Dschihad - Der ewige Krieg des Islam gegen "Ungläubige"

Glasgow: Moslem von Glaubensbruder erstochen, weil er Christen „Frohe Ostern“ wünschte

Integration in die Gesellschaft der „Kuffar“ “ („Lebensunwürdige, „Ungläubige“) ist bei „Rechtgläubigen“ ausdrücklich und an mehreren Stellen von Koran und Sunna verboten. Wer sich nicht daran hält, kann sein Leben verlieren. Viele […]

benu-quraiza-massacre.png
Antisemitismus und Judenhass im Islam

Mohammed ließ zuerst einen ganzen jüdischen Stamm köpfen. Dann vergnügte er sich mit der Ehefrau eines zuvor auf seinen Befehl hin Geköpften

Gemälde über das Massakcer am jüdischen Stamm der Banu Quraiza. auf Befehl Mohammeds wurden zwischen 700-1000 männliche Mitgleider des jüdischen Stamms enthauptet. Ihr Vergehen: Sie weigerten sich, zum Islam überzutreten […]

Friedlicher Islam - ein Mythos

Seit 1400 Jahren steht auf Islamkritik der Tod: In dieser Tradition köpften in Bangladesch Islamisten nun einen islamkritischen Blogger mit einer Machete

Denis Diderot (* 5. Oktober 1713 in Langres; † 31. Juli 1784 in Paris) war ein französischer Schriftsteller, Philosoph, Aufklärer und einer der wichtigsten Organisatoren und Autoren der Encyclopédie. Mohammed […]

muslims-carrying-banners-declaring-islam-will-dominate-the-world-protest-at-the-visit-of-mr-wilders-to-the-uk.jpg
Religionsfreiheit und Islam

Islamische Länder kennen keine Religionsfreiheit

Quelle: http://www.dailytalk.ch/religionsfreiheit-in-islamischen-laendern/ Religionsfreiheit in islamischen Ländern Autor: Alexander Müller Die meisten islamischen Staaten haben die “Allgemeine Menschenrechtserklärung” der Vereinten Nationen unterzeichnet. Diese Erklärung beinhaltet unter anderem ein “Verbot der Diskriminierung” […]