Beitrags-Archiv für die Kategory 'Islamisierung: Fakten'

Deutschland nahm 2016 dreimal (!) so viel Flüchtlinge auf wie im Schicksalsjahr 2015

Donnerstag, 27. April 2017 7:00

 .

Je mehr aufgenommen werden, desto mehr werden folgen

Davon hört man nichts in der Tagesschau oder beim Atlantikbrücke-Mitglied Claus Kleber vom ZDF: Nicht 2015 ist das historisch schlimmste Jahr, was die Aufnahme von potentiellen gefährden, Terroristen und vergewaltigen aus islamischen Ländern anbetrifft. Es ist das Jahr 2016. Und man darf sicher sein, dass dieses Jahr noch mehr Scheinasylanten folgen werden, die - auf Druck der Regierung auf die Gerichte - einen Asylstatus erhalten. 

Denn laut Rotgrün ist sind 80 Prozent der Weltbevölkerung asylfähig. Folgende Asylgründe werden akzeptiert:

Schlechte Lebensbedingungen, schlechte soziale Bedingungen, schlechte Menschenrechtsbedingungen, schlechtes Wetter (sic!), schlechtes Trinkwasser "sic!).

Wo ein Wille zur Selbstvernichtung ist,
da finden sich auch beliebig viele Wege...

Das Prinzip ist: Je mehr aufgenommen werden, desto mehr werden folgen. Weil aus der erfolgreichen Aufnahme Hunderttausender ein sog auf die islamischen Herkunftsländer entsteht. Dank Handy wird dieser Sog zu einem sich selbst immer mehr verstärkenden Taifun ...  

Michael Mannheimer, 27.4.2017

***

Epoch Times26. April 2017 Aktualisiert: 26. April 2017 

Deutschland nahm 2016 EU-weit die meisten Flüchtlinge auf: 445.210 bekamen positiven Asylbescheid – dreimal so viele wie 2015

In der gesamten EU wurden im vergangenen Jahr 710.400 Menschen als schutzbedürftig anerkannt. Mehr als die Hälfte von ihnen stammten aus Syrien (405.600), gefolgt von Irakern (65.800) und Afghanen (61.800). 445.210 von diesen Menschen sind in Deutschland. [...]

Thema: Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Islamisierung: Fakten | Kommentare (30) | Autor:

Islam-Terror in Deutschland: Merkel schiebt die Schuld auf andere!

Donnerstag, 13. April 2017 13:00

Merkel zerstört Deutschland. Schuld aber sind die anderen ...


.

Wie Merkel ihr Volk belügt:

„Wir wissen, dass wir wie viele andere Länder bedroht sind und tun alles in unserer Macht stehende, um für die Bürger Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten – auch in enger Abstimmung zwischen Bund und Ländern.“

Wie erbärmlich von dieser schlimmsten Kanzlerin seit Adolf Hitler. Niemals die eignen Schuld zugeben. Das ist offenbar das Erfolgsrezept von erfolgreichen Politikern.

Ihr obiges Statement müsste wahrheitsgemäß lauten. 

„Wir tun alles in unserer Macht stehende, um die Sicherheit für unsere Bürger abzuschaffen – auch in enger Abstimmung zwischen Bund und Ländern.“

(MM)

***

 

JOURNALISTENWATCH, 13. April 2017

Islam-Terror in Deutschland: Merkel schiebt die Schuld auf andere!

Manchmal sagt ein Bild oder eine Grafik mehr als viele Worte. Zum Thema „Islamische Terroranschläge in Deutschland“ gibt es Zahlen, die eindeutig belegen, dass diese „religiösen Begleiterscheinungen“ nach Angela Merkels Einladung an die Welt in Deutschland stark zugenommen hat: [...]

Thema: Deutschland+islamischer Terror, Islamisierung: Fakten, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc) | Kommentare (54) | Autor:

Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab. 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

Samstag, 25. März 2017 11:19

 

 

Von 16. March 2017

Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab – 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

Kürzlich erreichte uns ein Brief einer Leserin, die von ihrem Sohn in der 3. Klasse angesprochen wurde, dass er nicht mehr in den Religionsunterricht gehen wolle.

Thema: Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Deutschland und Islam, Islamisierung: Fakten, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung | Kommentare (67) | Autor:

Studie: Flüchtlinge sind bis zu 20 Mal krimineller als Deutsche

Sonntag, 19. Februar 2017 7:00

Hier geht's zur Studie


Warum valide wissenschaftliche Untersuchungen über Migranten der Öffentlichkeit vorenthalten werden

Wissenschaftliche Studien über die Immigration belegen nahezu ohne Ausnahme die Thesen von uns Islamkritikern.

Sie bestätigen, dass der Islam die Weltherrschaft will.
Sie bestätigen, dass ein großer Teil der in Deutschland und Europa lebenden Moslems dieses ebenfalls will.
Sie belegen, dass im Islam Menschenrechte de facto und jure nicht existent sind.
Sie belegen, dass der Islam alle Nichtmoslems als weniger wert als Tiere betrachtete.
Sie belegen, dass das Tötungsverbot im Islam nur innerhalb der islamischen Gemeinde, der sog. Ummah, gilt.
Und auch nur dort, wo sich die "richtigen" Moslems befinden.
Sie belegen, dass der Islam Frauen als Menschen zweiter Klasse behandelt.
Sie belegen, dass die Kriminalität seitens immigrierter Moslems ein zigfaches höher ist als die unter der einheimischen Bevölkerung. 

Die allermeisten der von den System-Medien vorgelegten Untersuchungen zum Islam sind Märchen aus 100 Nacht

Weil sie all dies belegen, werden solche Untersuchungen unter Verschluss gehalten. Was wir heute an "Untersuchungen" erhalten, sei es von der Bertelsmann-Stiftung oder der Friedrich-Ebert-Stiftung, ist in den meisten Fällen eine politisch korrekt gereinigte Fassung einer Untersuchung, die den Namen wissenschaftlich längst nicht mehr verdient hat.

Um es auf den Punkt zu bringen: Die allermeisten der von den System-Medien vorgelegten Untersuchungen zum Islam sind Märchen aus 100 Nacht. Gelogen von vorne bis hinten.

Die vorliegende Untersuchung ist eine rühmliche Ausnahme. Sie wurde von jungen Wissenschaftlern durchgeführt, die sich aufmachten, hinter die Kulissen der politisch korrekten Zahlen zu schauen. Was sie fanden, war "niederschmetternd", wie sie selbst berichteten. 

Michael Mannheimer, 19.2.2017

***

.

Von Ines Laufer, 8. Februar 2017

Studie: Flüchtlinge sind bis zu 20 Mal krimineller als Deutsche

Die extreme Flüchtlingskriminalität in Zahlen, Fakten und Beweisen

Warum die “Flüchtlinge” bis zu 20 Mal krimineller sind als Deutsche. Warum das nicht unsere Schuld ist. Wie hoch jedoch der Preis ist, den wir dafür zahlen. Wie viele vermeidbare Opfer die Flüchtlingskriminalität fordert. Warum die “Flüchtlinge” in ihrer Zusammensetzung eine der gefährlichsten, kriminellsten und gewalttätigsten Gruppen weltweit darstellen. Warum die Flüchtlingspolitik eine massenhafte und dauerhafte Armutsmigration nicht integrierbarer Menschen in unser Sozialsystem bedeutet. Und warum “Wie schaffen wir das?” die falsche Frage ist…

[...]

Thema: Asylantenkriminalität, Islamisierung: Fakten, Migrantenkriminalität | Kommentare (41) | Autor:

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: Christenhassende mohammedanische Mitarebeiterin lehnt gezielt christliche Flüchtlinge ab und schickt sie zurück in die Todeszone Irak

Samstag, 18. Februar 2017 13:52

?

 

Eine christenhassende Kopftuch-Mohammedanerin des BAMF
schiebt christliche Familie in den Irak ab! 

Soweit haben wir es schon gebracht in diesem heruntergekommenen "Links-Staat"! 

Dass sich das BMAF-Ministerium keiner Schuld bewusst ist und sich auf den Religionsfreiheits-Paragrafen zurückzieht, angesichts der Tragödie der Christen in nahezu allen islamischen Ländern (150.000 Christen werden dort pro Jahr getötet allein wegen ihres Glaubens), ist mehr als nur eine Fehleinschätzung eines Bundesamts.

Es ist die aktive Unterstützung dieses Amtes - ob gewollt oder nicht - am sich derzeit vollziehenden Genozid der Christen im Nahen Osten durch den Islam.

DAS sind genau die "Vorfälle", wegen der man kaum noch Hoffnung mehr für unser Land haben kann - es sei denn, der Islam und der Sozialismus werden in einem blutigen gesamteuropäischen Bürgerkrieg aus Europa rausgeworfen.

***

 

Von Michael Mannheimer, 18.2.2017

BAMF-Mitarbeiterin mit Kopftuch lehnt Asylantrag irakischer Christen ab

In fast allen muslimischen Ländern werden Christen als religiöse Minderheit verfolgt. So auch im Irak – weshalb eine christliche Familie floh und in NRW Asyl suchte. Doch der Antrag wurde abgelehnt. Und zwar von einer muslimischen (!) Mitarbeiterin des "Bundesamt für Migration und Flüchtlinge" (BAMF). Und das hat etwas, was mehr ist als nur ein politischer Skandal. Das ist ein humanitärer Skandal ersten Ranges, der die Gründe Merkels für ihre illegale Aufnahme von Millionen Flüchtlingen ad absurdum führt.

[...]

Thema: Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Asylanten-Profiteure (westliche+islamische), Auto-Rassismus im Westen, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Islamisierung: Fakten | Kommentare (81) | Autor:

Gatestone Institute New York: „In wenigen Jahrzehnten wird Deutschland ein islamisches Land sein“

Donnerstag, 16. Februar 2017 7:00

Sie steht wie kein anderer Politiker für den Willen des deutschen Establishments,
Deutschland in einen islamischen Staat umzuwandeln.


Auszug:

Zwischen Januar und Dezember 2015 begingen Merkel-Immigranten
jeden Tag 570 Straftaten -  oder 23 Straftaten pro Stunde

"Wir importieren islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie ein anderes Rechts- und Gesellschaftsverständnis. Die deutschen Sicherheitsbehörden sind und werden nicht in der Lage sein, diese importierten Sicherheitsprobleme und die hierdurch entstehenden Reaktionen auf seiten der deutschen Bevölkerung zu lösen",

heißt es in einem durchgesickerten Geheimdienstbericht.

Deutschland wird Ende des 21. Jahrhunderts islamisch sein

Vor über einem Jahrzehnt warnte der Historiker Bernard Lewis: Sollte sich der derzeitige Migrationstrend fortsetzen, werde Europa Ende des 21. Jahrhunderts islamisch sein. Deutschlands politische Eliten bilden die Vorhut dabei, diese Vorhersage Wirklichkeit werden zu lassen.

Die Medienangaben über die Berufsqualifikation der Immigranten waren allesamt gelogen

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit ist das Ausbildungsniveau bei neu ankommenden Migranten in Deutschland wesentlich schlechter als erwartet: Nur ein Viertel habe überhaupt irgendeine Berufsausbildung. Mehr als ein Drittel habe keinen oder nur einen Hauptschulabschluss. Lediglich vier Prozent der in Deutschland ankommenden Migranten seien sehr gut qualifiziert.

Wie eine neue Umfrage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ergeben hat, haben die 30 größten deutschen Unternehmen lediglich 54 Flüchtlinge eingestellt; 50 davon sind Zusteller beim Logistikkonzern Deutsche Post. Das größte Problem, sagen Unternehmenssprecher, sei der Mangel an Berufsqualifikationen und an Kenntnissen der deutschen Sprache bei den Migranten.

Zunahme der Kriminalität in einem Jahr um 80 Prozent

Unterdessen haben Migranten im Jahr 2015 laut einem Bericht des Bundeskriminalamts (BKA) 208.344 Straftaten verübt. Das ist ein Anstieg von 80 Prozent gegenüber 2014 und bedeutet, dass Migranten zwischen Januar und Dezember 2015 jeden Tag 570 Straftaten begangen haben, oder 23 pro Stunde.

***

 

Von Soeben Kern

  • Kritiker von Deutschlands Einwanderungspolitik der offenen Tür warnen davor, dass der jüngste Anstieg der muslimischen Bevölkerung in Deutschland – deren Zahl 2016 erstmals auf über sechs Millionen kletterte – das Gesicht des Landes bereits für immer verändert hat.
    . [...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Deutschland und Islam, Islamisierung: Fakten | Kommentare (56) | Autor:

Die massive Verrohung Deutschlands durch Migranten ist durch Zahlen belegt: 214.600 Straftaten durch Eindringlinge von Januar bis September 2016 (BKA)

Dienstag, 10. Januar 2017 14:00

NWO-Politikerin und Volksbelügnerin Merkel: 

„Offenheit wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung…“

***


 

PI, 07. Jan 2017

Die massive Verrohung Deutschlands durch Migranten ist durch Zahlen belegt: BKA : 214.600 Straftaten durch Eindringlinge

Laut der Studie „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ des Bundeskriminalamtes (BKA) wurden von Januar bis September 2016 214.600 Straftaten sogenannter „Zuwanderer“ registriert – das sind rund 800 pro Tag. [...]

Thema: Asylantenkriminalität, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Islamisierung: Fakten, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin | Kommentare (33) | Autor:

Deutscher Wissenschafter: „Ein Bereicherer „schafft“ über 100mal mehr Vergewaltigungen als ein Einheimischer“

Montag, 2. Januar 2017 11:00

Ein Bereicherer „schafft“ über 100mal mehr Vergewaltigungen als ein Einheimischer

Auszug:

D.h., mit einer schier unglaublichen gesteigerten Wahrscheinlichkeit von sage und schreibe 144 würde eine Gruppe männlicher Bereicherer eher zu Vergewaltigern, als eine gleichgroße deutsche Männergruppe im selben betrachteten Zeitraum.

Nein, hier gibt es nichts zu korrigieren, zu heilen oder gutmenschlich „heraus zu streicheln“.

Statt der Armlänge Abstand schützt uns nur die Herstellung der Ordnung und mithin die konsequente Rückführung in die Herkunftsgebiete, was man dann plakativ und illustrativ als Millionen Armlängen Abstand bezeichnen könnte.

***

 

Dr. rer. nat. habil. T. Bodan, 10. 11. 2016

Ein Bereicherer „schafft“ über 100mal mehr Vergewaltigungen als ein Einheimischer

Schon lange haben die Menschen in Europa einen schrecklichen Verdacht. Sie erfahren und erleben die alltägliche Gewalt der Bereicherung vor allem gegen Frauen und Kinder. Menschen in Städten mit hohem, vor allem muslimisch geprägten, Ausländeranteil kennen es noch länger. Bei gleichen Proportionen ERSCHEINT beispielsweise die Wahrscheinlichkeit in Deutschland, von einem muslimischen Mann vergewaltigt zu werden,  ungleich höher als von einem deutschen Mann. [1]

Warum kommt uns das so vor? [...]

Thema: Asylantenkriminalität, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Deutschland - seine Geschichte, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung: Fakten, Massenvergewaltigungen durch Muslime (arabisch "Taharrush gamea", Sexuelle Perversionen im Islam | Kommentare (70) | Autor:

Merkel importierte eine tödliche und unbeherrschbare Gefahr aus der terroristischsten Region der Erde nach Deutschland. Dafür gehört sie vor ein internationales Kriegsgericht

Dienstag, 27. Dezember 2016 13:31

Die obige Grafik zeigt deutlich:

Jene (grau untermalte) Region, aus der die meisten Merkel-Flüchtlinge zu uns kommen, ist die gefährlichste Region der Erde. Aus diesen Gebieten kommen nicht nur Opfer, sondern auch eine unbekannte Anzahl zu allem entschlossener Täter. 

Flüchtlingsströme aus der gefährlichsten Gegend der Welt ohne Kontrolle in ein Land zu lassen ist ein fundamentaler Verstoß gegen die oberste Pflicht der Politik, die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten.

Diese Politik der unbegrenzten und unkontrollierten Masseneinwanderung stellt einen kollektiven Bruch des Amtseids dar, den alle Politiker zum leisten haben, die Regierungsverantwortung übernehmen. 

Dieser Eid-Bruch hat in Deutschland bereits zu zahlreichen Toten und zu zehntausenden Vergewaltigungs-Opfern geführt. Er darf nicht ungeahndet bleiben. 

Noch nie in der neueren deutshen Geschichte hat eine deutsche Regierung ihr Volk einer solchen immensen Gefahr in Friedenszeiten ausgesetzt wie die von Merkel. 

Dafür werden sie und ihre politischen Gefährten sich eines Tages vor einem internationalen Militärtribunal nach dem Muster der Nürnberger Prozesse zu verantworten haben. 

***

 

Von Michael Mannheimer, 27.12.2016

Merkel importierte eine tödliche und unbeherrschbare Gefahr aus der terroristischsten Region der Erde nach Deutschland.

Über 30.000 Tote und 20.000 Verwundet: Dies ist das Ergebnis des islamischen Terrors allein im Nahen Osten, Nordafrika, der Subsahara und Südasien. Und zwar nur für das Jahr 2014.

Genau aus diesem Gebiet ließ Merkel die meisten "Flüchtlinge" nach Deutschland. Dass Ergebnis ist bekannt: Mit ihnen importierte sie den islamischen Terror, der dort wütet, wo auch die Flüchtlinge herkommen. [...]

Thema: Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Deutschland+islamischer Terror, Islamisierung: Fakten, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Michael.Mannheimer-Artikel, Was tun?, Weltherrschaftsanpruch des Islam, Zusammenfassungen Islam/Islamisierung | Kommentare (116) | Autor:

Video: Die Islam-Indoktrination beginnt bereits an deutschen Kindergärten

Montag, 19. Dezember 2016 13:53

Videolänge: 2:19 Minuten

Wie schon unsere Kleinsten islamisch indoktriniert
und idedeologisch vergewaltigt werden

Das Video zeigt, wie in einem deutschen Kindergarten Islam-Indoktrination betrieben wird. Kopftuchfrauen geben den Kleinen eine Flüssigkeit, mit der sie sich einreiben und wohl auch reinigen sollen, um sich für das muslimische Beten vorzubereiten. Ein Moslem, offensichtlich ein Imam, zeigt den Kindern den Koran und säuselt ihnen vor, wie Moslems beten und was türkische Kinder alles so spielen. Mit solchen Methoden wird die junge Generation beeinflusst, wie friedlich und nett der Islam doch sei.

Es wäre nun wichtig herauszufinden, in welchem Bundesland und in welcher Stadt sich dieser Kindergarten befindet, um sich an das zuständige Kultusministerium zu wenden. Vielleicht hat der eine oder andere Leser eine Vermutung...

Bei dem Moslem, der den deutschen Kindern den Koran preist, handelt es sich ganz offensichtlich um Ömer Akbulut, der sich als Sprecher der islamischen Gemeinde für den Bau einer Moschee mit Minarett in Wertheim engagiert hat. Man kann also davon ausgehen, dass sich der Kindergarten in der Umgebung von Wertheim befindet.

***

Michael Mannheimer, 19.12.2016

Die Islam-Indoktrination beginnt bereits an deutschen Kindergärten: Islamisches Probebeten für unsere Kleinsten

Deutschland wir nicht islamisiert, belügen Medien und Politik die Deutschen seit Jahren in einer an Dreistigkeit kaum mehr zu steigernder Form.

Doch in Deutschland haben wir ganze Schulklassen ohne einen einzigen deutschen Schüler, und schon ganze Schulen, ohne dass dort noch ein einziger Deutscher unterrichtet wird. Die Innenstädte deutscher Großstädte sind von Moslems übervölkert, während man Deutsche immer seltener sieht. In Gefängnissen sitzen zu über 80 Prozent Moslems ein,. Manche Gefängnisse haben keinen einzigen deutschen Insassen - mit Ausnahme des Direktors.

Das alles ist längst Realität in Deutschland. Und dennoch behaupten Politiker und Medien, dass in Deutschland nur etwa 4,5 Mio Moslems leben würden und deren Zahl in den Netzmedien maßlos übertrieben werde. [...]

Thema: Deutschland und Islam, Islamisierung: Fakten, Michael.Mannheimer-Artikel, Videos | Kommentare (35) | Autor:

Sächsisches Innenministerium räumt ein: Fast jeder zweite Migrant ist kriminell !

Donnerstag, 8. Dezember 2016 14:00

In den Medien und der Politik sind Kriminelle am Werk:
Alle Zahlen zur "geringen" Migranten-Kriminalität waren gelogen

Dass die diversen Medienberichte, wonach die Kriminalität der Immigranten unter dem Durchschnitt der Kriminalität Deutscher sei, ja sogar rückläufig wäre und damit die Gesamtkriminalitäts-Statsitik  nach unten drücken würde, falsch und in kaum zu überbietender Weise verlogen war, das ahnte jeder, der sich mit der Materie befasste.

Dass die wahren Zahlen der Migrantenkriminalität jedoch derart hoch sein würden, haben wohl nicht einmal die skeptischsten Analysten gedacht. Nahezu jeder zweite Migrant ist kriminell. Bedenkt man, dass nicht jede Straftat, die von Mitgranten begangen wird, entdeckt wird, und nicht jeder Täter ermittelt werden kann, bedenkt man ferner, dass zahlreiche deutsche Gemeinden dazu übergegangen sind, sogenannte "Bagatelldelikte" seitens Migranten erst gar nicht mehr zu erfassen, dann dürften die Zahlen noch weitaus höher liegen als die vom sächsischen Innenministerium genannten 46 PROZENT.

Woraus sich gleich mehrere Schlussfolgerungen ergeben:

1. Jene Journalisten und Medien, die die falschen Zahlen veröffentlicht haben, sind, sofern sie die Zahlen selbst gefälscht haben oder erst gar nicht ermittelt, sondern sich erdacht haben - ich sag  es offen - Verbrecher. Ihnen gehört Berufsverbot , und zwar lebenslang. Denn sie täuschen ein ganzes Volk in krimineller Weise über drohende Gefahren. Sie sind nicht besser als Journalisten, die etwa verheimlichen würden, dass das Trinkwasser vergiftet ist - oder verheimlichen würden, dass Deutschland von einer externen Macht angegriffen wird..

2. Jene Politiker, die behaupten, Migranten seien friedlicher, demokratischer und weniger gewaltbereit bzw. kriminell als Deutsche, sind ebenfalls Kriminelle wie ihre Lügenkollegen von der Presse. Auch sie gehören zeitlebens als Politiker gesperrt - abgesehen davon, dass sie sich vor Gericht wegen Täuschung des und Betrug am Volk zu verantworten haben.

3. Merkel und ihre Regierung gehören ebenfalls vor ein Gericht wegen folgender Delikte, die direkt mit diesen Kriminalitätszahlen des sächsischen Innenministeriums zusammenhängen:

a) wegen grober Verletzung ihres Amtseids, das jedem Politiker bekanntlich auferlegt, Schaden vom deutschen Volk anzuhalten und dessen Nutzen zu mehren.

b) wegen Imports von Millionen illegaler und krimineller Invasoren, die sich - ich beziehe mich wieder auf die Zahlen von Sachsen - zu mindestens 46 Prozent straffällig machen und sich hunderttausendfach gegen Deutsche kriminell verhalten haben, von Diebstahl Raub, bis zur Massenvergewaltigungen und Mord.

c) Merkel und ihre Regierung, aber auch alle untergestellten Ämter wie städtische und kommunale Behörden, die an der weiteren millionenfachen Immigration arbeiten, diese nachweislich gegen deutsche Gesetze durchboxen und damit millionenfache Rechtsbeugung betreiben, gehören vor ein Kriegsverbrechertribunal (diese Forderung stammt übrigens von einer US-Zeitung) wegen massiver Gefährdung des inneren Friedens in Deutschland, Gefährdung der öffentlichen Ordnung und  Betreibung eines Völkermords an Deutschen, der als humanitäre Maßnahme gegenüber "Flüchtlingen" getarnt wird.

Dass über 90 Prozent dieser Immigranten keine "Flüchtlinge im Sinne des Grundgesetzes sind, ist unwiderlegbar bewiesen.

4. Alle Migrations-Ministerien sind aufzulösen und zu ersetzen mit Rückführung- bzw. Repratiierungs-Ministerien.

Michael Mannheimer, 8.12.2106

***

 

Von Anonymous, 7. Dezember 2016

Sächsisches Innenministerium räumt ein: 46 Prozent der Migranten sind kriminell

Insgesamt begingen Zuwanderer im Zeitraum von Januar bis September 2016 7579 aufgeklärte Straftaten. Doch fielen Syrer, Afghanen und Iraker dabei statistisch kaum ins Gewicht. Dagegen seien Asylbewerber aus Nordafrika oft Mehrfach-Intensiv-Täter. Unter den Tätern aus den Maghreb-Staaten stammen diese vor allem aus Algerien und Tunesien. [...]

Thema: Asylantenkriminalität, Islamisierung: Fakten, Medien und ihre Lügen, Michael.Mannheimer-Artikel, Migrantenkriminalität | Kommentare (101) | Autor:

Tödliche Willkommenskultur – 195 Vergewaltigungen und 300 Tötungsdelikte – Einzelfälle 2016

Donnerstag, 8. Dezember 2016 7:00

bahnhofsklatscher-refugees-welcome

Helfer heißen Flüchtlinge an einem Bahnhof Willkommen– mehrheitlich junge Männer

5. Dezember 2016

Tödliche Willkommenskultur – 195 Vergewaltigungen und 300 Tötungsdelikte – Einzelfälle 2016

Nach den abscheulichen Verbrechen von Freiburg und Hameln fabulieren die SPD Spitzen Gabriel und Stegner weiterhin von der rechten Gefahr. Dabei sprechen allein die gesicherten Zahlen über Migrantengewalt eine deutliche Sprache. [...]

Thema: Asylantenkriminalität, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Islamisierung: Fakten | Kommentare (140) | Autor: