Beitrags-Archiv für die Kategory 'Staatsterror gegen Widerstandbewegungen'

DDR 2.0 akut: Bestsellerautor Thorsten Schulte wegen seines Buches „Kontrollverlust“ im Fadenkreuz von Polizei und Justiz

Montag, 21. August 2017 10:00

Videodauer: 14:22 Minuten

Die juristische und politische Verfolgung des Bestsellerautors Thorsten Schulte wegen seines Buches “Kontrollverlust", in welchem er den systematischen Abbau des deutschen  Rechtsstaats und vor allem die Vernichtung der Meinungsfreiheit beschreibt, ist ein Weckruf für das, was in Deutschland gerade passiert: Die Installierung einer neuen Diktatur  DDR 2.0 im Tarnmäntelchen der Demokratie.


.

ISLAM-UND SYSTEMKRITIKER WERDEN HEUTE GEJAGT WIE KRITISCHE SCHRIFTSTELLER IM DRITTEN REICH UND IN DER DDR

Alle meinen islamkritischen Analysen und politischen Prognosen der letzten Jahre haben sich voll bestätigt:

  • Ich habe schon vor Jahren vorausgesagt, dass wir mit dem vom politischen Establishment nach Deutschland und Europa importierten Islam eine Terrorwelle erfahren werden, die wie sie Deutschland und Europa in Friedenszeiten noch nie erfahren hat.
  • Ich habe auf dem Höhepunkt des Immigrationsjahres 2015, als klar war, dass die Immigranten fast ausschließlich aus männlichen Moslems im besten Kampfesalter bestanden, eine Vergewaltigungswelle in Deutschland vorausgesagt, wie sie auch Schweden durchmacht.
  • Diese Welle kam wenige Monate später in Gestalt des Kölner Sex-Pogroms auf uns zu - und dauert bis heute an.
  • Ich habe die Umgestaltung Deutschlands in einen  linkstotatiltären Staat prognostiziert, als viele (auch viele Islamkritiker) immer noch der Meinung waren, wir lebten in einer Demokratie.

Für all diese Voraussagen erhielt ich zahllose Anzeigen und Strafbefehle. Meistens von linken Organisation, von Gewerkschaften, selbst von linken Parteien. Vor Gericht machte ich dann die Erfahrung, dass wir Islamkritiker dort mit allem zu rechnen haben: Nur nicht mit Gerechtigkeit

  • In meinem ersten Prozess “vergaß” die Justiz, meinen Anwalt zu laden - und führte den Prozess trotzdem gegen mich durch.
  • In meinem zweiten Prozess lehnte der vorsitzende Richter alle (!) 23 Beweisanträge meines Anwalts ab. Meine Verteidigung war damit ausgehebelt. Damit war klar:
  • Die Gerichte hatten eine einzige Order: Mannheimer muss bestraft werden. Verteidigen darf er sich nicht.
  • Die Medien - in diesem Fall vor allem die Heilbronner Stimme, spielten mit in diesem Kasperle-Theater, was sich ein "rechtsstaatlicher Prozess" nennt.
  • Sie verschwiegen bewusst die oben genannten Fakten, und sie verschwiegen den politischen Hintergund meines Artikels, wegen dem ich vor Gericht stand. 

BESTSELLERAUTOR WIRD JURISTISCH VERFOLGT WEGEN SEINER KRITIK AM ABBAU DER MEINUNGSFREIHEIT IN DEUTSCHLAND

Nun ist zum ersten Mal ein Spiegel-Bestsellerautor Thorsten Schulte im Fadenkreuz von Justiz und Polizei: Wegen seines Buches gegen den Mainstream und des politischen Establishments. Titel: Kontrollverlust”.

"Alle kritischen Zeitgeister werden mit einem Stigma beleget, man versucht sie zu diskreditieren",

so Thorsten Schulte. Sinngemäß geht er wie folgt weiter:

"Hier läuft eine große Hetzjagd gegen die Verteidiger der Meinungsfreiheit. Heute werden Twitter-Accounts willkürlich gelöscht, werden kritische Leute in Facebook gelöscht.

Es läuft gerade eine Angstkampagne gegen viele System-Kritiker. Hier werden Menschen, die anders denken als das System, mit Anzeigen überhäuft und oft in ihrer Existenz zerstört.

Denken Sie an Udo Ulfkotte, der unter diesen Anzeigen, wie ich weiß, sehr litt.

Heiko Maas ist zum Vergewaltiger der Meinungsfreiheit in Deutschland geworden."

Deutlicher kann ein Journalist eine Kritik an der Umgestaltung Deutschlands durch Merkel mit Hilfe des schlimmsten Justizministers der nachkriegsdeutschen Geschichte, Heiko Maas, zur einer DDR2.0 nicht artikulieren.

Hören Sie sich das obige, sehr bewegende Interview eines aufrechten Journalisten von Anfang bis zum Ende an. Er sagt in aller Deutlichkeit, was hier in Deutschland schief läuft, welche katastrophalen Rechtsbrüche seitens der Regierung nahezu täglich durch geführt werden, ohne dass sie dafür zur Verantwortung gezogen wird.

“Wir sind auf dem Weg zu einem Kontrollstaat”,

so Thorsten Schulte. Ich korrigiere ihn hier: Wir sind bereits inmitten eines Kontrollstaats.

"Ich habe jeden Glauben an dieses Land verloren. Wir müssen den Wert der Freiheit wieder erkennen.  Drücken Sie uns die Daumen, dass wir unsere Freiheit wiedererlangen", 

schließt dieser Journalist.

Michael Mannheimer, 21.8.2017

***

 

MMNews, 19.08.2017

DDR 2.0 akut: Bestsellerautor Thorsten Schulte wegen seines Buches "Kontrollverlust" im Fadenkreuz von Polizei und Justiz.

"Heiko Maas als Vergewaltiger der Meinungsfreiheit." - Jetzt schildert er im Interview erstmals seine Erfahrung einer Art Hexenjagd auf ihn und politisch Andersdenkende, unterstützt von Steuergeldern via z.B. der Amadeu Antonio Stiftung (Kahane). [...]

Thema: BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Medien - als sie noch die Wahrheit schrieben, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Political Correctness - die neue Inquisition, Rechtstaat in Gefahr, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror gegen Islamkritiker | Kommentare (27) | Autor:

Paypal sperrt Spendenkonto für Michael Mannheimer

Donnerstag, 17. August 2017 8:20

Spenden auf mein ungarisches Konto sind weiterhin (kostenfrei) möglich. (s.u.)

***

 

17.8.2017

Paypal blockt Michael Mannheimer

Paypal ist neben YouTube und Facebook eines der führenden internationalen Unternehmen, welches sich dem Diktat des linkspolitischen Establishments Deutschlands beugt und Widerstandskämpfer gegen die Abschaffung Europas und dessen Islamisierung systematisch sperrt.

Heute erhielt ich ein Schreiben des "Paypal-Risiko-Managments" (!) folgenden Wortlauts: [...]

Thema: Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror gegen Islamkritiker | Kommentare (31) | Autor:

Die AfD ist die Nachfolgepartei der ehemals konservativen CDU

Mittwoch, 16. August 2017 13:00

.

MIT MERKEL IN DIE DDR2.0
- UND VON DA DIREKT IN DEN UNTERGANG

Merkel ist das Bindeglied zwischen der ehemaligen SED und ihrer heutigen Nachfolge-Partei in Gestalt der Dauerkoalition CDU&SPD. Sie hat es - unterstützt von den niemals untätig gewesenen STASI- und SED-Seilschaften nach der “Wende”, geschafft, aus der CDU mit Hilfe der SPD eine sozialistische Partei ala SED2.0 zu machen.

Die Politik der CDU unterscheidet sich prinzipiell  nicht mehr von jener der Grünen, der Linkspartei und der SPD. Im Bundestag sitzen - wie damals in der DDR -ausschließlich linke Parteien. Eine parlamentarische Opposition ist de facto nicht mehr existent.

EINE AUSSERPARLAMENTARISCHE OPPOSITION GIBT ES - WAS IHRE WIRKMÄCHTIGKEIT ANBETRIFFT - NUR EIN GESTALT DER AFD

Die AfD ist heute schon die drittstärkste politische Kraft Deutschlands - auch und obwohl sie von Medien und Politik völlig wahrheitswidrig als “rechts”, “rechtspopulistisch” oder “völkisch” dargestellt wird. Alle diese Attribuierungen sind reine politische Kampfbegriffe und haben mit der Realität der AfD nichts zu tun.

In der AfD sammeln sich jene konservativen Kräfte, die in der CDU/CSU keinen Raum mehr vorfinden, ihre Politik durchzusetzen. Die AfD ist damit in Wahrheit die Nachfolgepartei der ehemals konservativen CDU, die heute weder christlich ist - noch  eine Politik für die Deutschen macht:

Die CDU  hat sich erst vor kurzem für die Weiterführung einer noch massiveren Massen-Immigration im Sinne Merkels und damit für eine Politik des schleichenden Genozids der ethnischen Deutschen ausgesprochen.

Daher gibt es für jene, die Deutschland retten wollen, nur eine Option bei der kommenden Bundestagswahl: Die Stimme der AfD geben.

WIESO DRITTE DIKTATUR: DIE NAZIS WAREN LINKS!

Die Nazis waren eine sozialistische Partei. Hitler selbst war Mitglied im Soldatenrat der kurzen Räterepublik München, bevor er für die SPD bezahlte Spitzeldienste leistete. Und er übernahm auch mit dem von ihm persönlich gestalteten Hakenkreuz die Farbe rot als Kennzeichen einer sozialistisch ausgerichteten Bewegung seiner Partei.

"Hitler diente in München mit roter Armbinde unter den Kommunisten"
siehe J. Fest: "Hitler", 1973, S. 122

"Nicht wenige Deutsche identifizieren Rechts mit Böse und Links mit Gut. Ihrem geschichtlichen Durchblick hilft das nicht. So belegen zum Beispiel neu entdeckte Foto- und Filmaufnahmen, dass Hitler am 26. Februar 1919 im Trauerzug für den von einem Rechtsradikalen ermordeten bayerischen (zudem jüdischen) Ministerpräsidenten Kurt Eisner mitlief. In den dramatischen Wochen der Münchener Räterepublik war Hitler von der Revolutionsregierung als Wache in den Hauptbahnhof entsandt worden. Seine Kameraden wählten ihn zum stellvertretenden Soldatenrat ihres in die Revolutionsarmee eingegliederten Regiments."

Der deutsche Historiker Götz Aly (Quelle)

Das Dritte Reich war denn auch ein klarer Fall eines sozialistischen Systems:

  • Einführung eines bezahlten 14-tägigen Urlaubs (erstmalig in der Weltgeschichte),
  • Arbeiter- und Familienerholungen auf Kosten des Staates,
  • eine - wenngleich noch in privater Hand, dennoch durch den Staat - gelenkte Planwirtschaft
  • mit klaren Auflagen, was Art und Höhe der Produktion anbetraf.

Dass die Nazis links waren, wusste auch die SED. Mit folgendem Text warb die SED  neue Mitglieder unmittelbar nach WWII - womit sie bewies, dass die "Nazis" links ausgerichtet waren:

“Die SED ruft dich zur Mithilfe am Neuanfang Deutschlands! Sie ruft dich dann, wenn du nicht aus materiell-egoistischen Gründen, sondern aus Überzeugung und Idealismus einstmals zur NSDAP gegangen bist, wenn du dorthin gingst im Glauben, das Gute, den sozialismus zu finden. Dann komme zu uns. Denn was Hitler die versprochen hat und niemals hielt, das wird die die SED geben”

Quelle u.a. hier und hier

Michael Mannheimer, 16.7.2017

***

 

Von saratoga777, 11.08.2017

Die AfD ist die Nachfolgepartei der ehemals konservativen CDU

Die AfD macht im Grunde die Politik, die die CDU vor 30 Jahren gemacht hatte. Das heisst die Politik, die die CDU noch heute machen würde, wenn sie von der Infiltrationsagentin "IM Erika" nicht komplett unterwandert und zersetzt worden wäre. Heute gleicht die CDU wohl eher der Nachfolgepartei der SED. [...]

Thema: AfD, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, CDU - die Linksverschiebung einer ehemals konservativen Partei, Drahtzieher der Massenimmigration, Leserstimmen, Merkel-Gegner, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terror gegen Islamkritiker, Terrorunterstützung durch die Altparteien, Totalitarismus | Kommentare (68) | Autor:

CICERO: Systematische Agitation und Diffamierung gegen die AfD durch die Staatsparteien unter massiver Einbeziehung der terroristischen Antifa

Samstag, 12. August 2017 11:00

.

STAATLICH GELENKTER TERROR GEGEN DIE DEMOKRATISCHE AFD IST EIN KLARES ZEICHEN DES ZERFALLS DER DEMOKRATISCHEN STRUKTUR DEUTSCHLANDS

Es herrschen längst Zustände in unserem Land, wie wir sie  nur aus totalitären Diktaturen her kennen: Die AfD, die einzige ernstzunehmende Opposition zu den zu Staatsparteien verkommen Altparteien, wird systematisch diffamiert, beleidigt, dem Nazi-Verdacht ausgesetzt - und ihre Veranstaltungen durch massives Auftreten der terroristischen Privatarmee Antifa des Systems nahezu unmöglich gemacht.

DAS MITTEL DER WAHL DES STAATSTERRORS GEGEN DIE AFD IST DIE TERRORITSISCHE PRIVATARMEE DER LINKEN: DIE ANTIFA

Die Antifa wurde von linken Parteien -insbesondere den Grünen - gegründet, um Meinungen nicht linker Natur zu verunmöglichen und zu bekämpfen. Nahezu alle Vorträge, die einen nichtlinken, nicht den Islam und die Massenimmigration begrüßenden Charakter haben, werden seitens der Gewerkschaften, der Linkspartei, der SPD und den Grünen herbeigerufenen Antifanten massiv gestört - und müssen immer häufiger abgesagt werden.

Dies ist nichts anderes als Staatsterror gegen die Meinungsfreiheit, das wichtigste Gut einer Demokratie.

Welche zentrale Aufgabe der Antifa zukommt, habe ich selbst dutzendfach erleben können: Auf meinen Straßen-Vorträgen, bei denen oft nur 200 friedliche Zuhörer anwesend waren, standen uns manchmal 2.000 Antifanten gegenüber, die zuvor von den Medien, dem lokalen Rundfunk, aber vor allem von den Parteien und Gewerkschaften zur heftigen Opposition gegen meine Reden aufgestachelt wurden.

Der Sicherheitsabstand gegenüber unserer Veranstaltung entsprach so gut wie nie den gesetzlichen Bestimmungen: Oft waren die Antifanten keine 20 Meter von den Patrioten entfernt - und mittels Trillerpfeifen, ohrenbetäubendem Trommelwirbel und sonstigen, eingeübten Sprechchören war es nahezu unmöglich, dass meine Reden die Zuschauer erreichten. Da halfen auch die besten Lautsprecher nicht.

Aufgabe erfüllt: Das Recht auf Meinungsfreiheit erfolgreich torpediert.

Ich habe mit eigenen Augen gesehen, wie selbst Vorträge etwa von Prof. Dr. Schachtschneider, einem der bekanntesten und profundesten Verfassungsrechtlern, von Antifanten verunmöglicht wurden. Die zu ihm kommenden Zuhörer mussten sich durch ein Spalier von Antifanten kämpfen, in welchen sie als Nazis angepöbelt wurden - und ich sah, wie viele dieser Zuhörer bespuckt, angerempelt und sogar geschlagen wurden.

Das Ganze ist zwar von der Polizei beschützt worden. Doch man konnte deutlich erkennen, dass diese die Direktive erhalten hatte, die von den Medien als “Gegendemonstranten” geadelten linken Meinungsfaschisten möglichst nahe an die eigentliche Veranstaltung heranzulassen.

Dass sich friedliche Bürger zunehmend nicht mehr trauen, sich bei solchen Vorträgen blicken zu lassen - das ist das exakte Kalkül der politischen Hintermänner solcher Stör- und Terroraktionen.

SEITDEM DIE USA DIE ANTIFA ALS EINE TERRORISTISCHE ORGANISATION EINGESTUFT HABEN, MUSS JEDER ANTIFANT UND ANTIFA-ORGANISATOR MIT SEINER VERHAFTUNG RECHNEN, WENN ER AMERIKANISCHEN BODEN BETRITT

Nun hat sich das Blatt für die Antifa entscheidend gewendet. Das "New Jersey Homeland Security" der USA haben diese Organisation als terroristische Vereinigung eingestuft. Auf derselben Stufe wie Hisbollah, Al Nusra, Hamas, den IS oder Boko Haram.

Da die Liste der Antifanten den US-Behörden vorliegt, geht damit jeder einzelne dieser Linksterroristen bei einem Besuch der USA das Risiko ein, dort lebenslang hinter Gittern zu verschwinden. Nicht anders sieht es mit den Drahtziehern dieser gewalttätigen Terrorgruppe aus: So mancher Gewerkschafter und Politiker der Linkspartei muss sich sehr gut überlegen, ob er in die USA gehen will - oder in ein Land, mit dem die USA über klare gesetzliche Auslieferungsabkommen verfügt.

IN DEUTSCHLAND STEHEN DIESE NEUZEITLICHEN SA-TERRORKOMMANDOS EXPLIZIT UNTER DEM SCHUTZ VON REGIERUNG UND PARTEIEN

Ganze 100 Millionen Euro erhalten Antifa und ihre diversen Unter-Organisationen an jährlicher Unterstützung seitens der Regierungsbehörden. Man fasst dies kaum - aber das ist Deutschland im Jahr 2017.

Der Antifa kommt dabei exakt jene Rolle zu, die in der DDR die STASI innehatte. Sie hat die Aufgabe, politisch unliebsame Deutsche zu denunzieren, Anzeigen gegen diese zu erstellen, diese am Arbeitsplatz als “Nazis” oder "Rassisten" zu diffamieren (viele Deutsche haben deswegen schon ihren Job verloren) - und wenn es nicht anders geht, Anschläge gegen deren Wohnungen, Häuser und Autos zu unternehmen.

Die Methoden dieser inoffiziellen Stasi-Terror-Organisation sind den meisten Deutschen nicht bekannt. Weil Medien darüber Stillschweigen bewahren. Mittels der Antifa übt das linkspolitische Establishment nicht mehr und nicht weniger als einen systematischen Staatsterror gegen die deutsche Bevölkerung aus.

VON DER FREIEN BONNER REPUBLIK
ZUM BERLINER ÜBERWACHUNSTSTAAT

Deutschland 2017: Ein Land, das sich von einer ehemals blühenden Demokratie, wie wir sie in der Bonner Republik hatten (junge DeutschE haben keine Vorstellung mehr davon)  in einen linkstotalitären Überwachungstaat und eine Gesinnungsdiktatur ala DDR oder UDSSR gewandelt hat. Die meisten Deutschen glauben immer noch, sie lebten in einer Demokratie - und dass sie von den Medien die objektive Darstellung der politischen Realität bekämen.

Das ist das Ergebnis einer perfekten medialen Orchestrierung zur Täuschung der Deutschen darüber, wie sehr sich ihr Land in Richtung einer linken Diktatur gewandelt hat.

Die größtenteils verschwiegenen Angriffe gegen die AfD sind nur ein kleiner Teil dieser Orchestrierung. Doch die medialen und politischen Denunzierungen der AfD sind so massiv und effektiv, dass sie ihre Früchte zeigen werden bei der kommenden Bundestagswahl.

Bei vielen Deutschen ist durch den medialen Dauerbeschuss gegen die AfD das Gefühl implantiert worden, sie seien “Nazis", wenn sie ihre Stimme einer absolut demokratischen Partei namens AfD geben würden. Und wer will schon einer "Nazi-Partei" seine Stimme geben?

Mission accomplished ....

Michael Mannheimer, 12.08.2017

***

 

Von schwabenland-heimatland, 10.8.17

Systematischer Staats-und Altparteienterror gegen die AfD

Der "Cicero" -Journalist Alexander Kissler schreibt heute wie eine fragwürdige Wahlkampfagitation und Diffamierung nahezu aller Parteien inklusive die Antifa in deren Strategie einbezogen, gegen die AFD geführt wird. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, antifa: Der Terror der linken Faschisten, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Terror gegen Islamkritiker | Kommentare (73) | Autor:

Die völlig unterschätzte Macht der Freimaurer – und ihre Rolle bei der Umsetzung des Kalergi-Plans zur Zerstörung des weißen Europas

Dienstag, 8. August 2017 11:00

Der ehemalige Präsident Nicolas Sarkozy am 17.Dezember 2008:

"Was ist das Ziel? Das wird Aufmerksamkeit erregen. Aber das Ziel ist es, die Herausforderung der Rassenmischung zu bewältigen.

Die Herausforderung der Rassenmischung, die das 21. Jahrhundert an uns richtet. Das ist keine Wahl, das ist eine Verpflichtung, das ist ein Imperativ.

Wir können nicht anders. Auf die Gefahr hin mit erheblichen Problemen konfrontiert zu werden. Wir müssen uns ändern, also werden wir uns ändern. Wir werden uns überall gleichzeitig ändern, in den Firmen, in den Verwaltungen, im Bildungswesen, in den politischen Parteien. Und wir werden uns verpflichtende Ziele setzen.

Wenn diese (republikanische) Freiwilligkeit nicht funktioniert, dann wird die Republik zu restriktiveren Methoden greifen müssen."

Ecole Polytechnique, Palaiseau (bei Paris) [= Elite-Universität], 
Mittwoch 17. Dezember 2008
THEMA: Egalité des chances (Chancengleichheit)


.

LOGENFORDERUNG:
„EINWANDERUNG ÜBER ALLES“

Freimaurer? Da fühlt man sich doch sofort an übelste Verschwörungstheorien erinnert, an drittklassige Filme, die das Mittelalter in seiner ganzen Düsternis zeichnen. Gibt es die überhaupt? Wie bei den Logen und Illuminati umgibt das Freimaurertum stets ein Hauch von Geheimnis, von Undurchsichtigkeit, ja überhaupt die Frage, ob es nicht alles ein Hirngespinst von nach billigen Stoffen suchenden Drehbuchautoren ist.

Doch offenbar gibt es sie, die Freimauer. Sie haben sich nun zu Wort gemeldet. 28 Obedienzen haben im September 2015 - auf dem Höhepunkt der Massenimmigration nach Deutschland - eine offizielle Erklärung unterzeichnet und werfen durch diese seltene Offenheit ein erhellendes Licht auf das Europa gerade lähmende Phänomen einer schranken- und regellosen Unterstützung auch der Freimaurer zu Thema Einwanderung. Ein Phänomen, das eine wachsende Kluft zwischen Eliten und Volk sichtbar macht.

ALLE EUROPÄISCHEN ELITEN
ARBEITEN GEGEN DIE VÖLKER EUROPAS

Die Kritik an der Islamisierung hat eines offengelegt: Die ganze Eiterblase von an der Öffentlichkeit, aber vor allem auch im Verborgenen gegen Freiheit, kulturelle und nationale Identität und Tradition arbeitenden subversiven Kräfte wird nun sichtbar.

Das von uns Islamkritikern kritisierte Programm der NWO für einen Weltstaat, für die Zerstörung der kulturellen Diversität, für das Ende von Nationalstaaten (an deren Existenz Demokratie und wissenschaftlich-kulturelle  Errungenschaften engstens gekoppelt  sind), wird eben nicht nur von den USA, nicht nur von nahezu allen europäischen Parteien, sondern darüber hinaus von fast allen sog. gesellschaftlichen Eliten wie Kirchen, Gewerkschaften, Medien, nahezu allen westliche Kulturverbänden (selbst dem "Deutschen Komponistenverband") promoviert.

Dass auch die Freimaurer sich an diesem Projekt der New World Order (von Linken in bekannter Manier als “Hirngespinst" angeblich "Rechter" abgetan), beteiligen, zeigt, wie gewaltig der Feind der europäischen Völker und der gesamten freiheitlichen Zivilisation ist. Und wie massiv die unterschwellige Unterstützung ist, die Merkel in ihrem Führerbunker seitens dieser Kräfte erfährt.

Denn es sind genau diese Kräfte, die Merkels zum Durchhalten ihrer Politik ermuntern, die sie eindeutig gegen den Willen des deutschen Volkes und der europäischen Völker gnadenlos durchzieht.

Michael Mannheimer, 08.8.2017

***

 

Michael Mannheimer, 8.8.2017

DIE MACHT DER FREIMAURER WIRD VOLLSTÄNDIG UNTERSCHÄTZT

Dabei haben die Freimaurer die französische Revolution, den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, den ersten Weltkrieg und den zweiten Weltkrieg geplant und gesteuert. Die Freimaurer regieren die EU und vermutlich die gesamte "westliche" Welt.

Schon öfters haben sich auch die Freimaurer zu Wort gemeldet, wenn es um die unbedingte Zustimmung und Förderung der Masseneinwanderung geht. Meistens, ohne von den Systemmedien erwähnt zu werden. Man gibt ungern die dunklen Mächte preis, die an der Zerstörung Europas arbeiten. Im September 2015 haben

"28 Obedienzen eine offizielle Erklärung unterzeichnet und werfen durch diese seltene Offenheit ein erhellendes Licht auf das Europa gerade lähmende Phänomen einer schranken-und regellosen Einwanderung. Ein Phänomen, das eine wachsende Kluft zwischen Eliten und Volk sichtbar macht.

Logen-Einigkeit von der Türkei bis Portugal, von Italien bis Irland und Polen

Unter den Unterzeichnern befinden sich der Großorient von Frankreich, die Großloge von Österreich, der Großorient der Schweiz, die Großloge von Frankreich, der Großorient von Belgien, die Großloge von Belgien, der Großorient von Kroatien, der Großorient von Irland, die Großloge von Italien, der Großorient von Luxemburg, der Großorient von Polen, der Großorient von Portugal, der Großorient von Griechenland, die Weibliche Großloge der Türkei und andere mehr.

Sie fordern die europäischen Regierungen nicht nur auf, die anströmenden Einwanderer aufzunehmen, sondern in Zukunft immer mehr aufzunehmen. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Asylanten-Lüge, Bürgerkriegsgefahr wegen Islamisierung, Coudenhove-Kalergi, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Freimaurer, Grundgesetzwidrigkeit der islamischen Immigration, Michael.Mannheimer-Artikel, NWO Neue Weltordnung, Politische Verfolgung in der Berliner Republik, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror gegen Islamkritiker, Videos | Kommentare (68) | Autor:

Ende der Meinungsfreiheit in Merkel-Land: Anschläge durch linke Staatsterroristen auf Lokal, wo AfD tagte

Samstag, 5. August 2017 14:49

Videolänge: 7:20 Minuten
(Quelle)

 

STAATSTERROR GEGEN DIE AFD

Nichts wird den linken Staatsterroristen (s.hier und hier) geschehen, die "vorläufig festgenommen" und “erkennungsdienstlich" behandelt wurden. Sie stehen unter dem Schutz der Linksparteien, der Gewerkschaften und des Staates. Die deutsche Antifa, die gefährlichste Bedrohung der freiheitlich demokratischen Grundordnung,  wird staatlich gefördert, gelenkt und finanziert.

Etwa 100 Millionen Euro gehen an die diese Terrororganisation. Pro Jahr. Obwohl die Antifa hat so wenig mit dem Kampf gegen Faschismus zu tun hat wie die SED mit dem Kampf für Menschenrechte. Sie ist in Wahrheit die inoffizielle linke Terror-Armee des politischen Establishments - ins Leben gerufen nur zu einem Zweck:

Alle Meinungen, die nicht linker Natur sind, zu unterbinden.

ANTIFANTEN UND IHRE UNTERSTÜTZER GEHÖREN ALLE IN HAFT

Von rechts wegen gehörte sie längst verboten und als terroristische Vereinigung eingestuft - wie das die USA vor wenigen Wochen taten. Von Rechts wegen müssten alle ihre Unterstützer: Gewerkschaftler, Lehrer, Politiker, NGO-ler, Journalisten, angeklagt werden wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung nach StGB §129 a Abs.5.

Wir wissen: Im Unrechtsstaat Deutschland wird nichts dergleichen geschehen. Jene Antifanten, die diverse Anschläge gegen das Lokal verübt hatten, in welchem die AfD gestern tagte, werden nach ihrer erkennungsdienstlichen Behandlung in das nächste Lokal gegangen seien und  auf ihren Erfolg einen getrunken haben. Auch diese Runde wurde vermutlich von den Gewerkschaften bezahlt.

Die erste Aktion einer erfolgreichen Recoquista Deutschland wird sein, alle Antifanten und deren Unterstützer in U-Haft zu stecken und sie wegen ihrer terroristischen Aktionen vor ein Gericht zu bringen.  Es wird dafür Sorge getragen werden, dass die Richter nicht unter einer Decke mit dem Merkel-System stecken.

Michael Mannheimer, 5.8.2017

***

 

Veröffentlicht am 04.08.2017

Linker Terror im Vorfeld des AfD Bürgertisches in Weimar am 4.8.2017

Am gestrigen Abend fand in Weimar in dem Lokal „Bar“ (ehemals „Hinterzimmer“) um 19:00 Uhr eine AfD-Veranstaltung mit Björn Höcke und dem Thüringer Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, MdL Stephan Brandner, statt. Am frühen Morgen des Veranstaltungstages gab es auf dieses Lokal, wie schon zwei Tage zuvor, erneut einen Anschlag. Etwa 15 Personen schmierten beleidigende Parolen an die Fassade und verklebten das Türschloss. [...]

Thema: AfD, antifa: Der Terror der linken Faschisten, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Meinungsfreiheit, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terror gegen Islamkritiker | Kommentare (37) | Autor:

Bundestagspräsident Lammert fordert Mindeststrafen für Hasskommentare

Donnerstag, 3. August 2017 6:00

.

SIE HABEN RECHT, HERR LAMMERT. EIN DEUTSCHER, DER SICH ÜBER DIE AUCH VON IHNEN MITGETRAGENE POLITK DES VÖLKERMORDES AN SICH UND SEINEM VOLK BESCHWERT, GEHÖRT IN DEN KNAST. MINDESTENS ...

Danke, lieber Herr Lambert, dass Sie auch hier jener sind, die das völlig überholte Grundrecht auf Meinungsfreiheit abschaffen wollen. Es geht ja schließlich nicht, dass sich das gemeine Volk über die von Ihnen mitgetragene Politik der Abschaffung eben jenes Volkes, das Sie und die Abgeordneten im Bundestag angeblich vertreten, beschwert.

Sie haben völlig Recht: Wer darüber Beschwerde führt und nicht die richtige,  höfliche und untertänige Tonlage findet (etwa: “Als Deutscher bin ich besorgt, von den Politikern völkergemordet zu werden” ....Upss...das ist ja schon wieder ein Hasskommentar...), der gehört drastisch bestraft.

Es reicht schließlich nicht, dass sich das deutsche Volk seine Abschaffung nahezu widerstandslos gefallen lässt. Auch die letzten Ventile, in denen sich einzelne Deutsche besorgt über ihre Zukunft äußern, sind zu schließen. Das verstehen wir schon. 

Strafe wegen Volksverhetzung ist das Mindeste, was diese Deutschen zu erwarten hätten. Gefängnisstrafe wäre noch besser. Geht nur nicht im Moment. Das Ausland, wo Deutschland immer noch - im übrigen völlig wahrheitswidrig - als Muster-Demokratie und Rechtsstaat gilt (oh ich weiß, wovon ich spreche), würde spätestens dann aufwachen, wenn hier dieselben Strafen für Kritik an der Politik drohen wie in China, Saudi-Arabien oder Nordkorea.

SIE HABEN VÖLLIG RECHT!
WEG MIT DEM PACK!

Also, weg mit dem Pack, das es wagt, sich über den vom deutschen Parlament durchgeführten Genozid an sich, dem Pack, zu beschweren. Das können wir Deutsche schon verstehen.

Schließlich sind wir ja die "Schande aller Völker dieser Welt". So haben wir es gelernt - in der Schule, und so lernen wir es jeden einzelnen Tag im Staatsfernsehen und in den Medien.

An unser Verbrechen kommt kein Stalin-Russland ran (weit über 20 Millionen Tote), kein Mao-China (knapp 70 Millionen Tote) - nicht mal der Islam, den Sie und Ihresgleichen ja so gerne haben (300 Millionen im Namen Allahs ermordete “Ungläubige”)

JA, WIR DEUTSCHE SIND DER ABSCHAUM DER WELT.
WIR GEHÖREN ABGESCHAFFT.

Denn so viele Institutionen, die uns das Tag um Tag und Nacht um Nacht einbläuen, können sich ja schließlich nicht irren. Gell?

Daher: Glückauf! Sperren sie die elenden Beschwerdeführer gegen den an ihnen vollzogenen Genozid ab. Denn wir Deutsche sind eine gehorsames Volk. Wenn die Regierung beschließt, uns abzuschaffen, so wissen wir, was sich geziemt: Wir haben  zu gehorchen und dies mit der berühmten deutschen Gründlichkeit (die mit uns verschwinden wird) zu vollenden.

Und zwar ohne jedes von ihnen zu Recht zum kriminellen Delikt vorgeschlagene elende Gejammere.

Michael Mannheimer, 3.8.2017

***

Journalistenwatch,

Danke! – Der liebe Herr Lammert fordert Mindeststrafen für Hasskommentare

Berlin – Bundestagspräsident Norbert Lammert will ein härteres Vorgehen gegen Hasskommentare im Internet, wie u.a. heise.de meldet. Es sei nicht mehr zu tolerieren, was Abgeordnete im Bundestag und in den Kommunen oft täglich an Verleumdungen, Beschimpfungen und direkter Gewaltandrohung erlebten, sagte der CDU-Politiker in einem Interview mit der Gesellschaft für deutsche Sprache.

„Für solche Delikte sollte es ein Mindeststrafmaß geben, um Staatsanwaltschaften und Richtern die Möglichkeit zu nehmen, Strafverfahren wegen vermeintlicher Unerheblichkeit gleich niederzuschlagen“,

forderte Lammert. Er stellte klar:

„Ich rede also von Sanktionen, nicht von Argumentation.“

Mit Argumenten erreiche man nämlich die Urheber von Hassangriffen kaum noch. So weit die Meldung – und nun zum Kommentar … [...]

Thema: Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Kampf gegen Rechts: Die Kriminalisierung + Verleumdung d. politischen Mitte, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Meinungsfreiheit, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands | Kommentare (39) | Autor:

Der staatlich inszenierte Terror: Antifa wird vom Staat finanziert !

Freitag, 28. Juli 2017 7:00

Obiges Foto ist dem nachfolgenden Artikel entnommen


.

WIE DER LINKSEXTREMISMUS
VOM STAAT SYSTEMATISCH GEFÖRDERT WIRD

Die Antifa: Eine linke Terror-Organisation in Armeestärke bedroht die Existenz Deutschlands. Ihr Terror in Hamburg war in Wahrheit ein  inszenierter Staatsterror.

"Was bei den Recherche-Ergebnissen und der Auswertung von Insider-Informationen besonders erschreckt: Die »demokratischen« Parteien SPD, Grüne und Linke unterstützen linksextremistische und gewaltbereite Gruppen. Mittlerweile haben sich selbst Teile von FDP, CDU und CSU »Antifa-Bündnissen« verschrieben." (Quelle)

.

AUSBÜRGERUNG UND ENTZUG DER DEUTSCHEN STAATSBÜRGECHAFT:
EINE MINIMALE UND GLEICHZEITIG OPTIMALE STRAFE
FÜR DIE TODFEINDE DEUTSCHLANDS

Wer den Tod dieses Landes will, der hat sein Recht auf die Staatsbürgerschaft des von ihm so gehassten Landes verloren. Und dürfte gegen den Entzug dieser eigentlich keinen einzigen vernünftigen Grund vorbringen können - will er sich nicht der Lächerlichkeit preisgeben.

Denn er kann nicht gleichzeitig den Tod Deutschlands wollen - sich aber für seine Staatsbürgerschaft in diesem Land einsetzen.

Daher wäre der sofortige lebenslange Entzug der deutschen Staatsbürgerschaft für die Todfeinde Deutschlands das richtige und adäquate Mittel, diesen Feinde a) von der Last zu befreien, Deutscher sein zu müssen und b) Deutschland vor diesen Todfeinden zu schützen.

***

 

31. AUGUST 2015 // ZERO

Antifa wird vom Staat finanziert: Der staatlich inszenierte Terror

Alles fing mit einem harmlosen Satire-Artikel der taz zum Thema „Demogeld für Antifas“ an, der die Theorie, die Antifa würde aus Steuergeldern finanziert werden, ins Lächerliche ziehen sollte. Zudem sollte die Leichtgläubigkeit von Hobby-Verschwörungstheoretikern offen gelegt werden.

Und tatsächlich, Teile der rechten Szene haben diesem lächerlichen Artikel Glauben geschenkt und die Meldung für bare Münze genommen. Peinlich, denn wer bei Sätzen wie „Wegen des „unermesslichen Schadens für die Bewegung“ tritt P. Flasterstein von all seinen Ämtern zurück“ nicht ins Grübeln kommt, hat ein paar falsche Abzweigungen zu viel im Leben genommen. Der Witz ist in der linken Szene mittlerweile zum Running Gag geworden. Ist es nur ein Witz oder werden linke Extremisten tatsächlich vom Staat finanziert?

[...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, antifa: Der Terror der linken Faschisten, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terrorunterstützung durch die Altparteien | Kommentare (41) | Autor:

Oberstaatsanwalt: „Bundesinnenministerium rechnet mit einem islamischen Großangriff im September 2017“

Donnerstag, 27. Juli 2017 9:22

.

 

GEHEIM-TREFFEN DER STAATSANWALTSCHAFTEN
IM BUNDES-INNENMINISTERIUM
WEGEN ERWARTETEM GROßANGRIFF DURCH DEN ISLAM

Dieser Bericht ist aus Hartgeld.com entnommen. Dieser Blog ist eigentlich ein Blog für Finanz-Interessierte. Der Chef dieses Blogs und Autor des vorliegenden Artikels Walter Eichelburg hat jedoch die Gefahr der Islamisierung und des Sozialismus seit Jahren erkannt und seinem Blog die Sparte Islam/(Sozialismus beigefügt.

Mit unfassbaren 400 Millionen Zugriffen ist Hartgeld.com vermutlich größer als die meisten deutschsprachigen Polit-Blogs zusammengenommen. Die Verbreitung von Nachrichten auf diesem österreichischen Blog ist enorm.

Beim folgenden Artikel geht es um einen Leserbrief, der Hartgeld.com vor wenigen Tagen erreichte. In diesem Leserbrief waren ein deutscher Staatsanwalt davor, dass das Bundesinnimininsterium mit einem gewaltigen Islamangriff im SEPTEMBER 2017 rechnet. Dies hätten die Bundesanwaltschaften auf einer kürzlichen Info-Veranstaltung erfahren - bei der sie gleichzeitig zum Stillschweigen verpflichtet worden seien.

TERROREXPERTEN RECHNEN SCHON LANGE
MIT EINEM EINEN GENERAL-ANGRIFF DES ISLAM

Der Brief ist brisant und bestätigt alle Befürchtung, die Terror-Experten schon seit langem haben. Er bestätigt auch die vor Monaten an die deutsche Bevölkerung gerichtete Empfehlung der deutschen Regierung, sich Nahrungmittel- und Wasservorräte zuzulegen.  Das Seltsame an dieser Empfehlung war, dass keine Gründe seitens der Regierung genannt dafür genannt wurden.

Doch aus welchen Gründen gibt eine Regierung in angeblichen Friedenszeiten eine Empfehlung ab, die man nur für den Fall einer drohenden Naturkatastrophe (eine solche ist in Deutschland ausgeschlossen, da es weder durch Erdbeben, Tsunami oder Vulkanausbrüche bedroht ist) oder für den Fall eines kommende kriegen erteilt.

INHALT DES LESERBRIEFS
KANN NICHT ZWEIFELSFREI BESTÄTIGT WERDEN

Walter Eichelburg ist klug genug darauf hinzuweisen, dass er die Authentizität des Inhalts dieses Leserbriefs nicht bestätigen könne. Aber er sei plausibel. Es würde zwar nicht direkt angesprochen: Aber es sei der Islam, der im September 2017 angreifen und den deutschen Staat auslöschen möchte. Dass die Moslems geheime Waffen- und Sprengstoff-Depots anlegen, sei kein Geheimnis. Manchmal wird ein solches Depot ausgehoben, in den grossen Medien erscheint üblicherweise nichts davon.

Der nachfolgende Text und weitere, in diesem zitierte Leserbriefe sind inhaltlich jedenfalls nicht überprüfbar. Aufgrund der totalen Nachrichten-Blockade durch Regierung und Medien zu einem möglichen islamischen Großangriff habe ich mich jedoch entschlossen, diese dem Artikel beigefügten nicht beweisbaren Teile dennoch zu übernehmen. Denn viele spricht dafür, dass sie ein Kern von Wahrheit enthalten.

Michael Mannheimer, 27.7.2017

***

Von Walter K. Eichelburg, 23.0723,2017

Islam-Angriff im September. Aber sie wissen nicht, welche Dampfwalze sie erwartet

Interessante Informationen für hohe Beamte

Der Systemwechsel hat noch nicht begonnen, aber wir stehen unmittelbar davor. Dieser Tage ist diese Leserzuschrift aus Deutschland reingekommen:

"Am Samstag hatten wir unser alljährliches Straßenfest. Wie immer, wenn seine Zunge durch ein paar Bier gelöst ist, erzählte unser Oberstaatsanwalt zu später Stunde mal wieder ein paar Schmankerl (die Rechtsbeugung / -brechung auf Weisung der Politik war uns auch schon bekannt, lange bevor es im Massenbewusstsein ankam). Doch diesmal war er völlig aufgelöst und fast panisch. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Deutschland+islamischer Terror, Militärputsch als letzte Rettung vor dem Untergang Deutschlands, Rechtstaat in Gefahr, Regierung gegen das Volk, Richterwillkür/Rechtsbeugung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands | Kommentare (103) | Autor:

Geniale Festrede von Joachim Steinhöfel: „Denn Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau“

Mittwoch, 19. Juli 2017 13:00

Videodauer: 26 Minuten

Geniale Marc-Anton-Rede - des dt. Juristen Joachim Steinhöfel

"Denn Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau"

Die Phrase "Denn Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau", die in Steinhöfels brillanter Rede immer wieder auftaucht, ist ein von Shakespeare in seinem Werk "Julius Caesar" entlehntes Zitat, in welchem Mark Anton in seiner Rede vor dem Volk den Caesar-Mörder Brutus mit immer wieder mit den Worten gegenüber dem Volk verteidigt: "Und Brutus ist ein ehrenwerter Mann."


 

"Denn Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau"

Festrede von Joachim Steinhöfel auf dem Sommerfest
der Jungen Freiheit am 15.07.2017 in Berlin

Der deutsche Jurist Steinhöfel ist ohne Frage einer der besten und zugleich mutigsten deutschen Köpfe. Er artikuliert, was eigentlich alle seiner Kollegen ebenfalls wissen müssten:  Merkel hat einen Staatsputsch gegen Grundgesetz und das Volk durchgeführt.

Im Gegensatz zu den meisten seiner Kollegen jedoch geht Steinhöfel an die Öffentlichkeit und spricht aus, was, was niemand auszusprechen wagt: Dass Merkel unsere Demokratische Bundesrepublik bereits nahezu vollständig in einen neo-bolschewistischen Staat umgewandelt hat.

[...]

Thema: BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Merkel-Gegner, Rechtstaat in Gefahr, Regierung gegen das Volk, SPD - Partei des Verrats Deutschlands, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Zivilcourage (Beispiele) | Kommentare (21) | Autor:

G20–Gipfel: Der tote Polizist, der verschwiegen werden sollte …

Montag, 17. Juli 2017 13:00

Die Antifa: Eine linke Terror-Organisation in Armeestärke bedroht die Existenz Deutschlands. Ihr Terror in Hamburg war in Wahrheit ein  inszenierter Staatsterror
(https://michael-mannheimer.net/2017/07/14/g20-hamburg-war-ein-inszenierter-staatsterror/)

.

DER VERSCHWIEGENE TOTE POLIZIST
BEIM G20-TERROR IN HAMBURG

Das obige Foto zeigt, dass wir in Deutschland eine systematisch aufgebaute Terrororgansiation in einer Armeestärke haben. Ihr Name: Antifa. Ihr angebliches Ziel: Kampf gegen den Faschismus.

In Wahrheit jedoch sind Antifanten exakt jene, die sie zu bekämpfen angeben:

Es sind Faschisten im Dienst des linkspolitischen Establishments mit dem Ziel, jeden Widerstand seitens der Bürger gegen die Massenimmigration, gegen die Islamisierung und gegen den Genozid an den Deutschen zu bekämpfen.

DAS LINKSPOLITISCHE ESTABLISHMENT HAT IN DEUTSCHLAND EINE TERROR-ORGANISATION IN ARMEESTÄRKE ERRICHTET

Sie haben die Stärke einer Armee: Mindestens 40.000 Antifanten sind der Polizei namentlich bekannt. Es dürften nochmals 2-3 mal so viele Sympathisanten dieser von den USA als Terror-Organisation eingestuften kriminellen politischen Vereinigung geben. Also über 100.000 allein in Deutschland zu jeder Gewalttat bereite Linksterroristen.

DIE ZUSTÄNDE DER WEIMARER REPUBLIK WIEDERHOLEN SICH GERADE

Damit hat das linke Establishment die Weimarer Zustände, die es damals ebenfalls erzeugt hatte, wiederholt: Die Novemberaufstände 1918/19 waren ein von deutschen Bolschewisten organisierter massiver Terror gegen Deutschland mit dem Ziel der Machtübernahme des Sozialismus - und kosteten damals - kaum ein Deutscher weiß dies - tausenden Deutschen das Leben.

Rosa Luxemburg rief damals - aus dies ist den wenigsten bekannt - mehrfach dazu auf,  jeden Soldaten, den man auf der Straße sehen könnte, sofort zu töten. Was in den jährlichen Gedenkfeiern anläßlich ihres Tods (sie wurde von der Wehrmacht getötet) regelmäßig verschwiegen wurde.

Die Weimarer Republik ließ schließlich das Militär gegen die zigtausenden Bolschewisten aufmarschieren: Binnen weniger Tage war Schluss mit dem ihrem Spuk.

NUR DAS DEUTSCHE MILITÄR
KANN DEUTSCHLAND NOCH RETTEN

Dieser militärische Schritt ist der einzige, den ich heute als Rettung Deutschlands sehe: Wenn die Bundeswehr nicht - notfalls in eigener Regie - gegen diese linken Terroristen vorgeht, ist Deutschland verloren.

UNTERSCHIED ZWISCHEN WEIMAR UND HEUTE:
DIE WEIMARER REGIERUNG WAR GEGEN DIE DAMALIGEN BOLSCHEWISTEN

Der Unterschied zwischen heute und der Weimarer Republik: Die Weimarer Regierung war - einschließlich der SPD - ein erklärter Gegner der deutschen Bolschewisten, die in zahlreichen deutschen Städten schon bolschewistische Räte-Regierungen gebildet hatten.

Das heutige politische Berlin ist jedoch Teil dieser größten innenpolitischen Bedrohung, der sich Deutschlands vmtl. in seiner Geschichte ausgesetzt sah:

Die Antifa wird von Berlin mit hunderten Millionen Euro unterstützt. Und nahezu das gesamte politische Spektrum - keinesfalls nur die Linksgrünen, nutzen diese Antifa, um ihre illegale Politik der Abschaffung Deutschlands durchzusetzen.

Somit war der G20-Terror in Hamburg ein inszenierter Staatsterror. Er kostete hunderte verletzte Polizisten - und, wie wir nun wissen, auch einen toten Polizeibeamten.

MICHAEL MANNHEIMER, 17.7.2017

***

Von Peter Bartels, 14. Juli 2017

G 20 – Gipfel: Der tote Polizist, der verschwiegen werden sollte …

 Ein Gespenst geht um in Deutschland: Gab es einen toten Polizisten bei der Schlacht um Hamburg? JouWatch hat recherchiert. Ergebnis: JA, es gab tatsächlich eine toten Polizeibeamten. Nicht ganz so, wie es in Polizeikreisen durch’s Netz wabert, aber es gab und gibt ihn tatsächlich …  [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, antifa: Der Terror der linken Faschisten, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Militärputsch als letzte Rettung vor dem Untergang Deutschlands, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands | Kommentare (75) | Autor:

G20-Hamburg war ein inszenierter Staatsterror

Freitag, 14. Juli 2017 5:00

.

Eine interessante Nachbetrachtung von Michael Weilers
zum Staats-Terror in Hamburg

Natürlich war dies ein inszenierter Staatsterror. Alle wichtigen staatlichen  Stellen waren bei der Vorbereitungen des Angriffs der Linken auf Hamburg beteiligt:

  • Anmelder und Hauptorganisator war die Linkspartei.
  • Der Verfassungsschutz hatte bei den Besprechungen seine Emissäre dabei.
  • Weitere Akteure waren die Antifa und die Autonomen:
  • Beide Terror-Organsiationen werden mit über 100 Millionen Europa aus den Steuertöpfen des Staats bezahlt.
  • Ferner dabei war Attac - zu der auch einer Geißler, ehemaliger CDU-Generalsekretär,
  • und weitere CDU-ler.
  • Die SPD nahm an den Vorbesprechungen teil
  • Grüne ebenfalls

Und alle verurteilten dann die Ausschreitungen - jetzt kommt`s : Nicht etwa als Ausschreitungen durch ihre, die linke Seite, nein, sondern als "Ausschreitungen von Neo-Nazis".

Deutschland ist zum dritten mal in 70 Jahren
ein linkes Terror-Regime geworden

Hatte also alles nicht mit links zu tun. Denn linken Terror "gibts nicht" (Sigmar Gabriel).

Die Fakten sehen jedoch anders aus: Sozialisten belegen, obwohl keine 130 Jahre alt,  Platz 2 der Rangliste der Völkermörder in der Menschheitsgeschichte mit 130 Millionen Toten und Ermordeten im Namen von Marx, Lenin, Stalin, Mao, Pol Pot und Castro (um nur einige wenige der linken Massenmörder zu nennen).

Pro jedem einzelnen Jahr Jahr seiner Existenz tötete der Sozialismus also 1 Million Menschen.

Da kommt selbst der Ranglistenführer der Völkermörder, der Islam, nicht mit. In den 1400 Jahren seiner Existenz brachte es dieser auf "nur" 300 Millionen im Namen Allahs und Mohammeds ermordeter "Ungläubiger".

Linke Systemmedien, linke Politiker und ihre Adlaten:
Der Hamburger Terror wurde "von Neo-Nazis" veranstaltet

Es waren also, folgt, an den Systemlingen,  "Neo-Nazis", die sich unter die Autonomen und Antifa mischten und Hamburg zu einem Schlachtfeld machten. Es waren also Neo-Nazis, die sich wie Autonomen und Antifa verkleideten, aussahen wie letztere, und mit letzteren Schulter an Schulter Hamburg zu einem Kriegsgebiet machten.

Merkwürdig nur: Man kennt sich in der Szene. Jeder weiß vom anderen. Und angereiste Autonomen/Antifa bleiben grundsätzlich immer in ihren Gruppen zusammen. So auch in Hamburg.

Merkwürdig auch: Wenn dieser Terror nicht seitens der Autonomen/Antifa durchgeführt worden sein wollte: Warum sah man nicht eine einzige Szene, wo die "wahren" Linken die bösen Rechten an der Gewalt zu hindern versuchten?

Merkwürdig auch: Wie konnte es möglich sein, dass sich Neonazis in Hamburg offenbar zu 1000-den unter die Autonomen mischen konnten, ohne sofort entdeckt und verprügelt zu werden?

Die Neo-Nazi-Lüge der wahren Nachfolger Hitlers:
Der Linken Deutschlands

Antwort: Es handelt sich um eine dreiste Lüge des linken Systems. Es war nämlich kein Neo-Nazi-Terror, sondern ein originärer Terror von links. Womit bewiesen würde - wenn dies in den Medien und seitens Politiker so berichtete worden wäre - dass die größte Gefahr von links kommt. Diesen Fakt zu publizieren will man jedoch vermeiden. Auf Teufel komm raus. Daher die Neo-Nazi-Lüge.

Doch bei Licht betrachtet haben die Lügner Recht: Denn sie, die Linken, sind die wahren Nachfolger der historischen Nazis

Ich habe darüber schon mehrfach berichtet. Der linke Terror setzt jenen roten Terror der Weimarer Republik fort - und auch den Terror von SA, SS und Gestapo während des Dritten Reichs.

Denn die Nationalsozialisten - allein der Name verrät´s - waren nicht "rechts" wie uns linke Geschichstklitterer seit 70 Jahren vorlügen. Sie waren originär links.

Diesen Fakt haben Historiker von Weltgeltung längst bewiesen. Und der Weltökonom Ludwig von Mises konnte darüber hinaus beweisen, dass das Hauptargument Linker, dass es im Dritten Reich keine Planwirtschaft gegeben hätte (eine solche war in den Augen Linker der Lackmustest zur Frage, ob Nazis links oder rechts gewesen seien), eine Lüge ist.

Es gab diese Nazi-Planwirtschaft: Die Nazis hatten, wie die Sowjets, Fünf-Jahres-Pläne. Sie diktierten Art, Qualität, Quantität,  Preis und Produktionsumstände der Ware. Der einzige Unterschied bestand darin, dass sie Krupp oder Thyssen (noch) nicht enteignet hatten. Sie sahen am Beispiel der UDSSR; dass enteignete Betriebe, die in den Besitz des Staates übergingen, in ihrer Produktivität quasi über Nacht zusammenbrachen.

Fazit

Die Hamburger Gewaltexzesse waren in der Tat Exzesse von Neo-Nazis. Doch von linken Neo-Nazis. Einer Spezies, die es angeblich nicht geben darf. Die jedoch so real existent ist wie der von Systemmedien bestrittene Fakt, dass der Islam keine Religion des Friedens, sondern ein Mord- und Terror-Kult ist.

Und in politischer Folgerichtigkeit kollaboriert die heutige Linke, zu denen ich ganz bewusst alle Altparteien, die Gewerkschaften, die beiden Kirchen, so gut wie alle Medien, fast das gesamte deutsche Bildungswesen und nahezu alle NGOs zähle,  wie ihre ideologischen Vorgänger des Hitler-Regimes mit diesem von den nNazis bewunderten Mordkult in gewohnter Tradition:

"Hätte bei Poitiers nicht Karl Martell gesiegt: Haben wir schon die jüdische Welt auf uns genommen - das Christentum ist so etwas Fades -, so hätten wir viel eher noch den Mohammedanismus übernommen, diese Lehre der Belohnung des Heldentums:

Der Kämpfer allein hat den siebenten Himmel! Die Germanen hätten die Welt damit erobert, nur durch das Christentum sind wir davon abgehalten worden."

Adolf Hitler

Quelle: Adolf Hitler (NSDAP), deutscher Kanzler, 27. Aug. 1942 (Jochmann, Adolf Hitler - Monologe im Führerhauptquartier, S. 370)

Michael Mannheimer, 14.7.2017

***

 

Von Michael Weilers

Weilers Wahrheit: G20 – Inszenierter Staatsterror ?

Immer wieder moniere ich in meinen Beiträgen, dass die Deutschen viel zu oft die Dinge nicht hinterfragen, die ihnen vorgesetzt werden, selbst dann nicht, wenn die Fragen wie Felsbrocken vor ihnen liegen.

Damit ich mir diesen Vorwurf nicht selbst machen muss, werfe ich jetzt mal ein paar Fragen auf, die auf der Hand liegen – vielleicht habt ihr ja Antworten? [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, antifa: Der Terror der linken Faschisten, False Flag Actions seitens Islam und Linker, Nazis waren in Wahrheit Linke, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Volksverräter | Kommentare (51) | Autor: