Beitrags-Archiv für die Kategory 'Daenemark (Islamisierung )'

Mehrere somalische Einwanderer schlagen junger Dänin grundlos mit Fahrradketten ins Gesicht und verletzen sie schwer

Samstag, 27. Dezember 2014 19:13

nanna

PI-Leserzuschriften:

"Mein Sohn ist auch blond,und wird nur deshalb,völlig grundlos, immer von den Türken angemacht,mitten in Deutschland und niemand interessiert sich dafür!"

"Eben in der Sächsischen Zeitung gelesen: 2 junge tunesische Asylbewerber wegen Drogenhandels vor Gericht. Beide bekommen Bewährungsstrafen und sind schon wieder auf freiem Fuß! Wenn sie diese Kriminellen aus einem Staate, wo sie nicht verfolgt werden, einmal habhaft sind, wieso fliegen die nicht sofort in hohem Bogen nach Hause? Wir haben noch viel zu tun – Montag 5.1.15 PEGIDA!"

***

Von L.S.Gabriel

Somalier schlagen Dänin mit Kette ins Gesicht

„Der Weihnachtstag sollte ein Tag der Freude sein, nicht aber für Mad und mich“, schreibt Nanna Skovmand auf ihrer Facebookseite. Sie und ihr Mann wurden am Heiligen Abend in Kopenhagen auf dem Weg nach Hause von Somaliern angegriffen und schwer verletzt. Völlig grundlos, absolut sinnlos, einfach so, vermutlich weil sie Dänen sind und auch so aussehen. [...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Daenemark (Islamisierung ), Daenemark u.Islam, Hass v. Muslimen auf den "ungläubigen" Westen, Migrantenkriminalität | Kommentare (19) | Autor:

Unfassbar: 41% aller männlichen Somalis in Dänemark im Alter von 15-79 sind verurteilte Kriminelle!

Dienstag, 8. April 2014 13:00

https://i1.wp.com/shariaunveiled.files.wordpress.com/2014/01/denmark-muslims-1.jpg?resize=395%2C283

Bild oben: Islamische Herrenmenschen marschieren in Dänemark, ihren zukünftigen Herrschaftsanspruch anmeldend

Die Zahl müsste die Alarmglocken eines Staates und bei allen relevanten Bevölkerungsforschungs-Instituten Sturm läuten lassen. In einer gesunden Gesellschaft müsste alles getan werden herauszufinden, wie es möglich sein kann, dass sage und schreibe 41 Prozent einer bestimmten Einanderergruppe kriminell sein kann. Und das in einem Land, das dafür bekannt ist, dass die einheimischen Menschen als besonders friedlich gelten.

Aber nichts geschieht. Keine Schlagzeilen in den Medien, keine Sondersitzung des Parlamants, keine Talkshows in den Medien. Was ist los? Wir Islamkritiker wissen, was los ist: Die linksverseuchte political correctness hat auch in Dänemark die Oberhand. Was nicht sein darf, wird nicht diskutiert. Besonders, wenn es um eine Klientel geht, über die zu reden, vor allem: kritisch zu reden, auch in Dänemrak kaum noch möglich ist, ohne als "Rassist" oder "Islamhasser" an den öffentlichen Pranger gestellt zu werden. Die Somalis sind Moslems. Sie sind, wie die meisten Moslems, unwillig und/oder unfähig, sich in eine nichtmuslimische Gesellschaft zu integrieren. Und sie stellen wie in ALLEN anderen westlichen Staaten die absolute Mehrheit der Kriminellen. Eingebrockt haben diese kriminelle Zuwanderung auch in Dänemark die dänischen Linken. Man darf gespannt sein, in welchem Land das Volk zuerst zurückschlägt. Wehe dann denen, die ihre Völker verraten haben. (MM)

***

26 März 2014

Zahlen aus Dänemark: 41% aller männlichen Somalis im Alter von 15-79 sind Verbrecher!

Choktal von Statistics Denmark: Ein Fünftel aller Gewalt in Dänemark kommt von Einwanderern und ihren Nachkommen [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, Daenemark (Islamisierung ), Kosten für islamische Immigration, Migrantenkriminalität | Kommentare (35) | Autor:

Dänische Muslime wollen die Scharia einführen

Sonntag, 10. November 2013 7:00

Sie kommen als Wirtschafts- oder Elendsflüchtlinge. Oft missbrauchen sie unsere Asylgesetze und werden dabei von Politik, Medien und Justiz unterstützt. Doch anstelle sich zu intergieren wie es die nichtislamischen Immigranten tun, fordern muslimische Immigranten überall in den westlichen Ländern die Einführung der barbarischen Scharia und damit die Umgestaltung ihrer Aufnahmeländer in ein islamisches Land. Unsere Medien verschweigen oder beschönigen diese gefährlichen Forderungen und stellen jene an den Pranger, die davor warnen

***

Von Michael Mannheimer

Auch in Dänemark wollen Muslime die Scharia errichten. Unsere linke Journaille schweigt es tot

Muslimführer Dänemarks erklären in aller Offenheit, dass sie in Dänemark die Scharia einführen wollen, sobald die Zahl dänischer Muslime groß genug geworden ist – ein Ziel, das angesichts des auch in Dänemark explodieren muslimischen Bevölkerungswachstums bereits in greifbare Nähe gerückt ist. [...]

Thema: Daenemark (Islamisierung ), Daenemark u.Islam, Forderungen durch Muslime, Palästina - Palästinenser, Scharisierung des Westens | Kommentare (20) | Autor:

Zur Erinnerung: Somalier schlachtete dänische Politikerin ab

Freitag, 28. September 2012 19:35

Islamisierung zerstört die offenen europäischen Gesellschaften

***

28. Januar 2010: Somalier schlachtet sozialdemokratische Politikerin auf offener Straße ab

Zur Erinnerung: Vor zweieinhalb Jahren wurde die dänische Sozialdemokratin Birthe Christiansen am helllichten Tag und auf offener Straße von einem somalischen Asylanten ermordet.Von unseren “seriösen ” Medien wurde darüber nicht berichtet - weder im TV oder bei den Medien in Südtirol.

Nun, andererseits ist deren Nachrichtensperre über diesen Vorfall politisch korrekt und damit logisch: Der vom euopäischen Immigrationskartell inszenierte gigantische Bevölkerungsaustausch indigener Europäer durch kultur- und zivilisationsferne Muslime wird von den Verantwortlichen auf Tod und Teufel verteidigt und uns Europäern immer noch als "Bereicherung" verkauft. Daher stören solche Kollateralschäden dieser verheerenden Zerstörungspolitik, müssten die Linken doch eingestehen, dass sie sich geirrt haben. [...]

Thema: Daenemark (Islamisierung ), Daenemark u.Islam, Deutschenhass seitens Immigranten, Kniefall des Westens vor dem islamischen Terror, Komplott der Linken mit dem Islam, Migrantenkriminalität | Kommentare (4) | Autor:

Rede von Michael Mannheimer: „Nein zur Islamisierung! Nein zur Scharia!“

Freitag, 14. Oktober 2011 19:24


Bild oben:
Michael Mannheimer in Mannheim, Paradeplatz, 14:30, 08. Oktober 2011

Auf vielfachen Wunsch habe ich mich entschieden, mein Redemanuskript zu meiner Rede in Mannheim hier zu publizieren. Man sehe mir nach, dass ich das Manuskript nicht in einen journalistischen Fließtext umgewandelt habe. Diejenigen, die die Rede hören wollen, können dies unter den folgenden Links tun: Teil1 /Teil2/Teil3/Teil4/Teil5/

*******
Redemanuskript:

  "Nein zur Islamisierung!
Nein zur Scharia!"


Lüge 1:  "Es gibt Keine Islamisierung!"

Das ist eine dreiste Lüge!

Fakten:

In Wahrheit  findet gegenwärtig ein Bevölkerungsaustausch historischer Dimension statt:

  • Gab es 1945 noch ganze 600.000 Muslime in Europa, sind es heute bereits über 55 Millionen. 
  • Innerhalb von nur 50 Jahren hat sich dank linker Politik die Zahl der in Europa lebenden damit verhundertfacht und ist damit zum mit Abstand größten Bevölkerungsaustausch der Weltgeschichte geworden.
  • Jährlich kommen etwa eine Million zusätzliche muslimische Migranten nach Europa
    Das soll keine Islamisierung sein? Was ist es dann?
  • Ganze 90 Prozent aller seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts nach Europa gekommenen Immigranten sind Muslime.
  • Im Lissabonvertrag hat sich  Europa verpflichtet, weitere 50-100 Millionen Muslime nach Europa zu lassen. Bis spätestens 2050. Überwiegend aus den nordafrikanischen Ländern. Aber vermehrt auch aus den südlich der Sahara gelegenen Gebieten des sogenannten Schwarzafrika.
  • Alle 10 Jahre verdoppelt sich durchschnittlich der Bestand der Muslime in den europäsischen Staaten. Bei einer kleinen numerischen Ausgangsgröße ist das kein Problem. Aber wenn die Ausgangsgröße auf über eine Million angewachsen ist (und dies ist in fast allen Ländern bereits erreicht), trifft das „Gesetz der großen Zahl“ des Bevölkerungswissenschaftlers Birg zu: in wenigen Jahrzehnten kann eine solche wachsende Population die einheimische Bevölkerung zu einer Minderheit im eigenen Land werden lassen und sie schließlich komplett verdrängen
    Das soll keine Islamisierung sein? Was ist es dann?
    [...]

Thema: Daenemark (Islamisierung ), Daenemark u.Islam, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung - Eurabia, Scharisierung des Westens, Statistiken+Tabellen, Westliche Unterstützer des Islam, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (11) | Autor:

Fakten zur Islamisierung Europas am Beispiel Dänemark

Freitag, 4. Februar 2011 2:59

 

"Bürgerkriegsähnlichen Zuständen" in fast allen größeren Städten des Landes, insbesondere in Kopenhagen und Aarhus, der zweitgrößten Stadt Dänemarks. Die Medien berichten auch davon, wie einheimische Dänen seitens der muslimischen Einwanderer zunehmend bedroht und tyrannisiert würden. Ganze Stadtviertel würden mittlerweile zu quasi-islamischen Territorien und damit zu No-go-Aereas für die eingeborenen Dänen erklärt. Dies sei nun „ihre Stadt“, so junge Muslime bei einer Wochenend-Randale in Aarhus. Ähnliche Aussagen kennt man aus Holland, Belgien, England, Frankreich, Schweden, Deutschland, Österreich. Dänische Polizisten berichten, wie sie von muslimischen Einwanderern beschimpft und bespuckt würden. Politisch korrekt verschweigen die übrigen Medien Europas diese unfassbaren Zustände und belügen damit ihre Leser über die wahren Verhältnisse in ihren Ländern.. [...]

Thema: Christenverfolgung durch den Islam, Daenemark (Islamisierung ), Islamisierung - Eurabia, Islamisierung: Fakten, Kosten für islamische Immigration, Westliche Unterstützer des Islam | Kommentare (7) | Autor:

Eurabia: Die geplante Islamisierung Europas am Beispiel Dänemarks

Mittwoch, 20. Januar 2010 13:19

„Dank eurer demokratischen Gesetze werden wir euch überwältigen, dank eurer religiösen Gesetze werden wir euch beherrschen!"
Imam von Izmir [i]

Ein Essay von Michael Mannheimer

Die Islamisierung Europas ist in vollem Gang. Die Mehrheit der Europäer stehen dieser Entwicklung hilflos gegenüber. Weder sind sie über das wahre Wesen des Islams informiert, noch über die Hintergründe islamischer Politik auf europäischem Boden. Die Muslime sind nicht gekommen, um sich in die europäischen Gesellschaften zu integrieren. Ihr Ziel ist die Umgestaltung Europas in ein islamisches Herrschaftsgebiet, wo künftig nur noch die Scharia herrschen soll: das Gesetz des Islam.

Diese Dokumentationsreihe gibt notwendige Aufklärung in der Hoffnung, dass dem Eroberungswillen der Muslime sowie deren Unterstützung durch weite Teile der westlichen Eliten der nötige Widerstand entgegengesetzt wird.

Teil 1:

Die politischen, ideologischen und religiösen Hintergründe der Islamisierung Europas


Der Islamisierungsplan der Linken
und dessen bis heute anhaltende Realisierung

Anfang der neunziger Jahre verkündete der  deutsch-französische Europa-Abgeordnete von Bündnis90/Die Günen,   Daniel Cohn-Bendit, einer der führenden linken Politiker, sinngemäß folgendes:

"Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern."  [...]

Thema: Daenemark (Islamisierung ), Daenemark u.Islam, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Islamisierung - Eurabia, Islamisierung: Fakten, Terror und Islam, Westliche Unterstützer des Islam | Kommentare (23) | Autor: