Beitrags-Archiv für die Kategory 'Staatsstreich gegen Volk und Verfassung'

Snowden hat mit seinem Vorwurf der „anlasslosen Massenüberwachung“ recht: Bundesregierung stuft Erkenntnisse über Massenüberwachung als geheim ein

Montag, 26. Juni 2017 13:00

Jedes Gespräch, oder Text, jedes gesagte oder geschriebene Wort, sogar die Umgebung der Bürger kann heute dank digitaler Technik überwacht und erfasst werden. Handys nebst ihren eingebauten Kameras sind selbst dann als Wanzen einsetzbar, wenn sie ausgeschaltet sind. Nur die Entnahme der Batterien hilft noch gegen ungewollte Überwachung. Ob es ein Zufall ist, dass bei Handy-Herstellern wie iPhone oder anderen ihre Batterien nicht mehr herausnehmbar sind? 

Der Staat weiß praktisch über jeden seinen Bürger genau Bescheid, wen dieser kennt, wer dessen Freunde sieht, wo er sich zu welcher Zeit aufhält - und was er denkt oder einkauft. Es sind paradiesische Zustände für Geheimdienste - und das Leben als Fisch in einem Aquarium für den Bürger. Nur der Verzicht auf Handys und Computer würde abhelfen. Wer will aber darauf schon verzichten? 


.

Die Kritik der "Opposition" am Regierungsbericht zum Überwachungsskandal ist inhaltlich richtig. Aber sie hat einen gewaltigen Haken

Im offiziellen Regierunsgbericht, der auf ganze 160 gekürzt wurde, heißt es lapidar: "

„Es findet weder eine ‚anlasslose‘ noch eine ‚flächendeckende‘ ‚Massenüberwachung‘ statt“."

Doch der Bericht der Opposition konstatiert auf 457 Seiten, dass Whistleblower Edward Snowden mit seinen NSA-Enthüllungen richtig lag:

Es gebe schwere Rechtsbrüche deutscher und ausländischer Geheimdienste und eine „anlasslose und unzulässige Massenüberwachung“.

Das unabhängige Journalisten-Portal "Netzpolitik" nennen die Überwachung der Bürger und Politiker seitens einheimischer und ausländischer Geheimdienste gar den "größten Überwachungsskandal der Menschheitsgeschichte" und schreibt:

„…die Bundesregierung weigert sich bis heute, den Schlüssel-Zeugen nach Deutschland zu holen. Aus Angst vor einer Reaktion der USA. Und die Ausschuss-Mitglieder der Großen Koalition haben sich damit abgefunden. Aus vermeintlicher Staatsräson...

Damit bleibt der größte Überwachungsskandal der Menschheitsgeschichte unaufgeklärt, die Überwachung ungebremst, die Täter unbestraft, die Öffentlichkeit im Dunkeln.“

Ausgerechnet die Linkspartei kritisiert die totale Überwachung.
Warum wohl?

Dass die "Opposition" allerdings aus der Linkspartei und den Grünen besteht, hat eine ganz eigene Brisanz. Besonders die Linkspartei als direkte Nachfolge-Organisation der SED-Mauermörder-Partei, ist immer noch personell in weiten Teilen mit damaligen SED-Kadern identisch. Und nicht der Westen, sondern die DDR hatte mit der STASI das größte Überwachungssystem der damaligen Geschichte installiert: Kein Land zuvor und danach hatte, bezogen auf die Zahl der Bevölkerung, auch nur annähernd so viele Spitzel und Agenten im Dienst wie der Unrechtsstaat DDR, der in Gestalt der Linkspartei weiterlebt.

Obwohl die Kritik der beiden genannten Parteien richtig sein mag: Sie ist vor allem eine Kritik am westlichen System, das sie bekämpfen. Eine Kritik an westlichen Geheimdiensten. Mit keinem Wort wird die Abhörtätigkeit östlicher oder sozialistischer Staaten erwähnt.

Es geht also auch in diesem "kritischen" Bericht vor allem um Politik - und weniger um die Wahrheit. Denn man darf wetten: Sollte die Linkspartei zusammen mit den Grünen die Macht erringen, wird das, was sie in ihrem Bericht kritisieren, eine Kinderkram sein gegen jenes totale Überwachungssystem, das sie dann gegen ihre Bürger aufstellen werden.

Michael Mannheimer, 26.6.2017

***

 

Von Rosemarie Frühauf25. June 2017

„Snowden hat recht“: Bundesregierung stuft Erkenntnisse über Massenüberwachung als geheim ein

[...]

Thema: BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Totalitarismus | Kommentare (20) | Autor:

Merkel duldet weitere Verarmung der deutschen Bürger

Sonntag, 18. Juni 2017 7:00

Die IWF-Direktorin Christine Madeleine Odette Lagarde (* 1. Januar 1956 in Paris) wird als zukünftige der EU-Kommission-Chefin gehandelt. So einen Posten erhält nur jemand, der hinter der EU-Politik der Masseneinwanderung durch Millionen Moslems und der Auflösung der europäischen Nationalstaaten ist. 


.

Merkel duldet Verarmung der deutschen Bürger:
Nullzinsen bei steigenden Preisen

Enteignung der Sparer: IWF fordert über 2 Prozent Inflation bei Nullzinsen

Für den Erhalt des Euro will der IWF die deutschen Sparer mittels Nullzinsen und Geldentwertung quasi enteignen. Lagarde und Merkel haben die Bürger schutzlos der Inflation und Verarmung ausgesetzt.

Was bedeutet das für uns konkret? Unser Vermögen schmilzt dahin. Sparen lohnt sich wegen der niedrigen Zinsen nicht. Der Konsum wird auch immer teurer. Wie werden schlicht ärmer. Und zwar alle. Auch diejenigen, die nicht sparen.

***

 

Aus: Die Freie Welt, veröffentlicht: 

Angela Merkel und Christine Lagarde setzen die deutschen Bürger schutzlos der Inflation, der Enteignung und Verarmung aus

Keine Zinsen auf Sparguthaben bei gleichzeitiger Inflation und steigenden Preisen? »Der IWF fordert die Enteignung der deutschen Sparer « titelte Welt-Online/N24 heute (siehe auch Bericht auf Epoch Times). Nur so kann man diese brutale Forderung des Internationalen Währungsfonds (IWF) zusammenfassen. Der IWF fordert doch tatsächlich, dass Länder wie Deutschland über längere Zeit Inflationsraten von mehr als zwei Prozent aushalten müssten. Gleichzeitig sollen die Sparer auf Zinsen verzichten. Das Vermögen der Deutschen würde somit auf mehrere Jahre hin schrumpfen. Das ist die nackte Enteignung der Deutschen. [...]

Thema: EU-Gegner, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, NWO Neue Weltordnung, Regierung gegen das Volk, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Totalitarismus | Kommentare (66) | Autor:

Terrorgefahr: Amerika warnt vor Reisen nach Europa

Dienstag, 13. Juni 2017 14:00

 

CDU setzt im Wahlkampf auf Sicherheitspolitik

Ja, Sie haben richtig gelesen. Die von Merkel zur SED2.0 umfunktionierte CDU - zusammen mit der SPD hauptverantwortlich für den Massenimport des islamischen Terrors nach Deutschland und Europa - will die Sicherheitspolitik zum zentralen Thema des Wahlkampfes für die im September stattfindende Bundestagswahl machen.

Das ist in etwa so, als würde ein notorischer Brandstifter vor dem Kauf von Brandbeschleunigern warnen, die er selbst in seiner Firma produziert - um von sich abzulenken.

***

 

Von Michael Mannheimer, 13.6.2017

Terrorgefahr durch islamische Dschihadisten: Amerika warnt vor Reisen nach Europa

Der reine Wahnsinn: Wer wie ich über 60 Jahre alt ist und viel von der Welt gesehene hat wird bestätigen, dass Europa noch bis Mitte der 90-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts als ein Hort der Sicherheit galt. Die größte "Bedrohung" für Touristen ging aus südeuropäischen Ländern wie Italien oder Spanien aus.

[...]

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Deutschland+islamischer Terror, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Michael.Mannheimer-Artikel, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Was tun? | Kommentare (39) | Autor:

Deutsche Spitzenjuristen werfen Merkel mehrfachen vorsätzlichen Rechtsbruch vor:  Ist Angela Merkel eine Schwerkriminelle?

Samstag, 10. Juni 2017 7:00

 
 Hitler hatte Deutschland physisch vernichtet. Vorübergehend.
Merkel vollendet sein Werk und vernichtet das Herz und die Seele Deutschlands.
Und zwar für immer.

16 renommierte deutsche Staatsrechtler:
"Merkel hat das geltende Recht faktisch außer Kraft gesetzt"
Insgesamt 16 renommierte Staatsrechtler verpassen der Bundeskanzlerin in ihrem Buch "Der Staat in der Flüchtlingskrise" jedoch eine gewaltige Abreibung. Bereits im Vorwort heißt es, Angela Merkel habe "das geltende Recht faktisch außer Kraft gesetzt". Das Volk sei hierbei "stummer Zeuge der Erosion seiner kollektiven Identität" und weiter, "staatsfinanzierte Medien üben sich in Hofberichterstattung".
In der 260 seitigen Anklageschrift dieser 16 Vollblutjuristen heißt es u.a.:
"Die Regierung darf nicht die Identität des Volkes, dem sie ihre Legitimität verdankt, strukturell verändern (…). Indem die Bundeskanzlerin eine Entscheidung trifft, die sich auf die Identität des Volkes und auf den Charakter des Nationalstaates dieses Volkes gravierend auswirkt, ohne das Volk zu fragen, macht sie sich selbst zum Souverän. Das ist mit dem Prinzip der Volkssouveränität nicht vereinbar".

Dass diese Kanzlerin nicht längst hinter Gittern sitzt, ist ein untrügliches Kennzeichen, dass sich Deutschland als Rechtsstaat längst abgeschafft hat.

Deutschland wurde unter ihre nunmehr 12jährigen Herrschaft (Hitler regierte dieselbe Zeitspanne)  faktisch zu einer sozialistischen Diktatur. Der Bericht dieser 16 Staatsrechtler müsste in einer funktionierenden Demokratie sofort zu einer bundesstaatsanwaltschaftlichen Überprüfung der Merkel angelasteten schwerwiegenden Gesetzesbrüche führen.

Doch nichts dergleichen wird geschehen. Alle bisherigen Anzeigen gegen Merkel seitens hoher Staatsrechtler wurden eingestellt - und das Bundesverfassungsgericht hat eine Sammelklage von Staatsrechtlern gegen Merkel im Jahr 2015 erst gar nicht zugelassen und schon im Vorfeld abgewiesen.

Dass heißt, dass die parlamentarische und juristische Kontrolle der Exekutive faktisch nicht mehr existent ist - und somit eine vom Grundgesetz vorgesehen Gewaltenteilung ebenfalls faktisch nicht mehr vorhanden ist.

Das deutsche Volk ist zu schwach, sich gegen seine von seinen der Regierung geplante und gegenwärtig durchgeführte Vernichtung erfolgreich zu wehren

Da das deutsche Volk mittels der größten medialen Lügenkampagne, die die Menschheit vermutlich jemals erlebt hat, über die verbrecherische Politik Merkels systematisch belogen und getäuscht wird, kann es auch nicht entsprechend reagieren.

Alternativmedien wie dieser Blog und unzählige weitere kritische Internetplattformen erreichen nur minimale Prozentpunkte der deutschen Bevölkerung - und werden von den Merkel'schen Staatsmedien, zu denen alle öffentlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten und so gut wie die gesamte "freie" Presse zählen (die sich faktisch in der Hand von Kommunisten befindet)  systematisch totgeschwiegen.

Das deutsche Volk ist paralysiert- und nahezu ausschließlich  mit seinem täglichen Überlebenskampf beschäftigt. Es wird im September genau das wählen, was ihm seitens der deutschen Stalinpresse als "alternativlos" und "demokratisch" vorgegaukelt wird.

Merkel wird auch die nächsten vier Jahre wieder  Kanzlerin sein - und ihre auto-genozidale Politik fortsetzen sowie den schleichenden Mord am deutschen Volk vermutlich in irreversibler Form vollenden. Begleitet wird sie dabei von wohlwollenden, gleichwohl verlogenen Berichterstattungen Seitens ARD&ZDF, ganz vorne dabei vom Bilderberger-Jorunalisten und ZDF-Chefideologen Claus Kleber - sowie vom Rest der bundesdeutschen Lügenpresse.

Nur noch das Militär wird das deutsche Volk
vor seinem definitiven Untergang retten können

Eine Hilfe aus dieser Knechtschaft und eine Rettung vor der Untergang der deutschen Zivilisation ist aus meiner Sicht nur noch von Seiten des deutschen Militärs zu erwarten. Diesem mögen sich ihres edlen Auftrages bewusst werden und sich ihres Eides erinnern, den sie geschworen haben:

Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen, so wahr mir Gott helfe.“
§ 9 Soldatengesetz, Eidesformel für Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit

Ich gelobe, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen.“
 § 9 Soldatengesetz, Gelöbnisformel für Wehrpflichtige Soldaten

Michael Mannheimer, 10.6.2017

***

Von Michael Steiner, In: Contra-PunktContra-Spezial, 5. Juni 2017

Mehrfacher vorsätzlicher Rechtsbruch: Ist Angela Merkel eine Kriminelle?

Geht man nach der Ansicht von 16 renommierten Staatsrechtlern, müsste Bundeskanzlerin Angela Merkel längst schon hinter Gittern sitzen. Sie hat sich in der Migrationskrise komplett über Recht und Gesetz hinweggesetzt.

[...]

Thema: Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Merkel-Gegner, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung | Kommentare (78) | Autor:

Die deutsche „Asylanten“-Schwemme hat einen Namen: BAMF!

Samstag, 3. Juni 2017 14:00

.

BAMF
"Bundesamt für Migration und Flüchtlinge"
wickelt den Genozid an uns Deutschen offiziell ab

Spätestens im Jahre 2032 werden wir Deutsche zur Minderheit in unserem eignen Land geworden sein. Das ist eine offizielle Zahl, die noch bis vor kurzem auf der Website der CDU Sachsens  zu lesen war. Diese Angabe ist mittlerweile verschwunden. die gründe hierfür - wenige Monate vor der Wiederwahl der nach Hitler verheerendsten Kanzlerin Deutschlands - liegen auf der Hand. 

In wenigen Jahren haben wir Deutsche, die wir dieses wunderbare Land aufgebaut haben trotz unsäglicher Katastrophe, die unsere Vorfahren durchgemacht haben, nichts mehr zu vermelden. Demokratische Wahlen sind bereits heute zur Farce geworden: Sie gleichen schon jetzt jener "demokratischen" Abstimmung zwischen neun Füchsen und einem Hasen, was es zum Mittagessen geben wird. 

Es gibt kaum kein ein schöneres und wirtschaftlich gesünder Land auf diesem Planeten als Deutschland. Deutschland war jedoch nicht perfekt. Wie kein Land perfekt ist. Aber es bot seiner Menschen eine innere und eine soziale Sicherheit, die seinesgleichen suchte. Nicht umsonst ist Deutschland das Hauptziel der weltweiten und meiste moslemischen Wirtschafts-Migranten - von Afghanistan bis Marokko. 

Trotz fehlender Gesetze lässt Merkel
massenhaft Wirtschaftsmigranten nach Deutschland 

Doch für Wirtschaftsmigration gibt es keinerlei gesetzliche Grundlage. Merkel  regiert unsere Land längst nicht mehr rechtsstaatlich über das Befolgend von Gesetzen, sondern despotisch wie ein Saddam Hussein oder Erdogan etwa großenteils per eigenmächtiger Anordnungen. Gesetze spielen keine Rolle mehr. Und Klagen gegen Mergel wird nicht mehr nachgegangen. Sie werden von der Merkel-hörigen Justiz ignoriert - und landen im Schredder.

Wie alle Untersuchungen in Deutschland und Europa zeigen, landet ein Großteil der "Flüchtlinge" für immer im Sozialsystem. Gutes Leben ohne jede Arbeit. An diesem Sozialsystem, einst von Deutschen für in Not geratene Deutsche erschaffen, wird Deutschland zugrunde gehen.

Nirgendwo, wo Moslems die Macht haben,
gibt es soziale oder wirtschaftliche Sicherheit 

Überall dort, wie Moslems  die Macht haben, haben sie ihre Länder innerlich und äußerlich zerstört. Sie werden ihr Zerstörungswerk auch in Deutschland beginnen, sobald sie hier die Mehrheit bilden. Denn nirgendwo, wo Moslems die Macht haben, gab oder gibt es soziale oder wirtschaftliche Sicherheit - von den Ölstaaten abgesehen.

Der in Deutschland seit Jahrzehnten lebende Filmemacher Imad Karim, einst  aus dem kriegsumwitterten Libanon nach Deutschland geflüchtet, erkennt sein "geliebtes Deutschland" nicht mehr wieder, Und er weiß um das Zerstörungswerk des Islam. In einem dramatischen Appell warnt er die Deutschen:

„Deutsche, Eure Kinder werden Euch verfluchen!“

Michael Mannheimer, 3.6.2017

***

Journalistenwatch, 31. Mai 2017

Das Asylchaos hat einen Namen: BAMF!

Die interne Überprüfung von Asylentscheidungen durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat in vielen Fällen Mängel festgestellt. Das berichten die „Welt“ und die „Nürnberger Nachrichten“ am Mittwoch mit Bezug auf verschiedene Personen, die mit den wichtigsten Ergebnissen der Untersuchungsgruppe vertraut sind. Demnach wurde bei vielen der 2.000 kontrollierten positiven Asylentscheidungen eine unzureichende Dokumentation festgestellt.

[...]

Thema: Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Asylanten-Profiteure (westliche+islamische), Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatszerfall Deutschlands | Kommentare (89) | Autor:

Merkel bei Antrittsbesuch Macrons: „Wir Deutsche erdrücken Europa mit unserer Wirtschaftskraft!“ – Deutschland wird zum Zahlmeister der EU werden

Sonntag, 21. Mai 2017 9:36

.

Merkel plant einen EU-weiten "Länderfinanzausgleich"
- in welchem allein Deutschland zahlt und der Rest der EU davon profitieren wird

Sozialistischer geht`s nicht: Ungleichheit liegt nichts etwa an unterschiedlichen Mentalitäten, unterschiedlicher Disziplin oder unterschiedlichem Können. Ungleichheit ist das, so die Linken, stets das Ergebnis ungerechter Verteilung von Einkommen oder ungerechter ausschöpft einer angeblich a priori gleichen Begabung aller Menschen. 

Dass dies kompletter wissenschaftlichet Unsinn ist, kann  man Linken nicht erklären. Sie sind in ihrer Ideologie so gefangen wie Moslems. Womit wir zum Thema kommen:

Merkel entschuldigt sich bei Frankreich für die starke deutsche Wirtschaftsleistung

Merkel hat sich - man fasst es nicht - bei Macron für die starke Wirtschaftsleistung Deutschlands entschuldigt. Merkel hat während ihres Treffens mit Macron auch über einen europaweiten Länderfinanzausgleich gesprochen - in welchem allein Deutschland zahlen - und der Rest Europas von deutschen Dauer-Zahlungen fortan profitieren wird. Womit in den Empfänger-Ländern jeder Anreiz verschwinden wird, sich für eine bessere Wirtschaftspolitik zu engagieren. 

Frankreich hatte schon zu Zeiten des sozialistischen Präsidenten Sarkozy mit Deutschland über die unfassbare Frage diskutiert, ob Deutschland nicht die gesamten Kosten für die europäischen Arbeitslosen übernehmen könne.

Der Weltökonom Ludwig von Mises hat in seinen zahllosen wissenschaftlichen Untersuchungen bewiesen, dass Subventionswirtschaft - nichts anderes ist das Begehren Frankreichs und das Handeln Merkels&Schäubles  - ein typisches Merkmal sozialistisch orientierter Staaten ist - und dass Subvention notwendigerweise zu einer sozialistischen Wirtschaft - und  über kurz oder lang zu einem Zusammenbruch des Wirtschafts- und Währungssystems führen muss.  

Merkel beleidigt die Tüchtigkeit des deutschen Volkes 

Doch die Kritik Merkels an der deutschen Wirtschaftsleistung ist auch eine Beleidigung der Schaffenskraft der Deutschen. Merkel beschimpft damit die weltweit nur noch von Japan und Südkorea erreichte Tüchtigkeit deutscher Arbeiter, Ingenieure und Unternehmer - wobei die deutsche Wissenschafts- und Ingenieursleistung immer noch einmalig ist: Kein anderes Land der Welt hat mehr grundlegende technische und wissenschaftliche Entwicklungen bzw. Entdeckungen hervorgebracht als Deutschland. 

Deutschland hat nur eine einzige Ressource, die es nutzen kann: Die Gehirne seiner Mitmenschen. Versiegt diese Ressource, wird Deutschland zu einem Armenhaus werden wie Portugal oder Griechenland.

Dass die deutsche Wirtschaftsleistung in der Tat enorm ist, dass sich Deutschland - trotz seiner Millionen Zwangs-Zuwanderer - als derzeitige Wachstumslokomotive der Welt zeigt (China hat enorme Wirtschaftssorgen) - ist allein der Tüchtigkeit und Disziplin der deutschen Wirtschaft zu verdanken.

Ohne diese Tüchtigkeit hätte Merkel niemals jene Milliarden, mit der sie problemlos die Sozial- und Folgekosten für ihre Millionen Flüchtlinge Invasoren bezahlen könnte. Ohne diese Milliarden wäre Deutschland nicht das tonangebende Land in der EU - was Merkel weidlich ausnutzt. Ohne diese Milliarden könnte sie weder Griechenland noch andere schwächelnde Staaten unterstützen. Und ohne diese Milliarden wäre ihr Programm der Abschaffung Deutschlands von vornherein obsolet.

Das Grotesk-Kafkaeske an der derzeitigen Situation ist, dass ein Volk aufgelöst wird, nicht, weil es zu schwach, sondern weil es zu tüchtig ist. Deutschland geht - um es anders zu formulieren - an seiner eigenen Tüchtigkeit zugrunde. 

Ohne die enorme deutsche Wirtschaftsleistung könnte Merkel ihre
deutschfeindliche Immigrationspolitik nicht bezahlen

Merkel sollte also der deutschen Wirtschaft auf Knien für deren Tüchtigkeit danken. Tut sie aber nicht. Sie sorgt im Gegenteil dafür, dass immer mehr Geld, das in Form historisch beispielloser Steuereinnahmen dem deutschen Staat zufließt, an Projekte vergeben wird, die den deutschen Menschen nicht nutzen, sondern schaden:

  • Wohnungsbau in Milliardenhöhe für Millionen Flüchtlingen - während Deutsche ihre Wohnungen kaum noch bezahlen können.
  • Kostenlose Sozialhilfe und Krankenversicherung für Millionen Flüchtlinge, die nie einen Cent in die deutschen Sozialkassen eingezahlt haben, -
  • während die Kosten für Medikamente und Krankenhausaufenthalt für Deutsche immer höher werden.
  • Kostenlose Totalsanierung verfaulter Zähne für zigtausende "Asylanten"- einschließlich der kostenlosen Implantation von 32 Stiftzähnen !
    Für letzteren Fall habe ich sogar einen Beweis: Ein mit mir befreundeter Zahnarzt behandelt eine afghanische Familie (zwei der 5 Kinder sind schwerstbehindert) - und darf auf Staatskosten der gesamten Familie das komplette Gebiß mit Stiftzähnen sanieren: Kosten: 400.000 Euro. Zahlen tut das Ganze der deutsche Steuerzahler, der sich in den meisten Fällen einen Stiftzahn kaum leisten kann - oder dessen Kosten über Monate abstottern muss. 
  • Kostenloser Transport durch Taxi, Busse und Züge für Immigranten
  • Kostenloser Besuch beim Frisör
  • Kostenlose Beschaffung einer kompletten Wohnungseinrichtung - samt Kühlschrank, Fernseher, Computer
  • Kostenlose Reparatur dieser Einrichtungsgegenstände 
  • Übernahme von Rechtsanwalts- und Gerichtskosten bei Klagen der Invasoren gegen den deutschen Staat
  • etc etc.

Von der blühenden deutsche Wirtschaft kommt immer weniger
beim deutschen Bürger an

Während es der deutschen Wirtschaft besser geht als je zuvor, bleibt immer weniger in den Taschen der deutschen Bürger. Wer wie ich in den 70er und 80er Jahren des 20. Jahrhunderts gearbeitet hat, wird mir bestätigen: 4.000 DM war damals ein ordentliches Nettoeinkommen, mit dem man seine Familie durchbrachte. Doch heutige 2.000 Euro - das angebliche Äquivalent zu den vormaligen 4000 DM - reichen kaum zum Überleben.

Die Einführung des Euro war die größte Geldentwertungspolitik der deutschen Geschichte: Auch wenn uns unsere Lügenmedien immer wieder versuchen, von Gegenteiligem zu überzeugen: Das Einkommen der Deutschen hat sich, gemessen an ihrer Kaufkraft, durch die Einführung des Euro nahezu halbiert.

Und die Renten sind entsprechend gering: Die deutsche Durchschnittsrente ist die niedrigste in ganz Europa - und sogar in den OECD-Staaten. Medienberichte in den bekannten Systemmedien über entsprechende Studien sucht man vergebens. Doch es gibt sie. Und sie kommen alle zum selben Ergebnis: 

DEUTSCHE RENTEN SOGAR UNTER OECD-DURCHSCHNITT

"Die durchschnittliche Ersatzquote, also das Verhältnis der Rente zum Einkommen, in den OECD-Ländern, zu denen neben den europäischen Industrienationen beispielsweise auch die USA, Japan, Australien und Neuseeland gehören, beträgt 69 Prozent, d. h. die durchschnittliche Rentenhöhe in den OECD-Ländern beträgt 69 Prozent des Einkommens.

Unter diesem Durchschnitt liegt neben Schweden, Großbritannien und Irland auch Deutschland mit gerade einmal 58 Prozent.

Die Studie bescheinigt dagegen den italienischen Rentnern eine Ersatzquote von 76 Prozent, den Spaniern gut 84 Prozent und den griechischen Rentnern sogar 110 Prozent des Einkommens. Angesichts der Banken- und Schuldenkrise und der daraus resultierenden Haftungsrisiken für Deutschland ist diese Tatsache kaum zu verstehen."

Quelle: http://www.wann-in-rente.de/deutsche-renten/

Die Wirtschaftspolitk der Bundesregierung ist nicht nur deutschfeindlich:
Sie ist hoch kriminell

Von der deutschen Wirtschaftsleistung profitieren also nicht jene, die sie geschaffen haben: Es profitiert allein der deutsche Staat.

Und dieser gibt seine Milliarden immer weniger zurück an sein eigenes Volk oder, wie Merkel aufschlussreich sagte: an "jene, die schon länger hier leben".

De facto ist die Wirtschaftspolitik der deutschen Bundesregierung so deutschfeindlich wie ihre Immigrationspolitik.

Es gäbe genug Geld, die Renten und Löhne drastisch anzuheben. es gäbe genug Geld, etwa HartzIV komplett abzuschaffen und durch ein sozialeres Modell zu ersetzen, in welchen deutsche Arbeitnehmer, die 40 Jahr lange geschuftet haben und unverschuldet arbeitslos wurden, nicht binnen  Jahresfrist auf demselben Niveau landen wie 18-jähriege Arbeitsverweigerer oder islamische Invasoren, die nie auch nur einen Cent in das deutsche Sozialsystem eingezahlt haben. 

Der deutsch Finanzminister Schäuble - Architekt des Vereinigungsvertrags zwischen der DDR und der Bonner Republik 1990 - denkt nicht im Traum daran, sein hunderte Milliarden von zusätzlichen Steuereinnahmen dem deutschen Volk zugute kommen zu lassen.

Nur ein Militärputsch wird Deutschland retten können

Das gesamte deutsche politische und mediale System ist verrottet verfault. Ich persönlich sehe keinen anderen Weg, dies zu ändern, als durch einen Militärputsch. Unser korruptes, antidemokratisches und verfasssungsfeindliches Linkssystem kann, wie seinerzeit der gordische Knoten,  durch friedliche Maßnahmen vermutlich nicht mehr gerade gerückt werden.

Alexander der Große zeigte, wie man diesen unentwirrbaren Knoten, an dessen Entwirrung sich hunderte Potentaten vergeblich versuchten, lösen konnte: Er nahm sein Schwert und schlug ihn entzwei.

Michael Mannheimer, 21.5.2017

***

 

Von Peter Helmes, 18.05.2017

Antrittsbesuch des neuen französischen Präsidenten – eine Nachlese

Macron und Europa: Schluß mit lustig! Die Realität ist viel schwieriger

Macron nicht unterschätzen!

Nun war er da, der neue Präsident Frankreichs. Nun ist er also auch in Deutschland angekommen, und der „nette Nachbar vom Land auf der anderen Rheinseite“ wurde herzlich von Merkel und Gefolge empfangen. Noch hielt sie ihr Silbertäschchen geschlossen, aber bald werden die Taler auf die Franzosen herabregnen. Die moralische Begründung wird gleich mitgeliefert:

Wir Deutschen erdrückten die armen Nachbarländer mit unserer Exportkraft. Und angesichts der seit Jahren anhaltenden Querelle française, während wir von einem Rekord zum anderen jagten, sei es nur unsere verdammte Pflicht, den Franzosen auf die Beine zu helfen… [...]

Thema: Deutschenhass seitens Deutscher (Auto-Rassismus), EU-Kritik und Auflösungserscheinungen, EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Frankreich und Islam, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatszerfall Deutschlands, Totalitarismus | Kommentare (45) | Autor:

Fjordman im Juni 2011 (!): „In den meisten westlichen Ländern ist der Staat zum Feind der Nation geworden“

Samstag, 13. Mai 2017 7:00

.

Der französische Novellist Jean Raspail: „Ganz Europa marschiert in den Tod“


.

Europa und der übrige Westen marschieren
- geführt von Frankreich und den USA -
in den Tod

Die USA und Frankreich haben beide damit begonnen, sich als „universelle Republiken“ zu definieren und sind zur Zeit dabei, auf dieser Basis Selbstmord zu begehen. Praktisch die gesamte politische Linke, genau wie das „ respektable“ rechte Establishment überall in der westlichen Welt, haben die „Ideelle Nation“ als Ideal und stimmen bei 90-95% der Ziele überein.

Die sogenannte politische Debatte in den Zeitungen und im Fernsehen spricht nur noch die verbliebenen Details dazu an, wie eine multikulturelle Gesellschaft realisiert werden kann oder wie der „Neue Mensch“auszusehen hat. Es ist ein irrwitziger ideologischer Schönheitswettbewerb darüber, wie der weiße Westen am besten zerlegt werden kann.

Ein Individuum, das seine Kultur dämonisiert und die Kolonisierung seines Landes durch andere, selbst offen feindselige Völker unterstützt, wird nicht länger als Verräter angesehen, wie es früher gewesen wäre. Im Gegenteil, ihm wird von denen in den Führungspositionen der Politik, den Universitäten und Massenmedien applaudiert.

„Jede wirkliche Nation ist ein Land mit gemeinsamem Blut/Erbe. Die einzigen Nationen, die beanspruchen, durch Bekenntnisse definiert zu sein, sind totalitäre Staaten. Die Sowjetunion, ein im 20.Jahrhundert entstandener Abkömmling der französischen Revolution, war tatsächlich eine Bekenntnisnation und sie überlebte nur, weil sie sich auf den gleichen Terror stützte wie er auch in Frankreich geherrscht hatte. Wenn das gemeinsame Erbe verblasst und die darauf gegründete Nation welkt, ist alles was übrig bleibt der Staat.“ 

Sam Francis, bedeutender amerikanischer Maler
und studierter Botaniker, Mediziner und Psychologie

Wir Islamkritiker hatten bei allen unseren Voraussagen recht

So gut wie alles, was die internationale Islamkritik, zu deren besten Köpfen fraglos der norwegische Fjordman zählt (dessen vorliegender Artikel im Juni 2011 und wenige Monate vor 9/11 erschien), bereits vor Jahren  vorausgesagt hat, ist zwischenzeitlich eingetroffen. Obwohl wir Islamkritiker von der westlichen Presse und Politik als "Neonazis", "Islamophobe", "Rassisten" oder was auch immer denunziert werden, sind wir die wahren Propheten der Neuzeit. Ob wir unsere öffentliche Rehabilitierung noch erleben werden, ist heute ungewisser als je zuvor. 

Michael Mannheimer, 13.5.2017,
 (mit Zitaten aus dem nachfolgenden Artikel)

***

 

Von Fjordman, aus: Gates of Vienna), Thursday, June 09, 2011

Fjordman: „In den meisten westlichen Ländern ist der Staat zum Feind der Nation geworden“

Der Hochverrat ist politisch korrekt geworden. Jede einzelne Regierung der EU begeht täglichen Verrat am kulturellen Erbe Europas.

Die USA und Frankreich haben beide damit begonnen, sich als „universelle Republiken“ zu definieren und sind zur Zeit dabei, auf dieser Basis Selbstmord zu begehen. „Ich bin davon überzeugt, dass das Schicksal Frankreichs besiegelt ist, denn „Mein Haus ist ihr Haus“ (Mitterand) in „Europa dessen Wurzeln ebenso moslemisch wie christlich sind“ (Chirac), weil die Situation sich unabänderlich auf ihr endgültiges Umkippen im Jahr 2050 zu bewegt, in dem der französisch stämmige Anteil nur noch die Hälfte der Bevölkerung des Landes ausmachen wird, der übrige Anteil wird aus Afrikanern, Mauren und Asiaten aller Art aus dem unerschöpflichen Vorrat der dritten Welt bestehen. Die fortgesetzte Masseneinwanderung und Kolonisierung westlicher Länder durch fremde ethnische Gruppen wird bereits vorausgesetzt und als gegeben angesehen. [...]

Thema: Frankreich und Islam, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung - Eurabia, Komplott der Linken mit dem Islam, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, US-Imperialismus, USA und Islam, Zusammenfassungen Islam/Islamisierung | Kommentare (26) | Autor:

Landwirt soll GEZ für Kuhstall bezahlen

Montag, 17. April 2017 15:32

GEZ-Terror gegen einen Landwirt

Kein Witz: Ein Landwirt im Kreis Ebersberg (Bayern) wird seit Jahren von der GEZ belästigt mit Zahlbescheiden für seinen Kuhstall. Dort hat er vier Rindviecher stehen. Alles Damen. Es gibt weder eine Steckdose in seinem Kuhstall, noch Radio oder Fernsehen. Aber das ist der faschistoiden GEZ wurscht. Diese nichtstaatliche Terroroganisation (warum ich sie so nenne, verstehen Sie gleich) ist an die Stelle der mittelalterlichen Feudalherrschaft getreten:

Wie ihre feudalistischen Vorgänger (zu denen im übrigen auch die Köster zählten), presst  die GEZ heute jeden Pfennig aus ihren Untertanen aus. Und zwar für Leistungen, die gar nicht bestellt wurden.

Das ist widerrechtlich und einmalig, was die Gepflogenheiten von Gebühreneintreibung anbetrifft: Denn Gebühren fallen normalerweise nur dann an, wenn diesen ganz bestimmte Dienstleistungen gegenüberstehen.

Aber in Deutschland muss jeder GEZ zahlen. Ob er die öffentlich-rechtlichen Kanäle sieht oder nicht (für diese wird die Gebühr eingetrieben). Und wer's nicht tut, landet schon mal im Gefängnis.

Und jetzt sind wir bei der nichtsstaatlichen Terror-Organisation, die ich eingangs erwähnte: Während Massenvergewaltigter von kriminellen Richtern regelmäßig freigesprochen werden - vor allem, wenn es sich um Moslems handelt -, während für das Tottreten Deutscher geradezu lachhafte Strafen anfallen, die zudem oft in Bewährungsstrafen umgewandelt werden mit dem Ergebnis, dass der Mörder frei herumläuft, gilt für GEZ-Verweiger das Prinzip: Keine Gnade!

Denn es könnte ja Schule machen, und dann könnten kriminelle Journalisten wie ein Claus Kleber&Co die Deutschen nicht mit ihren Lügengeschichten belästigen. Zu Jahresgehältern, die die meisten Deutschen in ihrem ganzen Leben nicht verdienen. 

Daher wird brutal durchgegriffen bei der GEZ. Auch wenn es sich um Küche handelt.  

PS: Die Idee für die Rundfunk- und Fernsehgebühren gegen im übrigen auf Goebbels zurück. Linke nehmen eben alles mit aus dem Dritten Reich- das sie ansonsten verteufeln - wenn es ihnen nützt. wie den 1.Mai. Auch dieser Feiertag geht auf Adolf Hitler zurück. 

Michael Mannheimer, 17.4.2017

***

Auszug aus der Ebersberger Zeitung
vom GRÜNDONNERSTAG/KARFREITAG, 13./14. APRil 2017

Seine Mitarbeiterinnen heißen Annegret, Gabi und Renate. Die anderen vier 'Damen haben gar keinen Namen: Ihre "Arbeit" verrichten sie beim Bauern Helmuth Demmel in Wiesharn 10 bei Grafing.

[...]

Thema: Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung | Kommentare (10) | Autor:

Dank SPD: Halbe Milliarde Euro Kindergeld fließen jährlich ins Ausland. Mit steigender Tendenz

Freitag, 14. April 2017 15:00

.

SPD bricht erneut ihr Versprechen: 
Kindergeld an im Ausland lebende nichtdeutsche Kinder bleibt.
Und wird sogar erhöht

Während Merkel hunderte Milliarden Euro problemlos an Immigranten und an am Boden liegende Länder wie Griechenland oder die Türkei zahlt, ist angeblich kein Geld in den übervollen Töpfen von Schäubles Finanzministerium für deutsche Rentner vorhanden, die am unteren Ende des europäischen Rentenniveaus darben. Selbst griechische Rentner erhalten wesentlich mehr Altersbezüge als die Deutschen. 

Mehr noch: Der deutsche Staat zahlte Ende 2016 für mehr als 185.000 im Ausland lebende Kinder mindestens 192 Euro pro Monat und Kind. Das ist ein Anstieg gegenüber 2015 um fast 55%, der die Kindergeldzahlungen ins europäische Ausland auf 470 Millionen Euro treibt.

Warum das so ist und wer  dafür verantwortlich ist, zeigt der folgende Artikel

***

Von Ramin Peymani, 11.04.2017

0,5 Mrd. Kindergeld fließt ins Ausland

Die deutschen Arbeitsdrohnen wundern sich zuweilen, warum sie nur so wenig Netto vom Brutto haben. Dafür sorgen die Zahlungsverpflichtungen für Euro und EU. Allein die unberechtigten Kindergeldzahlungen für Nachwuchs, der gar nicht hier lebt, kostet 470 Mio. - jährlich. [...]

Thema: EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Kosten für islamische Immigration, SPD - Partei des Verrats Deutschlands, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung | Kommentare (33) | Autor:

Deutscher Historiker: „Deutschland läßt sich nicht besser vernichten als durch die Zerstörung der Selbstachtung“

Samstag, 1. April 2017 14:00

"Deutschland läßt sich nicht besser vernichten als durch die Zerstörung der Selbstachtung, die Ausschwemmungen, seiner Normen, die Entwertung unserer Geschichte"

Der Erlanger Historiker Hellmut Diwald


Die Selbstverachtung der Deutschen wird systematisch gezüchtet. 

Denn ein Volk ohne Selbstachtung begehrt nicht gegen die Regierung auf

Ulrich Churmann erörtert im folgenden Artikel die Mechanismus, wie sich in Deutschland eine kleine politische Kaste über Recht und Verfassung  erhoben hat und aus Deutschland wieder einen sozialistischen Unrechtsstaat entwickelt. Churmann ist nicht irgendwer, Der ehemalige deutsche Staatssekretär weiß aus der Sicht eines Insiders, wie der Laden läuft. wie Politiker an Gesetzen vorbei regieren. Wie sie die Presse dazu eingespannt haben, um den Bürgern eine heile Welt vorzuspiegeln. Zitat Churmann:

"Der Bürger darf nicht erfahren, was gespielt wird. Die Medien gehören der Plutokratie oder (in Deutschland) auch den Parteien und dürfen die Geheimnisse nicht lüften."

Wie Merkel aus der Bonner Republik
die Sozialistische Berliner Diktatur machte

Churmann beschreibt exakt das, was Merkel in Zusammenarbeit mit dem politischen Establishment aus Deutschland gemacht hat. Merkel ist nun schon länger an der Macht als Adolf Hitler. Sie hatte als Zeit genug, aus der ehemals (halbwegs) freien Bonner Republik die Sozialistische Berliner Diktatur  zu erschaffen:

Abbau der Meinungsfreiheit, Annullierung von Gesetz und Verfassung, Aufhebung des Rechtsstaats, Auflösung des deutschen Nationalstaats, Bekämpfung der klassischen Familie, Abbau des Leistungsstandards an den Schulen, sukzsessive Vernichtung des deutschen Volks durch Massenimport fremder Völker - was einem schleichenden Völkermord an uns Deutschen gleichkommt.  

Sie hat es (zusammen mit starken Kräften im Hintergrund), ebenfalls geschafft, das einzige Kontrollorgan des Parlamentarismus - die Medien - zu vereinnahmen und aus diesen staatliche Propagandainstrumente zum machen.

Die Rolle der Medien 

Die Hauptaufgabe der Medien ist - abgesehen von der Verheimlichung der für Deutschland desaströsen Politik Merkels - das ständige Offenhalten der "deutschen Wunde": Auch nach 80 Jahren waren die Verbrechen Hitlers täglich thematisiert und - ein Unrecht sondergleichen - auch noch den heutigen Nachfahren zur Last gelegt.

Zweck dieser Übung ist die dauerhafte Zerstörung der Selbstachtung der Deutschen. Denn das politische Establishment weiß genau, dass ein Volk ohne Selbstachtung nicht aufbegehrt, sondern alles mit sich machen lässt. 

Nach Hitler verübte Merkel den ZWEITEN STAATSPUTSCH
der neueren deutschen Geschichte

Merkel verübte einen kalten Staatsputsch gegen voll und Verfassung - vergleichbar mit dem Putsch Hitlers bei seinem Ermächtigungsgesetz. Der einzige Unterschied zwischen beiden war, dass sich Hitler bei seinem Putsch wenigstens noch den Anschein von Rechtsstaatlichkeit geben wollte und seine Machtergreifung per Gesetz absegnen ließ. Merkels Machtergreifung geschah durch einen Akt der völligen Willkür, vorbei an Parlament und Verfassung. 

Michael Mannheimer, 1.April 2017

***

Von Ulrich Churmann, Staatssekretär a.D., 4. September 2015

Verrat am deutschen Volk

Die Politik der derzeit in Deutschland in Bund und Ländern regierenden Parteien ist nicht geeignet, Schaden vom deutschen Volk zu wenden. Auf allen Feldern kann man vielmehr eine Politik beobachten, die gegen die Interessen des deutschen Volkes gerichtet ist.

Das deutsche Volk will in Frieden, Würde und Selbstachtung im Konzert mit den anderen Völkern seine Eigenart bewahren, weiterhin seinen bedeutenden Beitrag zur kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung leisten und dabei unabhängig sein von Machtinteressen, die seine freie Entwicklung verhindern wollen.

Derartige Machtinteressen agieren aus zwei Richtungen. Es sind die bekennenden linken innerdeutschen Feinde Deutschlands („Deutschland verrecke“), die auf der Zerstörung der kulturellen und materiellen Werte der Deutschen ihre totalitäre Herrschaft errichten wollen.

[...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Merkel-Gegner, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatszerfall Deutschlands, Volksverräter, Zitate über Deutschland (Immigration, Zusammenfassungen Islam/Islamisierung | Kommentare (55) | Autor:

Saarland-Wahl: Rot-Rot-Schwarz kommt auf über 83 Prozent. AfD magere 6 Prozent. Grüne, FDP und Piraten draußen

Sonntag, 26. März 2017 20:54

.

Deutschland scheint verloren

Auszug:

Claus Kleber und seine Mitverräter aus den Landes- und Bundesmedien haben wahrhaft ganze Arbeit geleistet. Wenn 40 Prozent der saarländischen Wähler der CDU ihre Stimmen geben, dann kann Merkel mit ihrem teuflischen Werk der Zerstörung unseres Landes frohgemut weitermachen. Denn sie hat ja das Plebiszit des Souveräns. Auch wenn dieses rechtlich nicht bindend ist. Denn es gelten immer noch die deutschen Gesetze und das Grundgesetz, gegen welche Merkel&Co unentwegt und in krimineller Weise verstoßen.

Wenn die erklärten Feinde Deutschlands: SPD, Linkspartei und die CDU - auf über 83 Prozent der saarländischen Stimmen kommen, dann ist der Untergang Deutschlands besiegelt. Früher oder später.

Dann wird das wahr, was in den arabischen TV-Kanälen seit Jahren als Dauer-Thema läuft und worüber kein einziges deutsches System-Medium einen Satz verliert: Europa wird an den Islam fallen, ohne dass dieser auch nur einen einzigen Schuss abgeben muss.

***

Michael Mannheimer, 26.3.2016

Es gibt nichts zu beschönigen: Die Saarlandwahl 2017 ist eine Katastrophe für unser Land

Die gute Nachricht:

1. Saarland ist nicht repräsentativ für Deutschland. Mit gerade mal 995.597 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) hat dieses Bundesland weniger Menschen als Städte wie München, Berlin, Köln der Bremen. Es ist also eher eine Stadtwahl als eine Landtagswahl. Und das Saarland ist schon immer ein Hochburg der SPD gewesen.

Hier herrschte der "Napoleon von der Saar" ("Nepoleönchen" wäre treffender), der Linkspopulist und SED/Linkspartei-Konvertit Oskar Lafontaine. Von 1985 bis zum 9. November 1998 war er Ministerpräsident des Saarlandes dieses Mini-Bundeslandes, erhielt aber infolge einer Überreprästantation in den Linksmedien eine dominierende politische Rolle in Deutschland, die ihm - vor allem an seinen katastrophalen wirtschaftspolitischen Misserfolgen im Saarland -  nicht im entferntesten nicht zustand. Doch Lafontaine, damals SPD, prägte dieses Mini-Bundesland entscheidend. Sein roter Bazillus ist heute noch spürbar.

2. Die Nichtwähler lagen bei 30 Prozent

Die Wahlbeteiligung stieg zwar von 61,6 auf 70,8 Prozent. Demnach gaben etwa 570.000 der rund 800.000 Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Aber es gibt immer noch 230.000 Nichtwähler. Damit relativieren sich die Ergebnisse von Rot-Rot-Schatz enorm. Und zwar nach unten. doch dies ist nur eineRechnung, die für unsere Demokratie ohne jede Bedeutung ist. Denn diese sieht sträflicherweise keine Wahlpflicht vor. Zum Vorteil der linken Parteien. [...]

Thema: Asylanten-Profiteure (westliche+islamische), Genozid an Deutschen, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatszerfall Deutschlands | Kommentare (33) | Autor:

Wie würden Stauffenberg und von Tresckow auf die heutige Lage reagieren ?

Sonntag, 26. März 2017 17:16

.

Appell an die Bundeswehr

Auszug:

"Der Verteidigungsfall ist längst eingetreten, denn das deutsche Volk wird bekämpft und befindet sich, ohne es in seiner Masse bislang zu merken, in einem Vernichtungskrieg.

Ich fordere unsere Soldaten auf, dem Merkel-Spuk unverzüglich ein Ende zu setzen, das Kriegsrecht auszurufen und die Aggressoren, d.h. Kanzler-Diktatorin Merkel, Vizekanzler-Diktator Gabriel, die gesamte Bundesregierung und 99/100 der Mitglieder des Bundestags und der Parlamente der sog. "Länder" zu verhaften und sie bewacht in Lagern festzusetzen bis sie vor Gericht gestellt werden und verurteilt oder freigesprochen werden konnten.

Gleichzeitig hat sie die staatliche Gewalt mit militärischen Mittel bis zur Wiederherstellung von Demokratie und Rechtsstaat absolut zu übernehmen."

***

 

Von Michael Mannheimer, 26.3.2017

Ein Appell an die Soldaten und Offiziere der Bundeswehr: Bewahren Sie das deutsche Volk vor dem Schicksal seiner Vernichtung! 

Dieser Brief erreichte mich vor wenigen Tagen. Ich bringe ihn - unter strikter Wahrung der Anonymität des Verfassers -  in voller Länge, weil ich der Meinung bin, dass dies ein außerordentlich wichtiger Brief ist. Er befasst sich mit der Frage, was Stauffenberg und von Tresckow heute tun würden, wären Sie Zeitzeugen jener Lage, in welche uns das politische Establishment, angeführt von Merkel, das deutsche Volk hinein manövriert hat:

18.3.2017

Sehr geehrter Herr Mannheimer,

ich wage einmal zu skizzieren, wie von Stauffenberg und von Tresckow die heutige, von Kanzler-Diktatorin Merkel geschaffene Lage sehen, beurteilen und welche Gegenmaßnahmen sie in die Wege leiten würden.

Beide würden vermutlich folgendes sagen: [...]

Thema: Leserstimmen, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Was tun? | Kommentare (67) | Autor: