Ukraine: Der vom Westen totgeschwiegene tägliche und bestialische Terror einschließlich Massenmord an in der Ukraine lebenden Russen


Von Michael Mannheimer, 10. März 2022

Im folgenden Artikel werden Sie erkennen, wie sehr wir in puncto Ukraine durch Politik und Medien in einer Weise betrogen werden, die man kaum für möglich hält

Wegen meiner schwer angeschlagenen Gesundheit verzichte ich beim folgenden Artikel auf meine üblichen Analysen, die ich in meinen Vorworten zu den Artikeln regelmäßig bringe. Ich habe dafür leider keine Kraft derzeit.

Die Bilder, die Sie diesem Artikel über die unvorstellbaren Grausamkeiten seitens eines Teils der ukrainischen Bevölkerung gegenüber russischen Zivilisten in der Ukraine sehen werden, sprechen ihre eigene Sprache. Vermeiden Sie bitte, dass dieser Artikel in die Hände von Kindern kommt.

In der Ukraine wird Hass zwischen den Bevölkerungsteilen geschürt – und zwar insbesondere von den USA und ihren westlichen Vasallen, zu denen an der Spitze die unsägliche Regierung der BRD (nicht zu verwechseln mit Deutschland) stehen. Russisch sprechende, russischstämmige Menschen werden vielfach verfolgt und misshandelt, niemand wagt einzugreifen:

Nach der offiziellen Volkszählung von 2001 leben in der Ukraine 77,8 % Ukrainer, 17,3 % Russen und über 100 weitere Ethnien. Neuere Daten konnte nicht nicht finden. Russen leben in der Ukraine vorwiegend in Städten. In ländlichen Regionen sind nur 6,9 % der Bevölkerung Russen, während Ukrainer dort einen Anteil von 87,0 % stellen. (Национальный состав населения, гражданство. (Memento vom 12. Mai 2013 auf WebCite):

Ethnische Bevölkerungsverteilung in der Ukraine

Ukraine ist ein Nazistaat. Medien und Politiker klammern dieses Thema weitestgehend aus:

Wenn man es nicht mit eigenen Augen selbst sehen würde – kaum jemand wird glauben, dass die Ukraine der Staat mit den meisten Nazis ist. Und dass dies von der ukrainischen Regierung nicht nur geduldet, sondern gefördert. Nun ist das Video bereits 8 Jahre alt – aber prinzipiell hat sich an diesem Fakt nicht geändert. Geradezu unerträglich ist, dass das weltweit führende Land, was den so genannten „Kampf gegen Rechts“ zu einer Staatsreligion gemacht hat – die Bundesrepublik Deutschland – einer der führenden Waffen Importeure für die Ukraine ist, wohl wissend, mit welchen faschistische Regierung sie es in Kiew zu tun haben.


Auch die Amerikaner haben angeblich schon wieder kein Problem mit einer von Nazis geführten Regierung, so wie sie nach dem Zweiten Weltkrieg kein Problem hatten, bei der Aktion Paper Clip die besten Wissenschaftler und Ingenieure Deutschlands (und das waren damals die mit Abstand besten Ingenieure der Welt) in die USA zu verfrachten, ihnen dort die amerikanische Staatsbürgerschaft zu geben und sie mit dem Bau von Raketen und letztendlich der Atombombe in Manhattan Projekt zu beauftragen. Wer sagt, in der Politik gäbe es keine Moral, der trifft den Nagel auf den Kopf. Doch ein bisschen Moral ist auch in der Politik vorhanden. So hat der ungarische Präsident Viktor Orban jede Waffenlieferung über sein Land nach Ukraine untersagt.

Schauen Sie sich den folgenden vierminütigen Video-Clip an an dem sie erkennen, dass meine Aussage, dass es sich bei der Ukrainer um eine neofaschistischen und Neonazis narzisstischen Start handelt, nicht um eine aus der Luft gegriffene Meinung darstellt:

Videodauer: 4:08 Minuten, 06.11.2014, https://www.youtube.com/watch?v=v5WrBAWwf_I

.

Ukraine: Staatlicher Nationalsozialismus, Verfolgung und Ermordung von Russischsprachigen

Die übersetzte folgende Zusammenstellung dessen, was geschehen und dokumentiert ist, stammt von Veroníka Naidenova. Sie bringt Licht ins Dunkel widersprüchlicher Propaganda in den Jahren 2014 bis 2022. Man erkennt Menschen leichter an ihren Handlungen als an ihren Lügen, die sie auftischen. (Quelle)

Eine Zusammenstellung der Vorkommnisse in der Ukraine, die von unseren Medien komplett ausgeblendet werden:

  • Die ukrainische Armee bombardiert seit acht Jahren Städte in der VRD (Volksrepublik Donezk) und der VRL (Volksrepublik Lugansk), die Zivilbevölkerung wird getötet.
  • In den Jahren 2014-2021 tötete das ukrainische Militär mehr als 150 Kinder in der VRD (Volksrepublik Donezk) und VRL und verwundete noch mehr.
  • Russischsprachige Menschen wurden im „Gewerkschaftshaus“ absichtlich verbrannt (Odessa 02.05.2014). Es gibt keine Ermittlungen zu der Gräueltat.
  • Ukrainische Militäreinheiten und Freiwillige foltern, entführen und vergewaltigen auf dem Gebiet der VRD und VRL.
  • In der Ukraine verprügelt man für die russische Sprache.
  • Entlassung wegen der russischen Sprache, Verweigerung von Arbeitsplätzen.
  • Ukrainische Behörden legitimieren Verfolgung.
  • Die ukrainischen Behörden betrachten die Bewohner von VRD und VRL als „Abschaum“.
  • Faschistische Organisationen existieren offiziell in der Ukraine.
  • Der Nazismus in der Ukraine wird auf staatlicher Ebene unterstützt.
  • Die Ukraine wurde auf einen militärischen Angriff auf Russland vorbereitet, einschließlich der Möglichkeit eines Atomschlags.
  • Die Ukraine hatte die Möglichkeit und den Wunsch, eigene Atomwaffen zu bauen und gegen Russland einzusetzen.
  • Das Ausland pumpt die Ukraine mit Waffen voll, auch für offensive Operationen, nicht für die Landesverteidigung. Seit 2016 werden tödliche Waffen an die Ukraine geliefert.
  • Die Ukrainer werden dazu manipuliert, Russland zu hassen. Der Westen braucht sie für politische, wirtschaftliche, kulturelle und militärische (NATO) Vorstöße an unseren Grenzen und schwächt den Staat.
  • Ukrainische Politiker schüren offiziell den Hass auf Russland und treiben die Ukrainer in Richtung Krieg. Sie versuchen, die Weltgemeinschaft in den Konflikt hineinzuziehen.
  • Ukrainische Journalisten und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens hetzen die Ukrainer aggressiv gegen die Russen auf.
  • Die Ukraine führt mit direkter Unterstützung und Finanzierung durch die USA einen aktiven Informationskrieg gegen den Donbass und Russland. Ab Dezember 2019 wird in der Ukraine ein Netz von Zentren für informationspsychologische Operationen (IPOSOs) eingerichtet.
  • Westliche Politiker entwickeln absichtlich Nazi-Bewegungen in der Ukraine, um Hass gegen Russen zu schüren und eine direkte militärische Bedrohung zu schaffen. Der Westen verurteilt zwar Russland, ignoriert aber nicht nur den Faschismus in der Ukraine, sondern unterstützt ihn sogar finanziell, um den Hass auf Russen zu schüren.
  • Ausländische Politiker und Militärs nehmen offen Kontakt zu ukrainischen Nazis auf, unterstützen sie mit Waffen und Ausbildung: „Mirotvorets“.
  • Der Westen finanziert offen Nichtregierungsorganisationen in der Ukraine, um den Hass auf die Russen zu schüren.
  • Der Nationalsozialismus in der Ukraine löst bei westlich denkenden Menschen Angst aus.
  • Im Gegensatz zu den ukrainischen Chauvinisten arbeitet die russische Armee gerade an militärischen Objekten des Widerstands zum Schutz der Zivilbevölkerung.
  • Der Vormarsch der russischen Truppen verläuft friedlich, ganz im Gegensatz zu den Aktionen der Luftwaffe in der VRD und VRL. Es gibt keine echten Berichte über negative Aktionen der russischen Streitkräfte. Das ukrainische Militär kapituliert massenhaft, da es die Nazi-Ambitionen der Führung nicht teilt.
  • Mangelnder Konsens in der ukrainischen Gesellschaft über die Verantwortlichen für die derzeitige Situation
  • Im Netz werden absichtlich Fälschungen über die Aktionen des russischen Militärs verbreitet.
  • Ukrainische Elite flieht aus dem Land.
  • Stepan Bandera wurde von den polnischen Behörden wegen der Morde zu lebenslanger Haft verurteilt und ist bis heute nicht rehabilitiert worden (d.h. er gilt als Verbrecher).
  • Während der deutschen Besatzung terrorisierten Stepan Bandera und seine Anhänger, die mit Nazi-Deutschland kollaborierten, die Bevölkerung. Vor allem Polen und Juden wurden getötet.
  • Nach dem Krieg lebte Stepan Bandera in München und arbeitete mit britischen Spezialdiensten zusammen.
  • Für die Polen ist Stepan Bandera ein Symbol der Unterdrückung und Zerstörung ihres Volkes, was den Westen jedoch nicht daran hindert, die Sympathie der ukrainischen Behörden für ihn nicht zu bemerken.
  • Die ukrainischen Behörden und Wolodymyr Selenskyj persönlich verherrlichen den Nazi-Bandera. Sie errichten Denkmäler für ihn. Sie lassen Paraden zu seinen Ehren zu, bei denen die Teilnehmer dazu aufrufen, Russen zu töten.

.

Moskau soll jetzt also bestraft werden, weil es das Morden in der Ostukraine beenden will

Hätte der Westen dasselbe Ziel, hätte er schon seit Jahren eine ähnliche Initiative ergreifen müssen. Das wissen auch unsere Politiker – abgesehen vielleicht von unserer überqualifizierten Außenministerin – und sie müssen jetzt erkennen, dass sie von Russland nicht nur in dieser Hinsicht vorgeführt werden.

„Das Minsk-Abkommen dümpelt seit sieben Jahren vor sich hin, ohne auch nur ansatzweise seinen hehren Zielen näher gekommen zu sein. Jetzt hat Russland mit seiner Anerkennung der Donbass-Republiken Bewegung in den seit acht Jahren andauernden Konflikt gebracht. Moskau will den Konfliktherd befrieden.

Der Westen aber, der diesen Konflikt erst hergestellt hat, hat keinerlei Interesse daran, den ewigen Stachel zu einem guten Ende zu führen. Warum sonst hat niemand auf Kiew eingewirkt, endlich das Minsk-Abkommen einzuhalten? Russland ist in diesem Prozess nicht Partei, hat also keinerlei Aufgaben zu erfüllen, sondern nur ein Vermittler, ebenso wie Deutschland und Frankreich. Jetzt aber hat Russland Partei ergriffen für die geschundenen Zivilisten in der Ostukraine. Putin hat ein Stoppzeichen gesetzt für die ewigen Beschüsse der Ukrainischen Armee, die dem Abkommen von Minsk zuwider laufen.

Moskau soll jetzt also bestraft werden, weil es das Morden in der Ostukraine beenden will. Hätte der Westen dasselbe Ziel, hätte er schon seit Jahren eine ähnliche Initiative ergreifen müssen. Das wissen auch unsere Politiker – abgesehen vielleicht von unserer überqualifizierten Außenministerin – und sie müssen jetzt erkennen, dass sie von Russland nicht nur in dieser Hinsicht vorgeführt werden.“

24. Februar 2022 | Peter Haisenko: Nord-Stream 2 stoppen? Lächerliche Symbolpolitik!

.


HINTERGRÜNDE DER MILITÄRISCHEN AKTION IN DER UKRAINE

Achtung: Grausame Fotos. Nichts für Menschen mit schwachen Nerven und vor allem nichts für Kinder

Achtung! Was sie im folgenden Dokument sehen werden, ist nicht für jeden Menschen geeignet, insbesondere nicht für Kinder. Sie sind Bilder von verstümmeln Menschen, die Opfer des Angriffs regulärer ukrainischer Truppen gegen Einwohner der VRD und VFR. Das sind genau jene Teile, gegen die sich der russische Angriff richtet mit dem Ziel, die russischen dort lebenden Menschen vor weiteren Greueltaten zu beschützen. Die ukrainische Armee bombardiert seit acht Jahren Städte in der VRD und der VRL, die Zivilbevölkerung wird getötet.

  • In den Jahren 2014-2021 tötete das ukrainische Militär mehr als 150 Kinder in der VRD und VRL (obige dunkelrote Bezirke) und verwundete noch mehr
  • Russischsprachige Menschen wurden im „Gewerkschaftshaus“ absichtlich verbrannt (Odessa 02.05.2014).
  • Es gibt keine Ermittlungen zu der Gräueltat

Alle Fotos dieser Gräueltaten, die Sie in der Folge zu sehen kommen, finden Sie auch in der anschließenden PDF-Datei.










.

Die Ukrainer ist eine bewusst aufgestellte Falle der NATO, insbesondere der USA, zur totalen Schwächung und Ächtung Russlands

Kein einziges hässliches Massenmedium und kein einziger Politiker sind auf diese grauenvolle Verfolgung von ukrainischer Staatsbürger mit russischen Wurzeln auch nur ansatzweise eingegangen. Als der allein Schuldige gilt Putin, weil er angeblich ohne Provokation ein friedliches Land wie die Ukraine angegriffen hat. Die Parallelen zum Zweiten Weltkrieg, wo nahezu dasselbe im damaligen Polen mit den dort lebenden Deutschen geschah, sind frappierend.

In den Jahren vor Beginn des Zweien Weltkriegs hat die polnische Regierung ihre Bewohner ganz offen zum Ort, Brandstiftung, Vergewaltigung und grauenhafte Verstimmungen angetrieben. Zehntausende Deutsche wurden von der polnischen Bevölkerung massakriert, vergewaltigt und brutal ermordet. Obwohl damals Hitler sich über 20 mal Hilfe suchend an den Völkerbund wandte, um dieses Massaker an den Deutschen zu unterbinden, hat sich der Völkerbund mit diesen Petitionen aufgrund massiver Einwirkungen der damaligen Weltmacht England zu keiner Zeit befasst. Im Gegenteil: Historiker haben zweifelsfreie Beweise dafür gefunden, dass Churchill die polnische Regierung zu weiteren Massakern gegenüber den dort lebenden Deutschen ermuntert hat. Er wollte Deutschland zerschlagen, und er wollte, dass Deutschland mit diesem Krieg anfangen sollte. Das ist das, was ich als polnische Falle in mehreren meinen Artikel geschrieben habe. Deutschlands muss vernichtet werden, egal um welchen Preis. Der Grund war, dass Deutschland 1903 39 faktisch bereits eine stärkere Wirtschaftskraft hatte als die Weltmacht England. Und England hat sich stets jenes Land zum Feind erkoren, das ihm in puncto Wirtschaft und Rüstung zu gefährlich werden konnte. Zitat: „Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt.Anlass war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen.Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst.“ (Generalmajor J.F.C. Fuller, Historiker, England),(vgl. „Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950)

Wer hier keine Parallele zu keiner sieht, der ist entweder blind, historisch ahnungslos oder hat einen maximal zweistelligen IQ. Polen ist die Falle der NATO und vor allem der USA, die die Reputation Russlands in die Nähe des Nationalsozialismus verbringen und Russland international isolieren wollen.


In der folgenden PDF-Datei, der ich die Bilder entnommen haben, finden Sie weitere grausame Bilder des Ukraine-Regimes gegen in der Ukraine lebende Russen mit ukrainischer Staatsbürgerschaft.

Naidenova_Ent-Nazi-Fizierung-der-Ukraine.pdf, , 52 Seiten, Mit der Maus oder am Schieber rechts herunterscrollen

***

IBAN: HU61117753795517788700000000
BIC (SWIFT):  OTPVHUHB

103 Kommentare

  1. Selensky ist es egal, wenn die Ukraine in Trümmern liegt und wie viele Goyim-Ukrainer sterben, er hat noch eine schöne Villa in Miami und ein fettes Bankkonto dazu.
    „Zelensky found a billion dollars and a villa in Miami“
    https://eprimefeed.com/latest-news/zelensky-found-a-billion-dollars-and-a-villa-in-miami/19891/?amp=1

    Zur Zeit ist es ruhig in Kiew
    Ukraine-Konflikt – Kiew Webcam
    https://www.skylinewebcams.com/de/webcam/ukraine/kyiv-city-council/kyiv/ukraine-conflict.html

  2. zum Thema-

    Gerald Knaus Österreicher – „Migrationsforscher“ für mich auch ein Kalergi- Verbrecher

    redet schon von 10 millionen „FLÜCHTLINGEN“

    der Vermischungsplan-Rassenvermischung nach KALERGI geht munter weiter.

    • Ja, werter Steffen Lutz, so ist es!
      Diese Teufel schlagen immer mehrere Fliegen mit einer Klappe.
      In der Lügenpresse schwafelten unsere Feinde auch schon von angeblichen,
      „in der Ukraine studierenden“ aus Indien und Afrika, denen man
      auch unbedingt „Schutz“ bieten müßte!
      Was daß bedeutet, werden zumindest die Leser vom MM – Blog verstehen.

  3. Sehr geehrter Herr Mannheimer, die Nachricht über Ihren Gesundheitszustand bedrückt mich. Ich habe drei Vater unser und Gegrüßt seist du Maria für Sie gebetet und die Muttergottes daran erinnert, daß auch Sie ihr Kind sind, das zwar ihre Bedeutung verkennt, aber ihre Hilfe im Einklang mit Gottes Willen Ihnen zuteil werden lasse.
    Mit meiner 750-Euro-Rente bin ich auf vielen Blogs als Schmarotzer unterwegs. Um allen zu helfen, die seriöse Aufklärungsdienste leisten, werde ich von meinen Ersparnissen 50 Hl. Messen bei armen Priestern um Hilfe feiern lassen.
    Ich wünsche Ihnen eine gute Besserung und uns eine gänzliche Wiederherstellung ihrer Gesundheit.
    Gott schütze Sie.

    Konrad Kugler

  4. Der Beitrag ist in der Tat sehr erhellend. Nachdem ich bis heute nur schwer in das Thema reinfand, fasse ich meine Erkenntnisse mal kurz zusammen und hoffe auf Korrektur, im Falle wenn ich mich irre, dass ich für bevorstehende Gespräche mit Mainstream-Gehirngewaschenen gewappnet bin.

    Demnach könnte man also sagen, dass bereits seit Jahren ein mehr oder weniger verschwiegener Krieg von der von Nazis beherrschten Ukraine ausgeht, indem das Ukrainische Militär vorwiegend in den Volksrepubliken Donezk und Lugansk Städte bombardiert und unvorstellbare Greueltaten gegen die dortigen Russischstämmigen Anteile der dortigen Zivilbevölkerungen verübt.

    Der Ukrainische Staatspräsident Selenskyj, ein studierter Jurist, ehemaliger Schauspieler, Synchronsprecher, Drehbuchautor, Fernsehmoderator und Filmproduzent, soll inzwischen verschiedenen Medienberichten entsprechend Waffen an Zivilisten verteilt haben, die sich quasi als „Freiwillige“ dem Russischen Militär entgegenstellen sollen, woraus verhängnisvolle Folgen resultieren könnten, die den Westlichen Medien die benötigten Propaganda-Bilder vom bösen Iwan liefern.

    Demnach gelten bewaffnete Zivilisten als Freischärler, die unweigerlich das Standgericht erwartet, sofern sie sich mit erhobener Waffe gegen Russische Militärangehörige stellen. Da die Russischen Truppen in diesem Falle in jedem Zivilisten, der sich ihnen entgegenstellt, einen potenziellen Angreifer erkennen müssen, könnten dementsprechend zivile Opfer entstehen.

    Für die Westlichen Medien wäre dies das gefundene Fressen für eine Story vom bösen Russen, der angeblich wahllos gegen „unschuldige“ Zivilisten vorgeht, womit wiederholt verschwiegen wird, wer tatsächlich seit Jahren gegen Russische, beziehungsweise Russischstämmige Zivilisten in Lugansk und Donezk regelrecht abschlachtet.

    Russlands Positionen und Interessen in diesem ganzen Komplex, wurden vom sogenannten „Wertewesten“ praktisch übergangen, ignoriert und hinter anderweitigen Vorwänden, wie etwa der Energiefrage verschleiert. Zudem wurden Russland zur weiteren Ablenkung von den tatsächlichen Zuständen fortwährend irgendwelche territorial begründeten, kriegerischen Absichten unterstellt. Doch wie man in diesem ganzen Zusammenhang erkennen kann, ist es tatsächlich der „Wertewesten“ der geostrategische Absichten um das gesamte Gebiet vor Russland und um die Ukraine bis zum Donezbecken verfolgt.

    Anstatt die jahrelang expandierenden Ukrainischen Aggressionen zu unterbinden, konzentrierte sich das Aufgebot des „Wertewestens“ eher darauf, das stets besonnene und diplomatisch bemühte Russland zunehmend zu bedrängeln, regelrecht einzukreisen und bis aufs Blut zu provozieren, während weitgehend verschwiegen wird, das „Putins Invasion“ tatsächlich eine Entnazifizierung der Ukraine beabsichtigt, um dem andauernden Greuel ein Ende zu bereiten, indem die Russische Armee sich vorwiegend darauf konzentriert, Ukrainische Militäreinrichtungen zu neutralisieren. Die Ukrainischen Flüchtlinge derweil fallen vom Regen in die Todesspritze, die ihnen zumindest hier in der BRD als exorbitantes Begrüßungsgeschenk aufgezogen wird.

    Es wird zu lang ich komm zum Ende: Mark Twain soll mal gesagt haben, Geschichte wiederholt sich nicht, sie reimt sich. Das bestätigt sich zumindest, wenn man beispielsweise auf Hussein, Gaddafi oder Assad schaut. Aber als ich begann dem Ukraine-Thema mehr Aufmerksamkeit entgegenzubringen, erinnerte ich mich von Anfang an an Hitler, der in seiner Zeit bevor er angeblich den zweiten Weltkrieg vom Zaun gebrochen haben soll, einer ähnlichen Situation ausgesetzt war wie zuletzt nun Putin. Hitler gegenüber wurde ja sogar noch offen ausgesprochen, dass man ihn in diesen Krieg zwingen würde, ob er ihn wolle oder nicht.

    Hitler, der in Zeiten des wirtschaftlichen Aufstrebens Deutschlands kaum Interesse an einem Krieg haben konnte, suchte ebenso wie Putin unter Aufwand intensiver Diplomatischer Bemühungen bis zuletzt das Äußerste zu verhindern. Demnach war Hitlers „Ukraine“ irgendwo um Polen, während sich heute wie damals die selben dahinterstehenden Kräfte im Hintergrund mit blutigen Händen ihre Geldsäcke füllen.

    • Im Großen und Ganzen schon. Die „Nazis“ könnte man „Nationazionisten“ bezeichnen, die sich mit dem ukrainischen Volk kaum verbunden fühlen und sie als Bauernopfer für US-Interessen missbrauchen will. Nach dem gewaltsamen Umsturz der rechtmäßigen Regierung (Maidan) wurde die Ukraine zum Bollwerk gegen Russland umgebaut, seitdem sind mehr Ukrainer (russischstämmige) nach Russland geflüchtet als in den Westen.
      Weder die USA noch China hätte es soweit kommen lassen, die Russen waren enorm geduldig.
      Durch die Sanktionen verliert die EU, insbesondere die BRD durch erhöhte Energie- und Rohstoffpreise an Wettbewerbsfähigkeit, während China das Gas noch günstiger bekommt, hatr gerade einen 30-jährigen Vertrag mit Russland abgeschlossen.
      Die erhöhten Weizen- und Düngerpreise werden hier die Inflation anheizen, in armen Ländern zu Hunger führen, und an allem wird man Putin die Schuld geben.
      Und ein paar „echte“ Nazis gibt es in der Ukraine auch, die für die j. Oligarchen die Drecksarbeit machen. Ziel ist ein Russland wie unter Jelzin, in dem US-Berater in der russischen Regierung sitzen und sich an den Rohstoffe n bereichern, während das Volk hungert.
      Sollte Russland fallen, was ich nicht hoffe, werden die Chinesen die Situation nutzen und sich den Norden Asiens (Sibirien) schnappen, die wollen dort nämlich auch nicht die NATO haben.
      “In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.” -Egon Bahr

    • Ohne Zweifel bestehen Geschichtlich gesehen Parallelen , wie es Herr MM im Artikel beschreibt . Doch ich komme nicht umhin es KARMA zu nennen , denn gerade Putin kennt die “ wahre Geschichte “ als KGB Spezialist . Er weiss was in den Archiven vor sich hinn – schlummert . Gerade er und seine Schwarzkittel hält an der 6 Mil Erpressungszahl fest , mit allen ehemaligen Alliierten die ihn jetzt schlachten wollen . Das ist die Ironie des Schauspiels , was sich vor unseren Augen abspielt . Doch es kann gerade fur uns Deutschen eine Chance zur Unabhängigkeit – Souveränität werden , durch die verbrecherische Haltung und “ Illegale “ Waffenlieferung in ein Kriegsgebiet mit dem die BRD noch keinen Friedensvertrag hat . Sicherlich wird Putin den Kontrollrat der Alliierten einberufen , was dabei herauskommt werden wir die kommenden Wochen erleben !

  5. Es ist die gleiche Verbrecherbande (Amis, Englaender, Franzosen) die zugesehen und ermutigt hatten wie die Polen von 1918 bis zum 1 September1939, 62.000 Volksdeutsche ermordeten und die letzten 8 Jahre zugesehen haben wie die Ukrainer 14.000 Volksrussen in der Ukraine ermordeten. Man kann Putin nur Recht geben. Mich stoert nur das mein geliebtes Deutschland and diesem Verbrechen teil nimmt und natuerlich die unschuldigen Frauen und Kinder die Leiden muessen.

  6. Danke Herr Mannheimer für diesen umwerfenden Artikel. Die Manipulation durch die Medien ist in der Tat erschreckend. – Meine besten Wünsche für Sie (ich schliesse mich Kugler an).

  7. Guten Tag Hr. Mannheimer, guten Tag liebe Freunde der gesprochenen Wahrheit,

    erstmals wünsche ich Ihnen, Hr. Mannheimer gute Genesung!

    Danke auch für den erhellenden Artikel. Um ehrlich zu sein, war mir der Kontext bzgl. dem Thema *Ukraine – Entnazifizierung* nicht bewusst und es ist meiner Ansicht nach schwer, hierbei Informationen im WWW zu finden. Haben Sie mehr Berichte , webpages hierzu Hr. Mannheimer?
    Im Voraus bedanke ich mich bereits.

    Unabhängig dessen, kann mir jemand erklären, warum Putin den Putsch 2014 zugelassen hat und wie Einer meiner Vorredner bemerkt hatte, so geduldig war?
    Das macht für mich keinen Sinn…

    Zudem eine zugegebenermaßen etwas Themenferne Frage, jedoch ist doch bekannt, dass die Zentralbanken in Russland im Besitz der jüdischen Hochfinanz sind und zudem Putin einerseits familiär- und andererseits privat einFreund der Freimaurerei ist… warum wird er nun von Swift ausgeschlossen und so findamental vom Westen abgeschottet?
    Eine These wäre, dass wie Hr Mannheimer in seinen Blogs bereits geschlussfolgert hat, dass Corona das Chaos noch nicht so in die Höhe getrieben hat, was nun mit diesem Plan in Zusammenarbeit der jüdischen Hochfinanz, Rüstungsindustrie und politischen Regierungschefs passieren soll.. also alles nur Theater für die vermutlich ob kurz- oder lang bevorstehende NWO..?

    Über Kommentare und Denkanstöße wäre ich allen dankbar.

    Liebe Grüße

  8. Sie sind wahrscheinlich der einzige Deutscher wie ich wahrscheinlich der einzige Pole bin dem die von Ihnen aufgeschriebenen Fakten bekannt sind weil ich nach 15 jähriger Arbeit in Russland fliesend russisch spreche und im polnischen Gymnasium in den 60/70-ern Latein hatte und ich weiß was „Audiatur et altera pars“ bedeutet im Gegensatz zu „Bevölkerung“ von EU 🇷🇺👍

    • @ alfonso2 14.51

      „Und ob“ schreiben Sie. Aber Sie geben keine richtigen Quellen an.

      In ihren angegebenen Links von uncut.ch news steht gar nichts von Putin und Freimaurer.
      Auch über die Loge „Golden Eurasia“ ist nichts zu finden.

      Dass er Jude ist, ist bekannt, aber er steht für sein Land ein.

      Bei 3 von den 4 uncutnews.ch Links ist ein Amerikaner der Autor :
      Mr. Von Riley Waggaman (alias „Edward Slavsquat“): Er ist ein amerikanischer Schriftsteller, der in Moskau lebt.

      Also Ben hat nicht selber geantwortet obwohl er Deankanstösse wollte.
      Sie haben für Ihn geantwortet.

      Ihre Ben „Bestätigungs“ Arrgumente überzeugen nicht.

      • Ja, Sie haben recht. Ich hoffe Sie sehen mir nach in dem, dass ich unterlassen hatte ein par Quellen anzugeben; dies fiel mir erst später auf.

        Hier nun noch einige Quellen:
        In den Heften von Johannes Rothkranz „Superlogen regieren die Welt“ (Verlag Anton A. Schmid) wird z.B. in Heft 2, Seite 124, festgehalten, dass Putin Mitglied in der „Golden Eurasia“ ist. Darüber hinaus spricht A.W. von Staufen und M.J. Lützeler von Roden im Buch „DER GEHEIME PAKT“ ebenfalls davon, nur, die Seite weiß ich jetzt gerade nicht.
        Dann, Putin von der NWO-Pharisäer-Spitze als ”König der Juden”, d.h. von der Welt, ernannt – wie geht das…nur wenn er dazu gehört?!
        23. Januar 2016
        http://www.zaronews.world/zaronews-presseberichte/putin-von-der-nwo-pharisaeer-spitze-als-koenig-der-juden-d-h-von-der-welt-ernannt/

        -leider kann man die darin enthaltenen Videos nicht mehr haben, man muss es lesen. Aber hier wird nicht direkt gesagt in welcher Loge er Mitglied ist. Doch nach diesem Artikel sollte es klar sein, dass er dabei ist.

        Hier eine ausführliche Biographie (aber keine unzähligen Seiten!) von Putin wo z.B. aufgezeigt wird, dass er mit Kissinger schon frühe enge Kontakte hatte und gar befreundet war und ist. Erneut, kein direkter Hinweis, dass er in einer Loge ist, aber er ist ausgewählt worden als „the globalist Messiah“, eigentlich mehr als klar woher er kommt:

        Vladimir Putin: The mobster who would be the globalist Messiah (+ The smoking gun of Putin’s involvement in Russia’s 9/11: Ryazan)
        Putin rode into power in the aftermath of a series of apartment bombings he arranged during his stint as Director of the FSB…
        http://www.dutchanarchy.com/vladimir-putin-chabad-lubavitch-mobster-globalist-messiah/

        Und noch ein Hinweis könnte aufschlussreich sein: ‘Russland wird wie Deutschland und Amerika von der pädophilen Chabad-Lubawitsch-Sekte kontrolliert!’ (Video 2min3) https://t.me/derewigefeind/8

        Ich habe u.a. noch ein Foto wo Putin mit den Orthodoxen Juden am Tisch sitzt, doch irgendwie klappt es nicht damit es hier in den Blog zu bringen…??

  9. „Moskau soll jetzt also bestraft werden, weil es das Morden in der Ostukraine beenden will“ …..

    …🤔 kommt mir irgendwie bekannt vor ! . . .äähhmm 🤔 . . Ah, 1939 , da war doch was 🤔 . . . .

  10. Pädo Joe Biden: „Putin mag Kiew mit Panzern umkreisen, aber er wird niemals die Herzen und Seelen des iranischen Volkes 🇮🇷 gewinnen.“ https://t.me/pegidaoriginal/12702 , „Außenministerin Baerbock ist die Überraschung der Bundesregierung. Nicht erst seit Russlands Überfall auf die Ukraine beweist die Grüne, dass sie ein Gespür für die richtigen Worte hat. Sie hat den zentralen Vorwurf, der sie ins Amt begleitete, erfolgreich widerlegt.“

    Quelle: Völkischer Beobachter – ach nein, WELT, Klabauterbach: „Wir müssen mit einer Sommerwelle rechnen.“, Ukrainische Frauen und Kinder sind
    angekommen 🤡…

    Die Polen rufen : wo sind die Kinder wo sind die Frauen aus der Ukraine.. https://t.me/pegidaoriginal/12769 , angebliche Satire: Wag the Dog (1997, 1Stunde33) https://archive.org/details/wagthedogdeutsch720p

    • @ alfonso2 21.10 Uhr

      Putin als Präsident hat natürlich viele Kontakte auf der Welt. So war er immer bei den verschiedenen G – Gipfeln eingeladen und dabei. Doch dann hat die westliche Elite bemerkt, dass Putin nicht überall mitmacht und vorallem für Russland und einige Satelitenstaaten einsteht. Die jüdischen Bolschewiken haben die ganze Zaren Familie umgebracht 1917, und dann Russland zerstört und 70 Millionen Menschen getötet. Gulags,
      3 Holodomore’s / Hungersnöte in der Ukraine ausgelöst, etc.
      1991 war die Sowjetunion am Ende und wurde aufgelöst. 2001 kam Putin an die Macht und er hat Russland und die Wirtschaft wieder aufgebaut. Es gibt viele Juden in Moskau und in Russland, er hat aber geschaut, dass sich diese zurückhalten und nicht mit der Verwaltung, mit der Duma, usw. in die Macht einschlichen und wenn möglich mit den Juden in USA kooperierten. Klar gibt es einige Bilder wo er mit Chabad Lubo Juden zusammen ist, oder auch in Israel. Aber er lies sich nicht von den Juden kaufen wie die US Präsidenten, ausser Trump. Putin hat ein sehr slavisches Gesicht und kpmmert sich um sein Land. Deshalb haben die Juden in der Ukraine geschaut, dass sie an die Macht kommen mit Proschenko, dann Zelenski. Die USA wurden auch eingeladen, der Sohn von Biden, Schröder und viele mehr haben dort viel Geld verdient.

      Also ich glaube Putin hat viel gelernt über den Westen in den 20 Jahren, steht voll für Russland ein und ist authentisch, auch als Halbjude. Denn er kennt auch die Geschichte ab 1917.

      Bei den Freimaurern war er sicher auch einmal, die Merkel wird ihn eingeladen haben in Deutschland, bis sie ihn auch vom G 7 Gipfel ausgeladen hat. Die Freimaurer sind von den Juden geleitet, besonders die höheren Stufen.

      Hier noch mehr Angaben von einem früheren Kommentar :
      Heinz sagt:
      2. MÄRZ 2022 UM 16:18 UHR
      @ Hubert (13.56)
      Er mag nicht der Gute sein den sie sich vorstellen.
      Wenn es das überhaupt gibt. Und wo fängt das Gute an
      und wo das Böse ?
      Man muss also auch andere Faktoren berücksichtigen.

      Auch anderes wäre noch aufzuzählen. Putin nur am Verbot
      von LGBTQP zu messen ist zu wenig. Es ist grossartig, dass
      er dieser zertstörerischen Dekadenz nicht duldet. Ich hoffe
      dass sie dies auch unterstützen können. Auch Porno Web-Seiten
      werden gelöscht. Und Gendersprache und Frühsexualisierung in
      den Schulen gibt es nicht. Hoffentlich verstehen und unterstützen
      diese Verbote. Es zerstört viel mehr bei den Menschen und ihren
      Familien als viele denken.

      Die Globalisten USA hat etwa 40 Kriege, grössere und
      kleinere auf der Welt ausgelöst in den letzten 50
      Jahren. Bei Putin ist es nicht so.

      Für mich ist wichtig, dass er bestimmt der bessere ist
      als das Globalisten Verbrecher Pack mit dem Kriegstreiber
      Biden. Er legalisiert LGBTQP und alles andere.

      Auch hat Putin seit Anfang der Präsidenstschaft in 2000
      in den 20 Jahren
      viel für sein Land gemacht und den Wohlstand für Menschen
      erhöht auch durch eine weniger korrupte Wirtschaft und
      Verwaltung unter anderem.

      In den USA zum Vergleich geht es seit 20 Jahren nur
      jährlich schlechter, wie auch Deutschland und andere
      Länder. Trump war der einzige Präsident
      der keinen Krieg begonnen hat und auch die Arbeitslosigkeit
      ist in seinen 4 Jahren erfolgreich reduziert worden. Auch
      die Flutung durch Migranten hat er gestoppt.
      Biden hingegen wieder hat die Tore wieder voll geöffnet.

      Dass Putin im Hintergrund von den Juden manipuliert wird und diese
      die Fäden ziehen, wie bei Biden, Merkel, Macron, Johnson, Trudeau, usw.
      glaube ich nicht. Das bestätigt sich auch mit der Ukraine, wo der
      Westen Russland an den Karren fahren will.
      Gut es hat sich bestätigt, dass die Juden immer auch beide Seiten
      unterstützen, damit sie ihr Ziel der Weltherrschaft, die ihnen, gemäss
      ihrem Talmud, als Gottes Auserwähltes Volk zusteht, erreichen können.
      Wir werden sehen.

  11. WO bitte war die ganzen Monate und Jahre Amnesty International ? Die stecken doch sonst ihre Nase überall rein und plustern jede Mücke zum Zunami auf !
    Spätestens jetzt wird die Rolle solcher und anderer EU- und Weltorganisationen deutlich .Weshalb schreitet der Internationale Gerichtshof nicht ein, wenn Länder wie Russland , China und andere von den Anglo-Amerikanern umzingelt werden ?
    Heute dürfen schon wieder Politiker offen zum Mord an demokratisch gewählten Staatsmännern aufrufen . Das stinkt nach dem Irak-Krieg, nach dem
    Vietnam-Krieg, nach dem Bombenholocaust von Dresden usw. usf.
    In vergangenen Zeiten lauerten Räuber in Wäldern ihrer „Beute“ auf.
    Heute gehen diese von niederen Instinkten geleiteten Verbrecher 1. mit Lügenpropaganda und 2. offen mit modernsten Waffen auf ihre Raubzüge.
    Meiner Meinung nach muss es doch Frequenzen geben, dieses Hochfinanz-Gesindel, diesen Militärisch-Industriellen Komplex und die geistig gestörten Pharma-Macht-Reptilien zu beseitigen. Auch sämtliche Tier- und Kinderquäler dieser Erde.

      • @Lieber Herr mannheimer,

        meinen Respekt für Ihr Arrangement trotz schwerer Krankheit.
        Sie sind ein Stehaufmännchen, was sich nicht so schnell niederwerfen läßt.
        Für Ihren unermüdlichen Einsatz für die Menschen, für Deutschland und eine bessere Welt gebührt Ihnen höchste Anerkennung.
        Alles liebe und gute für Sie. Gute Besserung und Genesung das wünscht Ihnen von Herzen die Waldfee.

    • ‚Aufruf zum Mord an Putin. Derartigen Figuren wie dieser unmöglichen Kreatur der hier zum Mord an Putin aufruft hier wird eine breite Öffentlichkeit gegeben. Wo nur bleibt die Deutsche Justiz um derartige Kreaturen zur Verantwortung zu ziehen ? Justitia soll ja blind sein. Ich hoffe jedoch nicht, dass die auch noch taub ist.‘ (Video 21sek) https://dein.tube/watch/dS5UeaF8D69ZgQU

    • Sie haben, was die Vorgehensweise anbetrifft, recht. Allerdings dürfen Sie Russland nicht mit dem Irak vergleichen. Der Irak hatte nur alte Panzer sowjetischer Bauart. Russland verfügt über atomares Potential! Da geht man nicht einfach mal so rein und räumt auf😎
      Wer diesen Konflikt ernsthaft verstehen will muß sich in die Pläne der Neocons einlesen. Um die Ukraine und deren angebliche Freiheit geht es garnicht. Es geht einzig und allein Stück für Stück den Russen auf den Pelz zu rücken und aggressiv zu machen….bis er irgendwann Fehler macht. Wir alle kennen das Spiel ja, wie man damals Deutschland und auch Japan in den Krieg gezwungen hat. Im Grunde läuft zur Zeit das gleiche Spiel.

  12. ————————-
    Ukraine: Die systematische Ausrottung von 10 000 Ukrainern aus den Kreisen der armen Landbevölkerung durch den NKWD.[in einer einzigen ukrainischen Stadt]
    ————————-

    Amtliches Material — zum Massenmord von WINNIZA

    Im Auftrage des Reichsministers für die besetzten Ostgebiete auf Grund urkundlichen Beweismaterials zusammengestellt, bearbeitet und herausgegeben. [Berlin 1944]

    [Auszug]

    Vorwort

    Fast 25 Jahre hindurch war die Sowjetunion für die Welt ein Buch mit sieben Siegeln. Ihre Grenzen waren nach allen Seiten hin hermetisch abgeschlossen. Nur gelegentlich gelangten zuverlässige Nachrichten über das System und die Praxis des Bolschewismus in die andere Welt.

    Schon Jahre vor Beginn des zweiten Weltkrieges hat Deutschland die Welt auf das grausige Experiment aufmerksam gemacht, das an 190 Millionen Menschen in einem Raum von riesiger Ausdehnung vollzogen wurde.

    Aber die Welt blieb gleichgültig — trotz des umfangreichen Materials, das deutscherseits der Weltöffentlichkeit übergeben wurde.

    Erst durch die Ereignisse nach dem 22. Juni 1941 ergab sich die Möglichkeit, die Auswirkungen des bolschewistischen Regimes unmittelbar in Augenschein zu nehmen. Die Wirklichkeit übertraf alle vorher gemachten Darstellungen und Schilderungen.

    Ein Ausschnitt aus dieser sowjetischen Wirklichkeit sind die Massengräber von Winniza.

    Die Ergebnisse der Ausgrabungen und amtlichen Untersuchungen in Winniza geben heute jedermann die Möglichkeit, unmittelbar in die planmäßige Methodik des bolschewistischen Massenterrors Einblick zu nehmen.

    Die systematische Ausrottung von 10 000 Ukrainern aus den Kreisen der armen Landbevölkerung durch den NKWD. in einer einzigen ukrainischen Stadt und in einer relativ kurzen Zeitspanne ist durch eine erdrückende Fülle von amtlichen dokumentarischem Material, durch Protokolle, Augenzeugenberichte, wissenschaftliche Gutachten und Lichtbilder einwandfrei nachgewiesen.

    […]

    Bei der Gesamtbeurteilung der Vorgänge in Winniza darf im übrigen niemals übersehen werden, daß dieses Verbrechen keineswegs vereinzelt dasteht. Städte wie Winniza gibt es in der Sowjetunion viele Dutzende. In jeder dieser Städte befindet sich ein GPU.= Gefängnis, das der Ausgangspunkt ähnlicher Ereignisse gewesen ist, wie sie in Winniza amtlich bis in alle Einzelheiten festgestellt werden konnten. Die Ukrainer= Gräber in Winniza gemahnen daher an die ungezählten Massengräber in allen Teilen des sowjetischen Riesenraumes. Sie erinnern weiterhin erneut an die Massengräber der von den Sowjets im Jahre 1939 gefangenen polnischen Offiziere in Katyn*) und an die Unbekannten Gräber der im Jahre 1941 verschleppten Esten, Letten, Litauer, Galizier und Bessarabier.

    ————————-
    Inhaltsverzeichnis
    ————————-
    Vorwort

    I. Gerichtsmedizinischer Teil

    a) Bericht des Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für gerichtliche Medizin und Kriminalistik Prof. Dr. Gerhard Schrader [Dir. des Institutes für gerichtliche Medizin und Kriminalistik der Universität Halle= Wittenberg].

    1. Auftrag und Vorbereitung.
    2. Mitarbeiterstab.
    3. Die Fundstätten= a) Fundstätte I: [Obstgarten]= b) Fundstätte II: [Friedhof]= c) Fundstätte III: [Volkspark].
    4. Bergung der Leichen= a) Allgemeine Feststellungen= b) Leichenlagerung= c) Zahl der geborgenen Leichen.
    5. Identifizierung und Altersbestimmung.
    6. Schußverletzungen und Todesursache.
    7. Geschosse, Nahschußzeichen.
    8. Art und Ort der Erschießungen.
    9. Fesselung, Knebelung.
    10. Leichenerscheinungen und anderweitige Sektionsbefunde.
    11. Todeszeitbestimmung.

    b) Amtliches Material dazu.

    1. Sektionsprotokoll der Leiche 22 aus Grube 36 vom Friedhofsgelände von Dozent Dr. Camerer.

    2. Bericht über die Untersuchung eines mazerierten Schädels mit ausergewöhnlich gelagerten Schüssen und Knochenbrüchen durch stumpfe Gewalt.

    c) Protokoll der Internationalen Kommission ausländischer Gerichtsmediziner vom 15. Juli 1943.

    d) Protokoll der deutschen Professoren für gerichtliche Medizin deutscher Universitäten vom 29. Juli 1943.

    II. Kriminalpolizeilicher Teil

    a) Bericht der „Mordkommission Winniza“ vom 16. November 1943 ( Kommission des Reichskriminalpolizeiamtes Berlin ) über das Ergebnis der kriminalistischen Feststellungen zu dem Massenmord von Winniza.

    b) Polizeiliche Vernehmungsprotokolle, Vernehmungen von Personen über die Zusammenhänge der Massenmorde von Winniza.

    d) Liste der bis bis zum 7. Oktober 1943 identifizierten Personen.

    III. Juristischer Teil

    a) Bericht des vom Reichsjustizministerium entsandten juristischen Sachverständigen, Senatspräsident Dr. Ziegler.

    b) Vernehmungsprotokolle.

    […]

    Amtliches Material Zum Massenmord Von Winniza [PDF] ↓

    https://archive.org/details/AmtlichesMaterialZumMassenmordVonWinniza/mode/2up

    ————————-
    Sie erinnern weiterhin erneut an die Massengräber der von den Sowjets im Jahre 1939 gefangenen polnischen Offiziere in Katyn*)
    ————————-

    Katyn – Die Geschichte einer Lüge

    „Jahrzehntelang gehörte es zum propagandistischen Standard= Repertoire nicht nur der Sowjetunion, den 1941 an den gefangenen polnischen Offizieren verübten Massenmord im Wald von Katyn den Deutschen anzulasten, obwohl bereits seit 1943 aufgrund detaillierter, von Spezialisten verschiedener, auch neutraler Länder durchgeführter Untersuchungen der sowjetische Geheimdienst GPU als Täter überführt worden war.

    Bisher weigert sich die russische Regierung um Präsident Putin jedoch, die Opfer des Massakers von Katyn offiziell als Opfer des stalinistischen Terrors anzuerkennen. Langjährige Ermittlungen der obersten russischen Militärstaatsanwaltschaft wurden 2004 unter dem Vorwand der Verjährung eingestellt.

    Quelle: ↓

    https://de.metapedia.org/wiki/Massaker_von_Katyn

    Amtliches Material Zum Massenmord Von Katyn 1943 [PDF] ↓

    https://archive.org/details/AmtlichesMaterialZumMassenmordVonKatynBerlin1943/mode/2up

    „Im Wald von Katyn“. [Kurzdokumentation]

  13. George Friedmann von der US-Stratfor sagte: WENN SICH DAS BLUT DER DEUTSCHEN UND DER RUSSEN MISCHT IST DAS GUT FÜR DIE USA !!

    und weiter:“WIR WISSEN DASS EUROPA BEI EINEM KRIEG GEGEN RUSSLAND ÜBERWIEGEND ZERSTÖRT WIRD, ABER DIE USA SIND BEREIT DIESES OPFER ZU BRINGEN“

    Alles anhören, dann wissen wir wer auf dieser Welt DIE SCHLIMMSTE KRAFT ist !!

    https://www.facebook.com/100008445613190/videos/391179722690617/?d=w

    Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser klärt über USA auf !!

  14. DEUTSCHE & EUROPÄER FRAGT EUCH EINMAL: WEM DIENT IHR

    „Die wirklichen Opfer der NATO sind in erster Linie die West- und Mitteleuropäer“

    https://www.voltairenet.org/article215648.html

    Jetzt Putin und Russland die Schuld an der Kriese in die Schuhe zu schieben ist eine absichtliche Täuschung der USA & der NATO-STAATEN.

    Hätte der Westen sich an seinen Vertrag 1991 gehalten, die NATO nicht über die Grenzen Deutschlands auszudehnen wären wie nicht wo wir heute sind.

    Seit dem hat der Westen klaglos den Morden des Asow (NAZIS) im Donbass zugesehen und haben diese NAZIS auch noch unterstützt !!

    Hätte der damalige Vize Präsident Biden 2014 nicht den Maidan betrieben wären wir auch nicht in dieser Situation.

    Auch jetzt, 2021/2022 haben die USA / Biden vor ein paar Wochen die Sicherheitsgarantien Russlands abgelehnt und damit den Einmarsch Russlands herausgefordert.

    Wenn man nun WIRKLICH FRIEDEN wollte, könnte der Westen (besonders die USA) nun endlich auf Russland zugehen und mit Diplomatie und natürlich auch Zugeständnissen für Russlands Sicherheit den FRIEDEN erreichen !

    ABER GENAU DAS WOLLEN SIE NICHT, SIE WOLLEN EUROPA UND RUSSLAND ZERSTÖREN !!

    Deutschland und Europa werden wirtschaftlich in den Keller fallen ohne Gas, Öl und Exporte nach Russland …. UND DER AMI FREUT SICH !!

  15. Diese wilde Sanktioniererei macht Wirtschaft und Welthandel kaputt

    https://www.pi-news.net/2022/03/diese-wilde-sanktioniererei-macht-wirtschaft-und-welthandel-kaputt/#comment-5820114

    Von KEWIL | Seit dem 22. Februar wurden von westlichen Ländern 1275 Sanktionen gegen Russland verhängt, seit März 2014 sind es damit insgesamt 4697 Sanktionen.

    Ein unglaublicher Schwachsinn des angeblich freien Westens mit einer angeblich freien Marktwirtschaft.

    Natürlich schaden diese Sanktionen den Russen, aber der Westen schadet sich auch immer mehr selbst.

    Wirtschaft und Handel sind nicht mehr frei, das Geschäftsleben wird eingeschränkt, neue Projekte werden kleiner oder kommen gleich gar nicht zustande, manche unserer Firmen erleiden sogar Verluste.

    Das kann doch nicht wahr sein! Wer will das?

    Kein Vertrag, keine Zahlung ist mehr sicher, alles wird zweifelhaft, jedes Vertrauen geht verloren.

    Auch das internationale Recht wird undurchsichtig und ausgehebelt. Sieht das denn eigentlich niemand? …UNBEDINGT WEITER LESEN !

  16. Herr Mannheimer, gute Genesung und schonen Sie ihre Kräfte lieber eine Woche länger, andere Blogteilnehmer vertreten ihre Moderation auch gut …
    Ich frage mich aktuell: Die westliche „Wertegemeinschaft“ –
    was ist darunter zu verstehen ??

    Aus meiner Sicht wird da eine „Wertegemeinschaft“ beschworen, die sich durch Dekadenz, Egoismus, polizeistaatliche Überwachung, Bevormundung ihrer Staatsbürger, schrittweise Demontage der Demokratie zu Gunsten einer ökofaschistischen Khakokratie unter dem Deckmantel einer Pandemie, Abschaffung des kapitalistischen Unternehmertums, Scheinheiligkeit, komplett insuffiziente Führungseliten, die fachlich absolut verblödet, aber ideologisch perfekt verblendet nur auf die „Stimme ihres Herrn“ hören. Das Prinzip der Demokratie wird völlig pervertiert, indem Minderheiten mit extremer Aggressivität und Penetranz der Mehrheit vorschreiben, wie sie zu sprechen haben, was sie zu denken haben und was sie zu glauben haben. Die Medien üben keinerlei Kontrollaufgaben mehr aus, sondern posaunen Polemik und Propaganda im Sinne der „Herrschenden Wertehüter“ hinaus, sie verbreiten nur Angst und Panik sowie Falschmeldungen.
    Gesunde kritische Stimmen werden sofort diffamiert und möglichst mundtot gemacht, die eigene, nationalstämmige Bevölkerung diskriminiert und wenn möglich eradiziert, um Platz für gierige, andersgläubige, nicht integrierbare Migrantenhorden zu schaffen.
    Diese „westliche WERTEGEMEINSCHAFT“ ist ein übel stinkender Schei..haufen, der Schmeißfliegen ohne Ende anzieht und die Atmosphäre mit seinen Ausdünstungen verpestet.

    Die Taliban haben diese „Wertegemeinschaft“ letztes Jahr vorgeführt in ihrer Feigheit und Verlogenheit, nun macht es Russland in diesem Jahr mit der Ukraine ….
    Und es würde mich nicht wundern, wenn China dasselbe Manöver mit Taiwan auch noch durchexerziert …

  17. Ukraine 2016 Analyse vom schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser…https://www.youtube.com/watch?v=jZmO_cfj9js

    +++++++++

    NATO SOLLTE NIE IN DIE NATO AUFGENOMMEN WERDEN, PUTIN HAT RECHT

    Interview mit Dr. Daniele Ganser

    https://www.youtube.com/watch?v=ofsz-Th0sxo

    +++++++++

    Juni 2016 Daniele Ganser erklärt den Syrienkrieg ! Wenn das die Bevölkerung herausfindet, dass der Westen den IS unterstützt

    https://www.youtube.com/watch?v=KBIAeWb0Wbg

    ######################################

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

    +++++++

    DAS SCHLIMMSTE VIRUS SIND DIE USA – SUCHT MAL DAGEGEN EINE IMPFUNG !!

    Hier der Zyniker George Friedmann von US STRATFOR, der zum auch Beispiel sagte: WENN SICH DAS BLUT DER RUSSEN UND DER DEUTSCHEN MISCHT IST DAS GUT FÜR DIE USA !!

    DIE USA WOLLEN KRIEG IN EUROPA UND AM BESTEN DEUTSCHLAND GEGEN RUSSLAND

    • Nicht die USA! Was können die Amerikaner dafür, daß die beschnittene Seuche der Wucherer dort niedergelassen hat?

      • @Kanu /// Die Amerikaner hätten die „beschnittene Seuche“ aus ihrem Land jagen sollen, was sie aber nie getan haben und auch niemals tun werden,denn „die beschnittene Seuche“ gibt ihnen das Geld für ihre Kriege. Seit dem Ende des 2. Weltkrieges haben die USA ca.44 Angriffskriege geführt und zwar rund um den Globus. Das amerikanische Morden und Töten weltweit wurde immer damit begründet,daß man ja Demokratie und Frieden in andere Länder bringen wollte. Aber was hat man gebracht ? Bomben, Atombomben, Mord und Totschlag,Verwüstung,Zerstörung und Verarmung. Obama ließ ca. 200.000 Bomben auf den nahen Osten abwerfen und bekam dafür noch den Friedens-Nobelpreis. Als Verursacher des 2. Weltkriegs und für all seine Kriegsverbrechen und Massenmorde bekam auch Churchill in Aachen den Karlspreis verliehen. Das muß man erst einmal verstehen ! Schon mein Opa hat immer gesagt : Gäbe es Amerika nicht,wäre Frieden auf der Welt !

      • Die Amerikaner wurden durch die „Beschnittene Seuche“ nach Amerika gebracht. Die Amerikaner sind eigentlich Indianer, aber es wurden viele Europäer, Afrikaner, Asiaten nach Amerika gebracht, um als Terrororganisation die Welt zu beherrschen. Wenn alle Menschen dieser Erde die Beschnittenen bekämpfen würden, würde es vielleicht friedlicher auf dieser Erde. Ob die Menschen dann auch glücklicher werden, ist eine andere Frage. Globalisten und Beschnittene kann man wohl gleichstellen.

  18. Werte Mitstreiter.

    Vor einigen Tage bekam ich eine Audiobotschaft von einem eng befreundeten Verleger zugeschickt, mit dem ich seit ca 6 Jahren wegen der Geopolitik, den unterdrückten Wissenschaften, den Lügen der Alliierten, der Geschichtsfälschung und den Fälschungen und Unterdrückung in der Wissenschaft und Technologie in regem Kontakt stehe.

    Leider kann ich Ihnen diese besagte Audiobotschaft hier nicht einstellen, sondern nur das Essentielle nacherzählen, da es per Whats App geschickt worden war.

    Hier nun die wichtigsten Aussagen und Überlegungen des unbekannten Sprechers mit offenbar russischem Akzent:

    „Anfangs im ersten Moment dachte ich auch, was ist in Wladimir Putin gefahren, einfach in die Ukraine einzufallen?

    Aber als ich anfing zu recherchieren kam ich mehr und mehr zu der Überzeugung, daß da was nicht stimmen kann!?

    Dazu sollten Sie wissen, daß die Russische Armee, besser gesagt die Strategen und im Besonderen Herr Putin geniale Strategen sind und nichts ohne Grund machen!

    Zudem ist ihr Militärapparat sehr sehr gewaltig und sehr fortschrittlich. Ich fragte mich also:

    Warum läuft schon seit ca. 5 Tagen( Die Audiobotschaft ist schon ca eine Woche alt! Anm. von mir) nichts weiter, die „Invasion“ scheint zu stagnieren?!

    Die besten Schachspieler weltweit sind die Russen und die machen nichts ohne Grund, bzw. in diesem Falle warten sie offensichtlich ab was passieren wird!

    Währe es nicht logisch und strategisch gewesen vom Norden her die Grenze nach Polen, also dem Westen zuzumachen, um den Nachschub zu unterbinden?

    Also ich hatte beim Bekanntwerden des Einmarsches damit gerechnet, daß die Russen innerhalb von 24 Stunden an der polnischen Grenze stehen und das Thema wäre durch gewesen!

    Warum haben sie( die Russen ) das nicht gemacht?

    Ich komme zu dem Schluss, daß sie eine Falle für den Westen, speziell für das russenfeindliche Regime in BRD, nicht Deutschland aufgebaut haben!

    Denn die BRD ist es, die hauptsächlich Waffen liefert, weniger Frankreich oder England!

    Scheinbar ist die USA auch nicht interessiert an offene Konfrontation( Da bin ich allerdings anderer Ansicht! Anm. von mir)

    Wegen Deutschland, besser gesagt geht es um das total russenfeindliche Regime in der BRD, die all diese Gräueltaten durch diese furchtbaren Ukrainischen Milizen unterstützt und jede Menge Waffen an diese liefert, in eine perfekte Falle laufen zu lassen!

    Dazu muss man wissen, daß Deutschland immer noch keinen Friedensvertrag mit den Alliierten hat, auch mit der Sowjetunion / Russland nicht!

    Einfügung durch mich:

    Wir Deutsche haben bis zum heutigen Tage mit den Alliierten nichtmals einen Waffenstillstand , sondern nur eine sogenannte Waffenruhe!

    Es könnte also von jetzt auf gleich wieder mit Kriegshandlungen losgehen!

    https://menschenrechtsverfahren.files.wordpress.com/2010/10/21punkte.pdf

    Dieses Schriftstück ist der Deutschen Regierung bekannt und kann nicht
    widerlegt werden. Es ist kein illegales oder rechtsradikales Schriftstück.
    Bitte vervielfältigen und verteilen Sie es, damit das Deutsche Volk
    endlich aufwacht!!!

    „1. Deutschland ist seit dem Ende des zweiten Weltkrieges
    kein souveräner Staat, sondern militärisch besetztes
    Gebiet der alliierten Streitkräfte. Es wurde mit Wirkung zum
    12.09. 1944 durch die Hauptsiegermacht, die Vereinigten
    Staaten von Amerika beschlagnahmt (vgl. SHAEF-Gesetz
    Nr.52, Art.1 Supreme Headquarters Allied Expeditionary
    Forces).
    Alle Vorbehaltsrechte der Alliierten haben bis zum heutigen
    Tage uneingeschränkte Gültigkeit. Die Alliierten haben dies im
    „Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug
    auf Berlin“ vom 25.09.1990 (BGBl. 1990, Teil I, Seite 1274)
    nochmals bekräftigt, also nach dem sog. „Einigungsvertrag“
    vom 31.08.1990. Dies hat auch unmittelbar Gültigkeit für das
    ganze Land, da der völkerrechtliche Grundsatz Anwendung findet: „Was in der eroberten Reichshauptstadt gilt, gilt auch im
    eroberten Reich!“…“

    Weiter mit den Überlegungen des unbekannten Sprechers:

    Somit ist eine Falle aufgebaut, in die die Westalliierten und speziell der Rädelsführer der Russenfeindlichkeit, die BRD blindlings hereintappen!

    Damit hätte Russland das Recht als Alliierte Macht die deutsche Regierung sofort zu entmachten!

    Wörtlich sagte der Sprecher: Was für uns alle ein Segen wäre!

    Dem schließe ich mich an!

    Die weiterführenden Überlegungen bezüglich Russland und USA mit dem senilen Bieden haben mich nicht überzeugt, das hätte der Sprecher besser weggelassen!

    Festzuhalten ist, daß Putin in eine geradezu identische Zwickmühle gezwungen wurde, wie seinerzeit Adolf Hitler!

    Das wäre für den Moment erstmal alles.

    lg.

    • Werter MSC,
      zu den Schriftstück pdf
      Dazu 2 Infos vom Heimatforscher Karlheinz Baumgartl:
      DAS VÖLKERRECHT 2. Teil: Die Mißachtung des Völkerrechtes und das übernational organisierte Verbrechen
      http://bsgermany.com/web-cosmopan/info_pdf/info67.pdf

      Die Antwort liegt in der Schlußfolgerung ganz unten (info 67)

      VÖLKERRECHT IST DAS RECHT DER VÖLKER als allgemeine Mindestnormen der Humanität gegen übernational organisierte Verbrecher. Warum die USA und Israel dem Internationalen Strafgerichtshof niemals beitreten.
      http://bsgermany.com/web-cosmopan/info_pdf/Info73.pdf

      Ich selbst bin natürlich voller Verfechter für die Wiederherstellung des deutschen Reiches. Aber z.Z., denke ich, daß keine großen Hoffnungen dafür bestehen.

  19. Lindsey Graham und No Name McStain haben im Dezember 2016 ukrainische Truppen besucht.
    No Name McStain = Mc Cain…..

    Hat nicht vor ein paar Tagen der Lindsey Graham gesagt, Putin müsste ermordet werden?

    Weil [sie] planten, Russland mit den USA ZUERST anzugreifen…

    „Euer Kampf ist unser Kampf, 2017 wird das Jahr des ANGRIFFS sein.“

    https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/56713

  20. @ MSC sagt:
    6. März 2022 um 15:55 Uhr

    „Damit hätte Russland das Recht als Alliierte Macht die deutsche Regierung sofort zu entmachten“!

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    🙏 . . . hoffentlich bald ! Lieber Heute als Morgen 🙏

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    . . „das total russenfeindliche Regime in der BRD, die all diese Gräueltaten durch diese furchtbaren Ukrainischen Milizen unterstützt und jede Menge Waffen an diese liefert, in eine perfekte Falle laufen zu lassen“!

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Ja , die Pappnasen sind schon wieder wie blöckende Schafe in die Falle gerannt . Geht´s noch blöder ? . . . Kaum !

  21. Erst durch diesen neuen hervorragenden Artikel von Herrn Mannheimer
    habe ich von dem Schwerverbrechen erfahren, was die Russischstämmige Bevölkerung in der östlichen Ukraine seit Jahren erfährt.
    Auch wenn es im Zusammenhang mit Putin einige Ungereimtheiten gibt,
    war es hier lange überfällig, daß er eingreift und die Verbrecher
    entmachtet, um seine Landsleute zu schützen.
    Das gebetsmühlenartige Haßschüren der Lügenpresse (wem diese Medien
    gehören, wissen wir!)läuft immer nach dem selben Schema ab.
    Die üblich Verdächtigen wissen hierbei, daß die meisten Leute zu
    dumm und zu Faul oder beides sind, um sich Infoquellen zu suche,
    die die Wahrheit berichten und haben somit meistens Erfolg mit
    ihrem schändlichen Treiben.
    Interessant wäre mal zu erfahren, nach welchen Kriterien die Satanisten solche aus dem Nichts auftauchenden subversiven Elemente, wie dieser Selensky ausgewählt werden und dann
    an die Stelle des ehemals rechtmäßig gewählten Presidente gehievt
    werden.
    Ich muß noch ein sehr wichtiges Video verlinken, was nicht unmittelbar zum Thema dieses Artikels gehört, aber unheimlich
    Brisant ist.
    Offenbar ist es jetzt einer spanischen Gruppe von Wissenschaftlern
    gelungen, daß Schwerverbrechen um Plandemie und Giftspritze
    komplett aufzuklären.
    https://bit.ly/3txUSaj

  22. Die Deutschen sollten die Russen als Freunde und nicht als Feinde begreifen. Den Fehler haben sie schon zweimal gemacht. Natürlich haben die Angloamerikaner Angst vor einem wirtschaftlichen Zusammenschluss der Deutschen mit den Russen. Als die Engländer aus der EU austraten, war mir klar, dass es wieder zu einem Konflikt mit Russland kommen soll.

    • Otto von Bismarck: “Das Geheimnis von guter deutscher Politik ist ein guter Vertrag mit Russland.”

  23. Im ersten Weltkrieg haben zuerst die Russen eine Generalmobilmachung angeordnet. Im zweiten Weltkrieg ist Deutschland dem geplanten russischen Angriff nur zuvorgekommen. Den Fehler haben also die Russen gemacht bzw. natürlich die Beherrscher des russischen Volkes!
    Als die Briten ihren Austritt aus der EU verkündet haben, war mir aber auch klar, daß das nichts Gutes für Kontinentaleuropa bedeutet.

    • Es ist nicht bewiesen, dass die Russen im 2.Weltkrieg angegriffen hätten und Hitler dem nur zuvorgekommen ist. Soweit ich weiß, wollte Hitler einer Sperrung der Ölzufuhr zuvorkommen.

      • Admiral Canaris, Leiter der Abwehr, des militärischen Geheimdienstes der Wehrmacht. drängte auf einen Präventivschlag gegen Russland. Er arbeitete aber von Anfang an auch für den britischen Geheimdienst und deshalb kurz vor Kriegsende hingerichtet.

      • Joachim Hoffmann: Stalins Vernichtungskrieg
        Stefan Scheil: Präventivkrieg Barbarossa
        etc. etc.

        ….doch, ist längst bewiesen

      • Solange noch wichtige Archive gesperrt sind, werden wir die volle Wahrheit nicht erfahren. Aber es ist schon auffallend, daß die Sowjetunion die Flanken gesichert hat. Siehe Krieg gegen Finnland 1939 und Besetzung des rumänischen Bessarabien 1940. Das war die Voraussetzung für einen Krieg gegen Deutschland.

  24. AKTUELL:

    DEFCON (Defense Condition) 2, oder Fast Pace, ist ähnlich „Alarmstufe Rot“ (Defcon 1 bedeutet Krieg).

    Defcon 2 bedeutet, dass wir einen Schritt vor dem Krieg oder einer nuklearen Bedrohung sind. Während dieser Alarmstufe sind die US-Streitkräfte bereit und darauf vorbereitet, in 6 Stunden oder weniger auszurücken.

    Defcon 2 ist die zweithöchste Zustandsstufe im Warnsystem und wurde nur einmal für das strategische Luftkommando während der Kubakrise am 26. Oktober 1962 erreicht.

    Hier geht’s zur Seite:
    https://www.defconlevel.com/european-command-news.php

  25. „Russische Untermenschen töten“

    Im November 2018 hat euronews in einem Beitrag über Ferienlager in der Ukraine berichtet. Ich habe in meinem Artikel darüber unter anderem geschrieben:

    „In der Ukraine gibt es Sommerlage für Kinder, wo schon achtjährige Kinder an der Kalaschnikow ausgebildet werden, um Russen zu töten. Bei Euronews kann man dazu lesen: „Ihr Ausbilder: Yuri Cherkashin, ein erfahrener Soldat, der in der russisch-sprachigen Ostukraine gegen die Separatisten gekämpft hat: „Wir zielen niemals auf Menschen, nie. Aber Separatisten und aus Moskau kommende Besatzer betrachten wir nicht als Menschen. Deswegen könnt und sollt ihr auf sie schießen.““
    Die Übersetzung ist freundlich gehalten, im ukrainischen Original, das gestern auch im russischen Fernsehen gezeigt wurde, ist tatsächlich die Rede davon, dass Russen „Untermenschen“ seien. Weiter heißt es: „Solche von rechtsextremen Gruppen betriebene Kinderlager erhalten sogar staatliche Mittel.““

    SS-Symbole in der ukrainischen Armee

  26. George Friedmann von der US-Stratfor sagte: WENN SICH DAS BLUT DER DEUTSCHEN UND DER RUSSEN MISCHT IST DAS GUT FÜR DIE USA !!

    Und weiter: „WIR WISSEN DASS EUROPA BEI EINEM KRIEG GEGEN RUSSLAND ÜBERWIEGEND ZERSTÖRT WIRD, ABER DIE USA SIND BEREIT DIESES OPFER ZU BRINGEN“

    Alles anhören, dann wissen wir wer auf dieser Welt DIE SCHLIMMSTE KRAFT ist !!

    https://www.facebook.com/100008445613190/videos/391179722690617/?d=w

    Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser klärt über USA auf !!

    +++++++++++

    Ukraine 2016 Analyse vom schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser…https://www.youtube.com/watch?v=jZmO_cfj9js

    +++++++++

    NATO SOLLTE NIE IN DIE NATO AUFGENOMMEN WERDEN, PUTIN HAT RECHT

    Interview mit Dr. Daniele Ganser

    https://www.youtube.com/watch?v=ofsz-Th0sxo

    +++++++++

    Juni 2016 Daniele Ganser erklärt den Syrienkrieg ! Wenn das die Bevölkerung herausfindet, dass der Westen den IS unterstützt

    https://www.youtube.com/watch?v=KBIAeWb0Wbg

    ######################################

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  27. US-Outing zum Ukraine-Krieg im „Chicago Council for Global Affairs“ bereits 2015

    https://unser-mitteleuropa.com/us-outing-zum-ukraine-krieg-im-chicago-council-for-global-affairs-bereits-2015/#comment-42341

    Zwischen Teil 1 und Teil 2 unserer Berichte über Militäroperationen der US-„Weltpolizei“ zwischen 1900 und heute, haben wir diesen anschaulichen Bericht über die Intention der USA in ihrem weltweiten militärischen „Eingreifen“ zur „besseren Veranschaulichung“ eingebaut.

    Anlässlich einer Presseveranstaltung des Chicago Council for Global Affairs am 3.2.2015, hatte George Friedmann in unnachahmlicher Manier aus dem Nähkästchen der US-Amerikanischen Eroberungspolitik geplaudert.

    Es wird weiterhin Konflikte geben, wie es sie in Jugoslawien gab und es wird sicher einen Konflikt in der Ukraine geben.

    Also das ursprüngliche, von jeher existierende Interesse der USA, wofür wir seit Jahrhunderten Kriege führten, vor allem 1. und 2. Weltkrieg sowie den kalten Krieg, waren in den Beziehungen zwischen Deutschland und Russland begründet.

    Russland und Deutschland vereint sind also die einzige Macht, die uns (USA) bedrohen kann. Es lag stets in unserem Interesse dies niemals zu zu lassen.

    Also gibt es de facto in Europa keine Einigkeit.

    Wäre ich aber ein Ukrainer, würde ich genau das tun, was sie tun, nämlich versuchen die Amerikaner ein zu binden.

    Die USA haben dabei stets ein grundsätzliches Interesse, sie kontrollieren alle Ozeane der Welt, das ist niemals zuvor einer Macht gelungen.

    Auf Grund dieser Tatsachen können wir in jedes beliebige Land der Welt einfallen und die Völker ihrerseits sind dann nicht in der Lage uns an zu greifen. Das ist eine sehr schöne Sache. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  28. DIE BEZAHLTEN BÜTTEL DIESER US-MAFIA SIND UNSERE POLITIKER IN EU & NATO.

    Als Beispiel wie gut die USA ihre BÜTTEL bezahlt einmal das Vermögen von Wolodymyr Zelensky?

    Reinvermögen 596 Millionen Dollar
    Jährliches Einkommen 113 Millionen Dollar
    Privatjets 3
    Luxusyachten 5
    Herrenhäuser und Villen 15+

    Quelle: https://caknowledge-com.translate.goog/zelenskyy-net-worth/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc

    Als Schauspieler Reinvermögen von 596 Millionen Dollar…?

  29. Nahrungsmittelpreise auf Rekordhoch
    Länder erlassen Exportverbote
    VERÖFFENTLICHT AM 07. Mrz 2022

    Im Schatten der Ukrainekrise spitzt sich die Lage auf den Nahrungsmittelmärkten der Welt zu. Die Ukraine ist mit ihrem fruchtbaren Boden und ihren weitläufigen Weizenfeldern die Kornkammer Europas.

    Durch den Krieg bleiben die ukrainischen Häfen geschlossen. Damit kommt der Export zum Erliegen.

    (:::)

    Durch die angespannte Preislage kommen immer mehr Länder in Schwierigkeiten. Die größten Abnehmer ukrainischen Getreides:
    https://reitschuster.de/wp-content/uploads/2022/03/c%C2%B4reliant-countries.png

    Konkrete Maßnahmen werden also nicht genannt, aber die Vermutung liegt nahe, dass Quoten und Rationierungen eingesetzt werden. Diese radikalen Ideen tauchen jedenfalls im Notfallplan des Innenministeriums “Konzeption Zivile Verteidigung (KZV)” auf. Dort heißt es auf Seite 47:
    https://reitschuster.de/wp-content/uploads/2022/03/notfallvorsorge-deutschland-768×602.png

    Wenn der freie Markt die Grundversorgung nicht mehr gewährleistet, übernimmt der Staat die hoheitliche Bewirtschaftung der Lebensmittelerzeugung und die Lebensmittelverteilung. Durch die planwirtschaftliche Steuerung der Landwirtschaft dürfte sich die Lage dann nur noch weiter verschlechtern.
    Deutsche Bauern betroffen

    “Der Deutsche Bauernverband befürchtet wegen des Krieges Turbulenzen auch an den Agrarmärkten. Schon jetzt sei Stickstoffdünger exorbitant teuer und knapp. Diese Situation könne sich nun noch verschärfen, hieß es kürzlich”, schreibt Agrarheute.

    “Hintergrund ist, dass der für die Landwirtschaft wichtige Stickstoffdünger unter Einsatz von Erdgas hergestellt wird – und die Gaspreise waren auch schon vor der jetzigen Eskalation hoch”, so das Magazin weiter.

    (:::)

    Unter dem Vorwand der Umweltfreundlichkeit macht man es den Landwirten allerdings immer schwerer zu arbeiten. Und nun zahlt die EU auch noch Subventionen dafür, dass die Bauern einen Teil ihrer Felder nicht bestellen…

    Diese Forderung besteht auch in Deutschland. Auch hier setzten sich Bauern für die Freigabe der Flächen ein, damit die Hungersnot abgefedert bzw. vermieden werden kann. Allerdings scheint das im von Cem Özdemir(Anm.: Türke) geführten Landwirtschaftsministerium niemanden zu interessieren.

    Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) hatte in einer Mitteilung am Sonntag betont, die stärkere Förderung für umweltfreundliche Lebensmittelproduktion zurückzudrehen, sei ein „Holzweg“…

    Sollten in einzelnen Ländern Hungersnöte auftreten, während man in Deutschland in der Lage wäre, 15 Prozent mehr Ertrag zu generieren und somit die Situation zu mildern, man aber aus Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit darauf verzichtet, dann wären die Politiker, die diese Entscheidung zu verantworten haben, für die Hungersnot mitverantwortlich. Ideologie vor Menschenleben.
    https://reitschuster.de/post/nahrungsmittelpreise-auf-rekordhoch/

    • Die Ukraine gilt als wichtiger Produzent und Exporteur von Agrarprodukten. Nun hat das Land inmitten des Ukraine-Kriegs einem Medienbericht zufolge den Export mehrerer Agrarprodukte gestoppt. Wie die Nachrichtenagentur Interfax berichtet, seien Salz, Zucker, Roggen, Hirse, Hafer, Buchweizen, Vieh und Fleisch davon betroffen. Für Mais, Hühner, Eier, Weizen und Sonnenblumenöl würden Exportlizenzen benötigt.

      Russland und die Ukraine sind bisher gemeinsam für 30 Prozent der weltweiten Weizenexporte verantwortlich – nun müssen sich Händler:innen in aller Welt auf die Suche nach Alternativen machen, ob und wann die Verbraucher:innen die Maßahme im Alltag spüren werden, ist noch unklar..
      https://www.fr.de/politik/ukraine-krieg-konflikt-russland-kiew-putin-selenskyj-drohung-mariupol-news-ticker-zr-91391160.html

      RADIO GT SPD
      Großspende:
      42 Tonnen Backwaren in die Ukraine geliefert
      Samstag, 05.03.2022

      42 Tonnen Backwaren aus dem Kreis Gütersloh sind an der Ukrainischen Grenze angekommen.

      Eine Spedition bringt die Backwaren jetzt von der polnischen Grenze nach Lemberg in der Ukraine. Dort wartet eine große Bäckerei dringend auf die Ware. Sie hatte zuletzt keine Ware mehr, um die Region um Kiew mit Lebensmitteln zu versorgen.

      Der Rheda-Wiedenbrücker Burkhard Kramer* hat die Backwaren gespendet. Kramer hatte am Mittwoch von einer ukrainischen Spedition einen Notruf bekommen und spontan Hilfe zugesagt.

      Die LKW aus Gütersloh waren am Freitag gestartet.
      https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/grossspende-42-tonnen-backwaren-in-die-ukraine-geliefert.html

      *Anm.: https://www.wirmagazin.de/gemeinnuetzigkeit/burckhard-kramer-kinder-fuehren-und-foerdern-8372/

      Weshalb darf der Wiedenbrücker Gutmensch, Burkhard Kramer,
      42 Tonnen Backwaren in die Ukraine, die Kornkammer Europas,
      bringen u. wir nagen demnächst am Hungertuch???

      • @Bernhardine,

        nagen demnächst am Hungertuch???

        die deutschen sollten sehr gut aufpassen, daß sie die Ereignisse nicht überrollen, denn auch ihr Ableben ist gewollt, das beweisen die Masseninvasion und die durchgeführte COVID 19 Impfkampagne.
        Ein wirtschaftlicher Zusammenbruch ist geplant und wird mit dem jetzigen Geschehen vorbereitet. In wie weit man uns bereit´s in unglaubliche Abhängigkeiten von anderen gebracht hat, finden wir hier wieder.

        https://unser-mitteleuropa.com/der-preis-der-russland-sanktionen-milliardenkosten-nahrungsmittel-und-energie-werden-unleistbar-landwirt-schlaegt-alarm-video/

        Der Zusammenbruch der Lieferketten, durch fehlendes Öl würde eine Versorgungskrise in gigantischem Ausmaß auslösen. Die völlig überteuerten Preise für Öl, Gas und Sprit ihr übriges tun. Der Stromausfall käme noch oben drauf. Was dann losgeht kann sich jeder an 5 Fingern ausmalen.
        Deshalb ist jetzt das Gebot der Stunde die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit auf allen Gebieten vor Ort, vorallem was die Versorgung mit Lebensmitteln betifft.

  30. Herr Walter Gerhardz.

    Werter Herr Gerhardz. Sie fallen mir mehr und mehr bezüglich Ihrer Kommentare, Quellen und Gedankengängen sehr angenehm auf, bravo!

    „Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.“

    Ganz genau das ist des Pudels Kern, was diejenigen, die nach der Weltherrschaft streben, schon sehr sehr lange, vor dem „Großen Bruder“ USA schon unter England seit Jahrhunderten versuchen zu unterbinden!

    Russland ist unser natürlicher Verbündeter, denn ein Europa als Erdteil ist totaler Unsinn, denn es gibt nur den Asiatischen Kontinent, die Weltinsel.

    Amerika, Afrika, Australien, Antarktis, Asien, Ende aus die Maus. Europa gehört, Erdteil mäßig zu dem riesigen asischen Kontinent.

    lg.

    • Und Nordamerika gehört den Indianern. Wenn die Indianer unterstützt werden, können die Engländer sehen, wo sie bleiben.

  31. Ernst kommentiert

    Mein Leben verdanke ich der Roten Armee die uns von den Nazis befreit hat.

    Russland ist und war schon immer eine Befreiungsarmee die den Faschismus besiegen wird.

    Denn der deutsche u. ukrainische Faschismus ist wie ein Krebsgeschwür. Bei uns gibt es jede Menge Gedenkstätten für die Opfer der Roten Armee.

    Will man die Mahn- u. Gedenkstätten in Deutschland jetzt alle beseitigen und die eigene Geschichte leugnen ?

    Niemand ist gegen das ukrainische Volk, nur gegen deren ukrainische Regierung.

    Eine Regierung die ständig Kriegsspiele an der Russischen Grenze betreibt und die Zivilbevölkerung der Donbass-Republiken schon seit 8 JAHREN ERMORDET.

    Eine ukrainische Regierung, die mit Hilfe der Nato beabsichtigt, die Krim sich gewaltsam zurück zu holen.

    Eine ukrainische Regierung die Atomwaffen anstrebt.

    Man stelle sich vor, Russland würde in Kuba seine Streitkräfte u. Atomwaffen stationieren…. Wie groß wäre das Geschrei des Westens !!!

    • WARUM verdanken Sie Ihr Leben der Roten Armee???

      Was ist mit den Verbrechen wie Mord und Vergewaltigung der Russen an der deutschen Bevölkerung in den ehemaligen Ostgebieten???

      Wird das hier zum Antifablog???

      • „Wird das hier zum Antifablog???“

        Wegen eines einziges von 360.000 Kommentaren, der der Meinung ist, dass er sein Leben der Roten Armee sein leben verdankt, soll dies ein Antifa-Blog sein? Ich verbitte mir diese bösartige Unterstellung. Wenn Ihnen nichts Besseres zu diesem Blog einfällt, der sich in hunderten Artikeln wahrlich verdient gemacht hat, was die Aufklärung der Grausamkeit der Kommunisten anbetrifft wie kein zweiter Blog, dann suchen Sie sich in Zukunft einen anderen Blog, wo Sie ihr Gift ablassen können.

        Schon zuvor haben Sie gegen Fuellmich geschossen: Ein Kommentar gegen ihn voll von Schmähungen, die ausschließlich auf ihren persönlichen Spekulationen beruht. Kein Argument, kein Beweis, kein Fakt, den sie gebracht haben. Nichts als Ihre persönlichen Spekulationen. Sie schrieben: “Er ist Anwalt und somit Rechtsverdreher.”

        Was soll das? Das mag für viele Anwälte zu treffen, aber ganz sicherlich nicht auf jeden einzelnen Anwalt. Auf die gleiche Art und Weise kann man jeden anderen Beruf abwerten. Beispiel: “Er ist Arzt, also Scharlatan.”

        in meinen Augen sind sie ein Denunziant. Suchen Sie sich einen anderen Blog zum Denunzieren aus.

  32. Um zu wissen, um was es bei der Ukraine geht müssen wir ihre Geschichte ansehen.

    Mit der Kiewer Rus, gegründet von Warägern (Wikingern) ist die Ukraine der Ursprung Russlands. Sie stellte vor tausend Jahren den Hauptgegner des Khasarenreiches dar, mit dem sie in ständigen Konflikten lag und dieses Reich am Ende zerschlug.
    Reichlich 200 Jahre später wurde die Rus durch die Mongolen völlig zerstört und 300 Jahre lang besetzt. Nach deren Abzug blieb sie als Niemandsland zurück, denn das spätere russische Reich wurde durch Moskau, bzw. Petersburg vertreten.
    In dieses Niemandsland flohen russische Leibeigene vor ihren Herren und wurden Bauern die sich Kosaken nannten. Ständige Auseinandersetzungen mit Polen, Türken, Tataren und auch dem russischen Reich machten aus diesem Land ein ewig glimmendes Pulverfass. Hinzu kommen ausreichende Vermischungen unter den Ethnien, die das ganze nicht einfacher machten.
    Zwischen den russisch-othodoxen Kosaken und erzkatholischen Polen gab es ständig Reibereien und Türken und Tataren mischten noch kräftig mit.
    Die in allen Ländern lebenden Ostjuden machten wie immer bei allen Parteien das Geschäft. Solange das Zarenreich bestand, hielten sich die Konflikte im Rahmen, das änderte sich schlagartig mit der Revolution und dem Sturz des russischen Zaren. Sowohl in Rußland, als auch in der Ukraine übernahmen die khasarischen Ostjuden die gesamte Macht und förderten ab diesem Punkt die Ausrottung der weißen Russen. Das erkennen wir in der russischen Revolution, im ukrainischen Holdomor und auch heute wieder.
    In der Revolution gelang die erfolgreiche Spaltung, durch die politische Indoktination der am Don ansässigen Kosaken so gut, daß sie untereinander auf sich losgingen. Bestens belegt in dem Film Stiller Don.

    https://www.youtube.com/watch?v=y6kDmnwDVVs
    https://www.youtube.com/watch?v=bxpSH4wL6Mc
    https://www.youtube.com/watch?v=v7DOxDe2XxA

    Im Holdomor, unter Stalin versuchte man die russische Bevölkerung auszuhungern, wie hier in diesem Film gut aufgezeigt wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=nWsIrdVCikc

    Die ansässig, russisch orthodoxen Kosaken wurden besonders verfolgt und unter Stalin massenhaft umgebracht. Das sie sich später der Wehrmacht anschlossen bleibt nicht verwunderlich. Darüber gibt es auch ein sehr gutes Buch.

    Kosaken und Wehrmacht.

    https://www.amazon.de/Kosaken-Wehrmacht-Freiheitskampf-eines-Volkes/dp/3702010157

    Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurden die meisten Kosaken mit ihren Familien – insgesamt rund 50.000 Menschen – von den Briten entgegen anderslautenden Versprechen an die Sowjets ausgeliefert und von diesen sofort ermordet. Die Führungsoffiziere rund um General von Pannwitz wurden nach aufwendigen Schauprozessen hingerichtet.

    Schauen wir heute auf die Ukraine, so wissen wir das sie von khasarischen Juden beherrscht wird, die alles dafür tun um russische Menschen zu beseitigen.
    Das der Krieg gegen die slawisch, weiße und kaukasisch weiße Rasse geht, beweißt das Biowaffenlabor in Georgien, in dem geforscht wird wie man gewisse Virenstämme gezielt gegen diese Ethnien einsetzt.

    https://www.bitchute.com/video/ZK1TNlUYoiPC/

    Die Verfolgung der weißen Rasse insgesamt kennen wir nur allzugut aus heutigen Tagen, überall wo es weiße Bevölkerungen gibt. Wer dahintersteht und das massiv vorantreibt, der offenbart sich gerade in der Ukraine.

    • Um zu wissen, um was es bei der Ukraine geht müssen wir ihre Geschichte ansehen.

      Richtig:

      Ergänzungen ↓

      ————–
      Russen
      ————–

      Nach dem Zusammenbruch des Gotenreiches im Jahre 375 breiteten sich die slawischen Stämme nach Nordosten aus und erreichten die finno= ugrischen Gebiete, Gehörte die dortige Bevölkerung im Westen zur ostbaltischen Rasse, so zeigte sie weiter östlich einen anderen, zum Teil mongoliden Einschlag.

      Dieser ganze Raum stand vom 9. Jahrhundert an unter warägischer Führung. Erst von Holmgardr [Naugard ] und dann von Koenugardr [Kiew] strömten slawische Siedler an die Oberwolga nach. So wurde das Land christianisiert und sprachlich überschichtet.

      Ein neues Volk, das man heute als russisches bezeichnet, ging aus diesem Slawisierungsprozeß hervor.

      Jedoch begann die politische Geschichte des Russentums erst mit Iwan Kalita [1328 — 1340], der seine Großfürstenwürde dem Mongolenkhan zu verdanken hatte. Von der “Goldenen Horde” völlig abhängig, übernahm Moskowien gleichfalls in seiner Kultur, Sitte und Tracht mongolische Wesenszüge. Die Oberschicht “Bojahren” genannt, verschmolz größtenteils mit regierenden Tatarengeschlechtern zu einem neuen, dem Kremlherrscher gefügigen Dienstadel. Auf diese Weise erlosch auch hier das warägische Bluterbe, und Moskau wurde zum Träger desselben Gedankens, der in vielem das Eroberungswerk von Dschingis= Khan geprägt hatte.

      Diesem moskowitischen “Drang nach Westen” erlag zunächst unter Iwan III. [1462 — 1505] der Volksstaat von Großnaugard, und dann erzwang Iwan IV., “Grosnyj” genannt [1533 — 1584] , die Auflösung des Livländischen Ordensstaates. Zu gleicher Zeit öffnete sich dem mongolischen Blut durch die Eroberung der Chanate von Kasan [1552] und Astrachan [1556] ein weites Tor zum russischen Volkskörper.

      Am deutlichsten kam der zaristische Imperialismus in Peter. I. zum Ausdruck. Er bediente sich zwar beim Umbau seines Staates der abendländischen Zivilisation, dachte aber dabei ausschließlich an seine gegen Europa gerichteten machtpolitischen Ziele.

      Die eigentlichen Russen wurden unter den Zarinnen Anna und Katharina II. politisch immer mehr von einer Schicht zurückgedrängt, die man als “rußländische” zu bezeichnen pflegt. Weder vom Moskowitertum noch von einem anderen Volkstum bestimmt, wurde diese Gemeinschaft, die sich außer den Deutschen aus Russen, Ukrainern, Polen, Kaukasiern u. a. m. zusammensetzte, durch das Bestreben gekennzeichnet, unter dem Zaren das gewaltige Land zu regieren. Der Rußländer war daher nicht so sehr an das russische Volk, sondern vielmehr an die jeweils machthabenden Kräfte gebunden. Wandte er sich nach dem Westen, so richtete sich sein Blick weniger nach Deutschland als nach Frankreich und England, von wo er seine gesellschaftlichen Vorbilder bezog.

      Aus dem Bedürfnis des Russen heraus, die Völker seines Staates zu assimilieren, erwuchs zugleich auch das Bedürfnis, die Ausdehnung der russischen Staatsmacht auf die benachbarten Slawenvölker zu fordern. Als slawisch bezeichnete man dabei auch solche Volksgruppen, die gar nicht dazu gehörten.

      Eine andere russische Strömung erkannte keinen staatlichen, sondern nur einen religiösen Höchstwert an, der im Leiden oder auch im Mitleiden bestehen sollte. Diese Geistesrichtung, die der Welt das “Heilige Rußland” verkündete, hatte in Leo Tolstoi ihren typischen Vertreter.

      Im Jahre 1914 trat das Russische Imperium unter der Losung des Panslawismus zum Krieg gegen das Deutsche Reich [also gegen das deutsche Volk] und seine Verbündeten an. Vom Bolschewismus wurde die panslawistische Idee übernommen und noch durch die marxistisch= weltrevolutionäre Irrlehre ausgeweitet, die sich gegen alle Völker der Erde richtet.

      Die Gesamtzahl der Moskowiter= Russen dürfte [1943] mit rund 80 Millionen angenommen werden.

      Quellenauszug aus: DIE SOWJET= UNION — Gegebenheiten und Möglichkeiten des Ostraumes [1943] Seite 13.

      ———————
      Inhaltsverzeichnis
      ———————

      Vorbemerkung
      I. Das Land
      II. Die Völker
      Goten — Waräger — Deutsche
      Russen= Ukrainer= Donkosaken= Krimtataren.
      Ingrier — Esten — Letten — Litauer
      Weißruthesen= Westfinnen= Ostfinnen= Idel-Uraler= Nordkaukasier= Georgier= Aserbeidschaner= Armenier= Turkestaner.
      III. Die Volksgruppen
      Europäischer Teil — Asiatischer Teil
      IV. Der Bolschewismus — V. Die Partei — VI. Die Internationale — VII. Die Teilrepublicken — VIII. Die Staatsorgane.
      IX. Die Wirtschaft
      Naturgegebenheiten= Technisierung= Landwirtschaft= Schlußwort.

      DIE SOWJET= UNION — Gegebenheiten und Möglichkeiten des Ostraumes [PDF] ↓

      https://michael-mannheimer.net/2022/01/29/kuenstliche-intelligenz-ki-und-die-covid-pandemie-hintergruende-des-kriegs-gegen-die-menschheit-von-prof-anthony-j-hall/#comment-467381

      siehe auch: Amtliches Material — zum Massenmord von WINNIZA ↓

      https://michael-mannheimer.net/2022/03/05/test-ukraine-der-vom-westen-totgeschwiegene-taegliche-und-bestialische-terror-einschliesslich-massenmord-an-in-der-ukraine-lebenden-russen/#comment-469864

      • @Lieber Ostfront,

        lieben Dank für die wunderbare Ergänzung.

        die eigentlichen Russen, die auch dem deutschen Germanentum ähnlich sind nennen sich Wedrussen, oder Weden, so wie das in den Anastasiabüchern geschrieben steht. Diese Wedrussen wie auch unsere Vorfahren vertreten den nordischen Menschen, der vorallem durch die jahrhundertelangen Eroberungszüge asiatischer Nomadenstämme und asiatischer Bestrebungen zurückgedrängt wurde und nun als einziger Konkurrent ausgerottet werden soll.
        Man sollte darauf hinweisen, daß das nichts mit den asiatischen Kulturvölkern wie z.B. Chinesen und Asiaten zu tun hat, bei welchem ersteres oft genug selbst Opfer dieser Nomaden waren (siehe Mongolenzüge).
        Hier ein guter Filmausschnitt über diese Mongolenzüge die ganz Asien, den vorderen Orient und Osteuropa betrafen.

        https://www.youtube.com/watch?v=cIfOyvUU35s

        Die meisten Gebiete waren 300 Jahre durch die mongolisch Goldene Horde besetzt. Über Jahrhunderte kam es zu gigantischen Vermischungen, ländliche Übernahmen, schon vor den Mongolen z. B. durch die Hunnen (Siegfriedsage).
        Die Ungarn sind Nachfahren dieser.
        Um einen Einblick in das tragische Geschehen der Mongolenstürme zu bekommen, empfiehlt es sich die Triologie von W. Jan zu lesen und welche Auswirkungen es auf die betroffenen Völker auf deren weitere Entwicklung hatte.

        https://www.zvab.com/servlet/BookDetailsPL?bi=15221252687&searchurl=an%3DJan%26sortby%3D20%26tn%3DDschingis-Khan%2BBatu-Khan%2BZum&cm_sp=snippet-_-srp1-_-title2

        Obwohl wir heute nichts mehr großartiges aus dem Mongolenreich hören, lebt dessen Geist jedoch weiter, vorallem durch und mit den Khasaren.
        Über deren Unterwanderung unter die Völker, ist auf diesem Blog genug diskutiert worden.
        Die geistige Führung sind und waren immernoch die Priesterkasten, die hinter allem stehen. Man kann nur immer wieder auf das Werk der Ludendorff´s hinweisen.

        Unser großer Geisteskampf unter der Führung des Feldherrn Ludendorff hat sich zum Ziel gesetzt, die Völker, die seit Jahrtausenden von Priesterkasten mit Hilfe okkulter Wahnlehren versklavt wurden, zu befreien und zur arteigenen Gotterkenntnis hinzuführen, die sie vor allem Okkultwahn behütet.
        Seit Jahrtausenden ringen in den Völkern die wahrhaft großen, freiheitbewußten Menschen mit den völkerbedrückenden Priesterkasten.
        Aber immer, so auch in unserem Deutschen Volke, haben die rivalisierenden Priesterkasten den Freiheitkampf mißbraucht und haben sich an der Schwächung der Rivalen selbst gemästet. Die Priestertyrannei blieb also, es wechselten nur die Tyrannen, und es wechselte die Abart der Okkultwahnlehren, deren sie bedürfen, nämlich die Wahnlehre, daß Schicksalsmächte oder Götter die Geschicke des Einzelnen lenken, ihr Tun belohnen und bestrafen, schon während ihres Lebens und erst recht in einem Leben, das nach ihrem Tode beginnt. Mit Hilfe solcher Wahnlehren versklaven sie die Menschen …
        Als sich vor 4 Jahrhunderten Deutsche gegen die Gewaltherrschaft der römischen Priesterkaste auflehnten, da ward ihr Freiheitwille von den Geheimorden der jüdischen Priesterkaste mißbraucht, und die Reformation ward von dem jüdischen Geheimorden abgebogen zu einer „hebräischen Wiedergeburt“.
        Seit das Volk sich im Rasseerwachen gegen die jüdische und die römische Priesterkaste im Freiheitkampfe wendete, verstärken die Priesterkasten Asiens, die von Tibet, dem Dach der Welt aus die Völker versklaven möchten, ihre Tätigkeit, die sie in allen europäischen Völkern schon lange begonnen hatten, und suchen sie in Okkultwahn zu verstricken, dem sie in Deutschland ein „völkisches, arisches“ Gewand umlegen …
        Siehe die Kontakte des dritten Reiches nach Tibet.

        https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Erich-und-Mathilde-Ludendorff+Europa-den-Asiaten-Priestern/id/A01WGmxs01ZZ1

        Interessant ist die geistige Ausrichtung der verschiedenen Priesterkasten, bei der jede von sich behauptet, daß durch sie und ihre alleinige Herrschaft der Weltfriede und das goldene Zeitalter für die Menschheit komme.

        http://www.trimondi.de/Lamaismus/Krieg-2-Shambhala.htm

        Jeder Psychopath meint, daß das unter seiner alleinigen Herrschaft so ist und erwiesen hat sich das ganze Gegenteil, wie am Beispiel des Nero zu sehen ist. Heute lösen diese Irren einen Weltflächenbrand aus, unter der Führung eines Herrn Schwab, der den Menschen das gleiche erzählt.
        „Sie werden nichts besitzen, aber glücklich sein!“
        Es ist an der Zeit, daß sich die Menschheit von solchen Leuten befreit, da sie sonst in ihre völlige Vernichtung getrieben wird, was in der heutigen Zeit immer deutlicher zu Tage tritt.
        LG

      • @Lieber Asenpriester,

        hier kommt noch mehr vom System Schere und für alle die denken, daß Putin nicht im Club ist. Jetzt sollen die Völker zwischen den aufgestellten Mahlsteinen zerieben werden.
        Wetten, daß das diesen Psychopathen viel Freude macht.

        https://uncutnews.ch/steht-jetzt-ein-gross-angelegter-cyberangriff-unter-falscher-flagge-bevor/

        Wie ich bereits in der Vergangenheit festgestellt habe, ist Wladimir Putin ein langjähriger Partner zahlreicher Globalisten. Seine Freundschaft mit Henry Kissinger, dem Schreckgespenst der Neuen Weltordnung, begann vor Jahrzehnten, und sie treffen sich weiterhin regelmäßig zum Mittagessen, da Kissinger als Berater für mehrere Zweige des Kremls fungiert. Putin unterhält auch ständige Beziehungen zum WEF, und erst letztes Jahr trat Russland dem Netzwerk für die vierte industrielle Revolution von Klaus Schwab bei. Die Behauptung, Putin sei globalisierungsfeindlich, ist eine Lüge, er ist tief in das globalistische System verstrickt und war es schon immer.

        Die Globalisten spielen im Ukraine-Konflikt auf BEIDEN SEITEN. Das ist die Realität. Es ist sehr wichtig, diese Tatsache zu verstehen und zu akzeptieren, sonst werden Sie nicht in der Lage sein, die Ereignisse zu verstehen, die als nächstes passieren.

        Leider gibt es genügend Leute die diese Agenda mit vorantreiben, indem sie glauben, daß was gutes dabei für sie rausspringt. Böse Überraschung, das wird es nicht. Dazu eine Ernüchterung über einen Guru der seit einiger Zeit in Deutschland rumschwirrt und den Deutschen erzählt, das sie ihr Potential der ganzen Welt zur Verfügung stellen sollen, wobei die Eliten davon am meisten absahnen werden. Gerade gefunden. Unglaublich, für wie blöd die uns halten!
        Garnichts werden wir, überhaupt nichts und wenn die ganze Welt zum Teufel geht!

        https://www.youtube.com/watch?v=zyzEOIBiqfQ

        Früher haben sie sich´s geraubt und jetzt kommen sie mit der Masche.

  33. @MSC, @Tsinoisiver, @Gerhartz
    Ihnen kann man nur zustimmen.
    Und auch Kanada, Zentral- und Süadmerika, gehören allesamt den Indianern bzw. sagen wir mal, Aborginals oder Oboriginals, aber so auch Australien und neu Seeland. Das sollte alles dem Commonwelath und den Amerikas entnommen werden, aber sofort.

    Noch eines zu Putin: Ja, bekanntlich ist er Jude und ist auch Mitlgied der Superloge, aber er hat dem „Deep Stte“ 2019 den Krieg erklärt und „Putin ist einer der wenigen Staatsmänner, der sein Land vor den globalistischen-zionistischen Machtzentren zu schützen versucht. Der letzte, der das versucht hatte, war der amerikanische Präsident John F. Kennedy!“ Siehe: https://lichtweltverlag.at/2019/11/30/russland-putin-erklaert-der-rothschild-mafia-den-krieg/

    Und ich bin überzeugt, dass wir mit Putin und all den Völkern von Pskov bis Vladivostok, gut auskommen würden und bräuchten keine NATO und schon gar nicht UK und USA. Wir sollten eine Front bilden und all diesen aufgezählten Gruppen zeigen, wir stehen zusammen und kämpfen üfr unsere Länder und unsere Heimat zusammen. Dabei haben wir Putin an der Seite und noch ein paar Armeen in Zentralasien, denn die sind auch auf der Seite von Putin. Nur, dann sollten wir auch damit vesuchen fertig zu werden, dass viele Großkonzerne Russlands den Juden gehören, z.B. Aeroflot. Aber auch das ließe sich lösen, hauptsache wir haben einmal den Deep State entmächtigt oder am besten ausgelöscht; und so unermässlich mächtig sind die nicht, die haben nur das Finanzmonopl und sind ungeheuer brutal und jagen jedem einen Schreck ein.

  34. Ukrainer u. Russen müssen
    sich dringend vertragen:

    Die Ukraine hat immerwieder über Jahrhunderte
    zu Rußland gehört bzw. umgekehrt. Ohne die Rus
    wäre Kiew nicht so, wie es heute ist. Ukrainer u.
    Russen gehören zusammen. Sie sind mindestens
    Geschwister.

    KIEW
    Mittelalterliche Blütezeit
    Die Stadt hatte eine strategische Lage am Handelsweg von der Ostsee zum Schwarzen Meer, dem Weg von den Warägern zu den Griechen. Mitte des 9. Jahrhunderts herrschten in ihr die warägischen Fürsten Askold und Dir, bevor sie von Ruriks Feldherrn Oleg von Nowgorod 882 getötet wurden. Dieser vereinigte den gesamten Herrschaftsbereich der Waräger (Rus) entlang des Handelsweges und machte Kiew zur fürstlichen Residenz der Rus. 988 initiierte der Großfürst Wladimir I. den Übertritt der bis dahin heidnischen Rus zum orthodoxen Christentum byzantinischer Prägung. Dieser Akt war durch eine Massentaufe der Kiewer Bevölkerung im Dnepr und den Sturz der alten Götzen in den Fluss gekennzeichnet. Unter Wladimirs Sohn Jaroslaw dem Weisen wurde Kiew stark ausgebaut. Neben zahlreichen neuen Kirchen und Klöstern wurde die erste ostslawische Bibliothek gegründet. Die aktive Heiratspolitik und der Ausbau der Stadt machten sie in ganz Europa bekannt. Damit erreichte Kiew im 11. und 12. Jahrhundert den Höhepunkt seiner Entwicklung und wurde eine der größten Städte Europas…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kiew#Geschichte

    DIE RUS
    Die Rus (ostslawisch Русь, historisch Роусь, Роусьскаѧ землѧ, griechisch Ρωσία, lateinisch Russia, Ruthenia, im früheren deutschen Sprachgebrauch Russland,[1] Ruthenien oder Reußen) ist ein historisches Gebiet in Osteuropa, das mehrheitlich von Ostslawen bewohnt war.

    Der Name leitet sich vom Volk der Rus ab, welches vermutlich normannischer Abstammung war und zwischen dem 8. und dem 11. Jahrhundert die Flüsse dieser Region (altnordisch Gardarike) befuhr. Der Name wird heute überwiegend vom nordischen roðr für „Rudern, Rudermannschaft“ hergeleitet.[2]

    Der erste Staat auf diesem Gebiet war die Kiewer Rus, die nach der griechisch-orthodoxen Christianisierung der Rus im Jahre 988 eine Blütezeit im 11. Jahrhundert erlebte. Das von der Dynastie der Rurikiden regierte Reich bildete die Grundlage für die Entstehung eines altrussischen Volkes mit einer gemeinsamen Sprache und Kultur. Die einsetzende feudale Zersplitterung führte dazu, dass die mongolische Invasion der Rus im 13. Jahrhundert das Land verheeren konnte und seine Teile in der Folgezeit in den Machtbereich verschiedener äußerer Akteure gelangten. Dies führte zu einer sprachlichen und kulturellen Differenzierung der Ostslawen. Im Nordosten der Rus entstand am Ende des 15. Jahrhunderts unter dem Moskauer Großfürsten Iwan dem Großen, einem Rurikiden, ein zentralisiertes und unabhängiges Russisches Reich, das vor allem mit dem Großfürstentum Litauen und später mit Polen-Litauen jahrhundertelang um die westlichen Gebiete der Rus stritt.

    Das Wort Русь wird in der modernen russischen Sprache mittlerweile eher im historischen und poetischen Kontext verwendet.[3] Nach der Definition des Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus Kyrill I. ist die Rus heute die Gesamtheit aus Russland, der Ukraine und Belarus.[4]…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rus

    UKRAINER
    Das ukrainisch-belarussische Grenzgebiet (Polesien) gilt als ein mögliches Ursprungsgebiet der Slawen insgesamt. Ostslawische Stämme wie Poljanen, Drewljanen, Sewerjanen, Wolhynier und Tiwerzen bewohnten im Frühmittelalter das Gebiet der Ukraine und verschmolzen zusammen mit anderen Ostslawen zur altrussischen Ethnie der Kiewer Rus. Als diese infolge der Mongoleninvasion zerfiel, gelangten ihre westlichen Gebiete in die Einflusszone des Großfürstentums Litauen und später Polens. Dies verursachte sprachliche und kulturelle Unterschiede zwischen den Ostslawen, wobei die Übergänge bis ins 20. Jahrhundert geographisch fließend blieben. Über die ukrainischen Kosaken, die in der südlichen Steppe am Dnepr lebten, nahm die ukrainische Nationalkleidung und Sprache auch turktatarische Elemente auf. Dennoch bewahrte der Großteil der Ukrainer den orthodoxen Glauben durch seine Zugehörigkeit zuerst zur autonomen Kiewer Metropolie des Konstantinopoler Patriarchates und ab 1686[4] zur Russisch-Orthodoxen Kirche. Im Westteil des ukrainischen Siedlungsgebiets traten jedoch große Bevölkerungsteile infolge polnischen Drucks zum katholischen Glauben des byzantinischen Ritus über.

    Im späten 18. Jahrhundert expandierte infolge der russischen Siege über die Osmanen der Siedlungsraum der Ukrainer, genau wie der der Russen, bis an das Schwarze Meer, wobei die ukrainischen Kosaken als Ausgleich für die Aufhebung ihrer Autonomie auch neue Gebiete im Krasnodar- und Stawropol-Gebiet besiedeln durften. Ein ukrainischer kultureller und sprachlicher Einschlag ist in diesen südrussischen Gebieten noch heute erkennbar…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ukrainer

    Anm.: Es kommen Buchstaben vor, die hier evtl.
    nur als Fragzeichen erscheinen werden, daher
    bitte im Original lesen.

    • @ Seher

      Es waren 3 Hungergenozide in der Ukraine und nicht nur einer, mit insgesammt mit 16.5 Mio Menschen.
      1921-1923
      1932-1933
      1946-1947

      Folgend ein Beitrag darüber von renegadetribune.com, leider nur in Englishü über die 3 Holodomor :

      16.5 Million Europeans Murdered in All 3 Holodomors

      The Holodomor (Ukrainian: Голодомор, “Extermination by hunger” or “Hunger-extermination”; derived from ‘Морити голодом’, “Murder by Starvation”) refers to a series of purposeful mechanized genocidal famines that took place under the Jewish Bolshevik regime during the periods of 1921-23, 1932-33 and 1946-47. Holodomor is a compound of the Ukrainian words holod meaning “hunger” and mor meaning “plague”. The expression moryty holodom means “to inflict death by hunger”. Lenin established a Jewish regime that slaughtered well over 66 million ethnic Europeans. The Holodomor Genocides alone resulted in a death toll of 16.5 million. Therefore, in the minds of those that experienced the Holodomor Genocides the term will forever conjure up the kidnappings, torture and cannibalism taking place under the Jewish Bolshevik regime.

      Around 5,000,000 died in 1921-22, 10,000,000 in 1932-33, and 2,000,000 in 1946-47.

      http://www.renegadetribune.com/16-5-million-europeans-murdered-in-all-3-holodomors/

      • „Es waren 3 Hungergenozide in der Ukraine und nicht nur einer, mit insgesammt mit 16.5 Mio Menschen.
        1921-1923
        1932-1933
        1946-1947“ Werter Heinz, ich gebe Ihnen vollkommen Recht❗.. Nach 2000 Schriften ist es schwer, immer das Passende zu finden. (Nachtrag zum 2.Link: Bilderbuch) , Für Neuseher: 1917 (20 Seiten) Ukrainische Legion
        by Hrytsa, Ostap https://archive.org/details/ukrainischelegio00hryt

  35. Oliver Stones Dokumentation – Die Ukraine brennt: die wahre Geschichte
    uncut-news.ch
    März 7, 2022
    Video Dokumentationen/Vorträge

    Der Dokumentarfilm „Ukraine on Fire“ von 2016 ist wieder hochaktuell. In dem Film wirft der amerikanische Regisseur und Oscar-Preisträger Oliver Stone einen kritischen Blick auf die Rolle der Vereinigten Staaten und der CIA in der Ukraine-Krise. Er sagt, „Die Fingerabdrücke der CIA sind überall in diesem Konflikt zu sehen“.

    Der Dokumentarfilm enthält Interviews mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem abgesetzten ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch. Stone erklärte, Janukowitsch sei das Opfer eines von der CIA gesteuerten Staatsstreichs. Er sagte auch, dass die westlichen Medien die Tatsache, dass die Amerikaner involviert waren, absichtlich verschwiegen.

    Janukowitsch wurde 2014 abgesetzt, weil er sich weigerte, ein Kooperationsabkommen mit der Europäischen Union zu unterzeichnen. Er floh nach Russland, woraufhin die Situation eskalierte. Die ukrainische Armee begann mit der Bombardierung von Donezk und Luhansk, was zu großen Zerstörungen und Tausenden von Todesopfern führte.

    Weiterlesen und Video Dokumentation anschauen :

    https://uncutnews.ch/oliver-stones-dokumentation-die-ukraine-brennt-die-wahre-geschichte/

  36. In diesem Monat fällt die Entscheidung im Ukraine-Konflikt und im Corona-Konflikt.
    In Russland ereignet sich eine demografische Katastrophe. Russland wird immer mehr geschwächt. Zumindest solange, bis die Opposition sich durchsetzt.
    Bei der Wahl im Saarland müssen die Parteien AfD und FW unterstützt werden. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

  37. 1) Russland wurde mit der Zusage die NATO nicht über die Grenzen Deutschlands auszudehnen betrogen.

    2) Der Maidan war eine böswillige Attacke der USA, die nichts anderes im Sinn hatte wie die Eroberung Russlands.

    3) Der Minsker Vertrag wurde nie erfüllt und ist 2021 einseitig von der Ukraine gekündigt worden.

    4) Seit 8 Jahren muß Russland zusehen, dass im Donbass ihre Brüder nach Lust und Liebe von den UKRA FASCHISTEN getötet werden und der Westen schreitet nicht ein … im Gegenteil !!

    5) Was ist nun mit den vielen Hundertausenden Menschen die die russische und die deutsche Staatsbürgerschaft haben und Verwandte und Bekannte in Russland haben ?1)Russland wurde mit der Zusage die NATO nicht über die Grenzen Deutschlands auszudehnen betrogen.

    2) Der Maidan war eine böswillige Attacke der USA, die nichts anderes im Sinn hatte wie die Eroberung Russlands.

    3) Der Minsker Vertrag wurde nie erfüllt und ist 2021 einseitig von der Ukraine gekündigt worden.

    4) Seit 8 Jahren muß Russland zusehen, dass im Donbass ihre Brüder nach Lust und Liebe von den UKRA FASCHISTEN getötet werden und der Westen schreitet nicht ein … im Gegenteil !!

    5) Was ist nun mit den vielen Hundertausenden Menschen die die russische und die deutsche Staatsbürgerschaft haben und Verwandte und Bekannte in Russland haben ?

    • Werter Herr Gerhartz.

      Wo bei noch hinzuzufügen wäre, daß in dem 2+4 Vertrag sogar eine Ausdehnung der NATO in die Gebiete der ehemaligen DDR auch ausgeschlossen worden war!

      Tatsache ist aber, daß die USA sich der ehemaligen Stützpunkte der Sowjetunion in der DDR widerrechtlich angeeignet hatte!

      Die Bundeswehr hat heute noch keinen Zutritt zu den ehemaligen Sowjetzischen Anlagen!

      https://qpress.de/2022/02/15/wenn-russland-nicht-tut-was-die-nato-ankuendigt/

      Wenn Russland nicht tut was die NATO ankündigt
      15. Februar 2022

      „…Erwartbar wird die NATO noch die ein oder andere Nebelbombe, zuweilen auch als False-Flag bezeichnet, im Köcher haben, um Russland doch noch in geeigneter Weise zu einer Militäraktion zu provozieren. Vielleicht ist es auch ein rosa Kaninchen was sie da noch aus dem Hut zaubern. Putin ist mit seiner Verweigerungshaltung zum Krieg mit dem NATO-Bündnis wirklich eine harte Nuss. Deshalb liegt die UK-Truss-Tusse ganz richtig mit ihrer an Putin gerichteten Rücktrittsforderung. So ein versoffener Boris Jelzin wäre jetzt eine wahre Wohltat für Russlands Führung … aus Sicht des guten Westens. Mit ihm klappte seinerzeit der Ausverkauf Russlands an kapitalkräftige Kreise sehr viel besser … bis Putin kam.“

      Sehr interessant ist was sich nach dieser Kolumne vom 15.02.2022
      Geopolitisch ereignet hat!

      lg.

  38. Wenn man sich die Freunde zu Feinden macht, verliert man an Macht. Wie blöd ist der Westen eigentlich? Oder geht es darum, China zur Hauptmacht zu machen? Das Spiel hinter den Kulissen ist schwer zu durchschauen.

  39. Lieber Herr Mannheimer, ich wünsche Ihnen gute Genesung und bald eine starke Gesundheit!!

    DIE WELT BRAUCHT SIE UND ALLE MUTIGEN BERICHTERSTATTER !!

    • Sagen sie mal sind sie wirklich zu faul, um ein paar mehr Sätze zu schreiben damit wir Leser wissen, um was es geht? Mit ihren beiden Sätzen am Anfang kann ich 0,0 anfangen was Sie damit sagen wollen. Wie oft soll ich sie noch darauf hinweisen, dass Sie sich so deutlich ausdrücken sollen, dass die Leser auch wissen worum es geht. Du meine Güte, ich schreibe mir hier meine Finger blutig – und sie bringen gerade mal ein oder zwei Sätze, bei denen niemand durchblickt, um was es geht. Ich bin außer mir, nachdem ich Sie schon 50 mal darauf hingewiesen habe, dass sie ihre Links mit einigen wenigen Sätzen so beschreiben, dass jeder weiß um was es geht.

    • Bekanntlich hatte die US-Staatssäkretärin Viktoria Ruland (geb. Nudelland) den Maidanputsch mittels 3,3 Milliardenn grüner eingeschmuggelter Scheinchen mit Diplomatenpost, diesen Judenplot in der Ukraine finanziert und unter dem selchsflammigen Leuchter wurde dieser erfolgreiche Putsch bejubelt.
      Nunmehr die politische Folge, eine internationale wirtschaftliche Erschütterung, welche uns alle ärmer macht.
      Michael Lüders betrachtet nun die daraus entstehenden
      Folgen, denn die Geopolitik kennt keinerlei Moral!

  40. Der ukrainische Präsident Zelenskyy ist mit Klaus Schwab, Justin Trudeau und anderen globalen Eliten verbunden

    uncut-news.ch | März 6, 2022

    Wie Trudeau ist auch Zelenskyy ein Gefolgsmann des Weltwirtschaftsforums.

    Der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskyy hat erklärt, dass der kanadische Premierminister Justin Trudeau einer der Gründe war, warum er in die Politik ging.

    Nachdem er seine Karriere als Komiker und Entertainer beendet hatte und im April 2019 Präsident der Ukraine wurde, bezeichnete Zelenskyy Trudeau als „eine der Führungspersönlichkeiten, die ihn dazu inspiriert haben“, „in die Politik zu gehen“…
    uncutnews.ch/der-ukrainische-praesident-zelenskyy-ist-mit-klaus-schwab-justin-trudeau-und-anderen-globalen-eliten-verbunden/

    • @Bernhardine /// Auf uncutnews.ch habe ich heute einen Artikel gelesen,der mir die Haare zu Berge stehen ließ. Wir können damit rechnen,daß bereits ab dem Spätsommer 2022 die Lebensmittel knapp werden,vor allen Dingen Getreide und Weizen. Der Artikel erklärt genau,wie es zur Lebensmittelverknappung kommt und daß auch das künstlich gesteuert wird. So wird z.B. jetzt schon die Produktion von Kunstdünger und Saatgut gedrosselt,so daß es für die Landwirte fast unbezahlbar wird.Ähnlich ist es mit dem Diesel für die Traktoren und anderen Landmaschinen,wie auch für das Futter für die Tiere. Viele Bauern werden aufgeben und im Hintergrund warten schon die globalen Konzerne,um immer weiter das Land aufzukaufen. Alles wird von Amerika und den globalen Konzernen gesteuert !! Bisher haben wir reichlich Getreide aus Russland importiert,aber das werden wir wohl nicht mehr bekommen und das wundert mich auch nicht. Laut der Informationen auf uncutnews ist die Katastrophe der globalen Lebensmittelverknappung nicht mehr aufzuhalten.

      Es scheint,daß die Deutschen aus 2 Weltkriegen immer noch nichts gelernt haben und sich wieder von den perfiden Kriegstreibern in Amerika gegen Rußland aufhetzen läßt. Wie sonst kann man sich erklären,daß viele Deutsche sich gerade wie der letzte Abschaum benehmen und noch stolz darauf sind ?? Sollten die globalen Hungersnöte in den nächsten 2 Jahren tatsächlich stattfinden, werden wir mal sehen,was in Deutschland von dem großen Geschrei und der Hetze gegen Putin übrig bleiben wird.

  41. https://pbs.twimg.com/media/D-fXi3-XYAAVnlb?format=jpg&name=small
    Der ukrainische Präsident Zelenskyy ist mit Klaus Schwab, Justin Trudeau und anderen globalen Eliten verbunden
    Habe vorhin versehentl. den Link abgesäbelt, also hier:
    https://uncutnews.ch/der-ukrainische-praesident-zelenskyy-ist-mit-klaus-schwab-justin-trudeau-und-anderen-globalen-eliten-verbunden/

    Meine Kommentare verschwinden derzeit wieder ganz
    bis zur Freischaltung. Bisher konnte ich sie
    wenigstens mit dem Zusatz „…wartet auf Freischaltung“
    noch sehen.

  42. „Die Ukrainer ist eine bewusst aufgestellte Falle der NATO, insbesondere der USA, zur totalen Schwächung und Ächtung Russlands“

    Exakt so ist es! Unsere Schweinemedien lügen wieder wie gedruckt und stellen uns die Ukraine als ein Land der Heiligen dar.

  43. „WEF Selenskyj hat auf dem Weltwirtschaftsforum 2020
    den Verkauf der Ukraine angekündigt. Zelensky announced
    the sale of Ukraine at the World Economic Forum in 2020.“

    Escorial; Kommentar:

    27. Feb.
    Diskriminierung unter Selenskij!!! Die Russen sind in der Ukraine NICHT wahlberechtigt und bekommen bis zu 50% weniger Lohn, bei gleicher Tätigkeit und Qualifikation wie die Ukrainer. Ein Freimaurer ganz im Sinne der Neuen Weltordnung von Bill Gates und Klaus Schwab. Darum legalisierte er dort den Homosex und mit den verrückten nackten Pussy Riot-Weibern wurden sogar orthodoxe Gottesdienste massiv gestört. So viel ich weiss wollte Selenskij die Abtreibungsgesetze stark ausweiten. Weiss jemand mehr darüber? Auf jeden Fall hat der urkrainische Nationalismus unter ihm die Diskriminierung von Sinti und Roma, besonders aber gegen die Russen sehr zugenommen.
    https://gloria.tv/post/xx4TCFdPi2ZN3nz9huN6hUHnU

    +++++++++++++++++++++++++++++++

    Abt Viganò: Globalisten haben den Krieg in der Ukraine angezettelt, um die Tyrannei der Neuen Weltordnung zu errichten

    uncut-news.ch | März 8, 2022

    SEHR LANGER ARTIKEL

    Der Kampf gegen die Korruption, den der ukrainische Präsident in der Rolle des „Dieners des Volkes“ ankündigt, entspricht jedoch nicht dem Bild, das die sogenannten Pandora-Papiere von ihm zeichnen, in denen der jüdische Milliardär Kolomoisky[1] ihm am Vorabend der Wahlen über Offshore-Konten 40 Millionen Dollar gezahlt haben soll (hier, hier und hier). [2] In seinem Heimatland werfen ihm viele vor, er habe den prorussischen Oligarchen die Macht entrissen, nicht um sie dem ukrainischen Volk zu geben, sondern um seine eigene Interessengruppe zu stärken und gleichzeitig seine politischen Gegner zu beseitigen:

    Er hat die Minister der alten Garde entlassen, allen voran den mächtigen Innenminister [Arsen] Awakow. Er setzte den Präsidenten des Verfassungsgerichts, der als Kontrolle seiner Gesetze fungierte, rüde in den Ruhestand. Er schloss sieben oppositionelle Fernsehsender. Er verhaftete und beschuldigte Viktor Medwedcuk, einen pro-russischen Sympathisanten, vor allem aber den Vorsitzenden der Partei Plattform der Opposition – Für das Leben, die nach seiner Partei Diener des Volkes die zweite Partei im ukrainischen Parlament ist, des Verrats. Er stellt auch den ehemaligen Präsidenten Poroschenko wegen Hochverrats vor Gericht, der allen misstraute, außer denen, die sich mit den Russen oder ihren Freunden verstanden. Der Bürgermeister von Kiew, der beliebte ehemalige Boxweltmeister Witali Klitschko, wurde bereits mehrfach durchsucht und beschlagnahmt. Kurzum, Zelenskyy scheint mit allen, die nicht mit seiner Politik übereinstimmen, reinen Tisch machen zu wollen (hier).

    Am 21. April 2019 wurde Zelenskyy mit 73,22 % der Stimmen zum Präsidenten der Ukraine gewählt, am 20. Mai wurde er vereidigt. Am 22. Mai 2019 ernannte er Iwan Bakanow, Generaldirektor von Kvartal 95, zum Ersten Stellvertretenden Leiter der Sicherheitsdienste der Ukraine und Leiter der Hauptdirektion für die Bekämpfung von Korruption und organisierter Kriminalität der Zentraldirektion des Sicherheitsdienstes der Ukraine. Neben Bakanow ist auch Mykhailo Fedorow, Vizepräsident und Minister für digitale Transformation, Mitglied des Weltwirtschaftsforums, zu nennen (hier). Zelenskyy selbst hat zugegeben, dass der kanadische Premierminister Justin Trudeau sein Vorbild ist (hier und hier).

    Die Beziehungen von Zelenskyy zum IWF und zum WEF

    (:::)

    https://uncutnews.ch/abt-vigano-globalisten-haben-den-krieg-in-der-ukraine-angezettelt-um-die-tyrannei-der-neuen-weltordnung-zu-errichten/

  44. RÜCKBLICK AUF 2020

    Beziehungen zur Ukraine – Besuch aus Bern für Wolodimir Selenski
    Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga reist in die Ukraine.
    Sie trifft dort auf einen Präsidenten mit Problemen.
    Autor: David Nauer | 20.07.2020, 12:58 Uhr

    (:::)

    Vertrauen in Selenski schwindet

    Das Resultat: Selenski hat deutlich an Unterstützung verloren. Gemäss einer aktuellen Umfrage sagen 51 Prozent, sie hätten kein Vertrauen mehr in Selenski. Für den Staatschef ein Alarmsignal. Erstmals seit Amtsantritt hat er nicht mehr die Unterstützung der Mehrheit.

    „Das Problem ist, dass Selenski nicht mit Kritik umgehen kann.“
    Autor: Olexi Haran, Politologe, hier mit Selenski:
    https://ukraineverstehen.de/wp-content/uploads/Ze-1200800-1.png
    (Oleksij Haran ist Pro­fes­sor für Poli­tik­wis­sen­schaft an der
    Natio­na­len Uni­ver­si­tät Kyiv-Mohyla Aka­de­mie &
    For­schungs­di­rek­tor der Demo­cra­tic Initia­ti­ves Foundation.)

    Der Politologe Olexi Haran sagt, diese Entwicklung sei nicht überraschend. «Selenski hat viele populistische Versprechen gemacht, etwa die Armut auf einen Schlag zu beenden. Das lässt sich nicht einfach umsetzen.»

    Der Politologe kritisiert zudem, dass der Präsident versuche, mehr Macht an sich zu ziehen. So mussten der Generalstaatsanwalt sowie der Chef der Nationalbank gehen – beide mutmasslich auf Druck von oben. «Es geht darum, überall eigene Leute hinzusetzen. Das Problem ist, dass Selenski nicht mit Kritik umgehen kann.»
    Präsident wird von der Realität eingeholt

    Positiv sieht Haran, dass die Regierung die Coronakrise relativ gut gemanagt habe. Die Fallzahlen in der Ukraine sind vergleichsweise moderat. Und: «Selenski will Frieden im Osten. Er ist weit auf Russland zugegangen, hat Kompromisse angeboten. Das Problem ist: Putin bewegt sich nicht.»

    Gestartet war Selenski mit riesigen Ambitionen – und die Menschen setzten riesige Hoffnungen in ihn. Inzwischen hat den Präsidenten die Realität eingeholt. Dazu gehören innenpolitische Machtkämpfe, ein Ringen mit den russischen Nachbarn – und das Bemühen, internationale Allianzen zu festigen.
    https://www.srf.ch/news/international/beziehungen-zur-ukraine-besuch-aus-bern-fuer-wolodimir-selenski

    Um im Machtsessel zu verbleiben, braucht(e) Selinski
    diesen Krieg, denn sein Stern sank zusehends.
    NACHTIGALL, ICK HÖR DIR TRAPSEN! Die Gedanken
    eines Egozentrikers kreisen natürl. nur um sich selbst:

    „Für Russland sei er „Ziel Nummer eins“ und seine Familie
    „Ziel Nummer Zwei“. Aufgrund seines Auftretens unmittelbar
    vor und nach dem Beginn des russischen Überfalls im
    Februar 2022 gewann Selenskyj zusehends an Ansehen.“ (WIKI)

  45. Dritter Weltkrieg droht
    Eliten wollen Krieg und Great Reset:
    Menschen demonstrieren für Freiheit und Frieden
    27. Februar 2022

    (:::)

    Krieg für den Great Reset? Putin seit längerem Teil der Global-Agenda

    Auch in Russland demonstriert das Volk gegen Putin. Dieser bekennt sich nun seit längerem zu den globalen Planspielen der Eliten und sprach sich vor einem Jahr beim virtuellen Davos-Treffen des WEF in typischer “Global Leader”-Manier für den Kampf gegen den Klimawandel und die weltweite Gleichmacherei aus. Wie Wochenblick berichtete arbeitet Putin auf Hochtouren daran, aus Russland einen digitalen Überwachungsstaat nach Great Reset Vorbild zu bauen. Wieso er sich zum Krieg in der Ukraine, der nun aller Voraussicht nach ganz Europa, aber auch Russland ins Elend stürzen wird, entschied, ist Putin-Kennern ein Rätsel. Vollzieht er damit die sinistren WEF-Pläne auf seine Art? Im Sinne von Schwabs Versprechen: “Sie werden 2030 nichts besitzen”, kommt ein Krieg den Eliten jedenfalls mehr als gelegen. Verstörend wirkt in dieser Hinsicht auch ein nun viral gegangener Video-Clip, der zeigt, wie Klaus Schwab mit Putin prahlt: Auch er sei zuvor schon ein “Young Global Leader” gewesen, erklärt der WEF-Anführer.

    Klaus Schwab prahlt mit Putin:
    “Sogar er war zuvor schon ein Young Global Leader!”
    MIT YOUTUBE-BEWEISVIDEO
    https://www.youtube.com/watch?v=Vq6YaQNG05c&t=46s
    (Sogar ich höre es wortwörtl. heraus.
    Schwab spricht schwäb. Englisch:-)
    https://www.wochenblick.at/allgemein/eliten-wollen-krieg-und-great-reset-menschen-demonstrieren-fuer-freiheit-und-frieden/

    Hungern, frieren und arbeitslos für den „Great Reset“
    Globalisten wollen Kollaps: Russland-Sanktionen
    sollen ganz Europa in den Ruin treiben
    04.03.2022
    Kaum rollten die russischen Panzer in die Ukraine, tönten die ersten Globalisten, wohin die Reise gehen soll. George Soros empfahl das Eingreifen des “transatlantischen Bündnisses”. Klaus Schwabs Weltwirtschaftsforum (WEF) veröffentlichte einen Artikel, in dem es weitreichende Sanktionen als wirkungsvolles Mittel gegen Schurkenstaaten, wie Russland nun einer ist, anpries. In der Zwischenzeit brachen zahlreiche Großunternehmen sämtliche Verbindungen zum russischen Markt ab – eine geschäftsschädigende Aktion. Am Ende droht dem Wirtschaftsstandort Europa der Ruin. Ist das ein weiterer Schritt für den radikalen Umbau der Welt nach ihrem Geschmack, dem “Great Reset”, an dessen Ende wir alle nichts mehr besitzen sollen?…
    https://www.wochenblick.at/great-reset/globalisten-wollen-kollaps-russland-sanktionen-sollen-ganz-europa-in-den-ruin-treiben/

  46. Lieber Herr Mannheimer!
    Ich bin sehr bestuerzt, dass es Ihnen nicht gut geht.
    Vielleicht gucken Sie sich die Webseite von Dr. Day an.Sie hat sehr vielen Menschen geholfen, um wieder gesund zu werden.
    Alles Gute und beste Wuensche fuer Sie.
    Ingrid Pflaumer

Kommentare sind deaktiviert.