Beitrags-Archiv für die Kategory 'Meinungsfreiheit'

In Berlin protestieren tausende linke Systemzerstörer und Deutschland-Hasser gegen dein einzug der AfD ins Parlament nach dem Motto des Diebs: „Haltete den Dieb!“

Montag, 23. Oktober 2017 10:14

 

WENN DIE VEREINTE LINKE VOR DER AFD ALS ANGEBLICHER BEDROHUNG WARNT, SO HAT DAS DENSELBEN GESCHMACK WIE WENN EIN DIEB "HALTET DEN DIEB" RUFT

Gekaufte Claqueure und linke Deutschlandhasser protestieren gegen den Einzug der einzigen Partei, die die Demokratie Deutschlands noch retten  - und Deutschland vor seinem Untergang bewahren kann.

Und von einer spontanen Demonstration kann nicht die Rede sein: Diese wurde ausgebrütet in Brainstorm-Treffs der linken Deutschlandhasser - und nun dem Deutschen präsentiert, als wären in Berlin spontan einige tausend Menschen zusammengekommen, um vor der AfD zu warnen.

Erinnern wir uns: Noch vor kurzem hat der SPIEGEL berichtet, man werde "alles tun", um die AfD als Neonazi-Prtei zu präsentieren um sie dann zu demontieren.

DER ANSCHLAG GEGEN DIE DEMOKRATIE IST LÄNGST VOLLZOGEN. TÄTER: DIE LINKEN DEUTSCHLANDHASSER 

Denn der Anschlag gegen die Demokratie ist längst vollzogen. Von dieser ist so gut wie nichts mehr übrig.

Verantwortlich ist nicht die AfD , wie uns diese Neo-Stalinisten vorgeben. Verantwortlich sind sie, die Linken, selbst. In 25 Jahren - und vermehrt seit dem Einzug der Stasi-Offizierin Merkel ins Kanzleramt, haben sie ganze Arbeit geleistet: Die Meinungsfreiheit, der Lackmustest schlechthin einer jeden Demokratie,  ist so gut wie abgeschafft.

***

 

 

 

Von Michael Mannheimer, 23.10.2017

George Orwell lässt grüßen: Demokratiezerstörer aus SPD, Linkspartei und den Grünen protestieren gegen den Einzug der einzigen Partei, die unsere Restdemokratie noch retten kann.

Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf: In Berlin sind mehrere tausend Linke gegen die AfD auf die Straße gegangen. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sprach von einem "wertvollen Zeichen", die AfD von einem "Anschlag auf die Demokratie".

Laut NTV 24.00 Uhr Nachrichten haben gestern, am 22.10.2017, vor dem deutschen Bundestag   12.000 Menschen gegen "Hass und Gewalt" demonstriert. Es ging offensichtlich um den Einzug der AFD in den Bundestag.

Lt. NTV Ausschnitt tat sich der GRÜNE Anton Hofreiter mit besonderen Äußerungen gegen die AFD hervor. Er sprach von einem wertvollen Zeichen, die AfD von einem "Anschlag auf die Demokratie".(siehe auch SPIEGEL-ON🙂

Was für ein erbärmlicher Wicht dieser Anton Hofreiter. Was für ein Mitläufer mit dem neuen Links-Faschismus, den er und seine Partei in Deutschland etabliert haben:

Erinnert sei, dass fast alle Gründungsmitglieder der Grünen eine tiefrote Vergangenheit hatten und viele aus dem Maoisten-Lager kamen, jenes von ihnen verehrten chinesischen Revolutionsführers, der mehr Chinesen hatte umbringen lassen als der Zweite Weltkriege an Toten gefordert hat. (s.u.a.hier) [...]

Thema: AfD, AFD HASS GEGEN EINE DEMOKRATISCHE PARTEI, Die 68-er, Gemeinsamkeiten Islam+Sozialismus, Geschichtsfälschung durch Linke, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Linke Denunzianten, Linkspartei-SED, Lügen des politischen Establishments zum Islam und zur Massen-Immigration, Meinungsfreiheit, Politische Verfolgung in der Berliner Republik, Rechtstaat in Gefahr, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terror der Linken gegen Andersdenkende, Terror gegen Islamkritiker, Terrorunterstützung durch die Altparteien, Totalitarismus, Zitate von Linken, Zitate zum Islam | Kommentare (8) | Autor:

Insiderin aus dem Facebook-Löschzentrum packt aus: So zensieren wir!

Samstag, 21. Oktober 2017 9:53

Wussten sie, dass Facebook aktiv Politik gegen Trump macht? Dass es gegen die AfD ist und diese demokratische Partei als Nazi-Partei darstellt ? Dass es sich aktiv im Bundetagswahlkapmpf einseitig für Merkel eingesetzt hat? Dass es - um es auf den Nenner zu bringen - ein kriminelles Unternehmen ist, das, wie ein Geheimdienst, Meinungen nach Belieben zensiert und löscht?

Wenn Sie das alles nicht wussten, dann ist der vorliegende Artikel ein Muss für Sie!


.
FACEBOOK LIEFERT DEN BEWEIS! EINE ZENSUR FINDET DOCH STATT! 
.
Im Artikel 5 des Grundgesetzes steht:

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.
Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

DAS NETZWERKDUCHSUCHUNGSGESETZ IST EINE SCHWERES KRIMINELLES DELIKT SEITENS DER MERKEL-REGIERUNG UND EIN ILLEGALER ANGRIFF AUF UNSERE GRUNDRECHTE 

Damit sind sowohl das Netzwerkdurchsuchungsgesetz des linksfaschistoiden Justizministers Maas (dieses Gesetzt steht jetzt schon unter scharfer Kritik der OSZE), als seine übrigen, im Auftrag der Stasi-Kanzlerin Merkel geführten Maßnahmen gegen die freie Meinungsäußerung - als auch seine verräterischen und den wahren Geist der Regierung entlarvenden Kooperationen mit der Ex(?)-Stasi-Funltionärein Anetta Kahane, deren Meinunsgbekmäpfungs-Stiftung "Amadeu" er mit Milionengeldern aus dem Staatssäckel sponsert, ein klares und schweres Vergehen gegen das deutsche Grundgesetz - und müsste,  lebten wir in einem Rechtsstaat, sofort juristische Folgen für die Maßnahmenbetreiber haben.

An erster Stelle für Maas, der seine parlamentarische Immunität verlieren müsste und sich vor einem ordentlichen Gericht wegen Rechtsbeugung und Bruch der Verfassung zu verantworten hätte. Ferner wegen Ausschaltung eines Grundrechts, welches definiert ist als ein Sonderrecht, das als Abwehrmaßnahme und damit zum Schutz des einfachen Bürgers gegen staatliche Willkür gedacht ist und sog. "Ewigkeits-Gültigkeit" besitzt. Das heißt: es kann durch keine Maßnahme der Regierung und auch nicht durch ein 100prozentiges Votum des Parlaments abgeschafft werden.

Dass Medien diesen Skandal der massiven Eingriffe des Merkel-Regimes in die Grundrechte Deutschlands so gut wie nie thematisieren zeigt, auf wessen Seite sie stehen. Sie sind Teil dieses Prozesses der Ent-Demokratisierung Deutschlands und des massiven Abbaus der deutschen Verfassung - die de facto als nicht mehr existent anzusehen ist.

WARUM MERKEL&MAAS SCHALTEN UND WALTEN KÖNNEN
WIE SIE WOLLEN

Merkels massive Verstöße gegen deutsches Recht und Verfassunsgbestimmungen sind hier schon öfters diskutiert worden, und führende deutsche Verfassungsexperten hatten - einmalig in der Geschichte des Nachkriegsdeutschlands -  eine Sammelklage gegen Merkel eingereicht, welche vom zweiten Senat der Bundesverfassungsgerichts erst gar nicht angenommen wurde.

Das bestätigt, dass die Justiz in Deutschland nicht selbständig, sondern der Exekutive untergeordnet. Dass selbst das Bundesverfassungsgericht sich den Anordnungen der Exekutive (Merkels Regierung) zu beugen hat. Denn dass die SAMMELKLAGE in Karlsruhe nicht einmal angenommen wird, dies hat seinen Grund mit Sicherheit in einer entsprechenden Anordnung, die Berlin gen Karlsruhe geschickt hat.

Damit sollte auch dem letzten Gutgläubigen klar werden, dass wir wohl schon immer in einer Pseudemokratie gelebt haben. Denn konstituierendes Merkmal einer solchen ist eine existierende Gewaltenteilung, wie wir wie etwa in den USA haben: dort kann jeder Staatsanwalt eine Verfahren gegen die Regierung der USA eröffnen. In Deutschland ist die Staatsanwaltschaft zu 100 Prozent von Anweisungen der jeweiligen Regierung abhängig. Und eine Regierung wird schwerlich eine Klage gegen sich selbst führen.

Der Unterschied zwischen der Bonner Republik und der heutigen Merkel-Diktatur liegt vor allem im Geist der Abgeordneten und der damaligen politischen Kräfte. Diese waren noch weitestgehend durchsetzt von wahren Demokraten - und nicht wie heute, nahezu vollständig in der Hand von Alt-68ern und deren Folgegenerationen.

Und ein sozialistisches System - in einem solchen leben wir heute - kennt  eben keine Gewaltenteilung, und es kennt  auch keine Grundrechte und Freiheitsrechte der Bürger. Ein sozialistisches System ist überall dort, wo es sich zeigte, erkennbar gewesen durch staatliche Willkür, Abbau der Grundrechte, Missachtung der Menschenrechte und totalitären Maßnahmen gegenüber dem gemeinen Bürger, sofern dieser gegen die Regierung aufmucken sollte.

FACEBOOK GEHÖRT VOLLKOMMEN BOYKOTTIERT - UND WEGEN MISSACHTUNFG DEUTSCHER GRUNDGESETZE MIT EINER MILLIARDENSTRAFE BELEGT

Zu STASIBOOK (Tarnname: Facebook) ist nur zu sagen: ein Unternehmen, das sich klar an die Seite antidemokratischer Kräfte lehnt, das zusammen mit einer kriminellen Regierung Grundrechte eigenmächtig und nach Belieben außer Kraft setzt, ist nicht minder kriminell als der Auftraggeber (Maas, Merkel) und gehört 1. von möglichst vielen Nutzern boykottiert und 2. vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wegen massiven Verstoßes gegen nationales und internationales Recht.

Denn das Grundrecht auf Meinungsfreiheit ist ein konstituierender Bestandteil der Menschenrechtserklärung der UN. Facebook gehört daher eine Milliardenklage aufgebrummt in einer Höhe, die diese Unternehmen nie mehr vergessen wird.

Warum wird dem VW-Konzern wegen einer letztendlich unbedeutenden Manipulation der Abgaswerte (die, wie man heute weiß, von fast allen anderen Autoherstellern ebenso betrieben wurde) mit einer Milliardenstrafe belegt - und selbst das Verbot von VW in den USA war schon diskutiert - während man ein anderes Weltunternehmen wegen einer wirklich bedeutenden illegalen Maßnahme: dem Eingriff in das Grundrecht auf Meinungsfreiheit - ungeschoren davonkommen lässt?

Ich selbst wäre selbst einem sofortiges Verbot von Facebook wegen schwerwiegendster illegaler Eingriffe in die Grundrechte nicht abgeneigt. Denn wenn  Firmen zu groß werden, können sie sehr gefährlich werden. Dies sieht man besonders an Facebook, welches sich jüngst in einem Beschluss verpflichtet hat, das linke Programm der Genderisierung und weltweiten Massenimmigration weltweit voranzutreiben.

Bei 1,55 Milliarden (!) Facebook-Mutzern weltweit hat dieses Unternehmen bereits eine stärkere Meinungsmacht als die meisten Regierungen der Welt zusammengenommen. Und müsste daher von nationalen und internationalen Behörden auf die Einhaltung allgemeiner Rechtsstandards unentwegt und auf Dauer überprüft werden.

Michael Mannheimer, 21.10.2017

***

 

 

Aus: Journalistenwatch, 

Insiderin aus dem Facebook-Löschzentrum packt aus: So zensieren wir!

Meinungs- und Pressefreiheit sind zwei der wichtigsten Stützpfeiler für eine freie und demokratische Gesellschaft, deshalb ist die bedingungslose Umsetzung dieses Artikels unausweichlich. Was passiert, wenn diese Freiheiten beschnitten werden, hat uns die Geschichte nur zu oft schmerzlich gezeigt.

Wenn Sie noch immer denken, im Deutschland des Jahres 2017 könnte so etwas sowieso nicht passieren, dann wird Sie dieses Video eines Besseren belehren. Eine Zensur findet sehr wohl statt, sehr aktiv sogar und so heimtückisch, dass es für den Konsumenten kaum merkbar ist.

In diesem Interview berichtet Melanie C. von ihren Erfahrungen als Mitarbeiterin in einem Facebook-Löschzentrum in Berlin. Dabei beschreibt sie nicht nur die perfiden Methoden und technischen Finessen, mit denen auf der Plattform Facebook – besonders vor der letzten Bundestagswahl – versucht worden ist, die Meinung unzähliger User zu beeinflussen. Sie erläutert für den aufmerksamen Zuhörer auch die Gründe dieser noch immer aktiven Methode: Informationen unterdrücken, um kritische Gedanken bei Bürgern erst gar nicht aufkommen zu lassen. [...]

Thema: Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Gewaltenteilung - Ein Mythos, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Trump-Hasser, Zivilcourage (Beispiele) | Kommentare (51) | Autor:

BÖRSENLEGENDE MARC FABER: „SCHWARZE MACHEN USA ZU SIMBABWE“

Mittwoch, 18. Oktober 2017 14:00

.

BÖRSENLEGENDE MARC FABER:
"SCHWARZE MACHEN USA ZU SIMBABWE"

"Ja, was Mugabe kann - sein Land, die "Kornkammer Afrikas", völlig zugrunde zu richten, das können Juncker und Ferkel doch auch: "blühende Landschaften" in Europa ZUGRUNDE RICHTEN!

Werden wir etwa schon von "Schwarzen" reGIERt? Nee, es gibt WEISSE, die offensichtlich NOCH BLÖDER sind! Leider geben diese irren Linksgrundgestörten derzeit noch den Ton in Medien und Politik an:

Obwohl alle Nazis längst tot oder im Gefängnis verfault sind, definieren sie das Wort einfach um und bezeichnen jeden als solchen, der nicht ihrer Meinung ist und ihre "Selbstmord"-Politik ablehnt, wonach wir uns auf das kulturelle Niveau von Mohammedanern und Negern zu begeben hätten, um glücklich zu sein." (Aus einem KOMMENTAR VON "ALTER SACK")

BÖRSENEXPERTE WIRD "NIE MEHR" ZU TALKSOWS EINGELADEN

Alle Fernsehstationen, die bis dahin den Börsenexperten gerne zu Interviews baten, so zum Beispiel CNBC aber auch Fox News, haben darauf hin versprochen, Marc Faber nie wieder einzuladen. Er musste auch seine Aufsichtsrats- und sonstigen Verwaltungsmandate bei Firmen mit sofortiger Wirkung abgeben. So zum Beispiel bei Sprott Asset Management.

Dabei hatte Faber mit seiner Einschätzung zu Zimbabwe vollkommen recht. Das Land wird von Robert Mugabe, der 1980 erstmals zum Premierminister und 1987 zum Präsidenten gewählt wurde (den Posten hat er heute noch inne) und von den Linken der westlichen Welt wie ein Held gefeiert wurde, diktatorisch regiert. Simbabwe, die ehemalige, unter britischer Kolonialherrschaft genannten Rhodesien  war die Kornkammer Schwarzafrikas.

Die Menschenrechtslage verschlechterte sich im Jahr 2008 drastisch. Nach den Wahlen im März wurde das Land von Menschenrechtsverletzungen ungekannten Ausmaßes erschüttert, die von staatlicher Seite unterstützt oder geduldet wurden. Die Täter waren zumeist Angehörige der Sicherheitskräfte, Kriegsveteranen oder Anhänger der Afrikanischen Nationalunion von Simbabwe.[Länderbericht 2008 Amnesty International]

1995 hatte Präsident Mugabe auf der Internationalen Buchmesse in der Hauptstadt Harare den Stand der schwulen und lesbischen Gruppierungen abräumen lassen.[Neue Zürcher Zeitung, Ausgabe 60, Lackmustest für Menschenrechte. 13. März 2001] Mugabe äußert seine Feindseligkeiten gegenüber Homosexuellen in aller Deutlichkeit:

„Homosexuelle sind pervers und abstoßend. Sie verstoßen gegen die Gesetze der Natur und der Religion.“

Und: „Sind Perversitäten etwa die Grundlage der Buchmesse?“ Nach einer Meldung der Presseagentur dpa hat der Präsident von Simbabwe bei der Eröffnung der Buchmesse erklärt, Homosexuelle hätten in seinem Land keine Rechte und seien „schlimmer als Tiere“.

Nach der Unabhängigkeitserklärung und der Vertreibung der meisten weißen Farmer sind Hunger, Arbeitslosigkeit, Energieknappheit und Binnenflucht weit verbreitet. Im Index der menschlichen Entwicklung der Vereinten Nationen nahm Simbabwe 2016 unter 188 Ländern den 155. Platz ein.[Human Development Report Office: Zimbabwe – Country Profile: Human Development Indicators, abgerufen am 14. Oktober 2016]

In der Rangliste des Happy Planet Index der New Economics Foundation in Zusammenarbeit mit Friends of the Earth belegte Simbabwe in zwei aufeinander folgenden Studien in den Jahren 2006 und 2009 weltweit den letzten Platz. (Quelle)

DER JAKOBINISCHE GESINNUNGSTERROR DER LINKEN HAT LÄNGST DIE GESAMTE WESTLCHE WELT  ERFASST

Die unsäglichen Angriffe der Linken gegen Faber, der mit seiner Äußerung die nackte Wahrheit über Zimbabwe - aber auch über die Rückständigkeit des Großteils der Schwarzen in den USA -  sagte,  zeigt den weltweiten Gesinnungsterror der Linken, der keinesfalls nur in Deutschland seine Blüten treibt.

Ich erinnere an den Friedensnobelpreisträger Albert Schweitzer, der ähnliches über die Schwarzen gesagt hat - und gleichwohl den Schwarzen mehr geholfen hat in seinem Dschungelkrankenhaus Lambarene als irgendein linker oder gutmenschlicher Gesinunngs-Jakobiner es je tun werden.

Ich erinnere ebenfalls an Che Guevara, der die Schwarzen generell als "träge und faul" bezeichnete. Dass Che dennoch als Ikone der Linken nicht wegen angeblichen "Rassismus" seitens links abgeschafft oder auch nur kritisiert wird - darüber muss man kein Wort verlieren.

Denn Linken geht es nicht um Wahrheit. Es geht ihnen allein darum, ihr 50-jährige Monopol über die Definition politischer und gesellschaftlicher Begriffe nicht zu verlieren. Mit diesem Monopol können sie den Rest der westlichen Welt bislang bestens kontrollieren - und tyrannisieren, wenn Widerspruch auftrat.

Daher ist es der Börsenlegende Marc Faber umso höher anzurechnen, dass er auf den beispiellosen Shitstorm, der seitens der meist links besetzten US-Medien auf ihn niederhagelte, stoisch antwortete:

"Ich stehe zu meinen Aussagen, weil sie unbestreitbare Fakten sind".

***

 

Eklat um Marc Faber: Schwarze machen USA zu Simbabwe

Thema: Geschichtsfälschung durch Linke, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Meinungsfreiheit, Rassismus bei den Linken, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terror der Linken gegen Andersdenkende, US-Imperialismus, Warum es sich lohnt, für unsere Werte und Kultur zu kaempfen, Werterelativismus - Das trojanische Tor der Eroberung des Westens durch totalitäre Ideologien, Zitate sonstige | Kommentare (77) | Autor:

Die Stasi-nahe Amadeu-Antonio-Stiftung präsentiert: Hetzbroschüre gegen AfD

Donnerstag, 12. Oktober 2017 9:52

Mit einer Hass-Broschüre gegen die AfD will die von der Stasi-Mitarbeiterin Kahane gegründete Amadeu-Antonio-Stiftung die Stasi wieder aufleben lassen


Hinweis: DIE LETZTE VERSION ENTHIELT ZU MEINEN BEDAUERN ZAHLREICHE RECHTSCHREIBFEHLER. ICH BITTE UM NACHSICHT. MM


.

DIE EX-STASI-"IM" ANETTA KAHANE IST DABEI, DIE STASI IN DEUTSCHLAND NEU AUZUBAUEN. SIE IST SCHON WEIT GEKOMMEN

Allein die politische Existenz der ehemaligen(?) Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane in Deutschland, kombiniert mit ihrem enormen Einfluss, den diese DDR-Gesinnungsschnüfflerin wieder hat und der sich u.a. in der engen Zusammenarbeit mir dem Justizminister Maas zeigt, verdeutlicht, dass wir in Wahrheit wieder in einer sozialistischen Diktatur leben.

Die Stasi ist längst wieder auferstanden - nur nennt man sich nicht so. Sie lebt heute in Form der sozialitischen Gesinnnungsdiktatur der Politik und Medien, die alles und jeden, der nicht auf Merkel-Kurs ist (vergessen wie nie: Merkel war ebenfalls eine Stasi-Mitarbeiterin!) mit ähnlichem Terror behandelt wie damals die Stasi politisch Andersdenkende in der DDR.

WIR ERLEBEN DEN VÖLLIGEN ZUSAMMENBRUCH EINES EHEMALIGEN RECHTSSTAATS. SO MUSS ES GEWESEN SEIN, ALS HITLER DIE MACHT EGRIFF

Die neue Diktatur zeigt sich auch in den willfährigen Urteilen der Justiz, die zeigen, dass das Grundrecht auf Meinungsfreiheit (zur Wiederholung: ein Grundrecht ist durch keinerlei staatliche Maßnahme aussetzbar. Es ist versehen mit dem sog. Ewigkeitswert - gültig also für alle Zeit. Und Grundrechte sind ihrer Form nach Widerstandsrechte des Individuums gegenüber staatlicher Willkür) faktisch abgeschafft worden ist.

All die Anzeigen und anschließenden Anklagen gegen Bürger durch die Staatsanwaltschaften, die sich gegen ihre Abschaffung durch das Merkel-Regime zur Wehr setzen oder den Islam kritisieren, und die in aller Regel zur gerichtlichen Verurteilung der Betreffenden wegen "Volksverhetzung" führen, wären in einem Rechtsstaat null und nichtig.

DIE BONNER REPUBLIK: EIN PARADIES VON FREIHEIT UND RECHTSSTALICHKEIT IM VERGLEICH ZU DEN HEUTIGEN POLITISCHEN VERHÄLTNISSEN

Einen solchen hatten wir: Es war die Bonner Republik, in der ich aufgewachsen bin. Da war es möglich, die Regierung und jede Religion nahezu grenzenlos zu kritisieren, sofern die Kritik sich auf beweisbare Sachlagen und Ereignisse bezog. Was die 68er damals auch weidlich und in Überschreitung aller bis dahin geltenden Grenzen von Anstand und Toleranz ausschlachteten. Und zwar in den meisten Fällen, ohne dass sie sich vor Gericht zu verantworten hatten.

Nun, wo sie faktisch die Macht haben, zeigen Linke einmal wieder, was sie unter Toleranz verstehen: Es ist ausschließlich die Toleranz gegenüber politisch Gleichdenkenden. Das ist ein weiterer Punkt, den sie mit dem Islam gemein haben, mit welchem sie nicht erst seit der Gündung der RAF bis heute engstens kollaborieren.

HEUTE -  UNTER 40JÄHRIGE KÖNNEN SICH NICHT MEHR DARAN ERINNERN - HERRSCHEN ZUSTÄNDE WIE IN DER DDR

Wer in der DDR das Regime kritisierte, wurde hart bestraft: Verlust des Arbeitsplatzes, Verlust der Wohnung, oft mehrere Jahre Gefängnis in Bautzen oder anderen berüchtigten Strafanstalten.

Das Geschäft der Denunzianten erledigten damals die Blockwarte und das dichtgesponnene Netz der "inoffiziellen Mitarbeiter (IM)" der Stasi: Das dichteste Agentennetz der Weltgeschichte war in der DDR: Es weitaus dichter als das des KGB oder der Gestapo.

Heute wird die Denunziation von den  paramilitärischen Truppen der Linken erledigt: Der Antifa, den diversen Vereinen des bigotten "Kampfes gegen rechts" (der ein reiner politischer Kampfbegriff gegen Andersdenkende ist - wie es in in der DDR der Begriff "Kapitalist" war. Ganz vorne an der Denunziationsfront steht die Denunziations-Organisation von Anetta Kahane namens Amadeu-Antonio-Stiftung.

DER BUND UNTERSTÜTZT HEUTE SEILSCHAFTEN
DER STASI UND DER SED MIT MILLIONENGELDERN

Diese wird vom Bund mit Millionengelder unterstützt - was angesichts der politisch kriminellen Vergangenheit der Chefin dieser Stiftung (Wer Gestapo-Mitarbeiter kriminell nennt (wie es nicht nur Linke tun), darf auch Stasi-Mitarbeiter kriminell nennen) ein politischer Offenbarungseid der Berliner Republik ist:

Sie entstand aus dem Aufbegehren der unterjochten DDR-Bevölkerung gegen das sozialistische Honecker-Regime. Dieselbe Bevölkerung, bereichert um die Bevölkerung der ehemaligen BRD,  findet sich 25 Jahre später prinzipiell in denselben politischen und organisatorischen Repressions-Strukuren wieder, gegen welche es sich 1989 kurzfristig so erfolgreich zur Wehr gesetzt hatte.

***

 

Von Michael Mannheimer, 12.10.2017
(auf Anregung eines Leserbriefs von schwabenland-heimatland, 11.10.2017)

Amadeu-Antonio-Stiftung präsentiert: Hetzbroschüre gegen AfD

Die staatlich subventionierte, linkspolitische Amadeu-Antonio-Stiftung, für den regierungs­amtlich proklamierten „Kampf gegen Rechts“ in Stellung gebracht, kann nun erneut, dank üppig fließender Steuergelder, in gewohnter DDR-Manier gegen den Feind der etablierten Parteien losschlagen.

Die Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS), eine effektive Schnüffel- und Zensurklitsche für Heiko Maas (SPD), wartet auf Facebook, wie auch auf der hauseigenen Seite, mit einer Neuerscheinung aus der Rubrik „Hetzen und Vernichten von Andersdenkenden“ auf. Stolz wird dort die „Handlungsempfehlung zum Umgang mit der AfD“ angepriesen. [...]

Thema: AfD, Angriff der Linken gegen Europa, antifa: Der Terror der linken Faschisten, Antisemitismus bei den Linken (International-Sozialisten), BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, DDR-SED-PDS-Linkspartei, Die 68-er, Feinde Deutschlands und Europas, Gemeinsamkeiten Islam+Sozialismus, Genozid an Deutschen, Geschichtsfälschung durch Linke, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Gewerkschaften Ihre Rolle bei der Islamisierung und Zerstörung Deutschlands, Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Kritik am Kommunismus/Sozialismus, Linke Denunzianten, Linke Ikonen und linke Lügen, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Politische Verfolgung in der Berliner Republik, Rassismus bei den Linken, SED- und Stasi-Seilschaften bis heute tonangebend, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terrorunterstützung durch die Altparteien, Überwachungsstaat Deutschland, Zitate von Linken | Kommentare (69) | Autor:

Schauspielerin Silvana Heißenberg: Heute herrschen bei uns Zustände wie in der DDR

Samstag, 7. Oktober 2017 8:34

.

DIE MERKEL´SCHE DDR2.0 IST NUN PERFEKT

Wovor ich schon vor 10 Jahren gewarnt habe: Es ist jetzt eingetroffen. Die DDR2.0 ist perfekt. Die Meinungsfreiheit ist abgeschafft. Wer sie dennoch in Anspruch nimmt, muss mit Strafen von bis zu 50 Mio (!)Euro  rechnen - wie sie vom faschistischen "Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ des ausgewiesenen Stasifreunds Maas vorgesehen sind.

Dieser arbeitet eng mit Annetta Kahane (s.links) zusammen, einer der gefürchtetsten damaligen Stasi-Mitarbeitern der DDR. Einer echten linken Meinungsfaschistin und kommunistischen Herrenmenschin, für die nur jene Meinungen ausgedrückt zu werden haben, die sie selbst auch hat.

Von deutschen Justizminister Maas wird ihre Hass-Organsiation namens "Amadeu-Antonio-Stiftung" (eine Stiftung, die Hass gegen Menschen mit nichtlinken Meinungen schürt, unbescholtene Bürger anzeigt, weil sie Merkels Immigrationspolitik kritisieren oder Angst um ihr Land wegen der Flutung Deutschlands mit Abermillionen Schwarzafrikanern haben ect) mit Millionengeldern des Steuerzahlers gefördert.

Um es zu wiederholen: Ein deutscher Justizminister des Jahres 2017 arebietet 25 Jahre nach dem "Untergang" der DDR offen und schamlos mit einer der schlimmsten DDR-Unterdrückerinnen zusammen und fördert ihre Stasi-ähnliche Stiftung mit Millionen an Steuergeldern.

DIE KLEINE DDR HAT DIE GROßE BRD GESCHLUCKT.

IMMER MEHR DEUTSCHE BEGREIFEN, DASS DIE MÄR VON DER WIEDERVERIENIGUNG  EINE DER GRÖßTEN GESCHICHTSLÜGEN DER NACHKRIEGSZEIT IST

Nun, dass die DDR nicht untergegangen, sondern in Wirklichkeit in Gesamtdeutschland zu nie geahnter Größe auferstanden ist, das begreifen immer mehr Zeitgenossen. Dass Deutsche trotz der unsäglichen Zustände, in welche Merkel ihr eigenes Land befördert hat,  eine Ex-Stasi-Offizierin erneut zur Bundeskanzlerin wählten, wird als einer der größten Triumphe der Stasi- und SED-Seilschaften in die Geschichte Deutschlands eingehen:

Deutschland ist längst zur DDR2.0 geworden. Das Grundgesetz und die Bundesgesetze existieren nur noch formal - und werden nur dann angewendet, wenn es gegen Merkel-Kritiker geht.

SILVANA HEIßENBERG: EINE TAPFERE KÄMPFERIN FÜR DEMOKRATIE UND DEN FORTBESTAND DEUTSCHLANDS ALS EIGENES LAND UND EIGENSTÄNDIGE KULTUR

Silvana Heißenberg ist eine der wenigen Schauspielerinnen, die sich wohltuend vom Rest der deutschen Schauspielzunft abhebt und klaren Blickes erkennt, was in Deutschland abläuft. Ihrem Mut gehört Anerkennung und Respekt - denn sie weiß, dass ihr wegen ihrer Merkelkritik dasselbe Schicksal droht wie DDR-Bürgern, die damals das DDR-regime kritisiert haben.

Hier einige Zitate von Heißenberg, die zeigen, dass sie mehr ist als nur eine Schauspielerin, sondern durchaus ernstzunehmendes politisches Format hat:

«Politiker sind nur die Angestellten des Volkes und haben ausschließlich die Interessen ihres Volkes zu vertreten und von sonst niemandem.»

«Verschließe ich meine Haustüre, weil ich die Menschen draußen hasse? Nein! Ich verschließe sie, weil ich die Menschen drinnen liebe, sie mir wichtig sind, und ich sie schützen möchte. Aus diesem Grund haben Türen Schlösser und Staaten Grenzen.»

Wer über sieben sichere Länder hinweg "flüchtet", um in das gelobte Land zu gelangen, wo es die höchsten Sozial­leistungen gibt, sich nicht an die Gesetze, Kulturen, Religionen, Werte des Gastlandes hält und anpasst, ist kein Kriegs­flüchtling, sondern Deserteur und Wirtschafts­migrant.»

Auch in den Pausen während meiner Dreharbeiten sprach ich dieses "Flüchtlings­thema" offen an und äußerte deutlich meine Meinung. Von keinem Einzigen, weder von anderen Darstellern, noch von den Regisseuren hörte ich je einen entsetzen Aufschrei, wie "furchtbar" meine Einstellung doch sei. Jeder sagte, dass diese unkontrollierte, bedrohliche Massen­invasion so nicht weitergehen könne.»[

«Ich erhalte fast ausschließlich positiven Zuspruch, denn die Stimmung der Bevölkerung kocht bei vielen vor Wut über.»

«Wir haben inzwischen ein gleich­geschaltetes Blockparteien-System, wie in der ehemaligen DDR, welches voll und ganz nach der Pfeife einer einzigen Person, nämlich Ober­befehls­haberin Merkel tanzt. Vor diesem Hintergrund finde ich es sehr verwunderlich, das die volksnahe AfD nicht noch mehr Erfolg bei Wahlen hat bzw. hatte.

Antideutsche Parteien, die ausschließlich vor bevorstehenden Wahlen Ihre Volksnähe vorgaukeln, sind unwählbar, deshalb ist es für mich völlig verständlich, dass eine patriotische Partei immer größeren, politischen Erfolg erzielt.»

«Ich wurde im Oktober 2016, in einem Bericht des NDR-Medien­magazins Zapp, in die ganz rechte Ecke gerückt, weil ich öffentlich die Regierungs- und Asylpolitik auf das Schärfste kritisierte, auch weiterhin kritisiere und ablehne.

Nach der Ausstrahlung dieses Berichts, der in vielen Öffentlich-rechtlichen Sendern wiederholt wurde, kündigten RTL und Sat.1 die weitere Zusammenarbeit mit mir.

Michael Mannheimer, 7.10.2017

***

 

Silvana Heißenberg,

Zustände wie in der DDR

Die wöchentliche Kolumne von Silvana Heißenberg. Auch in der vergangenen Woche spielte der Begriff „Wahnsinn“ eine große Rolle.

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Am vergangenen Sonntag ist das sogenannte „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ in Kraft getreten. Dieses Gesetz verpflichtet nun Betreiber sozialer Netzwerke, wie Facebook und Co., „Hassbotschaften und Fake News“ aus dem Netz zu entfernen. Sollte dies nicht geschehen, drohen den Betreibern zukünftig hohe Bußgelder. Offensichtlich rechtswidrige Inhalte müssen in der Regel binnen 24 Stunden, nach Eingang der Beschwerde, entfernt werden. Wer dieser Berichtspflicht nicht nachkommt oder das vorgeschriebene Beschwerdemanagement nicht einrichtet, kann mit einer Geldbuße von bis zu 5 Millionen Euro belangt werden. Bei juristischen Personen, z. B. Firmen, können es bis zu 50 Mio. Euro sein. (afp)

[...]

Thema: BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Feinde Deutschlands und Europas, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Meinungsfreiheit, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Prozesse gegen Islamkritiker, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Terror gegen Islamkritiker, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc) | Kommentare (43) | Autor:

In China müssen Moslems Koran an Behörden abgeben

Dienstag, 3. Oktober 2017 17:17

.

KOMMT DIE RETTUNG AUS CHINA?

Und es geht doch. Völlig richtig, dass die chinesischen Behörden die Zwangsabgabe des Koran worden und diese durchsetzen. Dieses Land, welches besonders mit den türkischstämmigen Uiguren im Westen sein größtes Problem hat, hat offenbar begriffen, woher die Gefahr kommt.

Der Koran ist 1000 Mal gefährlicher als Hitlers MEIN KAMPF. Er hat zu 300 Millionen im Namen Mohammeds und Allahs ermordeten Nichtmoslems geführt. Er enthält, zusammengenommen mit den Hadithe, unfassbare 2.000 Befehle an die Moslems, “Ungültige zu töten.

Für westliche Weicheier und fanatische Unterstützer der Religionsfreiheit (würden sie auch die Religionsfreiheit der Azteken unterstützen, die ca. 20 MIO Menschen ihrem Sonnengott opferten) ist diese Maßnahme der Chinesen natürlich ein fundamentaler Eingriff in die "Menschenrechte”. Scheiß drauf.

Wenn Menschenrechte Menschen das Leben kosten, sind es keine Menschenrechte mehr: sondern Rechte von Menschenschlächtern.

DER GLOBALE  RING GEGEN DIE WESTLICHEN WERTERELATIVISTEN UND MENSCHENRECHTSVERTETER DER FALSCHEN SORTE SCHIESST SICH IMMER MEHR.

Nicht aus Europa kommt die Rettung: sondern von Weltmächten, die sich außerhalb Europas befinden - und nicht so menschenrechts-besoffen sind wie europäische Linke oder den westlichen Menschrechtsbegriff gnadenlos ausnutzende Moslems.

Es wird immer enger für die Deutschlandabschaffer und Islam-Apologeten in Deutschland und Europa. Der Krieg ist bei weitem noch nicht gewonnen. Es finden sich aber immer mehr Silberstreifen am Horizont.

Dank an China. Die USA sind der Islamisierung längst verfallen - besonders die sich zur sozialistischen Partei entwickelten US-Demokraten die sich zur mit Abstand stärksten Kraft entwickelt haben, die sich für die Islamisierung der USA und des Restes der Welt einsetzt.

Dass ich einmal ein Freund Chinas werden sollte - hätte ich in meinen wildesten Träumen nicht zu träumen gewagt.

Michael Mannheimer, 3.10.2017

***

 

Von MICHAEL STÜRZENBERGER |3. Oktober 2017139

WEIL ER "EXTREMISTISCHEN INHALT” ENTHÄLT: In China müssen Moslems Koran an Behörden abgeben

Auch China hat massive Probleme mit dem Islam. In der Region Xinjiang treiben die moslemischen Uiguren seit Jahren ihr koranhöriges Unwesen. Sie wollen, wie überall, wo sich der Islam breitmacht und in Richtung Mehrheitsverhältnisse strebt, ihren eigenen Islamischen Staat mit der Scharia als „göttlicher“ Gesetzgebung errichten.

Auch in Xinjiang versuchen sie ihr „religiöses“ Bestreben mit Gewalt, Mord und Terror durchzusetzen. Aber die chinesischen Behörden sind nicht so hirnentkernt, toleranzbesoffen, willkommenskulturfetischistisch, islamversteherisch und faktenblind wie die deutschen. Oe24 meldet: [...]

Thema: China und Islam, Genozide des Islam, Geschichtsfälschung durch den Westen, Geschichtsfälschung durch Linke, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Komplott der Linken mit dem Islam, Kulturrelativismus (s.a. Werterelativismus), Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Nazis+Islam, Politik Deutschland, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Prozesse gegen Islamkritiker, Religionsfreiheit und Islam, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror gegen Islamkritiker, Totalitarismus, Volksverräter, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Zensur in Deutschland, Zitate zum Islam | Kommentare (41) | Autor:

Erster Tag des DIE DIKATATUR IST VOLLENDET. Netzwerkdurchsuchungsgesetz: Facebook-User gesperrt, weil er einen JouWatch-Beitrag geteilt hat!

Sonntag, 1. Oktober 2017 16:11

,

 

DIE MERKEL-DIKTATUR IST VOLLEDET

Grundgesetz für die Bundesrepublik Art 5 

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
 Beim oben genanten Ar 5 GG handelt es sich um ein Grundrcht.  Viele deutssche wissen nicht, was ein Grundrcht von den allgemeinen Rechten unterscheidet.

Grundrechte werden in Deutschland in der Bundesverfassung und in einigen Landesverfassungen gewährleistet. Im Grundgesetz sind die Grundrechte im gleichnamigen I. Abschnitt (Artikel 1 bis 19) verbürgt.

Grundrechte sind subjektive öffentliche Rechte mit Verfassungsrang, die alle Staatsgewalten binden.

Für den Fall, dass die Grundrechte verletzt werden und auch der Rechtsschutz vor den übrigen Gerichten versagt, stellt das Grundgesetz mit der Verfassungsbeschwerde zum Bundesverfassungsgericht einen außerordentlichen Rechtsbehelf bereit (Art. 93 Abs. 1 Nr. 4a GG).

Ausweislich dieser Regelung kann das Bundesverfassungsgericht nicht nur gegen die Verletzung von Grundrechten angerufen werden, sondern auch bei Verletzung der in den Artikeln 20 Abs. 4, 33, 38, 101, 103 und 104 enthaltenen Rechte. Diese Rechte werden daher als grundrechtsgleiche Rechte bezeichnet.

Gemeinsam ist den Grundrechten, dass sie primär den Staat verpflichten, und zwar unabhängig davon, ob es sich um Exekutive, Legislative oder Judikative, Bund oder Land handelt. Keine Rolle spielt auch, ob der Staat unmittelbar oder mittelbar (etwa durch Selbstverwaltungs­körperschaften), ob er privatrechtlich oder öffentlich-rechtlich oder gar durch juristische Personen des Privatrechts tätig wird: stets ist die öffentliche Gewalt grundrechtsverpflichtet (Art. 1 Abs. 3

Grundrechte sind  vor allem Vetreidigunsrechte des Bürgres gegen staatliche Willkür. Sie können durch keinen Parlamentsbeschluss, auch wenn dieser zu 100prouzet ausfällt, außer Kraft gesetzt. Sie haben den sog."Ewigkeitsswert".

MAAS UND MERKEL MÜSSTEN LÄNGST IM GEFÄNGNIS SITZEN: ABER DA ES IN DEUTSCHAND KEINE GEWATENEILUNG GIBT; WIRD DIES NUR NACH EINER DEUTSCHEN REVOLUTUON EINTRETEN

Hätten wir eine unabhägige Justiz, säßen ein MAAS  und MEREL wegen tausendfacher Beugung und Missachtung deutscher Gesetze Ellängstänts in Untersuchungshaft sitzen. Doch in Deutsccland hat es noch nie eine Gewaltenteilug gegeben. (s.hier)

Dass ein Justiminister Mass, immerhin ein studierter Jurist, diesen Einrriff in die fundamentale Grundrechte auf  Meinungfeiheit verfügt hat, ist diesnicht anders als ein bsoneders schwerwiegender illegaler Eingriff und ein  krimineller Verstoß gegen unsere Verfassung zu werten - und müsste als Staatspusch eines Regeringsmits geahndet werden.

Doch eins der größten Mythen der Bundesrepublik Deutschland isst, dass wir eine Gewaltenteilug haben, Das ist nicht der Fall.

Im Primzip entscheidet allen die Exektive überMaßahmen der Legislative und vor allem der Justiz. Letztere ist ein organsatorisches Anhängels der Regierung, an diese weisungsgebunden, und führt die Befehle der Regierung widerspruchsfrei aus.

Maas ist noch jung und wird sich - wenn die Deutschen sich ihr Land zurückgeholt haben -den Rest seinse Lebens in einem Gefängnis aufhalten. Wenn er Glück hat.

Michael Mannheimer, 1.10.2017

***

 

Jouwatch, 1. Oktober 2017

Erster Tag des Netzwerkdurchsuchungsgesetzes: Facebook-User gesperrt, weil er einen JouWatch-Beitrag geteilt hat!

Wir schreiben den 1. Oktober 2017. Heiko Maas ist Geschichte, aber was er noch kurz vor seinem Abgang mit Unterstützung der linken Kräfte im Bundestag angerichtet hat, scheint nachhaltig zu sein. Ab heute ist das Netzwerkdurchsuchungsgesetz gültig und Facebook scheint sofort reagiert zu haben.

Ein User, der einen Beitrag von JouWatch teilen wollte, wurde promt für sieben Tage gesperrt:

So sieht er Hinweis auf Facebook aus,
wenn an eine politiscch nicht korrekte Meinung vertrat 

So sieht es aus in Deutschland. Ein Beitrag einer Zeitung gilt als verdächtig – weil er der Regierung nicht passt?

Morgen werden sich unsere Anwälte mit diesem Skandal beschäftigen!

Quelle:
https://www.journalistenwatch.com/2017/10/01/erster-tag-des-netzwerkdurchsuchungsgesetzes-facebook-user-gesperrt-weil-der-einen-jouwatch-beitrag-geteilt-hat/

Thema: Gewaltenteilung - Ein Mythos, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Meinungsfreiheit, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands | Kommentare (53) | Autor:

Steffen Harzer (DIE LINKE), beleidigt 2 AfD-Abgeordente: „Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“…„Halt deine Fresse, ich hau dir gleich aufs Maul!“

Freitag, 29. September 2017 10:31

 Steffen Harzer (DIE LINKE) (Mitte) bedroht und beleidigt AfD-Abgeordnete Olaf Kießling (li) und Stefan Möller (re) 

(Bild Harzer: Steffen Prößdorf ; CC BY-SA 3.0 de; siehe Link)


.

ALLGEMEINER SITTENVERFALL IN DEUTSCHLAND SEIT DER WIEDERVEREINIGUNG DANK DES EINZUGS DER SED (HEUTIGE LINKSPARTEI) IN DIE PARLAMENTE

Es war einer der größten Fehler des Altbundeskanzlers Helmut Kohl, im Einigungsvertrag jede Verfolgung von politischen Straftätern der ehemaligen DDR auszuschließen. Damit auch keine Verfolgung jener, die den Schießbefehl gegen DDR-Flüchtlinge gaben und für dessen Durchführung sorgten. Und es war ein nicht minder großer Fehler, die SED nicht komplett zu verbieten - einschließlich ihrer Neugründung durch einen anderen Namen (damals PDS).

DIE KLEINE DDR HAT DIE GROßE BRD GESCHLUCKT

Mit der Wiedervereinigung kam der Geist der SED und ihrer Stasi nach Gesamtdeutschland. Nicht sofort, aber schleichend. Politisch Andersdenkende wurden nicht länger argumentativ bekämpft, sondern physisch verfolgt und medial diffamiert, ja ihrer menschlichen Würde beraubt.

Dieser Prozess fand, wie zuvor erwähnt,  schleichend statt. Als einer ihrer ersten Aufgaben sahen es die SED- und Stasi-Seilschaften an, die westlichen Medien personell zu unterwandern.

Wie erfolgreich das war, kann man etwa an der “taz" sehen: Dort waren bereits Mitte der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts ein erheblicher Anteil der für diese grüne Hetz-Zeitung schreibenden Journalisten ehemalige DDR-Journalisten.

COUP 1 DER SED: 

UNTERWANDERUNG DER GESAMTDEUTSCHEN MEDIEN MIT EHEMALIGEN DDR-JOURNALISTEN

Nicht anders sieht es mit den übrigen deutschen Zeitungen und TV-Medien aus: Überall hatten sich DDR-Journalisten eingenistet - und schrittweise, dank der Unterstützung der SED (Tarnname: Linkspartei), Deutschland medial unterwandert.

Geholfen hat der SED dabei ihr der DDR-Bevölkerung gestohlenes Volksvermögen, dessen Ort man bis heute  nicht kennt. Es handelte sich um Milliarden DM, die die SED beim Zerfall der DDR in geheimen Konten versteckte - und heute als die mit Abstand reichste Partei der Welt macht.

Ihr Einfluss allein dank ihres Riesenvermögens ist gewiss nicht geringer als jener des US-Milliardärs George Soros. 

Mit diesem ihrem voll gestohlenen Vermögen hat sich die SED/Linkspartei sich - man kann sich dessen gewiss sein - die Gunst vieler westdeutscher Medienhäuser bei der Einstellung von ehemaligen DDR-Journalisten erkauft. Sowie die weitere politische Richtung dieser Medienhäuser, die in aller Regel immer finanziell zu kämpfen hatten, zu bestimmen. 

COUP 2 DER SED: 

INSTALLIERUNG EINER STASI-OFFIZIEREN ZUR BUNDESKANZLERIN GESAMTDEUTSCHLANDS

Mit der Installierung ihrer Stasi-Offizierin Merkel ("IM Erika”) als Kanzlerin gelang der SED jedoch ihr größter Coup: Von da an sollte es mit der Rechtsstaatlichkeit und dem Parlamentarismus in Deutschland bergab gehen:

In derselben Zeit wie Hitler (Merkel ist nun wie Hitler 12 Jahre an der Macht) schaffte Merkel es, unseren ehemaligen Rechtsstaat zu einem totalitären Unrechtsstaat DDR2.0 umzugestalten, der sich nur noch marginal von der ursprünglichen DDR unterscheidet. 

GEHOLFEN HABEN DIE WESTLICHEN MEDIEN, DIE SICH ZU EINER SOZIALISTISCHEN MEDIALEN EINHEITSFRONT ZUSAMMEN SCHMIEDETEN.

Wer jünger als 40 Jahre ist, kann sich an die ungeheure mediale Vielfalt der Bonner Republik nicht oder nur nebelhaft erinnern. Damals war die deutsche Presse weltweit eine der besten: Zeitungen wie die FAZ, der Spiegel, die Süddeutsche oder die Zeit hatten Weltformat und prägten ganze Generationen von Deutschen in ihrem politischen Weltbild.

Der mediale Diskurs in der Bonner Republik wurde weitestgehend plural geführt: Die politischen Gegner kamen allesamt zu Wort - und wurden nicht a priori und beweislos diabolisiert, wie dies heute Alltag ist und besonders mit Blick auf die AfD geschieht.

Nichts davon ist übriggeblieben. Was hier heute in Deutschland vorfinden ist eine mediale Wüste: Ein medialer Einheitsbrei sozialistischer Schreiber, die tief in die Trickkiste der DDR und der UDSSR griffen, um ihren politischen Gegner über immerwährende und niemals nachlassende Denunzierung  zu lähmen und am Ende zu erledigen.

KRIEGSERKLÄRUNG DES “SPIEGEL” AN DIE AFD

Erst vor wenigen Tagen hat der “Spiegel" eine Kriegserklärung an die Adresse der AfD geschickt: Man werde nicht ruhen, diese Partei zu erledigen. Will heißen: Man wird seitens des Spiegels jede auch noch so schäbige Methoden anwenden, um die AfD zu denunzieren, zu diabolisieren und in einem schlechten Licht dastehen zu lassen.

Gut, dass wir das wissen. Wir, die immer stärker werdende Gegenöffentlichkeit, werden ebenfalls nicht ruhen, diese faulen und miesen, ja verbrecherischen Tricks des Spiegel zu entlarven.

Wie auch all jene anderen Medien an den Pranger zu stellen, die über die AfD - der einzigen Opposition, die es derzeit im Merkel-Lind gibt - herziehen mit falschen Behauptungen und Unterstellungen.

All die Bemühungen der vereinten Linkspresse Deutschlands, die AfD als “Nazipartei" hinstellen, haben nicht nur nicht gefruchtet, sondern das Gegenteil bewirkt:

Die Auflagen der meisten Medien fielen ins Bodenlose - und der Ausstieg der AfD war raketenartig. Nie schaffte es einer Partei in der deutschen Parteiengeschichte, aus dem Stand heraus mit fast 100 Mandaten in den Bundestag einzuziehen.

Der folgende Artikel zeigt, welcher abgrundtiefe Hass und moralischer Sumpf bei den Linken vorherrscht. Es ist derselbe Hass, mit dem sie alle Länder, in denen sie das Sagen hatten, zu Armenhäusern und Friedhöfen machten. Die Sozialisten belegen auf der Liste der Völkermörder der Menschheitsgeschichte Platz 2 (hinter dem Islam) mit 130 Millionen im Namen von Marx, Lenin, Stalin, Mao und Pol Pot getöteten “Faschisten”.

SOZIALISMUS UND ISLAM:

BEIDE SIND KINDER DESSELBEN SATANISCHEN GEISTES, DER VORGIBT, DEN FRIEDEN ZU WOLLEN, ABER IN WAHRHEIT BERGE VON LEICHEN PRODUZIERT

Linke haben mit dem Islam, den sie millionenfach nach Deutschland und Europa importierten, viel mehr gemein als ihnen selbst bewusst sein mag: 

Während der Islam in Wahrheit eine politische Ideologie ist, die sich als Religion trat, ist es beim Sozialismus genau umkehrt. Er ist in Wahrheit eine Religion, die sich als politische Ideologie trat.

Beiden politischen Ideologien ist gemeinsam, dass sie ein einfaches Konzept für einen angeblichen Weltfrieden vertreten: der Islam will die Welt zu einer einheitliche islamischen Welt machen, in der alle Nichtmoslems entweder zum Islam konvertiert oder getötet wurden.

Der Sozialismus will die Welt zu einer einheitlichen sozialistischen Welt machen, indem nur der Sozialismus regiert - und alle “Faschisten” und “Kapitalisten” erledigt wurden.

Beide schrecken von Völkermorden nicht zurück. Beide propagieren den Frieden: Doch beide hinterließen die größte Blutspur und höchsten Leichenberge der Menschheitsgeschichte.

Michael Mannheimer, 29.9.2017

***

 

„Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“ – AfD stellt Strafanzeige gegen Linken-Abgeordneten

Thüringen – „Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“. So die wüste Beschimpfungen der beiden thüringischen AfD-Abgeordneten Olaf Kießling und Stefan Möller durch den Linken-Abgeordneten Steffan Harzer, der Keißling noch mit den Worten bedrohte: „Halt deine Fresse, ich hau dir gleich aufs Maul“.

Ein grüner Abgeordneter, der Harzer begleitete, stand peinlich berührt dabei, schritt aber nicht ein. Die AfD-Fraktion hat nun Strafanzeige gegen Harzer gestellt. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Komplott der Linken mit dem Islam, Linkspartei-SED, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Staatszerfall Deutschlands, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terror gegen Islamkritiker, Volksverräter, Weltimperialismus der Linken, Zitate sonstige, Zitate von Linken | Kommentare (97) | Autor:

Tschechischer Ministerpräsident a.D. Vaclav Klaus unterstützt AfD: „Ihr Erfolg in den Wahlen wird auch ein Erfolg für die europäische Demokratie sein.“

Samstag, 23. September 2017 7:43

Videodauer: 27:19 Minuten. 
Der gesamte Rede-Text ist unten nachzulesen.

Mein Dank geht an den Kommentator “eagle1”, der sich die Mühe der Transkription gemacht hat.


.

VACLAV KLAUS AN DIE AFD GERICHTET:

"Ihr Erfolg in den Wahlen wir auch ein Erfolg für mich und für alle EUROPÄISCHEN Demokraten sein."

Was im Umkehrschluß eine klare Aussage über die Noch-Kanzlerin und andere dieser Coleur ist: nämlich bezeichnet er diese so als NICHT-Demokraten.

Klaus erklärt hier, daß wir seit längerer Zeit in Europa NICHT mehr in Demokratien leben, weil die Demokraten in der Minderheit sind und parteipolitisch so gut wie nichts mehr zu sagen haben.

Die AfD ist nach Klaus also eine Partei für die Wiederherstellung der DEMOKRATIE in EUROPA.


.

AFD BEKOMMT HOCHKARÄTIGE UNTERSTÜTZUNG:

EHEMALIGER TSCHECHISCHER MINISTERPRÄSIDENT UND STAATSPRÄSIDENT VACLAV KLAUS BESCHWÖRT DEUTSCHE DEMOKRATEN, DIE AFD ZU WÄHLEN !

Václav Klaus (* 19. Juni 1941 in Prag) ist ein tschechischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler. Er war Vorsitzender des Bürgerforums (1990–1991) und der ODS (1991–2002). Zudem bekleidete er die höchsten Staatsämter der Tschechischen Republik:

Von 1992 bis 1998 war er Ministerpräsident, von 1998 bis 2002 Vorsitzender des Abgeordnetenhauses und von 2003 bis 2013 Staatspräsident. Gemeinsam mit dem Slowaken Vladimír Meciar verantwortete er die Teilung der Tschechischen und Slowakischen Föderativen Republik in zwei souveräne Staaten zum Jahresanfang 1993.


 

Von Vaclav Klaus, Hannover,  20.09.2017

Vaclav Klaus: "Deutschland ist aus meiner Sicht das heutige Schlachtfeld Europas."

„Guten Abend sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für die Einladung und für die Gelegenheit, Ihre Stadt zum ersten Mal in meinem Leben besuchen zu dürfen. In diesem Teil Deutschlands war ich noch nie. Das muss ich sagen. Das ist etwas Neues für mich.

Meine Motivation hier zu Ihnen gerade jetzt ein paar Tage vor den Wahlen zu kommen ist relativ einfach. Ich möchte Ihre Partei, ich möchte die Alternative für Deutschland vor den wichtigen Wahlen unterstützen. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, EU-Gegner, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung - Eurabia, Islamisierung: Fakten, Klima und Ökologie: Die Lügen der Grünen und Linken, Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Meinungsfreiheit, Merkel-Gegner, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Tschechien und Islam, Videos, Volkshelden, Warum es sich lohnt, für unsere Werte und Kultur zu kaempfen, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc) | Kommentare (10) | Autor:

Vor der Bundestagswahl: 80 Prozent aller AfD-Plakate in Deutschland werden zerstört oder entwendet

Freitag, 15. September 2017 11:00

VIDEO-DAUER: 26 SEKUNDEN

.

LINKE ZEIGEN, WAS SIE VON DEMOKRATIE HALTEN: 
NICHTS !

Derzeit werden ca. 80 Prozent aller AfD-Plakate in Deutschland zerstört oder entwendet. Im Berliner Wahlkampf sind bisher insgesamt 600 Wahlplakate beschädigt oder entwendet worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, traf es mit rund 200 Plakaten am stärksten die AfD.

In puncto Toleranz sind sich Sozialismus und Islam nicht nur ähnlich: sie sind identisch in der Nihilierung dieses wesentlichen Wertes zwischenmenschlicher und politischer Diskurse.

Tolerant - das ist man nur gegenüber seinesgleichen.

Alle Andersdenkenden werden kriminalisiert, bekämpft, zum Schweigen gebracht - oder, wie in vielen islamischen und bis heute sozialistischen Ländern getötet (Afghanistan, Saudi-Arabien, Pakistan, China, Nordkorea).

SOZIALISMUS HAT NICHTS MIT “SOZIAL" ZU TUN

Dennoch gibt es immer nur Millionen Deutsche, die Sozialismus mit “sozial" gleichsetzen. Nichts ist abwegiger als das. Wo der Sozialismus (und der Islam) Einzug hält, ist es vorbei mit den sozialen Versprechungen, die man zuvor forderte.

Sozialistische Staaten gleichen sich allesamt in einem Punkt: in der totalen Verelendung der Massen - und waren sich nur in einem ihrer Forderungen treu: Der Gleichheit der Menschen. Was sie verschweigen ist, dass dies jedoch nichts anderes bedeutet als die Gleichheit in Armut, Rechtlosigkeit gegenüber dem Staat und Gleichheit in menschlicherer Misere.

„FLÜCHTLINGSKIND“ ZERSTÖRT AFD-PLAKAT
- UND IST STOLZ DRAUF"!

Nicht nur Linke haben mittlerweile offenbar kein Problem mehr damit ganz frank und frei Verbrechen zu begehen und das auch noch aller Welt mit stolz geschwellter Brust Kund zu tun. Im Video oben ist ein Teil des „Rap-Duos SXTN“ am Werk. SXTN ist eine Gruppe aus Berlin und besteht aus „Juju“ und „Nura“. Erstere ist gebürtige Marokkanerin, Tochter einer Deutschen und eines Marokkaners und wuchs bei der Mutter in Berlin auf.

Nura wurde in Saudi-Arabien geboren. Die Mutter stammt aus Eritrea, der Vater ist ein Saudi. Sie kam mit drei Jahren mit ihrer Mutter und drei Geschwistern als „Flüchtling“ nach Deutschland.
Das Video, das zuerst auf den Twitteraccount der Plakatzerstörerinnen gepostet worden war, zeigt, wie Nura in einem Tigeranzug einen Laternenpfahl erklimmt und ein Plakat von Sibylle Schmidt, die für den AfD-Wahlkreis Berlin Friedrichshain-Kreuzberg-Prenzlauer Berg Ost kandidiert, herunterreisst. Ihre Begleiterin, die Produzentin Mel Beatz, schreit dazu „Zerreiß die Scheiße.“

Inzwischen hat die Berliner AfD die SXTN-Rapperin Nura angezeigt. Die bayerische AfD geht noch einen Schritt weiter: Sie hat aus gegebenem Anlass unlängst insgesamt 20.000 € für die Ergreifung von Straftätern ausgelobt, die AfD-Plakate zerstören.


 

Thema: AfD, Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, Feinde Deutschlands und Europas, Meinungsfreiheit, Staatszerfall Deutschlands, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terror gegen Islamkritiker, Toleranz - Ein Mythos, den es im Islam nicht gibt | Kommentare (16) | Autor:

TATJANA FESTERLING zur Hooligan-Demo Enschede am kommenden Sonntag: „Bitte lasst die AfD außen vor!“

Donnerstag, 14. September 2017 8:59

.

DER VERFASSUNGSSCHUTZ WIRD ALLES TUN, UM BEI ANWESENHEIT DER AFD BEI DIESER DEMO GENAU DIE BILDER ZU LIEFERN, DIE DAS POLITISCHE ESTABLISHMENT BRAUCHT, UM DIE AFD AM EINZUG IN DEN BUNDESTAG ZU HINDERN

Auszug:

"Wir wissen aus der Vergangenheit und nicht zuletzt seit der HoGeSa-Demo 2014 in Köln, dass grade Hooligan-Veranstaltungen massiv vom Verfassungsschutz infiltriert werden.

Dass dort Provokateure eingeschleust werden, die von Polizeibus-Umwerfen, Hakenkreuzen, Heil-Irgendwas-Blöken bis hin zu Hitlergrüßen alles im Programm haben, was einer friedlichen Demo den Anschein einer gewalttätigen Nazi-Eskalation verleiht.

Und den Medien und der Politik exakt die Bilder liefern, um politisch agierende Hooligans zu Unrecht als dumpfe, rechte, gewalttätige Schläger zu verunglimpfen. Oder - um die AfD in den letzten Tagen vor der Wahl größtmöglich zu schädigen und in die rechtsextreme Ecke zu „beweisen“."

***

 

Von Tatjana Festerling, 14.9.2017

Zur Hooligan-Demo Enschede am kommenden Sonntag

Nachricht von Tatjana Festerling, die wie immer auf Facebook gesperrt ist:

„Wie wir aktuell sehen, tun die Medien alles, um der AfD vor der Wahl zu schaden. Daher muss man auch bei wohlmeinenden Veranstaltungen wie z.B. der kommenden Demo am 17. September in Enschede die Frage stellen, ob der Auftritt eines AfD Mitgliedes eine Woche vor der Wahl wirklich hilfreich ist. Oder ob nicht sogar das Gegenteil bewirkt wird. [...]

Thema: AfD, False Flag Actions seitens Islam und Linker, Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Meinungsfreiheit, Nazikeule - Der neue Hexenhammer, Politische Verfolgung in der Berliner Republik, Regierung gegen das Volk, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen | Kommentare (51) | Autor:

Die ersten Straflager für politische Gegner sind nur noch eine Frage der Zeit…

Dienstag, 12. September 2017 11:07

Merkel,Maas und Co haben Deutschland mit Hilfe der völlig intakten SED- und STASI-Seilschaften binnen 30 Jahren zu einer linken Diktatur gemacht. Kritiker an Merkel oder der Islamisierung werden juristisch verfolgt und landen immer häufiger im Gefängnis (s.u.).

Für diesen kalten Staatsputsch müssten alle daran Beteiligen wegen Hochverrats angeklagt und zu lebenslanger Haft verurteilt werden. Es gibt nur noch die Möglichkeit eines Volkserhebung wie 1989 in der DDR - oder das Eingreifen des Militärs, um diese Verbrecher an der Staatsspitze festnehmen und ihrer gerechten Strafe zuzuführen.


.

WAS IN DEUTSCHLAND VOR UNSER ALLER AUGEN GESCHIEHT IST DIE ANNULLIERUNG UNSERES RECHTSSTAATS. UND WEDER MEDIEN NOCH POLITIK WEHREN SICH DAGEGEN. DENN BEIDE SIND JENE KRÄFTE,  DIE DIESE ZUSTÄNDE BEWUSST ERWIRKT HABEN. 

Kein zivilisiertes Land hat eine solche Regelung (gemeint ist das illegale Netzwerkdurchsetzungsgesetz ). Die grenzenlose Arroganz der Macht.“ schreibt der prominente Medienanwalt Joachim Nikolaus Steinhöfel und macht in seiner fulminanten Rede am 28. Juni 2017 im Stasi-Museum in Berlin deutlich:

„Was hier geschieht, ist nicht nur ein Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit, sondern gleichzeitig ein Anschlag auf die Gewaltenteilung. Die Entscheidung über die Strafbarkeit von Äußerungen obliegt nicht mehr Gerichten, sie wird an ein Privatunternehmen mit juristisch nicht hinreichend geschulten Mindestlohn-Akteuren outgesourct.

Eine Privatisierung der grundgesetzlich untersagten staatlichen Zensur, die durch gigantische Bußgelder faktisch erpresst wird – und zu einem massenhaften Löschen zulässiger Inhalte führen wird…“

 WER NACH DEN FOLGENDEN UNFASSBAREN (!!!) BEISPIELEN IMMER NOCH GLAUBT, IN EINEM RECHTSSTAAT ZU LEBEN, DER GLAUBT AUCH, DASS ZITRONENFALTER ZITRONEN FALTEN

Der vorliegende Artikel von Ines Laufer ist allein  schon deswegen bemerkenswert, weil sie sich die Mühe gemacht, hat, nicht nur allgemeine Kritik an der Oberfläche zu - sondern eine bestürzende Zahl von echten Ereignissen zusammengetragen hat, die sich gegenwärtig in Deutschland abspielen - und die zeigen, dass Deutschland sich nicht zu einer totalitären Diktatur entwickelt, sondern dass dieser Prozess im Prinzip schon abgeschlossen ist.

Die verräterischen Medien bringen über all das kein Wort. Ich bin überzeugt dass, wenn jetzt Tagesschau, ZDF und die übrigen Medien über die Zustände in Deutschland so berichten würden wie der vorliegenden Artikel sie zeigen, die AfD nicht die drittstärkste, sondern die stärkste politische Kraft in Deutschland werden würde.

Deutschland - ein Land, das dank der Vereinigung 1990, von der DDR geschluckt wurde. Diese verfügte über Hunderttausende bestens ausgebildete SED-und Stasi-Kader, denen Westdeutschland nichts entgegenzusetzen hatte. Das ist die Wahrheit über 1990. Die Geschichte muss - wieder mal umgeschrieben werden.

Michael Mannheimer, 12.9.2017

***

 

Von Ines Lauter, 4. September 2017

Die ersten Straflager für politische Gegner sind nur noch eine Frage der Zeit…

„Alles wiederholt sich“ kommentierte ein Facebook-Nutzer eines meiner letzten Postings, in dem ich auf die neuesten Sperrungen und Profil-Löschungen sowie juristische Schikanen und Einschüchterungsversuche von politisch Unbequemen auch außerhalb der „digitalen Welt“ verwies.

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Demokratie, EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Geschichtsfälschung durch Linke, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), IST EUROPA SCHON VERLOREN?, Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Political Correctness - die neue Inquisition, Prozesse gegen Islamkritiker, Regierung gegen das Volk, Richterwillkür/Rechtsbeugung, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Zitate zum Islam | Kommentare (70) | Autor: