll beschlagnahmt und für Schadensregulierung eingesetzt werden. ÄHNLICHES Schicksal soll allen anderen „Menschenfreunden“ blühen, z.B. Klaus Schwab, u.a.

    • Genau das. Diese Subjekte glauben, sie seien unantastbar.
      Sie werden bereits wegen Völkermord angeklagt. Wer weiß, ob sie an ihrer größenwahnsinnigen Agenda scheitern. Wir werden es erleben. Ich fürchte, in Bälde.

    • Ich habe da ne bessere Idee: Als rechtskräftig verurteilter Sträflings-Zwangsarbeiter auf Friedhöfen sollte er in Zukunft mit dem Spaten dafür sorgen, daß die von ihm und seinen Helfershelfern verursachten Leichen auch würdig unter die Erde kommen können. Und wenn er [siehe seinen Vortrag über die Reduzierung des CO2 vom Februar 2011] dann auf die Idee kommen sollte, das Weltklima retten zu wollen, dann sollte ihm die freie Möglichkeit gegeben werden, sich selbst am Galgen zu Tode strangulieren zu können.

  4. Gates bzw. Kabale planen schon die nächste Plandemie, hat er ja angekündigt, sie werde auch viel schlimner werden.
    Rücknahme der Impfpflicht ist bestimmt eher Plan als Reaktion auf einen eigentlich sehr kleinen Widerstand, der die Obrigkeit gar nicht so sehr stört.
    Einen grossen Erfolg hatten sie ja schon mit der abgelaufenen Kampagne, denn wenn z.b. Unfruchtbarkeit eines der Ziele der Gentherapie war, ist denen schon vieles gelungen, der Plan läuft langfristig.

    Der Kollaps ist der Plan stets gewesen, der kommt nun Schritt für Schritt.

    • @Fragezeichen,

      absolut richtig, die werden nicht aufgeben, denn ihre Zähigkeit ihrem Ziel näher zu kommen, haben sie über Jahrtausende bewiesen.
      Jetzt geht es Schritt für Schritt, egal was sie aus dem Köcher ziehen werden.
      Wenn man weiß was ihr Ziel ist, wundert es auch einen nicht mehr.

      „Wir sind wahrscheinlich die letzte Generation von Homo Sapiens,
      weil wir in den kommenden Generationen lernen werden, wie man Körper,
      Gehirne und Gedanken konstruiert.
      Wie werden die zukünftigen Meister des Planeten exakt aussehen?
      Das wird entschieden von den Leuten, denen die Daten gehören.
      Warum sind Daten so wichtig?
      Sie sind wichtig, weil wir an dem Punkt angekommen sind, an dem wir
      nicht nur Computer hacken können, wir können menschliche Wesen und
      andere Organismen hacken.
      Was braucht man, um ein menschliches Wesen zu hacken?
      Man braucht zwei Sachen:
      Man braucht sehr viel Rechenleistung und man braucht sehr viele Daten,
      speziell biometrische Daten.
      Aber Kontrolle über Daten könnte menschliche Eliten befähigen, etwas viel
      radikaleres zu tun als nur digitale Diktaturen zu bilden.
      Mit dem Hacken von Organismen könnten Eliten die Macht bekommen die
      Zukunft vom Leben an sich umzukonstruieren. Weil, sobald man etwas
      hacken kann, kann man es auch konstruieren.
      Das ganze Leben von 4 Milliarden Jahren Dinosaurier, Amöben, Tomaten
      Menschen, daß ganze Leben war Gegenstand der Gesetze natürlicher Selektion
      und den Gesetzen organischer Biochemie. Aber das ändert sich gerade.
      Wissenschaft ersetzt Evolution durch natürliche Selektion mit Evolution
      durch intelligentes Design.
      Nicht das intelligente Design von einem Gott über den Wolken, aber unser
      intelligentes Design und das intelligente Design aus unseren Clouds.
      Die IBM Cloud, die Microsoft Cloud, das sind die neuen Antriebskräfte
      der Evolution. Und gleichzeitig könnte die Wissenschaft Leben ermöglichen,
      nachdem sie 4 Milliarden Jahre lang auf den begrenzten Bereich der
      organischen Verbindungen beschränkt war.
      Wissenschaft kann den Ausbruch des Lebens in die anorganische Realität
      ermöglichen.

      https://t.me/uncut_news/40145

      Wer jetzt noch glaubt, selbst wenn er zu den 500 Millionen Restmenschen
      gehören sollte, das er als Mensch noch so natürlich leben kann, der irrt.
      Warum wir hier weg sollen, ist damit völlig klar!
      Wir stehen im Wege für die Designer mit unseren moralischen Beschränkungen,
      die sie daran hindern werden Gott zu spielen.
      Sie haben durch ihre Wissenschaft jetzt die Möglichkeit dazu bekommen und
      sie werden sie nutzen wollen und das unbeschränkt. Nach dieser Aussage
      steht ihnen alles offen.
      Welche Gefahr dieser rücksichtslose Größenwahn in sich birgt, können wir nur erahnen. Ihre Pläne zur Weltraumkolonialisierung liegen schon lange auf dem
      Tisch, denn die Erde ist ihnen schon lange zu klein geworden dafür.
      Für sie ist das ein Spiel und wir sollen Teil des Spiels sein, oder eben nicht.

      Die kommenden Eskalationen sind nur der Auszug des Spiels, welche das Ziel
      haben das Leben selbst umzugestalten. Dafür muß das Alte geopfert werden.
      Die Leidtragenden werden alle sein, die sich nicht dagegen wehren können.

    • ‼️Neue zukünftige „Schweizer Pandemie-Task-Force“ wird von Bill Gates mit über 45 Millionen Dollar unterstützt. Allein im Pandemiejahr 2021 wurden mehr als 5 Millionen Dollar „gespendet“. Ist das Tropeninstitut wirklich unabhängig? Quelle 1 und 2 (Video 1min57) https://t.me/CraziiWorld/11369 , 🇨🇭Anonymous-Schweiz: Chinesische Whistleblowerin enthüllt – China veröffentlichte während den Olympischen Spielen eine neue Biowaffe, das hämorrhagische Fiebervirus. 🦠

      Hallo Bürger dieser Welt 🌍

      Es gibt wichtige Neuigkeiten…❗️

      Die chinesische Virologin und Whistleblowerin Li-Meng Yan, hat nun vor kurzem in einem Interview behauptet, dass die Kommunistische Partei Chinas eine neue, manipulierte Biowaffe bei den Olympischen Spielen in Peking freisetze. Diese absichtliche Freisetzung, so Doktor Yan, ist so geplant, dass Teilnehmer aus Dutzenden von Ländern auf der ganzen Welt infiziert werden, die dann unwissentlich das hämorrhagische Fieber in ihre Heimatländer transportieren und so eine weitere Welle einer globalen Pandemie auslösen werden.

      Das erschreckende an ihren Aussagen ist dass es sich belegen lässt.

      Mehr dazu im Video.

      Das gesamte Interview findet ihr
      übrigens 👉 hier. https://t.me/AnonymousSchweizOrginal

  5. Coronavirus
    Olaf Scholz wirbt für „wahrhaft globale“ Impfkampagne
    19.01.2022

    Bundeskanzler Olaf Scholz setzt sich für größere Anstrengungen beim Impfen gegen das Coronavirus auf der ganzen Welt ein. Seine Haltung erläuterte er beim virtuellen Wirtschaftsgipfel in Davos.
    Von red/dpa

    Deutschland, schon heute zweitgrößter Geber der Covax-Kampagne, werde weiter seinen Beitrag leisten, versprach er.

    „Durch unsere Unterstützung für Covax wollen wir bis Mitte des Jahres 70 Prozent der Weltbevölkerung erreichen.“
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.coronavirus-olaf-scholz-wirbt-fuer-wahrhaft-globale-impfkampagne.ed1f4f23-5141-4e66-9625-afd2c29778c6.html

    Rede von Bundeskanzler Scholz anlässlich der State of the World Sessions des Weltwirtschaftsforums Davos „Working Together, Restoring Trust“ am 19. Januar 2022 (virtuell)

    (Übersetzung der auf Englisch gehaltenen Rede)

    Mittwoch, 19. Januar 2022

    (:::)

    Ohne eine wahrhaft globale Immunisierungskampagne werden uns bald die Buchstaben des griechischen Alphabets ausgehen, um neue Virusvarianten zu benennen. Aber die gute Nachricht ist: dank weitsichtiger Zusammenarbeit verfügen wir über die Instrumente, um diesen Kreislauf zu durchbrechen. Und Deutschland, bereits heute zweitgrößter Geber der globalen Impfkampagne, wird weiterhin seinen Beitrag leisten. Durch unsere Unterstützung für COVAX wollen wir bis Mitte des Jahres 70 % der Weltbevölkerung erreichen. Und im Rahmen unseres derzeitigen G7‑Vorsitzes werden wir einen Schwerpunkt auf die Verbesserung der internationalen Gesundheitsinfrastruktur legen, auch in Ländern des globalen Südens.

    Wir brauchen dabei jedoch Partner, vor allem aus dem Privatsektor. Lassen Sie uns also im Geiste von Davos zusammenarbeiten, um die globale Impfkampagne vollständig zu finanzieren. Das wäre auch der Booster, den unsere Volkswirtschaften benötigen…
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/rede-von-bundeskanzler-scholz-anlaesslich-der-state-of-the-world-sessions-des-weltwirtschaftsforums-davos-working-together-restoring-trust-am-19-januar-2022-virtuell–1999048

    • Scholz will auch Putin sanktionieren, er hat sich als Systemling und NWO-Vasall bewiesen,
      was Putin deutlich macht, ist die Befreiung von der NATO Umklammerung und den Völkermord an den Russen
      abzustellen, indem die Schuldigen geahndet werden

      • Der Mongole will in Kiew eine „Antifaschistische“ Regierung instalieren.
        Die jetzige wäre „Neonazistisch“.

        Ich meine, der tickt doch nicht mehr richtig.

  6. Wer glaubt das „Ganze“ sei jetzt vorbei, weil ein Massenmörder aus der Gang meint es sei vorbei, dem ist nicht mehr zu helfen.
    2G wird zu 3G heißt nicht frei! Heißt der Käfig wird etwas größer, nur für Vollidioten nicht zu erkennen.

    Zeiten, in denen der Staat und seine Vasallen immer übergriffiger wird.
    In Zeiten, in denen deine Freiheit beschränkt wird.
    In Zeiten, in denen Anstand und Moral immer weniger werden, wird es Zeit sich selbst und die Seinen zu beschützen.
    Es gibt zwei Gruppierungen, die IMMER Waffen besitzen: Verbrecher und der Staat meist ein fließender Übergang.
    Nur eine bewaffnete Bevölkerung kann sich gegen Tyrannei und Unterdrückung wehren.
    Wie heißt es so schön: “ What stops a bad guy with a gun? A good guy with a gun!

    • Werter Exildeutscher.

      Das begreifen diese zu unreifen Mündeln degradierten in BRD und anderswo überhaupt nicht, daß die Freiheiten unwiederbringlich weg sind und uns niemals freiwillig wieder zugestanden werden!

      Es gibt einen passenden Spruch dazu:

      Wenn Waffen in Bürgerhand einst verboten sind, bedeutet das nur noch Kriminelle eine haben!

      https://forum.waffen-online.de/topic/342644-polizeipistole/

      Na ja, eine „Polizeipistole“ scheint an sich schon wesentlich gefährlicher zu sein als eine ganz normale SpoPi.

      Warum fragt Ihr: Die Polizeipistole neigt, wenn man den Presseberichten glauben darf, zur selbstständigen Schußabgabe in Richtung unbeteiligter Passanten oder sogar auf den, die Pistole haltenden Beamten. Natürlich waren dabei immer technische Fehler schuld und niemals irgend eine unsachgemäße Handhabung oder mangelndes Training.

      Insofern – Vorsicht vor „Polizeipistolen“!

      lg + Horrido

      Wir erleben es ja speziell in den Ländern, wo der Waffenbesitz nicht garantiert war, oder de facto verboten waren sich nun besonders grausame Regime ausgebildet haben!

      Zb Australien, Canada, BRD um nur einige NWO Staaten zu nennen!
      Man kann schon bald nichtmehr zwischen ANTIFA und Sturmtruppen( früher mal Polizei genannt) unterscheiden.

      • Bester MSC, genau deshalb ist in Südamerika der Covid Furz so schnell verflogen. Weil hier mehr Knarren als Leute existieren.
        Heißt ein Juden NWO Clown glaubt machen zu können was er will, würde 1 2 3 im Aufstand der Bürger enden. Mit dem Ergebnis EX Präsident. Da haben die auch keine Lust zu, noch dazu mit der Aussicht auf Erschiessung der kompletten Sippe.
        Also Waffen gehören in Bürgerhand, zum Schutz der Freiheit!

  7. 55 % der Weltbevölkerung sind geimpft, damit ist dieser Teil in seinem körpereigenen Immunsystem beschädigt. Die Fölgen werden sicher nicht nur kurz-, sondern auch langfristig eintreten.
    Ein absolut teuflisches Programm.

  8. Immer wieder habe ich mich im Leben gewundert, wie es möglich ist, daß EIN Irrer befiehlt und Millionen ihm Folge leisten.

    Es kann nur an der geistigen Unterbelichtung der Menschen liegen.
    Dabei wäre es so einfach, solche Typen loszuwerden: „Bumm“! – Und Ruhe kehrt ein.

    Was hat Kill-Bill eigentlich auf der Münchner Sicherheitskonferenz zu suchen? Warum wurde meine Tante dazu nicht eingeladen? Die interessiert sich sehr für Sicherheit!

    Die englische Zeitung The Sun berichtet heute, daß in der Londoner U-Bahn ab morgen keine Maske mehr getragen werden muß. Was sagt wohl Klabauterbach dazu?

    In Österreich hat der Oberste Gerichtshof rechtskräftig festgestellt, daß man eine Krankheit, die man nicht hat, nicht übertragen kann. Damit ist das Argument des Basisschutzes durch die Maske dahin.
    Wird es die deutsche Bumsregierung kümmern? – Nein, sicherlich nicht. Die sind doch eh nur die Erfüllungsgehilfen irgendwelcher Strippenzieher im Hintergrund.

    Wissenschaft ist, was Wissen schafft.

    Befürchtungen über etwas, das nicht existiert, eventuell eintritt oder nicht, ist keine Wissenschaft und schon gar keine Grundlage für freiheitseinschränkende Maßnahmen.
    Da könnte man ebenso gut ein Gesetz erlassen, das alle Bürger verpflichtet Pampers zu tragen, um zu verhindern, daß sich jemand vor Angst in die Hosen macht!

    „Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, daß er nicht tun muß, was er nicht will.“ (Jean Jacques Rousseau)

    • BUCH VERMARKTEN
      Jetzt legt Lauterbach ein Buch („Bevor es zu spät ist“, Rowohlt Verlag, 288 Seiten, 22 Euro. Ab Montag im Handel) vor. Thema: Warum nur die Wissenschaft der Politik helfen kann, die Welt vor Klimatod und neuen Massenseuchen zu retten. Doch Lauterbach gibt in seinem Buch auch sehr private Einblicke in sein Leben.
      https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/karl-lauterbach-nach-der-krebs-diagnose-wollte-ich-arzt-werden-79255072,view=conversionToLogin.bild.html
      Lauterbachs Imageberater starten just eine
      Sypathiekampagne. Heute große Schlagzeile auf S. 1
      der Bildzeitung, etwas anders aufgemacht als hier:
      https://images.bild.de/621669c81993033596b1f69b/d3d5b5cd74a39fa48cb9aff29106c228/1/2?w=320

      Die beiden Scharlatane, äh Türken von BioNtech
      „forschen“ schon lange an einem Gen-„Impfstoff“
      gegen Krebs.

      Lauterbach wird sich nie herausreden können, er
      habe nicht gewußt, daß die Pharmaindustrie gigantische
      Profite einfahren wollte. Aug. 2015 brachte er sein Buch
      auf den Markt, ging aber während der Flüchtlingsflut unter:

      Die Krebs-Industrie: Wie eine Krankheit Deutschland erobert Gebundene Ausgabe – 28. August 2015
      von Karl Lauterbach
      Krebs wird in den nächsten Jahren zu einer unserer größten Herausforderungen – menschlich wie gesundheitspolitisch. Fast jeder zweite Deutsche wird im Alter betroffen sein, Wissenschaftler gehen von 40 Prozent mehr Krebsfällen bis 2030 aus. Dennoch herrscht bei dieser Volkskrankheit enorme Unaufgeklärtheit – von der viele profitieren: der graue Markt für obskure Mittel, die Krankenhäuser mit ihrer lukrativen Vorsorgepraxis und die Pharmaindustrie, für die Krebsmedikamente, deren Preise sie selbst festlegt, der größte Wachstumszweig sind.
      Karl Lauterbach, Mediziner und Politiker, deckt auf, was im Gesundheitssystem schiefläuft:
      https://www.amazon.de/Die-Krebs-Industrie-Krankheit-Deutschland-erobert/dp/3871347981

      Lauterbachs neuestes Buch

      Bevor es zu spät ist – Was uns droht, wenn die Politik nicht mit der Wissenschaft Schritt hält Gebundene Ausgabe – 28. Februar 2022 von Karl Lauterbach

      Wir leben in einer Zeit nie da gewesener Herausforderungen. Zum ersten Mal seit Beginn der Zivilisation ist sogar das Überleben der Menschen auf dem Planeten Erde gefährdet. Der sich beschleunigende Klimawandel macht das Erreichen des 1,5-Grad-Ziels mit jedem Tag unwahrscheinlicher. Kipppunkte des Klimawandels werden von der Wissenschaft warnend beschrieben und trotzdem überschritten. Doch auch bei Artenschwund, weltweitem Wassermangel oder der Gefahr noch schlimmerer Pandemien gilt: Die Fakten liegen längst auf dem Tisch…

      Die Politik muss aufnahmefähiger für die Forschung sein, ja Schritt mit ihr halten – sonst werden wir, wie Karl Lauterbach zeigt, die Kontrolle über unsere Zukunft verlieren und scheitern…
      https://t1p.de/ue3ur

    • Bum und ruhe ist, aber wer soll den Bum machen?“ ich doch nicht, das sollen andere machen“ Aber sie haben recht, ein gut gezielter Bum, und das wars. Und sehr viele einzell Bum bums, und das ist die beste Seuchen Bekämpfung die es gibt. Eine gute zeit Absprache, schnell hintereinander Bum bum, in Amerika Europa Kanada und Australien, und dann wird man sehen wie schnell die ihren Fetten Arch einziehen. Besser 16 Millionen verschwinden lassen als 7 Milliarden. „Mein Gott helfe mir das ich ein Besserer Mensch werde“ Gruß, Helmuth!

    • Schätze, das es egal ist, ob Gates weg ist. Er ist nicht der Planer, wohl eher „nur“ einer der Befürworter und Finanziers mit natürlich sehr viel Macht und Einfluss, vieles umzusetzen, was andere lange geplant haben. Die Guidestones stehen ja auch schon lange und wofür hat Fema all die Särge und Lager schon lange fertig?
      Alles so gruselig.

    • Entscheidend bei der Pampers Nummer würde bedeuten, wenn man sich selber weigert Windeln zu tragen, das der Nachbar sich beschwert er könnte nass werden, weil seine Pampers ihn alleine nicht schützt.
      Kopf Tisch Kopf Tisch

      • „Da könnte man ebenso gut ein Gesetz erlassen, das alle Bürger verpflichtet Pampers zu tragen, um zu verhindern, daß sich jemand vor Angst in die Hosen macht!“

        „Entscheidend bei der Pampers Nummer würde bedeuten, wenn man sich selber weigert Windeln zu tragen, das der Nachbar sich beschwert er könnte nass werden, weil seine Pampers ihn alleine nicht schützt.
        Kopf Tisch Kopf Tisch“

        Entscheidend bei der Pampers Nummer ist, dass es trotzdem scheißt, und es dem Schiss Jacke wie Hose bzw. Hose wie Pampers ist worin es landet.

        Die wollen nicht dass wir Pampers tragen, die wollen dass wir aufhören zu scheißen !

  9. OT? Kopiert aus Lupocattivoblog: GvB
    2022-02-23 at 18:50
    Wer war der Honigmann?
    Erinnerung…
    Er starb am 24. Februar 2018 mit 72 Jahren.
    https://honigivan.de/wer-war-der-honigmann/

    Video übernommen von Torus.tv. – Am 24.02.2018 verstarb der „Honigmann“ Ernst „Ernie“ Köwing. Seine „DerHonigmannSagt“ Blogs hatten bis dahin über 82 Mio. Zugriffe (Ohne Youtube) und er war damit wohl der größte Blog fü… (Video 18min41) https://www.bitchute.com/video/C2dm3jGV5i61/

  10. „Im Gespräch ist die Freilassung des absoluten täglichen Ebola Virus ..“, „tödlichen“, meinen Kommentar löschen nach Änderung, Dank.

    • @ Herrn Mannheimer
      Geändert werden sollte auch ein Wort im zweiten Teil des von @Seher zitierten Satzes: „…der eine ´Tätigkeit´ von 30-90 Prozent aufweist.“
      Richtig müßte es vermutlich heißen: der eine ´Tödlichkeit´ von 30-90% aufweist. Oder?

    • @ Herrn Mannheimer
      Geändert werden sollte auch ein Wort im zweiten Teil des von @Seher zitierten Satzes: „…der eine ´Tätigkeit´ von 30-90 Prozent aufweist.“
      Richtig müßte es vermutlich heißen: der eine ´Tödlichkeit´ von 30-90% aufweist. Oder?

  11. DIE JUDEN! mit Propaganda und Hetze, haben sie alle Kriege und Revolutionen, angestiftet mit Milliarden Toden, seit es die Juden gibt. Mit Propaganda und verrat in den Völkern, wo die Juden sich als Parasiten nieder gelassen haben, Besonders in Deutschland, haben die Juden den Aufgezwungenen Kriege gewonnen. Den Krieg den die Juden angestiftet hatten, in Europa. Der neue Große Krieg in Europa, Ukraine und Russland, ist ein Bruder Krieg. Und wieder sind es die gleichen Probagandisten und Kriegsdreiber, es sind und bleiben die Juden. Ist Putin noch Jude in seinen Kopf und Herz? Putin muss sein Russisches Volk Schützen, und sein Bruder Volk, angreifen. So will es das Judentum, die USA. und die Nato. Der Kriegs Gewinn, Finanzen Rohstoffe und Land ist den Juden, Garantiert, auch dann wenn sie diesen Krieg Verlieren. Sie bleiben immer die Gewinner. Denn Russland ist voll mit Khazarenjuden. Wenn Putin kein Nationaler Russe ist, dann muss Putin ein Judenkommunist sein? beides geht doch nicht, oder? Die Juden Tanzen in vielen Religionen auf der Welt, die Wölfe im Schafsfell. An alle hir in Michael Mannheimer Blog, Leser und Kommentarristen, Lernt aus der Geschichte, fast alles ist Gelogen von der Juden Propaganda. Was mich betrifft so habe ich gelernt, ich hatte die besten Lehrmeister, es waren meine Eltern, die die Judenzeit erlebt hatten, mein Vater in Russlandkrieg gegen die Judenkommunisten, Besonders meine Mutter und ich, die Zwangs Verhungerrung, gegen das deutsche Volk. Dass war das werk der Juden! Gruß, Helmuth!

    • Kleines Rätsel:
      Wer ist als erstes im Zweiten Weltkrieg beim Herannahen der deutschen Soldaten aus Moskau geflohen? Und welches Völkchen hat jetzt als erstes die Ukraine verlassen? Kleiner Tip: Es waren diesselben.

      • Unter Lazar Khan Kaganowitsch hatte dieses KleineVölkchen bereits enorm viel Federn lassen müssen.Ein gewisser Berg kam auf die Idee , in dicht verschlossenen LKWs eingesperrte Menschen mittels der Abgase des Fahrzeugs während der Fahrt zum Massengrab ökonomisch vergiften zu lassen. Das sparte Munition, die allmählich knapp wurde .

  12. Das 🐷 läßt nicht locker !

    Des „Bundesdrecksacks“ neuestes Husarenstück :
    Verschärfte Einreisebedingungen ab Herbst Ab Oktober sollen nur noch Geboosterte als vollständig geimpft gelten !

    VERÖFFENTLICHT AM 24. Feb 2022

    https://reitschuster.de/post/lauterbachs-neuestes-husarenstueck-verschaerfte-einreisebedingungen-ab-herbst/

    Während fast täglich neue Länder die Aufhebung fast aller Corona-Maßnahmen ankündigen, sieht der „Bundesdrecksack“ Deutschland in einer Ausnahmestellung.
    Ein Ende aller größeren Corona-Beschränkungen kann vorerst kein Vorbild für Deutschland sein, lautet sein Credo.

    „Wir müssen mit unseren eigenen Regeln arbeiten“……

    Vor diesem Hintergrund überrascht kaum, dass Deutschlands oberster Mahner einmal mehr ein Kabinettstück ersonnen hat, das den Bundesbürgern das Leben schwerer macht…….

    Der Entwurf sieht vor, den Genesenennachweis auf faktisch 62 Tage zu begrenzen, da die Testung mindestens 28 Tage und höchstens 90 Tage zurückliegen darf.

    Damit stellt sich der „Bundesdrecksack“ gegen die EU, die sich beim Genesenenstatus auf eine Dauer von 180 Tage festlegt hat……

    Der gesundheitspolitische Sprecher Tino Sorge (CDU) sieht darin laut „Welt“ einen nationalen Alleingang, der sich „auch im Lichte der abflachenden Omikron-Welle nicht rechtfertigen“ lasse.

    Gegenwind könnte dem „Bundesdrecksack“ auch von der Justiz drohen……

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Ich wär gern dabei wenn der b…….t ! …..wär die allerhöchste Zeit !

    • Husarenstück? Zuviel der Ehre für Lauterbach, Herr Reitschuster.

      Es handelt sich nicht um ein „Husarenstück“, dazu ist Lauterbach gar nicht fähig, sondern um eine ganz banale Infamie oder Perfidie.

      Husarenstück: tollkühner Handstreich, mit größten Risiken verbundene, aber erfolgreich durchgeführte Unternehmung

  13. @Seher

    Das halte ich für Panikmache. Wieder so ein Geschäft mit der Angst.

    Ebola ist eine grässlich Sache. Dieser Erreger ist nicht beherrschbar. Darum werden die sich hüten, diesen freizulassen.

    Aber etwas anderes könnte man aus dem Hut zaubern. Was? – Weiß nicht. Irgendwas mit Klima vielleicht. Oder mit Strahlung. Mit dem Argument, man müsse unbedingt Schutzanzüge tragen mit Helm und Atemgerät.
    Wetten, daß die Masse das sofort glauben würde, wenn man ihnen ein paar verbrutzelte Grillwürste zeigt und sagt, das käme von der Strahlung?
    Darum investieren Sie schnell in Strahlenschutz! Wird ein riesiger Industriezweig mit enormen Profiten. 😉

  14. Seine Antwort auf Bill Gates Kritik, er wolle keine Menschen töten, findet das absurd, ist an Hohn nicht zu überbieten. Wenn er sich mal an seine Rede erinnern würde, wie man die Menschheit reduzieren könnte, macht ihm sein Abstreiten einen Strich durch die Rechnung. Die Frechheit an sich, von 2 Nichtmedizinern diktiert zu werden, nur weil sie steinreich sind, müssen wir denen, sowie Politikern die Harke zeigen. Mit ihren Reichtum kaufen sie sich „so manche“ Marionetten, die ihre kranken Interessen unterstützen. Ich denke auch, dass sie uns nur täuschen und einen Joker in der Tasche haben. Nur ob wir mitmachen, ist die 2. Frage

    • Gates , von den Softwareideen vieler Studenten reich geworden, denn er hatte all diese Algorithmen einfach
      für sein Betriebssystem DOS und dann WINDOWS verwendet und damit schwer abkassiert !

      • Schon das ist viel zuviel der Ehre, denn er hat DOS nicht entwickelt, sondern es nur eingekauft und sich dafür die Rechte geben lassen. Danach ist ihm ein Deal mit IBM gelungen, womit dieser Riese DOS als Betriebssystem für PCs akzeptiert hat. Bill Gates ist also ein ganz klarer, harter Monopolist und kein Programmierer.

  15. ‚Der dem Judentum entstammende Putin hat aber auch die weltweit gefährlichste jüdische Netzwerk-Organisation, die Chabad-Lubawitsch-Bewegung, entscheidend gefördert. Er betrieb aktiv den Aufstieg des Chabad-Lubawitsch-Rabbis Berl Lazar zum Oberrabbiner Rußlands. Heute „kontrolliert Chabad das Chefrabbinat von Rußland“. (Jerusalem Post, 19. Okt. 2001) Und dies unter dem würdevollen Applaus des Präsidenten: Dieser begab sich am 18. Sept. 2000 eigens zu einem Zeremoniell, bei dem ein Lubawitscher Zentrum seine Pforten öffnete. Als Laudator lobte Putin den Chabad-dominierten „Bund jüdischer Gemeinden“ als eine „höchst konstruktive ..‘ weiteres in https://www.mzwnews.com/politik/eine-grosse-enttaeuschung-fuer-alle-putin-anhaenger/

    • Sie machen sich die Welt aber auch einfach!
      Wo ist der Beweis, daß Putin Jude sei?
      Sein Vater, ein Fabrikarbeiter war
      strenger Kommunist.

      Bei Juden geht es nach der Mutter u. nicht
      nach dem Vater des Kindes, wie im Islam.
      Putins Mutter, Fabrikarbeiterin war fromm
      russ.-orthodox u. ließ den Kleinen heiml. taufen.

      Putins Großvater väterlicherseits,
      Spiridon* Iwanowitsch Putin, war nach
      https://de.wikipedia.org/wiki/Spiridon_Iwanowitsch_Putin
      Putins Angaben Koch von Lenin und Stalin.[9]
      https://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Wladimirowitsch_Putin#Lebenslauf_und_politischer_Aufstieg

      *Spiridon
      https://www.vorname.com/name,Spyridon.html

      • Putin ist zumindest Teiljude.

        ++++++++++

        „Wladimir Wladimirowitsch Putin wurde am 7. Oktober 1952 in Leningrad (seit 1991 wieder Sankt Petersburg) geboren und streng patriotisch erzogen. Er wuchs als Einzelkind in ärmlichen Verhältnissen in einer Gemeinschaftswohnung (Kommunalka) auf. Zwei ältere Brüder starben im Kindesalter. Seine Mutter Maria Iwanowa, geb. Shelomova*, (1911–1998) war Sanitäterin.“

        *Nach russischer Namensbildung abgeleitet von Shelom, möglich abgeleitet von Hebräisch Shalom („Friede“)

        ++++++++++

        Über seine Mutter soll er deshalb, jüdischen sowie englischsprachigen niederländisch-anarchistischen Quellen nach, jüdischer Abstammung sein.

        [Dutch Anarchist, Putin Chabad Lubavitch puppet Part II, YouTube, bei 1:24 Min. Bernhard Schaub: Heilsame Enttäuschung, 1. Juli 2012],

        ++++++++++

        Yitzhak Radoschkovitch, ein aus Leningrad stammender Jude, der später einflußreich bei der Weltbank sowie Vorsitzender der New Entrepreneurs’ Association of Israel wurde, bezeichnete Putin 1997 gegenüber dem Juden Eduard Hodos als einen Vetter zweiten Grades und freute sich über dessen Karriereaussichten.

        [Eduard Hodos, ehemaliger Kopf der reformjüdischen Gemeinde in Charkow, schreibt: „Ich hörte zum ersten Mal von dem gegenwärtigen russischen Präsidenten 1997 während eines offiziellen Besuches in Israel. Auf Einladung des israelischen Außenministeriums wurde ich an der Seite des damaligen Vizegouverneurs des Regierungsbezirks Charkow, Leonid Stasevsky, dem Programm für ‚Wirtschaftliche Zusammenarbeit’ unserer beiden Länder zugeteilt. … Unter den arrangierten Meetings war auch ein Treffen mit dem Präsidenten der New Entrepreneurs’ Association of Israel, Yitzhak Radoshkovich, einem Emigranten aus Leningrad, der damals schon über großen Einfluss in der Weltbank verfügte. … Im Zuge unserer Unterhaltung erwähnte dieser beiläufig, dass sein Cousin zweiten Grades (mit dem man ein Urgroßelternpaar teilt), Wladimir Putin, beste Aussichten habe, in der politischen Elite Russlands Karriere zu machen.“ (E. Hodos, „Evreiskii Sindrom-3“, Charkow/Ukraine: Svitovyd 2003, englischsprachige Quelle, englischsprachige Quelle; zit. nach Wolfgang Eggert: „Erst Manhattan, dann Berlin“, München 2008, Fn. 74)]
        https://issuu.com/multiwissen/docs/wolfgang_eggert_-_erst_manhattan_dann_berlin

        ++++++++++
        Putin hat in Moskau eine Moschee für 25000 Muslime bauen lassen. https://www.youtube.com/watch?v=txwNTYaQ2XE

        So etwas hätte es unter den Zaren niemals gegeben, in einem christlich, orthodoxen Land. Dort sieht man die massive Übernahme. Initiatoren chasarische Juden, die mehr Moslems sind als alles andere. Er gehört genauso zu dieser Bande wie alle anderen. Viele Leute sollten sich dieses Interview dreimal anhören, damit sie begreifen was los ist. https://www.youtube.com/watch?v=JZvIkLVTAEQ&feature=youtu.be

      • @Berhardine

        Kein Mensch kann sicher sagen, woher dieser Kerl stammt. Kannst Du russisch ? Wenn ja, könnte ich Dich auf einige Russen verweisen, die auf VK anmeldet sind. Was die sich dort austauschen ist hochinteressant. Die Deutschen haben leider ein falsches Bild von Russland, Putin, dem Kommunismus. Nur wenige Deutsche waren je in Russland oder haben sich mit diesem Land, der Sprache, Kultur und Geschichte befasst. Durch eine Laune des Schicksals studiere ich dieses Phänomen von Kindesbeinen an. Ich habe in der Sowjetunion die kommunistischen Russen erlebt, dann das Russland des Boris Jelzin. Jeder der nur halbwegs mit diesen Leuten zu tun hatte, wird bestätigen das die Zwei Gesichter haben. Ein Europäisches und ein Tatarisches. Besorge Dir zum Einstieg das Buch „der verheimlichte Bismarck“ Wikiblödia halte ich für keine ernsthafte Quelle. Menschen, die diesen Unsinn glauben, werden noch ihr blaues Wunder erleben.
        Rußland ist ein Rätsel innerhalb eines Geheimnisses, umgeben von einem Mysterium. Churchill

      • 1. Auf meinem Blog wird aus guten Gründen gesiezt. Bitte halten Sie sich daran. Danke.
        2. Wenn sie schon sagen, dass die deutschen ein falsches Bild von Russland, Putin und im Kommunismus haben, dann wäre es hilfreich gewesen, als Russland keiner wie sie sich ausgeben, zu mindestens einige Hinweise dazu zu geben, was wir in puncto der drei zuvor genannten Bereiche falsch verstehen. Was denn Kommunismus anbelangt, brauchen Sie sich nicht weiter zu äußern. Meine Leser wissen durch zahlreiche Artikel, wie der Kommunismus in Russland ausgeschaut hat und dass Stalin hinter Mao Tse Tung der größte Völkermörder der Geschichte ist. Daran gibt es nichts zu deuteln und nichts zu relativieren.
        Es bleiben also übrig ihre Erklärungen zu Russland und Putin. Wir sind gespannt.

        Ich weiß, dass Sie auf dem Gebiet der ehemaligen DDR in der Gegend von Potsdam leben und muss daher davon ausgehen, dass sie in der DDR sozialisiert worden sind. Sollten ihre Ausführungen darauf hinauslaufen, dass Sie die Geschichte der DDR und der UdSSR beschönigen wollen, so werde ich ihren Kommentar nicht veröffentlichen. Denn diese Geschichtsklitterung von etwa 20 % der DDR Bevölkerung, die bis heute in ihrem DDR-Landesgefängnis immer noch den idealen Staat sieht, habe ich lange genug auf meinem Blog geduldet und mich spätestens seit meinem letzten Artikel vom 11. Februar 2022, der sich mit der totalen Kontrolle aller gesamtdeutschen Medien durch die Stasi, SED und westdeutsche Kommunisten befasst hat (https://michael-mannheimer.net/2022/02/11/mythos-wiedervereinigung-wer-uebernahm-hier-eigentlich-wen-westmedien-komplett-von-stasi-unterwandert/), aufgrund von geschichtsklitterden Kommentaren ehemaliger DDR-Bürger zu ihrem „Idealstaat“ entschlossen, diesen Stimmen hier keinen Raum mehr auf meinem Blog zu geben.

        Mein Blog ist kein Tummelplatz für jene, die den Kommunismus, der in neun Jahrzehnten über 250 Millionen Tote gekostet hat, zu verherrlichen, so wenig er zuvor, als ich mich ausschließlich mit der Islamisierung und dem Islam befasst habe, jenen Moslems einen Platz gegeben habe, ihre Religion als die einzig wahre, die einzig gültige und die einzig friedliche darzustellen. Der Islam ist Spitzenreiter der Völkermörder in der Geschichte (Hans Meiser: „Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart“) mit mindestens 300 Millionen im Namen von Allah und Mohammed getöteten Nichtmoslems.

      • „Sie machen sich die Welt aber auch einfach!
        Wo ist der Beweis, daß Putin Jude sei?
        Sein Vater, ein Fabrikarbeiter war strenger Kommunist“

        Och Bernhardine, jetzt enttäuschen Sie mich aber bitte nicht.
        Es gibt kaum etwas, das sich weniger ausschließt als Jude UND Kommunist zu sein.

      • Wenn es aber der Familiennamen ihres Vaters
        war? Ob sie aber eine jüd. Mutter hatte,
        was im Judentum den Ausschlag gibt, wissen
        wir nicht. Oder?

        W. Putins Mutter selber war russ.-orthodox u.
        ließ den kleinen Wladimir (Putin) heiml. taufen.

        Man kann eben nicht alles
        aufs Judentum herunterbrechen. So eingleisig
        ist die Welt dann doch nicht. Der ukrainische
        Präsident ist direkt ein Jude, das ist sicher.
        Zwischen- oder nachgeschobene Konversionen zum
        Christentum gibt es bei ihm keine:

        Selenskyj kam in der Industriestadt Krywyj Rih (russisch Kriwoi Rog) im Südosten der damals noch sowjetischen Ukraine (Oblast Dnipropetrowsk) in einer russischsprachigen jüdischen Familie zur Welt.[4][5] Sein Vater, Oleksandr Selenskyj (* 1947), ist ehemaliger Kybernetik-Professor, der die akademische Abteilung für Kybernetik und Computerhardware am Krywyj-Rih-Institut für Ökonomie leitete;[6] die Mutter, Rimma Selenska (* 1950), ist Ingenieurin.[7] Die Familie lebte vier Jahre in Erdenet in der Mongolei, wohin der Vater versetzt worden war.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Wolodymyr_Selenskyj

        Was soll es für einen Sinn ergeben, daß ein mutmaßl. russ. Viertel- oder Achteljude Putin einen ukrain. Volljuden angreift?

        Und daß Putin eine Protzmoschee in Moskau
        lobte, war mir seinerzeit nicht entgangen.

        In Rußland leben die meisten Moslems Europas.
        Auch wenn die EU-Umvolkungspolitik dies evtl.
        übertreffen möchte.

        Vielleicht haben einige, die hier
        alles aufs Judentum schieben
        selber jüd. Vorfahren u. noch nicht
        genug erforscht. Die Realität
        ist nicht rücksichtsvoll.

      • „weiteres in mzwnews“, hieß, daß es ein Auszug aus ihrem (mzw) Artikel war. Bitte keine Anwendung von Wikilügia. Auszug aus Johannes Rothkranz-Superlogen regieren die Welt: ‚Wladimir Putin, entgegen verbreiteten Wunschträumen keine Lichtgestalt, sondern Höchstgradmaurer der „Golden Eurasia“.., Logenschwester Merkel.., auch er übrigens nachweislich talmudistischer Herkunft .., den gewisse Kreise trotz seiner christlichen Taufe weiterhin als Juden betrachten ..‘

      • @Michael Mannheimer: Ich habe mir den von Ihnen empfohlenen 69 Sekunden langen Interview-Ausschnitt nur einmal statt den empfohlenen dreimal angehört.

        Ja, der hier zu Wort kommende Kabbalist strotzt förmlich von Stolz und Hochmut. Damit offenbart er aber auch, daß er geistig vollkommen blind ist.

        Denn seit nahezu 2.000 Jahren bezeichnen diese Leute Jesus als „Jeschu“, was in ihrer Sprache bedeutet, daß dieser Name nicht bestehen bleiben sondern vergehen werden wird. Doch so sehr sie sich auch angestrengt haben, der Name Jeschua ist geblieben. Schlimmer noch: Selbst unter den Juden findet ER immer mehr Nachfolger https://www.youtube.com/results?search_query=one+for+israel+testimonies. Und all die Anstrengungen der Rabbis dies zu verhindern, haben nichts gefruchtet. Ergo ist die Behauptung, nur sie würden über einen freien Willen verfügen, längst widerlegt worden.

        Klar: Diese Leute verfügen über viel irdische Macht und Einfluß, keine Frage. Doch am Ende ist es so, wie beim Gerichtsprozeß gegen Jesus: Ihre Bemühungen, Imanuel (Matthäus 1,23) als falschen Messias (5.Mose 21,23) zu vernichten, in dem sie den Präfekten Pontius Pilatus dazu brachten, IHN den schmachvollsten Kreuzestod sterben zu lassen, scheiterte, denn den Lebendigen vermochte kein Grab zu halten. Darum wird all ihr Tun letztendlich nur bewirken, daß nicht der von ihnen so heiß ersehnte jüdische Messias kommen wird – statt dessen wird ihr Bemühen nur bewirken, daß der so sehr von ihnen verhasste Jeschua haNozri weMelech haJehudim (Johannes 19,20f) wiederkommen werden wird.

  16. Ich stehe keinesfalls auf Putins Seite.
    Aber eben auch nicht auf der Seite Bidens,
    Anhänger, Kriegstreiber u. Vasallenstaaten.

    https://www.handelsblatt.com/images/verteidigungsministerin-christine-lambrecht/27907610/2-format2020.jpg
    Die vorzeitige gealterte Lamprecht willl Krieg
    u. Reservisten in die Schlacht schicken. Während sie
    irgendwo im Warmen hockt u. Serbisches Reisfleisch frißt.
    https://netzpolitik.org/2021/christine-lambrecht-die-ueberraschende-verteidigungsministerin/

    https://bilder.bild.de/fotos/bundeswehr-lambrecht-an-der-front-in-litauen–9edb1fbdb7284ec095129de58b854971-78591278/Bild/11.bild.jpg

    Unseren US-Freunden traue ich nicht von
    Pontius bis zu Pilatus. Wenn es jenen nutzt,
    werden sie Deutschland in Schutt u. Asche legen.

    USA, WEF-Schwab u. andere NWO-Fans warten schon
    lange darauf, eine staatskapitalist. Eine-Welt-Regierung
    zu errichten: Klaus Schwab am liebsten unter der
    Fuchtel Chinas; Türken u. Araber am liebsten unterm
    Dach des Islams.

    Bundeswehr erwägt Einberufung von Reservisten
    24. Februar 2022

    Aktuell verfügt die Bundeswehr über rund 20.000 Reservisten, die an regelmäßigen Übungen teilnehmen und daher einsatzfähig wären. Die Zahl der aktiven Bundeswehr-Soldaten beträgt derzeit rund 180.000.

    +++Laut RND geht es bei der Erwägung, +++Reservisten einzuberufen, vor allem darum, bei den bevorstehenden und sich voraussichtlich +++ausweitenden Einsätzen der Bundeswehr in +++Osteuropa die +++Durchhaltefähigkeit zu gewährleisten.
    https://www.mmnews.de/politik/178266-bundeswehr-erwaegt-einberufung-von-reservisten

    • @Ja, werte Bernhardine,

      man hat zunehmend das Gefühl, daß wir hier die letzten Mohikaner sind.
      Es macht einen so fassungslos, daß es über die Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende so viele Generationen es nicht geschafft haben, mit diesen Scheusalen fertig zu werden und uns als Nachkommen in diesem Trümmerhaufen haben sitzen lassen. Da hilft auch kein Jesus mehr, auf den soviele hoffen.
      Diente doch die christliche Religion jahrhundertelang selbst zur Unterwerfung.

      Man darf gespannt sein, wenn diese Egoisten es geschafft haben, alle sozial Handelnden unter die Erde zu bringen, was sie als übrig Gebliebene dann miteinander anstellen werden. Ob ihre verheißungsvollen Ideen ihrer Technokratie so funktionieren wie sie sich das vorstellen, oder ob es in einem Desaster endet. Vermutlich letzteres, denn diesen Leuten steht ihr Egoismus im Wege und daran wird das Ganze scheitern. Zurück bleibt auf diesem geschundenen Planeten ein gigantisches Trümmerfeld, verursacht durch ein übergeschnapptes, völlig entglittenes Bewußtsein, was sich Mensch nannte.
      Wer hilft dem Irrsinn ein Ende zu setzen?

      • Ja, liebe @Waldfee, teilweise gebe ich Ihnen Recht: Die Kirche hat sich reichlich am Fett ihrer Lämmer gemästet und diese Herde gehörig an der Nase herum geführt, weswegen schon Goethe im „Faust I“ dem Mephistopheles diese Aussage in den Mund legen konnte: „Die Kirche hat einen großen Magen | Nur sie kann Unrecht gut vertragen.“ Und damit diente dann die christliche Religion lange Zeit als Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument. Das geht besonders aus der Tatsache hervor, daß die römisch-katholische Kirche Jahrhunderte lang ein Bibel-Verbot für Laien verfügt und durchgesetzt hat. So hat dieses Buch die Ehre als erstes auf dem Index der verbotenen Bücher aufgeführte Werk zu sein, auf dem es stets gelistet blieb, bis dieser Index im Zuge des zweiten Vatikanischen Konzils ad acta gelegt wurde.

        Nun, wer es wagt, mal die Bibel beim Wort zu nehmen, um so die Voraussetzungen zu erfüllen, die an ihren Verheißungen geknüpft sind, der kann immer noch erleben und erfahren, daß dieses Wort wahrhaftig und gewiß ist.

        Darum ist es nicht verwunderlich, daß in den Kirchen bloß stets der Gekreuzigte zu sehen ist. Denn der ist ja bekanntlich tot und kann den Klerikern nicht mehr in die Suppe spucken. Den von den Toten Auferstandenen hingegen verbergen sie. Denn der meldet sich nach wie vor zu Wort.

        Und somit vermag ich auch Ihre Frage „Wer hilft dem Irrsinn ein Ende zu setzen?“ zu beantworten: Roger Liebi vermochte in seinem Buch „Leben wir wirklich in der Endzeit?“ 180 Endzeit-Aussagen der Bibel aufzuzeigen, die seit 1881 wahr geworden sind. Nun, ich bin mit seiner Theologie in etlichen Dingen nicht einverstanden, weswegen ich zirka 30 dieser Aussagen nicht teile. Dafür kenne ich aber biblische Vorhersagen, die in der Zwischenzeit wahr geworden sind, und die dementsprechend nicht in seinem Buch zu finden sind.

        Ergo lautet meine These: Jesus JHWH Zebaoth ist der wahre Souverän. Er steht über diesem irdischen Chaos. Deshalb vermag dieses auch nur das von IHM zugelassene Maß anzunehmen. Doch da sich die Menschheit leider nicht mit IHM versöhnen lassen will, wird dieses Tohuwabohu leider noch zunehmen, auf daß der Eine oder Andere sich es noch anders überlege, von seiner Rebellion lasse und sich zurück in Seine Arme begeben möge. Doch dann, wenn sich am Ende der globale Pulverdampf gelegt haben wird, werden die Überlebenden anfangen zu erkennen und begreifen, daß Christus Jesus der HERR ist, der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs.

    • Werte Arielle123, Erklärung zu ihrem Link: Plandemie-Beweis-Video erster Güte
      19. Februar 2022
      213.228 Aufrufe
      Ein neu aufgetauchtes Video zeigt Anthony Fauci und andere HHS-Beamte, die im Oktober 2019 darüber diskutierten, wie ein neues Virus aus China dazu genutzt werden könnte, eine allgemeine Impfung durchzusetzen. Dieses Video beweist, wie Leute der Rockefeller Foundation tatsächlich mit Fauci eine Plandemie besprochen haben. Dieses Verbrechen gehört nun bis zum letzten Verbrecher hin aufgedeckt – selbst wenn nun über Nacht plötzlich alle Covid-Bestimmungen wieder aufgelöst werden sollten …

  17. https://politikstube.com/russland-startet-operation-zur-befreiung-der-ukraine-von-faschistischen-besatzern/

    „Niemand darf auch nur Zweifel daran hegen, dass ein unmittelbarer Angriff auf Russland zur krachenden Niederlage und schlimmen Konsequenzen für den Aggressor führen wird.“

    Kann mir das mal jemand der hier Anwesenden erklären ?
    Der Mongole greift die Ukraine an und warnt vor einem Angriff auf Russland ?
    Ist der jetzt paranoid geworden oder ist der schlicht Banane ?
    Also wenn der so weitermacht, werden ihn die Russen freiwillig austauschen.

    • so hatte Selensky abgelehnt, NICHT der NNATO beizutreten, als auch das Projekt NORDSTREAM bereits von Scholz sanktionieret war: für Putin als höchster Alarm und kein Grund mehr, sich zu kasteien, das Judensyndikat also zu entfernen!

      • „ukrainische Neonazis“ – „Zion-Komplott“
        Seid Ihr sicher von der selben Sache zu sprechen ?

        „… denn NATO ante Portas wäre ein no go“
        Das stimmt. Ein Verteidigungsbündnis in der Nähe Russlands ist ein no go, da kriegt der Bär den Koller.

        Ernsthaft : Der Russe hat den wörtlichen Größenwahn.
        Das ist, wie wenn nur ein Mensch in einem Schloß, Hochhaus oder Palast wohnt, dem brennen auch irgendwann die Sicherungen durch. Jeder Nachbar birgt eine Gefahr und wird von der Kläffanlage verbellt.

        Die NATO mächt ihm doch nix, oder hat sie ihn jemals in Russland angegriffen.
        Über das warten darauf, wird er wahnsinnig.
        Putin sieht in letzter Zeit auch gar nicht gut aus.
        Irgendwie praktiziert er eine psychologische Kriegsführung an sich selbst.

  18. —————–
    Der Weltbolschewismus — In der militär= technologischen Pechsträhne oder auf dem Weg in die militärische Niederlage ?
    —————–

    Sonderstudie — 1985 — [Auszug]

    In den vergangenen Jahren haben sich außergewöhnliche bis — für die Sowjets — katastrophale Dinge, besonders im militärischen Bereich, ereignet. Der aufmerksame politische Beobachter wundert sich kaum noch, daß die rosarot gefärbte Presse,die pro= kommunistisch agierenden Massenmedien, die doch an und für sich so sensationslüstern eingestellt sind, diese Ereignisse so wenig sensationell abgehandelt haben. Eher mit auferlegter Zurückhaltung, mit spürbarer Betretenheit und offensichtlicher Verharmlosung wurde diese Serie von Explosionen und Katastrophen — über die hier berichtet werden soll — und die sich hinter dem ‚Eisernen Vorhang’ abgespielt haben, der Weltöffentlichkeit dargeboten.

    Beispiel:

    „Die Größte Katastrophe in der Sowjetischen Kriegs= Marine seit dem Zweiten Weltkrieg“ !!!
    [aus: Militärfachzeitschrift „Jane´s Defence Weekly; entnommen: Westdeutsche- Allg.-Ztg. 12.7. 1984]

    Munitions= Depot´s und der größte Hafen der sowjetischen Nordmeer= oder Weißmeer= Flotte, etwa 25 km nördlich Murmansk sind bei einer unvorstellbaren Explosion in die Luft geflogen. Weitere Einzelheiten entnehmen wir anderen Pressemeldungen:

    Mindestens 1000 Russen fanden den Tod, als die sowjetische Halbinsel Kola bebte wie bei einer Atomexplosion und im Umkreis von 20 bis 30 Km [!!!] einstürzende Häuser die Menschen begruben. Zwei Drittel aller Luftabwehrraketen und viele Mittelstreckenraketen wurden zerstört. „Im letzten halben Jahr gab es schon mehrere solcher Explosionen“. Bei Murmansk sind 70% der sowjetischen Marine vor Anker; z.B. der Flugzeugträger „Kiew“, 200 U=Boote [davon 100 atombetriebene], 148 Kreuzer, Zerstörer, 425 Kampfflugzeuge, 16 Flugplätze, 17000 Soldaten [Bild= Zeitung 23.6.84]

    In der Mittagszeit des 13. Mai 84 — muß hier Unvorstellbares geschehen sein, wenn die Detonationswellen noch Häuser in 20 — 30 Km Entfernung zum Einsturz brachten. Obwohl verschiedene Pressemeldungen nur von 200 Toten berichten, erscheinen 1000, bei dem Umfang des Geschehens, noch als weit untertrieben ! Man hat den Sowjet´s unsachgemäße Munitionslagerung unterstellt. Aber eine Raumfahrt treibende Militär= Großmacht wird wohl mit solchen militärischen Alltagsaufgaben fertig. „Als Auslöser der Detonation wird ein Radargerät genannt, das ungenügend abgesichert gewesen sei“[Westdeutsche- Allg.- Ztg., 12. 7. 84]; kann als Höhepunkt der Volksverdummung angesehen werden.

    Wie viel Schiffseinheiten mögen in den riesigen Hafenanlagen vernichtet worden sein, wenn die Flotte 6 Monate nicht mehr einsatzbereit und der Wiederaufbau des Hafens 2 — 3 Jahre — nach vorsichtigen Schätzungen .. beansprucht ?

    Bei der über Jahre — und nicht nur 6 Monate, wie die Presse vorgibt — gehenden Serie von Explosionen und Katastrophen, ist unsachgemäße Lagerung der Munition, wie auch Sabotageakte, in den allermeisten Fällen einfach auszuschließen. Da versucht man zudem, diese ganzen Ereignisse als getrennt zu betrachtende Unglücksfälle und Zufallsgeschehnisse darzustellen; was wiederum nicht dem tatsächlichen Vorgang entsprechen dürfte. Unseres Erachtens funkt hier ganz eindeutig eine feindliche Macht den Sowjet´s dazwischen !

    […]

    Ouelle: Bergmann, O. – Der Weltbolschewismus – In der militaer-technologischen Pechstraehne [PDF] ↓

    https://archive.org/details/Bergmann-O-Der-Weltbolschewismus/mode/2up

    Das Judentum kennt zwei Arten, seine Herrschaft über geschlossene Völkerschaften zu errichten und aufrechtzuerhalten:

    die des internationalen Kapitalismus und die des internationalen Bolschewismus. Beide unterscheiden sich nur im Stil und im Auftreten, nicht aber im Wesen voneinander. ↓

    https://michael-mannheimer.net/2022/02/09/corona-komplott-gegen-die-menschheit-werden-diese-16-leute-wegen-voelkermordes-angeklagt-werden/#comment-468251

  19. EUROPA — DIE LETZTE SCHLACHT

    TEIL 1 — Die Wahrheit über:
    Die globale Wirtschaftsstruktur
    Die historischen Wurzeln des Zionismus und des Kommunismus
    Die bolschewistische Revolution und der Holodomor

    TEIL 2 — Die Wahrheit über:
    1. Weltkrieg
    Die Balfour-Erklärung
    Frankfurter Schule & Kulturmarxismus [Feminismus / Entartung / Politische Korrektheit]
    Die Weimarer Republik
    Jüdische Gruppenentwicklungsstrategie

    TEIL 3 — Die Wahrheit über:
    Der Aufstieg Hitlers
    Das Dritte Reich
    Die nationalsozialistische wirtschaftliche, kulturelle und spirituelle Wiedergeburt
    Hitler gegen Rothschild

    TEIL 4 — Die Wahrheit über:
    Judäa erklärt den Krieg
    Antideutscher Terrorismus & Kriegstreiberei
    Jüdische Migration aus dem Dritten Reich, das Transferabkommen und der Madagaskar-Plan
    Das finale Resultat
    Hitlers Kampf um Frieden und Deutschlands Friedensangebote
    Der Beginn des Zweiten Weltkriegs
    Kommunistische Infiltration und die internationale Clique

    TEIL 5 — Die Wahrheit über:
    Die Wurzeln von Globalismus, Multikulturalismus und weißem Völkermord
    Die Pläne von Kalgergi, Kaufman, Morgenthau & Hooton für den europäischen Völkermord
    Jüdische Vorherrschaft gegen deutschen Rassismus
    Der Mythos des deutschen Rassismus
    Die jüdischen Soldaten Hitlers

    TEIL 6 — Die Wahrheit über:
    Operation Barbarossa
    Die Befreiung Russlands
    Pearl Harbour
    Churchills Hungersnot in Bengalen
    Die brutalen Terroranschläge auf deutsche Städte und der Feuersturm in Dresden

    TEIL 7 — Die Wahrheit über:
    Das Katyn-Massaker
    Die Vergewaltigung Europas
    Eisenhowers Todeslager
    Der Völkermord an Deutschland
    Die letzten Tage des Dritten Reiches
    Plan A – Der jüdische Terrorplan zum Völkermord an 6 Millionen Deutschen

    TEIL 8 — Die Wahrheit über:
    Der Holocaust – Vertreibung gegen Ausrottung
    Der Ursprung der „Sechs Millionen“ -Figur
    Die alliierte schwarze Propaganda, Gräuel-Fiktion & psychologische Kriegsführung
    Die Arbeits- und Internierungslager
    Die Gaskammern
    Die Seife & Lampenschirme
    Der Bericht des Internationalen Roten Kreuzes und die jüdischen Bevölkerungszahlen

    TEIL 9 — Die Wahrheit über:
    Die Folgen des Zweiten Weltkriegs
    Die Zerstörung Europas und der westlichen Zivilisation
    Das Groß-Israel Projekt und der zionistische Krieg des Terrors
    Die große Völkerwanderung und die Invasion nach Europa
    Die neue Weltordnung und das satanische Endziel

    TEIL 10 — Die Wahrheit über:
    Die nationalistische Revolution und das Erwachen

    Die Wahrheit über die sogenannten „Hintergrundmächte“, diese fast zwölfstündige Dokumentation ist mit deutschen Untertiteln versehen von NWO-Hunter.

    https://archive.org/details/europa-die-letzte-schlacht-deutsch-teil-1-bis-teil-5

    https://archive.org/details/europa-die-letzte-schlacht-deutsch-teil-6-bis-teil-10

    • Ein Krieg zwischen Russland und der Ukraine würde zum „Kommen des Messias“ führen, sagt die 300 Jahre alte jüdische Prophezeiung [8.4.2021]

      Ein befürchteter Kriegsausbruch zwischen Russland und der Ukraine könnte das Kommen des Messias ankündigen, behaupten Gelehrte.

      Ein Rabbiner sagt, es würde eine jahrhundertealte Prophezeiung seiner berühmten Vorfahren Vilna Gaon erfüllen, die als eine der einflussreichsten jüdischen Führerinnen der modernen Geschichte gefeiert wird.

      https://www.thesun.co.uk/news/14585501/russia-ukraine-war-messiah-prophecy/

      „Zionismus ist Judentum, und Judentum ist ohne Zionismus undenkbar.“ (Harper’s Encyclopedia of United States History, Band X, „Zionisten“).

      • Mir scheint, die haben einen ganzen Katalog voller Fälle dafür, wann das Dingens kommt.
        So langsam sollte denen dämmern, dass das Dingens einfach kein Bock hat.

        Sollen sich endlich selbst eins backen, dann hat die liebe Seele ruh.
        Sind doch auch sonst so erfindungsreich.

      • Der Messias kommt! aber erst müssen 6 Millionen Juden Verrecken, laut Offenbarung der Juden Lügen Rabbiner, Die Offenkundigkeit sagt “ die deutschen haben 6 Millionen Juden vergast, Offenkundig ist nichts anderes als Lüge, weil es sich nicht beweisen Lässt. Wehre die Messias Lüge die Wahrheit, dann muss doch der Lügen Messias, schon seit 1945 in Palästina rumlaufen! Es ist halt eine Lüge. Die Juden brauchen einen Blitzableiter den sie Messias nennen, ihren kommenden Gott'(Teufel) den die Juden schon lange anbeten, der den Juden ein jedes Verbrechen an den nicht Juden Goyim befehlt, so Glauben es die Kriminellen Juden. Jesuiten Katholiken Kommunisten. All das haben unsere Vorfahren schon erlebt, heute erleben wir genau das, diese verbrechen der Juden, an der gesamten Menschheit. Ich denke, das um die 80% der Juden ganz normale Menschen sind, dumm gläubig wie die Moslems und Christen. Für mich ist es schwer zu verstehen, das so viele deutsche Hochgebildet wahren und doch so Gnadenlos Dumm sind, ihre eigene Vernichtung nicht erkennen, können oder nicht wollen. Gruß, Helmuth!

      • Russland nimmt die Schlangeninsel ein
        Russland – Rumänien-Treuhänder?
        Ein Pipeline-Weg durch Rumänien?

        „Maritime Abgrenzung
        „…Am 4. Juli 2003 unterzeichneten der rumänische Präsident Ion Iliescu und der russische Präsident Wladimir Putin einen Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit. Rumänien versprach, gebiete der Ukraine oder Moldawien, die es nach dem Zweiten Weltkrieg an die Sowjetunion verloren hatte, nicht anzufechten, forderte aber, dass Russland als Nachfolger der Sowjetunion in irgendeiner Form seine Verantwortung für das, was geschehen war, anerkennt. [51] …“
        >https://en.wikipedia.org/wiki/Snake_Island_(Black_Sea)#cite_note-51

        Schlangeninsel – IGH-Entscheidung zwischen Ukaine-Odessa und Rumänien
        >https://web.archive.org/web/20090205045804/http://www.icj-cij.org/docket/files/132/14985.pdf

        „…Das Urteil bedeutet, dass die Seegrenze zwischen Rumänien und der Ukraine ohne Berücksichtigung der Schlangeninsel festgelegt werden muss.

        Auf dem Spiel stehen Ölförder- und Bohrrechte in einem 12.000 Quadratkilometer großen Gebiet im Schwarzen Meer.

        Rumänien hat zuvor geschätzt, dass der umstrittene Festlandsockel dort Reserven von 100 Milliarden Kubikmetern Erdgas und mehr als 10 Millionen Tonnen Öl enthalten könnte. Ausländische Ölkonzerne haben ihr Interesse bekundet, das Gebiet genauer zu erkunden und möglicherweise in die Förderung zu investieren.

        Rumänien brachte den Fall 2004 vor den Weltgerichtshof, nachdem sich sowohl Kiew als auch Bukarest nach jahrelangen erfolglosen bilateralen Verhandlungen bereit erklärt hatten, sich dem Schiedsverfahren des Gerichtshofs zu unterwerfen.

        Rumänien vertrat den Standpunkt, dass die Serpents Island nur als Felsvorsprung definiert werden sollte und daher nicht als wichtig genug angesehen werden müsse, um bei der Festlegung der rumänisch-ukrainischen Seegrenze eine Rolle zu spielen.

        Die Ukraine vertrat den Standpunkt, dass die Serpents Island, wie ihr Name schon sagt, als Insel definiert werden sollte, was bedeuten würde, dass der Festlandsockel um sie herum in den Besitz der Ukraine fallen würde.

        In der Entscheidung des Gerichts wird die Insel als Faktor für die Festlegung der gemeinsamen Grenze ignoriert und eine gleich weit von der ukrainischen und der rumänischen Küste entfernte Linie gezogen. Damit wird der größte Teil des umstrittenen Gebiets Rumänien zugesprochen.

        …Bogdan Aurescu, der Leiter des rumänischen Anwaltsteams, begrüßte das Ergebnis. „Die Grenze trennt klar die Gebiete, die von Rumänien und der Ukraine genutzt werden können“, sagte Aurescu. „Es ist eine bessere Linie [für Rumänien] als jede Lösung, die durch Verhandlungen hätte erreicht werden können, besser als alles, was die Ukraine angeboten hat.“

        Die Schlangeninsel gehörte bis 1948 zu Rumänien, als die sowjetische Führung anordnete, sie unter ukrainische Kontrolle zu stellen. Rumänien hat die ukrainischen Eigentumsrechte nicht angefochten, aber es hat sich darüber beschwert, dass Kiew die Insel erschließt, um seinen Anspruch auf die Insel vor dem Weltgerichtshof zu untermauern. …“
        >https://www.rferl.org/a/World_Court_Decides_Ukraine_Romania_Sea_Border_Dispute_/1378615.html

        „…Nach Einnahme der Insel könne Russland die Ukraine von den internationalen Märkten zu isolieren, indem es die Schifffahrtskanäle abschneide, und so ihrer Wirtschaft lebenswichtige Handelseinnahmen zu entziehen. Die kleine Schlangeninsel war lange zwischen Rumänien und der Ukraine umstritten. Anfang der 2000er Jahren wurde sie Gegenstand eines gütlich beigelegten Territorialstreits zwischen Rumänien und der Ukraine. (mit dpa)“
        >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/russian-warship-go-f-k-yourself-dramatische-szenen-vor-russischer-eroberung-der-schlangeninsel/ar-AAUhukL?ocid=msedgntp

        „…2022 Russische Invasion der Ukraine
        → Hauptartikel: Schlacht von Snake Island
        Am 24. Februar 2022, am ersten Tag der russischen Invasion der Ukraine im Jahr 2022, bombardierten zwei russische Marinekriegsschiffe, Vasily Bykov und Moskva, Snake Island. [47] Später am selben Tag, nach einem zweiten Angriff, wurde die Insel von den russischen Streitkräften überfallen und erobert. [48] Dreizehn ukrainische Grenzsoldaten, die die gesamte ukrainische Militärpräsenz auf der Insel repräsentieren, wurden während der Schlacht getötet, nachdem sie sich geweigert hatten, sich zu ergeben. [49][50] …“
        >https://en.wikipedia.org/wiki/Snake_Island_(Black_Sea)

      • Die Juden haben eigentlich nur ein Problem, ihre hoch Kriminelle, Blutigen Lügen, den Dummen Goyim Glaubhaft zu machen, das die Juden schon mit großen Erfolg, erreicht haben, in der Vergangenheit und in der gegenwacht. Schaudt nur nach Russland und die Ukraine, wie sie die Menschheit Belügen und Betrügen! Die Corona Lügen. Gruß, Helmuth!

  20. Schaut mal diese heftige Doku an! Sehr traurig, wenn auch etwas einseitig prorussisch.

    https://www.youtube.com/watch?v=Y73OCZvgBlU

    Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg

    Und hier ein eher proukrainisches Interview vom Volkslehrer.

    https://www.frei3.de/post/ac41b5b3-18ba-4511-9e9b-03437a837763

    #VOLKSLEHRER: Baldur Landogart über die Lage in der Ukraine | IM GESPRÄCH

    Ich bin weder Putinfan, noch bin ich für die Dämonisierung von Putin. Beides bringt UNS nicht weiter. Herr Mannheimer hat ja mal geschrieben, dass Putin eher ein Teil des Problems ist als die Lösung! Fakt ist, dass Putin beim KGB war und somit kein Heiliger ist.

    Mir macht die Irlmaier Prophezeiung etwas Sorgen, wo die Russen aus dem Osten einmarschieren. Jedenfalls wird Gas und Benzin noch teurer, was sich auch auf Dinge des täglichen Bedarfs niederschlägt. Die Amis wollen ihr teures und umweltschädliches Frackinggas an uns loswerden. Die Blackoutgefahr wird zunehmen, sie ist ja mittlerweile sogar im Mainstream angelangt.

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/experte-warnt-deutschland-strom-blackout-vorbereitet-36621208

  21. Das NATO-Konzept lautet: „To keep the Americans in, the Russians out and the Germans down!“
    (Lord Ismay, erster Generalsekretär der NATO zum Zwecke ihrer Gründung)

    Zu Deutsch: Damit die Amerikaner drin bleiben, die Russen draußen, und die Deutschen unten.

    Baerbock: „Deutschland ist ein reiches Land, und das soll sich ändern.“
    „Laßt uns dieses Europa gemeinsam verenden!“

    Die Majorität hat viele Herzen, aber ein Herz hat sie nicht.

  22. Nun, die nächste Pandemie, wird durch das seltene Marburg Virus kommen.
    Das macht nämlich hämorrhagisches Fieber und hat eine Todesrate von 88%.

    Die Nebenwirkung der Graphen-Hydroxid-Cluster aus den C-Impfstoffen, rufen ja
    hämorrhagische Blutungen aus und so kann man diese Nebenwirkungen, bestens kaschieren!
    Test-Kits, Impfstoff und entsprechende Patente, bereits seit langer Zeit vorhanden.
    GAVI und das WEF machen bereits Ankündigungen bezüglich des vermeintlichen Virus.
    Sie haben bereits einen PCR-Test für Marburg entwickelt, obwohl es noch keine offizielle „Pandemie“ gibt.
    Noch besorgniserregender ist, dass sie bereits einen „Impfstoff“ für Marburg ankündigen! Der Hauptbestandteil des neuen Impfstoffs ist Ricin. Eines der giftigsten Gifte auf dem Planeten.
    Sie werden es den Geimpften ermöglichen, dieses Weihnachten zu verreisen, denn sie brauchen die Inszenierung, um es so aussehen zu lassen, als gäbe es Menschen, die „das Virus“ in ihre Heimatländer zurückbringen.
    Eine neue Pandemie wird ausgerufen, sie werden behaupten, dass es eine asymptomatische Ausbreitung gibt.
    Die Medien werden mehr Angst schüren, als wir es je gesehen haben.
    Die Menschen werden den Verstand verlieren und glauben, dass es eine Pandemie von etwas gibt, bei der sie mit einer Wahrscheinlichkeit von 88 % verbluten und sterben.
    In diesem Stadium werden Impfungen obligatorisch sein und die Polizei und Militärs werden mit voller Kraft versuchen, die „Menschheit zu retten“ und Menschen, die den Marburg-Impfstoff ablehnen, in die jetzt errichteten Konzentrationslager zu verschleppen, damit sie ihnen gewaltsam injiziert werden.
    Der Ricin-„Impfstoff“ ist der wahre Todesschuss, und Milliarden von Menschen werden sich dafür anstellen und darum kämpfen, an vorderster Front zu stehen.
    Wenn Sie glauben, während COVID Panik erlebt zu haben, multiplizieren Sie das mit dem 20- oder 30-fachen mit dem, was geplant ist und bevorsteht.

    • Marburg- und Ebolavirus sind identisch:

      „Marburg virus disease (MVD; formerly Marburg hemorrhagic fever) is a severe illness of humans and non-human primates caused by either of the two Marburgviruses: Marburg virus (MARV) and Ravn virus (RAVV). MVD is a viral hemorrhagic fever (VHF), and the clinical symptoms are indistinguishable from Ebola virus disease (EVD)“

      Auf deutsch:

      „Die Marburg-Virus-Krankheit (MVD; früher hämorrhagisches Marburg-Fieber) ist eine schwere Erkrankung von Menschen und nichtmenschlichen Primaten, die durch eines der beiden Marburgviren verursacht wird: Marburg-Virus (MARV) und Ravn-Virus (RAVV). MVD ist ein virales hämorrhagisches Fieber (VHF), und die klinischen Symptome sind nicht von der Ebola-Virus-Krankheit (EVD) zu unterscheiden“

      Quelle: „Ebola Virus Disease & Marburg Virus Disease – Chapter 3 – 2018 Yellow Book | Travelers‘ Health | CDC“. wwwnc.cdc.gov. Retrieved 19 July 2019.
      https://wwwnc.cdc.gov/travel/yellowbook/2018/infectious-diseases-related-to-travel/ebola-virus-disease-and-marburg-virus-disease

  23. https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/marburg-virus-disease

    Marburg virus disease
    7 August 2021
    العربية
    中文
    Français
    Русский
    Español
    Key facts
    Marburg virus disease (MVD), formerly known as Marburg haemorrhagic fever, is a severe, often fatal illness in humans.
    The virus causes severe viral haemorrhagic fever in humans.
    The average MVD case fatality rate is around 50%. Case fatality rates have varied from 24% to 88% in past outbreaks depending on virus strain and case management.
    Early supportive care with rehydration, and symptomatic treatment improves survival. There is as yet no licensed treatment proven to neutralize the virus, but a range of blood products, immune therapies and drug therapies are currently under development.
    Rousettus aegyptiacus, fruit bats of the Pteropodidae family, are considered to be natural hosts of Marburg virus. The Marburg virus is transmitted to people from fruit bats and spreads among humans through human-to-human transmission.
    Community engagement is key to successfully controlling outbreaks.
    Marburg virus is the causative agent of Marburg virus disease (MVD), a disease with a case fatality ratio of up to 88%, but can be much lower with good patient care. Marburg virus disease was initially detected in 1967 after simultaneous outbreaks in Marburg and Frankfurt in Germany; and in Belgrade, Serbia.

    Marburg and Ebola viruses are both members of the Filoviridae family (filovirus). Though caused by different viruses, the two diseases are clinically similar. Both diseases are rare and have the capacity to cause outbreaks with high fatality rates.

    Two large outbreaks that occurred simultaneously in Marburg and Frankfurt in Germany, and in Belgrade, Serbia, in 1967, led to the initial recognition of the disease. The outbreak was associated with laboratory work using African green monkeys (Cercopithecus aethiops) imported from Uganda. Subsequently, outbreaks and sporadic cases have been reported in Angola, the Democratic Republic of the Congo, Kenya, South Africa (in a person with recent travel history to Zimbabwe) and Uganda. In 2008, two independent cases were reported in travellers who had visited a cave inhabited by Rousettus bat colonies in Uganda.

    Transmission
    Initially, human MVD infection results from prolonged exposure to mines or caves inhabited by Rousettus bat colonies.

    Marburg spreads through human-to-human transmission via direct contact (through broken skin or mucous membranes) with the blood, secretions, organs or other bodily fluids of infected people, and with surfaces and materials (e.g. bedding, clothing) contaminated with these fluids.

    Health-care workers have frequently been infected while treating patients with suspected or confirmed MVD. This has occurred through close contact with patients when infection control precautions are not strictly practiced. Transmission via contaminated injection equipment or through needle-stick injuries is associated with more severe disease, rapid deterioration, and, possibly, a higher fatality rate.

    Burial ceremonies that involve direct contact with the body of the deceased can also contribute in the transmission of Marburg.

    People remain infectious as long as their blood contains the virus.

    Symptoms of Marburg virus disease
    The incubation period (interval from infection to onset of symptoms) varies from 2 to 21 days.

    Illness caused by Marburg virus begins abruptly, with high fever, severe headache and severe malaise. Muscle aches and pains are a common feature. Severe watery diarrhoea, abdominal pain and cramping, nausea and vomiting can begin on the third day. Diarrhoea can persist for a week. The appearance of patients at this phase has been described as showing “ghost-like” drawn features, deep-set eyes, expressionless faces, and extreme lethargy. In the 1967 European outbreak, non-itchy rash was a feature noted in most patients between 2 and 7 days after onset of symptoms.

    Many patients develop severe haemorrhagic manifestations between 5 and 7 days, and fatal cases usually have some form of bleeding, often from multiple areas. Fresh blood in vomitus and faeces is often accompanied by bleeding from the nose, gums, and vagina. Spontaneous bleeding at venepuncture sites (where intravenous access is obtained to give fluids or obtain blood samples) can be particularly troublesome. During the severe phase of illness, patients have sustained high fevers. Involvement of the central nervous system can result in confusion, irritability, and aggression. Orchitis (inflammation of one or both testicles) has been reported occasionally in the late phase of disease (15 days).

    In fatal cases, death occurs most often between 8 and 9 days after symptom onset, usually preceded by severe blood loss and shock.

    Diagnosis
    It can be difficult to clinically distinguish MVD from other infectious diseases such as malaria, typhoid fever, shigellosis, meningitis and other viral haemorrhagic fevers. Confirmation that symptoms are caused by Marburg virus infection are made using the following diagnostic methods:

    antibody-capture enzyme-linked immunosorbent assay (ELISA)
    antigen-capture detection tests
    serum neutralization test
    reverse transcriptase polymerase chain reaction (RT-PCR) assay
    electron microscopy
    virus isolation by cell culture.
    Samples collected from patients are an extreme biohazard risk; laboratory testing on non-inactivated samples should be conducted under maximum biological containment conditions. All biological specimens should be packaged using the triple packaging system when transported nationally and internationally.

    Treatment and vaccines
    Currently there are no vaccines or antiviral treatments approved for MVD. However, supportive care – rehydration with oral or intravenous fluids – and treatment of specific symptoms, improves survival.

    There are monoclonal antibodies (mAbs) under development and antivirals e.g. Remdesivir and Favipiravir that have been used in clinical studies for Ebola Virus Disease (EVD) that could also be tested for MVD or used under compassionate use/expanded access.

    In May 2020, the EMA granted a marketing authorisation to Zabdeno (Ad26.ZEBOV) and Mvabea (MVA-BN-Filo). against EVD . The Mvabea contains a virus known as Vaccinia Ankara Bavarian Nordic (MVA) which has been modified to produce 4 proteins from Zaire ebolavirus and three other viruses of the same group (filoviridae). The vaccine could potentially protect against MVD, but its efficacy has not been proven in clinical trials.

    Marburg virus in animals
    Rousettus aegyptiacus bats are considered natural hosts for Marburg virus. There is no apparent disease in the fruit bats. As a result, the geographic distribution of Marburg virus may overlap with the range of Rousettus bats.

    African green monkeys (Cercopithecus aethiops) imported from Uganda were the source of infection for humans during the first Marburg outbreak.

    Experimental inoculations in pigs with different Ebola viruses have been reported and show that pigs are susceptible to filovirus infection and shed the virus. Therefore, pigs should be considered as a potential amplifier host during MVD outbreaks. Although no other domestic animals have yet been confirmed as having an association with filovirus outbreaks, as a precautionary measure they should be considered as potential amplifier hosts until proven otherwise.

    Precautionary measures are needed in pig farms in Africa to avoid pigs becoming infected through contact with fruit bats. Such infection could potentially amplify the virus and cause or contribute to MVD outbreaks.

    Prevention and control
    Good outbreak control relies on using a range of interventions, namely case management, surveillance and contact tracing, a good laboratory service, safe and dignified burials, and social mobilization. Community engagement is key to successfully controlling outbreaks. Raising awareness of risk factors for Marburg infection and protective measures that individuals can take is an effective way to reduce human transmission.

    Risk reduction messaging should focus on several factors:

    Reducing the risk of bat-to-human transmission arising from prolonged exposure to mines or caves inhabited by fruit bat colonies. During work or research activities or tourist visits in mines or caves inhabited by fruit bat colonies, people should wear gloves and other appropriate protective clothing (including masks). During outbreaks all animal products (blood and meat) should be thoroughly cooked before consumption.
    Reducing the risk of human-to-human transmission in the community arising from direct or close contact with infected patients, particularly with their body fluids. Close physical contact with Marburg patients should be avoided. Gloves and appropriate personal protective equipment should be worn when taking care of ill patients at home. Regular hand washing should be performed after visiting sick relatives in hospital, as well as after taking care of ill patients at home.
    Communities affected by Marburg should make efforts to ensure that the population is well informed, both about the nature of the disease itself and about necessary outbreak containment measures.
    Outbreak containment measures include prompt, safe and dignified burial of the deceased, identifying people who may have been in contact with someone infected with Marburg and monitoring their health for 21 days, separating the healthy from the sick to prevent further spread and providing care to confirmed patient and maintaining good hygiene and a clean environment need to be observed.
    Reducing the risk of possible sexual transmission. Based on further analysis of ongoing research, WHO recommends that male survivors of Marburg virus disease practice safer sex and hygiene for 12 months from onset of symptoms or until their semen twice tests negative for Marburg virus. Contact with body fluids should be avoided and washing with soap and water is recommended. WHO does not recommend isolation of male or female convalescent patients whose blood has been tested negative for Marburg virus.
    Controlling infection in healthcare settings
    Healthcare workers should always take standard precautions when caring for patients, regardless of their presumed diagnosis. These include basic hand hygiene, respiratory hygiene, use of personal protective equipment (to block splashes or other contact with infected materials), safe injection practices and safe and dignified burial practices.

    Healthcare workers caring for patients with suspected or confirmed Marburg virus should apply extra infection control measures to prevent contact with the patient’s blood and body fluids and contaminated surfaces or materials such as clothing and bedding. When in close contact (within 1 metre) of patients with MVD, health-care workers should wear face protection (a face shield or a medical mask and goggles), a clean, non-sterile long-sleeved gown, and gloves (sterile gloves for some procedures).

    Laboratory workers are also at risk. Samples taken from humans and animals for investigation of Marburg infection should be handled by trained staff and processed in suitably equipped laboratories.

    Marburg viral persistence in in people recovering from Marburg virus disease
    Marburg virus is known to persist in immune-privileged sites in some people who have recovered from Marburg virus disease. These sites include the testicles and the inside of the eye.

    In women who have been infected while pregnant, the virus persists in the placenta, amniotic fluid and foetus.

    In women who have been infected while breastfeeding, the virus may persist in breast milk.

    Relapse-symptomatic illness in the absence of re-infection in someone who has recovered from MVD is a rare event, but has been documented. Reasons for this phenomenon are not yet fully understood.

    Marburg virus transmission via infected semen has been documented up to seven weeks after clinical recovery. More surveillance data and research are needed on the risks of sexual transmission, and particularly on the prevalence of viable and transmissible virus in semen over time. In the interim, and based on present evidence, WHO recommends that:

    Male Marburg survivors should be enrolled in semen testing programmes when discharged (starting with counselling) and offered semen testing when mentally and physically ready, within three months of disease onset. Semen testing should be offered upon obtention of two consecutive negative test results.

    All Marburg survivors and their sexual partners should receive counselling to ensure safer sexual practices until their semen has twice tested negative for Marburg virus.

    Survivors should be provided with condoms.

    Marburg survivors and their sexual partners should either:

    abstain from all sexual practices, or

    observe safer sexual practices through correct and consistent condom use until their semen has twice tested undetected (negative) for Marburg virus.

    Having tested undetected (negative), survivors can safely resume normal sexual practices with minimized risk of Marburg virus transmission.

    Male survivors of Marburg virus disease should practice safer sexual practices and hygiene for 12 months from onset of symptoms or until their semen twice tests undetected (negative) for Marburg virus.

    Until such time as their semen has twice tested undetected (negative) for Marburg, survivors should practice good hand and personal hygiene by immediately and thoroughly washing with soap and water after any physical contact with semen, including after masturbation. During this period used condoms should be handled safely, and safely disposed of, so as to prevent contact with seminal fluids.

    All survivors, their partners and families should be shown respect, dignity and compassion.

    WHO response
    WHO aims to prevent Marburg outbreaks by maintaining surveillance for Marburg virus disease and supporting at-risk countries to develop preparedness plans. The following document provides overall guidance for control of Ebola and Marburg virus outbreaks:

    Ebola and Marburg virus disease epidemics: preparedness, alert, control, and evaluation
    When an outbreak is detected WHO responds by supporting surveillance, community engagement, case management, laboratory services, contact tracing, infection control, logistical support and training and assistance with safe burial practices.

    WHO has developed detailed advice on Marburg infection prevention and control:

    Infection prevention and control guidance for care of patients with suspected or confirmed Filovirus haemorrhagic fever in health-care settings, with focus on Ebola
    Table: Chronology of major Marburg virus disease outbreaks

    Year Country Cases Deaths Case fatality Rate
    2017 Uganda 3 3 100%
    2014 Uganda 1 1 100%
    2012 Uganda 15 4 27%
    2008 Netherland (ex-Uganda) 1 1 100%
    2008 United States of America (ex-Uganda) 1 0 0%
    2007 Uganda 4 2 50%
    2005 Angola 374 329 88%
    1998 to 2000 Democratic Republic of the Congo 154 128 83%
    1987 Kenya 1 1 100%
    1980 Kenya 2 1 50%
    1975 South Africa 3 1 33%
    1967 Yugoslavia 2 0 0%
    1967 Germany 29 7 24%

    Related
    Marburg virus disease
    Archive of marburg haemorrhagic fever outbreaks
    All technical guidance on Marburg
    Haemorrhagic fevers, Viral
    Ebola haemorrhagic fever
    Interim infection control for suspected/confirmed Filovirus (Ebola, Marburg) Haemorrhagic Fever
    More about standard precautions in health care
    News
    West Africa’s first-ever case of Marburg virus disease confirmed in Guinea 9 August 2021

      • Nun, ich kann es nicht allen recht machen und versuche es auch gar nicht erst!

        Dafür beanspruche ich auch nur mein Achtel Lorbeer-Blatt!
        Der Rest vom Blatt, ist für Sie! Hoffe, das reicht Ihnen! Smile!

  24. An Mona Lisa:

    Putin hat völlig recht mit seiner Beurteilung des Regimes in Kiew. Er „tickt“ im Gegensatz zu Ihnen völlig in Ordnung. Das gilt unabhängig davon, ob man ihn gut findet oder nicht.
    Jeder sollte sich die 2 Reden Putins durchlesen. Erst dann (be)urteilen!

    https://unser-mitteleuropa.com/putin-autorisiert-militaerische-operation-im-donbass-um-ukraine-zu-entmilitarisieren-und-denazifizieren/

    https://unser-mitteleuropa.com/wladimir-putin-zur-lage-der-nation-die-angelegenheit-ist-sehr-ernst/

    Es ist eine bodenlose Dummheit Russland/Putin zu verurteilen, ohne Putin selbst zu hören. Vor allem wir mit unserer fatalen Geschichte! Gehts noch elendiger??? Auch Deutschland sollte eine „auf’s Maul“ bekommen von Russland. Das haben wir redlich verdient…

    @Majo: bist Du (m)eine Schwester im Herrn? LG

    • Was meinen Sie, mit unserer Fatalen Geschichte? meinen Sie die Geschichte vor 1945? wo die NSDAP. das deutsche Volk aus dem Dreck, der Weimacher Juden Republik befreit hatte? Heute leben die deutschen in genau dem selben Juden Dreck, oder meinen Sie, nach 1945? Den deutschen ging es gut, biss die Juden Schmarotzer kamen! und hetzten, gegen Vater und Mutter Bruder und Schwester Volk und Freunde. Heute sollen unsere Kinder, nicht mehr Vater und Mutter sagen, weil die Juden das so wollen, ist das denn richtig? unsere Mutter Sprache so zu Verelenden? Denn nicht umsonst sind die Juden so Reich geworden, mit Arbeit wird kein Mensch so Reich. Gruß, Helmuth!

  25. An Mona Lisa:

    Putin hat völlig recht mit seiner Beurteilung des Regimes in Kiew. Er „tickt“ im Gegensatz zu Ihnen völlig in Ordnung. Das gilt unabhängig davon, ob man ihn gut findet oder nicht.
    Jeder sollte sich die 2 Reden Putins durchlesen. Erst dann (be)urteilen!

    Es ist eine bodenlose Dummheit, Russland/Putin zu verurteilen, ohne Putin selbst zu hören. Vor allem wir mit unserer fatalen Geschichte! Gehts noch elendiger??? Auch Deutschland sollte eine „auf’s Maul“ bekommen von Russland. Das haben wir redlich verdient…

    @Majo: bist Du (m)eine Schwester im Herrn? LG

    • Ist Putin nicht auch ein „Young Global Leader“…? Gemäss letzter Aussage von Klaus Schwab eben doch. Es gibt da eine Regel… die Loge kontrolliert den Westen UND den Osten! Trump, Biden und Putin sind nicht per Zufall im Amt. Die 4 afrikanischen Präsidenten welche nicht bei der Fake-Pandemie mitmachen wollten sind per Zufall verstorben worden. Putin könnte sich absolut neutral verhalten…. tut er aber nicht. Hier werden wieder zwei Seiten gegeneinander aufgehezt, die dritte Partei wirds freuen. Jetzt läuft das Finale bis 2030. Ich befürchte die grosse Show kommt noch.

    • @PeacefulWarrior

      Dann hauen Sie doch mit ihrer fatalen Geschichte peaceful ab in die Ukraine und sorgen dort für Frieden ohne Tote !

      „Auch Deutschland sollte eine “auf’s Maul” bekommen von Russland. Das haben wir redlich verdient…“

      Das können Sie sich bei der Gelegenheit gleich an Ort und Stelle abholen.
      Und vergessen Sie nicht ihre kleinen Schwestern @Majo und @Waldfee mitzunehmen.

      • Satans-Braut! Menschenhasserin wie Merkel, Baerbock usw. Kein Deut besser oder verständiger. Nur auf der „anderen“ Seite. Am Ende landen die ALLE im ewigen Verderben.

      • „Satans-Braut!
        Menschenhasserin wie Merkel, Baerbock usw.
        Kein Deut besser oder verständiger.
        Nur auf der “anderen” Seite.
        Am Ende landen die ALLE im ewigen Verderben.“

        Ich geb Ihnen gleich die Satans-Braut und Menschenhasserin !
        Und quatschen Sie mich mit Ihrer verstaubten „Verderbnis“ nicht so blöd von der Seite an.

      • Ihre Antwort sagt wenig über uns/mich aus.
        Aber ALLES über Sie, werte Mona Lisa!

        Da ich die Feindesliebe Jesu, praktiziere, vergebe ich Ihnen alle böse Rede
        und all Ihren Haß!

      • Hoch, da bin ich dem Latschenträger und Ihnen aber zu dank verpflichtet, was ?
        Abhaken !

        Tun Sie was Sie nicht lassen können, für mich macht es keinen Unterschied.

        „Aber ALLES über Sie !“
        Na das will ich doch schwer hoffen.

    • @peaceful warrior // Daß die jetzige Regierung (und auch Merkel) ordentlich ein paar aufs Maul bekommt,würde ich sehr begrüßen. Auch ich verurteile Putin keineswegs,denn er wurde ja lange genug von der NATO und dem Westen provoziert und beleidigt.Das erinnert mich an so miese Typen wie Churchill,der ja auch jahrelang gegen Deutschland gehetzt hatte,bis der 2. WK dann ausbrach (die Schuld dafür schiebt man bis heute Deutschland zu). Aber was soll das heißen „vor allem wir mit unserer fatalen Geschichte“??

      Ganz ehrlich, ich kann diesen ewigen Bullshit über „unsere fatale Geschichte“ nicht mehr hören ! Ich kann es nicht mehr hören ! Die deutsche Geschichte kann man nicht reduzieren auf ein paar Jahre Nationalsozialismus !Sie sollten sich einmal intensiv mit der Geschichte anderer Nationen,Herrscher und Regierungen befassen. England z.B. hat jahrhundertelang ein beispielloses Raubrittertum in der halben Welt betrieben.Spanien war auch nicht viel besser. Man fiel in andere Länder und Gebiete ein,raubte deren Reichtümer und
      ermordete die Ureinwohner. Woher kam der Reichtum der englischen und spanischen Krone ? Und wer hat Atombomben auf andere Länder und Völker abgeworfen ? Wieviel Millionen Todesopfer haben der Kommunismus und Islamismus bis heute gekostet ? In dieser Liste fortzufahren,würde den Rahmen der Kommentarleiste sprengen.Das Massaker von Dresden möchte ich aber noch erwähnen, das bin ich den armen Opfern schuldig. WER hat dort Hunderttausende Menschen in lebende Feuersäulen verwandelt, OHNE triftigen Grund ??

      Das deutsche Volk war immer mutig,klug, fleißig,patriotisch und diszipliniert und dadurch auch erfolgreich. Das alles hatte ein Ende in dem Moment,als die Grünen an die Macht kamen. Damit kamen Dummheit,Faulheit,Deutschenhass und ein beispielloser Niedergang in jeder Beziehung. Wie hier schon einmal ein anderer Kommentator schrieb : Wir Deutschen haben der Welt sehr viel gegeben,unsere Geschichte ist grandios ! Man dankte es uns nur mit Mord und Totschlag,Neid und Mißgunst, mit Landraub,Enteignung,Zersetzung unserer Werte und geradezu perverser Geschichtsfälschung. Kein anderes Kulturvolk wurde so perfide geschändet und ausgebeutet wie das deutsche. Das Verhalten dieser Neider und Ausbeuter widert mich derart an,daß es mir schon peinlich ist,ein Mensch zu sein.Du mein Deutschland,wach endlich auf,denn es geht um deine Existenz. Zitat Ende.

      • Werte Doris,

        ich bestreite Ihre Aussagen gar nicht. Was ich mit „fatal“ meine mißverstehen Sie.

        Fatal war, daß sich Deutschland 2x gegen Russland in den Krieg hat ziehen lassen. Beim zweiten mal war es ein Angriffskrieg. Das war leider so und ist durch nichts zu rechtfertigen.

        Das steht jedoch nicht im Widerspruch zu Ihren Aussagen. Die Devise von früher, „Nie wieder Krieg“ ist doch vernünftig. Deshalb sollte Deutschland nicht abermals aggressiv gegen Russland sein. Mehr will ich damit nicht sagen.

        Seit der Thron des Satans (https://horst-koch.de/pergamonaltar/) in Deutschland steht verläßt uns das Unheil nicht mehr…

  26. Die amerikanische CDC, Center for Deases Controll and Prevention, ist
    von der Jüdin Rochelle Walensky: Director of the Centers for Disease Control & Prevention, geleitet. Es gibt aber auch zahlreiche andere jüdische Mitarbeiter in den oberen Etagen. Diese haben natürlich eine gute Zusammenarbeit mit Fauci und Bill Gates und das seit vielen Jahren.

    Von dort ist nichts zu erwarten und ein Travelbook der CDC ist für mich keine Referenz für Ebola oder Marburg Virus. Auch diese wurden nie isoliert und purifiziert.
    Die Unicef als Unterorganisation der UNO/WHO ist in diesem Bezug auch nicht glaubwürdig. Die Hygiene, schlechtes Wasser, Unterernährung und Falsche, Einseitige Ernährung sind die wirklichen Verursacher.

    Schon seit Jahrzehnten versucht die Impfindustrie mit Hilfe der WHO / Unicef mit ihren Giftimpfungen und falschen, nicht nachgewiesenen Viren, damit Macht, Kontrolle und viel Profit zu generieren. All diese Viren Behauptungen der letzten Jahrzehnte waren Vorstufen der jetzt umfassenden Corona – Fake – Pandemie. Die Leute sterben nicht von
    einem nicht nachgewiesenem Virus, sondern von giftigen Spritzen, toxischen Medikamenten und falschen Behandlungen wie Intubation.

    Einen Ebola Virus als neue Hiobs-Botschaft zu promoten mit hämorragischem Fieber ist meiner Meinung nach nicht sinvoll. Dies habe ich auch in meinem gestrigen Kommentar von 22.24 Uhr geschrieben :

    „“@ Seher (17.58)

    Die Angaben über die Biowaffe die ein hämorrhagisches Fieber auslösen
    sind zu unspezifisch als das sie glaubhaft sind.

    Sich vermehrende Viren, Bakterien, Bazillen, Mikroorganismen, usw.
    kann der Mensch nicht produzieren. Das Mikrolebewesen muss sich schon
    selbst fortpflanzen. Und diese können in der Petrischale gereinigt und
    isoliert werden. Dies gelang auch mit dem Corona Virus nicht und trotz
    einer Million US Dollar die von einer Gruppierungen in USA für die
    Isolierung und Purifizierung eines Corona Viruses angeboten werden, hat
    sich bis jetzt noch niemand.

    https://lichtnahrung2015.wordpress.com/2021/04/21/millionaire-offers-1-2-m-reward-to-anyone-providing-an-isolated-sample-of-the-covid-19-virus/

    Dasselbe beim Masern Virus wo Dr. Lanka
    Euro 100’000 angeboten hat und ein Gerichtsfall in Deutschland daraus
    entstand, den Lanka gewann. Er musste nicht zahlen, denn das Masern Virus
    es konnte nicht nachgewiesen werden und es gab nicht eine wissenschaftliche
    Publikation in the Lancet oder anderen Publikationen, die die Kläger
    hätten nachweisen müssen.

    https://www.neopresse.com/gesundheit/masern-virus-existiert-nicht-dr-lanka-gewinnt-prozess-vor-dem-bgh/ „“

    Auch die Beiträge von Brother Nathanael, wie folgender : My Covid Dictionary, sind
    informativ

    https://www.realjewnews.com/?p=1522

    Dass dieses Jahr noch oder nächstes Jahr, von den gleichen Gruppierungen die hinter
    der Corona Fake Pandemie stehen, versucht wird ein neues Monster-Virus in den Vordergrund zu stellen um wieder Horror in den Westländern zu verbreiten ist möglich.

    Das sollten aber Alternative Medien nicht schon im voraus unterstützen mit vielen Detail-Informationen (88% … Sterberate) und anderes, zu verbreiten. Das ist Kontraproduktiv und hilft der falschen Seite. Und niemand kann in die Zukunft schauen und weiss was da kommen wird.

    Also Zurückhaltung ist angebracht und nicht jedes Häppchen, dass die Corona Menschheits Verbrecher einem vor die Füsse werfen, auch in den Alternativmedien, um es doch zu verbreiten, soll auch angenommen werden.

  27. Was ist sonst noch so los ?

    Der Kölner Pfaffe kriegt für 118 Sexualdelikte an Kindern nur 13 Jahre Knast – also 156 Monate, – macht pro Vergehen 1,32 Monate.
    Die Kinder haben Lebenslänglich.

    Wie sich verantwortliche kirchliche Weggucker vor Gericht rausreden, lest Ihr im Link.
    Ich könnte kein Richter sein.
    Bei solchen Aussagen würde ich von höheren Mächten gesteuert über meinen Pult hechten und dem Dreck die Fresse einschlagen.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/urteil-im-missbrauchsprozess-gegen-katholischen-priester-a3734009.html

    • Echt jetzt, der Kickl knickt ein ?
      Da bin ich erstmal platt.
      Die AfD schießt sich mit ihrer Putinliebe auch gerade ins Aus.

      Hier mal im Schnelldurchlauf die neusten Meldungen :

      Die EU erwartet 4 Mio. ukrainische Flüchtlinge.

      Der ukrainische Botschafter in Berlin verurteilt deutsche Statements, nach denen der Ukraine nicht mehr zu helfen sei, und fordert weiterhin eine Unterstützung mit Kriegsmaterial anstatt mit Sonntagsreden.

      Die ukrainischen Militärs sind stark, aber sie brauchen Unterstützung.
      In Kiew denkt niemand daran die Ukraine aufzugeben.

      Selenski ist in Kiew und organisiert die Verteidigung.
      Sein Berater meint, dass Putin den Präsident der Ukraine töten wolle, falls der sich nicht ergibt und kapituliert.

      Unterdessen sieht es so aus, dass die russ. Truppen mit mehr Widerstand zu kämpfen haben, als sie erwartet hatten.
      Vom Kreml noch unbestätigten Aussagen einem Kreml-nahen Medium zufolge, wolle sich Putin auf Gespräche einlassen.

      Hunderttausende Ukrainer sind auf der Flucht.
      Frauen und Kinder dürfen ausreisen.
      Männer von 18 bis 60 werden nicht rausgelassen, sie wurden zur Landesverteidigung verpflichtet.

      In Deutschland wurden etliche Lkw mit Hilfsgütern, vor allem Krankenbetten und medizinische Materialien, sowie Medikamente auf den Weg geschickt.

      Polen baut ein Lager nach dem andern auf, auch dorthin schickt DE Hilfsgüter.

      PS: Wer hier jetzt über weitere Flüchtlinge motzt, kriegt es mit mir zu tun !
      Es sind vornehmlich Frauen und Kinder.
      Es sind Weiße und Christen.
      Es sind zivilisierte Menschen wie „du und ich“.
      Die sind mir alle hundert mal lieber als der ganze Islam-Dreck.

      Wer möchte, dass sie irgendwann mal wieder in ihre Heimat können, der schreibt der Kreml-Sau, dass wenn er ihre Heimat in Schutt und Asche legt, seine abgöttische Liebe zu ihm gestorben ist !

      • @ ML, Korrektur nicht die EU erwartet 4 Millionen Flüchtlinge aus der Ukraine, sondern die BRDeee! Aber kein Problem da ist viel Platz und ausserdem ist das doch ein sooo reiches Land. Da muss man solidarisch sein. Vielleicht wäre ein Flüchtlingssoli eine gute Idee? Oder 3 Prozent Mehrwertsteuer Erhöhung zur Bewältigung dieser Friedensmission? Wobei die Ukrainer immer noch eine bessere Wahl für Mitbewohner sind als Murat und Ali, Inc Neger Makumba. Aber der Zoo BRD sollte langsam seine Türen für Besucher öffnen den Müll gibt’s sonst kaum noch irgendwo zu bestaunen. Denn auch negative Beispiele sind Beispiele!
        Wird noch spannend werden wenn die Sozialisten mit ihren Sozialsystemen auf Talfahrt gehen.
        Lawine rollt!

      • In Ergänzung
        „…Im Internet tauchten Videos auf, die TOS-1-Systeme auf dem Weg zur ukrainischen Grenze zeigen. Rob Lee, Doktorand am Department of War Studies am King’s College London, teilte Screenshots aus einem TikTok-Video des Militärkonvois und schrieb: „Thermobarische Truppen in Bewegung.“

        Die Konvois wurden dabei gesichtet, als sie durch die russische Stadt Belgorod fuhren, etwa 40 km nördlich der Grenze zur Ukraine.

        Schlagen die Sprengkörper im Zielgebiet ein, setzen sie eine leicht entzündliche Chemikalie frei, die sich sofort entzündet. Der Luft wird durch die schlagartige Verbrennung der Sauerstoff entzogen. Es folgt eine Druck- und Hitzewelle und die Einschlagstelle wird im Umkreis von 200 bis 400 Metern zur Todeszone. Laut dem Militärexperten Sebastian Roblin ist eine TOS-1-Explosion doppelt so stark wie die meisten konventionellen Bombenexplosionen. Menschen in der Nähe des Explosionsradius werden sofort verdampft.

        Das berüchtigte Raketenwerfer-System wurde bereits von Moskaus Generälen bei Konflikten in Afghanistan, Tschetschenien, Irak und Syrien eingesetzt. Laut der britischen Zeitung The Sun wurden die Systeme bereits 2015 in einem Rebellenübungsgebiet in Luhansk in der Ostukraine gesichtet. Die ukrainische Regierung behauptete, sie seien bei dem Luftangriff eingesetzt worden, der den internationalen Flughafen Donezk im Januar desselben Jahres zerstörte. …“
        >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/putins-pinocchio-russland-setzt-eine-der-zerstörerischsten-waffen-der-welt-gegen-die-ukraine-ein/ar-AAUgjkU?ocid=msedgdhp&pc=U531

      • @Exildeutscher
        Nee, glaub ich nicht.
        Viele werden nah der Heimat bleiben wollen, die meisten wohl in Polen.
        Ich schätze, dass wir vielleicht so um eine halbe Mio. bekommen. Kommt auch drauf an, wie lange Putin in der Ukraine wütet.
        Das sind ja alles Leute, die gar nicht die Absicht hatten ihre Heimat zu verlassen. Und wie gesagt, sind die meisten Männer dort geblieben.
        Also ich denke, das gestaltet sich mit den Ukrainern völlig anders als mit den muslimischen Invasoren.
        So gut wie alle Vorraussetzungen sind Grundverschieden.
        Muslime feiern wenn sie hier ankommen, Ukrainer weinen.

  28. DIE WAHRHEIT STIRBT ALS ERSTES IM KRIEG!

    Bildzeitung bringt angebl. aktuelle
    Kriegsbilder aus der Ukraine: Explosion
    einer Chemiefabrik in Tianjing anno 2015,
    Fallschirmspringer aus einem Facebook-Video
    von 2016 u. die ukrain. Kriegsmedien bringen
    ein Bild von einem Crash während einer Flugshau
    in den USA.
    https://twitter.com/sorryabernein/status/1496914832477630469

    (Den Hinweis gefunden in einem
    Kommentar bei pi-news.net.)

    • Klasse!
      Das bestätigt uns doch!
      Es ist fast alles Fake!
      Man muss nur logisch denken und sich nicht von „Bildern“ verführen/erschrecken lassen.
      Schon Eva im Paradies, wurde über die Augen verführt!
      Aber da gibt es noch mehr Beispiele.
      Der neue Weltenführer wird auch mit Bildern arbeiten.
      Darum bin ich für Geschriebenes, Schwarz auf Weiß,
      mehrfach bestätigt, vor allen Dingen, von den Alten und Erfahrenen!

      • Ein Auszug aus „Gekaufte Journalisten“ von Udo Ulfkotte:

        «Der Autor dieses Buches hat viele Schlachtfelder der Welt besucht – von Afghanistan über Angola und die Kongo-Staaten bis zum Irak und Iran. Immer wieder stieß er dort auf Fernsehteams, die auf der Jagd nach Aufnahmen Benzinkanister mit sich führten, weit von jeglichem Kampfgeschehen entfernt längst ausgebrannte Militärfahrzeuge abermals entflammten und vor dieser Kulisse ein eigenartiges Schauspiel vollführten: Gestandene Korrespondenten duckten sich dann regelmäßig, wirkten hektisch und zuckten, was aus einigen Metern Entfernung reichlich komisch aussieht und erst verständlich wird, wenn man den fertig geschnittenen Beitrag anschaut. Auf die Tonspur wurden nachträglich stets einige Stöße aus Maschinenpistolen gemischt, in krasseren Fällen gar Mörsereinschläge. Solche »Helden« gibt es auch bei deutschen Sendern.»

    • Find ich große Klasse, wie Ihr euch hier resistent macht.
      Vermutlich gibt’s gar keinen Krieg in der Ukraine.

  29. Werte Doris,

    ich bestreite Ihre Aussagen gar nicht. Was ich mit „fatal“ meine mißverstehen Sie.

    Fatal war, daß sich Deutschland 2x gegen Russland in den Krieg hat ziehen lassen. Beim zweiten mal war es ein Angriffskrieg. Das war leider so und ist durch nichts zu rechtfertigen.

    Das steht jedoch nicht im Widerspruch zu Ihren Aussagen. Die Devise von früher, „Nie wieder Krieg“ ist doch vernünftig. Deshalb sollte Deutschland nicht abermals aggressiv gegen Russland sein. Mehr will ich damit nicht sagen.

    Seit der Thron des Satans (https://horst-koch.de/pergamonaltar/) in Deutschland steht verläßt uns das Unheil nicht mehr…

    • „Fatal war, daß sich Deutschland 2x gegen Russland in den Krieg hat ziehen lassen. Beim zweiten mal war es ein Angriffskrieg. Das war leider so und ist durch nichts zu rechtfertigen.“

      Da sind Sie leider der Alliierten Propaganda aufgesessen. In Wahrheit gab es schon spätestens ab 1928 konkrete Angriffspläne Stalins gegen Deutschland. Und kurz vor dem Angriff Deutschlands auf Russland zogen Stalin und der Kreml Millionen Soldaten an die russisch-polnische Grenze mit dem Ziel, Deutschland und Westeuropa zu überrennen. Ich habe darüber mit klaren Zitaten und belegen von Historikern und Zeitzeugen bereits mehrere Artikel verfasst. Recherchieren Sie selbst nach: Der Angriff auf Russland war eine Prävention-Aktion der deutschen Wehrmacht vor einem gewaltigen Angriff Russland gegen Deutschland. Also nicht mehr und nicht weniger als ein Akt der Selbstverteidigung.

      • „Warum wurde dann der Angriff nach Moskau versucht?“

        Warum versucht Putin den Angriff auf Kiew ?
        Warum wollten die Allierten nach Berlin ?
        Natürlich um in’s Zentrum der Macht vorzustoßen und den Befehlshaber auszuschalten.

        Meine Güte, Sie haben aber auch wirklich von nichts einen Schimmer.

      • @Lieber Blogkapitän,

        mein Großvater hat den ganzen Russlandfeldzug damals mitgemacht.
        Er erzählte uns, dass beim Einmarsch der deutschen Truppen von den russischen Soldaten nur jeder zweite ein Gewehr hatte und die Deutschen sie abgeknallt hätten wie die Hasen.
        Wenn ein Feldherr so eine schlecht ausgerüstete Armee hat, müsste er wohl grössenwahnsinnig sein, um über andere herzufallen. Ausserdem sagte mein Opa, der deutsche Angriff kam für die Russen so überraschend, dass diese nicht darauf vorbereitet waren. Das wiederum würde auch auf die schlechte Bewaffnung schließen.
        Wem soll man denn da nun glauben?
        Bin dort immer wieder skeptisch mit irgendwelchen Aussagen, weil mein Opa es persönlich erlebt und uns mit Sicherheit nicht angelogen hat.

      • @Waldfee

        Ihr Opa hat nicht gelogen, nur Sie stehen auf dem Schlauch.

        Wie oft wollen Sie denn noch erklärt bekommen, dass eine auf Angriff gerüstete Armee nicht auf einen Blitzangriff des Gegners vorbereitet ist.

        Warum hatte jeder zweite russ. Soldat kein Gewehr ?
        Dafür kann es hundert Gründe geben.

        Vielleicht waren sie noch nicht ausgegeben.
        Vielleicht waren die dort eingeteilt wo man Gewehre nicht zwingend brauchte.
        Vielleicht waren die Gewehre noch in der Revision.
        Vielleicht waren sie auch noch gar nicht hergestellt.
        Vielleicht befanden sie sich gerade in der Verteilung an einem anderen Ort.
        Vielleicht hatten die Russen auch eine Fehlproduktion.
        Vielleicht, vielleicht, vielleicht …

        … jedenfalls hatten sie noch keine, Hitler wusste das und gab den Angriffsbefehl !

        War sonst noch was, was Sie nicht verstehen ?

      • @ WaldFee
        russischen Soldaten nur jeder zweite ein Gewehr“

        im Ersten WK., bei der Roth-Bolschewiken-Revolution
        und im Zweiten WeltGeldKrieg wurden Russen als KanonenFutter von ihrer eigenen Führung verwendet.

        Es wurden auch Sträflinge und RegimeKritiker unbewaffnet in den Angriff geschickt um sie auszumorden.

        Stalin hat auch über 10 000 europäische/weiße russische
        Soldaten/Offiziere umgebracht, weil er einen SeitenWechsel befürchtete – wurden durch Sibirier/Asiaten ausgetauscht

        Die Russen waren hervorragend ausgerüstet und
        seine FinnLandKrieg-Armeen waren die Kampferprobsten Einheiten an der OstFront.
        Siehe auch die WaffenErbeutung der Wehrmacht in den ersten KriegsWochen.

        Viele Deutsche Soldaten hatten ihre Waffen von den Russen erbeutet, wurden sogar von ihnen dann an die WestFront mitgenommen. Die Russen waren in PanzerAnzahl den Deutschen
        haushoch überlegen, durch die TraktorenFabriken von
        Henry Ford.

        Nach meinen Recherchen wußte Stalin über ALLE Schritte
        von Hitler Bescheid, er hat ihn sogar manipuliert und
        mehrfach in die Falle gelockt.

        Mit der SudetenLand-Übernamhe wußte Stalin, dass
        DeutschLand, FrankReich, Polen und EngLand einen Krieg
        gegen den Welt-Kommunismus vorhatten.

        Hitler glaubte noch am 1. September 1945, dass
        Frankreich und EngLand ihre HilfsPakt mit Polen nicht
        einhalten würden.

        Hinweiser : hinter der russischen Ersten Armee folgte
        eine zweite Roth-Armee die alle zögernden oder fliehenden RussenSoldaten erschoß – die hatten sogar Panzer die nur gegen Russen eingesetz werden sollten.

        Schaut mal wie die Russen mit ihren Gefallen umgegangen
        sind.

        Stalin hat auch einen GroßTeil der heimkehrenden russischen KriegsGefangenen ermorden lassen (auch Gulag), waren sogar welche dabei die in Italien und Frankreich für die Alliierten gekämpft haben.

        Moloch Stalin hat auch die eigenen Frauen und Kinder
        in Leningrad und Stalingrad an der Flucht gehindert
        und nahm ihren Tod in Kauf.

        Hinweiser : mit dem Ukraine-Konflikt werden ALLE Seiten
        auch wieder Lügen über die WehrMacht und ihre Verbündeten verbreiten ?

    • „Die Devise von früher, “Nie wieder Krieg” ist doch vernünftig. Deshalb sollte Deutschland nicht abermals aggressiv gegen Russland sein. Mehr will ich damit nicht sagen.“

      Wenn ich es zu tun hätte, würde ich dem Kreml eine einschenken die er im ganzen Leben nicht mehr vergisst.
      Zwiebeltürmchen ade, scheiden tut weh !

      … wollte ich Ihnen nur sagen.

  30. Satans-Braut! Menschenhasserin wie Merkel, Baerbock usw. Kein Deut besser oder verständiger. Nur auf der „anderen“ Seite. Am Ende landen die ALLE im ewigen Verderben.

  31. Satans-Braut! Menschenhasserin wie Merkel, Baerbock usw. Kein Deut besser oder verständiger. Nur auf der „anderen“ Seite. Am Ende landen ihr ALLE im ewigen Verderben.

  32. Werte Doris,

    ich bestreite Ihre Aussagen gar nicht. Was ich mit „fatal“ meine mißverstehen Sie.

    Fatal war, daß sich Deutschland 2x gegen Russland in den Krieg hat ziehen lassen. Beim zweiten mal war es ein Angriffskrieg. Das war leider so und ist durch nichts zu rechtfertigen.

    Das steht jedoch nicht im Widerspruch zu Ihren Aussagen. Die Devise von früher, „Nie wieder Krieg“ ist doch vernünftig. Deshalb sollte Deutschland nicht abermals aggressiv gegen Russland sein. Mehr will ich damit nicht sagen.

    Seit der Thron des Satans (https://horst-koch.de/pergamonaltar/) in Deutschland steht verläßt uns das Unheil nicht mehr…

    • Wieso posten Sie eigentlich alles doppelt und dreifach ?
      Sehen Sie hier irgendwo, dass das usus ist ?

      • Diese Blog-Software ist gräßlich. Ohne Rückmeldung weiß ich nie, ob der Komentar angekommen ist.

        Jedenfalls Leuten wie Mona Lisa geht es nicht um das Gute bzw. gegen das Böse, sondern nur um den eigenen Vorteil. Würden die „Herrschenden“ mit ihren Maßnahmen nicht in Ihr Leben eindringen, dann wäre Ihnen alles scheißegal. Nur das stört Sie, aber Interesse an einer friedlichen, vernünftigen dem Allgemeinwohl verpflichtenden Gesellschaftsordnung habe Sie nicht.

      • Nicht die blogdiftware ist gräslich, sondern der Kommentarbereich. Nach einem softwareupdate vor ca einem Jahr ging die bislang sehr gute kommentarfunktion baden. Meinem Webmaster ist es bis heute nicht gelungen, die alte Funktion wiederherzustellen. Wenn er es versucht, stürzt das gesamte System immer wieder ab. So is this in computerbereich6

      • „Dieser Blogsoftware“ muss man halt Zeit geben !
        Zeit die Sie nicht haben, nicht wahr ?

        Sie müssen ja „Ihre friedliche Gesellschaftsordnung“ verfolgen – aus was auch immer die bestehen mag.

      • „Jedenfalls Leuten wie Mona Lisa geht es nicht um das Gute bzw. gegen das Böse, sondern nur um den eigenen Vorteil.“

        Sagt der der auch sagt :
        “Auch Deutschland sollte eine “auf’s Maul” bekommen von Russland. Das haben wir redlich verdient…”

        Sie sind von der Fraktion „Bomber Harris do it again“ !
        Gehen Sie mir aus den Augen !

    • Angriffskrieg? Durch nichts zu rechtfertigen?

      Angriff ist die beste Verteidigung.

      Nicht derjenige ist an einem Krieg schuld, der den ersten Schuss abgibt, sondern derjenige, der durch sein Handeln anderere dazu gezwungen hat.

    • uiuiui – steile These !

      Westjuden böse, Ostjuden liebe.

      … es muss ja schließlich alles seine Ordnung haben, nicht wahr.

      • Wenn Juden Juden beschuldigen würden, hätten sie zumindest mal Farbe bekannt. Kommt aber eher nur in homöopathischen Dosen vor.

        Das Putin nicht Ross und Reiter benennt sagt halt trotzdem viel aus.

  33. Ein guter Artikel über Gaskammern in Konzentrationslagern.

    Seite: giftamhimmel.de

    Vernichtungslager: Als die Khasaren die Welt verspotteten / von Dr. Robert Faurisson

      • Warum hat man die gezwungen zur Arbeit, weil die deutschen Arbeiter in den Krieg Gezwungen hatte, und die Arbeit musste gemacht werden. Hätten die Kriegstreiber nicht die Deutschen in den Krieg gezwungen, dann hätte man die nicht gebraucht, die Juden. Dann hätten die deutschen Arbeiter diese Arbeit gemacht und die Qualität wehre um ein vielfaches besser gewesen. ist das nicht klar? Gruß, Helmuth!

      • Helmuth! Sie haben mein Kommentar ueberhaupt nicht verstanden.“ Wer haette die Arbeit gemacht wenn wir die Haeftlinge Umgebracht haetten?“ Jeder Haeftling war WERTVOLL, ob er Jude, Christ, Deutscher, Pole, Ungar oder sonst was war. Deshalb habe ich das Video eingestellt, so das jeder erkennen kann das Millionen Reichsmark noetig war um diese Haefftlinge gesund und arbeitsfaehig zu halten. Du kannst keine Arbeit mit Leichen vollbringen.

  34. Differenzen

    „…Kiew wurde in der Nacht von mehreren Explosionen erschüttert. Das berichtete eine AFP-Reporterin und die Agentur Unian. Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba schrieb auf Twitter am Freitagmorgen: „Schreckliche russische Raketenangriffe auf Kiew. Das letzte Mal, dass unsere Hauptstadt so etwas erlebte, war 1941, als sie von Nazi-Deutschland angegriffen wurde.“ Die ukrainische Armee teilte auf ihrem Facebook-Account mit, dass „Raketenbeschuss“ auf Kiew gerichtet sei, und gab an, zwei dieser Raketen im Flug zerstört zu haben.
    In Kiew heulten erneut die Sirenen, wie ein Korrespondent der Deutschen Presse-Agentur berichtete. Die Stadtverwaltung rief alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich möglichst in Sicherheit zu bringen. Die U-Bahn-Stationen der Stadt mit etwa 2,8 Millionen Einwohnern dienten als Schutzräume.
    Unter anderem wurde ein mehrstöckiges Wohnhaus auf dem Ostufer des Flusses Dnipro getroffen, in dem Feuer ausbrach. Dort seien Trümmer einer Rakete eingeschlagen, teilte die Stadtverwaltung auf Telegram mit. Drei Menschen seien verletzt worden.
    Bürgermister Vitali Klitschko veröffentliche im sozialen Netzwerk Telegram ein Video, das Brände in mehreren Etagen des Gebäudes zeigten. Feuerwehrleute waren vor Ort. Einer der Verletzten sei in einem kritischen Zustand, schrieb er.
    Der Berater des ukrainischen Innenministers, Anton Heraschtschenko, teilte mit, ukrainische Streitkräfte hätten ein feindliches Flugzeug über Kiew abgeschossen. Das Flugzeug sei in ein Wohnhaus gestürzt und habe dieses in Brand gesetzt, schrieb er in einer Nachricht über den Messenger-Dienst Telegram. Noch sei unklar, ob das Flugzeug bemannt war. …“
    >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/schreckliche-raketenangriffe-explosionen-erschüttern-zentrum-von-kiew/ar-AAUhk0n?ocid=msedgntp

    „…Ein Kampfjet der ukrainischen Luftwaffe wurde von einer russischen Rakete über der ukrainischen Hauptstadt Kiew abgeschossen, als Tag Nr. 2 des Krieges mit Russland beginnt. Die russische Rakete wurde von russischen Streitkräften außerhalb von Kiew abgefeuert, als die russische Armee die gesamte Stadt umzingelt. Kiew wird voraussichtlich fallen . . . Heute.
    Der SU-27-Kampfjet der ukrainischen Luftwaffe explodierte im Flug, als die russische Rakete einschlug, und fiel in zahlreichen Stücken langsam in einem Feuerball zu Boden. Der Pilot starb wahrscheinlich schrecklich, indem er im Cockpit verbrannte. …“
    >https://halturnerradioshow.com/index.php/en/news-page/world/ukraine-war-day-2-ukraine-fighter-jet-shot-down-over-its-own-capital-city-by-russian-missile

  35. ————————-
    Abriß der Deutschen Geschichte von 1792 bis 1942 — Von Friedrich Stieve [10. Auflage — Leipzig 1943]
    ————————-
    [Auszug]

    Vorwort zur 2. Auflage.

    Dies kleine Buch, das nunmehr in etwas erweiterter Form erscheint, will nach wie vor nichts anderes als ein Abriß sein, ein Abriß der wichtigsten Tatsachen, die die deutsche Geschichte von 1792 bis heute kennzeichnen. Was es bezweckt, liegt auf der Hand: eine möglichst rasche, leichte Orientierung für jeden, der sich mit dieser Zeit beschäftigen will, zu geben. Hiermit sind auch die Grenzen des Inhaltes von selbst gezogen. Es kann sich nur um ein Gerüst handeln, nicht um eine lückenlose Darstellung. Immerhin wird der Versuch gemacht, auch die weltanschaulichen Hintergründe der Tatsachen anzudeuten. Im großen ganzen durfte nicht das Dichterwort gelten: „Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen“, sondern weit eher der Gesichtspunkt, durch wenig den Anreiz zu mehr zu erwecken. Das bezieht sich auch auf den letzten Abschnitt, zumal das Aufbauwerk seit der nationalsozialistischen Revolution noch in mehreren anderen Heften dieser Sammlung behandelt wird.

    Die Durchdringung unserer letzten Vergangenheit seit der französischen Revolution vom Standpunkt der heutigen Gegenwart aus ist eine große, überaus wichtige Aufgabe, die nur durch unermüdliche Arbeit verwirklicht werden kann. Sie wird in Angriff genommen und ihr Ziel ist es, ein neues Bild vor unseren Augen erstehen zu lassen, das in vielfacher Hinsicht eine „Umwertung der Werte“ vollziehen wird. Bis es gewonnen ist, werden sich viele Kreise noch mit einer schlichten Zusammenstellung des äußeren Verlaufs begnügen müssen, der immerhin auch in Zukunft den Ausgangspunkt für die Betrachtung bilden wird. Darum ist es vielleicht nützlich, eine solche Zusammenstellung zu bieten, zumal sie schon die große Linie anzudeuten vermag, die vom alten Deutschen Reich zum heutigen hinüberleitet. In diesem bescheidenen Umfang möchte die vorliegende Schrift zum Verständnis unserer jüngsten Geschichte beitragen.

    Berlin, Oktober 1936.

    ————————-
    Inhaltsverzeichnis./ Seite
    ————————-

    Erster Abschnitt: Vom Alten Reich zum Deutschen Bund 1792 bis 1816.

    A. Der Untergang des Alten Reiches/ 6.
    B. Die Erweckung des Volkes/ 9.
    C. Die Befreiung und Neuordnung Deutschlands/ 13.

    Zweiter Abschnitt: Vergebliches Ringen um Freiheit und Einheit 1816 — 1858.

    A. Die Forderungen der nationalen Bewegung/ 16.
    B. Die Gegner der nationalen Bewegung/ 18.
    C. Der Kampf zwischen der nationalen Bewegung und ihren Gegnern/ 19.

    Dritter Abschnitt: Das Neue Reich 1858 — 1890.

    A. Die Vorbereitung in Preußen/ 22.
    B. Der Weg zum Neuen Reich über drei Kriege/ 23.
    C. Die Errichtung des Neuen Reiches/ 26.
    D. Die Sicherung des Neuen Reiches/ 27.

    Vierter Abschnitt: Das Zeitalter Wilhelms II. 1890 — 1914.

    A. Die Stellung des Reiches nach außen/ 32.
    B. Die Zustände im Innern des Reiches/ 40.

    Fünfter Abschnitt: Der Weltkrieg 1914 — 1918.

    A. Der Ausbruch des Weltkrieges/ 48.
    B. Der Verlauf des Weltkrieges/ 52.
    C. Die innere Wandlung im Weltkrieg/ 57.
    D. Das Ende des Weltkrieges/ 60.

    Sechster Abschnitt: Im Dunkel von Versailles 1918 — 1932.

    A. Vom Chaos bis zur Herrschaft der Parteien/ 66.
    B. Von der Besetzung des Maingaus bis zum Ruhreinbruch/ 68.
    C. Vom Dawesplan bis zur völligen Entwaffnung/ 72.
    D. Vom Youngplan bis zum Zusammenbruch/ 74.

    Siebenter Abschnitt: Die Nationale Revolution und die Entstehung Großdeutschlands 1933 — 1939.

    A. Die Entwicklung der Nationalsozialistischen Partei/ 78.
    B. Das Aufbauwerk/ 84.
    C. Die Errichtung Großdeutschlands/ 95.
    D. Die Sicherung Großdeutschlands/ 99.
    E. Der englische Krieg gegen Großdeutschland/ 102.
    F. Die Ausweitung des Krieges über die ganze Erde/ 107.

    […]

    ————————-
    F. Die Ausweitung des Krieges über die ganze Erde [bis Anfang 1942].
    ————————-
    [Auszug]

    I. Die Absichten Englands.

    Trotz der überlegenen Stellung Deutschlands machte Adolf Hitler, in der Absicht, weiteres Blutvergießen zu verhindern, am 19. Juli 1940 in einer öffentlichen Rede ein Friedensangebot an England. Dieses wurde schon nach drei Tagen vom britischen Außenminister Halifax rundweg abgelehnt. Die herrschende Schicht in Großbritannien unter der Führung von W. Churchill plante eine umfassende Ausdehnung des von ihr entfesselten Krieges, um ihn dadurch doch noch gewinnen zu können. Sie hoffte dabei auf die Vereinigten Staaten von Amerika und auf Sowjet= Rußland.

    1. Die Haltung der Vereinigten Staaten:

    Roosevelt, der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, hatte, ganz unter jüdischem Einfluß stehend, bereits seit Jahren in Warschau, in Paris und in London zum Kampf gegen Deutschland gehetzt, denn er versprach sich von dessen Vernichtung und von einer gründlichen Schwächung Europas die Möglichkeit zur Errichtung einer amerikanischen Weltherrschaft. Angesichts der deutschen Siege trat er immer offener für England ein, um das Inselreich zu weiterem Widerstand anzufeuern und ihm zugleich als Bezahlung für die ihm von Amerika geleistete Hilfe Teile seines Imperiums abzunehmen. Außerdem strebte er danach, Japan aus dem Pazifischen Ozean und aus China zu verdrängen.

    2. Die Haltung Moskaus:

    Sowjet= Rußland unter Stalins Leitung war bereits im Vormarsch gegen Europa begriffen. Es hatte zunächst die östliche Hälfte Polens besetzt, war dann in den Randstaaten an der Ostsee, in Litauen, Lettland und Estland eingedrungen, hatte Rumänien Bessarabien und die Nord= Bukowina entrissen und schließlich einen Angriff auf Finnland unternommen, der diesem Lande, obwohl es sich heldenmütig gegen eine erdrückende Übermacht zur Wehr setzte, weite Strecken, besonders im Süden seines Gebietes kostete. Als der russische Außenkommissar Molotow im November 1940 in Berlin weilte, stellte er an Adolf Hitler eine Reihe von Fragen, aus denen hervorging, daß Moskau weitere Vorstöße gegen Rumänien und Finnland beabsichtigte, mit Truppen in Bulgarien einmarschieren und der Türkei die Meerengen von Konstantinopel wegnehmen wollte. Da die Zustimmung hierzu im Interesse der Freiheit der davon betroffenen Völker versagt wurde, begann Sowjet= Rußland seine Streitkräfte in wachsender Zahl an die Grenze gegen Deutschland zusammenzuziehen. . .
    […]

    Quelle: Abriß der Deutschen Geschichte von 1792 bis 1942 [PDF] ↓

    https://archive.org/details/B-001-014-159/mode/2up

    Siehe auch hier → Der Nervenkrieg !

    Addiert man die feindlichen Kriegsziele, ihre Pläne für die politische, militärische, territoriale, wirtschaftliche und schließlich auch kulturelle und geistige Vernichtung Deutschlands, so ergibt sich als Summe die vollständige Ausrottung des deutschen Volkes, also auch die biologische. Das deutsche Volk soll auch rein zahlenmäßig von der Erdoberfläche verschwinden !
    Darüber sind sie sich in London, Moskau und Washington einig. In der Praxis soll das durch reinen Mord geschehen !!! ↓

    https://michael-mannheimer.net/2021/12/10/wie-sich-bill-gates-die-gunst-der-weltmedien-fuer-sein-toedliches-impfprogramm-erkaufte/#comment-463147

    …und siehe da → Der Weltbolschewismus – In der militaer-technologischen Pechstraehne ↓

    https://michael-mannheimer.net/2022/02/24/bill-gates-erklaert-impfkampagne-fuer-gescheitert/#comment-469298

  36. Zum Ukraine-Konflikt:
    Es spielen wahrscheinlich doch ganz andere Hintergründe hinein, als was uns die Massenmedien (alternativ oder staatlich) weiß machen wollen.
    Es wurde doch gleich am Anfang das AKW Tschernobyl von den Russen besetzt (nahe der Belorussischen Grenze)
    2020 sollen beim NATO-Manöver „Defender Europe 2020“ heimlich Kurz-u. Mittelstreckenraketen auf ukrainischen Boden, nahe Tschernobyl, gelagert wurden sein (u.a. Atomwaffen), und zwar von Deutschland über Polen.
    Gleichzeitig fanden z.Z. NATO-Manöver in Osteuropa: „Saber Strike 22“ & Defender Europe 2022 – Ukraine ist voll eingebunden als Nicht-NATO-Staat.
    Wie es wohl aussieht, sind die Russen der NATO zuvorgekommen (wie bei dem Präventivschlag im Juni 1941 des deutschen Heeres gegen die schon platzierte Sowjetarmee).

    https://christoph-hörstel.de/kw22-8-krieg-europa-christoph-hoerstel-2022-2-25/

    https://m.vk.com/wall-151609886_942

    • Werter Asenpriester.

      Was Sie schreiben ist das Vernünftigste zu dem Thema Ukraine in Verbindung mit der Militärübung 2020, die aus fadenscheinigen Gründen, (wegenC19) regelrecht hastig abgebrochen wurde!

      Sehr seltsam war dann auch die plötzliche Umbenennung des Mottos und Logos einer der größten Militärübung seit dem 2. WK!

      https://www.neopresse.com/politik/das-trojanische-pferd-aus-defender-2020-wird-shaef/

      Das trojanische Pferd – Aus Defender 2020 wird Shaef

      Von: Redaktion WG 18. März 2020

      „Medienberichten zufolge sollte das US-Militärmanöver „Europe Defender 2020“ vom Januar bis zum Juni 2020 stattfinden.
      Offiziell sollte die Übung, an der auch britische Soldaten teilnehmen, dazu dienen, die Verlegung von Militär-Divisionen nach Osteuropa zu üben.

      Deutschland sollte dabei als „Drehscheibe“ für die Truppenverlegungen dienen, hieß es. Es handele sich um die größte Truppenverlegung der USA seit 25 Jahren, so Medienberichte.

      Insgesamt dürften sich nun rund 40.000 Soldaten in Belgien, den Niederlanden, Deutschland und Polen befinden. Mit riesigen Frachtschiffen wurde bereits letztes Jahr, verstärkt aber im Januar dieses Jahres unzähliges militärisches Gerät nach Bremerhaven verschifft, ausgeladen und verteilt.

      Die Übung, die bis Juni 2020 dauern sollte, wurde laut Medienberichten nun wegen der „Corona-Gefahr“ abgebrochen.
      Die Truppenübungen in Bergen (Niedersachsen) und Grafenwöhr (Bayern) seien abgesagt worden, teilte die Bundeswehr mit. Anders als geplant sollen nun auch keine weiteren Truppen- und Materialtransporte in Richtung Osten stattfinden…“
      Sehr seltsam auch die plötzliche Änderung des Logos:

      „…Bislang hatte die Militärübung ein eigenes Logo mit dem Schriftzug „Defender Europe 20″:

      Defender 2020

      Am 13. März hat jedoch die U.S. Army Europe auf Facebook ihr Logo geändert (Webseite: https://www.eur.army.mil/DefenderEurope/):

      Das ganze Defender-Sonderdossier: Stand 26.02. – gratis herunterladen!

      Shaef

      Das Logo sieht nun genauso aus wie das Shaef Logo der US Army Europe, gegründet am 8. Juni 1942. Lediglich der Hintergrund des Logos ist jetzt blau, anstatt schwarz. Ansonsten ist es mit dem Shaef-Logo von 1942 identisch…“

      Was hat da wirklich den Grund geliefert so schnell und hastig sich zurückzuziehen?
      Möchte schon fast sagen, daß das auf mich wie eine Flucht gewirkt hatte!?

      Scheinbar spielt die Ukraine bei den Geostrategen der USA und ihrem Wurmfortsatz NATO eine große Rolle!

      Sehr seltsam ist auch die Parallelität, dieser Scheinpandemie sowohl bei ihrem ersten Auftreten, wie auch dem Ende mit der Übung Defender 2020!?

      Die widerrechtliche Einbringung von Mittel und Kurzstreckenraketen in die Ukraine, welches kein NATO Mitglied ist, verstößt ganz klar gegen geltendes internationales Recht!

      Zudem ist das ein weiterer eklatanter Verstoß gegen die 2+4 Vereinbarungen zwischen den Westalliierten, der BRD und DDR auf der einen und der UDSSR auf der anderen Seite.

      Weil darin unter Anderem eine Ausdehnung der NATO auf ehemaliges UDSSR Territorium ausgeschlossen wurde!

      Mittlerweile hat die NATO unter der Fuchtel der jüdisch dominierten USA 11 Ehemalige Ostblockstaaten unter ihrer Kontrolle!

      In diesen Staaten wurden illegalerweise Kampfflugzeuge und anderes schweres Kriegsgerät stationiert und treuergebene Vasallenregierungen dort installiert!

      Das ist aber noch nicht alles an Vertragsbrüchigkeit der NAHTOD und der USA als Schirmherr, denn auch vom Süden wird Russland eingekreist, Kirgisien und Georgien zum Beispiel!

      Zudem versuchen die geheimen Mächte im Hintergrund China auf ihre Seite zu ziehen und einen Keil zwischen diese beiden Großmächte zu treiben!

      Zu der Ukraine, die Grausamkeiten, die die Vasallenregierung unter der Kontrolle der Biden Regierung und „Black Ferengi“ dort seit Jahren abzieht wird natürlich nicht in den MSM erwähnt!

      Es wird auch nicht erwähnt, daß zivile Flüchtlinge nach Russland geflüchtet sind und dort aufgenommen wurden, um sie vor den Kriegsauswirkungen in Sicherheit zu bringen!

      Die deutschen Medien hatten und haben die Dreistigkeit alte Videos über Gasexplosionen aus dem Jahr 2015 in China als Kriegseinwirkung Russlands zu verkaufen!

      Wie tief kann diese Müllpresse der BRD Schandregierung noch sinken um so einen Mist zu erzählen?

      lg + Horrido

      • Ja, genauso war es.
        Im März/April wurden Korona-Ausgangssperren verhängt, wärend die Militärübung Defender Europe 2o stattfand. Die fälschliche Q-Bewegung empfahl den Bürgern, wir sollten ruhig zu Hause in Schaukelstuhl sitzen und abwarten, während dessen der Tiefe Staat / satanischen Zirkeln abgeräumt würden und deren Kinderschänderringe festgenommen würden.
        Stattdessen wurden Raketen und Atomwaffen in die Ukraine verbracht.

      • Bitten durfen sie. Aber aufgrund der klaren Abmachung in den Verhandlungen 1990 über die Bildung eines gesamtdeutschen Staates hatte NATO und die Westalliierten eindeutig erklärt, dass die NATO sich nicht 1 cm Richtung Osten ausdehnen würde. Das ist eine vertragliche Zusicherung, die auch noch durch dringendste Bitten nicht gebrochen werden darf. Die Alternative wäre ein Nuklearkrieg, den Putin bereits angedeutet hat für einen Angriff der NATO in der Ukraine. Es gibt darüber hinaus noch weitere Verträge, die die Ausdehnung von Militärbündnissen unterbinden, wenn die sich gegen ein politischen anders geartetes Militärbündnis richten würden. Auch dies wurde von der NATO unterzeichnet und auch dies hat die NATO dutzendfach gebrochen. Angesichts der immer größeren Massenzerstörungswaffen der Welt spielen Politiker, die ihr Versprechen brechen, mit dem Überleben der Menschheit.

      • Diese „klare Abmachung“ steht wo genau ?
        Sie wird auch durch ewige Wiederholungen in keinem Vertrag auftauchen.
        Ich habe noch keinen mit diesem „klaren“ Inhalt gesehen.

        Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis.
        Wieso sollten sich souveräne Staaten dem nicht anschließen dürfen ?
        Weil Russland das nicht passt ???
        Also hat Russland doch üble Absichten. Anders kann man das nicht interpretieren. Putin will keine wehrhaften Nachbarn.

        Und das ist auch der einzige Grund dafür, dass er in die Ukraine einmarschieren kann.
        Mit der NATO im Rücken wäre das der Ukraine nicht passiert.
        Putin hat also die NATO mehr gestärkt als sie es selber jemals könnte.

      • Ich frage mich ob sie den Artikel überhaupt gelesen haben. Haben sie hier den kurzfilm über genschers offizielle Erklärung angeschaut, in welchem er 1990 die klare Aussage machte, dass die NATO sich keinen Millimeter Richtung Osten bewegen würde. Ich habe in meinem Archiv noch ungefähr 80 weitere Beweise dafür das die westlichen Politiker und die NATO eg der Osterweiterung ausschließen würden Punkt nein es liegt nicht im Ermessen eigener staden ob sie einen Bündnis beitreten können, wenn das Bündnis seine Ausweitung in eine bestimmte himmelsrichtung definitiv abgelehnt hat. Wir sind hier schließlich nicht im Kindergarten. Es geht hier nicht darum, dass jeder das Schäufelchen eines anderen Kindes benutzen kann wann es ihm passt.

        Wir sind hier in der Weltpolitik und da gelten ganz andere Abmachungen.

        Russland hat faktisch alle Abmachungen mit dem Westen eingehalten, während der besten und insbesondere die NATO fast alle Abmachung mit Russland gebrochen hat.

        Wenn Sie dies nicht erkennen, dann kann ich ja glatt konstatieren, dass sie von der jüngeren Weltpolitik keinerlei Ahnung haben und rein aus dem Bauch heraus Ihre Kommentare l formulieren.

        Oder was glauben sie, wie die USA reagieren würden, wenn sie ich Kanada im Norden Mexiko im Süden und die karibischen Inseln im Osten sich Russland anschließen würden und dort in ihren jeweiligen Ländern angriffswaffen und nukleare Raketen installieren würden? Würden sie da auch sagen jeder hat das Recht, dass ich sogar eine starten jedem anderen staatenbündnis anschließend dürfen? Und was ihre Behauptung anbetrifft dass die NATO ein verteidigungsbündnis ist, so entlarven sie ihre geschichtliche Ahnungslosigkeit in der ganzen Fülle: die Nato hat mehr ngriffskriege geführt als jedes militärische Verteidigungsbündnis in den letzten 70 Jahren.

      • Übrigens ist der große Nuklearkrieg ein Zahnloses Monster.
        Jede Nuklearmacht weiß, dass sie ihren Nuklearangriff selbst nicht überleben würde.
        Insofern ist es auch ganz egal wieviele Sprengköpfe ein jeder hat, denn jeder hat viel mehr als er benötigte.
        Im Prinzip ist die nukleare Abrüstung eigentlich nur noch eine Frage der Zeit. Künftige Kriege müssen anders gewonnen werden.
        Man hält sich gegenseitig mit einem nuklearen Waffenarsenal in Schach, aber gewinnen kann man damit überhaupt nichts.
        Die Angst-mach-Waffe kostet nur unglaublich viel Geld und bringt nichts.

        Naja, wenn erstmal die Kommunisten weg sind, kann auch der ganze Nuklear-Quatsch weg.
        Die müssen wir aber anders erledigen. Vielleicht trägt die Putin-Aktion sogar dazu bei.

      • MM

        Sagen Sie mal, was ist an „Wir haben die Absicht“ falsch zu verstehen ?

        Sie, ich, wir alle haben auch eine Menge Absichten … das heißt aber noch lange nicht, dass die sich auch realisieren lassen.

        Wer auf Verträge pocht, sollte auch einen haben !

        Ihre Sicht der Dinge ist nicht meine – Punkt !
        Da können Sie mich auch sonstwas heißen, meine Sicht wird sich dadurch nicht ändern.

        Wenn es nach Ihnen ginge, müssten alle Nachbarn Russlands ewig und drei Tage vor Russland zittern, und es ist mir ein völliges Rätsel, wie Sie das gutheißen können.

        Wollen Sie denen eine Sicherheitsgarantie geben ?

        Und was die „Angriffskriege“ betrifft : Sie selbst äußerten sich dahingehend, dass man nicht vergessen dürfe, dass etliche dieser Ziele „Schurkenstaaten“ waren oder sind.

        Das ist hier eine geschürte Nato-Panik – ohne Worte !

        … währenddessen darf Putin mit freundlicher Unterstützung der „deutschen Opposition“ die Ukraine bombardieren und uns noch mehr Flüchtlinge bescheren.

        Diesen Weg West gegen Ost zu tauschen gehe ich nicht mit – niemals !

  37. Et(h)ikettenschwindel beim Deutschen Ethikrat*? Interessenkonflikte stellen die Integrität der Vorsitzenden in Frage

    VERÖFFENTLICHT AM 25. Feb 2022

    …Kritik bezieht sich auf die Ethikrat-Vorsitzende Alena Buyx**.
    https://cdn.mdr.de/wissen/alena-buyx-102-resimage_v-variantSmall16x9_w-960.jpg?version=2787
    Die Medizinprofessorin der Technischen Universität München steht nämlich nicht nur auf der Payroll von staatlichen Stellen wie dem Bundesforschungsministerium oder dem Ethikrat. Sie profitiert nach einem Bericht der „Welt“ darüber hinaus von Fördergeldern pharmanaher Institutionen wie dem britischen Wellcome Trust.

    Verbindungen zu Impfstoffherstellern werfen Fragen auf

    Einem im März vergangenen Jahres veröffentlichten Bericht der medizinischen Fachzeitschrift „British Medical Journal“ zufolge steckt das Vermögen der Stiftung von insgesamt 45,6 Milliarden Euro mehrheitlich in Firmen, die Corona-Vakzine und -Diagnostika herstellen. Dazu zählen nicht zuletzt Pharmariesen wie Roche, Novartis, Abbott und Johnson & Johnson.

    Vor diesem Hintergrund fragt man sich: Ist die Empfehlung des Ethikrats an die Bundesregierung vom vergangenen Dezember, die allgemeine Impfpflicht einzuführen, tatsächlich als neutral und unvoreingenommen zu werten?

    Es ist nicht nur die Verbindung zu den Pharmafirmen, die Zweifel wecken. Zumindest diskussionsbedürftig ist darüber hinaus die Tatsache, dass Buyx ihre Mitarbeiter im Oktober 2020 – also vor dem Beginn der Impfkampagne – an der TU München eine Umfrage durchführen ließ, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssten, damit sich die Menschen impfen lassen…
    https://reitschuster.de/post/ethikettenschwindel-beim-deutschen-ethikrat/

    +++++++++++++++++++++++

    *Deutscher Ethikrat
    Der Deutsche Ethikrat (Vorläufer von Juni 2001 bis Februar 2008: Nationaler Ethikrat) ist ein unabhängiger(GUTER WITZ!) Sachverständigenrat,… 26 Mitglieder werden hälftig von Bundesregierung und Bundestag vorgeschlagen und vom Bundestagspräsidenten für vier Jahre berufen.[2]…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Ethikrat

    **Buyx, sprich aus Bühks, s.a. Duisburg, sprich aus: Dühsburg
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dehnungszeichen#Dehnungs-i

  38. Der Michel wird bald aufwachen! Und zwar weil es ihm an den Geldbeutel gehen wird. Die Zahlen der Arztbesuche , durch Untersuchungen der BKKs, können nicht mehr weg gelogen werden. Denn diese Besuche sind mit Codes festgehalten und müssen erstattet werden. Die Dunkelziffern liegen noch wesentlich höher. Legt man das jetzt auf die gesamten Versicherten um , so wird einem Angst und Bange. Denn hier kommen langfristige Kosten auf die Kassen zu, welche sich heute noch keiner ausmalen kann. Das gibt massive Beitragserhöhungen und das aufwachen wird erst richtig lustig!

    • @ asisi1: Will keiner hören oder sehen. Denn die Welt machen wir wie sie uns gefällt. BRD Denke!
      Die werden aufwachen nicht weil sie wollen, nein, sondern weil die Realität sie erbarmungslos dazu zwingt.
      Das wird noch richtig hässlich, und so bitter arm werden die Deutschen seid Kapitulation der Wehrmacht nicht mehr gewesen sein.
      Denn ein Kriegsende hat es nie gegeben!
      Die Deutschen sollen vernichtet werden nichts anderes ist deren Ziel
      Und ihre eingesetzte BRD Regierung macht für die Juden die Drecksarbeit.

    • Wenn sich Alle hätten impfen lassen in der BRD wäre der Ukraine Krieg zu verhindern gewesen. Auf die Worte vom Karl Lauterkack warte ich noch. Der sieht aus wie der bekloppte Kasper aus der Augsburger Puppenkiste halt nur auf Koks mit 3 Liter Wodka.

      Nun mussten wir uns was Neues einfallen lassen, um euch Angst zu machen. „Drehtür“ Covid raus und Krieggetrommel rein!
      Ein neuer Film in der Panik Manege, für unmündige entwaffnete Bürger.

      • @Werter Exildeutscher /// DARAUF HABEN WIR ALLE GEWARTET : Lauterbach hat nun seine Autobiografie veröffentlicht,worin uns erklärt wird,warum er so geworden ist,wie er heute ist. Hallelujah ,endlich klärt man uns auf ! Er schildert uns eine lange Krankheitsgeschichte,die ihn jahrelang in Angst und Panik versetzt hat. Der Mann ist traumatisiert ! Hinzu kommen große Verlustängste,denn man will ihm nun die Pandemie wegnehmen. Praktisch über Nacht ist Corona kein Thema mehr und das darf nicht sein ! Schließlich hat er uns Ungeimpften doch spätestens bis zum Frühjahr den nahen Tod vorausgesagt.

        Ich bin sicher,daß es viele Menschen auf dieser Welt gibt,die auch schmerzhafte Krankheitsgeschichten haben aber deswegen keinen Anlaß sehen, ständig andere Menschen zu terrorisieren.

      • @Mona Lisa /// Der arme Panik-Kalle bekam im Alter von 13 Jahren die Diagnose Krebs.Es handelte sich um eine seltene Knochenzyste am Knie und der behandelnde Arzt spekulierte,daß das Bein wohl abgenommen werden müßte.Lauterbach erzählt :““Einige Wochen lebte ich mit meiner Familie in diesem Horror.Meine Mutter konnte 14 Tage lang gar nichts essen.Bei einer OP zeigte sich dann,daß die Zyste gutartig war und keine Gefahr drohte.Aber die OP wurde miserabel durchgeführt und ich bekam einen Krankenhauskeim, weswegen ich wochenlang mit einer offenen Wunde in der Klinik lag.““
        Aber es sollte noch schlimmer kommen.Jahrelang mußte Lauterbach dann als Teenager zu Kontrolluntersuchungen.Die Kleinstadtärzte waren mit der Situation wohl völlig überfordert und wußten nicht einmal,daß im Falle einer Wiederkehr die Zyste weiterhin gutartig gewesen wäre. So lebte Lauterbach jahrelang mit dem IMAGINÄREN Horror,sein Bein doch noch zu verlieren,obwohl es niemals eine tatsächliche Bedrohungslage gab. Das kommt uns bekannt vor,nicht wahr ?? Dieser Mann ist krank und gehört in eine psychiatrische Klinik. Was er großen Teilen der deutschen Bevölkerung (vor allen Dingen unseren Kindern) bisher angetan hat,steht in keinem Verhältnis zu seiner eigenen Geschichte. Hätte Scholz auch nur für 2 Pfennig Verstand im Hirn,hätte er diesen Psychopathen längst entlassen. Das Buch hat den Titel : Bevor es zu spät ist.

      • @Doris,
        mein lieber Herr Gesangsverein, da kommt ja einiges zusammen und an’s Tageslicht.
        Ich bin ganz und gar Ihrer Meinung : so eine „Krise“ darf ganz unmöglich über Wohl und Wehe eines Volkes entscheiden.

        Setzen wir ihn ab „bevor es zu spät ist“ !

      • @Doris

        Jetzt hab ich’s :
        Panik-Kalle muss seine pers. Panik sozialisieren !
        Motto : geteiltes Leid ist halbes Leid.
        Leiden alle, ist der Leidende nicht mehr allein.
        Plötzlich ist er einer von vielen und im Kalle-Fall ist er auch noch Herr des Geschehens. Jetzt entscheidet er über Krankheit und Gesundheit. Das ganze wird zur Abrechnung mit dem eigenen Schicksal, mit dem imaginären Feind.

        Der Mann hat eine schwere Psychose, soviel steht fest.
        Da hat sich die Pharmalobby den richtigen ausgesucht.

      • @Mona Lisa /// Ja,ich denke auch,daß es sich so verhält. Unser Panik-Profi erzählt nämlich,daß er sich in jener Zeit seines Krankenhausaufenthalts (er war 13 Jahre alt)entschloss, „“in die Medizin zu gehen““,was immer das auch bedeuten mag.Er entdeckte nämlich,daß es viele Menschen gab,die noch viel mehr leiden mußten als er selbst und denen wollte er „“helfen““. Aber genau das tut er eben nicht.Anstatt von kompetenten,fähigen Fachleuten etwas wirklich HILFREICHES zu lernen,dient er heute den Lügnern und unfähigen Polit-Marionetten und zwingt einem ganzen Volk seine eigene imaginäre Opferrolle auf. Diese Psychose wäre ein guter Grund zu sagen : Herr Lauterbach kann das Amt des Gesundheitsministers nicht ausüben.Er braucht erst einmal ärztliche Hilfe und sollte sich um seine eigene Gesundheit kümmern. Das wäre wirklich hilfreich.

      • @Doris

        Ja, der Mann ist derart auf „Krankheit“ fixiert, ich glaub‘ Gesunde machen ihm auch Angst.
        Gesunde sind für ihn Überflieger, die es auf den harten Boden seiner Realität zu holen gilt.
        „Alle Menschen sind krank, und wenn nicht, dann werden sie krank, und wenn nicht, dann helfe ich eben nach !“

        Kerle Kerle, der war mir ja schon rein optisch immer sehr suspekt, aber unter den hier besprochenen Gesichtspunkten ist der echt zum fürchten.

        Man stelle sich vor, sowas hat man als Hausarzt …. brrrrrrrr

  39. Tote, Corona-Ausbrüche und Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Covid-Impfung
    Hier sammeln wir Medienberichte aus Deutschland, über Todesfälle und Ausbrüche von Corona im Zusammenhang mit der Covid-Impfung. Impfnebenwirkungen und Todesfälle kann man hier an das PEI melden. Private Erfahrungen zu Impfvorfällen findest du in dieser Seite.
    Einer unserer Leser stellt die Fälle auch in einer Karte visuell zusammen – wir haben hier darüber berichtet.
    Uns wurde auch eine 46 Seiten lange Sammlung mit „Impfunfällen“ aus Italien zugesandt, die hier heruntergeladen werden kann (Stand: 31.12.2021).

    Wenn ihr weitere Fälle in Deutschland kennt, meldet diese einfach per E-Mail an uns.

    Anmerkung: In letzter Zeit ist auffällig, dass wir kaum noch Meldungen über „Impfversager“ oder Impfkomplikationen erhalten, über die in den (lokalen) Medien berichtet wird. Wir bezweifeln stark, dass das daran liegt, dass diese nicht existieren – vielmehr deutet es darauf hin, dass die Medien über solche Fälle schlicht nicht mehr berichten.

    Anzahl der gesammelten Berichte:

    686

    https://corona-blog.net/tote-im-zusammenhang-mit-der-covid-impfung/

    Covid-Impfopfer – Geschädigte, die es nicht geben darf

    https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa2fcz9y1l5c4uuygsjz/

  40. * * * ACHTUNG * * * WICHTIG * * *

    Mitte vergangenen Jahres wurde beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag/Niederlande die Klage gegen die Verantwortlichen für die Menschheitsverbrechen im Zusammenhang mit den Anti-Corona-Maßnahmen angenommen.

    Derzeit laufen die Ermittlungen an, langsam aber sicher.

    Seit Januar 2022 ist eine Klage wegen globaler Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Zusammenhang mit den staatlichen Anti-Corona-Maßnahmen vom kanadischen Superior Court of Justice akzeptiert worden, die von der über 1.000-köpfigen internationalen Rechtsanwaltsgruppe um den deutsch-amerikanischen Rechtsanwalt Dr. Rainer Füllmich eingereicht wurde.

    Die Klage („Nürnberg 2”) gegen die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Davos-Group (Weltwirtschaftsforum, WEF) und andere wird von einem Team von mehr als 10.000 medizinischen und wissenschaftlichen Experten begleitet.

    Seit dem 12. Februar 2022 wurde auch die Schadensersatz- und Genugtuungsklage von über 10.000 Schweizer Bürgern zunächst als Vorverfahren gegen die Schweizer Eidgenossenschaft wegen ihrer widerrechtlich erlassenen freiheitsbeschränkenden C-Maßnahmen eingereicht.

    Die Anwälte untermauern ihre Sammelklage mit einer Vielzahl wissenschaftlicher Belege.

    Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass in den USA sogar das Centers for Desease Control and Prevention (CDC), die höchste offizielle US-Behörde und Herrin der VAERS-Datenbank, in der alle Nebenwirkungen erfasst werden (sollten), wegen massiven Betrugs angeklagt wurde :
    An sieben Universitäten wurden mittels elektronenmikroskopischer Tests 1.500 zuvor mit PCR-Tests angeblich positiv getestete Personen untersucht; in allen Fällen kam heraus, dass sie gar kein Covid-19 hatten, sondern nur Influenza A oder B.

    Eine Grippe also! ……..

    https://ansage.org/schauprozess-um-maskenterror-solidaritaet-mit-dr-ronny-weikl/

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    ENDLICH ! Es geht los ! . . . Wiehler & Lauterlach , demnächst seit ihr Schwersverbrecher an der Reihe !

    Tipp von mir : Verschwindet solange ihr noch könnt !

  41. fortsetzung . . . .

    Nichts anderes hatten wir, die sogenannten „Verschwörungstheoretiker“ und „Aluhut-Träger“, seit Beginn der P(l)andemie gesagt, und dabei stets auf das wundersame Verschwinden der Influenza-Viren aus den offiziellen Dateien und Verlautbarungen des Robert-Koch-Instituts oder seiner Sentinel-Datei hingewiesen.

    Selbst die erdrückende Offensichtlichkeit der entsprechenden offiziellen Grafiken reichte nicht aus, die polit-mediale Kabale aufzuwecken oder gar zur Umkehr zu bewegen.
    Angst und Panik diktierten weiterhin die Schlagzeilen; alles wurde – nein: musste – zu Covid werden, auf dass der unbedingte Absatz der Impfstoffe auch ja nicht stocke!

    Wer sich gegen die C-Maßnahmen aussprach und -spricht, wurde und wird zunehmend öffentlich diskreditiert, beleidigt, gemobbt, ausgeladen, mit Hasskommentaren und straf- oder standesrechtlichen Ermittlungen oder Sanktionen überzogen;
    seine Blogs und Posts in den sozialen Medien werden häufig wegen angeblicher „Hassreden”, „Fake News” oder sonst falscher wissenschaftlicher Standards gelöscht, seine Beiträge werden mit heimlichen Shadowbans belegt, seine Konten zeitlich gesperrt oder gar ganz gelöscht.

    Er wird mundtot gemacht, finanziell geschädigt und muss sich durch alle möglichen Instanzen quälen, um wieder zu seinem Recht zu kommen.
    Die Täter kommen aus allen möglichen staatlichen Organen, Standesvertretungen, Kammern, öffentlich-rechtlichen und privaten Vereinigungen, Parteien und der Medienlandschaft.

    Das angeblich neutrale Narrativ, die „Hassbotschaften im Netz zu bekämpfen“, vereint auch Leute, wie die ehemalige Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane von der Amadeu-Antonio-Stiftung (in der gemeinsamen Task-Force von Facebook/Regierung), die „linksgrünliberalen” Mitglieder angeblicher Netzwächter (Correctiv & Co) und sonstige „Volksverpetzer”.

    Der Kampf um die digitale Meinungsfreiheit wird mit immer härteren Bandagen ausgefochten.

    Die Liste wird lang und länger !

    Die Liste prominent Verfolgter ist daher inzwischen ellenlang und wächst von Woche zu Woche. Eine kurze, bunte und absolut unvollständige Auswahl :

    Eva Hermann, Ken Jebsen, Prof. Dr. Hockertz, Dr. Wolfgang Wodarq, Dr. Bodo Schiffmann, Professor Dr. Sucharit Bhakdi, Elsa Mittmannsgruber, Miriam Hope, Niklas Lotz, Roland Tichy, James O’Keefe („Project Veritas”), Jürgen Elsässer, Sarah Wagenknecht, Martin Sellner (hier droht die Sperre schon bei der bloßen Namensnennung!), der tapfere Weimarer Familienrichter Christian Dettmer oder, oder, oder…

    Manche zerbrachen daran, verließen sogar Deutschland, verloren ihre berufliche Existenz, mussten sich durch Spenden finanziell über Wasser halten . . . . .

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    …… weiterlesen ist ein absolutes MUSS ! Hochinteressant ! 👍

    LG 👍 🙋‍♂️

    • Ja, wirklich interessant !
      Geballte Power, wie die Artikel von MM.
      Bin gespannt was draus wird, auch bei dem Arzt-Prozess.

  42. Da die Menschenfeinde und Menschenvernichter der oberen Elite wie der Jude Klaus Schwab,
    der Krypto Jude Bill Gates, Soros, Fauci, Jacinda, Trudeau, WHO Tedros, Macron, Draghi, vdLeyen und viele andere mit allen Helfershelfern die Corona Fake Pandemie, die Giftspritzen, usw. nicht wie geplant durchziehen können, wegen zuviel Widerstand in
    den westlichen Ländern, versuchen sie mit dem Kriegsgeschrei vom ganzen abzulenken. Ich nehme den Krieg ernst, aber die Berichterstattungen sind so unterschiedlich, dass man es auch gar nicht nachlesen muss. Mir schein es aber offensichtlich, dass der Westen mit NATO der Verursacher ist.
    Die Ukraine ist weder in der NATO noch in der EU. Eine Mehrheit im Parlament dafür hat sich nie ergeben, obwohl schon seit Jahren dies versucht wird. Schon im Bürgerkrieg vor 7 Jahren war dies das auslösende Thema.

    Der oberste Befehlhaber der NATO ist der SACEUR, ein 4 Sterne General, immer von der US Armee und wird nicht gewählt, sondern vom US Präsidenten ernannt (Internet nachschauen, ohne Wikipedia). Stoltenberg ist ihm unterstellt, erscheint aber in allen Medien. Die USA wollen davon ablenken, dass die NATO Mitglied-Staaten, vorallem Deutschland, nur untergeordnete Vasallen-Staaten der USA sind. Mit Stoltenberg gelingt dies viel besser, da alle Menschen glauben Europa sei der Auslöser. Nein es ist Biden und seine Juden. Die deutsche Regierung spuckt grosse Töne in grosser Lautstärke, weil sie weiss, dass sie die USA im Rücken haben. Ihre eigene Armee ist zu nichts mehr nützlich.

    Zu bedauern sind alle betroffenen Menschen im Krieg, sei es Russen, seien Ukrainer oder die 30% Russen in der Ukraine. All diese Menschen wollen leben, überleben mit Familien und Kinder und ich hoffe sehr, dass sich dies ermöglicht.

    • „Mir schein es aber offensichtlich, dass der Westen mit NATO der Verursacher ist.“

      Wieso ?

      Russland hat die Seperatisten genauso unterstützt, wie der Westen das ukrainische Militär.

      so what ?

      Und jetzt soll hinter Putins Einmarsch der Westen und die NATO stehn ?
      Finden Sie das logisch ?

  43. Reuters Ukraine-Ticker – Auflagen und Gegenauflagen
    Folge?
    *
    Alternative Erzählungen mit Wikipedia-Einträgen
    José Rizal – Augenarzt (DE-Denkmal) >https://en.wikipedia.org/wiki/José_Rizal, nicht zu verwechseln mit
    Philipp Rösler – Augenarzt
    Es war einmal – Jose Rizal als Vater von Adolf Hitler
    WKII-Kriegsgrund: Goldtransport – Das Gold des Salomon…

    “MARCOS GOLD The Untold Story Of Jose Rizal Alias Fr. Jose Antonio Diaz”
    >https://www.youtube.com/watch?v=CL6uhlv-QR0

    “MARCOS GOLD CAN SAVE THE WORLD 987 BILLION DOLLARS AND MILLION TONS OF GOLD IN THE PHILIPPINES”
    >https://www.youtube.com/watch?v=1mb1Pte0Ob0&t=30s

    “State Visit Philippines, Arrival Ceremony for President Marcos
    on September 16, 1982” – unter Ronald Reagan
    >https://www.youtube.com/watch?v=t8AxvM1JVDM

    Karen Hudes und James Wolfersohn kannten sich, da sie in der gleichen
    Straße wohnten und ihre Kinder die gemeinsame Primary-School besuchten.
    >https://en.wikipedia.org/wiki/James_Wolfensohn

    Es ging seinerzeit um die Finanzierung der Philippinischen Nationalbank.
    Karen Hudes war Anwältin auf den Philippinen und durch
    >https://en.wikipedia.org/wiki/Ibrahim_Shihata kam sie zur Weltbank.
    Bevor Shihata General-Counsel der Weltbank wurde, arbeitete er an Verträgen
    zu OPEC in der Zeit >https://gaz.wiki/wiki/de/Asian_financial_crisis

    >https://en.wikipedia.org/wiki/Hong_(business)
    >https://en.wikipedia.org/wiki/Gustav_Overbeck
    >https://en.wikipedia.org/wiki/Thirteen_Factories
    >https://en.wikipedia.org/wiki/Jejeebhoy_baronets#Sir_Jamsetjee_Jejeebhoy,_2nd_Baronet
    >https://en.wikipedia.org/wiki/Tata_Group

    • Komisch nur, dass im Netz kurz ein mehrseitiges Dokument mit
      US-Gov-Logo samt Empfängern von Adelshäusern zu sehen war,
      worauf mehr als zwei von Lord James of Blackheath angesprochenen
      Unterschriften standen. Ob das aus dem Haus Lebedew kam?
      Jedoch gibt es schließlich auch Londongrad.
      Da war doch noch ‚was.
      „…Ein russischer Oligarchensohn darf sich ab sofort „Lord Lebedew“ nennen. Der Medienmogul verdankt seinen Sitz im britischen Oberhaus keinem geringeren als Premierminister Boris Johnson. Während sein Vater noch für den KGB spionierte, gehört der Sohn nun zum einflussreichen Zirkel reicher Russen in London. …“
      >https://www.n-tv.de/politik/Oligarchensohn-wird-Lord-im-Oberhaus-article22245143.html

      „$15 TRILLION FRAUD EXPOSED in UK Parlament House of Lords“
      Video >https://www.youtube.com/watch?v=Wm4z98QzWlg
      >https://de.wikipedia.org/wiki/David_James,_Baron_James_of_Blackheath

      „…Von 1977 bis 1982 absolvierte Lebedew ein Wirtschaftsstudium am Moskauer Staatsinstitut für internationale Beziehungen. Danach arbeitete er beim Institut für Wirtschaft des Weltsozialistischen Systems. Dort begann er, an seiner Dissertation über die Schuldenprobleme und wirtschaftliche Entwicklung Russlands sowie über die Herausforderungen der finanziellen Globalisierung zu schreiben.
      …Sein erstes Unternehmen war das Investmentunternehmen Русская инвестиционно-финансовая компания. 1995 kaufte er über diese die damals kleine, in finanzielle Schwierigkeiten geratene National Reserve Bank und machte sie in kurzer Zeit zu einer der größten russischen Banken.
      … Im März 2010 kaufte Lebedew die britische Zeitung The Independent.[8] …“
      >https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Jewgenjewitsch_Lebedew

    • DEFCON 5 (am wenigsten schwerwiegend)

      >https://www.ukcolumn.org/series/eu-military-unification#timeline-item-1024
      „European Union vs Russia Military Power Comparison 2022 | EU vs Russia Military Comparison 2022“
      Video >https://www.youtube.com/watch?v=yjm1zApvu6Y&t=375s
      *
      In Ergänzung zur Abhängigkeit einer EU-Verteidigung (2020)
      „…5.15 Uhr
      Lord James von Blackheath
      (Kontra)
      EU, „…Sie hat Krups bereits den Auftrag für die ersten 50 der neuen Schlüsselfregatten des Typs 51 erteilt, die für uns für unsere eigene Küstenverteidigung sehr wichtig sind, und daher ist es uns untersagt, den Auftrag für die verbleibenden etwa 30 zu erteilen, die wir für uns selbst benötigen.

      Ebenso ist das wichtigste Schiff, das zu diesem Zeitpunkt für die britische Marine benötigt wird, der Ersatz für die Flottenhilfsmittel. Das Original wurde in den Fernen Osten verkauft, um in Rasierklingen verwandelt zu werden – ich bin sicher, es war ein guter Preis -, und wir haben jetzt eine Situation, in der wir keine Bestellung für die neue Form der Flottenhilfsmittel aufgeben können, ohne die unsere Spediteure effektiv an den Hafen gebunden sind. …“
      >https://hansard.parliament.uk/Lords/2020-09-23/debates/7567A314-C98F-495D-BBAA-A96E9A6B93D6/details#contribution-D937F99C-9F67-495C-AC99-2C4A7B4AC192
      *
      In Ergänzung
      „…Das Dr. Bhau Daji Lad Museum in Byculla in Mumbai, das von einem berühmten Londoner Architekten entworfen wurde, wurde unter der Schirmherrschaft vieler wohlhabender indischer Geschäftsleute und Philanthropen wie Jagannath, David Sassoon und Sir Jamsetjee Jejeebhoy erbaut. …“
      >https://en.wikipedia.org/wiki/Jagannath_Shankarseth

      „…David Sassoon (* Oktober 1792; † 7. November 1864)[1] war von 1817 bis 1829 Schatzmeister von Bagdad. Er wurde der Führer der jüdischen Gemeinde in Mumbai, nachdem Baghdadi-Juden dorthin ausgewandert waren.
      …Obwohl David Sassoon kein Englisch sprach, wurde er 1853 britischer Staatsbürger. Er behielt die Kleidung und die Manieren der Baghdadi-Juden bei, erlaubte aber seinen Söhnen, englische Manieren anzunehmen. Sein Sohn Abdullah änderte seinen Namen in Albert, zog nach England, wurde Baronet und heiratete in die Rothschild-Familie ein. …“
      >https://en.wikipedia.org/wiki/David_Sassoon_(treasurer)

      „… Cochin-Juden (auch bekannt als Malabar-Juden oder Kochinim, aus dem Hebräischen: יהודי קוצ’ין Yehudey Kochin) sind die älteste Gruppe von Juden in Indien, mit Wurzeln, von denen behauptet wird, dass sie bis in die Zeit von König Salomo zurückreichen. [2][3] …“
      >https://en.wikipedia.org/wiki/Cochin_Jews

      • Die Erben der dunkleren Hautfarbe der jüdischen Cocha-Kinder (Cochabambini)
        (Sklaven – gehören zur Familie – Herren und/oder Sklaven)
        „…2 FORSCHUNG ÜBER DIE GESCHICHTE UND GENEALOGIE DES NACHNAMENS ESTENSSORO WIRD DER AKADEMIE DER GENEALOGISCHEN UND HERALDISCHEN WISSENSCHAFTEN BOLIVIENS ZUR PRÜFUNG VORGELEGT 1.- Einleitung.- Die vorliegende Forschungsarbeit wurde auf der Grundlage der Veröffentlichung des bekannten Cochabambino-Genealogen Don Adolfo de Morales in La Razón am Sonntag, den 17. Oktober 1943, durchgeführt. Gründer des bolivianischen Instituts für Genealogie. Ebenso mit den Informationen, die in der historischen Dokumentation derselben Familie gesammelt wurden, und den persönlichen Recherchen, die in verschiedenen Informationsquellen durchgeführt wurden, die später detailliert werden. 2.- Allgemeinheiten.- Der Nachname Estenssoro, oder Estensoro, wie er ursprünglich geschrieben wurde, stammt ursprünglich aus dem Baskenland, in den Villen von Idiazabal, im Rechtsbezirk Tolosa, Segura und Zaldivia, obwohl die ersten Aufzeichnungen von Don Juan Estensoro von 1540 aus Oñate in Guipúzcoa stammen. Ebenso bewies ein anderer Juan de Estensoro, ein Nachbar von Segura, 1374 in der Villa de Segura die Legitimität seines Nachnamens. Lage des Baskenlandes in Spanien Die Bedeutung des Nachnamens Estenssoro, wie die baskischen Nachnamen, wurde aus Namen von Orten oder einigen Grundstücken gebildet, um den Besitz über sie zu demonstrieren. In der baskischen Sprache bedeutet es Brombeerfeld. Der Nachname Estenssoro wurde von folgenden Gelehrten gesammelt: 2 …“
        >https://docplayer.es/56928052-Genealogia-e-historia-de-la-familia-estenssoro-en-bolivia.html#show_full_text

        „…Nach Informationen von Bitcoin.com erlaubt die neue Vorgehensweise der Steuerbehörde, Finanzmittel von mehr als 30 digitalen Wallets zu beschlagnahmen, die mit dem nationalen Fiat-Geld hantieren, wie Bimo und Ualá. Das wichtigste Ziel für AFIP ist Mercado Pago, das digitale Wallet von Mercadolibre, einem Bitcoin-freundlichen Einzelhandelsunternehmen, das Schuldnern ermöglicht, ihre Ersparnisse an den Steuerbehörden vorbei zu schleusen. …Wie Bitcoin.com berichtet, habe Sebastián Domínguez von SDC Tax Advisors gegenüber lokalen Medien betont, dass Kryptowährungen dann konfisziert werden könnten, wenn die Aufbewahrung der Vermögenswerte an eine in Argentinien ansässige Einheit gebunden ist. Neu sei die Tatsache, dass digitale Vermögenswerte das Ziel sind. Dies bedeute laut Domínguez aber nicht, dass andere Vermögenswerte nicht auch Gegenstand möglicher Embargos sein könnten. M. Wieser / Redaktion finanzen.net“
        >https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/krypto-schock-argentinische-steuerbehörden-können-jetzt-wallets-pfänden/ar-AAUokEj?ocid=msedgdhp&pc=U531

        >https://de.wikipedia.org/wiki/MercadoLibre#:~:text=MercadoPago%20ist%20eine%20Online-Zahlungsplattform%2C%20die%20zu%20Beginn%20nur,dem%20Vorbild%20von%20Diensten%20wie%20PayPal%20entwickelt%20hat.

        „Marcos Galperin wurde in Buenos Aires als Sohn einer wohlhabenden Familie geboren, die Eigentümer von SADESA ist, einem der größten Lederunternehmen der Welt. Er besuchte die Saint Andrew’s Scots School in Olivos. Nach seinem Schulabschluss reiste er 1990 in die Vereinigten Staaten, um an der Wharton School der University of Pennsylvania Finanzwissenschaften zu studieren. Dort schloss er Freundschaft mit José Estenssoro, dem Sohn des Präsidenten von YPF. Nach Abschluss seines Studiums und seiner Rückkehr nach Argentinien trat er 1994 in dieses Unternehmen ein.[1][2]
        1997 kehrte er in die Vereinigten Staaten zurück und schrieb sich an der Stanford Graduate School of Business ein, wo er 1999 seinen Master of Business Administration erwarb. Marcos gründete das Unternehmen MercadoLibre noch während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Stanford University. Hier kam er auch an Kontakte mit den frühesten Investoren in das Unternehmen. 2001 übernahm sein Unternehmen das von eBay geführte brasilianische Portal IBazar; im Gegenzug wurde an eBay 19 % der Aktien abgetreten und eine offizielle Kooperation begonnen. 2007 wurde MercadoLibre als erstes lateinamerikanisches Technologieunternehmen an der Börse NASDAQ gelistet.
        Galperín ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er lebt in Uruguay.“
        >https://de.wikipedia.org/wiki/Marcos_Galperín

        Vollständiger Name: Jose Alberto Estenssoro Ackerman
        >https://es.wikipedia.org/wiki/José_Estenssoro

  44. Die Ukraine ist NICHT in der NATO, obschon gewisse Kreise in der Ukraine das
    wollen, seit längerer Zeit. Deshalb der letzte Bürgerkrieg 2014/15.
    Aber das Parlament muss die Mehrheit haben und das haben sie nicht.

    Viele Ukrainer (30% ukrainische Russen) verstehen sich als Teil der orthodoxen,
    slavischen Welt und haben keinerlei Interesse sich dem Westen anzuschliessen.
    78% Orthodoxe Christen, 10% Römisch Katholische, der Rest Juden, Muslime, andere
    Religionen und Religionslose (World Atlas, Penguin Random House, 2018).

    Ukraine war ein Teil der Sowjetunion. Nach der Auflösung der Sowjet Union, 1991 durch den Präsidenten Boris Jelzin (schwerer Alkaholiker) wurde es selbstständig, aber mit den beiden von Russen bewohnten Provinzen Donezk und Luhansk gab es immer Probleme, die bis heute nicht gelöst sind. Sie sollten einen Autonomiestatus erhalten oder unabhängige Republiken werden.

    Auf alle Fälle ist das seit 30 Jahren ein Problem der dortigen Grossregion, hat mit NATO nichts zu tun und geht die USA überhaupt nichts an und auch Deutschland nicht.

    Wenn die NATO sich dort einmischt, dann verursacht sie, dieses Friedensbündnis, eventuel einen 3. Weltkrieg. An der Sicherheitskonferenz in München haben aber die
    Grünen sich nicht gegen Krieg ausgesprochen.

    Die NATO Mitglied-Staaten haben Verträge worin geschrieben steht, dass sie sich gegenseitig unterstützen, sollte ein Land angegriffen werden.

    Ukraine als NICHT NATO Mitglied ist ausgeschlossen und wenn Sie in der Ukraine
    einmarschieren und kämpfen, dann ist es ein Angriffs-Krieg an ein Drittland.
    Gemäss Nato-Verträge sind Angriff-Kriege nicht erlaubt und auch die UNO verbietet
    das.

    • „Ukraine als NICHT NATO Mitglied ist ausgeschlossen und wenn Sie in der Ukraine
      einmarschieren und kämpfen, dann ist es ein Angriffs-Krieg an ein Drittland.
      Gemäss Nato-Verträge sind Angriff-Kriege nicht erlaubt und auch die UNO verbietet
      das.“

      Woll, so isses. Allerdings dürfen NATO-Mitglieder Waffen schicken.
      Und wenn sich NATO-Soldaten in ukrainische Uniformen packen, hält sie auch keiner auf.

  45. „Und wenn sich NATO-Soldaten in ukrainische Uniformen packen, hält sie auch keiner auf.“

    Das sind unglaublich raffinierte Überlegungen und Gedanken, so schnell kommt man da nicht darauf.
    ————————————————————————————–

    Über die 3 Holodomor :

    16.5 Million Europeans Murdered in All 3 Holodomors

    The Holodomor (Ukrainian: Голодомор, “Extermination by hunger” or “Hunger-extermination”; derived from ‘Морити голодом’, “Murder by Starvation”) refers to a series of purposeful mechanized genocidal famines that took place under the Jewish Bolshevik regime during the periods of 1921-23, 1932-33 and 1946-47. Holodomor is a compound of the Ukrainian words holod meaning “hunger” and mor meaning “plague”. The expression moryty holodom means “to inflict death by hunger”. Lenin established a Jewish regime that slaughtered well over 66 million ethnic Europeans. The Holodomor Genocides alone resulted in a death toll of 16.5 million. Therefore, in the minds of those that experienced the Holodomor Genocides the term will forever conjure up the kidnappings, torture and cannibalism taking place under the Jewish Bolshevik regime.

    Around 5,000,000 died in 1921-22, 10,000,000 in 1932-33, and 2,000,000 in 1946-47.

    http://www.renegadetribune.com/16-5-million-europeans-murdered-in-all-3-holodomors/

    • „Das sind unglaublich raffinierte Überlegungen und Gedanken, so schnell kommt man da nicht darauf.“

      Och na ja, ich dachte nur die Vorstellung könnte Ihnen vielleicht gefallen.
      Keine Ahnung ob die das in der Ukraine wirklich machen würden, glaube aber eher nicht.
      Wenn solche in russ. Gefangenschaft geraten, wär‘ der Weltfrieden gegessen.
      Ein viel zu riskantes Manöver.

  46. Werte Bernhadine, Ich lese sehr gerne ihre Kommentare, ich lerne viel daraus, Danke! ich stelle mir sehr oft die frage, was macht einen Juden zum richtigen Juden? in allen Ländern und Völkern, ist der Vater (Männliesch) das wichtige Element zur Zeugung des Lebens, klar auch die Mutter als der (Boden) gehört da zu, bei Mensch und Tier Pflanzen auch Insekten. bei der Zeugung braucht man den Samen, aber nicht mehr den Boden, um zu Wachsen, das macht die Retorte bei Mensch und Tier. Bei den Pflanzen brauch man Flüssige Nährstoffe aber nicht mehr den Boden, Muttererden. Also ist Der Mann das wichtige Element zum leben. ich frage mich warum die Menschen so Ver Schwullt werden? das besonders von den Juden gefördert wird. Ist es weil die Frauen zur Zeugung nicht mehr gebraucht werden? sondern nur noch zum Spaß und zur Gewinnung von Sperma? zur Künstlichen Herstellung von Menschen? Bei den Juden ist die Mutter wichtig um den Kind, die Jüdische Religion zu geben? Ist Religion gleich Volk? Ist das Volk in der Religion? oder ist Religion im Volk? Wenn ein Verbrecher ein Kind Zeugt, ist das Kind dann auch ein Verbrecher? Sind die Kinder Stalins und andere schwere Verbrecher, dann auch Mörder? Die Kinder von Anständigen und Ehrlichen Eltern, sind dann Anständig und Ehrlich? Ich habe noch viel zu Lernen! Wenn Menschen mit mir Diskutieren, und sagen “ ich glaube, Jesus wird wieder geboren, oder anderes glauben, dann ist für mich eine Diskussion schon fast beendet. Ich habe Warhaftlich den Glauben gesehen und erlebt, alles war nur eine Blutige Grausame Lügen, es war der Liebe Gott, an den die Gläubigen Glaubten und verrecken mussten, es waren Christen die an die Wiedergeburt glaubten. Dann hat Ala innen die Köpfe abgeschlagen lassen, von seinen Gläubigen Alarissten, Muselmanns. Ich denke der Jude, der Wahre Jude ist auch nur eine Lüge, so wie das Judentum selbst ein Großer Lügen Haufen ist, sonst könnten die ja nicht Leben ohne Arbeit, so muss man Parasitieren um zu Leben. Gruß Helmuth!

    • @Helmuth

      Schlagen Sie sich doch nicht mit solchen Fragen rum. Sie wissen es doch besser.

      Der Islam ist Judentum für Araber und das Christentum ist das passende Gegenstück.
      Siehe u.a. @Heinz, der nicht auf die Strasse gehen, sondern für den Frieden lieber beten will, oder @Majo, die es mit Jesus hält und allen Feinden verzeiht – usw. usw. usw.

      Mörder brauchen ein Opfer und Opfer brauchen einen Mörder.
      Islam ist Sado und Christentum ist Maso – passt wie die Faust aufs Auge.

      Sie wissen es, ich weiß es, und alle anderen wachen Geister wissen es auch :
      Selbstverständlich kann es nur einen Erfinder für dieses in sich geschlossene Sado-Maso-Programm geben und selbstverständlich war das nicht „Gott“ oder „Teufel“, sondern die die sich selbst dazu auserwählten. DIE sind die Programmierer !

  47. https://lichtweltverlag.at/2019/11/30/russland-putin-erklaert-der-rothschild-mafia-den-krieg/

    Putin ist einer der wenigen Staatsmänner, der sein Land vor den globalistischen-zionistischen Machtzentren zu schützen versucht. Der letzte, der das versucht hatte, war der amerikanische Präsident John F. Kennedy!

    Als Putin um die Jahrtausendwende Präsident Russlands wurde, übernahm er ein völlig gescheiterten Staat. Die Oligarchen sind eine winzige Gruppe von Unternehmern, die vom Zerfall der Sowjetunion gewaltig Kapital schlugen. Die Bodenschätze dieses Riesenreiches wurden mit Tricks, Lug, Bestechung, Schiebereien und offenem Betrug an sich gerissen.

    Sie plünderten die Staatsfinanzen und bereicherten sich skrupellos. Um den Fortbestand ihrer Geschäfte abzusichern, strebten diese Parasiten und Plünderer die Kontrolle über den Staat an. Sie scheuten vor nichts zurück, einschließlich Betrug, Bestechung und Mord. Jeder von ihnen hatte seine eigene kleine Privatarmee. Im Laufe einer in Israel ausgestrahlten Filmserie erzählen sie stolz und ausführlich, wie sie es damals geschafft haben.

    Russland hat den wohl größten Rohstoff-Diebstahl erlitten, der sich jemals in einer kurzen Zeit ereignet hat. Der während den 90er Jahren entstandene Schaden beläuft sich auf 200 bis 500 Milliarden Dollar.” Ein Bericht zeigt auf, wie sich Privatleute an den russischen Bodenschätzen bereicherten, beispielsweise am ‚schwarzen Gold’:

    “Einige Oligarchen kauften das russische Öl im Inland für zehn Dollar pro metrische Tonne ein und verkauften es zum ungefähr gleichen Preis an ihre eigenen Strohfirmen im Ausland. Erst dann verkauften sie das Öl für 120 Dollar pro Tonne an fremde Käufer. In vielen Fällen verblieben die gesamten Einkünfte aus solchen Exporten auf ausländischen Bankkonten. Russland hat nichts davon erhalten.” – Das ist Steuerhinterziehung in Milliardenhöhe.

    Wichtige Banken und einflussreiche Medien (TV-Sender und Zeitungen) wurden 1988/89 beinahe kostenlos an die späteren ‚Oligarchen’ übertragen, beispielsweise an Boris Beresowski und Wladimir Gussinski. Mit ihren Medien skandierten sie ununterbrochen Werbeslogans für Privatisierung und Globalisierung (Russland bricht aus der Neuen Weltordnung aus: Putin gegen Rothschild).
    Putin musste alles rückgängig machen

    Der russische Präsident hatte dies seinem Volk schon im Wahlkampf versprochen. Falls er als Präsident gewählt werde, sagte Putin in einem Radiointerview, “wird diese Klasse der Oligarchen zu existieren aufhören. Solange wir keine gleichen Bedingungen für alle schaffen”, erklärte er weiter, “werden wir das Land nicht aus seiner jetzigen Misere herausziehen können.”

    Zur Jahrtausendwende kontrollierten sieben Financiers die Wirtschaft Russlands. Diese Oligarchen wurden im Volksmund ‚Die Großen Sieben’ genannt. Sechs von ihnen waren Juden und Marionetten der Rothschild-Familie!
    Putin schloss “Selbstbedienungsladen” und erklärte den Rothschilds den Krieg

    Wer hätte damals geglaubt, dass ein Staatsmann in der heutigen Zeit es wagen würde, eines der mächtigsten Männer der Welt, Wladimir Gussinski, Vizepräsidenten des Jüdischen Weltkongress und Medien-Tycoon in Russland, wegen Milliarden-Betrugs verhaften zu lassen?

    Anstatt, dass die jüdische Glaubensgemeinschaft sich von diesen Gangstern (Oligarchen) distanziert, um das zerbrochene Vertrauen zu kitten und die eigenen Glaubensgemeinschaft vor Antisemitismus zu schützen, haben wir völlig verfehlte Reaktionen gesehen. Der jüdische Senator von Kalifornien, Tom Lantos, rief nach der Verhaftung Gussinskys vor laufender CNN-Kamera dreimal aus: “Putins Schicksal ist besiegelt” (Das Kartell: Die Morgans, Rockefellers & Rothschilds – Russischer Fernsehsender entlarvt Macht der Rothschilds (Videos)).

    Seit Wladimir Putin die Staatsmacht übernahm, hat er mit eiserner Hand die Kontrolle über die Medien angestrebt. Er ließ den reichsten und ambitionierten Oligarchen, Michhail Chodorkovsky, der seinen eigenen Einstieg in die Politik betrieb, ins Gefängnis werfen und veranlasste einige der anderen zur Flucht. Boris Beresowski ist nach London geflüchtet, Wladimir Gussinsky, der Ex-Vorsitzende des Russischen Jüdischen Kongresses lebt heute in Israel.

    Von Gussinsky stammt der Spruch: “Wie alle Juden habe ich zwei Heimatländer – Russland und Israel.” Nach seiner Anklage wegen Großbetruges ist ihm in Russland der Boden unter den Füssen zu heiß geworden und lebt stattdessen heute straffrei in Israel (Wer in der Welt besitzt das meiste Gold: Die Rothschilds, der Vatikan oder die Zentralbanken?).
    Plante Chodorkowski mit Rothschild einen Putsch gegen Putin?

    Als Chodorkowski im Oktober 2003 in Sibirien aus seinem privatem Flugzeug steigt, wird er verhaftet. Er wurde wegen Steuerhinterziehung verhaftet, wie in Wikipedia korrekt beschrieben. Was allerdings nicht gesagt wird, ist die Tatsache, dass er bereits im Alter von 40 Jahren dabei war, zum reichsten Mann Russlands aufzusteigen, und über ein Vermögen von 15 Milliarden verfügte, das er in der gesetzlosen Jelzin-Ära durch betrügerische Akquisitionen angehäuft hatte.

    Auf einer Auktion, die von seiner eigenen Bank durchgeführt wurde, zahlte Chodorkowski für Yukos 309 Millionen Dollar. Im Jahre 2003 wurde der Wert derselben Firma auf 45 Milliarden Dollar taxiert, was man nicht auf Chodorkowskis geniales Management zurückführen kann.

    Aber es gibt noch mehr zu berichten. Chodorkowski baute sehr beeindruckende Verbindungen im Westen auf. Mit seinen Milliarden, die er letztendlich dem russischen Volk gestohlen hatte, gewann er einige mächtige Freunde. Er gründete nach dem Modell der Open Society-Stiftung des US-Milliardär George Soros die Open Russia Foundation. Als Vorstände berief er zwei mächtige Männer im Westen – Henry Kissinger und Jacob Lord Rothschild.

    Anschließend entwickelte er Verbindungen mit einigen der einflussreichsten Zirkeln in Washington und wurde zum Beirat der verschwiegensten Beteiligungskapitalfirma, der Carlyle Group, berufen, wo er mit anderen Beiräten wie George H.W. Bush und James Baker III an Sitzungen des Gremiums teilnahm.

    Aber das wahre Verbrechen, wegen dem Chodorkowski hinter russischen Gittern landete, war die Tatsache, dass er sich anschickte, einen US-gestützten Staatsstreich zu inszenieren, um die Präsidentschaft bei den russischen Duma-Wahlen von 2004 an sich zu reißen. Chodorkowski war gerade dabei, seinen enormen Reichtum zum Kauf von genügend Sitzen in den bevorstehenden Duma-Wahlen einzusetzen, um so die russischen Gesetze hinsichtlich der Eigentümerschaft von Öl im Untergrund und der Pipelines zu Transport desselben zu ändern. Darüber hinaus plante er, Putin direkt herauszufordern und russischer Präsident zu werden.

    Als Teil des Kuhhandels, bei dem Putin die stillschweigende Unterstützung der sogenannten russischen Oligarchen gewann, hatte Putin ein Übereinkommen erarbeitet, das ihnen ihren Reichtum beließ, allerdings unter der Voraussetzung, dass sie einen Teil ihres Vermögens nach Russland zurückbrächten und sich nicht mit ihrem Geld in die russische Innenpolitik einmischten. Einige der Oligarchen waren damit einverstanden. Sie blieben etablierte russische Geschäftsmänner. Nicht so Chodorkowski.

    Zu der Zeit seiner Festnahme war Chodorkowski weiterhin via seinem Carlyle-Freund George H.W. Bush (Vater des damaligen Präsidenten George W. Bush) in Verhandlungen über 40 % der Yukos-Anteile entweder an frühere Firma von Condolezza Rice (Chevron) oder an Exxon Mobile. Dieser Schritt hätte dem einzigen Hebel ruiniert, der Russland und Putin noch geblieben war, um die zerstörte russische Volkswirtschaft wiederaufzubauen: Öl und Ölexporte in den Westen über staatseigene Pipelines.

    Während der folgenden staatsanwaltschaftlichen Untersuchungen in Sachen Yukos kam zutage, dass Chodorkowski auch insgeheim einen Vertrag mit Londons Lord Rothschild unterschrieben hatte, der nicht nur davon handelte, die russische Kultur mit seiner Open Russia Foundation zu unterstützen. Im Falle seiner möglichen Verhaftung (Chodorkowski wusste offensichtlich, dass er mit seinem Versuch eines Staatsstreiches gegen Putin mit dem Feuer spielte) sollte sein 40 %-Anteil an Yukos in die Hände von Lord Rothschild wandern.

    Wenn man das Ganze unter diesem Licht betrachtet, versteht man, warum die westlichen Politiker und Medien gegen Putin hetzen. Der Einfluss der Rothschild-Mafia ist in Gefahr. Jetzt geht Putin sogar in die Offensive und will den US-Dollar endgültig den Todesstoß versetzen.
    Lord Rothschild in Sorge: Weltordnung schwebt in Gefahr

    Lord Jacob Rothschild hat sich mit seiner traditionellen Botschaft an die Investoren seines Fonds RIT Capital Partners gewandt. Darin nimmt er nicht nur Stellung zu den finanziellen Ergebnissen, sondern macht sich auch seine Gedanken über die Lage in der Weltpolitik und -wirtschaft…..weiterlesen im link

  48. Neue Theorie? US-Biolabore in der Ukraine werden ausgeschaltet. (Video 1min48) https://t.me/CraziiWorld/11486 „Dass die USA Labore in der Ukraine besitzen, lässt sich auch durch einen Blick auf die Website der amerikanischen Botschaft in der Ukraine bestätigen – auch wenn es dort heißt, dass im Rahmen des „Biological Threat Reduction Program“ vornehmlich „sicherheitsrelevante Krankheitserreger und Toxine“ konsolidiert und „gesichert“ werden sollen.“

    Quelle: Report24

  49. Die Deutschen sollten sich vor Ausbeutung schützen. Zuletzt wurden sie von der Pharmaindustrie ausgebeutet und jetzt von der Militärindustrie. Die Deutschen sind seit den verlorenen Weltkriegen immer nur Opfer. Die Weltkriege dienen dazu, den wirtschaftlichen Zusammenschluss mit Russland zu verhindern. Beim ersten Weltkrieg war Serbien der Zünder, beim zweiten Weltkrieg war Polen der Zünder und diesmal sollte die Ukraine der Zünder werden. Möglicherweise verhindert Putin den dritten Weltkrieg.

  50. Text von WILLY WIMMER :

    Da man diese Entscheidungskaskade unbedingt verhindern wollte und das negative Ergebnis von absehbaren Parlamentsdebatten glaubte absehen zu können, griff man schon im Zusammenhang mit dem völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Bundesrepublik Jugoslawien seitens der Nato im Frühjahr 1999 zu der Ersatzhandlung eines „Neuen Strategischen Konzeptes“ der Nato.

    Damit wurde der Charakter der NATO, die sich bis zu diesem Zeitpunkt in Übereinstimmung zur Charta der Vereinten Nationen befand, ins Gegenteil verkehrt.
    Die Nato wurde

    ZUM GLOBALEN MILITÄRISCHEN ARM DER AMERIKANISCHEN KIRIEGSPOLITIK,

    die seit Belgrad 1999 nur Leid und Elend über die Welt gebracht hat.

    Weiterlesen, ein Beitrag von Willly Wimmer bei Rubikon :

    https://www.rubikon.news/artikel/das-bundnis-der-aggression

  51. Die Warner vor der Gen-Impfung hatten Recht. Wieder ist etwas durchgesickert was man nicht einfach als Bagatelle abtun kann. Bei einer Krankenkasse ist eine Statistik über die Nebenwirkungen gemacht worden. Der Vorstand ist dannach gekündigt worden. https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/517839/Nach-Enthuellungs-Studie-zu-Impfnebenwirkungen-Vorstand-der-BKK-wird-fristlos-gekuendigt und hier noch in Video-Format von Kla-Tv: https://www.kla.tv/2022-02-27/21751&autoplay=true Krankenkasse BKK: Bereits 2,5 – 3 Mio. Covid-Impfnebenwirkungen!

  52. Österreich hat die Impfpflicht vorerst ausgesetzt. Der irre Karl aber will an der einrichtungsbezogenen Impfpflicht festhalten. Er sagt, dass er die Bürger vor einer Covid-Erkrankung oder Todesfolge schützen will, was natürlich Blödsinn ist.
    Merke: An Corona darf niemand sterben. Wenn aber infolge der exorbitanten Energiepreise Menschen frieren oder erfrieren, so interessiert das keine Politiker-Sau.

Kommentare sind deaktiviert.