Beitrags-Archiv für die Kategory 'Angriff des Islam gegen Europa'

Moslem-Aufruhr: In Stockholm wird jetzt scharf geschossen!

Mittwoch, 22. Februar 2017 7:01

.

Trump hatte recht mit seinem Hinweis auf die katastrophale Lage in Schweden

Es waren kaum ein paar Stunden vergangene, nachdem die linke Weltpresse Trump verhöhnt hatte, weil dieser angeblich einen Terroranschlag in Schweden erfand. Was eine dreiste Lüge war. Denn Trump wies nur auf die katastrophalen islamischen Verhältnisse in Schweden hin (ich berichtete)), da wurde die Presse von den Ereignissen erneut überholt und als der wahre Lügner dargestellt.

In Schwedens Hauptstadt Stockholm kam es zu chaotischen Szenen, nachdem Polizisten gezwungen waren, bei Krawallen in einem als „gefährlich“ eingestuften Gebiet (das ist die schwedisch korrekte Bezeichnung für von Moslems besetzten Stadtgebieten) scharf zu schießen.

Die mediale Nazikeule funktioniert auch in Schweden

Obwohl Schweden nie ein Kolonialreich hatte und auch keine  nationalsozialistische Vergangenheit, werden Schwedens Bürger von der linken Presse, wie in Deutschland, erfolgreich mit der Kolonial- und Nazikeule kleingehalten.

Schweden wird das erste Land Europas sein, das an den Islam übergeht wird. Die schwedischen Regierungen er letzten Jahrzehnte, allesamt dunkelrot, haben für diese Entwicklung gesorgt. 

Es kann aber auch sein, dass Schweden das erste Land Europas ein wird, wo die Bürger zur Waffe greifen und Regierung und Medien aus dem Land jagen.

Alles ist möglich.

Michael Mannheimer, 22.2.2017

***

 

JournalistenWatch, 21. Februar 2017

In Stockholm wird jetzt scharf geschossen!

In Schwedens Hauptstadt Stockholm kam es zu chaotischen Szenen, nachdem Polizisten gezwungen waren, bei Krawallen in einem als „gefährlich“ eingestuften Gebiet scharf zu schießen. [...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Schweden und Islam, Trump-Hasser | Kommentare (52) | Autor:

Gatestone Institute New York: „In wenigen Jahrzehnten wird Deutschland ein islamisches Land sein“

Donnerstag, 16. Februar 2017 7:00

Sie steht wie kein anderer Politiker für den Willen des deutschen Establishments,
Deutschland in einen islamischen Staat umzuwandeln.


Auszug:

Zwischen Januar und Dezember 2015 begingen Merkel-Immigranten
jeden Tag 570 Straftaten -  oder 23 Straftaten pro Stunde

"Wir importieren islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie ein anderes Rechts- und Gesellschaftsverständnis. Die deutschen Sicherheitsbehörden sind und werden nicht in der Lage sein, diese importierten Sicherheitsprobleme und die hierdurch entstehenden Reaktionen auf seiten der deutschen Bevölkerung zu lösen",

heißt es in einem durchgesickerten Geheimdienstbericht.

Deutschland wird Ende des 21. Jahrhunderts islamisch sein

Vor über einem Jahrzehnt warnte der Historiker Bernard Lewis: Sollte sich der derzeitige Migrationstrend fortsetzen, werde Europa Ende des 21. Jahrhunderts islamisch sein. Deutschlands politische Eliten bilden die Vorhut dabei, diese Vorhersage Wirklichkeit werden zu lassen.

Die Medienangaben über die Berufsqualifikation der Immigranten waren allesamt gelogen

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit ist das Ausbildungsniveau bei neu ankommenden Migranten in Deutschland wesentlich schlechter als erwartet: Nur ein Viertel habe überhaupt irgendeine Berufsausbildung. Mehr als ein Drittel habe keinen oder nur einen Hauptschulabschluss. Lediglich vier Prozent der in Deutschland ankommenden Migranten seien sehr gut qualifiziert.

Wie eine neue Umfrage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ergeben hat, haben die 30 größten deutschen Unternehmen lediglich 54 Flüchtlinge eingestellt; 50 davon sind Zusteller beim Logistikkonzern Deutsche Post. Das größte Problem, sagen Unternehmenssprecher, sei der Mangel an Berufsqualifikationen und an Kenntnissen der deutschen Sprache bei den Migranten.

Zunahme der Kriminalität in einem Jahr um 80 Prozent

Unterdessen haben Migranten im Jahr 2015 laut einem Bericht des Bundeskriminalamts (BKA) 208.344 Straftaten verübt. Das ist ein Anstieg von 80 Prozent gegenüber 2014 und bedeutet, dass Migranten zwischen Januar und Dezember 2015 jeden Tag 570 Straftaten begangen haben, oder 23 pro Stunde.

***

 

Von Soeben Kern

  • Kritiker von Deutschlands Einwanderungspolitik der offenen Tür warnen davor, dass der jüngste Anstieg der muslimischen Bevölkerung in Deutschland – deren Zahl 2016 erstmals auf über sechs Millionen kletterte – das Gesicht des Landes bereits für immer verändert hat.
    . [...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Deutschland und Islam, Islamisierung: Fakten | Kommentare (56) | Autor:

Brandstiftung im Flüchtlingsheim: Augenzeuge: „Sie jubelten, nannten uns verdammte Deutsche und Arschlöcher und drohten uns mit dem Tod!“

Sonntag, 12. Februar 2017 15:00

.

Medien machen für brennende Asylantenheimen zu Unrecht deutsche Rechten verantwortlich. Fast immer waren es Immigranten, die ihre Heime anzündeten

Wenn es Hass zwischen Deutschen und Immigranten gibt, dann ist dieser überwiegend auf der Seiten letzterer. Darüber habe ich bereits Dutzende belegte Artikel veröffentlicht, uns im Netz gibt es tausende weitere Belege für diese Behauptung.

Doch werden seitens der Presse und Politik fast immer Deutsche verantwortlich gemacht für Ausschreitungen im Zusammenhang mit Immigranten.

Das ist jedoch eine dreiste Lüge. Wie es auch eine Lüge ist zu behaupten, "rechte" Deutsche würden Asylantenheime anzünden. Polzeistatistiken zeigen, dass in 9 von 10 Fällen es Asylanten selbst waren, die das taten. Und beim Rest wissen wir, dass in vielen Fällen linke Autonomen (leerstehende) Asylantenheime anzündeten, die Wände mit Hakenkreuzen beschmierten und so eine falsche Fährte legen wollten.

Nun stehen zwei Moslem (ein Algerier und ein Marokkaner) vor Gericht wegen schwerer Brandstiftung  in einem Düsseldorfer Flüchtlingsheim. Der den Deutschen zur Tatzeit entgegenkommende Hass war und ist unbeschreiblich. 

Ein 57jährige DRK-Mitarbeiter erzählte, die Angeklagten hätten gedroht, das Personal zu töten. Sie seien als „verdammte Deutsche“ und „Arschlöcher“ beschimpft worden.

Michael Mannheimer, 12.2.2017

***

 

 

Von Marilla Slominski, 8. Februar 2017

Brandstiftung im Flüchtlingsheim: Augenzeuge: „Sie jubelten, nannten uns verdammte Deutsche und Arschlöcher“!

Der Prozess um die schwere Brandstiftung in einem Düsseldorfer Flüchtlingsheims durch zwei Bewohner im Juni 2016 ist vor dem Düsseldorfer Landgericht am 3. Februar fortgesetzt worden.

Den beiden angeklagten Asylbewerbern wird vorgeworfen, die Halle angezündet zu haben. Bei ihnen handelt es sich um den 27jährigen algerischen Moslem Adel Z. und Mohamad B., einen ebenfalls 27jährigen Moslem aus Marokko.

[...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Asylantenkriminalität, Deutschenhass seitens Immigranten | Kommentare (44) | Autor:

Deutschland: Aggressive Flüchtlinge und ihr wahres Gesicht

Freitag, 10. Februar 2017 14:00

Videodauer: 7 Minuten 2 Sekunden (Das Video wurde über 1 Million mal aufgerufen)

Videoquelle: https://www.youtube.com/watch?v=3hyW2hWqzE4


.

Die Lügen der Medien und Politik über angeblich friedliche Flüchtlinge

Berliner Kriminalstatistik zeigt: Von 3500 jugenlichen Tätern sind 2000 nichtdeutscher Herkunft. Bei Intensivtätern (das sind Täter mit mindestens 10 Vorstraen) liegt der Anteil türkischer und arabischer Täter mit oder ohne deutschem Pass bei unfassbaren 80 Prozent. 

Schauen Sie sich das obige Video bis zum Ende an. Sie sehen darin Szenen, die Sie nicht für möglich gehalten hätten, wenn sie nicht zufällig Zeuge solcher Ausschreitungen von Immigranten geworden sind.

Diese Szenen zeigen: Merkel ist eine Schwerverbecherin. Sie hat in krimineller Weise ihren Amtseid gebrochen, der ihr gebietet, Schaden vom deutschen Volk abzuhalten.

Merkel hat uns die Voraussetzungen für einen interkulturellen Bürgerkrieg importiert. Dafür gehört sie vor ein Militärgericht - und lebenslang in Haft.

Michael Mannheimer, 10.2.2017

***

 Veröffentlicht am 09.11.2015

Aggressive Flüchtlinge und ihr wahres Gesicht

Zuschauer-Rückmeldungen zum obigen Video: [...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Asylantenkriminalität, Bürgerkriegsgefahr wegen Islamisierung, Friedlicher Islam - ein Mythos, Migrantenkriminalität, Videos | Kommentare (51) | Autor:

Migrationsforscher: Mindestens 50 Millionen Muslime sind gewaltbereit

Donnerstag, 9. Februar 2017 16:05

Berliner Migrationsforscher fordert null Toleranz gegenüber gewaltbereiten Moslems.

Wer die obige Grafik sieht und nicht a) völlig verblödet  oder b) Opfer linker Indoktrination ist, wird unschwer feststellen,  dass der Islam dabei ist, seinen koranischen Auftrag der Weltherrschaft zu erfüllen

Wer glaubt, diese weltweite Besiedlung durch den Islam sei Zufall,  hat keine Ahnung von der zentralen Rolle, die die Muslim-Brüder dabei spielen.

Diese haben einen klaren Plan für die Eroberung der Welt. Und sie liegen derzeit voll in ihrem Zeitrahmen.

Mit Hilfe idiotischer westlicher Gutmenschen und linker Politiker werden sie es schaffen,  ihr Ziel  zu erreichen .

Wenn wir nicht aufwachen und ALLE Moslems wieder zurück in ihre Heimat schicken.  Wo sie hingehören.

Denn der Dschihad ist der Auftrag Allahs  an seine Gläubigen. Wer daran teilnimmt, dem ist ein Platz im Paradies sicher.


.

Eine gewaltige Armee Allahs steht im Westen bereit, derzeit zuzuschlagen. 
50 Millionen im Westen lebende Moslems sind bereits dazu

Der Berliner Sozial- und Migrationsforscher Ruud Koopmans spricht aus, was (nicht zum Islam konvertierte) Islamwissenschaftler und  wir Islamkritiker seit Jahren schreiben: Zu uns kommende Moslems haben stets auch ihre Gewaltreligion im Gepäck.

Sie müssen noch nicht einmal gewaltbereit sein, wenn sie unsere Grenzen überschreiten. Aber zahllose Terroranschläge in Europa und den übrigen westlichen Ländern haben gezeigt: Es ist nur eine Frage der Umstände, wann aus einem moderatem Moslem ein scharfer Moslem wird. 

Imam:
"Ich brauche maximal 10 Minuten, um aus einem moderaten einen zum tödlichen Terror bereiten Moslems zu machen"

Ein in den USA lebender arabischer Imam erklärte kürzlich in einem Interview, dass es ihn maximal 10 Minuten (!) Zeit kosten würde, um aus jedem Moslem einen Terroristen zu machen. Er würde den betreffenden Moslem nur entsprechende eindeutige Stellen aus dem Koran und den Hadithen zeigen, die die wenigsten Moslems kennen würden, da man sie ihnen absichtlich verschweigt, um den terroristischen Hintergrund des Islam auch gegenüber den eignen Leuten zu verbergen. Und die Sache hat sich. 

Moslemische Armee in Europa zahlenmäßig den europäischen Armeen haushoch überlegen 

Mindestens 50 Millionen im Westen lebende Moslem seien, so der Berliner Migrationsforscher, gewaltbereit. Dies belegten eindeutige Untersuchungen zu diesem Thema aus verschiedenen westlichen Ländern.

Damit stehen im Herzen unserer westlichen Länder ganze Armeen Allahs bereit, die die Zahl aller westlichen Soldaten um eine Mehrfaches bereits jetzt schon übertreffen.

Dass die Medien dieses alarmierende Ergebnis nicht aufgreifen, verwundert niemanden, der unsere politische Situation in Deutschland durchschaut. 

Michael Mannheimer, 9.2.2017

***

 

Aus: kath.net, 30 Januar 2017

Migrationsforscher: Mindestens 50 Millionen Muslime sind gewaltbereit
 
Sozial- und Migrationsforscher Ruud Koopmans vertritt, dass man viel vorsichtiger sein müsse, wen man nach Europa kommen lasse. Ohne Klärung der Identität sollte niemand hineingelassen werden sondern zunächst in Transitzonen gebracht werden.

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Dschihad - Der ewige Krieg des Islam gegen "Ungläubige", Friedlicher Islam - ein Mythos | Kommentare (75) | Autor:

Bulgarischer Ex-Verfassungsrichter und Ex-Vorsitzender der bulgarischen Christdemokraten: „Merkel und ihre Politiker gehören vom Europäischen Gerichtshof abgeurteilt!“

Dienstag, 7. Februar 2017 11:00

Veröffentlicht am 02.12.2016

https://www.youtube.com/watch?v=iQlrcw8rxko

Sollte Youtube diese Video aufgrund politischen Drucks durch Linke löschen, gelangen Sie zum Originalvideo hier


Zensiert in der BRD:
Georgie Markov: Asylarmee bereitet Bürgerkrieg vor !

Auszüge:

"Einfach gesagt, der Mann (Victor Orban) ist eine lebende Legende. Unter den 27 EU-Premierministern gibt es keinen anderen, der eine so klare antikommunistische Vergangenheit vor November 1989 hat."

"Vorweg: Es sind keine Flüchtlinge. Diejenigen, die auf der Balkanroute durch Ungarn gingen – laut ungarischem Parlament Menschen aus 101 Ländern! – sind keine Flüchtlinge, sondern Invasoren."

"Es gibt keine Entschuldigung für Menschen, die unsere Souveränität verletzen und die europäische Bürger töten."

2Sie brachten Schrecken, Bombenanschläge und Gemetzel nach Bayern – der Wiege der christlichen Demokratie."

"Warum redet Herr Juncker nicht mit den Leuten aus dem Zug, die das Gemetzel sahen? Warum sprach er nicht mit den Vätern, Freunden oder Gatten der vergewaltigten Mädchen? Das alles ist eine große Schande."

"Die „Vereinten Nationen“ sind eigentlich die „Unvereinten Nationen“, weil sie überhaupt nichts tun können, wie man sehen kann."

"Wir können nicht einfach einen christlichen Kontinent verraten, nur weil Soros das gesagt hat, und er tut es ja offen. "

"Wo ist die NATO? Warum bombardieren sie die Brücke in Novi Sad?  Warum reagieren sie nicht jetzt? Europa wird angegriffen!"

"Es gibt keine Vereinigten Staaten von Europa!
Es wird eine EU souveräner Staaten geben."

"Warum hat sich der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz, nicht mit den Eltern der vergewaltigten Kinder unterhalten und sie gefragt, wie sie sich fühlen?"

"Und er wagt es, von Gnade zu reden? Barmherzigkeit für die Verbrecher, die Europa angreifen?"

***

Die ganze Mitschrift des Videobeitrags können Sie weiter unten lesen!

 

7.2.2017

Bulgarischer Verfasssungsrichter: Die Errungenschaften der EU gingen durch Gesetzesbrecher wie Merkel zur Hölle. Diese Verantwortlichen müssen vom Europäischen Gerichtshof verurteilt werden.

Selbstverständlich unterschlagen unsere Medien solch brisanten TV-Sendungen wie das vorliegende, gesendet im bulgarischen Fernsehen am 13.09.2016, also während der heißen Phase der Merkel'schen Invasionspolitik durch den Islam.

Dieser hochkarätige Beitrag, der das Interview mit einem bulgarischen Juristen, ehemaligem Verfassungsrichter und Ex-Vorsitzenden der bulgarischen Christdemokraten Georgie Markov zeigt, beweist, dass die Politik Merkels von anderen europäischen Staaten, die nicht in der Hand der Linken sind, äußerst kritisch, ja lebensbedrohlich für die Zukunft Europas gesehen wird.

[...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Bürgerkriegsgefahr wegen Islamisierung, EU-Kritik und Auflösungserscheinungen, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Was tun? | Kommentare (86) | Autor:

Linke Toleranz: Nicht besser als die Intoleranz des Islam

Montag, 6. Februar 2017 7:00

Treffende Beschreibung der Linken

Gefunden in:
https://de.europenews.dk/Wie-tolerant-sind-die-Linken--134539.html

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Kritik am Kommunismus/Sozialismus, Kulturrelativismus (s.a. Werterelativismus), Totalitarismus | Kommentare (43) | Autor:

Kranke Allianz: Linke, Islamisten und Feministen protestieren in Berlin gegen Trump

Sonntag, 5. Februar 2017 7:59

Video veröffentlicht am 27.01.2017 (Quelle)

Von Michael Mannheimer, 5.2.2017

Auf einem "Frauen-Marsch" gegen Trump in Berlin wurde Allahu-Akbar gesungen

Was für eine eine peinliche Allianz! Welch Schande für die Linken in Deutschland. Diese haben offensichtlich kein Interesse mehr daran, ihre Allianz mit dem Islam zur Zerstörung des Westens noch länger zu verbergen. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, Feminismus und Islam, Komplott der Linken mit dem Islam, Michael.Mannheimer-Artikel, Trump-Hasser | Kommentare (45) | Autor:

Es gibt keine No-Go-Areas in Deutschland? Lesen Sie dieses Buch!

Montag, 30. Januar 2017 10:02

Oben: So sehen islamische Herrenmenschen aus. Die Verbrechensrate dieser Familienclans ist exorbitant. Die Richtersprüche gegenüber den Mitgliedern  dieser Familienclans lächerlich. Es gilt, Deutschland aufzuräumen. Mit einem eisernen Besen. 


Konzentrationslager Deutschland: Ein Volk wird langsam umgebracht

Allein für die Massenkriminalität, die das politische Establishment, keinesfalls nur die Gesetzesbrecherin Merkel, uns Deutschen durch das hereinholen des Islam zugefügt hat, müssten zigtausende, wenn nicht hunderttausende Linke und Islam-Befürworter vor - von linken Richtern bereinigte - deutsche Gerichte gezerrt und zu Höchststrafen verurteilt werden.

Wenn meine Leser feststellen sollten dass mein Ton schärfer geworden ist, dann haben sie recht. Aber wie anders soll man die Verbrechen unser politischen Kaste sonst kritisieren? Höflichkeit, das haben wir gelernt, wird von denen im besten Fall belächelt, im schlimmsten Fall verachtet. Sie können froh sein, dass sich deutsche Bürger nicht längst bewaffnet haben und zurückschlagen. Dagegen ist mein harter Ton nach wie Balsam für diese Volksverräter.

Die 68er sind, was ihr Verbrechen an den Deutschen anbetrifft,
schlimmer als Hitler

Was diese 68er- und Folgegeneration uns angetan haben, ist das vermutlich schlimmste Verbrechen, was Deutsche an Deutschen je verübt haben.

Hitlers Verbrechen betraf nur bestimmte politische deutsche Kreise wie Gewerkschafter, Sozialdemokraten, Intellektuelle. Die hat er nach Dachau verbracht.

Die heutigen Linken haben jedoch ganz Deutschland zu einem Konzentrationslager für Deutsche umgestaltet. Sicher, bei weitem (noch) nicht so schlimm wie das Leben in Dachau. Aber auf mittlere Sicht westlich tödlicher.

In diesem Konzentrationslager Deutschland wird gerade ein ganzes Volk umgebracht. Schleichend, langsam, perfide. Mit aktiver Unterstützung der Medien, deren Hauptaufgabe es ist, dies alles zu verharmlosen, zu beschönigen - und klarsichtige Leute, die die wahren Zustände erkannt haben, zum Schweigen zu bringen.

Alles Lügenberichte: Die gesamte Presse steht unter Anklage

Wenn man die Berichtet liest in dpa oder den übrigen Medien, dann haben - als ich dies las, traute ich meinen Augen nicht - die Millionen Merkel-Immigranten Deutschland sicherer gemacht. Die Verbrechensrate, man höre und staune, sei gesunken, Deutschland insgesamt bereichert worden.

Alles gelogen. Man darf sich mittlerweile sicher sein, dass auch alle übrigen Untersuchungen zur Beliebtheit Merkels, die wieder dramatisch zugenommen haben soll, von gekauften Journalisten (Ulfkotte) verfasst und von korrupten Meinunsgforschungs-Instituten in die Welt gesetzt wurden.

Fast alles, was wir zurzeit über Trump lesen, ist genauso verlogen wie die Jubelberichte über Merkel ("Hat Trump die Stirn geboten", hieß es gestern).

Nahezu alles, was wir über Obama, den schwarzen und islamischen Helden der weltweitenLlinken vernahmen, war Lüge. Kein Wort wurde geschrieben darüber, dass Obama, der unverdiente Friedensnobelpreisträger, mehr Kriege und länger Krieg führte als irgend ein anderer amerikanischer Präsident der US-Geschichte. Dass er alle sein Versprechen brach: Weder ließ er Guantanamo schließen (ein leichtes für einen US_Präsidenten), noch beendete er die US-Kriege in den islamischen Ländern.

Es wurde völlig unter den Teppich gekehrt, dass Obama den Syrein-Konflikt anstachelte, den IS mit Waffen belieferte - mit dem klaren Ziel, eine Völkerwanderung gen Europa auszulösen. Darüber gibt es so klar Beweise, dass ich diese hier nicht wieder aufgreifen will. Jeder Willige kann dies selbst nachprüfen.

Alles wird abgestritten: Islamisierung, No-Go-Aereas

Berichte von No-Go-Aeras in Deutschland werden als "rechte Verschwörungstheorien" abgetan. Der Sex-Pogrom in Köln, verübt ausschließlich von muslimischen Immigranten, wird von Grünen als "generelles Männerproblem" dargestellt. Als hätten irgendwo auf dieser Welt nichtislamische Männer - außerhalb von Kriegszeiten, muss erwähnt werden- je einen solch massiven Angriff auf Mädchen und junge Frauen durchgeführt.

Der Sozialismus ist die Primärinfektion der westlichen Welt

Ich wiederhole den berühmten, weil vollkommen zutreffenden Grundsatz eines der klügsten und scharfsinnigsten europäischen Islamkritikers, des Norweger Fjordman, den ich hier sinngemaß zitiere:

Der Sozialismus ist die Primärinfektion des Westens. Der Islam ist lediglich die , wenngleich nicht minder tödliche, sekundäre Infektion, die durch die primäre importiert wurde.

Wir müssen das linke Establishment zertrümmern. Oder Deutschland und Europa wird nicht länger sein.

Michael Mannheimer, 30.1.2017

***

 

 

 

 

Es gibt keine No-Go-Areas in Deutschland? Lesen Sie dieses Buch!

Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde - viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, No-Go-Aereas (islam.Besatzungszonen) | Kommentare (41) | Autor:

175.000 mehr eingeflogen als gedacht – Nichtasylsuchende

Freitag, 20. Januar 2017 7:00

Allein der Familiennachzug übersteigt die Bevölkerung von fast 50 Deutschen Großstädten wie

Hagen, Hamm, Saarbrücken, Mülheim an der Ruhr, Postdam, Ludwigshafen, Oldenburg, Leverkusen, Osnabruck, Soligen, Heidelberg, Herne, Neuss, Darmstadt, Paderborn, Regensburg, Ingolstadt, Würzburg, Fürth, Wolfsburg, Offenach a.M., Ulm, Heilbronn, Pforzheim, Göttingen, Bottrop, Trier, Recklinghausen, Reutlingen, Bremerhaven, Koblenz, Bergisch Gladbach, Jena, Remscheid, Erlangen, Moers, Siegen, Hildesheim, Salzgitter

***

Von Michael Mannheimer, 20.1.2017

Es herrscht Krieg im Land: Es ist der Krieg des politischen Establishments gegen sein Volk

Die Abschaffung Deutschlands geht ganz in Stille - und umso heimtückischer voran. Sind schon die "Asylsuchenden" nahezu aus den nachrichten verschwunden, so wird über deren "Familiennachzug" so gut wie gar nicht berichtet. Dabei übersteigt dieser die Zahl der Asylsuchenden um ein Vielfaches.

[...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Genozid an Deutschen | Kommentare (35) | Autor:

Köln Silvester: 2 Polizisten packen aus

Mittwoch, 11. Januar 2017 7:00

Auszug: 

"Und dann waren es auf einmal ganz viele.

Wenn wir die Leute auf Deutsch angesprochen haben, forderte man uns auf, Arabisch zu lernen. Sie hätten keinen Bock auf einen Deutschkursus."

***

mmnews.de, 07.01.2017

Köln Silvester: Polizist packt aus

Zwei Polizisten, die in der Silvesternacht in Köln und Düsseldorf im Einsatz waren, schildern anonym, wie sich die Lage zugespitzt hat. In der Rheinischen Post beschreiben zwei Polizisten die Situation in der Silvesternacht: [...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Asylantenkriminalität | Kommentare (30) | Autor:

Eva Hermann: „Frau Merkel: Was geht hier im Land vor, über das Sie mit uns nicht sprechen wollen?“

Montag, 9. Januar 2017 7:00

Über die Immigranten:
Was haben diese »Gäste« gegen uns, Frau Merkel?

Auszug:

Noch einmal: Was haben diese »Gäste« gegen uns, Frau Merkel? Warum waren die so aggressiv? Sie sind in einem Land, wo sie doch alles von uns bekommen: Geld, Wäsche, Unterkunft, Barmherzigkeit, Nachsicht, Großzügigkeit.

Behandelt man also so seine fürsorglichen Gastgeber?
Indem man in ganzen Horden einfällt und extrem unfreundlich ist?

Dank erwartet hier kaum noch einer, aber so was? Woher kommt denn die unerklärliche Wut unserer ausländischen Gäste aus Nordafrika? Frau Merkel, Herr Gabriel, Herr de Maiziere, Herr Maas, Warum stellen Sie auch diese Frage nicht? Was geht hier im Land vor, über das Sie mit uns nicht sprechen wollen?Was geht hier im Land vor, über das Sie mit uns nicht sprechen wollen?

***

Eva Herman, 2. Januar 2017

»Sie bereiten etwas vor«!

Hier stimmt doch was nicht. Deutschland diskutiert über den Schwachsinn, ob man für Nordafrikaner die Abkürzung »Nafris« benutzen darf. Ein durchsichtiges Ablenkungsmanöver. Denn eventuell entwickelt sich hier unterdessen etwas ganz anderes, was sich gar nicht gut anfühlt. Während wir uns also derzeit von den Mainstreammedien mit diesem Blödsinn aufstacheln lassen, stellt immer noch keiner die alles entscheidende Frage: Was hatten tausende Nordafrikaner in unterschiedlichen Städten in der Silvesternacht eigentlich vor? Und warum sind die so aggressiv? [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), NWO Neue Weltordnung | Kommentare (44) | Autor: