Beitrags-Archiv für die Kategory 'BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk'

70 Prozent der Deutschen gegen islamische Feiertage – Für „Mehrheit der Deutschen gehört der Islam nicht zu Deutschland“

Dienstag, 17. Oktober 2017 9:53

.

EIN KLARES ERGEBNIS. ABER UNSER POLITIKER INTERESIERT`S NICHT.
SIE REGIEREN GEGEN DAS VOLK

Da können die bundespolitischen Islam-Apologeten wie Merkel, Steinmeier, Wulff oder Gauck  - gleichzusetzen mit Hoch-Verrätern an der deutschen und europäischen Kultur - noch so oft betonen, dass der Islam zu Deutschland gehört. Die Deutschen wollen diesen intoleranten Mordkult ("Ungläubige müssen laut Scharia getötet werden, der Islam muss die Weltherrschaft anzielen) nicht haben.

70 PROZENT GEGEN ISLAMISCHEN FEIERTAG.
NUR 7,8 PROZENT DAFÜR

Dass 70 Prozent der Deutschen strikt gegen einen islamischen Feiertag sind, ficht den neuen Bundespräsidenten genauso wenig an, wie sich unsere verheerendste Bundeskanzlern der deutschen Geschichte um die Meinung des Volkes, das sie angeblich vertritt (in Wahrheit: in deren Diensten sie laut Verfassung zu stehen hat) kümmert.

Wer glaubt, Deutschland befindet sich in einer Demokratie, hat die letzten 25 Jahre verschlafen.

  • Opposition im Bundestag: Fehlanzeige.
  • Opposition bei den Medien: Fehlanzeige.
  • Freie Abstimmung der Bundes-und Landesabgeordneten: Fehlanzeige.

Abgeordnete sind nicht, wie Art.38 des GG bestimmt, allein ihrem Gewissen verantwortlich - sondern müssen sich dem Fraktionszwang beugen. Damit wird Deutschland nicht von den offiziellen 630 Bundetagsabgeordneten regiert, sondern einer Handvoll  Fraktionsvorsitzenden. Der Unterschied zu einer Diktatur nach dem Muster der DDR? Es gibt keinen.

Daher werden die 70 Prozent der den islamischen Feiertag ablehnenden Deutschen auch nicht verhindern könne, dass dieser kommt. Weil es die den Willen des Volkes notorisch missachtenden höchsten Repräsentanten der Politik so beschlossen haben.

Nur jeder dreizehnte Bundesbürger (7,8 Prozent) (!) befürwortet die gesetzliche Einführung von islamischen Feiertagen in Deutschland. Diese Befürworter dürften sich nahezu ausschließlich aus dem Kreis der eingebürgerten Moslems rekrutieren - und stellen damit nicht die Meinung der Bio-Deutschen dar. Wen interessiert´s? Richtig: Niemanden.

Michael Mannheimer, 17.10.2017

***

 

 

Epoch Times, 17. October 2017

Deutsche gegen islamische Feiertage – Für „Mehrheit der Deutschen gehört der Islam nicht zu Deutschland“

"Für die ganz große Mehrheit der Deutschen gehört der Islam nicht zu Deutschland", sagt INSA-Chef Hermann Binkert. Die Bundesbürger wollen auch keine islamischen Feiertage.

Die Einführung islamischer Feiertage wird von den Deutschen mit großer Mehrheit abgelehnt. Sieben von zehn Befragten (70,1 Prozent) sprechen sich in einer INSA-Umfrage für die „Bild“ (Dienstag) dagegen aus.

Nur jeder dreizehnte Bundesbürger (7,8 Prozent) befürwortet die gesetzliche Einführung von islamischen Feiertagen in Deutschland. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Demokratie, Islamisierung: Fakten, Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Rechtstaat in Gefahr, Regierung gegen das Volk | Kommentare (68) | Autor:

Die Stasi-nahe Amadeu-Antonio-Stiftung präsentiert: Hetzbroschüre gegen AfD

Donnerstag, 12. Oktober 2017 9:52

Mit einer Hass-Broschüre gegen die AfD will die von der Stasi-Mitarbeiterin Kahane gegründete Amadeu-Antonio-Stiftung die Stasi wieder aufleben lassen


Hinweis: DIE LETZTE VERSION ENTHIELT ZU MEINEN BEDAUERN ZAHLREICHE RECHTSCHREIBFEHLER. ICH BITTE UM NACHSICHT. MM


.

DIE EX-STASI-"IM" ANETTA KAHANE IST DABEI, DIE STASI IN DEUTSCHLAND NEU AUZUBAUEN. SIE IST SCHON WEIT GEKOMMEN

Allein die politische Existenz der ehemaligen(?) Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane in Deutschland, kombiniert mit ihrem enormen Einfluss, den diese DDR-Gesinnungsschnüfflerin wieder hat und der sich u.a. in der engen Zusammenarbeit mir dem Justizminister Maas zeigt, verdeutlicht, dass wir in Wahrheit wieder in einer sozialistischen Diktatur leben.

Die Stasi ist längst wieder auferstanden - nur nennt man sich nicht so. Sie lebt heute in Form der sozialitischen Gesinnnungsdiktatur der Politik und Medien, die alles und jeden, der nicht auf Merkel-Kurs ist (vergessen wie nie: Merkel war ebenfalls eine Stasi-Mitarbeiterin!) mit ähnlichem Terror behandelt wie damals die Stasi politisch Andersdenkende in der DDR.

WIR ERLEBEN DEN VÖLLIGEN ZUSAMMENBRUCH EINES EHEMALIGEN RECHTSSTAATS. SO MUSS ES GEWESEN SEIN, ALS HITLER DIE MACHT EGRIFF

Die neue Diktatur zeigt sich auch in den willfährigen Urteilen der Justiz, die zeigen, dass das Grundrecht auf Meinungsfreiheit (zur Wiederholung: ein Grundrecht ist durch keinerlei staatliche Maßnahme aussetzbar. Es ist versehen mit dem sog. Ewigkeitswert - gültig also für alle Zeit. Und Grundrechte sind ihrer Form nach Widerstandsrechte des Individuums gegenüber staatlicher Willkür) faktisch abgeschafft worden ist.

All die Anzeigen und anschließenden Anklagen gegen Bürger durch die Staatsanwaltschaften, die sich gegen ihre Abschaffung durch das Merkel-Regime zur Wehr setzen oder den Islam kritisieren, und die in aller Regel zur gerichtlichen Verurteilung der Betreffenden wegen "Volksverhetzung" führen, wären in einem Rechtsstaat null und nichtig.

DIE BONNER REPUBLIK: EIN PARADIES VON FREIHEIT UND RECHTSSTALICHKEIT IM VERGLEICH ZU DEN HEUTIGEN POLITISCHEN VERHÄLTNISSEN

Einen solchen hatten wir: Es war die Bonner Republik, in der ich aufgewachsen bin. Da war es möglich, die Regierung und jede Religion nahezu grenzenlos zu kritisieren, sofern die Kritik sich auf beweisbare Sachlagen und Ereignisse bezog. Was die 68er damals auch weidlich und in Überschreitung aller bis dahin geltenden Grenzen von Anstand und Toleranz ausschlachteten. Und zwar in den meisten Fällen, ohne dass sie sich vor Gericht zu verantworten hatten.

Nun, wo sie faktisch die Macht haben, zeigen Linke einmal wieder, was sie unter Toleranz verstehen: Es ist ausschließlich die Toleranz gegenüber politisch Gleichdenkenden. Das ist ein weiterer Punkt, den sie mit dem Islam gemein haben, mit welchem sie nicht erst seit der Gündung der RAF bis heute engstens kollaborieren.

HEUTE -  UNTER 40JÄHRIGE KÖNNEN SICH NICHT MEHR DARAN ERINNERN - HERRSCHEN ZUSTÄNDE WIE IN DER DDR

Wer in der DDR das Regime kritisierte, wurde hart bestraft: Verlust des Arbeitsplatzes, Verlust der Wohnung, oft mehrere Jahre Gefängnis in Bautzen oder anderen berüchtigten Strafanstalten.

Das Geschäft der Denunzianten erledigten damals die Blockwarte und das dichtgesponnene Netz der "inoffiziellen Mitarbeiter (IM)" der Stasi: Das dichteste Agentennetz der Weltgeschichte war in der DDR: Es weitaus dichter als das des KGB oder der Gestapo.

Heute wird die Denunziation von den  paramilitärischen Truppen der Linken erledigt: Der Antifa, den diversen Vereinen des bigotten "Kampfes gegen rechts" (der ein reiner politischer Kampfbegriff gegen Andersdenkende ist - wie es in in der DDR der Begriff "Kapitalist" war. Ganz vorne an der Denunziationsfront steht die Denunziations-Organisation von Anetta Kahane namens Amadeu-Antonio-Stiftung.

DER BUND UNTERSTÜTZT HEUTE SEILSCHAFTEN
DER STASI UND DER SED MIT MILLIONENGELDERN

Diese wird vom Bund mit Millionengelder unterstützt - was angesichts der politisch kriminellen Vergangenheit der Chefin dieser Stiftung (Wer Gestapo-Mitarbeiter kriminell nennt (wie es nicht nur Linke tun), darf auch Stasi-Mitarbeiter kriminell nennen) ein politischer Offenbarungseid der Berliner Republik ist:

Sie entstand aus dem Aufbegehren der unterjochten DDR-Bevölkerung gegen das sozialistische Honecker-Regime. Dieselbe Bevölkerung, bereichert um die Bevölkerung der ehemaligen BRD,  findet sich 25 Jahre später prinzipiell in denselben politischen und organisatorischen Repressions-Strukuren wieder, gegen welche es sich 1989 kurzfristig so erfolgreich zur Wehr gesetzt hatte.

***

 

Von Michael Mannheimer, 12.10.2017
(auf Anregung eines Leserbriefs von schwabenland-heimatland, 11.10.2017)

Amadeu-Antonio-Stiftung präsentiert: Hetzbroschüre gegen AfD

Die staatlich subventionierte, linkspolitische Amadeu-Antonio-Stiftung, für den regierungs­amtlich proklamierten „Kampf gegen Rechts“ in Stellung gebracht, kann nun erneut, dank üppig fließender Steuergelder, in gewohnter DDR-Manier gegen den Feind der etablierten Parteien losschlagen.

Die Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS), eine effektive Schnüffel- und Zensurklitsche für Heiko Maas (SPD), wartet auf Facebook, wie auch auf der hauseigenen Seite, mit einer Neuerscheinung aus der Rubrik „Hetzen und Vernichten von Andersdenkenden“ auf. Stolz wird dort die „Handlungsempfehlung zum Umgang mit der AfD“ angepriesen. [...]

Thema: AfD, Angriff der Linken gegen Europa, antifa: Der Terror der linken Faschisten, Antisemitismus bei den Linken (International-Sozialisten), BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, DDR-SED-PDS-Linkspartei, Die 68-er, Feinde Deutschlands und Europas, Gemeinsamkeiten Islam+Sozialismus, Genozid an Deutschen, Geschichtsfälschung durch Linke, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Gewerkschaften Ihre Rolle bei der Islamisierung und Zerstörung Deutschlands, Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Kritik am Kommunismus/Sozialismus, Linke Denunzianten, Linke Ikonen und linke Lügen, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Politische Verfolgung in der Berliner Republik, Rassismus bei den Linken, SED- und Stasi-Seilschaften bis heute tonangebend, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terrorunterstützung durch die Altparteien, Überwachungsstaat Deutschland, Zitate von Linken | Kommentare (69) | Autor:

Schauspielerin Silvana Heißenberg: Heute herrschen bei uns Zustände wie in der DDR

Samstag, 7. Oktober 2017 8:34

.

DIE MERKEL´SCHE DDR2.0 IST NUN PERFEKT

Wovor ich schon vor 10 Jahren gewarnt habe: Es ist jetzt eingetroffen. Die DDR2.0 ist perfekt. Die Meinungsfreiheit ist abgeschafft. Wer sie dennoch in Anspruch nimmt, muss mit Strafen von bis zu 50 Mio (!)Euro  rechnen - wie sie vom faschistischen "Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ des ausgewiesenen Stasifreunds Maas vorgesehen sind.

Dieser arbeitet eng mit Annetta Kahane (s.links) zusammen, einer der gefürchtetsten damaligen Stasi-Mitarbeitern der DDR. Einer echten linken Meinungsfaschistin und kommunistischen Herrenmenschin, für die nur jene Meinungen ausgedrückt zu werden haben, die sie selbst auch hat.

Von deutschen Justizminister Maas wird ihre Hass-Organsiation namens "Amadeu-Antonio-Stiftung" (eine Stiftung, die Hass gegen Menschen mit nichtlinken Meinungen schürt, unbescholtene Bürger anzeigt, weil sie Merkels Immigrationspolitik kritisieren oder Angst um ihr Land wegen der Flutung Deutschlands mit Abermillionen Schwarzafrikanern haben ect) mit Millionengeldern des Steuerzahlers gefördert.

Um es zu wiederholen: Ein deutscher Justizminister des Jahres 2017 arebietet 25 Jahre nach dem "Untergang" der DDR offen und schamlos mit einer der schlimmsten DDR-Unterdrückerinnen zusammen und fördert ihre Stasi-ähnliche Stiftung mit Millionen an Steuergeldern.

DIE KLEINE DDR HAT DIE GROßE BRD GESCHLUCKT.

IMMER MEHR DEUTSCHE BEGREIFEN, DASS DIE MÄR VON DER WIEDERVERIENIGUNG  EINE DER GRÖßTEN GESCHICHTSLÜGEN DER NACHKRIEGSZEIT IST

Nun, dass die DDR nicht untergegangen, sondern in Wirklichkeit in Gesamtdeutschland zu nie geahnter Größe auferstanden ist, das begreifen immer mehr Zeitgenossen. Dass Deutsche trotz der unsäglichen Zustände, in welche Merkel ihr eigenes Land befördert hat,  eine Ex-Stasi-Offizierin erneut zur Bundeskanzlerin wählten, wird als einer der größten Triumphe der Stasi- und SED-Seilschaften in die Geschichte Deutschlands eingehen:

Deutschland ist längst zur DDR2.0 geworden. Das Grundgesetz und die Bundesgesetze existieren nur noch formal - und werden nur dann angewendet, wenn es gegen Merkel-Kritiker geht.

SILVANA HEIßENBERG: EINE TAPFERE KÄMPFERIN FÜR DEMOKRATIE UND DEN FORTBESTAND DEUTSCHLANDS ALS EIGENES LAND UND EIGENSTÄNDIGE KULTUR

Silvana Heißenberg ist eine der wenigen Schauspielerinnen, die sich wohltuend vom Rest der deutschen Schauspielzunft abhebt und klaren Blickes erkennt, was in Deutschland abläuft. Ihrem Mut gehört Anerkennung und Respekt - denn sie weiß, dass ihr wegen ihrer Merkelkritik dasselbe Schicksal droht wie DDR-Bürgern, die damals das DDR-regime kritisiert haben.

Hier einige Zitate von Heißenberg, die zeigen, dass sie mehr ist als nur eine Schauspielerin, sondern durchaus ernstzunehmendes politisches Format hat:

«Politiker sind nur die Angestellten des Volkes und haben ausschließlich die Interessen ihres Volkes zu vertreten und von sonst niemandem.»

«Verschließe ich meine Haustüre, weil ich die Menschen draußen hasse? Nein! Ich verschließe sie, weil ich die Menschen drinnen liebe, sie mir wichtig sind, und ich sie schützen möchte. Aus diesem Grund haben Türen Schlösser und Staaten Grenzen.»

Wer über sieben sichere Länder hinweg "flüchtet", um in das gelobte Land zu gelangen, wo es die höchsten Sozial­leistungen gibt, sich nicht an die Gesetze, Kulturen, Religionen, Werte des Gastlandes hält und anpasst, ist kein Kriegs­flüchtling, sondern Deserteur und Wirtschafts­migrant.»

Auch in den Pausen während meiner Dreharbeiten sprach ich dieses "Flüchtlings­thema" offen an und äußerte deutlich meine Meinung. Von keinem Einzigen, weder von anderen Darstellern, noch von den Regisseuren hörte ich je einen entsetzen Aufschrei, wie "furchtbar" meine Einstellung doch sei. Jeder sagte, dass diese unkontrollierte, bedrohliche Massen­invasion so nicht weitergehen könne.»[

«Ich erhalte fast ausschließlich positiven Zuspruch, denn die Stimmung der Bevölkerung kocht bei vielen vor Wut über.»

«Wir haben inzwischen ein gleich­geschaltetes Blockparteien-System, wie in der ehemaligen DDR, welches voll und ganz nach der Pfeife einer einzigen Person, nämlich Ober­befehls­haberin Merkel tanzt. Vor diesem Hintergrund finde ich es sehr verwunderlich, das die volksnahe AfD nicht noch mehr Erfolg bei Wahlen hat bzw. hatte.

Antideutsche Parteien, die ausschließlich vor bevorstehenden Wahlen Ihre Volksnähe vorgaukeln, sind unwählbar, deshalb ist es für mich völlig verständlich, dass eine patriotische Partei immer größeren, politischen Erfolg erzielt.»

«Ich wurde im Oktober 2016, in einem Bericht des NDR-Medien­magazins Zapp, in die ganz rechte Ecke gerückt, weil ich öffentlich die Regierungs- und Asylpolitik auf das Schärfste kritisierte, auch weiterhin kritisiere und ablehne.

Nach der Ausstrahlung dieses Berichts, der in vielen Öffentlich-rechtlichen Sendern wiederholt wurde, kündigten RTL und Sat.1 die weitere Zusammenarbeit mit mir.

Michael Mannheimer, 7.10.2017

***

 

Silvana Heißenberg,

Zustände wie in der DDR

Die wöchentliche Kolumne von Silvana Heißenberg. Auch in der vergangenen Woche spielte der Begriff „Wahnsinn“ eine große Rolle.

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Am vergangenen Sonntag ist das sogenannte „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ in Kraft getreten. Dieses Gesetz verpflichtet nun Betreiber sozialer Netzwerke, wie Facebook und Co., „Hassbotschaften und Fake News“ aus dem Netz zu entfernen. Sollte dies nicht geschehen, drohen den Betreibern zukünftig hohe Bußgelder. Offensichtlich rechtswidrige Inhalte müssen in der Regel binnen 24 Stunden, nach Eingang der Beschwerde, entfernt werden. Wer dieser Berichtspflicht nicht nachkommt oder das vorgeschriebene Beschwerdemanagement nicht einrichtet, kann mit einer Geldbuße von bis zu 5 Millionen Euro belangt werden. Bei juristischen Personen, z. B. Firmen, können es bis zu 50 Mio. Euro sein. (afp)

[...]

Thema: BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Feinde Deutschlands und Europas, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Meinungsfreiheit, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Prozesse gegen Islamkritiker, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Terror gegen Islamkritiker, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc) | Kommentare (43) | Autor:

Nacht um Nacht: Bundesregierung fliegt „Flüchtlinge“ mit Charterflugzeugen aus Griechenland ein

Donnerstag, 5. Oktober 2017 11:16

ICH ENTSCHULDIGE MICH FÜR DIE VIELEN RECHTSCHREIBFEHLER DER VORANGEGANGENEN FASSUNG. WORDPRESS HAT OHNE MEIN ZUTUN EINE UNKORTIGIERZE ALTFASSUNG PUBLIZIERT. ICH WURDE ERST SOEBEN DARAUF AUFMERKSAM MM. 


Der Flug ins “gelobte Land”und die deutsche Flüchtlingsindustrie macht Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen… hier mehr dazu…!  Eingeflogen wird nicht nur über München, sondern in der Zeit von Mitternacht bis 05:00 Uhr früh über alle deutschen Flughäfen, u.a. auch über Köln-Bonn/Leipzig/Halle.


.

VÖLKERMORD AN UNS DEUTSCHE ALS CHEFSACHE DER DEUTSCHEN REGIERUNG

Das Groß-Verbrechen ist nicht länger vertuschbar: eine Regierung, die sich als Menschenschleuser beteiligt, ist eine kriminelle Regierung. und eine Regierung, die offiziell die Politik der “Relocation” (das ist der Tarnbegriff für die Abschaffung des eigenen Volkes und dessen Ersetzung durch andere Völker) betreibt, ist so kriminell wie Stalin, Mao Tse Tung oder Pol Pot.

Wer ded nächtens und unter Geheimhaltung vor dem deutschen Souverän Nacht um Nacht tausende “Flüchtlinge” nach Deutschland bringt, verhält sich wie ein Feind des eigenen Volkes.

Das politische Establishment tut weiterhin und verstärkt alles, um seinen Plan des Genozids an der deutschen Bevölkerung durchzusetzen. Es muss mit Gewalt daran gehindert werden.

Denn die Justiz ist außerstande, die Regierung daran zu hindern. Sie ist nämlich dieser untergeordnet. Das deutsche Volk muss sein Schicksal endlich in die eigene Hand nehmen - um nicht wie viele Völker zuvor für immer von der Bildfläche der Erde zu verschwinden. (MM)

 


.

MERKEL&CO VERHALTEN SICH GEGENÜBER IHREM VOLK SO, ALS WÄREN SIE EINE FEINDLICHE REGIERUNG.

Was sich in Deutschland derzeit abspielt, ist ohne Beispiel in der Geschichte der Menschheit. Eine Regierung , von ihrem Volk gewählt, tut alles, dieses Volk abzuschaffen. Was sich Nacht um Nacht und dies täglich an deutschen Flughäfen, sorgsam abgeschirmt vor der Öffentlichkeit, abspielt, ist nichts anderes als ein generalstabsmäßig geplanter Genozid am eignen Volk.

Die Bundesregierung lässt jede Nacht sog. ”Flüchtlinge” aus Griechenland nach Deutschland einfliegen, wo sie dann registriert und mit Bussen bundesweit verteilt werden.

DAS GESAMTE POLITISCHE ESTABLISHMENT DEUTSCHLAND MÜSSTE LÄNGST WEGEN DURCHFÜHRUNG EINES VÖLKERMORDS AM EIGENEN VOLK IM GEFÄNGNIS SITZEN

Merkel, ihre Bundesregierung,  sämtliche Länderregierungen und die meisten Bundes- und Länderparlamentarier müssten längst wegen Durchführung eines Völkermords nach §6 des Völkermordgesetzes verhaftet und in Untersuchungshaft sitzen, wo sie auf ihren Prozess zu warten hätten.

In Abschnitt 1 - Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§§ 6 - 7) stehen unter §6 zum Völkermord folgende klare und eindeutige Bestimmungen:

(1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

  1. ein Mitglied der Gruppe tötet,
  2. einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,
  3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
  4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
  5. ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

Die Bundesregierung und die deutschen Länderregierungen haben mehrfach gegen jeden einzelnen dieser  Punkte verstoßen - und sich damit der Durchführung des Völkermords an den Deutschen schuldig gemacht.

Die Sachlage ist so klar, dass selbst höchste deutsche Verfassungsexperten Merkel des Völkermords angezeigt hatten. Ihre Aneignen wurden wie die übrigen tausenden Anzeigen allesamt seitens der Justiz abgeschmettert. Kein Wunder:

Denn Deutschland ist weder eine echte Demokratie - noch gibt es de facto und de jure eine echte Gewaltenteilung.

Die Justiz (und übrigens auch der Verfassungsschutz) ist der Exekutive (der Regierung) untergeordnete und an deren Befehle weisungsgebunden. (s.hier)

Damit die Justiz einschreitet, müsste sich die Regierung schon selbst anzeigen. Was niemals der Fall sein wird.

Denn die Politik der “Relocation”, wie die EU und die Bundesregierung den Völkermord an den europäischen Bevölkerungen begrifflich verschleiern, ist längst Chefsache der EU, Frankreichs, Englands, Schwedens und besonders Deutschlands. .

ES WIRD SICH WIDERSTAND REGEN. UND ZWAR EIN GEWALTTÄTIGER. DENN KEIN VOLK LÄSST SICH WEHRLOS ABSCHAFFEN

Es wachen jedoch schon neue Generationen Deutscher heran, die nicht so verweichlicht sind wie die alten. Ich bin mir gewiss, dass sich tapfere Deutsche finden, die diesem kriminellen Treiben mit allen Mitteln eine Ende bereiten werden. Kein Politiker wird sich seines Lebens mehr sicher fühlen. Das wissen die Politiker heute schon.

Wir haben dies am zurückliegenden Feiertag zu deutschen Einheit in Mainz bereits gesehen.

Die Mächtigen haben sich wie in einem Krieg gegen ihre eigene Bevölkerung abgeschottet. Mainz, der Veranstaltungsort dieser Feier, wurde zur Festung umgestaltet. Die Polizei warnte gar Anwohner, aus dem Fenster zu schauen - weil dies zu “Missverständnissen” führen könnte. Zustände, wie wir sie nur aus Diktaturen - oder eben auch aus Kriegszeiten kennen.

DIE DEUTSCHE REGIERUNG HAT DEM DEUTSCHEN VOLK DEN VERNICHTUNGSKRIEG ERKLÄRT

Das ist das Deutschland, das uns die Politik der Mulltkulturisierung, die Deutschland doch anscheinend "friedlicher nnd vielfältiger"machen sollte (was für ein ausgemachter Unsinn,  dieser linke Slogan), beschert hat.

Deutschland befindet sich im Krieg. Der Krieg ist den Deutschen durch die eigene Regierung erklärt und aufgenötigt werden.

Es wird nicht mehr lange dauern, bis die Verantwortlichen ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.

Michael Mannheimer, 5.10.2017

***

 

 

Posted by Maria Lourdes - 02/10/2017

Bundesregierung fliegt Flüchtlinge mit Charterflugzeugen aus Griechenland ein

Exklusiv: Der Redaktion von „JouWatch“ liegen geheime Papiere aus dem Bayerischen Innenministerium vor.

Daraus geht hervor, dass die Bundesregierung im Geheimen eine generalstabsmäßige Umsiedlung von Flüchtlingen aus Griechenland betreibt, die über den Münchner Flughafen mit Chartermaschinen eingeflogen werden.

Dieser Bericht ist zwar aktuell, der Inhalt aber trotzdem ein „alter Hut“, denn über das geheime Einfliegen von Asylbetrügern aus der Türkei und Griechenland habe ich bereits mehrfach berichtet >>> hier >>>. [...]

Thema: Abschaffung Deutschlands und Europas, Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Drahtzieher der Massenimmigration, Genozid an Deutschen, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatszerfall Deutschlands | Kommentare (50) | Autor:

Zum Tag der Deutschen Einheit: Wessen Einheit ist gemeint?

Dienstag, 3. Oktober 2017 8:19

Grafik (wie zumeist) von Michael Mannheimer

Die DDR-Täter von einst sitzen heute an den Schaltstellen der Politik, der Ministerien und der Verwaltung, in denen über ihre ehemaligen Landsleute entschieden wurde. Diese ehemaligen Kader sind gut vernetzt, während die ehemals Verfolgten keine Lobby haben


 

ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT

Eine Nation! Eine Kultur! Eine Sprache! Das soll so bleiben!  Sonst gäben die Feiern zum 3. Oktober keinen Sinn! Es ist das Fest der DEUTSCHEN EINHEIT, Frau Bundeskanzlerin – und nicht der Tag des „Multikulti für alle“,  der „Tag der offenen Moschee“.

Aber vor allem nicht der Tag des Verschlucktwordenseins der großen BRD durch die kleine, jedoch ideologisch bestens gerüstete sozialistische DDR und Ihrer, Ja Ihrer, Frau Merkel!,  genozidalen Politik des Völkermords an uns Deutschen!

Dieses Vorwort wurde an ein fast identisches von Peter Helmesentlehnt - dem ich den letzten Teil hinzugefügt habe. 

 

DER FOLGENDE ARTIKEL IST EINER DER BESTEN, WENN NICHT DER BESTE, DEN ICH ZUM THEMA DEUTSCHE EINHEIT, BEGRIFF DER NATION, ABSCHAFFUNG DER MEINUNGSFREIHEIT, ÜBERNAHME DEUTSCHLANDS DURCH DIE SED-STASI-KADER UND PERVERTIERUNG DER DEUTSCHEN GESETZE GELESEN HABE

Er zeigt, wie es 1933 gewesen sein muss: Es war der tägliche millionenfache kleine Verrat von Deutschen, das millionenfache Schweigen deutscher Feiglinge, das millionenfache Nichtstun und Mitschwimmen im politischen Mainstream, der Hitler an die am Ende an die Macht gespült hatte.

Hitler hatte 1933 noch keine wirkliche Macht. Erst drei Jahre später hatte er die Strukturen Deutschlands so in seinem Sinn gesäubert, dass er die totale Macht in Deutschland hatte. Dank der Millionen  Kotläufer aller Gesellschaftsschichten - denselben Mitläufern, die wir heute wieder haben. 

Hannah Arendt hat diesen Prozess in ihrem berühmten Werk "Ein Bericht von der Banalität des Bösen” am Beispiellos Eichmann aufgezeichnet (Eichmann in Jerusalem: A Report on the Banality of Evil. New York 1963,).

Wir haben sie wieder : Millionen große und kleine Eichmanns, die keinerlei Gewissensbisse haben, dem Bösen zu folgen und ihm, in Gestalt des Todesengels für Deutschland, ihre Stimmen zu geben.

Michael Mannheimer, 3.10.2017

***

 

Von Peter Helmes, eröffentlicht am

Gedanken zum 3. Oktober – dem Tag der Deutschen Einheit? Traktat über die Befindlichkeit der deutschen Nation am „Tag der deutschen Einheit“

Kein Tag der Einheit, sondern der Vielfalt. Kein Feiertag der Nation, sondern der „Gemeinschaft der Verschiedenen“?Vielleicht ist der 3. Oktober bald „Der Tag des früheren Deutschlands“.

Dessen sollte unbedingt gedacht werden. Denn die Kräfte nehmen zu, die „Deutschland abschaffen!“ in möglichst naher Zukunft verwirklichen wollen. Der 3. Oktober ist jetzt schon der „Tag der offenen Moschee“. So wird er auf weiteres existieren – und das Gedenken an die „deutsche Einheit“ wird verblassen… [...]

Thema: Abschaffung Deutschlands und Europas, Angriff der Linken gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, DDR-SED-PDS-Linkspartei, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Deutsche Wiedervereinigung, Drahtzieher der Massenimmigration, Genozid an Deutschen, Geschichtsfälschung durch den Westen, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Grundgesetzwidrigkeit der islamischen Immigration, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Komplott der Linken mit dem Islam, Kritik am Kommunismus/Sozialismus, Linkspartei-SED, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Richterwillkür/Rechtsbeugung, SED- und Stasi-Seilschaften bis heute tonangebend, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Totalitarismus, Volksverräter, Willkommenskultur-Stalinismus, Zitate über Deutschland (Sonstige) | Kommentare (94) | Autor:

Eine Woche nach der Wahl lassen die Parteien die Katze aus dem Sack: Union, FDP und Grüne wollen noch verstärkte Masseneinwanderung

Sonntag, 1. Oktober 2017 11:04

ÜBER 80 PROZENT DER DEUTSCHE HABEN DIESE VERBRECHER GEWÄHLT. WIE KRANK MUSS EIN VOLK SEIN, UM SOLCHE PARTEIEN ZU WÄHELN


.

KURZ NACH DER WAHL: DER VERNICHTUNGSKRIEG DER ETABLIERTEN PARTEIEN GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK GEHR UNVERMINDERT WEITER

Was vor der Wahl geschah, war pure, hinerhältige  und kriminelle Wählertäuschung:

Erinnern Sie sich: vor der Wahl hat das für Deutschland zentrale Thema Masseneinwanderung auf den Wahlveranstaltungen der der Deutxchlandabschaffer-Pateien so gut wie keine Rolle gepeilt.

Man umging dieses Thema wie eine Katze den heißen Brei. Manche Zeitgenossen waren sogar der Meinung (ich kenne solche persönlich), dass nach einer Niederlage Merkels dieses Thema vom Tisch sei.

Und in der Tat: die Bundestagswahl war eine glatte Absage des Wählers an eine weitere Masseneinwanderung. Diedeutschen haben genug von täglich neunen Gesichtern aus dutzenden Ländern, die zu zehentausenedne - pro Tag - nach Deutschland ströme.

Kaum eine Woche nach der Wahl, die zur herbesten Niederlage der CDU in ihrer Geschichte geführt hatte, zeiget sich jedoch schon, was jeder aufmerksame Zeitgenosse hätte anhaben können:

MIT UNVERGLEICHLICHER ARROGANZ GEHT DAS POLITISCHE KARTELL SEINEN WEG DES VÖLKERMORDS AN UNS DEUTSCHE WEITER

Das Politikkartell denkt gar nicht daran, Konsequenzen aus dem Wahlergebnis zu ziehen. Es wird mit unvergleichlicher Arroganz der Macht einfach weiter gemacht, wie bisher. Merkel - wäre sie ein anständiger Mensch, hätte aus ihrer Niederlage die Konsequenz ziehen und zurücktreten müssen.

Der Anstand ist aus der deutschen Politik weitestgehend verschwunden. Da fallen mir nur noch ein Bosbach und eine Erika Steinbach ein. Der große Rest der Politiker, ganz vorne der unsägliche Zerstörer des Grundrechts auf Meinungsfreiheit Heiko Mass -und natürlich nicht zu vergessen Deutschlands Todesengel Merkel, die man offensichtlich nur mit Gewalt von ihrem kanzlerposten entfernen kann (durch das Militär etwa) - kümmern sich um das eindeutige Wählervotum einen Scheiß und machen weiter mit ihrer teuflischen Politikmies Genozids an Deutschen, als wäre nichts gewesen.

DIE WÄHLER DER FDP DÜRFTEN ENTSETZT SEIN, DASS AUCH DIES PATZEI NU BEIM VÖLKERMORD AN DEN DEUTSCHEN MITMISCHT

Dass die FDP in diesem Bo0t mitschwingt, das zum Ziel die völlige Zerstörung der deutschen Kuklut und es deutschen Volkes ist: Darauf habe ich mehrfach in meinen Analysen hingewiesen. Jahrelang war der Islam-Lobbyist fahrend und er FDP nötig - und hat diese Patzer auf proislamischen Kurs gebracht.

Von den Grünen, die in Wirklichkeit eine stalinsistsche Partei sind, müssen wir hier nicht ein erneutes Mal warnen. Diese Partei gehört genauso so verboten wie damals die KPD. Der Schaden, den sie in Deutschland angerichtet hat, ist unermeßlich. 

NUR NOCH MASSIVER WIDERSTAND AUS DEM DEUTSCHEN VOLK KANN SINER VERNICHTUNG EINHALT GEBETEN

Es hat genau auf den Tag eine Woche gedauert, bis die Systemparteien verkündeten, dass sie ihren Vernichtungskieg gegen die Deutschen weiterführen wollen.

Den Deutschen bleibt nur die Frage: Wollen sie “anständig” und ohne jede Gegenwehr als Volk untergehen - oder wollen sie eine bundesweite Widerstandsorganisation auf bauen, mittels der sie ihre beschlossenen Untergang mit allen zur Verfügung stehen Mitteln  bekämpfen. Sie haben das grundersetzliche Recht dazu, dies zu tun. In Art20  Abs4 GG:

"Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

Da in diesem Artikel Gewalt als Mittel des Widerstands nicht ausgeschlossen ist, ist sie implizit inbegriffen.

Michael Mannheimer, 1.10.2017

***

Veröffentlicht am

Union, FDP und Grüne wollen Masseneinwanderung

Die Bundestagswahl war eine glatte Absage an die Merkelsche Politik der Massenzuwanderung. Das gilt selbst für Wähler der Union, die ihr Kreuz in dem Glauben gemacht haben, dass nach der Wahl gelten würde, was im „Regierungsprogramm“ der Union steht. Dort kann man lesen, dass die Union Einwanderung in die sozialen Sicherungssysteme ablehnt und dass Gefährder und abgelehnte Asylbewerber ohne Bleibeperspektive vermehrt abgeschoben werden sollen. Im „Bayernplan“ der CSU ist sogar von einer Obergrenze für Zuwanderer die Rede. [...]

Thema: Abschaffung Deutschlands und Europas, Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Asylanten-Profiteure (westliche+islamische), Aufrufe zum Widerstand sonstige, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Drahtzieher der Massenimmigration, Genozid an Deutschen, Politische Verfolgung in der Berliner Republik, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Regierung gegen das Volk, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatszerfall Deutschlands | Kommentare (75) | Autor:

Bundestagswahl 2017: Die Niederlage des linkspolitischen Establishments ist total

Samstag, 30. September 2017 11:00

NOCH HABEN ES DIE MEISTEN LINKEN NICHT BEGRIFFEN: ABER IHRE ZEIT IST ABGELAUFEN. 


.

KEINE ERNEUTE WAHLANALYSE: SONDERN EIN PROGRAMM FÜR DIE GESTALTUNG DES WIDERSTANDES DES DEUTSCHEN KONSERVATIVISMUS IN DEN NÄCHSTEN 4 JAHREN

Schon wieder eine Wahlanalyse? Keine Sorge: Die folgende Analyse geht weit über eine normale Wahlanalyse hinaus. Peter Helmes, seit über 50 Jahren aktiv in der Politik unterwegs, kennt diese wie kaum ein zweiter Deutscher.

Seine Rückschlüsse zur totalen Niederlage des Merkel-Systems (welches Merkel gleichwohl als “Sieg” verkAUft), ist bedeutsam:

Denn sie zeigt, wie es weitergehen muss in unserem Kampf zur Wiedergewinnung der Bürgerrechte (die man uns genommen hat), zur Neu-Etablierung der Demokratie (die man faktisch abgeschafft hat) und zur Neugestaltung eines politisch offenen Diskurses (der praktisch nirgendwo mehr stattfindet.

AUSZÜGE DER IM FOLGENDEN ARTIKEL
BEHANDELTEN THEMEN:

"Die neue Wirklichkeit – Eine historische Zäsur"

"Die Bundestagswahl 2017 war vor allem eines: eine Anti-Merkel-Wahl."

"Das Elend der CDU hat einen Namen: Merkel! Der Fisch stinkt vom Kopf!"

"Die Sozialdemokratie in Deutschland steht vor einem Trümmerhaufen."

"Union und SPD sind der Wirklichkeit vollkommen entrückt, haben jede Bodenhaftung verloren"

"DIE VERLIERERPARTEIEN ERKLÄREN SICH ZU SIEGERN UND VERKÜNDEN EIN WEITER SO!"

"Größter Gewinner ist das Volk, sind wir!"

Michael Mannheimer, 30.9.2017

***

 

Von Peter Helmes, 29.9.2017

Die Bundestagswahl 2017 war vor allem eines: eine Anti-Merkel-Wahl.

Wahltrümmer 2017: Ein aufgeblasener Würseling, eine abgemerkelte Kanzlerin – Merkel, Schulz, Tauber usw.: Verantwortung? Rücktritt? NEIN! – Eine erbarmungslose Klage gegen die Etablierten des Politsystems

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Deutsche Widerstandskämpfer, Volksverräter, Was tun?, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends | Kommentare (123) | Autor:

Über den Niedergang der Volksparteien Union und SPD

Freitag, 29. September 2017 17:27

.

Die Macht der Kanzlerin bröckelt. In Merkels Partei rumort es: Der CDU droht ein neuer Richtungsstreit. Verschuldet hat all dies die Ex-Stasi-"IM Erika": genannt Angela Merkel. Möge ihr politisches Ende so rasch wie möglich eintreten.


 

DIE MACHT DER KANZLERIN BRÖCKELT. IN MERKELS PARTEI RUMORT ES: DER CDU DROHT EIN NEUER RICHTUNGSSTREIT.

Die jahrzehntelange Vormachtstellug der europäischen Linken bröckelt. Die von ihnen inszenierte und geplante Immigrationskrise, die nichts anderes ist als ein Versuch eines in der Geschichte beispiellosen Genozids der Linken an der ethisch-weißen Bevölkerung Europas ist, hat viele Wähler in Deutschland und Europa aufgeweckt.

Die Linken Parteien befinden sich überall in Europa im Einflug. Der “Sieg” Merkels konnte der letzte Sieg der Linken in Deutschland sein;

Anmerkung: Wem es entgangen sein sollte: Merkel hat der CDU ihre patriotisch-kosnervativ-christliche Ausordung beraubt und sie zu einer linken Partei gemacht. Wie der deutsche Jurist Steinhöfel in seiner epochalen Rede bemerkte: Merkels CDU ist sozialdemokratischer als die SPD und grüner als die Grünen.

"Wir haben in Europa inzwischen viele sozialdemokratische Parteien, die bei Wahlen zwischen 10 und 20 Prozent landen. In Ländern wie Italien sind ganze Parteiensysteme zusammengebrochen"

Tim Spier, Juniorprofessor für Politikwissenschaft an der Universität Siegen

DIE BISLANG UNANGEFOCHTENE VORMACHTSTELLUNG DER DEUTSCHEN UND EUROPÄISCHEN SOZIALISTEN BRÖCKELT - UND SIE WIRD ZU ENDE GEHEN.

In Europa und Deutschland bahnt sich eine antisozialistische patriotische Gegenbewegung an. Es gibt keiner Alternative zum Programm dieser Linken, die den Völkermord an ihren eigenen Bevölkerungen beschlossen habe.

Die Europäer wachen auf. Und es wird nicht überall friedlich sein, wie Europäer auf die kontinentale  Vernichtungspolilik ihrer politischen Führer reagieren werden. "Vae victis!” (Wehe den Besiegten), wie die Römer schon sagten, kann zu einem schlimmen Ende für die europäischen Volksverräter führen.

Michael Mannheimer, 29.9.2017

***

 

Von Fabian Busch, Aktualisiert am 29. September 2017

Niedergang der Volksparteien: Union und SPD werden es künftig noch schwerer haben

Gerade mal 53,4 Prozent der Wähler haben sich bei der Bundestagswahl für die Unionsparteien oder die SPD entschieden. Werte, bei denen man von Volksparteien eigentlich nicht mehr sprechen kann. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, CDU - die Linksverschiebung einer ehemals konservativen Partei, Feinde Deutschlands und Europas, Genozid an Deutschen, Genozide der Kommunisten, IST EUROPA SCHON VERLOREN?, Lügen des politischen Establishments zum Islam und zur Massen-Immigration, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Volksverräter, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends, Zitate über Deutschland (Sonstige) | Kommentare (27) | Autor:

Steffen Harzer (DIE LINKE), beleidigt 2 AfD-Abgeordente: „Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“…„Halt deine Fresse, ich hau dir gleich aufs Maul!“

Freitag, 29. September 2017 10:31

 Steffen Harzer (DIE LINKE) (Mitte) bedroht und beleidigt AfD-Abgeordnete Olaf Kießling (li) und Stefan Möller (re) 

(Bild Harzer: Steffen Prößdorf ; CC BY-SA 3.0 de; siehe Link)


.

ALLGEMEINER SITTENVERFALL IN DEUTSCHLAND SEIT DER WIEDERVEREINIGUNG DANK DES EINZUGS DER SED (HEUTIGE LINKSPARTEI) IN DIE PARLAMENTE

Es war einer der größten Fehler des Altbundeskanzlers Helmut Kohl, im Einigungsvertrag jede Verfolgung von politischen Straftätern der ehemaligen DDR auszuschließen. Damit auch keine Verfolgung jener, die den Schießbefehl gegen DDR-Flüchtlinge gaben und für dessen Durchführung sorgten. Und es war ein nicht minder großer Fehler, die SED nicht komplett zu verbieten - einschließlich ihrer Neugründung durch einen anderen Namen (damals PDS).

DIE KLEINE DDR HAT DIE GROßE BRD GESCHLUCKT

Mit der Wiedervereinigung kam der Geist der SED und ihrer Stasi nach Gesamtdeutschland. Nicht sofort, aber schleichend. Politisch Andersdenkende wurden nicht länger argumentativ bekämpft, sondern physisch verfolgt und medial diffamiert, ja ihrer menschlichen Würde beraubt.

Dieser Prozess fand, wie zuvor erwähnt,  schleichend statt. Als einer ihrer ersten Aufgaben sahen es die SED- und Stasi-Seilschaften an, die westlichen Medien personell zu unterwandern.

Wie erfolgreich das war, kann man etwa an der “taz" sehen: Dort waren bereits Mitte der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts ein erheblicher Anteil der für diese grüne Hetz-Zeitung schreibenden Journalisten ehemalige DDR-Journalisten.

COUP 1 DER SED: 

UNTERWANDERUNG DER GESAMTDEUTSCHEN MEDIEN MIT EHEMALIGEN DDR-JOURNALISTEN

Nicht anders sieht es mit den übrigen deutschen Zeitungen und TV-Medien aus: Überall hatten sich DDR-Journalisten eingenistet - und schrittweise, dank der Unterstützung der SED (Tarnname: Linkspartei), Deutschland medial unterwandert.

Geholfen hat der SED dabei ihr der DDR-Bevölkerung gestohlenes Volksvermögen, dessen Ort man bis heute  nicht kennt. Es handelte sich um Milliarden DM, die die SED beim Zerfall der DDR in geheimen Konten versteckte - und heute als die mit Abstand reichste Partei der Welt macht.

Ihr Einfluss allein dank ihres Riesenvermögens ist gewiss nicht geringer als jener des US-Milliardärs George Soros. 

Mit diesem ihrem voll gestohlenen Vermögen hat sich die SED/Linkspartei sich - man kann sich dessen gewiss sein - die Gunst vieler westdeutscher Medienhäuser bei der Einstellung von ehemaligen DDR-Journalisten erkauft. Sowie die weitere politische Richtung dieser Medienhäuser, die in aller Regel immer finanziell zu kämpfen hatten, zu bestimmen. 

COUP 2 DER SED: 

INSTALLIERUNG EINER STASI-OFFIZIEREN ZUR BUNDESKANZLERIN GESAMTDEUTSCHLANDS

Mit der Installierung ihrer Stasi-Offizierin Merkel ("IM Erika”) als Kanzlerin gelang der SED jedoch ihr größter Coup: Von da an sollte es mit der Rechtsstaatlichkeit und dem Parlamentarismus in Deutschland bergab gehen:

In derselben Zeit wie Hitler (Merkel ist nun wie Hitler 12 Jahre an der Macht) schaffte Merkel es, unseren ehemaligen Rechtsstaat zu einem totalitären Unrechtsstaat DDR2.0 umzugestalten, der sich nur noch marginal von der ursprünglichen DDR unterscheidet. 

GEHOLFEN HABEN DIE WESTLICHEN MEDIEN, DIE SICH ZU EINER SOZIALISTISCHEN MEDIALEN EINHEITSFRONT ZUSAMMEN SCHMIEDETEN.

Wer jünger als 40 Jahre ist, kann sich an die ungeheure mediale Vielfalt der Bonner Republik nicht oder nur nebelhaft erinnern. Damals war die deutsche Presse weltweit eine der besten: Zeitungen wie die FAZ, der Spiegel, die Süddeutsche oder die Zeit hatten Weltformat und prägten ganze Generationen von Deutschen in ihrem politischen Weltbild.

Der mediale Diskurs in der Bonner Republik wurde weitestgehend plural geführt: Die politischen Gegner kamen allesamt zu Wort - und wurden nicht a priori und beweislos diabolisiert, wie dies heute Alltag ist und besonders mit Blick auf die AfD geschieht.

Nichts davon ist übriggeblieben. Was hier heute in Deutschland vorfinden ist eine mediale Wüste: Ein medialer Einheitsbrei sozialistischer Schreiber, die tief in die Trickkiste der DDR und der UDSSR griffen, um ihren politischen Gegner über immerwährende und niemals nachlassende Denunzierung  zu lähmen und am Ende zu erledigen.

KRIEGSERKLÄRUNG DES “SPIEGEL” AN DIE AFD

Erst vor wenigen Tagen hat der “Spiegel" eine Kriegserklärung an die Adresse der AfD geschickt: Man werde nicht ruhen, diese Partei zu erledigen. Will heißen: Man wird seitens des Spiegels jede auch noch so schäbige Methoden anwenden, um die AfD zu denunzieren, zu diabolisieren und in einem schlechten Licht dastehen zu lassen.

Gut, dass wir das wissen. Wir, die immer stärker werdende Gegenöffentlichkeit, werden ebenfalls nicht ruhen, diese faulen und miesen, ja verbrecherischen Tricks des Spiegel zu entlarven.

Wie auch all jene anderen Medien an den Pranger zu stellen, die über die AfD - der einzigen Opposition, die es derzeit im Merkel-Lind gibt - herziehen mit falschen Behauptungen und Unterstellungen.

All die Bemühungen der vereinten Linkspresse Deutschlands, die AfD als “Nazipartei" hinstellen, haben nicht nur nicht gefruchtet, sondern das Gegenteil bewirkt:

Die Auflagen der meisten Medien fielen ins Bodenlose - und der Ausstieg der AfD war raketenartig. Nie schaffte es einer Partei in der deutschen Parteiengeschichte, aus dem Stand heraus mit fast 100 Mandaten in den Bundestag einzuziehen.

Der folgende Artikel zeigt, welcher abgrundtiefe Hass und moralischer Sumpf bei den Linken vorherrscht. Es ist derselbe Hass, mit dem sie alle Länder, in denen sie das Sagen hatten, zu Armenhäusern und Friedhöfen machten. Die Sozialisten belegen auf der Liste der Völkermörder der Menschheitsgeschichte Platz 2 (hinter dem Islam) mit 130 Millionen im Namen von Marx, Lenin, Stalin, Mao und Pol Pot getöteten “Faschisten”.

SOZIALISMUS UND ISLAM:

BEIDE SIND KINDER DESSELBEN SATANISCHEN GEISTES, DER VORGIBT, DEN FRIEDEN ZU WOLLEN, ABER IN WAHRHEIT BERGE VON LEICHEN PRODUZIERT

Linke haben mit dem Islam, den sie millionenfach nach Deutschland und Europa importierten, viel mehr gemein als ihnen selbst bewusst sein mag: 

Während der Islam in Wahrheit eine politische Ideologie ist, die sich als Religion trat, ist es beim Sozialismus genau umkehrt. Er ist in Wahrheit eine Religion, die sich als politische Ideologie trat.

Beiden politischen Ideologien ist gemeinsam, dass sie ein einfaches Konzept für einen angeblichen Weltfrieden vertreten: der Islam will die Welt zu einer einheitliche islamischen Welt machen, in der alle Nichtmoslems entweder zum Islam konvertiert oder getötet wurden.

Der Sozialismus will die Welt zu einer einheitlichen sozialistischen Welt machen, indem nur der Sozialismus regiert - und alle “Faschisten” und “Kapitalisten” erledigt wurden.

Beide schrecken von Völkermorden nicht zurück. Beide propagieren den Frieden: Doch beide hinterließen die größte Blutspur und höchsten Leichenberge der Menschheitsgeschichte.

Michael Mannheimer, 29.9.2017

***

 

„Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“ – AfD stellt Strafanzeige gegen Linken-Abgeordneten

Thüringen – „Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“. So die wüste Beschimpfungen der beiden thüringischen AfD-Abgeordneten Olaf Kießling und Stefan Möller durch den Linken-Abgeordneten Steffan Harzer, der Keißling noch mit den Worten bedrohte: „Halt deine Fresse, ich hau dir gleich aufs Maul“.

Ein grüner Abgeordneter, der Harzer begleitete, stand peinlich berührt dabei, schritt aber nicht ein. Die AfD-Fraktion hat nun Strafanzeige gegen Harzer gestellt. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Komplott der Linken mit dem Islam, Linkspartei-SED, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Staatszerfall Deutschlands, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terror gegen Islamkritiker, Volksverräter, Weltimperialismus der Linken, Zitate sonstige | Kommentare (97) | Autor:

Petr Bystron AFD: Wie der Verfassungsschutz vom System gegen politisch Andersdenkende instrumentalisiert wird. Über den Mythos der Gewaltenteilung in Deutschland

Donnerstag, 28. September 2017 13:20

 

Petr Bystron (AFD) über die zunehmende politische Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes zum Kampf gegen politisch Andersdenkende.

Videodauer: ca 7:33 Min


.

BEOBACHTUNG VON PETR BYSTRON (AFD)
„VERDACHT, DER AUF EINEM VERDACHT FUSST“

Schauen sie sich das Interview mit dem bayerischen AfD-Landesvorsitzende Petr Bystron ganz an. Dann werden Sie verstehen,

  • wie in Deutschland politische Nachrichten inszeniert werden.
  • wie der Verfassungsschutz zu politisch eigennützigen Zwecken instrumentalisiert wird -  
  • und dass es keinen größeren Mythos in Deutschland gibt als den, wir besäßen eine Gewaltenteilung.

Die gesamte politische Macht befindet sich längst in der Hand der Exekutive (Regierung). Wie dies im einzelnen aussieht, zeigt der folgende Artikel.

***

 

Von Michael Mannheimer, 28.9.2017

Über das Märchen der Gewaltenteilung in Deutschland

Am Beispiel der politisch totalen Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes durch die jeweiligen Landesregierungen und die Bundesregierung sieht man, dass eines der Mythen - genauer gesagt Märchen - über Deutschland jenes einer angeblichen Gewaltenteilung ist. Laut Wikipedia heißt es über die Gewaltenteilung:

"Gewaltenteilung ist die Verteilung der Staatsgewalt auf mehrere Staatsorgane zum Zweck der Macht­begrenzung und der Sicherung von Freiheit und Gleichheit.

Nach historischem Vorbild werden dabei die drei Gewalten Gesetzgebung (Legislative), ausführende Gewalt (Exekutive) und Rechtsprechung (Judikative) unterschieden.

Vollziehung ist der Überbegriff für Verwaltung und Justiz, die beide organisatorisch grundsätzlich streng getrennt sind."

Kein Wort davon ist wahr.  Nichts ist getrennt: Alles wird bestimmt von der Exekutive: Der Regierung. [...]

Thema: AfD, Angriff der Linken gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Gewaltenteilung - Ein Mythos, Politik Deutschland, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror gegen Islamkritiker, Totalitarismus | Kommentare (96) | Autor:

Menschenverachtung und Deutschenhass durch die DEUTSCHE BAHN: 76-jährige veramte Retntnerin wegen Flaschensammelns auf Bahngelände zu 2000 Euro Strafe verurteilt

Donnerstag, 28. September 2017 8:06

.

DEUTSCHENHASS AUCH SEITENS DER DEUTSCHEN BAHN 

Das ist pure Menschenverachtung gegenüber deutschen Bürgern - und diesmal seitens der Deutschen Bahn. Ebenso seitens deS RichterS, die eine 76-jährige gehbehinderte deutsche Rentnerin zu 2000 Euro Strafe wegen des Einsammlens von Flaschen verurteilten, die sie zur Aufbesserung ihrer kärglichen Rente auf dem Gelände der DEUTSCHEN BAHN am Münchner Hauptbahnhof sammelte.

Wer meint, mein Vorwurf gegen die Deutsche Bahn sei zu krass - dem sage ich, dass ich überzeugt bin, dass dieselben Bahnangestellten, die die deutsche Rentnerin anzeigten, von einer solchen Anzeige mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit abgesehen hätten, wenn sie Asylanten beim Sammeln von Flaschen erwischt hätten.

DEUTSCHENHASS IST LÄNGST POLITISCHER ALLTAG
IM LAND DER DEUTSCHEN

Und es ist mehr als nur Menschenverachtung: Es ist purer Hass und Verachtung gegen deutsche Bürger. Vergleicht man die lächerlichen bis nicht existenten Strafen, die deutsche Gerichte gegen straffällige gewordene “Asylanten” verhängen, die sich des Raubs, des Einbruchs, des Diebstahls oder weit schwererer Delikte wie Vergewaltigung, schwere Körperverletzung, Totschlag und Mordes schuldig gemacht haben, dann ist das eine Zweiklassen-Justiz, die sich in Deutschland aufbaut.

Ich berichtete vor längerer Zeit über mehrere Einbruchsserien in deutschen Kleinstädten und Dörfern, begangen von Immigranten.

Und wo, mit Duldung der zuständigen Staatsanwaltschaften (und natürlich dem Einverständnis der zuständigen (meist roten oder grünen) Innenministerien der betroffenen Bundesländer, denen gegenüber die Staatsanwaltschaft weisungsgebunden ist), die Polizei auf eine Strafanzeige verzichtete (um die Statistik der Straftaten von Invasoren zu fälschen) - und die bestohlenen Familien aus dem kommunalen Steuertopf entschädigt wurden.

Wir wissen von islamischen Serientätern und Serienvergewaltigern, die ein um das andere Mal durch korrupte und linksgestrickte Richter auf freien Fuß gesetzt werden:

Rechtsbeugung im Amt ist zur Normalität in deutschen Gerichten geworden, besonders wenn es um linke Straftäter (Antifa, Schwarzer Block) oder um Immigranten geht.

JUSTIZ: FUNKTIONIERT NUR NOCH
BEI SYSTEMKRITIKERN UND DEUTSCHEN BÜRGERN

Bei Deutschen wird hingegen seitens der Justiz erbarmungslos zugeschlagen. Islam- und Systemkritiker haben in der Regel keinerlei Rechte mehr vor Gericht: Ihr Urteil ist meist schon im Vorfeld definiert - der Prozess eine reine Farce. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wovon ich spreche.

Das von der Deutschen Bahn gegen die Rentnerin eingeleitete Verfahren ist ein Skandal und eine unfassbare menschliche Entgleisung dieser Institution. (hier die Emailadresse der Deutschen Bahn: db-services@deutschebahn.com)

DAS REICHE DEUTSCHLAND HAT KEIN GELD FÜR DEUTSCHE. FÜR IMMIGRANTEN WERDEN JEDOCH HUNDERTE MILLIARDEN EURO AUSGEGEBEN

Dabei ist Deutschland so reich, dass kein Rentner betteln - oder seine karge Rente aufbessern müsste. Nie zuvor hat Deutschland so viele Steuern eingenommen wie in den letzten Jahren. Nie war Deutschland wirtschaftlich so stark wie derzeit.

Doch dieses - meist von Deutschen erwirtschaftete - Staatseinkommen (Steuern) kommt ausgerechnet nicht jenen zugute, die es erwirtschaftet haben. Sondern fließt in Merkels verbrecherische Pläne der Abschaffung eines ganzen Volks, ihres Volkes, zu dessen Zweck sie zigmillionen  weitere Immigranten nach Deutschland hereinzuholen plant ( Seehofer sprach von mindestens 15-25 Millionen Immigranten, die in den nächsten Jahren nach Deutschland kommen würden).

DEUTSCHLAND STEHT AN LETZTER STELLE BEIM RENTENNIVEAU DER OECD-LÄNDER

Ein Großverbrechen gegenüber dem deutschen Volk, das laut einer OECD-Studie an letzter Stelle in den OECD-Ländern steht, was das Privatvermögen der Privathaushalte, was den Anteil an eigenen Immobilien - und vor allem: was die Höhe der Rente anbelangt.

Selbst griechische oder portugiesische Rentner erhalten mehr Rente als ein deutscher Rentner. In Österreich beläuft sich die Durchschnittsrente zwischen 1600-1800 Euro. Deutsche Rentner können froh sein, wenn sie nach 40 harten Arbeitsjahren auf 1000 Euro kommen. Zu wenig, um ihre bisherige Miete zu bezahlen und die normaleren Lebenshaltungskosten zu begleichen.

VERANTWORTLICH FÜR DIE VERARMUNG
DER DEUTSCHEN IST AUCH DIE SPD

Mitverantwortlich - wenn nicht hauptverantwortlich - für diese Misere ist ausgerechnet die “Arbeiterpartei” SPD. Schröder war es, der mit seiner Agenda 2010 das Einkommen der Deutschen de facto drastisch kürzte - und ebenfalls das Rentenniveau.

Und die letzten 4 Jahre war es ebenfalls eine SPD-Linke, Andrea Nahles,  die als  Arbeits- und Sozialministerin diese katastrophalen Zustände zu verantworten hat- und nichts für eine massive Rentenerhöhung der Deutschen tat. Die deutschen Renten müssten mindestens 50 Prozent erhöht werden, um die Deutschen auf den OECD-Renten-Durchschnitt zu hieven.

Für ihren merkeltreuen und deutschfeindlichen Kurs wird sie nun belohnt: Nahles ist vorgesehen für den Posten als SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag.

Michael Mannheimer, 28.9.2017

***

 

Von Steffen Munter, 21. September 2017

Petitionssturm gegen Deutsche Bahn: Verarmte Rentnerin (76) in München bekommt 2.000-Euro-Strafe wegen Flaschensammeln

Statt eines "Dankes" für das Entsorgen von Flaschen erhält eine verarmte Rentnerin (76) in München eine saftige Geldstrafe und ist nun vorbestraft. Zwei knallharte "Jungs" der Deutschen Bahn AG konnten die alte Frau erneut beim Flaschensammeln erwischen und zerrten sie samt Rollator aus dem Bahnhof. Jetzt setzen sich Menschen für ihre Straffreiheit ein.

[...]

Thema: BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Deutschenhass seitens Deutscher (Auto-Rassismus), Regierung gegen das Volk, Verarmung der Deutschen, Volksverräter, Werterelativismus - Das trojanische Tor der Eroberung des Westens durch totalitäre Ideologien, Überwachungsstaat Deutschland | Kommentare (24) | Autor:

Wider das Vergessen: Die Todfeinde der Deutschen sitzen in den Parlamenten – Was sie zur Vernichtung der Deutschen sagten

Donnerstag, 21. September 2017 9:41

.

DER PLAN DEUTSCHER POLITIKER DES MORDS AN DER EIGENEN BEVÖLKERUNG IST IN DER MENSCHHEITSGESCHICHTE OHNE BEISPIEL

Das hat es in der Geschichte noch niemals gegeben: Dass Politiker eines Landes  sich im Bündnis mit den Medien zusammen schließen mit dem Willen, ihr eigenes Volk auszurotten. Wer diesen Plan immer noch bezweifelt, der kann  sich eines Besseren belehren lassen, indem er die im Anschluss gezeigten Aussagen führender deutscher Politiker dazu liest.

Es gibt nur ein einziges historisches Beispiel für einen “Auto-Genozid” (so heißt der wissenschaftliche Begriff für dieses Vorhaben): Als der Sozialist Pol Pot sein Land Kambodscha bis auf 100.000 "richtig gesonnene", d.h. kommunistisch denkende und von "westlichem Denken nicht korrumpierte" Kambodschaner umbringen lassen wollte.

Er hat es geschafft, immerhin fast ein Drittel seiner Landsleute in hunderten der sog. Killing Fields zu ermorden.

Wären nicht die Vietnamesen 1979 einmarschiert (nachdem Pol Pot Anspruch auf das südvietnamesische Mekong-Delta erhob und mit einem Krieg gegen Vietnam drohte), hätte dieser Völkermörder seinen satanischen Plan durchgesetzt und alle seine damals 7 Millionen Landsleute ermordet.

DEUTSCHE POLITIKER WOLLEN MEHR ALS POL POT: DIESER WOLLTE SEIN VOLK WIEDER AUFBAUEN. DEUTSCHE POLITIKER WOLLEN IHR VOLK JEDOCH FÜR IMMER VERNICHTEN

Was in Deutschland geschieht, kann man mit Kambodscha durchaus vergleichen. Der einzige Unterschied ist: Die deutschen Politiker wollen, mit Hilfe der grünen Khmer (der Antifa), ihr Volk komplett loswerden. Und zwar für immer.

Sie tun das nicht wie Pol Pot durch massenhaftes Töten Deutscher. Sie tun dies, indem sie die Deutschen durch das Hereinholen ganzer nichtdeutscher Völker (meist islamischer) verdrängen und so einen schleichenden Genozid inszeniert haben.

DAS DRÄNGENDSTEN PROBLEM DER DEUTSCHEN - IHRE AUSLÖSCHUNG - SPIELT KEINE ROLLE IM BUNDESTAGSWAHLKAMPF UND DEN MEDIEN

Der Plan ist voll im Gang - und es ist nicht erstaunlich, dass weder in den Talkshows noch in den Reden der deutschen Völkermörder, die sich aus allen Altparteien rekrutieren, noch in den Medien, die deren schändliches Tun heimlich und wohlwollend begleiten, dieses Thema eine Rolle kurz vor der Bundestagswahl spielt.

Der von Politik und Medien durchgeführte Völkermord an den Deutschen wird  - um es noch deutlicher zu machen - vollkommen verschwiegen.

Dafür wird der wahnsinnige “Plan” Merkels besprochen, nach ihrer Wiederwahl für Vollbeschäftigung zu sorgen. Dass ein solches Vorhaben in einer freien Marktwirtschaft außerhalb der Möglichkeiten eines Politikers steht, muss ich hier nicht im einzelnen erläutern.

Doch die Debatte über diesen “Plan” ist vergleichbar mit einer Debatte von an einem Sterbebett eines Patienten stehenden Besuchern, wohin sie im nächsten Urlaub fahren werden -anstelle sich Gedanken zu machen, ob und wie diesem Patienten noch zu helfen ist.

BEREITS 2030 WERDEN DIE DEUTSCHEN IN DER MINDERHEIT IM EIGENEN LAND SEIN. IN 70-100 JAHREN WERDEN DIE DEUTSCHEN AUSGESTORBEN SEIN

Bereits 2030 werden die Deutschen in der Minderheit im eigenen Land sein. Dieses Datum war offiziell auf einer CDU-Website zu lesen gewesen - und wurde zwischenzeitlich natürlich entfernt.

Das heißt, ab da wird der Niedergang der Deutschen in weit schnellerem Tempo erfolgen als bislang: Denn die jungen und fruchtbaren Jahrgänge sind heute schon mehrheitlich nichtdeutsch. In spätestens 70-q00 Jahren werden die Deutschen, lassen wir diese Volksverräter aus den eigenen Reihen ihre genozidale Politik weiterhin ungestört durchführen, bis auf kleine Reste ausgestorben.

Als wir Islamkritiker darauf vor Jahren schon hinweisen, wurden wir von den Medien als “rechte Spinner” und “Verschwörungstheoretiker” denunziert.

Medien machen dies heute nicht mehr. Denn sie lassen nichts mehr heraus, was unwissende Deutsche überhaupt auf den Fakt hinweisen könnte, dass ihre eigenen Politiker - jene also, die von diesen unwissenden Deutschen gewählt werden - den Tod ihrer deutschen Wähler planen und längst aktiv umgesetzt haben.

ZUSAMMENSTELLUNG DEUTSCHFEINDLICHER ZITATE - ZUM WEITERGEBEN!

Daher hier nochmals eine Zusammenstellung eines meiner Leser, bei dem ich mich für seine Mühe danke. Mir ist bewusst, dass die meisten Leser auf diesem und anderen islamkritischen Blogs diese Zitate kennen. Aber 80 Prozent der Deutschen haben davon keine Ahnung.

Es gibt keinen Grund, diese Zitate - wenige Tage vor der Wahl - seinen Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern NICHT zukommen zu lassen. Man muss nicht mehr tun. Dies allein reicht.

Doch man sollte darauf hinweisen, dass ausschließlich die AfD diesem Wahnsinn ein Ende bereiten kann.

Jeder deutsche Wähler ist am kommenden Sonntag persönlich verantwortlich dafür, ob er, seine Kinder und Kindeskinder - und damit das deutsche Volk, ausgerottet werden oder nicht. Es gibt keine Ausrede mehr. Es muss gehandelt - und richtig gewählt werden.

Michael Mannheimer, 21.9.2017

***

 

Zusammengestellt von “Germane”, 19.09.2017

Wider das Vergessen: Die Todfeinde der Deutschen sitzen im Bundestag oder in den Länderparlamenten. Ihre Zitate zur Zerstörung ihres eigenen Volkes

Vor der Wahl noch ein paar wichtige Infos für noch unwissende Wähler die hier hoffendlich zu Hauf mitlesen. Kann ja sein daß es immer noch Deutsche gibt die die Wahrheit über bestimmte Parteien nicht kennen. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Asylanten-Lüge, Auto-Rassismus im Westen, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Deutschenhass seitens Deutscher (Auto-Rassismus), Drahtzieher der Massenimmigration, Feinde Deutschlands und Europas, Genozid an Deutschen, Genozide der Kommunisten, IST EUROPA SCHON VERLOREN?, Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Komplott der Linken mit dem Islam, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Rassismus bei den Linken, Regierung gegen das Volk, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatszerfall Deutschlands, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc) | Kommentare (41) | Autor: