Beitrags-Archiv für die Kategory 'Bildungsmisere in D durch Linke'

Keine Ahnung über deutsches Asylgesetz: Claudia Roth blamiert sich in laufende Sendung.

Freitag, 11. Dezember 2015 11:00

Claudia_Roth_blamiert_sich_in_TV-Diskussionjpg

Viele Deutschlandabschaffer haben eines gemeinsam:
Keine Ahnung über ihr Land und dessen Geschichte

Wer eine linke Gesinnung hat, verfügt in unserer Linksrepublik bereits offenbar über alle Voraussetzungen zu politischen Spitzenämtern. Allgemeinbildung, Geschichtswissen, Wissen über die Gesetze unseres Landes? Alles unnützer Ballast. Joschka Fischer etwa hat weder eine abgeschlossene Schul-, noch eine Berufsausbildung. Und brachte es zum Außenminister. Honecker brach seine Lehre als Dachdecker ab. Und schaffte es zum SED-Generalsekretär der DDR. Ceausescau hatte gerade mal vier Jahr Grundschule, seine Lehre als Schumacher brach er  ab. Das hinderte ihn nicht, jahrzehntelang Rumänien zu führen und sein Land ins sozialistische Elend zu bringen. Und die dauerbetroffene Claudia Roth hat kaum mehr als Abitur als Grundlage, um Jahre lang Parteivorsitzende der Grünen - und nun Bundestags-Vizepräsidentein zu werden. Ihre paar Semester Theaterwissenschaft - reine Makulatur. Jetzt hat sie ihre Ahnungslosigkeit über deutsche Gesetze einem Millionenpublikum offenbart. Ändern wird sich nichts. Die Deutschen wollen es offenbar so haben...

Michael Mannheimer, 11.12.2015

***

Von Peter Helmes, 8.12.2015

Grüne Dummheit, grüne Frechheit – Was noch, Frl. Roth?

Claudia Roth blamiert sich in TV-Diskussion

Eine kleine Perle brillanter Redekunst konnte man am letzten Dienstag im Bayerischen Fernsehen (BR) in der Münchner Runde bewundern. Dort hatten sich zum Thema „Wie geht es weiter in der Flüchtlingskrise?“ neben Ex-Minister Friedrich (CSU) und Maria von Welser (UNICEF Deutschland) auch Claudia Roth und der Cicero-Kolumnist Alexander Kissler eingefunden. [...]

Thema: Abschaffung Deutschlands und Europas, Angriff der Linken gegen Europa, Bildungsmisere in D durch Linke, Grüne - ihr Hintergrund, Politik,ihre Verbrechen, Gutmenschen - psychisch krank?, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung | Kommentare (37) | Autor:

Je linker die Landesregierung, desto schlechter schneiden Jungen im Bildungssystem ab

Freitag, 10. Juli 2015 5:00

ungs als Bildungsverlierer

Jungs sind die Haupt-Verlierer von Feminismus und Genderismus

Jungs haben keine Lobby. Und Jungs sind die eigentlichen Verlierer an deutschen Schulen. Das ist schon seit den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts bekannt. Doch dieser Trend hat sich dank Gender und linker Bildungspolitik dramatisch verschärft. Fazit: Je linker die Landesregierung, desto größer die Nachteile von Jungen gegenüber Mädchen bei der Schulbildung; Je linker die Landesregierung desto öfter bleiben Jungen im Vergleich zu Mädchen ohne einen Schulabschluss. Je linker die Landesregierung desto seltener erreichen Jungen im Vergleich zu Mädchen eine (Fach-)Hochschulreife. Das alles zeigt, wie desaströs linke Bildungs- und Schulreformen sind. Viel Worte. Schlechte Ergebnisse.

***

Von Michael Klein, 17. Juni 2015

Je linker die Landesregierung, desto schlechter schneiden Jungen im Bildungssystem ab

Das Statistische Bundesamt hat heute die Zahlen der Schulabsolventen für das Jahr 2013 veröffentlicht. Die Statistik hinkt in Deutschland immer etwas hinterher. Beim Statistischen Bundesamt sind die neuen Zahlen Anlass für eine Jubelmeldung unter der Überschrift: “Mehr als jeder dritte Schüler beendete 2013 die Schule mit dem Abitur“. Darüber freuen wir uns in einem nachfolgenden Post nicht.

[...]

Thema: Bildungsmisere in D durch Linke | Kommentare (13) | Autor:

Berliner Schulsenatorin Scheeres (SPD) kann kein Deutsch

Freitag, 8. Mai 2015 12:00

Berliner Schulsenatori (SPD) kann kein Deutsch

In einem Staat, in welchem ein Ex-Außenminister keinen Berufsabschluss, nicht einmal einen Schulabschluss besaß, in welchem eine seiner Parteikolleginnen Bundestags-Vizepräsidentin ist, obwohl sie ihr Studium (Theaterwissenschaft) nach gerade mal 2 (!) Semestern hinwarf, in der die Hälfte aller Abgeordneten Lehrer oder Sozialpädagogen sind, in diesem Staat verwundert es auch nicht, wenn die Senatorin für Bildung und Wissenschaft kein Deutsch kann. Deutschland als Hochkultur, um die uns die Welt beneidete: Das war einmal

Die Bildungsverwaltung will an ihrer Sprache feilen. „Wir nehmen die Anregungen zum Anlass, für eine verständlichere Darstellung zu sorgen“, reagierte sie am Montag auf eine Glosse von Tagesspiegel-Autor Harald Martenstein. Der hatte sich am Sonntag mit zwei aktuellen Verwaltungsschreiben beschäftigt, die rund 20. 000 Eltern von Vorschulkindern im März erhalten hatten. Bei dem einen handelte es sich um einen Brief von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) an die „lieben Mütter und Väter, lieben Familien“. Das zweite Schreiben bestand aus einem inzwischen aus dem Netz genommenen Merkblatt mit Informationen zum Sprachtest für die vierjährigen Kinder im Vorschulalter. Beide Papiere enthielten sprachliche und grammatikalische Fehler sowie Auslassungen. Überdies waren sie passagenweise kaum zu verstehen, obwohl sie sich vor allem an Eltern wenden, die im Deutschen unsicher sind.

Quelle

***

3.5.2015

Berliner Schulsenatorin Scheeres (SPD) kann kein Deutsch

In Berlin gibt es Vorschulkinder, die wenig oder gar nicht Deutsch sprechen. Sie sollen gefördert werden. Um darüber zu informieren, wie wichtig es ist, Deutsch zu lernen, hat die Bildungssenatorin Sandra Scheeres (Foto) an alle Eltern von Vorschulkindern einen Brief plus Merkblatt geschickt. Die Zahl der Stilblüten, Grammatikfehler und der auch für Biodeutsche unverständlichen Sätze in diesem Schreiben ist geradezu überwältigend. Hier eine strak gekürzte fassung dieses Briefs an Eltern:

[...]

Thema: Bildungsmisere in D durch Linke, Genderismus der Linken, Grüne - ihr Hintergrund, Politik,ihre Verbrechen | Kommentare (16) | Autor: