Beitrags-Archiv für die Kategory 'EU-Gegner'

Genozid an Europa: EU-Agenda plant weitere 70 Millionen Immigranten

Freitag, 30. Juni 2017 9:53

.

Also doch: die offizielle Immigrationspolitik der EU
hat den Namen „Replacement Migration“ 

Zu deutsch: Immigration zur "Ersetzung der europäischen Bevölkerungen"

Alles Lügen, was Politik und Medien ihren europäischen Völkern bezüglich angeblicher "Kriegsflüchtlinge" aufgetischt hatten. Ganze 2 (!) Prozent dieser Scheinasylanten sind anerkannte Kriegsflüchtlinge und genießen daher zu Recht Schutz in unserem Kontinent. Der Rest besteht aus den neuen Völkern, mit Hilfe derer linke EU-Faschisten Europa zerstören wollen. Ihr Vorwand und ihre Hauptbegründung ist die bekannte Demographie-Lüge, dass Europas Bevölkerung schwindet - und daher von außereuropäischen Völkern stabil gehalten werden müsse.

Enttarnung der Demographie-Lüge
der Europafeinde

Dass die Bevölkerungszahl Europas zurückgeht, ist bekannt und eine Tatsache. Die Lüge besteht vor allem darin, dass die Bevölkerung Europas von derzeit etwa 550 Millionen Europäern stabil gehalten werden müsse.

Es gibt keinen einzigen vernünftigen Grund, warum dies so sein sollte. Besonders der Hinweis auf die ansonsten fehlenden Rentenbeitragszahler für ältere Europäer ist glatte Volksverdummung.

Denn das Prinzip der Generationenhaftung (die derzeit arbeitende junge Bevölkerung zahlt die Renten für die Rentner und Pensionäre - und wird später von ihrer Folge-Generation bezahlt) ist nationalökonomisch längst erledigt. Sie stammt aus einer Zeit, als eine Familie noch bis zu 10 Kindern hatte - und die Produktivität der europäischen Länder nicht ausreichte, auf anderem Weg für die Kosten der Renten zu sorgen. Doch die Zeiten haben sich geändert.

Man könnte heute die Renten vollkommen von der Kinderzahl abkoppeln und sie über Steuern ersetzen, die so stark fließen wie nie zuvor. Wenn man nur wollte. Man könnte ebenfalls für die rund um die Uhr arbeitenden Industrie-Roboter Sozialabgaben abverlangen, wie es etwa in Japan bereits Brauch ist.

Ein Roboter käme damit auf die Sozialabgabeleistung von drei deutschen oder europäischen Arbeiten. Bei den Millionen Robotern allein in der deutschen Industrie wären dies genügend Zusatzeinkommen für den Staat, um damit die Reduktion der Renteneinzahlungen bei der schwindenden Bevölkerung zu kompensieren.

Die Millionen Immigranten kosten den Staat ein mehrfaches von dem,
was sie ihm bringen

Das klassische Standard-Argument, die Millionen Invasoren (Tarnname: Immigranten) würden für die dringend benötigten Rentenbeiträge dringend (!) gebraucht, ist in doppelter Hinsicht falsch und eine dreiste Lüge.

Erstens finden die wenigsten dieser beruflich kaum bis überhaupt nicht qualifizierten "Immigranten" einen Job, mit dem sie Rentenbeiträge in der nötigen Höhe leisten könnten. Im Gegenteil: Die meisten ihrer Jobs sind staatlich alimentiert und kosten den Staat zusätzlich Gelder - anstelle ihn zu entlasten.

Und zweitens ist der Preis dieser billigen Rechnung fatal: Er führt bereits in den nächsten Jahrzehnten zur Abschaffung der eingeborenen Europäer. Europa wird ein islamischer Kontinent werden - und genau darum geht es jenen Politverbrechern an der Spitze der europäischen Politik.

Diese schaffen fundamentale und auto-suicidale Fakten für einen ganzen Kontinent, die nie mehr, oder wenn, dann nur noch über einen der blutigsten Bürgerkriege, die dieser Planet je erlebt hat, wieder korrigiert werden können.

Die Eliten Europas setzen im Moment ihre
Politik des Völkermords an den europäischen Bevölkerungen um

Es ist die Politik der Ersetzung europäischer Völker durch aus Afrika und dem nahen Osten kommenden überwiegend islamischen Völkern. Der Begriff hat schon einen Namen: „Replacement Migration“ heißt er - und damit wird von der EU-Spitze bestätigt, dass unsere Kritik dieses kriminellen Bevölkerungsaustauschs, der alle Kritikern eines Völkermords der UN erfüllt, nicht länger als "Verschwörungstheorie" abgetan werden kann. Sondern eine Realität wiedergibt, die historisch ohne Vorbild ist:

Politiker schaffen ihre eigenen Völker ab und ersetzen diese durch für andere Völker. Dies ist ein offiziell zwar nicht erklärter, aber faktisch längst stattfindender Krieg der politischen Eliten gegen ihre eigenen Völker - und verdient die Höchststrafe für jene, die diesen Krieg angezettelt haben.

Völkermord wird auch als Genozid bezeichnet und stammt vom griechischen Wort für Herkunft, Abstammung (genos) und dem lateinischen Wort für morden, metzeln (caedere) ab. Die Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes enthält eine Definition von Völkermord.

Nach Artikel II die UN-Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes versteht man darunter, die an einer nationalen, ethnischen, rassischen oder religiösen Gruppe begangenen Handlungen:

  1. Tötung von Mitgliedern der Gruppe;

  2. Verursachung von schwerem körperlichem oder seelischem Schaden an Mitgliedern der Gruppe;

  3. vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen;

  4. Verhängung von Maßnahmen, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind;

  5. gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe.

Diese Handlungen müssen in der Absicht begangen werden, die Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören.

Es macht sich also schon jemand des Völkermordes schuldig, der lediglich beabsichtigt, also den Vorsatz hat, eine Menschengruppe zu vernichten. Ist eine der Taten von Artikel II a bis e der Konvention tatsächlich durchgeführt worden in Vernichtungsabsicht, dann ist es unerheblich, ob oder wie viele Mitglieder der Gruppe wirklich vernichtet worden sind. Letztendlich braucht man für die Strafbarkeit das „Ziel“ nicht erreicht zu haben.

Quelle

Europa hat nicht zu wenige, sondern zu viele Einwohner

Europa hat nicht zu wenige, sondern zu viele Einwohner. Die Bevölkerungsdichte Europa ist eine der höchsten dieser Welt. Europäische Grundstücks- und Immobilienpreise sind von Normal-Verdienern nicht mehr bezahlbar. au diesem Punkt liegt besonders Deutschland an der Spitze aller Industrieländer, was den Nichtbesitz von eigenen Immobilien anbetrifft. Kein anderes westliches Industrieland hat so wenige Privatbesitz Besitz an Immobilien wie Deutschland.

Dieser Fakt ist einer der wichtigsten Gründe, warum europäische Paare auf Kinder verzichten. Kinder sind - mit all den Zusatzkosten wie einer größeren Mietwohnung, den Fahrtkosten zur Schule, den Kleidern etc - schlichtweg nicht mehr bezahlbar, ohne auf fundamentale Lebensqualitäten zu verzichten.

Eine humane und europagerechte Politik müsste an diesem Punkt ansetzen. Sie müsste die Gesundschrumpfung unseres Kontinents auf eine vernünftige Größenordnung akzeptieren und mit fiskalischen und politischen Mittel begleiten.

Jenen simplen Geister, die die Schrumpfung Europas auf die Zahl von Null Europäern "vorausberechnen", ist offenbar nicht bewusst, dass solche sozialen Prozesse nicht mathematisch-linearen Gesetzen, sondern den Prinzip sich selbst regulierender Regelkreise gehorchen. Ab einer gewissen Bevölkerungszahl werden die Immobilienpreise dramatisch fallen, und ab da werden Europäer auch wieder mehr Kinder in die Welt setzen.

Europa hatte in seiner leidvollen Geschichte mehrere Phasen einer Fast-Vernichtung ohne erkennbare Spätfolgen überstanden. Die beiden Pestwellen des ausgehenden Mittelalters haben Europas Bevölkerung teilweise um zwei Drittel einer Gesamtbevölkerung reduziert. Eine bis zwei Generationen später hatte sich Europa davon wieder vollkommen erholt.

Keine Gnade jenen, die keine Gnade für ihre eigenen Bevölkerungen haben!

Michael Mannheimer, 30-6-2017 

**

 

Realitätsfremde Politik ohne jede Legitimation: EU-Agenda plant 70 Millionen Immigranten

Der Kärntner Landeshauptmann Kaiser (SPÖ) hat jüngst in einer Sitzung der Landesregierung zugegeben, dass die EU die Immigration von 70 Millionen kulturfremden Menschen auf der Agenda hat. In dieser Sitzung wurde er von Martin Rutter (TS) mit dem UN-Dokument zu „Replacement Migration“ und dem im Jahr 2016 medial transportierten EU Kommissionsplankonfrontiert,  welche diese Zahlen beinhalten. [...]

Thema: Abschaffung Deutschlands und Europas, Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Asylanten-Lüge, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Demografie-Luege, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, EU-Gegner, EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Feinde Deutschlands und Europas, Genozide der Kommunisten, Geschichtsfälschung durch Linke | Kommentare (72) | Autor:

Merkel duldet weitere Verarmung der deutschen Bürger

Sonntag, 18. Juni 2017 7:00

Die IWF-Direktorin Christine Madeleine Odette Lagarde (* 1. Januar 1956 in Paris) wird als zukünftige der EU-Kommission-Chefin gehandelt. So einen Posten erhält nur jemand, der hinter der EU-Politik der Masseneinwanderung durch Millionen Moslems und der Auflösung der europäischen Nationalstaaten ist. 


.

Merkel duldet Verarmung der deutschen Bürger:
Nullzinsen bei steigenden Preisen

Enteignung der Sparer: IWF fordert über 2 Prozent Inflation bei Nullzinsen

Für den Erhalt des Euro will der IWF die deutschen Sparer mittels Nullzinsen und Geldentwertung quasi enteignen. Lagarde und Merkel haben die Bürger schutzlos der Inflation und Verarmung ausgesetzt.

Was bedeutet das für uns konkret? Unser Vermögen schmilzt dahin. Sparen lohnt sich wegen der niedrigen Zinsen nicht. Der Konsum wird auch immer teurer. Wie werden schlicht ärmer. Und zwar alle. Auch diejenigen, die nicht sparen.

***

 

Aus: Die Freie Welt, veröffentlicht: 

Angela Merkel und Christine Lagarde setzen die deutschen Bürger schutzlos der Inflation, der Enteignung und Verarmung aus

Keine Zinsen auf Sparguthaben bei gleichzeitiger Inflation und steigenden Preisen? »Der IWF fordert die Enteignung der deutschen Sparer « titelte Welt-Online/N24 heute (siehe auch Bericht auf Epoch Times). Nur so kann man diese brutale Forderung des Internationalen Währungsfonds (IWF) zusammenfassen. Der IWF fordert doch tatsächlich, dass Länder wie Deutschland über längere Zeit Inflationsraten von mehr als zwei Prozent aushalten müssten. Gleichzeitig sollen die Sparer auf Zinsen verzichten. Das Vermögen der Deutschen würde somit auf mehrere Jahre hin schrumpfen. Das ist die nackte Enteignung der Deutschen. [...]

Thema: EU-Gegner, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, NWO Neue Weltordnung, Regierung gegen das Volk, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Totalitarismus | Kommentare (66) | Autor:

Merkel droht England: „Brexit wird seinen Preis haben!“

Samstag, 20. Mai 2017 17:00

.

 

Michael Mannheimer, 20.5.2017

Merkel schickt Drohung an die Briten: "Das wird seinen Preis haben"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in den Brexit-Verhandlungen den Ton deutlich verschärft. Am Mittwoch warnte sie Großbritannien davor, die Personenfreizügigkeit infolge des EU-Austritts aufzugeben. Das berichtet die „Welt“. Wörtlich sagte Merkel demnach:

„Wenn die britische Regierung sagt, die Freizügigkeit der Menschen gilt nicht mehr, wird das seinen Preis haben.“

Quelle [...]

Thema: England und Islam, EU-Gegner, EU-Kritik und Auflösungserscheinungen, EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Totalitarismus | Kommentare (36) | Autor:

Wilders Ansprache an Türkei: „Ihr seid keine Europäer!“

Montag, 13. März 2017 8:55

Videolänge: 61 Sekunden 

Diese Ansprache Wilders geschah nach den wüsten Drohungen Ankaras wegen der Auftrittsverbote türkischer Politiker in Holland

MMnews, 12.03.2017
Video - Wilders Ansprache an Türkei: ihr seid keine Europäer
 Geert Wilders Videobotschaft:  "Ich habe heute eine Nachricht für die Türken. Ihr seid keine Europäer und Ihr werdet es auch niemals sein.  Wilders:

"Ich habe heute eine Nachricht für die Türken: Eure Regierung belügt Euch um zu glauben, Ihr könntet eines Tages Mitglied der EU werden. Glaubt es nicht, Ihr seid keine Europäer und Ihr werdet es auch niemals sein. Ein islamischer Staat wie die Türkei gehört nicht zu Europa.

Alle Werte für die Europa einsteht, Freiheit, Demokratie, Menschenrechte, sind unvereinbar mit dem Islam. Wir wollen auch die Einreise von Türken ohne Visa nach Europa nicht. Regierungen die das befürworten, werden von ihrer Bevölkerung aus dem Amt gewählt.

Die Türkei hat Erdogan gewählt, einen gefährlichen Islamisten, der die Flagge des Islam hochhält. Wir wollen nicht mehr, sondern weniger Islam.

Deshalb Türkei, bleibt weg von uns. Ihr seid hier nicht willkommen."

Quelle:
http://www.mmnews.de/index.php/politik/102182-wilders-tuerkei

Thema: EU-Gegner, Holland und islam, Videos, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (13) | Autor:

Trump: Nur eine Frage der Zeit, bis die EU auseinanderbricht

Dienstag, 17. Januar 2017 14:00

O

 .
Nach Ansicht Trumps ist es nur eine Frage der Zeit, bis die EU auseinanderbricht

"Wenn Sie mich fragen: Es werden weitere Länder austreten."

Trump lobt den Brexit, erklärt die EU zum Klub auf Zeit, der unter der Fuchtel Berlins stehe und zweifelt an der Stärke des Euro.

(Quellen hier und hier)

***

Trump wettet auf das Ende der EU

So titelt der SPIEGEL, völlig entgeistert und selbstverständlich im üblichen Trump-kritischen Ton. Doch Millionen Europäer wetten insgeheim mit Trump - und wünschen sich dasselbe. Die EU, einst geboren aus dem verheerenden europäischen Desaster im 1. und 2. Weltkrieg,, war eine gute Idee, Fraglos. Bis sich die Sozialisten, deren bisheriges Zentrum Moskau nach dem Fall der Mauer wegbrach, auf Brüssel konturierten und die Hauptstadt Europas im Sturm nahmen,  [...]

Thema: EU-Gegner, EU-Kritik und Auflösungserscheinungen, EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Leitkulur, Trump, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc), Zusammenfassungen Islam/Islamisierung | Kommentare (68) | Autor:

Europa macht dicht. Nur Merkel hält an ihrem Invasionsprogramm weiter fest

Mittwoch, 19. Oktober 2016 7:00

europa-macht-dicht

.

Europa steht inmitten seiner Zerreißprobe zwischen Anhängern der EU-Diktatur und ihren Gegnern

Gemessen an der gegenwärtigen Bedrohung durch die sozialistisch-globalistisch motivierte Politik der Zerstörung des europäischen Erbes samt aller europäischen Nationalstaaten und in Jahrtausenden gewachsenen europäischen kulturellen Diversität, waren die bisherig schlimmsten Bedrohungen Europas wie der Hunnenstrum, Pest, Dreißigjähriger Krieg, Erster und Zweiter Weltkrieg und der Kalte Krieg nicht mehr als kleinere und zu vernachlässigende seismische Erschütterungen.

Wer, sollte er ein Verteidiger des alten Europa sein, diesen Kampf zu führen scheut, wird ursächlich am geplanten Untergang der europäischen Zivilisation mit schuldig sein.

***

Michael Mannheimer, 19.10.2016

Europa macht dicht. Nur Merkel hält an ihrem Invasionsprogramm weiter fest

Medien vermeiden ein synoptische Schau über die Politik der zunehmenden Grenzschließungen in Europa. Zu deutlich würde, wie isoliert Merkel inzwischen dasteht, und zu deutlich würde die lautstarke Unterstützung eben dieser Medien für eine Politik, die man nicht anders als katastrophal und verhängnisvoll bezeichnen kann. Zur Verdeutlichung: [...]

Thema: Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, EU-Gegner, Michael.Mannheimer-Artikel, Was tun?, Westliche Unterstützer des Islam, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (50) | Autor:

Top-Ökonom Hans-Werner Sinn rechnet mit einem Austritt Italiens aus der Eurozone

Dienstag, 18. Oktober 2016 7:00

itailen-austrittskandidat

.

Sinn hält Euro-Austritt Italiens für unvermeidlich

"Die Hälfte der Italiener will aus dem Euro austreten, das ist der höchste Wert aller europäischen Länder, in denen diese Frage in letzter Zeit gestellt wurde", sagte Sinn der "Welt". "Egal ob man sich die Eliten oder die Wähler anschaut, die Skepsis gegenüber dem Euro wird immer größer." 

***

MMnews, 17.10.2016
Sinn rechnet mit Euro-Austritt Italiens

Top-Ökonom Hans-Werner Sinn rechnet mit einem Austritt Italiens aus der Eurozone. "Die Wahrscheinlichkeit, dass Italien dauerhaft Teil des Euro bleibt, fällt von Jahr zu Jahr", sagte der Ökonom der "Welt". [...]

Thema: EU-Gegner, EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents | Kommentare (41) | Autor:

52% für die Freiheit der Völker – ein Kommentar zur BREXIT-Abstimmung

Freitag, 24. Juni 2016 12:00

dankeuk

Die Briten haben entschieden: Knapp 52% wählten "OUT"!

Von Ester Seitz, 24. Juni 2016

Germany says „Thank you“ to the British people! 

BREXIT. Das Wort des Tages, das politische Erdbeben des Jahres ist eingetreten. Der 24. Juni 2016 wird als historischer Tag in die Geschichte eingehen. Das Datum wird als der Tag gelten, an dem das Volk zum ersten Mal über den Willen der Etablierten triumphierte. [...]

Thema: Abschaffung Deutschlands und Europas, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, EU-Gegner, EU-Kritik und Auflösungserscheinungen, EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Feinde Deutschlands und Europas, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern | Kommentare (56) | Autor:

England: Tödlicher Angriff gegen prominente Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnerin

Freitag, 17. Juni 2016 1:06

Labour-Abgeordnete Jo Cox

Brexit: "Ja"- und "Nein"-Kampagnen stellen Wahlkampf ein

Dem Nachrichtensender Sky News sagte ein Augenzeuge, der Schütze habe "Britain first" ("Großbritannien zuerst") gerufen. Alle Umfragen zeigen die Befürworter des Ausstiegs Englands aus der EU vorne.

Politisch setzte sich die Labour-Abgeordnete Jo Cox neben einem Verbleib in der EU vor allem für ein Ende des syrischen Bürgerkriegs ein und auch für ein stärkeres militärisches Engagement Großbritanniens im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat.

Nach ihrem Tod werden politische Verschwörungstheorien Hochkonjunktur haben wie etwa die folgende: Waren es etwa Brexit-Befürworter, die kurz vor der Abstimmung durch ihren Tod noch einen Meinungs-Umschwung in England zu erreichen trachteten? 

***

16.06.16

Britische Abgeordnete Jo Cox nach Angriff gestorben

MUTMASSLICHER TÄTER IN HAFT

Die britische Labour-Abgeordnete Jo Cox ist gestorben, nachdem sie in der Nähe von Leeds angeschossen wurde. Der 52 Jahre alte mutmaßliche Angreifer ist in Haft. Mitten in der Debatte um einen Ausstieg aus der EU sorgt ein tödlicher Angriff auf eine Politikerin in Großbritannien für Entsetzen. Die 41-jährige Abgeordnete Jo Cox starb nach einer Attacke auf offener Straße. [...]

Thema: EU-Gegner | Kommentare (69) | Autor: