Beitrags-Archiv für die Kategory '* SPENDE FÜR MICHAEL MANNHEIMER ÜBER BANKÜBERWEISUNG *'

Großer BPE-Spendenaufruf: Michael Mannheimer braucht Ihre Hilfe

Montag, 12. Juni 2017 13:00

Von Peter Helmes, Publiziert am 9. Juni 2017 ,von BPE-Redaktion

Großer BPE-Spendenaufruf: Michael Mannheimer braucht Ihre Hilfe

Terror gegen Islam- und Systemkritiker in Deutschland:

Michael Mannheimer im Fadenkreuz der politischen Verfolgung: Mehrere Strafbefehle, dutzende Strafanzeigen, zahllose Ermittlungsverfahren gegen den bekannten Islam- und Systemkritiker

Helfen Sie mit! Unterstützen Sie Michael Mannheimer (MM) in dieser Spendenaktion mit Ihrer ganz persönlichen Spende. Jeder auch noch so kleine Beitrag ist willkommen.

Direkt zum Spendenkonto hier:

http://michael-mannheimer.net/spenden-fur-michael-mannheimer/

An vorderster Front im Kampf gegen die Islamisierung Europas

Liebe Leser, liebe Freunde der BPE

Es ist völlig unbedeutend, auf welche geschichtlichen Geistesgrößen wir Islam-Aufklärer und -Kritiker uns berufen, die den Islam genauso analysieren (z.B. Goethe, Voltaire) wie wir auch: In Deutschland muß inzwischen jeder Islamkritiker mit staatlicher Verfolgung rechnen. Denn Art 5 GG – das Grundrecht auf Meinungsfreiheit – wurde vom linkspolitischen Establishment (zu dem längst auch die Altparteien gehören), de facto annulliert. Es ist kaum noch das Papier wert, auf dem es geschrieben ist (Stichwort Maas/Kahane). [...]

Thema: * SPENDE FÜR MICHAEL MANNHEIMER ÜBER BANKÜBERWEISUNG *, Terror gegen Islamkritiker | Kommentare (59) | Autor:

Die Deutschen bekommen nun, was sie gewählt haben: Den Volkstod

Freitag, 24. März 2017 14:00

Britische Zuhörer verließen unter Protest das Goethe-Instutit in London, als dort der damalige Umweltminister Trittin Deutschland als ein "in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land" bezeichnete. 

(s. das Bundestagsprotokoll zu diesem Skandal wieder unten)


DAS
haben wir gewählt!

Die obigen Politiker haben schon vor Jahren gesagt, was sie auch Deutschland machen werden. Sie haben unsere Abschaffung längst vorangekündigt. Niemand kann sagen, er habe nicht gewusst, wen er wählt, als er seine Stimme den Grünen, der SPD, der Linkspartei oder der CDU gab. 

In allen Fällen wählte er die Abschaffung und totale Islamisierung Deutschlands. Er wählte den islamischen Terror, den es vor dem Einzug des Islam bei uns nicht gab - und den unsere Altparteien bewusst importiert haben. Er wählte die Jagd von Immigranten auf unsere Frauen und Kinder. Er wählte die komplette Abschaffung des Grundrechts auf Meinungsfreiheit. Er wählte faschistische Politiker wie Merkel, Maas und Kahane. Er wählt Deutschlandfeinde wie den von den Medien hochgejubelten Top-Islamisierer Schulz.

Er wählte die furchtbarsten Feinde, die ein Volk haben kann: Todfeinde vom eigenen Blut. 

Keine Ausreden: AfD ist die einzig wählbare Partei

Und niemand soll mir hier sagen er könne die AfD - die einzige legale parlamentarische Oppositionspartei, die wir haben - nicht wählen, weil sie ihm nicht in allen Punkten passt. 

Das ist mit Verlaub Kinderkram. Denn nichts - nicht einmal die eigene Frau, die Geliebte,  die eigenen Kinder, der Job, das Wetter, das Land - passt uns in allen Punkten so, wie wir es haben wollten... Und? Verlassene wir deswegen Frau, Kinder, Job, das Land?

Die AfD muss gewählt werden. Ob sie uns gefällt oder nicht. Weil sie die einzige Restchance ist, die wir Deutschen noch haben, um unser Land zu retten. Und unseren Kindern eine Zukunft zu bereiten, in denen sie nicht mit einem Kopftuch herumlaufen müssen. In der sie nicht zwangsislamisiert werden. In der sie nicht von moslemischen Rudeln massenvergewaltigt werden. In der wir Deutsche wieder unser Hausrecht in die Hand nehmen. 

Es gibt keine Ausrede, die akzeptiert werden kann, a) nicht zur Wahl zu gehen und b) nicht die AfD zu wählen.

Im September steht unser Land zur Disposition.
Jeder Deutsche hat die Pflicht, dies zu verhindern.

Michael Mannheimer, 24.3.2017

***

Deutscher Bundestag: Plenarprotokoll 14/36 vom 23.04.1999

Plenarprotokoll des Deutschen Bundestags über die Skandalrede Trittins in England, in welcher er im Londoner Gotheinstitut Deutschland als "in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land" bezeichnete.


Deutscher Bundestag: Plenarprotokoll 14/36 vom 23.04.1999
Seite: 2916

Was war geschehen? Trittin hatte Anfang 1993 im Londoner Goethe-Institut eine Rede gehalten und dabei gesagt, Deutschland sei ein - ich zitiere - "in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land"; er hat CDU/CSU und Teilen der SPD vorgeworfen, sie würden eine rassistische Antwort auf die Flüchtlingsfrage geben, die zudem kein reales Problem sei, sondern das Produkt ihrer politischen Kampagnen.

Britische Zuhörer haben daraufhin den Saal verlassen, haben die Bundesrepublik Deutschland gegen einen niedersächsischen Minister in Schutz genommen. [...]

Thema: * SPENDE FÜR MICHAEL MANNHEIMER ÜBER BANKÜBERWEISUNG *, Feinde Deutschlands und Europas, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Was tun? | Kommentare (69) | Autor:

Spenden für Michael Mannheimer

Sonntag, 3. Juli 2016 11:36

Zum Spendenkonto

Kontoverbindung:

.

Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer

bei:  otpdirekt Ungarn

IBAN:  HU61117753795517788700000000

BIC (SWIFT):  OTPVHUHB

Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer

Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

[...]

Thema: * SPENDE FÜR MICHAEL MANNHEIMER ÜBER BANKÜBERWEISUNG * | Kommentare (75) | Autor:

Spenden für Michael Mannheimer

Sonntag, 8. August 2010 14:13

MM

Da uns Islamkritikern regelmäßig die deutschen Konten gekündigt werden, wenn diese publik geworden sind, habe ich ein Spendenkonto in Ungarn, dem Land Victor Orbans, eingerichtet. Dort versicherte man mir, dass die linken Verbände, die hierzulande an den Kündigungsaktionen im Hintergrund arbeiten, keinerlei Chance hätten. Meine ungarische Bank ist über meinen Status als einer der zentralen Figuren des deutschen Widerstands informiert. Sie kennt die Verhältnisse in Deutschland - und die Praxis der westeuropäischen Linksfaschisten, Konten deutscher und anderer europäischer Widerständler kündigen zu lassen, um deren finanzielle Basis zu zerstören - und damit den Widerstand zu schwächen.
[...]

Thema: * SPENDE FÜR MICHAEL MANNHEIMER ÜBER BANKÜBERWEISUNG * | Kommentare (26) | Autor: