Beitrags-Archiv für die Kategory 'Nazis+Islam'

Am Islam zeigt sich: Die diese politische Religion unterstützenden Teile des deutschen Volks haben den Faschismus noch immer nicht überwunden

Mittwoch, 1. Juni 2016 7:00

Hitler-wie-Mohammed2

„Wir wissen nicht, ob Hitler nicht gerade einen „neuen Islam“ begründet. Er ist schon dabei, er ähnelt Mohammed. Die deutsche Gefühlswelt ist islamisch. Sie sind alle wie besoffen von einem tobenden Gott. Das könnte unsere künftige Geschichte sein.“

C.G.Jung

________________________________________________________

 

 

Der Islam steht für die Sehnsucht vieler Deutschen nach einem Führer

Der folgende kurze Beitrag ist eine unglaublich gute Kollektiv-Tiefenanalyse in altfreudianischem Muster zum Thema des Verhältnisses vieler Deutscher zum Islam. Solche Analysen waren bei den 68-ern in deren Anfangszeiten sehr beliebt, bereiten jedoch je mehr sie ihre Macht errangen und verfestigten, nahezu in Vergessenheit. Tenor der vorliegenden Analyse:

"Das deutsche Volk hat den Faschismus noch immer nicht überwunden, und die Sehnsucht nach dem Islam, dieser hochgradig faschistischen Religion, bringt eine unbewusste Sehnsucht nach einem Vierten Reich zum Ausdruck, diesmal unter dem Banner des Islam"

Anmerkung: Der Autor meint jedoch - dies geht aus dem Kontext hervor - nicht das gesamte deutsche Volk, sondern nur denjenigen Teil, der im Islam einen Teil Deutschlands zu erkennen glaubt.

***

Von Saratoga777,

Am Islam zeigt sich: Die diese politische Religion unterstützenden Teile des deutschen Volks haben den Faschismus noch immer nicht überwunden

Aus psychoanalytischer Sicht kann man es so sagen: Das deutsche Volk hat den Faschismus noch immer nicht überwunden, und die Sehnsucht nach dem Islam, dieser hochgradig faschistischen Religion, bringt eine unbewusste Sehnsucht nach einem Vierten Reich zum Ausdruck, diesmal unter dem Banner des Islam. [...]

Thema: Nazis+Islam | Kommentare (42) | Autor:

»Staatlich alimentierte Nazis«: Befördert der Verfassungsschutz die radikalen Strukturen, die anschließend bekämpft werden?

Montag, 21. September 2015 6:00

VS+Neonazis

Auszug:

"Wie schwer es ist, überhaupt noch abzugrenzen, welchen Einfluss staatliche Spitzel ausüben, hat bereits das erste Verbotsverfahren gegen die NPD im Jahr 2003 deutlich gemacht. Weil die Führungsebene der NPD von V-Leuten des Verfassungsschutzes regelrecht durchsetzt war, und die Karlsruher Verfassungsrichter nicht mehr klar erkennen konnten, wo die Trennungslinie zwischen eigentlicher NPD und V-Leuten verläuft, war der Verbotsantrag abgelehnt worden. "

***

Von Norman Hanert, 4. September 2015

»Staatlich alimentierte Nazis«: Befördert der Verfassungsschutz die radikalen Strukturen, die anschließend bekämpft werden?

Aus Sicht von Vizekanzler Sigmar Gabriel war es „Pack“, das sich vor dem Asylbewerberheim im sächsischen Heidenau „rumgetrieben“ und Krawall gemacht habe. Angesichts der Erkenntnisse durch das erste NPD-Verbotsverfahren und die NSU-Ermittlungen ist es allerdings durchaus legitim zu fragen, welchen Anteil V-Leute des Verfassungsschutzes an dem „Mob“ haben, den der SPD-Chef in Heidenau ausgemacht haben will.

[...]

Thema: False Flag Actions seitens Islam und Linker, Nazikeule - Der neue Hexenhammer, Nazis+Islam | Kommentare (22) | Autor:

Carl Gustav Jung 1939: „Hitler ist wie Mohammed!“

Samstag, 18. April 2015 12:00

1939 äußerte der Schweizer Psychiater Carl Gustav JUNG, Begründer der analytischen Psychologie und bis heute Idol der Linken, einen visionären Satz, der uns heute noch aufhorchen lässt:

"Wir wissen nicht, ob Hitler vorhat, einen neuen ISLAM zu gründen. Er ist bereits auf dem Weg dazu. Er ist wie MOHAMMED. Die Gefühlslage in Deutschland ist islamisch; kriegswillig und islamisch. Sie sind alle trunken von einer wilden Gottheit. Dies könnte die historische Zukunft sein."
Quelle: C. G. Jung: Collected Works Vol. 18: The Symbolic Life, Princeton UP, S. 281

***

Michael Mannheimer, 18.04.2015

Linke zeigen in der Unterstützung des genozidalen Islam erneut ihr totalitäres Gesicht

In ihrer Blindheit über das wahre Wesen des Islam und ihrem Kampf gegen jede noch so berechtigte Kritik am Islam sind die Linken direkt an den Massakern des Islam im Nahen Osten, in Afrika und im Fernen Osten beteiligt. Es beeindruckt sie weder 9/11, noch Madrid, noch London, noch Paris oder Bali. Kein Wort fällt zu den mittlerweile über 25.000 Terrorakten des Islam in über 60 Ländern seit 9/11 mit hunderttausenden Toten und Verstümmelten. Das alles wird weggewischt als sei es nichts.

[...]

Thema: Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Komplott der Linken mit dem Islam, Nazis+Islam, Totalitarismus | Kommentare (25) | Autor: