Beitrags-Archiv für die Kategory 'Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate)'

Generalsekretär der größten Muslim-Vereinigung Indonesiens: „Westliche Politiker sollten aufhören, zu behaupten, Extremismus und Terrorismus hätten nichts mit dem Islam zu tun.“

Dienstag, 22. August 2017 11:00

„Der Westen muss aufhören, das Nachdenken (über die Fragen des Zusammenhangs zwischen islamischem Terorrismus und seine Wurzeln) im Islam für islamophob zu erklären. Oder will man mich, einen islamischen Gelehrten, auch islamophob nennen?“

Kyai Haji Yahya Chalil Staquf


.

ISLAMISMUS UND TERRORISMUS SIND MIT DEM ISLAM UNTRENNBAR VERBUNDEN. SIE IST DER AUSDRUCK DES DES ISLAMISCHEN DSCHIHADS
- DES EWIGEN KRIEGES GEGEN DIE “UNGLÄUBIGEN DIESER WELT.

Und wieder wird einer meiner Hauptthesen, die sich seit Jahren verfechte, bestätigt. Niemand anderes als der Generalsekretär der größten Vereinigung der Moslems Indonesiens forderte die westliche Welt  auf, damit aufzuhören zu behaupten, "Extremismus und Terrorismus hätten nichts mit dem Islam zu tun.“

Auf der These des friedlichen Islam auf der einen Seite - und des Islamismus, der den islam nicht verkörpere, beruht die gesamte Politik der Massenimmigration des Westens. Fällt diese These, fällt das Hauptargument des politische Establishments für eine weitere Massenimmigration von zigmillionen Moslems in die Länder des Westens. Denn dann wäre, klar. Mit diesen Moslem kommt automatisch auch die Kehrseite des Islam: Der Terrorismus, in unsere Länder.

Für diese These wurde ich von diversen Medien gegeißelt. Ganz vorne dran der STERN, der mich mehrfach öffentlich dafür verdammte, dass ich die Ungeheuerlichkeit besäße, den Islam und den Islamismus auf eine Stufe zu stellen. Ich kannte die Journalisten. die dies schrieben, aus einem mehrstündigen Interview mit mir. Tenor: Niemand dieser Journalisten hatte auch nur die blasseste Ahnung über den Islam. 

“TERRORISTEN" UND “ISLAMISTEN" SIND IN WAHRHEIT DIE ELITEKÄMPFER DES ISLAMISCHEN DSCHIHADS. MOHAMMED SELBST WAR DER ERSTE “ISLAMISTISCHE TERRRORIST"

In 56 Artikeln habe ich darauf verwiesen und es beweisen können, dass der Islamismus mit dem Islam identisch ist (s.etwa hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier).

Ich konnte - beruhend auf der Auswertung zahlloser Artikel von Islamgelehrten und Islamwissenschaftlern - beweisen, dass der “Islamismus" die dschihadistische Seite der Islam verkörpert, und dass die von westlichen Medien als “islamisten” und Teroristen” gebrandmarkten Moslems in Wahrheit die Elite des politischen Islam darstellen:

“Islamisten" kennen den Islam weit besser als der Großteil der islamischen Umma, und sie tun exakt das, was der Koran und Mohammed von den Gläubigen fordert: Die Bereinigung der Welt von den “Ungläubigen” mit dem Ziel, die Herrschaft des Islam weltweit zu errichten (Dar-al Islam). Islamisten und Terroristen sind damit in Wahrheit islamische Dschihadisten .

Nichts mehr und nichts weniger. Sie erhalten den Segen für ihre Terrorakte sehr oft, vmtl. meistens, in den Moscheen durch einen Imam, bevor sie losziehen, “Ungläubige” zu töten.

DIESE ISLAMISCHEN TERRORISTEN WERDEN IN IHREN HERKUNFTSLÄNDERN ALS HELDEN ND MÄRTYRER DES ISLAM GEPRIESEN. IHRE FAMILIEN ERHALTEN OFT EINE ÜPPIGE LEBENSRENTE, BEZAHLT VON SAUDI-ARABIEN, KATAR, ABER AUCH VON DER EU (HAMAS)

In den Ländern ihrer Herkunft werden sie als Helden gepriesen, und, sollten sie bei ihren Terrorakten getötet worden sein, genießen sie dort fortan den Status eines islmaischen Märtyrers. Kein Status ist höher im Islam - und allein dieser Status ist der sichere Weg zum Einzug ins Paradies für einen Moslem. Dafür haben sich im Laufe der 1400-jährigen Geschichte des Islam bereits Millionen Moslems im Kampf gegen “Ungläubige” in den sicheren Tod gestürzt - und tun dies bis auf den heutigen Tag.

Sie tun das, was Mohammed tat. IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi, promovierter Islamwissenschaftler, lehnte alle seine grausamen Tötungen direkt an das Vorbild Mohammeds an. Er durchsuchte die Sunna nach Beispielen, wie Mohammed mit seinen gefangengenommen “Ungläubigen” verfuhr, und beruhend auf diesen Beispielen, die religiös unanfechtbar waren, tat der IS dasselbe: foltern, köpfen, ertränken, lebendig verbrennen. All diese Praktiken gehen direkt und unmittelbar auf Mohammed zurück, den "Propheten" der selbst Hand beim Schlachten “Ungläubiger” anlegte.

DIE HAUPTAUSSAGEN DES GENERALSEKRETÄRS DER GRÖSSTEN ISLAMISCHEN VEREINIGUNG INDONESIENS AUF EINEN BLICK

Kyai Haji Yahya Chalil Staquf sagte u.a. :

  • „Westliche Politiker sollten aufhören, zu behaupten, Extremismus und Terrorismus hätten nichts mit dem Islam zu tun.“
  •  Er sehe „einen ganz klaren Zusammenhang zwischen Fundamentalismus, Terror und Grundannahmen der islamischen Orthodoxie“,doch werde man keinen bleibenden Sieg über die fundamentalistische Gewalt im Islam erreichen, „solange wir darüber keinen Konsens erzielen“.
    .
  • „Der Westen muss aufhören, das Nachdenken über diese Fragen für islamophob zu erklären. Oder will man mich, einen islamischen Gelehrten, auch islamophob nennen?“
  • Die Behauptung, „dass Fundamentalismus und Gewalt nichts mit dem traditionellen Islam zu tun hätten“, „schlicht falsch“.
  • Denn zu viele Muslime sähen „das friedliche Zusammenleben von Menschen verschiedenen Glaubens als etwas an, das bekämpft werden“ müsse.
  • Saudi-Arabien und andere Golfstaaten würden überall in der Welt massenhaft Geld verteilen, um ihre ultrakonservative Version des Islams zu verbreiten“.
  • Die westlichen Länder müssten, forderte er, „Saudi-Arabien endlich ernsthaft unter Druck setzen, damit aufzuhören“.

Michael Mannheimer, 22.8.2017

***

 

Kath.Net, 9 August 2017

'Will man mich, einen islamischen Gelehrten, auch islamophob nennen?'
Frankfurt (kath.net) Generalsekretär der größten Muslim-Vereinigung Indonesiens im FAZ-Interview: „Westliche Politiker sollten aufhören, zu behaupten, Extremismus und Terrorismus hätten nichts mit dem Islam zu tun.“ [...]

Thema: Dschihad - Der ewige Krieg des Islam gegen "Ungläubige", Geschichtsfälschung durch Linke, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Hass v. Muslimen auf den "ungläubigen" Westen, Indonesien u.Islam, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamismus = Islam | Kommentare (13) | Autor:

DDR 2.0 akut: Bestsellerautor Thorsten Schulte wegen seines Buches „Kontrollverlust“ im Fadenkreuz von Polizei und Justiz

Montag, 21. August 2017 10:00

Videodauer: 14:22 Minuten

Die juristische und politische Verfolgung des Bestsellerautors Thorsten Schulte wegen seines Buches “Kontrollverlust", in welchem er den systematischen Abbau des deutschen  Rechtsstaats und vor allem die Vernichtung der Meinungsfreiheit beschreibt, ist ein Weckruf für das, was in Deutschland gerade passiert: Die Installierung einer neuen Diktatur  DDR 2.0 im Tarnmäntelchen der Demokratie.


.

ISLAM-UND SYSTEMKRITIKER WERDEN HEUTE GEJAGT WIE KRITISCHE SCHRIFTSTELLER IM DRITTEN REICH UND IN DER DDR

Alle meinen islamkritischen Analysen und politischen Prognosen der letzten Jahre haben sich voll bestätigt:

  • Ich habe schon vor Jahren vorausgesagt, dass wir mit dem vom politischen Establishment nach Deutschland und Europa importierten Islam eine Terrorwelle erfahren werden, die wie sie Deutschland und Europa in Friedenszeiten noch nie erfahren hat.
  • Ich habe auf dem Höhepunkt des Immigrationsjahres 2015, als klar war, dass die Immigranten fast ausschließlich aus männlichen Moslems im besten Kampfesalter bestanden, eine Vergewaltigungswelle in Deutschland vorausgesagt, wie sie auch Schweden durchmacht.
  • Diese Welle kam wenige Monate später in Gestalt des Kölner Sex-Pogroms auf uns zu - und dauert bis heute an.
  • Ich habe die Umgestaltung Deutschlands in einen  linkstotatiltären Staat prognostiziert, als viele (auch viele Islamkritiker) immer noch der Meinung waren, wir lebten in einer Demokratie.

Für all diese Voraussagen erhielt ich zahllose Anzeigen und Strafbefehle. Meistens von linken Organisation, von Gewerkschaften, selbst von linken Parteien. Vor Gericht machte ich dann die Erfahrung, dass wir Islamkritiker dort mit allem zu rechnen haben: Nur nicht mit Gerechtigkeit

  • In meinem ersten Prozess “vergaß” die Justiz, meinen Anwalt zu laden - und führte den Prozess trotzdem gegen mich durch.
  • In meinem zweiten Prozess lehnte der vorsitzende Richter alle (!) 23 Beweisanträge meines Anwalts ab. Meine Verteidigung war damit ausgehebelt. Damit war klar:
  • Die Gerichte hatten eine einzige Order: Mannheimer muss bestraft werden. Verteidigen darf er sich nicht.
  • Die Medien - in diesem Fall vor allem die Heilbronner Stimme, spielten mit in diesem Kasperle-Theater, was sich ein "rechtsstaatlicher Prozess" nennt.
  • Sie verschwiegen bewusst die oben genannten Fakten, und sie verschwiegen den politischen Hintergund meines Artikels, wegen dem ich vor Gericht stand. 

BESTSELLERAUTOR WIRD JURISTISCH VERFOLGT WEGEN SEINER KRITIK AM ABBAU DER MEINUNGSFREIHEIT IN DEUTSCHLAND

Nun ist zum ersten Mal ein Spiegel-Bestsellerautor Thorsten Schulte im Fadenkreuz von Justiz und Polizei: Wegen seines Buches gegen den Mainstream und des politischen Establishments. Titel: Kontrollverlust”.

"Alle kritischen Zeitgeister werden mit einem Stigma beleget, man versucht sie zu diskreditieren",

so Thorsten Schulte. Sinngemäß geht er wie folgt weiter:

"Hier läuft eine große Hetzjagd gegen die Verteidiger der Meinungsfreiheit. Heute werden Twitter-Accounts willkürlich gelöscht, werden kritische Leute in Facebook gelöscht.

Es läuft gerade eine Angstkampagne gegen viele System-Kritiker. Hier werden Menschen, die anders denken als das System, mit Anzeigen überhäuft und oft in ihrer Existenz zerstört.

Denken Sie an Udo Ulfkotte, der unter diesen Anzeigen, wie ich weiß, sehr litt.

Heiko Maas ist zum Vergewaltiger der Meinungsfreiheit in Deutschland geworden."

Deutlicher kann ein Journalist eine Kritik an der Umgestaltung Deutschlands durch Merkel mit Hilfe des schlimmsten Justizministers der nachkriegsdeutschen Geschichte, Heiko Maas, zur einer DDR2.0 nicht artikulieren.

Hören Sie sich das obige, sehr bewegende Interview eines aufrechten Journalisten von Anfang bis zum Ende an. Er sagt in aller Deutlichkeit, was hier in Deutschland schief läuft, welche katastrophalen Rechtsbrüche seitens der Regierung nahezu täglich durch geführt werden, ohne dass sie dafür zur Verantwortung gezogen wird.

“Wir sind auf dem Weg zu einem Kontrollstaat”,

so Thorsten Schulte. Ich korrigiere ihn hier: Wir sind bereits inmitten eines Kontrollstaats.

"Ich habe jeden Glauben an dieses Land verloren. Wir müssen den Wert der Freiheit wieder erkennen.  Drücken Sie uns die Daumen, dass wir unsere Freiheit wiedererlangen", 

schließt dieser Journalist.

Michael Mannheimer, 21.8.2017

***

 

MMNews, 19.08.2017

DDR 2.0 akut: Bestsellerautor Thorsten Schulte wegen seines Buches "Kontrollverlust" im Fadenkreuz von Polizei und Justiz.

"Heiko Maas als Vergewaltiger der Meinungsfreiheit." - Jetzt schildert er im Interview erstmals seine Erfahrung einer Art Hexenjagd auf ihn und politisch Andersdenkende, unterstützt von Steuergeldern via z.B. der Amadeu Antonio Stiftung (Kahane). [...]

Thema: BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Medien - als sie noch die Wahrheit schrieben, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Political Correctness - die neue Inquisition, Politische Verfolgung in der Berliner Republik, Rechtstaat in Gefahr, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror gegen Islamkritiker, Videos | Kommentare (34) | Autor:

Oberrabbiner von Barcelona: „Europa ist verloren“

Sonntag, 20. August 2017 7:54


Oberrrabbi Meir-Bar-Hem fordert nach den Anschlägen in Barcelona alle spanischen Juden auf, nach Israel auszuwandern. Spanien gilt als das Zentrum islamischer “Terroristen” Europas


.

EUROPA IST NICHT NUR FÜR DIE JUDEN VERLOREN.
LINKE POLITIKER ARBEITEN AN DER TOTALEN AUSLÖSCHUNG
DER EINGEBORENEN WEISSEN EUROPÄER.

Wie Recht er hat. Der Oberrabbiner von Barcelona fordert sein jüdische Gemeinde auf, sich ein Stück Land in Israel zum kaufen und dorthin auszuwandern. Denn, so Rabbi-Meir-Bar-Hem, Europa ist für Juden verloren.

IN FAST ALLEN WESTEUROPÄISCHEN LÄNDER
VERLASSEN JUDEN IHRE DORTIGE HEIMAT

Auch französische Politiker haben in der Vergangenheit den dort lebenden Juden mehrfach empfohlen, Frankreich zu verlassen. Denn der Staat könne nicht länger für deren Sicherheit sorgen. Zur groß und zu vielfältig sei die Gefahr, die ihnen seitens der immigrierten Moslems drohe.

Auch holländische Politiker haben schon gesagt, dass sie nicht länger für den Schutz der holländischen Juden sorgen könnten.

Dasselbe gilt für Dänemark. Dort wurden jüdische Schulen geschlossen, da dänische Moslemimmigranten jüdischen Schülern auf dem Weg zur Schule und nach Hause von der Schule auflauerten, diese zusammenschlugen und von den jüdischen Schülern Dhimmisteuer forderten: Jüdische Schüler mussten den Moslems täglich Geld für ihren “Schutz” geben. Die Medien haben auch diesen Fall weitestgehend verschwiegen.

WARUM DER WDR ZUERST EINE REPORTAGE ÜBER DEN NEUEN ANTISEMITISMUS IN  EUROPA VERBOT. SIE DANN ABER - GESPICKT MIT ABSURDEN TEXTLICHEN HINWEISEN - DOCH NOCH AUSSTRAHLTE

Dazu passt, dass der WDR eine Reportage eines deutschen Filmemachers über den neuen Antisemitismus zuerst zurückhielt: „Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa“. Der Produzent Joachim Schröder erhob schwere Vorwürfe gegenüber Arte und WDR.

Seitens der TV-sender wurden dem erfahrene Filmemacher angebliche schwere handwerkliche Fehler und das Nichteinhalten des vorab besprochenen Konzepts vorgeworfen. Doch der wahre Grund für den zurückgehaltenen Film ist simpel:

Denn in dieser Reportage wurde wahrheitsgemäß darüber berichtet, dass die größte Gefahr des neuen Antisemitismus nicht von rechts, sondern von links (versteckt unter dem politischen Kampfbegriff des "Anti-Zionismus”), aber vor allem von Seiten der islamischen Immigranten drohe. Und dies passte Arte und WDR nicht in ihr politisches Konzept. 

Beide Sender wollten, dass “Rechte" für den neuen Antisemitismus verantwortlich gemacht werden sollten. Was wiederum zeigt, wie sehr Medien nicht mehr berichten, sondern längst politische Stimmungen produzieren.

Erst nach heftigem interne Protest wurde der Film gezeigt - und die betreffenden Passagen, wo es um den linken und islamischen Antisemitismus geht, mit absurden Texten des WDR untermalt, in welchen die Zuschauer auf die Fragwürdigkeit dieser Behauptung hingewiesen wurden. Ein Stück Satire von feinstem - wenn der Hintergrund nicht so bitterernstewäre.

EUROPA IST SEINER VERNICHTUNG PREISGEGEBEN.
DAS IST DER WILLE DES LINKSPOLITISCHEN ESTABLISHMENTS 

Ja, Europa ist verloren. Doch nicht nur für die Juden. Die Juden sind nur die ersten, die die Konsequenzen der Islamisierung am heftigsten zu spüren bekommen.

Europa ist vor allem verloren, weil das gesamte europäische linkspolitische Establishment dies so beschlossen hat. Es hat vor, die eingeborenen weißen Europäer auszulöschen, alle Grenzen für eine weitere, geradezu biblische Immigrationswelle zu öffnen (man spricht von 150-250 Millionen Afrikanern und Menschen aus dem islamischen Kulturkreis, bis 2050 nach Europa gelangen sollen) und auf diese Weise einen schleichenden Genozid an den Bewohnern des kulturell und wissenschaftlich bedeutendsten Kontinents der Weltgeschichte durchzuführen.

NUR EIN EUROPÄISCHER VOLKSAUFSTAND ODER DER EINGRIFF EUROPÄISCHER MILITÄRS KANN EUROPA NOCH RETTEN

Nur wenn es entweder der europäischen Bevölkerung oder der europäischen Generalität gelingt, noch in letzter Sekunde das Steuer herumzureißen, die verbrecherischen Politiker zu fassen und sie ihrer gerechten Strafe zuzuführen - nur wenn es gelingt, die europäischen Medien komplett neu zu organisieren  und sie von den sozialistisch verseuchten Redaktionen vollständig und restlos zu säubern - nur dann hat Europa noch eine Chance zu überleben.

Mit Europa wird dann die 2300-jährige römische Kultur Europas endgültig untergegangen sein. Rom wurde von den Westgoten unter ihrem König Alarich eingenommen - und seine Größe für immer zerstört. Auch die Ostgoten waren Immigranten - und Rom hatte nicht mehr die Stärke, sich einer zu erwehren.

Die römische Nachfolge trat Byzanz mit seiner Hauptstadt Konstantinopel an. 1453 wurde auch dieses zerstört - und zwar von türkischen Invasoren.

Europa war die letzte Nachfolge Roms - über Jahrhunderte regiert von den Kaisern des “Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation”. Bis in die Gegenwart hinein ist das römische Erbe Europas lebendig - und dies nicht nur in den europäischen Sprachen, die (von wenigen Ausnahmen abgesehen (Ungarn, Finnland), allesamt durch das in Rom gesprochene und geschriebene Latein beeinflusst sind.

Es sind europäische Sozialisten, die diesmal unter Zuhilfenahme von zigmillionen islamischen Immigranten diesem, unserem Europa den Todesstoß geben werden.

Michael Mannheimer, 20.8.2017

***

Journalistenwatch, 20. August 2017

Oberrabbiner von Barcelona: „Europa ist verloren“

Nach dem islamischen Terror in seiner Heimatstadt, ruft Barcelonas Oberrabbiner Juden zum Verlassen Spaniens auf. Das Leben der jüdischen Gemeinden in Spanien sei akut bedroht. „Europa ist verloren“, so die Feststellung des Rabbi.

Nach dem blutigen islamischen Anschlag in Barcelona, ruft Barcelonas Obberrabbiner Meir Bar-Hen zum Exodus aus Spanien auf. Juden seien in Europa dem Untergang geweiht. Deshalb fordert er seine Gemeindemitglieder auf, Europa zu verlassen, nach Israel auszuwandern und dort Land zu kaufen.  [...]

Thema: Antisemitismus bei den Linken (International-Sozialisten), Antisemitismus und Judenhass im Islam, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Feinde Deutschlands und Europas, Genozide der Kommunisten, Hass gegen Weiße, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung - Eurabia, IST EUROPA SCHON VERLOREN?, Komplott der Linken mit dem Islam, NWO Neue Weltordnung, Spanien+Islam | Kommentare (55) | Autor:

Good bye Mohammed – Wie wir die Islamisierung Europas beenden können

Freitag, 18. August 2017 6:00

.

EUROPA MUSS AGIEREN WIE DIE SPANIER BEI DER BEFREIUNG GRANADAS 1492:

ANGEBOT AN ALLE MOSLEMS, EUROPA ZU VERLASSEN UND IHREN BESITZ MITZUNEHMEN ODER ZU VERKAUFEN

Auszug:

Europa steht erneut vor einer Epochenwende oder befindet sich vielmehr schon mitten darin. Es sollte sich wiederum von jeglicher Fremdherrschaft, von feindlichen Bündnissen auf eigenem Territorium, von Untergrabung und Unterwanderung befreien.

Und es sollte dies erneut in dieser generösen Art tun, wie es Ferdinand Ende des 15. Jahrhunderts getan hat, damit Rolf Peter Sieferles, Michael Leys oder Michel Houellebecqs düstere Aussichten vom völligen Untergang Europas nicht wahr werden.

Denn unser Erdteil, unsere einmalige Kultur, unsere Gesellschaft, unsere Errungenschaften, vor allen Dingen die bedingungslose Gewährung der Menschenrechte für alle auf unserem Territorium, unsere Sicherheit, unser Wohlstand, unsere Freiheit sind sehr viel fragiler als es die meisten vermuten.

Wer von den Muslimen sofort abziehen wollte, konnte das (Anm.: In Granada) ungehindert tun und seinen Besitz mitnehmen oder aber ihn innerhalb von zwei (oder drei) Jahren ohne Einschränkungen veräußern. Good bye Mohammed.

***

 

 

Good bye Mohammed – Wie wir die Islamisierung Europas beenden können

Europa steht erneut vor einer Epochenwende. Wieder einmal muss es sich von jeglicher Fremdherrschaft, von feindlichen Bündnissen auf eigenem Territorium, von Untergrabung und Unterwanderung befreien, wenn es überleben will. Dabei kann es viel vom Handeln seiner Vorfahren lernen. Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz.

[...]

Thema: ANDALUS - Der Mythos eines angeblich friedlichen Islam, Dschihad - Der ewige Krieg des Islam gegen "Ungläubige", Geschichte der gewalttätigen Ausbreitung des Islam, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Krieg gegen den Westen durch den Islam, Spanien+Islam, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Zusammenfassungen Islam/Islamisierung | Kommentare (41) | Autor:

Ist die BRD die Nachfolgeorganisation vom sogenannten Dritten Reich?

Donnerstag, 17. August 2017 6:00

.

DAS VON LINKEN BEHERRSCHTE WIKIPEDIA BEZEICHNET DEN KULTURPHILOSOPHEN SPENGLER (EIN AUSGEWIESENER VERTRETER VON NATIONALSTAATEN) ALS "ANTIDEMOKRATISCHEN POLITISCHEN SCHRIFTSTELLER

Oswald Arnold Gottfried Spengler (* 29. Mai 1880 in Blankenburg am Harz; † 8. Mai 1936 in München) war ein deutscher Geschichtsphilosoph, Kulturhistoriker und "antidemokratischer politischer Schriftsteller” (Wikipedia).

In seinem Hauptwerk Der Untergang des Abendlandes richtet sich Spengler gegen eine lineare Geschichtsschreibung, welche die Geschichte „der Menschheit“ als Geschichte des Fortschritts erzählt. Stattdessen vertritt er eine Zyklentheorie, nach der immer wieder neue Kulturen entstehen, eine Blütezeit erleben und nach dieser Vollendung untergehen.

Er fasst Kulturen als eindeutig abgrenzbare, quasi-organische Gebilde mit einer Lebensdauer von etwa 1000 Jahren auf, die jeweils ganz charakteristische, das Denken und Handeln der Individuen prägende Eigenschaften aufweisen. Schon der Titel des Werkes enthält die These, die im Buch dargestellt und begründet werden soll, dass in der Gegenwart Spenglers die „Kultur des Abendlandesim Untergang begriffen sei.

Spengler wird zur nationalistischen und antidemokratischen „Konservativen Revolution“ gerechnet (Wikipedia), lehnte aber den Nationalsozialismus und namentlich dessen Rassenideologie scharf ab.

SPENGLER ERHIELT AUSGERECHNET VON EINEM DER FÜHRENDEN THEORETIKER DER "FRANKFURTER SCHULE" RÜCKENDECKUNG

Ausgerechnet Theodor W. Adorno verteidigte Spenglers Geschichtsphilosophie gegenüber den zahlreichen Angriffen linker Philosophen wie etwa Karl Popper oder der ungarischstämmigen bolschewistisch-marxistischen Literaturwissenschaftler Georg Lukács.

Die in der Nachkriegszeit kurrente Kritik an diesem "extrem reaktionären Theoretiker” (Wikipedia) sei zu einfach und affirmativ, da seine Kritik am Liberalismus einer progressiven Kritik überlegen sei.

Seine Voraussicht auf den Faschismus als Cäsarismus sei, so Adorno, wertvoll und enthalte Wahrheiten über Massenkultur und Parteienorganisation. [Theodor W. Adorno: Spengler nach dem Untergang (PDF) (Zu Spenglers 70. Geburtstag) in Der Monat 20 / 1950, Seiten 115-128, 1950.]

SPENGLER SOLLTE MIT SEINEM HAUPTWERK:
"DER UNTERGANG DES ABENDLANDES"
RECHT BEHALTEN

Mit seiner These des Untergangs des Abendlandes - der sich gerade vor unser aller Augen vollzieht - widerlegt Spengler posthum jedenfalls alle seine Kritiker in geradezu vernichtender Form.

Nicht seine Kritiker - allesamt links - , sondern er, Spengler, hat die auf Europa zukommende Gefahr richtig vorausgeahnt. Und zwar in einer Zeit, als eine solche Voraussage schier unmöglich war - weil seine These jene Bedingungen wie die  “Frankfurter Schule”, die NGO, die Bilderberger, Coudenhove-Kalergi, den Rassenvermischung-Plan der britischen Sozialisten unter Toni Blair und vor allem die Unterwanderung der deutschen Parteien durch die Stasi mit IM Erika als Bundeskanzlerin in seine Überlegungen gar nicht miteinbeziehen konnte.

***

 

Von “Deutsche Friedensbewegung”, 15.8.2017

Die BRD ist die Nachfolgeorganisation vom sogenannten 3. Reich. Ein Treppenwitz, dass die Bevölkerung das nicht weiß. Reichsbürgergesetz 1935 und 80 weitere Nazigesetze gelten noch !

Der Philosoph Oswald Spengler hat schon früh sehr klar erkannt, daß die Selbstermächtigung der SPD im Jahr 1919 im Handelsrecht gelandet ist und unserem Land unendliches Leid bringen wird.

„Aus Angst um den Beuteanteil entstand auf den großherzoglichen Samtsesseln und in den Kneipen von Weimar die deutsche Republik, keine Staatsform, sondern eine Firma.

In ihren Satzungen ist nicht vom Volk die Rede, sondern von PARTEIEN; nicht von Macht, von Ehre und Größe, sondern von PARTEIEN.

Wir haben kein Vaterland mehr, sondern PARTEIEN; kein Ziel, keine Zukunft mehr, sondern Interessen von PARTEIEN. Und diese PATREIEN – noch einmal: keine Volksteile, sondern Erwerbsgesellschaften mit einem bezahlten Beamtenapparat, die sich zu amerikanischen Parteien verhielten wie ein Trödelgeschäft zu einem Warenhaus – entschlossen sich, dem FEINDE alles, was er wünschte, auszuliefern, jede Forderung zu unterschreiben, den Mut zu immer weitergehenden Ansprüchen in ihm aufzuwecken, nur um im Innern ihren eigenen Zielen nachgehen zu können.“

Zitiert nach Oswald Spengler, Philosoph 1924 (Zweibändiges Werk über den „Untergang des Abendlandes“). Quelle: Zeit-Online vom 9. Juli 1993

Der Philosoph Oswald Spengler hat noch früher erkannt, daß sich unser Land – zum Vorteil für die ganze Welt – durch einen Friedensvertrag zum WKI selbst befreien kann.

"Wir wissen jetzt, was auf dem Spiele steht: nicht das deutsche Schicksal allein, sondern das Schicksal dar gesamten Zivilisation. Es ist die entscheidende Frage nicht nur für Deutschland, sondern für die Welt, und sie muß in Deutschland für die Welt gelöst werden: soll in Zukunft der Handel den Staat oder der Staat den Handel regieren?"

Quelle: Oswald Spengler: “Preußentum und Sozialismus” – Kapitel 6 “Die Internationale”

Wer Wikipedia oder Juristen blind Vertrauen schenkt - ist noch weit
davon entfernt aufzuwachen

Prof. Dr. jur. Karl Albrecht Schachtschneider hat in seinem neuen Buch davon gesprochen, daß wir keinen Friedensvertrag haben und die Feindstaatenklausel der UNO noch gilt ......

Viele haben Angst in die Reichsbürgerecke geschoben zu werden. Dabei ist die BRD die Nachfolgeorganisation vom sogenannten 3. Reich. Ein Treppenwitz, dass die Bevölkerung das nicht weiß. Reichsbürgergesetz 1935 und 80 weitere Nazigesetze gelten noch !

https://www.youtube.com/watch?v=ws4JuLOH8Ks

Aber bitte, Augen zu und durch. Auch 1933 kamen so "intelligente" Meinungen !

Quelle

 


UNTERSTÜTZEN SIE
MICHAEL MANNHEIMERS KAMPF
FÜR UNSER ALLER FREIHEIT
MIT EINER SPENDE

 

Thema: Deutsche Widerstandskämpfer, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Medien und ihre Lügen, Reichsbürger-These | Kommentare (24) | Autor:

Sputniknews: „Wir sind gerade Zeugen der biologischen Auschlöschung der Europäer „

Freitag, 4. August 2017 9:00

.

DIE STAATSMEDIEN GEBEN SICH ALLE MÜHE, DIE UMVOLKUNG DEUTSCHLANDS UND EUROPAS ALS “RECHTE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE” ABZUTUN

Erst kürzlich haben mehrere deutsche TV-Sender sich der Frage angenommen, ob es stimme, was im Netz tausendfach zu lesen sei: Dass die Politiker Deutschlands und Europas einen gigantischen Völker-Austausch ("Umvolkung”) planen: Die Ersetzung der europäischen Völker durch afrikanische oder aus dem nahen Osten kommende Völker.

Tenor aller Sendungen: Alles “rechte Verschwörungstheorien”. Nichts sei wahr daran. Deutschland würde stabiler, Europa ebenfalls, und von Islamisierung können keine Rede sein.

DIE FAKTEN GEBEN DEN KRITIKERN RECHT:
EINE SYSTEMATISCH GEPLANTE UMVOLKUNG EUROPAS IST NICHT MEHR ABZUSTREITEN

Nun, wir wissen, dass dies die derzeit größte Lüge des politischen Establishments ist. Noch 1960 gab es ganze 600.000 Moslems in Europa, meist an den Mittelmeerküsten Südeuropas. 50 Jahre später lebten in Europa bereist 55 Millionen Moslems (55.000.000), und die von den Staatsmedien drastisch bestrittene Islamisierung nimmt immer dramatischer Formen an: Ganze von Moslems bewohnte Viertel in nahezu allen größeren Metropolen Europas sind “No-Go-Aereas”: Islamisches Gebiet, zu welchem es keinen Zutritt mehr für Nichtmoslems gibt.

Die Zahl der Immigranten nimmt nicht etwa ab, wie uns die Staatsmedien vorlügen: Sondern stetig zu. Allein seit 2015, dem Jahr der Grenzöffnung Europas durch Merkel, kamen mehr Moslems als in 10 Jahren davor insgesamt:

Über 1,2 Millionen, meist männliche und im besten Kampfesalter befindliche Moslems kamen nach Europa, die meisten nach Deutschland. Einige von ihnen verübten, kaum dass sie hier waren, schwere Terroranschläge in Paris, Brüssel oder Nizza. Ohne Frage die Schuld einer Kanzlerin, die sich tagtäglich über deutsche und internationale Gesetze erhebt und ihre Politik jenseits des Parlaments unter Bruch grundlegender Verfassungsvorschriften per Verordnungen betreibt.

Medien verlieren kein Wort über die 4-7 Millionen Familiennachzügler, die seitdem still und leise nach Deutschland gekommen sind. Überhaupt wurde nahezu jede Berichterstattung über die nicht etwa “abnehmende" (Medien und Politik), sondern noch zunehmendere Massenimmigration eingestellt. Ein Artikel von Doris v. Sayn-Wittgenstein vom 06. April 2017 beweist die Richtigkeit dieser Feststellung.

Internes Papier der Bundesregierung: Familiennachzug für 268.000 Syrer erlaubt

„Privilegierte Schutzberechtigte“ müssen keinen Asylantrag stellen

"Warum möchte die Bundesregierung ausgerechnet Flüchtlingen, die lediglich subsidiären Schutz auf Zeit genießen, ermöglichen, ihre Angehörigen ins Land zu holen? Sowohl dem Asyl, als auch dem Flüchtlingsstatus nach der Genfer Flüchtlingskonvention und dem Institut des sog. "subsidiären Schutzes" ist eigen, daß sie nur ein Bleiberecht auf Zeit gewähren. Eine Integration ist danach juristisch ausgeschlossen.

Es liegt auf der Hand, daß die Folgen dieser Politik von der arbeitenden Bevölkerung z.B. in Form einer längeren Lebensarbeitsleistung und durch höhere Beiträge in die gesetzliche Krankenversicherung zu tragen sein werden, vom Reparationsrückstau an öffentlichen Gebäuden, Einrichtungen und dem Straßennetz ganz zu schweigen. 

Wer weiß schon, daß unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ca. 4 Mrd. € pro Jahr kosten? Davon könnte man den ca. 2 Mio. Kindern, die unterhalb der Armutsgrenze hier im Land leben, fast ein doppeltes Kindergeld zahlen. In manchen Großstädten sind sog. "Flüchtlinge" mit über 30% überproportional in der Kriminalstatistik vertreten.

Hinzu kommt, daß zwei Drittel der Flüchtlinge kaum lesen und schreiben können; viele von ihnen haben eine schlechte Schulbildung und nur zehn Prozent sind Akademiker. Die Mehrheit ist auf dem Arbeitsmarkt einer Industrienation nicht vermittelbar.

Sieht so sozial gerechte und verantwortungsvolle Politik aus?" (Quelle)

Man fasst es nicht: Aber Flugzeuge und Kriegsschiffe der Regierung bringen zigtausend Moslems über den Luft- und Seeweg nach Deutschland. Monat für  Monat. Hunderte Busse mit meist schwarzafrikanischen Immigranten passieren wöchentlich die Südgrenze Deutschlands.

Wer etwa in Stuttgart lebt, kann mit eigenen Augen beobachten, wie Stuttgart von Tag zu Tag dunkler wird - was die Hautfarbe der Einwohner anbetrifft. Medienberichte dazu? Fehlanzeige. Im Gegenteil. Die beiden linken Blätter Stuttgarts, die Stuttgarter Zeitung und die Stuttgarter Nachrichten, verteufeln friedliche Protestaktionen besorgter deutscher Bürger gegen diese Massenimmigration durch Afrikaner als Aktionen unverbesserlicher “Rechter" und “Neonazis".

Der Genozid an den Deutschen geht in Wahrheit unvermindert und mit erhöhtem Druck weiter - während die Staatsmedien die Aufgabe erhielten, genau dies in Abrede zu stellen. Man will den Wahlerfolg Merkels in wenigen Wochen nicht noch in letzter Sekunde gefährden.

DAS BESTREITEN EINER GEPLANTEN UMVOLKUNG IST IN WAHRHEIT EINE ALS “RECHTE  VERSCHWÖRUNGSTHEORIE” GETARNTE GIGANTISCHE LÜGE DER LINKEN UND GLOBALISTEN

Der Vorwurf von ARD, ZDF und den anderen, dem Staat hörigen Medien, dass die These der Internet-Gegenmedien, es fände eine in der Geschichte beispiellose gigantische Umvolkung statt, eine typisch “rechte Verschwörungstheorie" sei, ist in Wahrheit selbst eine Verschwörungstheorie. Und zwar eine der Linken mit der klaren Absicht, dem Volk bis zu dessen völliger  Blindheit Sand in die Augen zu streuen. Sie haben immer noch enormen Erfolg mit ihren rund-um-die-Uhr in allen Medien gebrachten Lügen.

DEUTSCHLAND UND EUROPA WERDEN AN DEN ISLAM FALLEN. 
WIE DAS BYZANTINISCHE OSTROM

Quasi nach dem Motto “so viele Medien können sich doch nicht irren” (ein Zahnarzt in Heilbronn) vertrauen  viele Deutsche und Europäer immer noch den ihnen feindlich gesonnenen Linksmedien, dank derer ununterbrochener Lügenberichte das politische Establishment nahezu ungestört seinen Weg des Genozids an der europäischen Bevölkerung fortsetzen kann.

Bis die letzten Europäer begriffen haben, dass es a) keine mediale Vielfalt mehr gibt, weil sich die Medien zu einem linken Medien- und Meinungskartell zusammengeschlossen haben, dass b) die Medien keine mediale Opposition mehr zur Regierung bilden, weil die Medien c) freiwillig zum Propaganda-Instrument ihrer Regierungen mutiert sind, wird es kaum noch eingeborene Europäer geben, die diesen Prozess noch umkehren können.

Deutschland und Europa sind am Ende. Wie das byzantinische Ostrom 1453, das seinen Untergang bis zur letzten Sekunde auch nicht für möglich hielt. Wie letzteres werden die Länder Europas vom Islam besetzt, niedergeworfen und ausgelöscht werden. Es sei denn, ein Wunder geschieht noch in allerletzter Sekunde.

Ein solches ist nicht ausgeschlossen: Denn die Geschichte ist voll von solchen wundersamen Wendungen ihres anscheinend vorgezeichneten Ablaufs.

Michael Mannheimer, 4.8.2017

***

 

Sputniknews, 

“Umvolkung”: Wir sind gerade Zeugen der biologischen Auschlöschung der Europäer 

Einige europäische Länder,insbesondere Italien, Deutschland, Frankreich und England, erleben gerade einen “Austausch von Nationen” - bei welchen die ethnisch-nationale und biologische Mehrheit physikalisch und biologisch verschwindet. Sie werden, wie ein kürzlich veröffentlichter Report zeigt, durch Migranten ersetzt. Sputnik Italien diskutierte dieses Thema mit Daniele Scala, dem Autor dieses Reports.

[...]

Thema: Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Genozid an Deutschen, Genozide der Kommunisten, Geschichtsfälschung durch den Westen, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung - Eurabia, Islamisierung: Fakten | Kommentare (110) | Autor:

Václav Klaus: „Europa braucht eine politische Wende!“

Sonntag, 30. Juli 2017 5:00

"Was sollten die Tschechen tun? Vor einem Monat, nach einer arroganten Bekanntmachung der EU-Spitzen, dass die mitteleuropäischen Staaten die vorgeschriebenen Quoten der Migranten aufnehmen müssen, habe ich offiziell verkündet:

"Wir sollten mit den Vorbereitungen zum Verlassen der EU anfangen."

Vaclav Claus


.

VACLAV CLAUS IST EINER DER
WENIGEN STIMMEN DER VERNUNFT IN EUROPA

Wo Vaclav Klaus auftritt, ist die Linkspresse mit wütenden Artikeln über den angeblichen “Europafeind", “Rassisten" und “rechten” Ex-Präsidenten der Tschechei zur Hand. Wie üblich erscheinen allerdings solche Reden wie die vorlegende, deren Intelligenz jene der Lügenpresse um Längen übertrifft und die deren zentrale Rolle beim Projekt der Abschaffung und Zerstörung Deutschlands entlarvt,  in der gleichgeschalteten dümmlichen Lückenpresse der Merkel-Republik nicht einmal in Auszügen.

70 MEDIEN-MOGULE BEHERRSCHEN
DIE MEINUNG VON 7  MILLIARDEN MENSCHEN 

Wer weiß, dass sich die Medien in der Hand linker Globalisten befinden, die ein weltumspannendes Medienimperium geschaffen haben, das keine andere Meinungg als die ihre duldet, der wie auch, dass die Vorstellung des selbst regierenden, allein seinem Gewissen und Wissen unterworfenen “investigativen” Journalisten ein Märchen aus 1001 Nacht ist.

Journalisten sind wie Huren: Sie tun, das, was von ihnen gefordert wird. Und werden für ihre Lügendienste (Huren: Liebesdienste) entsprechend bezahlt.

Ganze 70 Personen, die die Weltmedien von der Hand haben, sind für die Steuerung der globalen Politik durch ihre andauernde Manipulation der Meinung von 7 Milliarden Menschen verantwortlich.

"WÄHLE EINE ZIELSCHEIBE, NAGLE SIE FEST,
PERSONALISIERE SIE
UND SCHIESSE DICH AUF SIE EIN."

Aus Saul Alinskys “Anleitung zum Mächtigsten"

Es gilt das alte Prinzip: Die Argumente und Ansichten des Gegners werden weder zitiert noch analysiert. Es wird allein auf der Person des politischen Gegners herumgehackt und dieser als Unperson dargestellt. Dieses Prinzip hat sich seit Lenis Zeiten nicht geändert.

Die heutigen Linken praktizieren vor allem die “Anleitung zum Mächtigsein” (Original: Rules for Radicals. A practical Primer for realistic Radicals. Reprint. Vintage Books, New York NY 1989, ISBN 0-679-72113-4 (Erstausgabe 1971)) des  US-amerikanischen und jüdischstämmigen Bürgerrechtlers  Saul Salinsky. Seine wichtigste Regel lautet:

Wähle eine Zielscheibe, nagle sie fest, personalisiere sie und schieße dich auf sie ein.

SAUL SALIKSY:
DER CHEFIDEOLOGE DER LINKEN WELTEROBERER

Wie wichtig Alinsky für die US-Linken (die zum Großteil identisch sind mit den US-Demokraten) ist zeigt, sich schon daran, dass die ehemalige Außenministerin der USA, Hillary Clinton, 1969 ihre Abschlussarbeit am Wellesley College über Saul Alinsky verfasste.

Die Arbeit fand 2008 während des Vorwahlkampfs der demokratischen Partei zur Präsidentenwahl der USA große Beachtung, da in Zusammenhang mit den häufigen Schmähungen Alinskys als Kommunist auf Grund dessen Nähe zu den Gewerkschaften, auf diesem Wege Clinton als Linksradikale dargestellt werden sollte. Die Arbeit Clintons ist mittlerweile nicht mehr öffentlich einsehbar. Warum wohl...?

Der Einfluss von Alinsky auf Hillary Clinton und Barack Obama scheint nichtsdestoweniger erheblich gewesen zu sein.

Michael Mannheimer, 30.7.2017

***

 

Václav Klaus: Seine aktuellste Rede, Saalbau Südbahnhof, Frankfurt, 21. Juli 2017

"Deutschland ist das heutige Schlachtfeld Europas."

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Einladung und für die Gelegenheit, ihre Stadt wieder einmal besuchen zu können. Hier in Frankfurt habe ich bereits mehrmals gesprochen. Vor drei Jahren war es hier mein erstes Treffen mit AfD.

Damals war es noch die alte AfD. Das Hauptthema des Treffens war Euro. Alles war sehr hoffnungsvoll. In dem folgenden Jahr habe ich aber mit Befürchtungen die Spaltung ihrer Partei verfolgt. Im letzten Jahr kam der neue Höhepunkt der AfD (mit sehr guten Ergebnissen in mehreren Landtagswahlen), aber in diesem Jahr sieht es mit den Wahlen nicht so gut aus.

Man muss auch die – für Ihre Wähler bestimmt beunruhigenden – Veränderungen an der AfD Spitze erwähnen. Die AfD braucht besonders in diesem Moment die Einheit – nur einheitlich können Sie dem wachsenden Druck des deutschen politischen Establishments widerstehen. [...]

Thema: Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Linke Ikonen und linke Lügen, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Mythos Mulitkulti - die neue Religion der Gutmenschen und Linken, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Totalitarismus, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc) | Kommentare (29) | Autor:

Italienischer Theologe 1853: „Mohammed war ein Scharlatan und Betrüger“

Mittwoch, 26. Juli 2017 13:00

.

Giovanni Melchiorre Bosco
(* 16. August 1815 in Becchi/Castelnuovo; † 31. Januar 1888 in Turin) war ein italienischer katholischer Priester, Jugendseelsorger und Ordensgründer. Er wurde 1929 selig- und 1934 heiliggesprochen.

Im folgenden Traktat aus dem Jahre 1853 steckt bereits so viel Wissen über den Islam, dass niemand behaupten kann, die katholische Kirche wüsste nicht, dass der Islam eine Religion der Verwüstung, der  Gewalt und der Vernichtung nichtislamischer Kulturen sei.

Vor allem aber kann kein katholischer Priester weiterhin behaupten, dass der christliche und islamische Gott ein- und derselbe seien - und sich mit "Unkenntnis" für diesen fatalen Irrtum herausreden. (MM)


.

BETRACHTUNGEN EINES KATHOLISCHEN GELEHRTEN ZUR FRAGE,
OB DER MOHAMMEDANISMUS (ISLAM) EINE RELIGION IST ODER NICHT

Don Giovanni Bosco (gilt bis heute als einer der beliebtesten Heiligen Italiens und war vermutlich eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des Katholizismus des 19. Jahrhunderts. Besonders als Erzieher und Seelsorger machte er sich einen Namen. Oft gilt er auch als „Heiliger der Jugendlichen“ (Santo dei giovani).

Eben deswegen schrieb er zu Lebzeiten allerlei Bücher zu Erziehung, vor allem bezüglich des christlichen Lebens. Auch das hier zitierte „Il Cattolico istruito nella sua religione“ von 1853 kann als beispielgebend hervorgehoben werden.

Das Buch unterweist den (jungen) Katholiken in seiner Religion und findet in Dialogform zwischen einem Vater und dem (ältesten) Sohn (der Gruppe) statt. Es kann sich nicht nur um ein Gespräch in der Familie handeln, sondern auch um eines zwischen (katholischem) Padre/Lehrer und Schüler.

Das Buch beinhaltet dabei im XIII. Kapitel eine interessante Abhandlung darüber, was der Katholik über den Islam (hier: Mohammedanismus) wissen soll. Man erkennt deutliche Muster aus der Schrift des Thomas von Aquin, allerdings ist Don Bosco hier noch etwas ausführlicher, was vom Islam, Mohammed und seiner Lehre zu halten ist – besonders in Abgrenzung zum Christentum.

***

 

Von: Don Giovanni Bosco, aus: „Il Cattolico istruito nella sua religione“ von 1853

Mohammed: Ein Scharlatan und Betrüger

Vater: Bevor wir von den Religionen sprechen, die sich einst von der Römisch-Katholischen Kirche getrennt haben, möchte ich von den Religionen erzählen, die keinen göttlichen Charakter haben, und die wir als falsche Religionen bezeichnen […].

Wenn es euch gefällt, so beginne ich zuerst mit dem Mohammedanismus, bevor ich euch von den anderen erzähle.

Sohn: Ja Ja! Fangt damit an, und sagt – was versteht man denn unter Mohammedanismus? [...]

Thema: Christentum vs. Islam - worin sich beide Religionen unterscheiden, Geschichtsfälschung durch den Islam, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Juedische Wurzeln des Islam, Mohammed - allgemeine Infos, Mohammeds Verbrechen, Mordkultur Islam | Kommentare (46) | Autor:

Marcello Pera, der Freund Benedikts XVI., über Papst Franziskus und die Migrationspolitik: „Er haßt den Westen und will ihn zerstören“

Sonntag, 23. Juli 2017 5:00

Papst Franziskus: “Die linke Befreiungstheologie war eine positive Sache in Lateinamerika“


..

MARCELLO PERA ÜBT SCHARFE KRITIK AN PAPST FRANZISKUS:

"Er macht nur Politik, die weder von der Vernunft noch vom Evangelium geleitet ist..

Franziskus greife mit „starken und explosiven Thesen“ in die politische Debatte ein, die man vor kurzem noch als „links“ bezeichnet hätte."

 

FRANZISKUS IST ALS ARGENTINIER DER ERSTE LATEINAMERIKANER IN DIESEM AMT UND DER ERSTE PAPST, DER DEM ORDEN DER JESUITEN ANGEHÖRT

Die Jesuiten spielten lange eine zetrale  Rolle im Bildungssystem Europas. Die Anregung zur Einrichtung von jesuitischen Bildungsstätten ging auf Ignatius von Loyola selbst zurück, der 1551 vorschlug, dort außer Theologie, auch Logik und die antiken Klassiker zu lehren.

Später kamen noch Mathematik, Astronomie, Physik und Philosophie hinzu. Im 17. Jahrhundert verbreitete der Orden das Thesenblatt, die großformatige und in Kupfer gestochene Ankündigung der akademischen Disputatio, im gehobenen katholischen Bildungswesen.

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts gab es in ganz Europa zahlreiche Schulen, an denen z. B. die Söhne von Adligen, aber auch Angehörige niedrigerer sozialer Klassen unterrichtet wurden. Aus den Reihen der Schüler kamen u. a. Rugjer Josip Boškovi?, René Descartes, Voltaire, Marie Jean Antoine Nicolas Caritat, Marquis de Condorcet, Denis Diderot und Henry Humphrey Evans Lloyd.

PAPAS FRANZISKUS UND DER ISLAM
WIE LINKS IST DER PAPST?

Würdenträger des Islam in Argentinien begrüßten öffentlich Bergoglios Wahl zum Papst.[Quelle] Bei seiner Amtseinführung würdigte Franziskus vor dem diplomatischen Corps am 22. März 2013 die vielen Vertreter der islamischen Welt.[Quelle] Großscheich Ahmad Mohammad al-Tayyeb, Vertreter der Sunna, bot ihm am 26. März 2013 brieflich „volle Zusammenarbeit und Liebe“ an, „um gemeinsame Werte zu sichern und der Kultur des Hasses und der Ungleichheit ein Ende zu setzen“.[Quelle]

Zum Ramadan 2013 sandte Franziskus den Muslimen eine Grußbotschaft, in der er zu einer Erziehung der Jugend beider Religionen zu gegenseitigem Respekt aufrief. Unfaire Kritik und Verleumdung, Lächerlichmachen und Herabsetzen seien überall zu vermeiden; man wisse, wie schmerzhaft dies für andere sei. So könne dauerhafte Freundschaft wachsen.

In Evangelii gaudium (seinem ersten apostolischen Schreiben; promulgiert am 24. November 2013) betont Franziskus, der wahre Islam und eine angemessene Interpretation des Koran stünden jeder Gewalt entgegen. (Quelle, "Franziskus: Wie links ist der neue Papst?”, in Zeit online, 14. März 2013)

Womit er beweist, dass er - im für ihn günstigsten Fall - von dieser Kriegs- und Eroberungsreligion keinerlei Ahnung hat. Vom weniger günstigen Fall: Dass der Papst den Islam kennt, wollen wir erst gar nicht sprechen.
.

FRANZISKUS UND DIE “BEFREIUNGSTHEOLOGIE
ENGELS UND MARX IN DER KIRCHE

Die Theologie der Befreiung war ein radikales Reformprogramm. Es sagte: Die Armen sind nicht Objekt, sondern Subjekt in der Kirche. Sie sind die eigentlichen Priester, Kardinäle und Präfekten. Das Denken muss von ihnen ausgehen. Es muss befreit werden aus dem intellektuellen Harnisch der Kirche, die zusammen mit den Kolonialherren über das Land gekommen war und die für sich keine andere Rolle sah als an der Seite – und damit als Teilhaberin – der Macht. (Quelle)

***

 

Marcello Pera, der Freund Benedikts XVI., über Papst Franziskus und die Migrationspolitik: „Er haßt den Westen und will ihn zerstören"

(Rom) Der frühere Präsident des Italienischen Senats, Marcello Pera, wirft dem katholischen Kirchenoberhaupt vor, „ein Papst zu sein, der nur Politik macht“.

Franziskus nahm am vergangenen Samstag energisch gegen jede Politik zur Kontrolle und Begrenzung der Masseneinwanderung nach Europa Stellung. In einem Interview mit der Tageszeitung Il Mattino sagte der Wissenschaftstheoretiker Pera, daß diese Stellungnahmen von Papst Franziskus weder durch die Vernunft noch das Evangelium geleitet seien. [...]

Thema: Bürgerkriegsgefahr wegen Islamisierung, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Kirche und Islam, Kirchliche Kirchenkritiker, Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Werterelativismus - Das trojanische Tor der Eroberung des Westens durch totalitäre Ideologien, Westliche Unterstützer des Islam, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc) | Kommentare (182) | Autor:

Thomas Böhm, Chefredakteur JouWatch: „Liebe Ex-Kollegen: Ihr kotzt mich alle an!“

Samstag, 22. Juli 2017 6:00

 

Auszug:

"Denn Ihr verschweigt die Wahrheit, berichtet nur, wenn es denn gar nicht mehr anders geht und irgendeine Agentur Euch den Stoff in die warmen, gut gesicherten Redaktionstuben liefert. Ihr seid feige Lumpen, die im Auftrag Ihrer Majestät Eure Leser belügt und betrügt, um die nächste Krönung nicht zu vermiesen."

***

 

Thomas Böhm: Liebe Ex-Kollegen: Ihr kotzt mich alle an!

Liebe Exkollegen, was ist nur aus Euch geworden, habt Ihr alle den Verstand verloren? Ihr seid mittlerweile fast alle eine Schande für die Zunft. Um Euch herum (aber mit genügend Abstand, damit der Porsche keinen Kratzer abbekommt), versinkt die Welt, versinkt Deutschland in Chaos und Anarchie, ist der öffentliche Raum durch Migrantengewalt und Islam-Terror für die Bürger zur Hölle geworden und Ihr kümmert Euch um die neuesten Phrasen von Merkelscholz.

Ihr kotzt mich alle an. [...]

Thema: Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Medien und ihre Lügen, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Zivilcourage (Beispiele) | Kommentare (40) | Autor:

Geniale Festrede von Joachim Steinhöfel: „Denn Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau“

Mittwoch, 19. Juli 2017 13:00

Videodauer: 26 Minuten

Geniale Marc-Anton-Rede - des dt. Juristen Joachim Steinhöfel

"Denn Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau"

Die Phrase "Denn Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau", die in Steinhöfels brillanter Rede immer wieder auftaucht, ist ein von Shakespeare in seinem Werk "Julius Caesar" entlehntes Zitat, in welchem Mark Anton in seiner Rede vor dem Volk den Caesar-Mörder Brutus mit immer wieder mit den Worten gegenüber dem Volk verteidigt: "Und Brutus ist ein ehrenwerter Mann."


 

"Denn Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau"

Festrede von Joachim Steinhöfel auf dem Sommerfest
der Jungen Freiheit am 15.07.2017 in Berlin

Der deutsche Jurist Steinhöfel ist ohne Frage einer der besten und zugleich mutigsten deutschen Köpfe. Er artikuliert, was eigentlich alle seiner Kollegen ebenfalls wissen müssten:  Merkel hat einen Staatsputsch gegen Grundgesetz und das Volk durchgeführt.

Im Gegensatz zu den meisten seiner Kollegen jedoch geht Steinhöfel an die Öffentlichkeit und spricht aus, was, was niemand auszusprechen wagt: Dass Merkel unsere Demokratische Bundesrepublik bereits nahezu vollständig in einen neo-bolschewistischen Staat umgewandelt hat.

[...]

Thema: BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Merkel-Gegner, Rechtstaat in Gefahr, Regierung gegen das Volk, SPD - Partei des Verrats Deutschlands, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Zivilcourage (Beispiele) | Kommentare (21) | Autor:

Berliner Republik: „Wie aus einem Rechtsstaat ein Links-Staat wurde“

Dienstag, 18. Juli 2017 6:00

.

Wie der Linksextremismus vom Staat systematisch gefördert wird

Was bei den Rechercheergebnissen und der Auswertung von Insider-Informationen besonders erschreckt: Die »demokratischen« Parteien SPD, Grüne und Linke unterstützen linksextremistische und gewaltbereite Gruppen. Mittlerweile haben sich selbst Teile von FDP, CDU und CSU »Antifa-Bündnissen« verschrieben.

***

 

Kopp-Verlag, Christian Jung & Torsten Groß

Wie aus einem Rechtsstaat ein Links-Staat wurde

Beschleichen auch Sie mitunter Zweifel, ob wir tatsächlich noch in einem Rechtsstaat leben? Vielleicht liegt das daran, dass aus unserem Rechtsstaat längst ein »Links-Staat« geworden ist. Ein allzu simples Wortspiel? Keineswegs, denn:

Die linksextreme Antifa erfährt vielfältige Unterstützung durch den Staat, sowohl finanziell als auch logistisch, und das alles finanziert mit Steuergeldern und verdeckten Kapitaltransfers.

Nach jahrelangen und aufwendigen Recherchen präsentieren Christian Jung und Torsten Groß eindrucksvolle Hintergrundinformationen. Sie nennen Zahlen, Daten und Fakten - und sie nennen Namen, die Namen derer, die die linksextremen Strukturen fördern. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, antifa: Der Terror der linken Faschisten, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatszerfall Deutschlands, Totalitarismus | Kommentare (58) | Autor: