Beitrags-Archiv für die Kategory 'Länder, die bereits teilweise oder ganz an den Islam gefallen sind'

Schweden bereits an den Islam gefallen: „Die Regierung hat die Kontrolle über das Land verloren“

Montag, 3. Juli 2017 13:00

.

Schweden ist bereits verloren.
Der Islam hat dort de facto die Herrschaft übernommen

Die Meldung könnte dramatischer nicht sein. Schweden, einst eines der sicherstellten und wohlhabendsten Länder der Welt, scheint verloren zu sein. Der schwedische Polizeichef wandte sich vor Tagen hilfesuchend an die Bevölkerung, die die schwedische Polizei die Kontrolle über das Land verloren habe und die Polizei die Gesetze weder durchsetzen noch die öffentliche Sicherheit auch nur noch ansatzweise garantieren könne.

Ganze Vororte schwedischer Metropolen und teilweise auch ganze Kleinstädte seien bereits an den Islam übergegangen. Weder Schweden noch Polizei getrauten sich dort noch hinein. Selbst die UNO konstatierte, dass Schweden auf dem Weg zu einem Dritte-Welt-Land sei.

Auch in Schweden sind die sozialistischen Medien
die Hauptträger der Islamisierung

Schuld daran tragen ausschließlich die schwedischen Sozialisten, die, in enger Vereinigung mit der zu 100 Prozent linken Presse, den Schweden das Modell der Mulkikulturisierung brutal und mit aller strukturell nötigen Gewalt aufgenötigt hat.

Dass die schwedischen Sozis immer wieder vom Volk gewählt wurden liegt, wie in Deutschland, weit weniger an der politischen "Dummheit" der Schweden, auch nicht daran, dass sie mit der grenzenlosen Immigrationspolitik des Landes einverstanden sind.

Es liegt vor allem an der kompletten Gehirnwäsche durch die Medien, die seit Jahrzehnten systematisch, ganzjährig rund um die Uhr die verheerende Situation im Zusammenhang mit dem islamischen Immigranten verheimlichen oder schönreden - und jeden schwedischen Bürger, der sich kritisch gegenüber der Islamisierung seines Landes äußert, mit Photo, exakter Wohnadresse und entsprechenden, an Infamie nicht zu überbietenden Hassartikeln an den öffentlichen Landes-Pranger stellt.

  • Berichte über die massive moslemische Kriminalität sind tabu. Aus moslemischen, sehr oft somalischen Mördern und Vergewaltigern, macht die Presse "schwedische Täter".
  • Über die No-Go-Aearas in Schweden wird geschwiegen.
  • Auch über  den Fakt wird geschwiegen, dass weit über 95 Prozent der Vergewaltiger in Schweden Immigranten aus islamischen Ländern sind - und nahezu 100 Prozent der Opfer schwedische Frauen und Kinder.

Selbst die schwedische Außenministerin, Margot Wallström, warnte: "Langfristig wird unser System kollabieren“.

Islamkritiker haben vor dem Fall Schwedens an den Islam
bereits vor 10 Jahren gewarnt

Damit haben wir Islamkritiker wieder einmal Recht behalten. Schon vor 10 Jahren berichtete ich über die dramatischen Verhältnisse in Schweden in ausführlichen Artikeln und Essays . Ich hatte schon vor Jahren davor gewarnt, dass Schweden das erste europäische Land sein würde, das an den Islam fällt.

Als Folge meiner klaren und bislang unwiderlegten Analysen zur Islamisierung Deutschlands und Europas werde ich von den Medien jedoch weiterhin regelmäßig als "Islamhasser" bezeichnet.

Damit sagen die Medien jedoch weitaus mehr über sich selbst aus als über die Kritiker, die sie zu "Islamhassern" machen.

Wer Warner vor einer Religion, die jeden Nichtmoslem zum Töten freigegeben hat und deren Hauptziel, die Erringung der Weltherrschaft ("Dar al-Islam") ist, , als "Hasser" bezeichnet, der würde prinzipiell auch Hitler-Kritiker als "Hitlerhasser" bezeichnen - wenn er in anderen Zeiten gelebt hätte.

Vor der kommenden Schicksals-Wahl werden deutsche Medien kein Wort über das gescheiterte schwedische Islamisierungsprojekt verlieren

Man darf wetten, dass die meisten deutschen Medien die verheerenden Entwicklungen in Schweden verheimlichen oder beschönigen. Denn Schweden zeigt, dass sie alle - die zum politischen Establishment Deutschlands zählenden Journalisten und Politiker - Unrecht hatten, was die angebliche  Integrationsfähigkeit und angebliche Friedfertigkeit des Islam anbetrifft.

Und sie werden sich hüten, kurz vor der deutschen Schicksalswahl im September die Position der Maximal-Islamisiererin Merkel zu gefährden mit Berichten über faktisch das an den Islam gefallene Schweden.

Nach Schweden werden England, Frankreich und Deutschland
an den Islam übergehen

Nach Schweden wird England, Frankreich und dann Deutschland an den Islam fallen. Der Point of no return ist längst überschritten. Die unseren Kontinent zerstörende Islamisierung kann nur noch durch Gewalt (diese ist legalisiert durch Art20 Abs.4 GG) rückgängig gemacht werden.

Das letzte gewaltlose Mittel, das ist sehe, wären Massendemonstration von Millionen Europäern in den Metropolen Europas. Doch davon ist weit und breit nichts zu sehen.

Auch an deren Nicht-Stattfinden haben die europäischen Linksmedien entscheidenden Anteil. Bis heute glorifizieren sie den Islam als eine "Religion des Friedens" - und diabolisieren Islamgegner als Feinde der Zivilisation, als Rassisten und Neonazis. Und bis heute werden alle an solchen islamkritischen Demonstrationen teilnehmenden Bürger als Neo-nazis diffamiert.

Alle Medien-Verantwortlichen, vom Verleger bis hin zum Anfänger-Journalisten, müssen sich, sollte die europäische Recoquista durchsetzen, vor einem Kriegsverbrecher-Tribunal verantworten.

Die strafe kann nur auf Höchststrafe lauten wegen systematischer Falschinformation über eine genozidale Ideologe , wegen Hochverrats an den deutschen Gesetzen und der deutschen Verfassung (Grundgesetz) - und wegen Verleumdung ganzer Völker als Neo-Nazis.

Michael Mannheimer, 3. Juli 2017

***

Von Kathrin Sumpf, 1. Juli 2017

Polizeichef von Schweden warnt: Die Regierung hat die Kontrolle über das Land verloren

Die „Polizei kann die Einhaltung der Gesetze nicht mehr sicherstellen“, sagt der schwedische Polizeichef Dan Tore Eliasson und wendet sich Ende Juni mit der Bitte um Hilfe an die Öffentlichkeit.

Er erklärt, dass das schwedische Modell der Integration von Flüchtlingen gescheitert sei. Die Polizei sei nicht mehr fähig, die Gesetze durchzusetzen: „In Teilen von Stockholm herrscht Gesetzlosigkeit (…) Das Rechtssystem, das eine Säule jeder demokratischen Gesellschaft ist, bricht in Schweden zusammen“, zitiert die Presse Dan Tore Eliasson.

Die Polizei ruft die schwedische Bevölkerung auf, der Polizei zu helfen und sie in ihrer Arbeit zu unterstützen. [...]

Thema: Länder, die bereits teilweise oder ganz an den Islam gefallen sind, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Militärputsch als letzte Rettung vor dem Untergang Deutschlands, Schweden und Islam, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Was tun?, Weltherrschaftsanpruch des Islam | Kommentare (64) | Autor: