Beitrags-Archiv für die Kategory 'Komplott der Linken mit dem Islam'

In China müssen Moslems Koran an Behörden abgeben

Dienstag, 3. Oktober 2017 17:17

.

KOMMT DIE RETTUNG AUS CHINA?

Und es geht doch. Völlig richtig, dass die chinesischen Behörden die Zwangsabgabe des Koran worden und diese durchsetzen. Dieses Land, welches besonders mit den türkischstämmigen Uiguren im Westen sein größtes Problem hat, hat offenbar begriffen, woher die Gefahr kommt.

Der Koran ist 1000 Mal gefährlicher als Hitlers MEIN KAMPF. Er hat zu 300 Millionen im Namen Mohammeds und Allahs ermordeten Nichtmoslems geführt. Er enthält, zusammengenommen mit den Hadithe, unfassbare 2.000 Befehle an die Moslems, “Ungültige zu töten.

Für westliche Weicheier und fanatische Unterstützer der Religionsfreiheit (würden sie auch die Religionsfreiheit der Azteken unterstützen, die ca. 20 MIO Menschen ihrem Sonnengott opferten) ist diese Maßnahme der Chinesen natürlich ein fundamentaler Eingriff in die "Menschenrechte”. Scheiß drauf.

Wenn Menschenrechte Menschen das Leben kosten, sind es keine Menschenrechte mehr: sondern Rechte von Menschenschlächtern.

DER GLOBALE  RING GEGEN DIE WESTLICHEN WERTERELATIVISTEN UND MENSCHENRECHTSVERTETER DER FALSCHEN SORTE SCHIESST SICH IMMER MEHR.

Nicht aus Europa kommt die Rettung: sondern von Weltmächten, die sich außerhalb Europas befinden - und nicht so menschenrechts-besoffen sind wie europäische Linke oder den westlichen Menschrechtsbegriff gnadenlos ausnutzende Moslems.

Es wird immer enger für die Deutschlandabschaffer und Islam-Apologeten in Deutschland und Europa. Der Krieg ist bei weitem noch nicht gewonnen. Es finden sich aber immer mehr Silberstreifen am Horizont.

Dank an China. Die USA sind der Islamisierung längst verfallen - besonders die sich zur sozialistischen Partei entwickelten US-Demokraten die sich zur mit Abstand stärksten Kraft entwickelt haben, die sich für die Islamisierung der USA und des Restes der Welt einsetzt.

Dass ich einmal ein Freund Chinas werden sollte - hätte ich in meinen wildesten Träumen nicht zu träumen gewagt.

Michael Mannheimer, 3.10.2017

***

 

Von MICHAEL STÜRZENBERGER |3. Oktober 2017139

WEIL ER "EXTREMISTISCHEN INHALT” ENTHÄLT: In China müssen Moslems Koran an Behörden abgeben

Auch China hat massive Probleme mit dem Islam. In der Region Xinjiang treiben die moslemischen Uiguren seit Jahren ihr koranhöriges Unwesen. Sie wollen, wie überall, wo sich der Islam breitmacht und in Richtung Mehrheitsverhältnisse strebt, ihren eigenen Islamischen Staat mit der Scharia als „göttlicher“ Gesetzgebung errichten.

Auch in Xinjiang versuchen sie ihr „religiöses“ Bestreben mit Gewalt, Mord und Terror durchzusetzen. Aber die chinesischen Behörden sind nicht so hirnentkernt, toleranzbesoffen, willkommenskulturfetischistisch, islamversteherisch und faktenblind wie die deutschen. Oe24 meldet: [...]

Thema: China und Islam, Genozide des Islam, Geschichtsfälschung durch den Westen, Geschichtsfälschung durch Linke, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Komplott der Linken mit dem Islam, Kulturrelativismus (s.a. Werterelativismus), Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Nazis+Islam, Politik Deutschland, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Prozesse gegen Islamkritiker, Religionsfreiheit und Islam, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror gegen Islamkritiker, Totalitarismus, Volksverräter, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Zensur in Deutschland, Zitate zum Islam | Kommentare (41) | Autor:

Zum Tag der Deutschen Einheit: Wessen Einheit ist gemeint?

Dienstag, 3. Oktober 2017 8:19

Grafik (wie zumeist) von Michael Mannheimer

Die DDR-Täter von einst sitzen heute an den Schaltstellen der Politik, der Ministerien und der Verwaltung, in denen über ihre ehemaligen Landsleute entschieden wurde. Diese ehemaligen Kader sind gut vernetzt, während die ehemals Verfolgten keine Lobby haben


 

ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT

Eine Nation! Eine Kultur! Eine Sprache! Das soll so bleiben!  Sonst gäben die Feiern zum 3. Oktober keinen Sinn! Es ist das Fest der DEUTSCHEN EINHEIT, Frau Bundeskanzlerin – und nicht der Tag des „Multikulti für alle“,  der „Tag der offenen Moschee“.

Aber vor allem nicht der Tag des Verschlucktwordenseins der großen BRD durch die kleine, jedoch ideologisch bestens gerüstete sozialistische DDR und Ihrer, Ja Ihrer, Frau Merkel!,  genozidalen Politik des Völkermords an uns Deutschen!

Dieses Vorwort wurde an ein fast identisches von Peter Helmesentlehnt - dem ich den letzten Teil hinzugefügt habe. 

 

DER FOLGENDE ARTIKEL IST EINER DER BESTEN, WENN NICHT DER BESTE, DEN ICH ZUM THEMA DEUTSCHE EINHEIT, BEGRIFF DER NATION, ABSCHAFFUNG DER MEINUNGSFREIHEIT, ÜBERNAHME DEUTSCHLANDS DURCH DIE SED-STASI-KADER UND PERVERTIERUNG DER DEUTSCHEN GESETZE GELESEN HABE

Er zeigt, wie es 1933 gewesen sein muss: Es war der tägliche millionenfache kleine Verrat von Deutschen, das millionenfache Schweigen deutscher Feiglinge, das millionenfache Nichtstun und Mitschwimmen im politischen Mainstream, der Hitler an die am Ende an die Macht gespült hatte.

Hitler hatte 1933 noch keine wirkliche Macht. Erst drei Jahre später hatte er die Strukturen Deutschlands so in seinem Sinn gesäubert, dass er die totale Macht in Deutschland hatte. Dank der Millionen  Kotläufer aller Gesellschaftsschichten - denselben Mitläufern, die wir heute wieder haben. 

Hannah Arendt hat diesen Prozess in ihrem berühmten Werk "Ein Bericht von der Banalität des Bösen” am Beispiellos Eichmann aufgezeichnet (Eichmann in Jerusalem: A Report on the Banality of Evil. New York 1963,).

Wir haben sie wieder : Millionen große und kleine Eichmanns, die keinerlei Gewissensbisse haben, dem Bösen zu folgen und ihm, in Gestalt des Todesengels für Deutschland, ihre Stimmen zu geben.

Michael Mannheimer, 3.10.2017

***

 

Von Peter Helmes, eröffentlicht am

Gedanken zum 3. Oktober – dem Tag der Deutschen Einheit? Traktat über die Befindlichkeit der deutschen Nation am „Tag der deutschen Einheit“

Kein Tag der Einheit, sondern der Vielfalt. Kein Feiertag der Nation, sondern der „Gemeinschaft der Verschiedenen“?Vielleicht ist der 3. Oktober bald „Der Tag des früheren Deutschlands“.

Dessen sollte unbedingt gedacht werden. Denn die Kräfte nehmen zu, die „Deutschland abschaffen!“ in möglichst naher Zukunft verwirklichen wollen. Der 3. Oktober ist jetzt schon der „Tag der offenen Moschee“. So wird er auf weiteres existieren – und das Gedenken an die „deutsche Einheit“ wird verblassen… [...]

Thema: Abschaffung Deutschlands und Europas, Angriff der Linken gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, DDR-SED-PDS-Linkspartei, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Deutsche Wiedervereinigung, Drahtzieher der Massenimmigration, Genozid an Deutschen, Geschichtsfälschung durch den Westen, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Grundgesetzwidrigkeit der islamischen Immigration, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Komplott der Linken mit dem Islam, Kritik am Kommunismus/Sozialismus, Linkspartei-SED, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Richterwillkür/Rechtsbeugung, SED- und Stasi-Seilschaften bis heute tonangebend, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Totalitarismus, Volksverräter, Willkommenskultur-Stalinismus, Zitate über Deutschland (Sonstige) | Kommentare (94) | Autor:

Steffen Harzer (DIE LINKE), beleidigt 2 AfD-Abgeordente: „Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“…„Halt deine Fresse, ich hau dir gleich aufs Maul!“

Freitag, 29. September 2017 10:31

 Steffen Harzer (DIE LINKE) (Mitte) bedroht und beleidigt AfD-Abgeordnete Olaf Kießling (li) und Stefan Möller (re) 

(Bild Harzer: Steffen Prößdorf ; CC BY-SA 3.0 de; siehe Link)


.

ALLGEMEINER SITTENVERFALL IN DEUTSCHLAND SEIT DER WIEDERVEREINIGUNG DANK DES EINZUGS DER SED (HEUTIGE LINKSPARTEI) IN DIE PARLAMENTE

Es war einer der größten Fehler des Altbundeskanzlers Helmut Kohl, im Einigungsvertrag jede Verfolgung von politischen Straftätern der ehemaligen DDR auszuschließen. Damit auch keine Verfolgung jener, die den Schießbefehl gegen DDR-Flüchtlinge gaben und für dessen Durchführung sorgten. Und es war ein nicht minder großer Fehler, die SED nicht komplett zu verbieten - einschließlich ihrer Neugründung durch einen anderen Namen (damals PDS).

DIE KLEINE DDR HAT DIE GROßE BRD GESCHLUCKT

Mit der Wiedervereinigung kam der Geist der SED und ihrer Stasi nach Gesamtdeutschland. Nicht sofort, aber schleichend. Politisch Andersdenkende wurden nicht länger argumentativ bekämpft, sondern physisch verfolgt und medial diffamiert, ja ihrer menschlichen Würde beraubt.

Dieser Prozess fand, wie zuvor erwähnt,  schleichend statt. Als einer ihrer ersten Aufgaben sahen es die SED- und Stasi-Seilschaften an, die westlichen Medien personell zu unterwandern.

Wie erfolgreich das war, kann man etwa an der “taz" sehen: Dort waren bereits Mitte der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts ein erheblicher Anteil der für diese grüne Hetz-Zeitung schreibenden Journalisten ehemalige DDR-Journalisten.

COUP 1 DER SED: 

UNTERWANDERUNG DER GESAMTDEUTSCHEN MEDIEN MIT EHEMALIGEN DDR-JOURNALISTEN

Nicht anders sieht es mit den übrigen deutschen Zeitungen und TV-Medien aus: Überall hatten sich DDR-Journalisten eingenistet - und schrittweise, dank der Unterstützung der SED (Tarnname: Linkspartei), Deutschland medial unterwandert.

Geholfen hat der SED dabei ihr der DDR-Bevölkerung gestohlenes Volksvermögen, dessen Ort man bis heute  nicht kennt. Es handelte sich um Milliarden DM, die die SED beim Zerfall der DDR in geheimen Konten versteckte - und heute als die mit Abstand reichste Partei der Welt macht.

Ihr Einfluss allein dank ihres Riesenvermögens ist gewiss nicht geringer als jener des US-Milliardärs George Soros. 

Mit diesem ihrem voll gestohlenen Vermögen hat sich die SED/Linkspartei sich - man kann sich dessen gewiss sein - die Gunst vieler westdeutscher Medienhäuser bei der Einstellung von ehemaligen DDR-Journalisten erkauft. Sowie die weitere politische Richtung dieser Medienhäuser, die in aller Regel immer finanziell zu kämpfen hatten, zu bestimmen. 

COUP 2 DER SED: 

INSTALLIERUNG EINER STASI-OFFIZIEREN ZUR BUNDESKANZLERIN GESAMTDEUTSCHLANDS

Mit der Installierung ihrer Stasi-Offizierin Merkel ("IM Erika”) als Kanzlerin gelang der SED jedoch ihr größter Coup: Von da an sollte es mit der Rechtsstaatlichkeit und dem Parlamentarismus in Deutschland bergab gehen:

In derselben Zeit wie Hitler (Merkel ist nun wie Hitler 12 Jahre an der Macht) schaffte Merkel es, unseren ehemaligen Rechtsstaat zu einem totalitären Unrechtsstaat DDR2.0 umzugestalten, der sich nur noch marginal von der ursprünglichen DDR unterscheidet. 

GEHOLFEN HABEN DIE WESTLICHEN MEDIEN, DIE SICH ZU EINER SOZIALISTISCHEN MEDIALEN EINHEITSFRONT ZUSAMMEN SCHMIEDETEN.

Wer jünger als 40 Jahre ist, kann sich an die ungeheure mediale Vielfalt der Bonner Republik nicht oder nur nebelhaft erinnern. Damals war die deutsche Presse weltweit eine der besten: Zeitungen wie die FAZ, der Spiegel, die Süddeutsche oder die Zeit hatten Weltformat und prägten ganze Generationen von Deutschen in ihrem politischen Weltbild.

Der mediale Diskurs in der Bonner Republik wurde weitestgehend plural geführt: Die politischen Gegner kamen allesamt zu Wort - und wurden nicht a priori und beweislos diabolisiert, wie dies heute Alltag ist und besonders mit Blick auf die AfD geschieht.

Nichts davon ist übriggeblieben. Was hier heute in Deutschland vorfinden ist eine mediale Wüste: Ein medialer Einheitsbrei sozialistischer Schreiber, die tief in die Trickkiste der DDR und der UDSSR griffen, um ihren politischen Gegner über immerwährende und niemals nachlassende Denunzierung  zu lähmen und am Ende zu erledigen.

KRIEGSERKLÄRUNG DES “SPIEGEL” AN DIE AFD

Erst vor wenigen Tagen hat der “Spiegel" eine Kriegserklärung an die Adresse der AfD geschickt: Man werde nicht ruhen, diese Partei zu erledigen. Will heißen: Man wird seitens des Spiegels jede auch noch so schäbige Methoden anwenden, um die AfD zu denunzieren, zu diabolisieren und in einem schlechten Licht dastehen zu lassen.

Gut, dass wir das wissen. Wir, die immer stärker werdende Gegenöffentlichkeit, werden ebenfalls nicht ruhen, diese faulen und miesen, ja verbrecherischen Tricks des Spiegel zu entlarven.

Wie auch all jene anderen Medien an den Pranger zu stellen, die über die AfD - der einzigen Opposition, die es derzeit im Merkel-Lind gibt - herziehen mit falschen Behauptungen und Unterstellungen.

All die Bemühungen der vereinten Linkspresse Deutschlands, die AfD als “Nazipartei" hinstellen, haben nicht nur nicht gefruchtet, sondern das Gegenteil bewirkt:

Die Auflagen der meisten Medien fielen ins Bodenlose - und der Ausstieg der AfD war raketenartig. Nie schaffte es einer Partei in der deutschen Parteiengeschichte, aus dem Stand heraus mit fast 100 Mandaten in den Bundestag einzuziehen.

Der folgende Artikel zeigt, welcher abgrundtiefe Hass und moralischer Sumpf bei den Linken vorherrscht. Es ist derselbe Hass, mit dem sie alle Länder, in denen sie das Sagen hatten, zu Armenhäusern und Friedhöfen machten. Die Sozialisten belegen auf der Liste der Völkermörder der Menschheitsgeschichte Platz 2 (hinter dem Islam) mit 130 Millionen im Namen von Marx, Lenin, Stalin, Mao und Pol Pot getöteten “Faschisten”.

SOZIALISMUS UND ISLAM:

BEIDE SIND KINDER DESSELBEN SATANISCHEN GEISTES, DER VORGIBT, DEN FRIEDEN ZU WOLLEN, ABER IN WAHRHEIT BERGE VON LEICHEN PRODUZIERT

Linke haben mit dem Islam, den sie millionenfach nach Deutschland und Europa importierten, viel mehr gemein als ihnen selbst bewusst sein mag: 

Während der Islam in Wahrheit eine politische Ideologie ist, die sich als Religion trat, ist es beim Sozialismus genau umkehrt. Er ist in Wahrheit eine Religion, die sich als politische Ideologie trat.

Beiden politischen Ideologien ist gemeinsam, dass sie ein einfaches Konzept für einen angeblichen Weltfrieden vertreten: der Islam will die Welt zu einer einheitliche islamischen Welt machen, in der alle Nichtmoslems entweder zum Islam konvertiert oder getötet wurden.

Der Sozialismus will die Welt zu einer einheitlichen sozialistischen Welt machen, indem nur der Sozialismus regiert - und alle “Faschisten” und “Kapitalisten” erledigt wurden.

Beide schrecken von Völkermorden nicht zurück. Beide propagieren den Frieden: Doch beide hinterließen die größte Blutspur und höchsten Leichenberge der Menschheitsgeschichte.

Michael Mannheimer, 29.9.2017

***

 

„Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“ – AfD stellt Strafanzeige gegen Linken-Abgeordneten

Thüringen – „Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“. So die wüste Beschimpfungen der beiden thüringischen AfD-Abgeordneten Olaf Kießling und Stefan Möller durch den Linken-Abgeordneten Steffan Harzer, der Keißling noch mit den Worten bedrohte: „Halt deine Fresse, ich hau dir gleich aufs Maul“.

Ein grüner Abgeordneter, der Harzer begleitete, stand peinlich berührt dabei, schritt aber nicht ein. Die AfD-Fraktion hat nun Strafanzeige gegen Harzer gestellt. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Komplott der Linken mit dem Islam, Linkspartei-SED, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Staatszerfall Deutschlands, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terror gegen Islamkritiker, Volksverräter, Weltimperialismus der Linken, Zitate sonstige | Kommentare (97) | Autor:

Wider das Vergessen: Die Todfeinde der Deutschen sitzen in den Parlamenten – Was sie zur Vernichtung der Deutschen sagten

Donnerstag, 21. September 2017 9:41

.

DER PLAN DEUTSCHER POLITIKER DES MORDS AN DER EIGENEN BEVÖLKERUNG IST IN DER MENSCHHEITSGESCHICHTE OHNE BEISPIEL

Das hat es in der Geschichte noch niemals gegeben: Dass Politiker eines Landes  sich im Bündnis mit den Medien zusammen schließen mit dem Willen, ihr eigenes Volk auszurotten. Wer diesen Plan immer noch bezweifelt, der kann  sich eines Besseren belehren lassen, indem er die im Anschluss gezeigten Aussagen führender deutscher Politiker dazu liest.

Es gibt nur ein einziges historisches Beispiel für einen “Auto-Genozid” (so heißt der wissenschaftliche Begriff für dieses Vorhaben): Als der Sozialist Pol Pot sein Land Kambodscha bis auf 100.000 "richtig gesonnene", d.h. kommunistisch denkende und von "westlichem Denken nicht korrumpierte" Kambodschaner umbringen lassen wollte.

Er hat es geschafft, immerhin fast ein Drittel seiner Landsleute in hunderten der sog. Killing Fields zu ermorden.

Wären nicht die Vietnamesen 1979 einmarschiert (nachdem Pol Pot Anspruch auf das südvietnamesische Mekong-Delta erhob und mit einem Krieg gegen Vietnam drohte), hätte dieser Völkermörder seinen satanischen Plan durchgesetzt und alle seine damals 7 Millionen Landsleute ermordet.

DEUTSCHE POLITIKER WOLLEN MEHR ALS POL POT: DIESER WOLLTE SEIN VOLK WIEDER AUFBAUEN. DEUTSCHE POLITIKER WOLLEN IHR VOLK JEDOCH FÜR IMMER VERNICHTEN

Was in Deutschland geschieht, kann man mit Kambodscha durchaus vergleichen. Der einzige Unterschied ist: Die deutschen Politiker wollen, mit Hilfe der grünen Khmer (der Antifa), ihr Volk komplett loswerden. Und zwar für immer.

Sie tun das nicht wie Pol Pot durch massenhaftes Töten Deutscher. Sie tun dies, indem sie die Deutschen durch das Hereinholen ganzer nichtdeutscher Völker (meist islamischer) verdrängen und so einen schleichenden Genozid inszeniert haben.

DAS DRÄNGENDSTEN PROBLEM DER DEUTSCHEN - IHRE AUSLÖSCHUNG - SPIELT KEINE ROLLE IM BUNDESTAGSWAHLKAMPF UND DEN MEDIEN

Der Plan ist voll im Gang - und es ist nicht erstaunlich, dass weder in den Talkshows noch in den Reden der deutschen Völkermörder, die sich aus allen Altparteien rekrutieren, noch in den Medien, die deren schändliches Tun heimlich und wohlwollend begleiten, dieses Thema eine Rolle kurz vor der Bundestagswahl spielt.

Der von Politik und Medien durchgeführte Völkermord an den Deutschen wird  - um es noch deutlicher zu machen - vollkommen verschwiegen.

Dafür wird der wahnsinnige “Plan” Merkels besprochen, nach ihrer Wiederwahl für Vollbeschäftigung zu sorgen. Dass ein solches Vorhaben in einer freien Marktwirtschaft außerhalb der Möglichkeiten eines Politikers steht, muss ich hier nicht im einzelnen erläutern.

Doch die Debatte über diesen “Plan” ist vergleichbar mit einer Debatte von an einem Sterbebett eines Patienten stehenden Besuchern, wohin sie im nächsten Urlaub fahren werden -anstelle sich Gedanken zu machen, ob und wie diesem Patienten noch zu helfen ist.

BEREITS 2030 WERDEN DIE DEUTSCHEN IN DER MINDERHEIT IM EIGENEN LAND SEIN. IN 70-100 JAHREN WERDEN DIE DEUTSCHEN AUSGESTORBEN SEIN

Bereits 2030 werden die Deutschen in der Minderheit im eigenen Land sein. Dieses Datum war offiziell auf einer CDU-Website zu lesen gewesen - und wurde zwischenzeitlich natürlich entfernt.

Das heißt, ab da wird der Niedergang der Deutschen in weit schnellerem Tempo erfolgen als bislang: Denn die jungen und fruchtbaren Jahrgänge sind heute schon mehrheitlich nichtdeutsch. In spätestens 70-q00 Jahren werden die Deutschen, lassen wir diese Volksverräter aus den eigenen Reihen ihre genozidale Politik weiterhin ungestört durchführen, bis auf kleine Reste ausgestorben.

Als wir Islamkritiker darauf vor Jahren schon hinweisen, wurden wir von den Medien als “rechte Spinner” und “Verschwörungstheoretiker” denunziert.

Medien machen dies heute nicht mehr. Denn sie lassen nichts mehr heraus, was unwissende Deutsche überhaupt auf den Fakt hinweisen könnte, dass ihre eigenen Politiker - jene also, die von diesen unwissenden Deutschen gewählt werden - den Tod ihrer deutschen Wähler planen und längst aktiv umgesetzt haben.

ZUSAMMENSTELLUNG DEUTSCHFEINDLICHER ZITATE - ZUM WEITERGEBEN!

Daher hier nochmals eine Zusammenstellung eines meiner Leser, bei dem ich mich für seine Mühe danke. Mir ist bewusst, dass die meisten Leser auf diesem und anderen islamkritischen Blogs diese Zitate kennen. Aber 80 Prozent der Deutschen haben davon keine Ahnung.

Es gibt keinen Grund, diese Zitate - wenige Tage vor der Wahl - seinen Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern NICHT zukommen zu lassen. Man muss nicht mehr tun. Dies allein reicht.

Doch man sollte darauf hinweisen, dass ausschließlich die AfD diesem Wahnsinn ein Ende bereiten kann.

Jeder deutsche Wähler ist am kommenden Sonntag persönlich verantwortlich dafür, ob er, seine Kinder und Kindeskinder - und damit das deutsche Volk, ausgerottet werden oder nicht. Es gibt keine Ausrede mehr. Es muss gehandelt - und richtig gewählt werden.

Michael Mannheimer, 21.9.2017

***

 

Zusammengestellt von “Germane”, 19.09.2017

Wider das Vergessen: Die Todfeinde der Deutschen sitzen im Bundestag oder in den Länderparlamenten. Ihre Zitate zur Zerstörung ihres eigenen Volkes

Vor der Wahl noch ein paar wichtige Infos für noch unwissende Wähler die hier hoffendlich zu Hauf mitlesen. Kann ja sein daß es immer noch Deutsche gibt die die Wahrheit über bestimmte Parteien nicht kennen. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Asylanten-Lüge, Auto-Rassismus im Westen, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Deutschenhass seitens Deutscher (Auto-Rassismus), Drahtzieher der Massenimmigration, Feinde Deutschlands und Europas, Genozid an Deutschen, Genozide der Kommunisten, IST EUROPA SCHON VERLOREN?, Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Komplott der Linken mit dem Islam, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Rassismus bei den Linken, Regierung gegen das Volk, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatszerfall Deutschlands, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc) | Kommentare (41) | Autor:

Grüne Spitzenpolitikerin Göring-Eckardt: “Ohne Islam wäre es in Deutschand zu langweilig.“

Mittwoch, 20. September 2017 7:00

Sie muss den wahren Horror hier sich haben: Sie lebte bis 1990 in einem komplett islamfreien Land, das dazu zu fast 100 Prozent mit Deutschen belegt war: Der DDR.

In Bezug auf die immer größer werdende Zahl der Moslems hierzulande sagte sie unlängst "Es wäre sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun hätten!”.

Laut der Obergünen Göring-Eckardt gehört der Islam auf jeden Fall - schon wegen der Abwehr der gähnenden  Langeweile, die wir Deutsche für sie offenbar ausstrahlen - nach Deutschland.

Doch damit gehören auch alle seine Facetten nach Deutschland, die da wären:

  • Hitler-Verehrung (s.oben),
  • Antisemitismus,
  • Frauenfeindlichkeit,
  • Homosexuellen-Feindlichkeit,
  • Tod bei Kritik am Islam oder an Mohammed 
  • weibliche Sexualverstümmelung,
  • Jagd auf “Ungläubige”,
  • Errichtung der islamischen Weltherrschaft,
  • Dschihad (der ewige Krieg gegen Nichtmoslems),
  • vorsteinzeitliche Körperstrafen wie Amputation von Gliedmaßen, Zu-Tode-Prügeln, lebend verbrennen, kreuzigen - die Liste ließe sich beliebig verlängern.

Man muss sie und sie anderen Islam-Freunde beim Wort nehmen. Denn den Islam, wie sie ihn sich vorstellen, den gibt es nirgendwo - außer in ihren vernebelten Gehirnen. (MM)


 

schwabenland-heimatland, 19.09.2017

"Es wäre sehr langweilig wenn wir nur mit uns zu tun hätten"!

K. Göring-Eckardt, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Spitzenkandidaten der Grünen zu Bundestagswahl 2017. Zitat:

"Natürlich gehört der Islam zu Deutschland und natürlich gehören die Muslime zu Deutschland. Und ich finde, darüber können wir ganz schön froh sei. Es wäre sehr langweilig wenn wir nur mit uns zu tun hätten"!

http://www.afd-archiv-bodenseekreis.de/2017/09/18/goering-eckardt-ohne-den-islam-waere-es-langweilig-in-deutschland/

[...]

Thema: Grüne - ihr Hintergrund, Politik,ihre Verbrechen, Komplott der Linken mit dem Islam, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc), Zitate über Deutschland (Sonstige) | Kommentare (35) | Autor:

Europa schon bald an den Islam verloren – ohne Gegenwehr! Es brennt!

Freitag, 8. September 2017 6:00

ISLAM UND ISLAMISMUS GHÖREN SO UNTRENNBAR ZUSAMMEN WIE ALKOHOL UND ALKOHOLISMUS


.

MERKEL UND CO HABEN DEUTSCHLAND ZU EINEM AUFMARSCHGEBIET ISLAMISCHER DSCHIHADISTEN GEMACHT. ALLEIN DAFÜR GEHÖRT SIE SOFORT AUS IHREM AMT ENTFERNT

Nach Angaben des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) gibt es derzeit (bereits) 10.000 Salafisten und 1.600 gewaltbereite Islamisten in Deutschland.

Gegen rd. 600 radikale Allah-Gläubige laufen allein in diesem Jahr bereits jetzt bis zu 600 Terrorverfahren.

Im Jahre 2016 waren es „nur“ rd. 250 und 2013 gerade mal 68

***

 

Von Peter Helmes, veröffentlicht am 

Europa schon bald an den Islam verloren – ohne Gegenwehr! Es brennt!

„Ihr habt Augen, und sehet nicht,
und habt Ohren, und höret nicht,
und denket nicht daran…
„Wer Augen hat zu sehen, der sehe,
wer Ohren hat zu hören, der höre!“

(Markus 8.18)

„Willkommenspolitik“ klingt schön und unverdächtig; denn natürlich heißt unser Land Gäste gerne willkommen. Wohlgemerkt „Gäste“, aber nicht Eindringlinge und Sozialschmarotzer. Und ehe jetzt die Berufsheuler dicke Tränen vergießen, ihnen ins Stammbuch: [...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Drahtzieher der Massenimmigration, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung - Eurabia, Islamisierung: Fakten, Kniefall des Westens vor dem islamischen Terror, Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Komplott der Linken mit dem Islam, Krieg gegen den Westen durch den Islam, Spanien+Islam | Kommentare (26) | Autor:

Infratest-Umfrage: Merkel „gewinnt“ TV-Duell

Montag, 4. September 2017 11:00

.

MERKEL ODER SCHULZ: 
EINE WAHL ZWISCHEN PEST UND CHOLERA

Es ist völlig wurscht, wer nach Meinung von Infratest das gestrige "Kanzlerduell” gewonnen hat. Die Wahl zwischen Merkel und Schulz ist eh eine zwischen Pest und Cholera - und zum zweiten ist dieses Duell eine reine Farce. Denn Schulz wird bei seiner 18+Partei SPD nie und nimmer Kanzler werden. Selbst dann nicht, wenn Merkel gestern wegen einer Geistesschwäche keinen einzigen vernünftigen Satz herausgewürgt haben sollte.

DEUTSCHLAND IST KEINE DEMOKRATIE MEHR. DOCH DAS POLITISCHE ESTABLISHMENT SPIELT DEN DEUTSCHEN EINE FUNKTIONIERENDE DEMOKRATIE VOR

Das KANZLER-DUELL war ein von vornherein abgekartetes Theater-Schauspiel, welches den Deutschen vormachen soll, dass sie noch in einer Demokratie leben. Tun sie längst nicht mehr.

Kennzeichen einer Demokratie ist eine parlamentarische Opposition - und ein außerparlamerisches Kontrollsystem in Gestalt der Medien.

Beides existiert nicht mehr: Das Parlament ist gleichgeschaltet wie in der DDR, die Medien ebenso. Und Politik und Medien arbeiten Hand in Hand. Wie in der DDR, wie in der Sowjetunion, wie in Kuba, China oder Nordkorea.

Das sind unverkennbare Kennzeichen einer Diktatur - und keiner Demokratie.

Wer wie ich noch in der Bonner Republik aufgewachsen ist, wird den eklatanten Unterschied zur heutigen Berliner Diktatur am besten verstehen.

Deutsche, die jünger sind als 40 Jahre, werden kaum noch eine Ahnung davon haben, wie eine echte Demokratie funktioniert:

Diese ist geprägt von einem friedlichen, aber dennoch harten Kampf um unterschiedliche politische Positionen in Parlament und den Medien. Und über objektive Berichte darüber in den Nachrichten von ARD und ZDF.

Aber vor allem ist die Demokratie geprägt von einem grundsätzlichen Respekt gegenüber dem politischen Gegner.

Doch in einer Diktatur gibt es keinen Kampf zwischen unterschiedlichen Ideen: In einer Diktatur wird alles getan, den politischen Gegner zum Schweigen zu bringen.  

WIR SIND ENDGÜLTIG IN DER DDR2.0 ANGEKOMMEN.
AUCH DORT GAB ES “WAHLEN"

Heute haben wir einen Staats-Rundfunk wie zu Zeiten der DDR, Blockparteien wie in der DDR - und die einzige Opposition, die es noch gibt, ist die AfD.

Diese wird bei jeder sich bietenden Gelegenheit diabolisiert - und zwar Tag um Tag und 24 Stunden täglich. Man muss nur zu einer beliebigen Zeit die TV-Kanäle umschalten - und man findet quasi zu jeder Uhrzeit einen Sender, der sich gerade über die AfD hermacht.

Merkel wird Kanzlerin werden. Dafür brauchen wir weder ein “Kanzler-Scheinduelle” noch eine Pseudo-Umfrage des eh vom politischen Establishment gekauften Infratest-“Meinung”-Instituts.

Michael Mannheimer, 4.9. 2017

***

 

JouWatch, 4. September 2017

Infratest-Umfrage: Merkel gewinnt TV-Duell

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) konnte laut einer Infratest-Umfrage beim TV-Duell wohl besser überzeugen als SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. [...]

Thema: Demokratie, False Flag Actions seitens Islam und Linker, Geschichtsfälschung durch Linke, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Komplott der Linken mit dem Islam, Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Wahlen in Bund und Bundesländern | Kommentare (67) | Autor:

Papst Franziskus übertrifft sogar Merkel: Ihm geht die Umvolkung in Europa nicht schnell genug voran

Sonntag, 3. September 2017 14:41

.

DER VERMUTLICH SCHLIMMSTE PAPST DER KIRCHENGESCHICHTE

Er gehört ohne Frage zum internationalen Netzwerk der Zerstörung Europas. Papst Franziskus ist der schlimmste Papst, den Europa in seiner derzeitigen Islamiserungs-Phase treffen konnte. 1400 Jahre lang waren die Päpste damit beschäftigt, den Ansturm des Islam gegen die Christenfestung Europa abzuwehren.

Franziskus stellt mit seinem 21 Punkte umfassenden Forderungskatalog, in welchem er ausdrücklich die Familienzusammenführung „einschließlich Großeltern, Geschwistern und Enkelkindern“ fordert, den 1400 jährigen Kampf gegen die Islamisierung der Kirche auf den Kopf und handelte facto  wie ein islamischer Kalif.

“PAPST FRANZSIKUS TUT DAS NUR,
WEIL ER ALS LINKER DEN WESTEN VERACHTET"

Nun, spätestens seit einem Interview mit MARCELLO PERA, einem engen Freund des unter rätselhaften Umständen zurückgetretenen Papstes Benedikts XVI.,  verstehen wir besser, was diesen linken Passt Franziskus, der aus der lateinamerikanischen Protestkirche kommt, zu solchen Aussagen treibt.

Marcello Pera, der frühere Präsident des Italienischen Senats, übte mehrfach  scharfe Kritik an Papst Franziskus und  wirft dem katholischen Kirchenoberhaupt vor,

„ein Papst zu sein, der nur Politik macht“.

"Er macht nur Politik, die weder von der Vernunft noch vom Evangelium geleitet ist..

Franziskus greife mit „starken und explosiven Thesen“ in die politische Debatte ein,

die man vor kurzem noch als „links“ bezeichnet hätte.

Pera weiter:

"Ich kann mir darauf nur eine Antwort geben:

Der Papst tut es, weil er den Westen verachtet, darauf abzielt ihn zu zerstören und alles tut, um dieses Ziel zu erreichen."

(mehr dazu hier)

Der Islam wollte schon immer den Vatikan einnehmen. Er hat dies nun geschafft - ohne dass Moslems auch nur einen einzigen Dschihadisten nach Rom schicken mussten.

Papst Franziskus ist als Linker per se islamophil - und arbeitet wie der Rest der westlichen Linken eng mit dem Islam zusammen. Er hat de facto den Vatikan islamisiert. Nur will das so keiner wahrhaben.

PAPST FRANZISKUS: POLITK ANSTELLE RELIGION

Er macht Politik - anstelle sich um das Seelenheil seiner zwei Milliarden Gläubigen zu kümmern. Während er den Islam zu jeder Gelegenheit hofiert, vernahm man noch kein einziges Wort des Protestes aus dem Mund des katholischen Oberhaupts zur Tatsache, dass in den islamischen Ländern Jahr um Jahr zwischen 100.000-150.0000 Christen getötet werden. Von Moslems, weil diese Christen den "falschen” Glauben hätten.

Wäre ich kein Atheist, müsste ich denken, dass Satan persönlich die Macht nicht nur in den meisten westlichen Ländern, sondern nun auch im Vatikan übernommen hat.

Michael Mannheimer, 3.9.2017

***

 

Aus: RTdeutsch, 24.08.2017

Papst Franziskus geht die Umvolkung (Islamisierung) Europas nicht schnell genug.

Er fordert die Familienzusammenführung „einschließlich Großeltern, Geschwistern und Enkelkindern.“

Papst Franziskus schlägt 21 Maßnahmen zur "Erleichterung der Immigration” vor. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Asylanten-Lüge, Auto-Rassismus im Westen, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Drahtzieher der Massenimmigration, Geheimgesellschaften - regieren sie die Welt?, Immigration sonstiges, Kirche und Islam, Komplott der Linken mit dem Islam, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung | Kommentare (191) | Autor:

Rede von Tatjana Festerling in Frankreich: „Es herrscht ein gnadenloser Vernichtungs-Krieg gegen die eigenen Landsleute in Europa“

Sonntag, 3. September 2017 8:19

.

Die Rede ist auf Deutsch. Untertitel französisch.
Dauer: 13:06 Minuten

SIE KÖNNEN DIE REDE ALS TEXT WEITER UNTEN LESEN


.

HÖREN SIE SICH DIESE PHANTASTISCHE REDE 
VON TATJANA FESTERLING AN!

Eine Rede von Tatiana Festerling, ehemaliger Sprecherin von Pegida, Präsidentin der "Festung Europa", anlässlich des 10-jährigen Jubiläums  von Riposte Laïque in Rungis, am 2. September 2017. Riposte Laïque ist die bekannteste französischen Widerstandsbewegung.

Allein die rhetorische Qualität ihrer Rede ist hörenswert - vollkommen abgesehen von der intellektuellen Dichte ihrer Beschreibung des Ist-Zustands in Deutschland und Europa, was die Islamisierung und den zunehmenden Totalitarismus der westeuropäischen Regierungen anbetrifft.

Alle Reden unserer Todeskanzlerin Merkel zusammengenommen kommen nicht ansatzweise an die rhetorische Brillanz und analytische Schärfe dieser einen Rede von Festerling heran.

Michael Mannheimer, 3.9.2017

***

 

Tatjana Festerling, 2.Septmeber 2017

Rede von Tatjana Festerling zum Vernichtungs-Krieg der europäischen leiten gegen ihre eigenen Völker

2. September 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,  
Liebe Christine, lieber Pierre,

10 Jahre politischer Aktivismus gegen die Islamisierung Eurer laizistischen Nation – ich gratuliere Euch und Ihnen allen zu Ihrer Ausdauer! Ihrem Stehvermögen, mit dem Sie immer wieder versuchen, die Menschen aufzurütteln und Politiker zum Gegensteuern zu bewegen.

Ich will das ausdrücklich würdigen – denn Sie sind anders, als die, die in West-Europa politisch entscheiden.

 Politiker haben für sich eine Kaste geschaffen: die elitäre, narzisstische Kaste der Beschützten. Mit gepanzerten Dienstwagen, mit Personenschutz, mit einem riesigen Stab an Menschen, die auf Sicherheit und Details achten.

Es sind Symbole der Macht. Symbole der Abgrenzung.
Und Symbole der Verachtung.

Ja, West-Europa hat ein Kastensystem. [...]

Thema: Aufrufe zum Widerstand sonstige, EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Genozide der Kommunisten, Geschichtsfälschung durch den Westen, Gutmenschen - psychisch krank?, Hass gegen Weiße, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung - Eurabia, Islamisierung: Fakten, IST EUROPA SCHON VERLOREN?, Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Komplott der Linken mit dem Islam, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Videos | Kommentare (80) | Autor:

Justiz-Terror gegen AfD: Bundesrichter verklagt Gauland wegen Volksverhetzung

Mittwoch, 30. August 2017 11:00

.

Aydan Özoguz (* 1967) ist eine türkische Politikerin in Deutschland und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Özoguz ist seit Dezember 2011 stell­vertretende Bundes­vorsitzende der SPD. Sie ist designierte Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin als Beauftragte der Bundes­regierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Özoguz ist seit 2002 mit dem ehemaligen Hamburger Innensenator Michael Neumann (SPD) verheiratet. Gemeinsam haben sie ein Kind. Im Januar 2017 gaben beide ihre Trennung bekannt.


.

REINES WAHLKAMPFMANÖVER DES POLITISCHEN ESTABLISHMENTS KURZ VOR DER BUNDESTAGSWAHL, ZU WELCHEN OFFEISHVLTIHC AUCH DIESER EX-BUNDESRICHTER FISCHER ZÄHLT

Der frühere Bundesrichter Thomas Fischer hat den AfD-Spitzenkandidaten Alexander Gauland wegen seiner Aussage über die Integrationsbeauftrage Aydan Özoguz (SPD) angezeigt. Die Strafanzeige wegen Volksverhetzung werde am Mittwoch bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Mühlhausen in Thüringen eingehen, bestätigte Fischer ZEIT ONLINE. "Eine Strafanzeige ist nicht mehr als eine Beschuldigung. Ob sie zutrifft, entscheidet nicht der Anzeige-Erstatter, sondern die zuständigen Strafverfolgungsbehörden", sagte der ehemalige Vorsitzende am Bundesgerichtshof.

ES GEHT ALLEIN UM DIE DIFFMIERUNG DER AFD
KURZ VOR DEN ANSTEHENDEN BUNDESTAGSWAHL

Es geht hier allein um die Diffamierung der  vom Links-Establishment als politische Gefahr eingestufte Partei AfD. Dazu passt auch, dass der sächsische Landtag der AfD-Chefn Petry die Immunität entzog - wegen eines angeblichen Meineids, den sie geleistet haben soll.

Meineid? Da denkt man doch zuallererst an den deutschen Todesengel Angela Merkel. Diese bricht sein 12 Jahren nahezu täglich, ungeniert und ungehindert seitens der Justiz ihren Eid, den sie als Kanzlerin geschworen hatte, und der sie dazu verpflichtet, dass sie sich dafür einsetzen würde, Schaden vom deutschen Volk abzuwehren und dessen Nutzen zu mehren.

MERKELS MEINEID WIEGT 1000MAL SCHWERER ALS JENER VON PETRY - FALLS LETZTERE ÜBERHAUPT EINEN MEINEID LEISTETE

Was Merkel tut, ist genau das Gegenteil von dem, was ihr vom Eid auferlegt wurde: Der Schaden für Deutschland durch die Massen an islamischen Invasoren, durch deren Vergewaltigungen, Morde und sonstigen Verbrechen an den Deutschen, der Schaden durch das Brechen des Asylgesetzes und weiterer dutzender anderer Gesetze, ist so groß, wie ihn nie ein Bundeskanzler seit 1945 auch nur annähernd dem deutschen Volk zugefügt hat. Ihr müsste ihre Immunität längst entzogen worden - und sie müsste längst vor einem Bundesgericht dafür zur Verantwortung gezogen sein.

***

 

Von Michael Mannheimer, 30.8.2017

Ex-Bundesrichter Fischer zeigt AfD-Politiker Gauland an

[...]

Thema: AfD, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Deutschenhass seitens Immigranten, Feinde Deutschlands und Europas, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Komplott der Linken mit dem Islam, Leitkulur, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Michael.Mannheimer-Artikel, Politische Verfolgung in der Berliner Republik, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Prozesse gegen Islamkritiker, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror gegen Islamkritiker, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc), Zitate über Deutschland (Sonstige) | Kommentare (108) | Autor:

IS nennt Dresdner Frauenkirche als Anschlagsziel !

Donnerstag, 24. August 2017 9:00

Kein Scherz: Der IS hat mit der Sprengung der Dresdner Frauenkirche gedroht. Islamische Dschihadisten (Mediensprech: “Terroristen”) wählen bewusst die wichtigsten sakralen bauten der Christenheit zu ihren Zielen aus.


.

DER IS - EIN PRODUKT US-AMERIKANISCHER DOMINANZBESTREBUNG IM NAHEN OSTEN 

Der IS wurde von den Amerikanern erzeugt und großgezogen. Er wurde mit Waffen beliefert - und zwar vor allem unter dem Friedensnobelpreisträger und Geburtsmoslem Barack Hussein Obama - dem Lieblings-Präsidenten der islamophilen Weltlinken.

US-Ziel der Schaffung des IS war die Beseitigung des Assad-Regimes in Syrien. Assad ist zwar ein Diktator, aber er ist fraglos der toleranteste Diktator der gesamten islamischen Welt. Unter ihm, einem Alawiten (s.u.), gibt es religiöse Toleranz. Christen, Yesiden, Juden und Moslems genießen dieselben Rechte. Moslems, die gegen andere Religionen hetzen, werden verurteilt und weggesperrt.

DIE AMERIKANER UND DIE SUNNITISCHEN STAATEN DES NAHEN OSTEN WOLLEN ASSAD AUS DEM WEG RÄUMEN - AUS UNTERSCHIEDLICHEN GRÜNDEN

Assad steht den Amerikanern in Weg - weil Syrien der einzige Staat im Nahen Osten -  einem Brennpunkt amerikanischer Globalinteressen - , der nicht unter ihrem Einfluss steht, sondern eng mit dem Iran zusammenarbeitet und sich unter russischem Schutz befindet.

Und es darf als gewiss gelten, dass der IS auch mit dem Ziel gegründet wurde, massenhafte Migrationgsströme gen Europa zu lenken (Barnett, Soros, NWO, Kalergi).  Denn die Islamisierung unseres Kontinents ist ganz offensichtlich die zentrale politische Agenda des linkspolitischen Establishments der westlichen Welt.

Und Assad steht den Sunniten des Nahen Ostens im Weg. Denn ein Teil Syriens (ganze 2 Prozent) besteht aus Schiiten. Doch so gering dieser Teil ist - so sehr ist er dem sunnitischen Dominanzbestreben ein Dorn im Auge. Denn mittels dieser Schiiten pflegt Syriens enge politische, wirtschaftliche und militärische Beziehungen zum Iran.

Schiiten gelten in den Augen der Sunniten als Todfeinde des Islam - als “Ungläubige”, - da sie sich nicht dem sunnitischen Führungsanspruch der direkten Blut-Nachfolge Mohammeds gebeugt haben.

SUNNITEN PLANEN MIT HILFE DER USA EINEN REIN SUNNITISCHEN NAHEN OSTEN. ZU DIESEM ZIEL WURDE DER IS (SUNNITISCH) GEGRÜNDET

Ein besonderes Ärgernis der Sunniten bei ihrem Ziel, den gesamten Nahen Osten sunnitisch zu machen (was nichts anderes als ein Theozid ist) ist jedoch die Existenz von etwa 12 Prozent Alawiten (Nusairier), zu denen Assad und der Großteil der gebildeten Schicht Syriens zählt.

"Die mutmaßlichen Vorfahren der Alawiten waren seit vorchristlicher Zeit in der Region ansässig. Nach der Einführung des Christentums ab dem 4. Jahrhundert zogen sie sich in ihrer traditionellen Religion zurück und überdauerten als abgeschlossene Gemeinschaften in den Bergregionen des Dschebel Ansariye das islamische Mittelalter.

Von den Osmanen wurden sie als Nichtmuslime gesehen und mit hohen Steuern belegt. Alawiten lebten bis Mitte des 20. Jahrhunderts als Kleinbauern zurückgezogen in Bergdörfern, die teilweise miteinander verfeindet waren.

Viele Militäroffiziere und ein großer Teil der herrschenden politischen Elite entstammen heute der alawitischen Religionsgemeinschaft, der auch die Familie al-Assad angehört.”

Eva Berié (Hrsg.): Fischer Weltalmanach 2012. Frankfurt/Main 2011. Seite 467

Es gibt daher eine doppelte Allianz: Die Allianz aller sunnitischen Staaten, zu denen in erster Linie die den Terror unterstützenden Staaten Saudi-Arabien, Katar und die Türkei zählen. Mit ihnen zusammen agieren die sunnitischen “Palästinenser”, die in den Staaten um Syrien oft in einer bedeutenden Minorität an der Seite der amerikanisch-sunnitischen Allianz kämpfen.

PUTIN: DIE AMERIKANER HATTEN NIE EIN INTERESSE DARAN, DEN IS ZU BESIEGEN

Putin hatte vor Jahren Recht mit seiner Bemerkung: Den Amerikanern ist es gelungen, den Irak binnen drei Wochen komplett zu besiegen. Sie sind aber angeblich nicht imstande, ein paar zigtausend IS-Terroristen zu besiegen. Dahinter kann, so Putin, nur eines stehen: Eine politische Agenda der USA, die eine Vernichtung des IS nicht vorsieht.

DANK MERKEL UND DEM LINKSPOLITISCHE ESTABLISHMENT STEHT NUN EINE GANZE IS-ARMEE IN DEUTSCHLAND UND EUROPA 

Der IS hat sich mittlerweile auch in Europa breitgemacht. Nach den Niederlagen, die er vor allem durch die russische Luftwaffe erlitt, kamen im Zuge syrischer “Kriegsflüchlinge” zigtausende IS-Kämpfer nach Deutschland - und von dort aus nach ganz Europa. Ohne Pass, Ohne Kontrollen - dann der von Wahnsinn geprägten und höchst illegalen Immigrationspolitik Merkels.

Die letzten Dutzend Terroranschläge wurden von IS-Terroristen ausgeübt. So der Anschlag in Barcelona, der eigentlich der weltberühmten Sagrada Familia galt (ich berichtete). Sowohl dieser Anschlag (15 Tote, 120 Schwerverletzte) als auch die letzten Anschläge in Paris, Nizza, Berlin, Brüssel und Hamburg gehen voll auf das Konto Merkels, Junckers und Timmermans. Alle daran beteiligten Terroristen beriefen sich auf den IS - und der IS hat in allen Fällen die Verantwortung für diese Anschläge übernommen.

Dafür gehören diese Politiker zusammen mit tausenden Adlaten vor ein internationales Kriegsgerichts-Tribunal, dessen Urteil nur auf Höchststrafe wegen Vorbereitung und Durchführung eines kontinentalen Genozids lauten kann.

Nun hat der IS neue Ziele von Terror-Anschlägen veröffentlicht,. Ganz vorne dabei ist die nicht minder weltberühmte Frauenkirche in Dresden - ein Meisterwerk des europäischen Barock. Zerstört im Zweiten Weltkrieg, und 2005 wiedererbaut mit Hilfe von Milliarden-Spenden aus aller Welt.

Der IS sucht sich gezielt die bedeutendsten Sakralbauten Europas als Ziel seiner Anschläge aus. Er will Unruhe stiften, Unsicherheit bei den Besuchern erzeugen, und Europa in einer ständigen Alarmbereitschaft halten. Die eigentlichen Ziele werden dann vermutlich solche sein, die nicht bewacht werden.

LINKE HABEN SCHON IMMER
MIT DEM ISLAM SYMPATHISIERT UND PAKTIERT

Zu verdanken haben wir dies - und das sei hier ausdrücklich zum wiederholten mal betonen - ausschließlich dem westlichen linkspolitischen Establishment.

Linke kollaborieren seit Jahrzehnten - nicht erst seit Hitler - mit dem totalitären Islam. Erinnert sei an den Fakt, dass sich die halbe RAF von Palästinensern hat ausbilden lassen im Sprengstoffbau und in der Organisation von blutigen Terroranschlägen. Mit der PLO hat die RAF Dutzende an verheerenden Anschlägen durchgeführt.

Heute kollaborieren Linke mit allen islamischen Terrorstaaten, und selbst Hamas- und Hisbollah-Gesandte werden in Berlin willkommen geheißen.

Nicht der Islam, sondern der Sozialismus ist die Primärinfektion der westlichen Welt. Ihn gilt es zu bekämpfen und für immer zum Schwiegen zu bringen. Fällt der Sozialismus, verschwindet auch der Islam aus den westlichen Ländern.

Michael Mannheimer, 24.8.2017

***

 

dpa, 23.09.2017

Sicherheitslage in Dresden:

IS nennt Frauenkirche als Anschlagsziel 

Die Terrormiliz IS hat in einer Propagandazeitschrift die Frauenkirche in Dresden als mögliches Anschlagsziel genannt. (Quelle: t-online.de)

[...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Deutschland+islamischer Terror, Drahtzieher der Massenimmigration, Geschichtsfälschung durch Linke, IS (vormals ISIS), Islam als politisches Repressions-System, Komplott der Linken mit dem Islam, US-Imperialismus | Kommentare (78) | Autor:

Oberrabbiner von Barcelona: „Europa ist verloren“

Sonntag, 20. August 2017 7:54


Oberrrabbi Meir-Bar-Hem fordert nach den Anschlägen in Barcelona alle spanischen Juden auf, nach Israel auszuwandern. Spanien gilt als das Zentrum islamischer “Terroristen” Europas


.

EUROPA IST NICHT NUR FÜR DIE JUDEN VERLOREN.
LINKE POLITIKER ARBEITEN AN DER TOTALEN AUSLÖSCHUNG
DER EINGEBORENEN WEISSEN EUROPÄER.

Wie Recht er hat. Der Oberrabbiner von Barcelona fordert sein jüdische Gemeinde auf, sich ein Stück Land in Israel zum kaufen und dorthin auszuwandern. Denn, so Rabbi-Meir-Bar-Hem, Europa ist für Juden verloren.

IN FAST ALLEN WESTEUROPÄISCHEN LÄNDER
VERLASSEN JUDEN IHRE DORTIGE HEIMAT

Auch französische Politiker haben in der Vergangenheit den dort lebenden Juden mehrfach empfohlen, Frankreich zu verlassen. Denn der Staat könne nicht länger für deren Sicherheit sorgen. Zur groß und zu vielfältig sei die Gefahr, die ihnen seitens der immigrierten Moslems drohe.

Auch holländische Politiker haben schon gesagt, dass sie nicht länger für den Schutz der holländischen Juden sorgen könnten.

Dasselbe gilt für Dänemark. Dort wurden jüdische Schulen geschlossen, da dänische Moslemimmigranten jüdischen Schülern auf dem Weg zur Schule und nach Hause von der Schule auflauerten, diese zusammenschlugen und von den jüdischen Schülern Dhimmisteuer forderten: Jüdische Schüler mussten den Moslems täglich Geld für ihren “Schutz” geben. Die Medien haben auch diesen Fall weitestgehend verschwiegen.

WARUM DER WDR ZUERST EINE REPORTAGE ÜBER DEN NEUEN ANTISEMITISMUS IN  EUROPA VERBOT. SIE DANN ABER - GESPICKT MIT ABSURDEN TEXTLICHEN HINWEISEN - DOCH NOCH AUSSTRAHLTE

Dazu passt, dass der WDR eine Reportage eines deutschen Filmemachers über den neuen Antisemitismus zuerst zurückhielt: „Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa“. Der Produzent Joachim Schröder erhob schwere Vorwürfe gegenüber Arte und WDR.

Seitens der TV-sender wurden dem erfahrene Filmemacher angebliche schwere handwerkliche Fehler und das Nichteinhalten des vorab besprochenen Konzepts vorgeworfen. Doch der wahre Grund für den zurückgehaltenen Film ist simpel:

Denn in dieser Reportage wurde wahrheitsgemäß darüber berichtet, dass die größte Gefahr des neuen Antisemitismus nicht von rechts, sondern von links (versteckt unter dem politischen Kampfbegriff des "Anti-Zionismus”), aber vor allem von Seiten der islamischen Immigranten drohe. Und dies passte Arte und WDR nicht in ihr politisches Konzept. 

Beide Sender wollten, dass “Rechte" für den neuen Antisemitismus verantwortlich gemacht werden sollten. Was wiederum zeigt, wie sehr Medien nicht mehr berichten, sondern längst politische Stimmungen produzieren.

Erst nach heftigem interne Protest wurde der Film gezeigt - und die betreffenden Passagen, wo es um den linken und islamischen Antisemitismus geht, mit absurden Texten des WDR untermalt, in welchen die Zuschauer auf die Fragwürdigkeit dieser Behauptung hingewiesen wurden. Ein Stück Satire von feinstem - wenn der Hintergrund nicht so bitterernstewäre.

EUROPA IST SEINER VERNICHTUNG PREISGEGEBEN.
DAS IST DER WILLE DES LINKSPOLITISCHEN ESTABLISHMENTS 

Ja, Europa ist verloren. Doch nicht nur für die Juden. Die Juden sind nur die ersten, die die Konsequenzen der Islamisierung am heftigsten zu spüren bekommen.

Europa ist vor allem verloren, weil das gesamte europäische linkspolitische Establishment dies so beschlossen hat. Es hat vor, die eingeborenen weißen Europäer auszulöschen, alle Grenzen für eine weitere, geradezu biblische Immigrationswelle zu öffnen (man spricht von 150-250 Millionen Afrikanern und Menschen aus dem islamischen Kulturkreis, bis 2050 nach Europa gelangen sollen) und auf diese Weise einen schleichenden Genozid an den Bewohnern des kulturell und wissenschaftlich bedeutendsten Kontinents der Weltgeschichte durchzuführen.

NUR EIN EUROPÄISCHER VOLKSAUFSTAND ODER DER EINGRIFF EUROPÄISCHER MILITÄRS KANN EUROPA NOCH RETTEN

Nur wenn es entweder der europäischen Bevölkerung oder der europäischen Generalität gelingt, noch in letzter Sekunde das Steuer herumzureißen, die verbrecherischen Politiker zu fassen und sie ihrer gerechten Strafe zuzuführen - nur wenn es gelingt, die europäischen Medien komplett neu zu organisieren  und sie von den sozialistisch verseuchten Redaktionen vollständig und restlos zu säubern - nur dann hat Europa noch eine Chance zu überleben.

Mit Europa wird dann die 2300-jährige römische Kultur Europas endgültig untergegangen sein. Rom wurde von den Westgoten unter ihrem König Alarich eingenommen - und seine Größe für immer zerstört. Auch die Ostgoten waren Immigranten - und Rom hatte nicht mehr die Stärke, sich einer zu erwehren.

Die römische Nachfolge trat Byzanz mit seiner Hauptstadt Konstantinopel an. 1453 wurde auch dieses zerstört - und zwar von türkischen Invasoren.

Europa war die letzte Nachfolge Roms - über Jahrhunderte regiert von den Kaisern des “Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation”. Bis in die Gegenwart hinein ist das römische Erbe Europas lebendig - und dies nicht nur in den europäischen Sprachen, die (von wenigen Ausnahmen abgesehen (Ungarn, Finnland), allesamt durch das in Rom gesprochene und geschriebene Latein beeinflusst sind.

Es sind europäische Sozialisten, die diesmal unter Zuhilfenahme von zigmillionen islamischen Immigranten diesem, unserem Europa den Todesstoß geben werden.

Michael Mannheimer, 20.8.2017

***

Journalistenwatch, 20. August 2017

Oberrabbiner von Barcelona: „Europa ist verloren“

Nach dem islamischen Terror in seiner Heimatstadt, ruft Barcelonas Oberrabbiner Juden zum Verlassen Spaniens auf. Das Leben der jüdischen Gemeinden in Spanien sei akut bedroht. „Europa ist verloren“, so die Feststellung des Rabbi.

Nach dem blutigen islamischen Anschlag in Barcelona, ruft Barcelonas Obberrabbiner Meir Bar-Hen zum Exodus aus Spanien auf. Juden seien in Europa dem Untergang geweiht. Deshalb fordert er seine Gemeindemitglieder auf, Europa zu verlassen, nach Israel auszuwandern und dort Land zu kaufen.  [...]

Thema: Antisemitismus bei den Linken (International-Sozialisten), Antisemitismus und Judenhass im Islam, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Feinde Deutschlands und Europas, Genozide der Kommunisten, Hass gegen Weiße, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung - Eurabia, IST EUROPA SCHON VERLOREN?, Komplott der Linken mit dem Islam, NWO Neue Weltordnung, Spanien+Islam | Kommentare (57) | Autor: