Beitrags-Archiv für die Kategory 'Sonstiges'

HINWEIS IN EIGENER SACHE: VIELE KOMNENTARE LANDETEN IM SPAM

Sonntag, 25. Juni 2017 21:45

Sehr geehrte Leser,

Viele der heutigen und gestrigen Kommentare von registrierten Lesern sind von WordPress in den Spam Bereich verschoben worden.

Ich habe dies nur per Zufall entdeckt und einige,  vermutlich jedoch nicht alle  Kommentare online stellen können.

Das Problem,  dass bestimmte Dauerkommentatoren (AFD-FAN, SCHWABENLAND-HEIMATLAND u.a) regelmäßig in die Moderation geschoben werden,  ist technisch ein Rätsel und kann leider nicht behoben werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auch im Computerzeitalter offenbar nicht alles perfekt läuft.

Ihr Michael Mannheimer

 

 

 

Thema: Sonstiges | Kommentare (16) | Autor:

Michael-Mannheimer-Blog: Heute 25.000.000-ter Zugriff

Freitag, 28. April 2017 11:23

.

Stolze Zahl für einen Ein-Mann-Blog

Vor wenigen Augenblicken überschritt mein Blog die 25-millionste Zugriffs-Grenze. Das erfüllt mich mit Genugtuung. Nicht aus eigensüchtigen Gründen, sondern aus tiefer Sorgte um unser deutsches und europäisches Gemeinwesen. 

Genugtuung deswegen, weil die islam- und systemkritischen Blogs das Monopol der Staatsmedien durchbrochen haben. Millionen Deutsche und Europäer beziehen ihre Informationen nicht mehr länger über die Lügenmedien der Systemmedien - sondern erfahren die Wahrheit auf hochklassigen journalistischen Blogs der alternativen Medien.  [...]

Thema: Michael.Mannheimer-Artikel, Sonstiges, Zusammenfassungen Islam/Islamisierung | Kommentare (26) | Autor:

Michael Mannheimer wünscht allen seinen Lesern ein Frohes Osterfest

Sonntag, 16. April 2017 9:09

.

Oben: Das bei den Kindern sehr beliebte „Eierpecken“: Jeder Teilnehmer erhält ein Ei und stößt es mit jenem von einem anderen Teilnehmer zusammen. Derjenige, dessen Ei bis zum Schluss ganz bleibt, hat gewonnen.

***

 

Ostern: Seine Geschichte, seine Bräuche

Ostern (lateinisch pascha, von hebräisch pessach) ist im Christentum die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesu Christi, der nach dem Neuen Testament (NT) als Sohn Gottes den Tod überwunden hat.

Da Jesu Tod und Auferstehung laut NT in eine Pessach-Woche fielen, bestimmt der Termin dieses beweglichen jüdischen Hauptfestes auch das Osterdatum. Es wird über einen Lunisolarkalender bestimmt und fällt in der Westkirche immer auf den Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond, im gregorianischen Kalender also frühestens auf den 22. März und spätestens auf den 25. April. Danach richten sich auch die Daten der beweglichen Festtage des Osterfestkreises. [...]

Thema: Politik Deutschland, Sonstiges, Warum es sich lohnt, für unsere Werte und Kultur zu kaempfen | Kommentare (33) | Autor:

Spendenaufruf an meine Leser und Unterstützer meiner Arbeit

Dienstag, 14. Februar 2017 17:36

 

Rechts oben auf dieser Seite finden Sie verschiedene Möglichkeiten zur Spende

.

Michael Mannheimer, 14.2.2017

Unterstützen Sie Michael Mannheimers Kampf gegen die Islamisierung und Abschaffung Deutschlands mit einer Spende

Seit Jahren arbeite ich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Ich weise dabei auf die besondere Rolle der Linken hin, die sich zum Ziel gemacht haben, mittels des Imports von zig Millionen Moslems Deutschland und Europa abzuschaffen und die kulturell-geistigen Wurzeln dessen, was wir das Abendland nennen, für immer zu zerstören.

Sie sind weit gekommen: Weite Teile unserer Großstädte sind nicht mehr erkennbar. In vielen Gebieten herrschen nicht mehr wir Europäer, sondern der Islam.  [...]

Thema: Sonstiges | Kommentare (24) | Autor:

In eigener Sache: Info für jene Kommentatoren, die ständig in Moderation rutschen

Freitag, 13. Januar 2017 6:43

Seit Wochen steht mein Webmaster ratlos vor dem Problem, dass bestimmte Dauerkommentatoren automatisch in die Moderation geschickt werden. Das Problem liegt bei WordPress - und scheint selbst für meinen erfahrenen Webmaster unlösbar.

Betroffen sind etwa "Schnauzevoll" oder "AfD-Fan". Aber auch andere treue Leser.

Daher die folgende Empfehlung meines Webmasters an die betroffenen Leser:

1.Melden Sie sich unter einer neuen Emailadresse und einem sehr ähnlichen Usernamen erneut ein (etwa "Schnauze-Voll", AfD-Fan2") 

2. und geben Sie dann einen normalen Kommentar ab.

3. Informieren Sie mich bitte gleichzeitig mit Ihrem alten Ufernamen, welchen neuen Namen Sie sich gegeben haben. So dass ich weiß, dass es sich bei dem neunen Namen auch um Sie handelt (und nicht um gegnerische Trittbrettfahrer.

4. Dann wird Ihr neuer Kommentar freigeschaltet - und es dürften keine weiteren Probleme mehr auftreten. Hoffen wir ...

Vielen Dank.

Michael Mannheimer

Thema: Sonstiges | Kommentare (7) | Autor:

Michael Mannheimer wünscht allen seinen Lesern ein zufriedenes Jahr 2017

Samstag, 31. Dezember 2016 9:27

.

Liebe Leser und Kommentatoren,

Ohne Blogs wie diesen wäre das Schicksal der Deutschen bereits besiegelt. Doch dank des Internets ist es deutschen Patrioten, Helden und Freiheitskämpfern gelungen, dem politischen Establishment, das sich der Vernichtung Deutschlands verpflichtet sieht, die Meinungshoheit zu entziehen und ihm im vergangenen Jahr bereits erhebliche Wahlschlappen zuzufügen.. [...]

Thema: Aufrufe zum Widerstand Michael Mannheimers, Michael.Mannheimer-Artikel, Sonstiges | Kommentare (97) | Autor:

In eigener Sache: Michael-Mannheimer-Blog war für 48 Stunden wegen Umzug nicht erreichbar

Donnerstag, 1. September 2016 7:47

MICHAEL-MANNHEIMER-BLOG IST UMGEZOGEN 

DIE IP ADRESSE BLEIBT

Liebe Leser,

gerne hätte ich Sie schon im Voraus vom Umzug meines Blogs auf einen anderen Server informiert. Aber mein Webmaster und ich wussten nicht, dass ein Umzug aus technischen Gründen ohne Vorankündigung zwingend nötig war. Er ist fast geschafft. Noch ist der Blog nicht wieder 100 Prozent hergestellt. Es fehlen noch Artikel vom August 2016, die aber im Lauf dieses Tages online sein müssten.

Neuanmeldung evtl. unvermeidbar

Aus technischen Gründen verlangt das System daher möglicherweise eine Neuanmeldung von Ihnen, wenn Sie kommentieren wollen. Wir haben darauf keineN Einfluss. Das System ist in diesem Fall der "Boss". Es ist eine Sache, die binnen einer Minute erledigt ist.

Ich bitte um Verständnis für die Unannehmlichkeiten.

Wichtig ist, dass der Blog nach dem Umzug noch sicherer ist - und über westlich mehr Speicherplatz verfügt. 

Ihr Michael Mannheimer

1.September 2016

 

Thema: Sonstiges | Kommentare (32) | Autor:

20 Millionen Zugriffe: Dank an meine Leser

Montag, 4. April 2016 11:00

20 Mio Zugriffe

Großer Erfolg für einen Ein-Mann-Blog

Mit dem heutigen Tag, am 4.4.2016, gegen 10:Uhr früh, wurde die Schallmauer von 20 Millionen Abrufen meiner Website durchbrochen. Als ich mit diesem Blog um Jahre 2010 begann, verzeichnete er ganze 25.000 Abrufe im gesamten Jahr -  so viel wie heute an einem einzigen Tag.

***

4.4.2016

Michael Mannheimer-Blog: Heute war der 20 millionste Zugriff 

Der Blog lieferte in den letzten fünf Jahren fundamentale Aufklärung zum Thema Islam, Islamisierung und den Siegeszug der 68er durch die Instanzen. Letzterer ist hauptverantwortlich für die gegenwärtige Lage Deutschlands: Die Linken haben sämtliche Positionen in den Medien besetzt, und über diese steuerten sie die gesamte Politik der letzten Jahrzehnte. De facto laben wir heute in einer linken Medien- und Parteiendiktatur, deren neomarxistisches Ziel der Austausch der deutschen mit überwiegend muslimischen Bevölkerungen ist. [...]

Thema: Sonstiges | Kommentare (58) | Autor:

In eigener Sache: Wegen einer schweren Lebensmittelvergiftung muss ich die Arbeit an meinem Blog für mehrere Tage unterbrechen.

Dienstag, 29. März 2016 18:07

Ich bedanke mich bei allen von ganzen Herzen, die mir hier und per Mail geantwortet haben. Zwar bin ich noch nicht wieder hergestellt, werde aber mit meiner Arbeit fortfahren - wenn auch noch nicht mit vollem Einsatz. MM, 1.4.2016

Thema: Sonstiges | Kommentare (88) | Autor:

Rückkehr zum alten Layout

Dienstag, 12. Januar 2016 18:49

Heimat-Wetzgau

Rückkehr zum gewohnten Layout des Mannheimer-Blogs

Aus technischen Gründen prüfte mein Webmaster eine  modernere Programmstrukur, die allerdings nicht unter dem alten Layout meines Blogs möglich war. Das neue Layout traf jedoch überwiegend auf Ablehnung meiner Leser, weswegen ich zum alten zurückkehre. Entscheidend war die Erkenntnis des Verlusts der "optischen Heimat" dieses Blogs, wie es einer meiner Leser ausdrückte.  Da ich die letzten Tage auf Vortragstour war, konnte ich mich nicht direkt an meine Leser wenden. Was ich hiermit nachhole.

Michael Mannheimer, 12.1.2016


 

Thema: Sonstiges | Kommentare (31) | Autor:

Michael Mannheimer wünscht allen Lesern und deutschen Patrioten ein gutes und

Donnerstag, 31. Dezember 2015 23:59

SILVESTER-BRAUCHTUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

SILVESTCHLÄUS (Singular CHLAUS = KLAUS hochallemannisch) SCHWYZ

Ein Silvesterklaus oder Silvesterchlaus ist eine maskierte Person, welche den Brauch des Silvesterklausens pflegt. Im Schweizer Kanton Appenzell Ausserrhoden wird auf diese Art die Jahreswende gefeiert.

Die Jahreswende wird zweimal gefeiert, einmal nach dem gregorianischen Kalender am 31. Dezember und einmal nach dem julianischen Kalender am 13. Januar (Alter Silvester). An diesen Tagen ziehen die Silvesterkläuse mit ihren Schellen in Schuppeln (kleine Gruppen) singend und «zauernd» (ein Naturjodel) von Haus zu Haus, um ein gutes Jahr zu wünschen. Falls der 31. Dezember oder der 13. Januar auf einen Sonntag fällt, so wird am dem Sonntag vorangehenden Samstag gefeiert...


 

Thema: Sonstiges | Kommentare (36) | Autor:

Ab morgen werden die Tag wieder länger. Und warum der Islam an den Polregionen der Welt nicht funktionieren kann

Dienstag, 22. Dezember 2015 7:00

Magische-Polarnacht-Nordlicht

Wintersonnenwende, Allah und Ramadan

Die Tage werden wieder länger. Aber was sucht eine solche Meldung auf einem systemkritischen Blog? Ganz einfach: Es gibt so wenige gute Nachrichten, dass es mir ein Bedürfnis ist, das Gemüt meiner Leser aufzuhellen. Wenn möglich. Und die Wintersonnenwende ist eine gute Nachricht. Zwar leitet sie den kalendarischen Winter ein, und es wird vermutlich kälter als es bislang war. Aber wenn die Tage - spricht die Zeit der (theoretisch möglichen) Sonnenscheindauer - wieder länger werden, ist das immer eine gute Nachricht. Jedenfalls für die nordischen Länder dieser Welt, in denen viele Menschen unter der sog. Winterdepression leiden.

Dass Licht Gesundheit und Wohlbefinden beeinflusst, wissen Psychologen und Arbeitsmediziner längst. Experten empfehlen morgens möglichst viel helles Licht, einen Spaziergang als Wachmacher oder auf dem Weg zur Arbeit. So wird nicht nur die Bildung des Schlafhormons Melatonin gestoppt - eine natürliche Lichtdusche kurbelt auch den Wachmacher Serotonin an, das Glückshormon. Selbst ein bedeckter Himmel bringt es auf mehrere tausend Lux, Lichtduschen ab 10.000 Lux wirken gegen Winterdepressionen, wahre Mustermacher.

Und nun sind wir doch wieder beim Islam. In Nordnorwegen beklagen sich Flüchtlinge aus Syrien über etwas, das für sie so schlimm wie dir Hölle zu sein scheint: Die Sonne geht niemals auf. Es herrscht Polarnacht. Moslems kennen das nicht, Mohammed wusste es auch nicht, und offensichtlich war dies auch Allah unbekannt. Denn sonst hätte er - voraussehend, wie man es bei einem Gott erwarten sollte - für den Ramadan Zusatzregeln eingebaut für die Zukunft, in der Moslems dereinst auch das Gebiet möglich des 66. Breitenkreises besiedeln würden. Hat er aber nicht. Und damit hat der Islam ein weiteres unlösbares Problem. Der Ramadan kann nördlich dieses Breitenkreises nicht, jedenfalls nicht unter den Regeln des Islam, stattfinden. Denn für den Ramadan gilt: Die Zeit des Tagesfastens beginnt ab dem Moment, ab dem man die Farbe eines Fadens bei aufkommendem Licht erkennen kann. Und endet, wenn die Farbe im abnehmenden Licht - abends also - wieder verschwindet.

Nördlich (des nördlichen) und südlich (des südlichen) 67. Breitenkreises aber herrschen, je nach Standort, jedoch Tage bis Monate lang komplette Dunkelheit. Demzufolge müssten dort lebende Moslems verhungern, wenn sie die Faden-Regel des Ramadan anwenden würden. Ob das von Allah - dem Allwissenden - als eine Art natürlicher geografischer Schranke für die Ausbreitung des Islam gedacht war, darüber mögen sich islamische Gelehrte den Kopf zerbrechen. Es kann jedoch auch sein, dass dieser Allah eben nicht allwissend ist, damit kein Gott sein kann - und dass das ganze Konstrukt des Islam auf einem Märchen beruht. Womit die Frage aufgeworfen wird: Können über eine Milliarde Menschen so intensiv an ein Märchen glauben, dass sie bereits sind, sich für dieses Märchen in die Luft zu sprengen?

Diese Frage zu beantworten überlasse ich an dieser Stelle jedoch meinen Lesern. Denen ich nahelage, das nun kommende Längerwerden der Tage mit ihrer Familie oder sonstigen geliebten Menschen zu feiern. Denn wie gesagt: Wir leben in einer Zeit, in der gute Nachrichten selten sind.

Michael Mannheimer, 22.12.2015

***

22.12.2015

Wintersonnenwende 2015: 22. Dezember 2015 in Nordhalbkugel

Die Wintersonnenwende findet heute, am 2015 am 22. Dezember statt. Zur Wintersonnenwende erreicht die Sonne auf der Nordhalbkugel der Erde die geringste Mittagshöhe über dem Horizont. Auf der Südhalbkugel sind die Verhältnisse umgekehrt, während des dortigen Winters ist auf der Nordhalbkugel Sommer. Die Wintersonnenwende fällt in der Mitteleuropäischen Zeitzone gegenwärtig etwa gleich häufig auf den 21. und 22. Dezember; der 21. wird künftig häufiger werden. [...]

Thema: Ramadan - der Monat des Terrors und der Völlerei, Sonstiges | Kommentare (36) | Autor: