Beitrags-Archiv für die Kategory 'Volksverräter'

Merkel am bundesweiten Pranger im Wahlkampf August 2017: Bundeskanzlerin auch in Heilbronn ausgebuht

Freitag, 18. August 2017 15:10

Videodauer: 7:36 Minuten, Start Heilbronn: Bei Sekunde 36


HAU AB! HAU AB!

Fast schon krampfhaft versuchen die bundesweiten Lokalmedien, ein Bild des totalen Kanzlerinnenjubels zu zeichnen.

Auch das Heilbronner Lügenblatt “Heilbronner Stimme” zeichnete ein völlig verlogenes Bild von Merkels Auftritt in Heilbronn am 16.8. 2017.  Die Heilbronner Stimme (HST) berichtet von “dichtgedrängten Menschenmassen", die ein Wunsch eint: Ihrer Kanzlerin "lauschen zu dürfen". (Quelle), Wer sich das Video anschaut, sieht jedoch eine ganz andere Realität.

***

Der Oekonom 17.08.2017 

Sonderausgabe: Am Pranger im Monat August 2017: Bundeskanzlerin Angela Merkel

Sonderfall Merkel

An sich ist der WIR-Pranger Heilbronner Personen, Institutionen oder Publikationen vorbehalten. In Anbetracht der unbestreitbaren ‚Verdienste‘ wollen WIR bei dem „kinderlosen Weib aus Mecklenburg-Vorpommern“ (Dr. Reinhold Oberlercher) eine Ausnahme machen.

Am Donnerstag, den 16. August 2017, salbaderte die ‚Kanzlerin der illegalen Flüchtlingsinvasion‘ im Rahmen des Bundestagswahlkampfes auf dem Kiliansplatz von ihrem Mantra, dass es uns noch nie so gut gegangen sei wie heute.

Verklärung einer ökonomischen Scheinblüte. Wieder schwafelte sie vor ihrem meist senilen, mutmaßlich aber zumindest grenzdebilen Publikum davon, wie gut alles sei und natürlich – trotz der von ihr offensichtlich forcierten rassischen und volklichen Zersetzung unseres Landes – auch bleiben werde. Wer’s glaubt, wählt Merkel! [...]

Thema: CDU - die Linksverschiebung einer ehemals konservativen Partei, Merkel-Gegner, Volkshelden, Volksverräter, Wahlen in EU-Ländern und anderen Ländern, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends, Zivilcourage (Beispiele) | Kommentare (79) | Autor:

„Nebenjobs“: Schröder bei Rothschild. Wulff bei einer türkischen Mode-Firma

Mittwoch, 9. August 2017 11:00

.

EX-BUNDEPRÄSIDENT WULFF:

SEIT APRIL 2017 PROKURIST IN EINER TÜRKISCHEN FIRMA !

Dass Wulff ausgerechnet in einer türkischen Firma sein Zusatzgeld verdient (reichen ihm seine 236.000 Euro Lebenspension eigentlich nicht?), ist an Instinkt- und Charakterlosigkeit kaum noch zu überbieten.

Ausgerechnet in der Firma eines Landes, das sich unter Erdogan zu einem der gefährlichsten, den islamischen Terror (IS, Hamas, u.a.) unterstützenden Moslemländer entwickelt hat.

Im Zuge seiner Machtergreifung, die er sich “demokratisch” hat absegnen lassen (51 Prozent stimmten für Erdogans Präsidialrepublik, wobei ich die zahlreichen Berichte, die klar auf eine Fälschung dieser Wahl hinweisen, hier nicht wiederholen will), ließ Erdogan hunderttausende Beamte feuern, denen er nicht mehr traute, und zigtausende Militärs ins Gefängnis werfen. Selbst Touristen aus Deutschland müssen jederzeit damit rechnen, dass sie von diesem Despoten am Bosporus in den Knast verbracht werden.

Wegen nichts. Der Vorwurf lautet immer auf “Spionage”. Da reicht es, ein Foto aus einem falschen Blickwinkel geschossen zu haben. Im Prinzip reicht es, Deutscher zu sein. Die folgende Anklage wird dann willkürlich konstruiert. Rechtsbeistände werden nicht zugelassen.

Erdogan will möglichst viele Deutsche in seinen Gefängnissen zusammenbekommen, um diese gegen die paar Dutzende Generäle und Offiziere auszutauschen, die sich nach den gescheiterten Putsch gegen ihn (der vermutlich von ihm selbst inszeniert wurde), nach Deutschland aufmachten und dort um Asyl baten. 

Das ist übrigens eine alte Sitte des Osmanischen Reichs: Das Halten von Geiseln des politischen und/oder religiösen Gegners, um mit der Drohung, diese Geiseln zu töten oder lebenslang zu inhaftieren, politische und wirtschaftliche Forderungen gegenüber dem Feind durchzusetzen.

Einen Wulff (“Der Islam gehört zu Deutschland”) schert das alles nichts. Seine neue Prokuristen-Stelle beweist jedoch: Wulff ist umzingelt von türkischen Lobbyisten. Denn diesen Posten hat er nicht bekommen, weil er so nett daherkommen kann. Er hat ihn bekommen, weil der türkische Staat Wulff als politischen und bestens vernetzten Poker in seinem Bemühen einzusetzen gedenkt, aus Deutschland einen islamischen Staat zu machen.

WUSSTEN SIE'S?

EX-KANZLER SCHRÖDER ARBEITETE 10 JAHRE
ALS HOCHGEZAHLTER BERATER BEI ROTHSCHILD 

Nun, Wulff ist nicht allein in seiner Perfidität. Kaum jemand weiß, dass ausgerechnet ein Sozi jahrelang bei Rothschild als Berater tätig war. Nicht irgendeiner, sondern einer der bedeutendsten Sozis der letzten 30 Jahre:

Der angebliche Sozi Gerhard Schröder ("Ja, ich bin Marxist"), Ministerpräsident, SPD-Parteivorsitzender, Bundeskanzler, bis heute Liebling der Medien und seiner Restpartei SPD (Schröder Politik der Agenda 2010 spaltete die SPD und machte aus dieser ehemaligen Volkspartei einen 20-Prozent-Parteirumpf)

war 10 Jahre lang bei der berüchtigten Rothschild-Bank tätig. Und zwar hat er diese Tätigkeit unmittelbar nach dem Ausscheiden aus dem Kanzleramt aufgenommen. Noch Fragen?
(Quelle)

LÜGENPRESSE SCHWIEG DAZU JAHRELANG

Da war natürlich Stillschweigen bei der sozialistischen Lügen-und Lückenpresse angesagt. Man stelle sich vor, ein AfD-Politiker wäre bei dieser extrem vorbelasteten Bank tätig ... da würden sie aus allen Rohren schießen.

Die SPD setzt sich schon lange nicht mehr für die Arbeiterschaft ein, wie man am Beispiel Schröder sehr gut sieht. Aber das alte SPD-Klientel hat das immer noch nicht richtig geschnallt. Oder will es nicht schnallen. Wie heißt es doch zu Recht?: “Wer hat uns verraten, die Sozialdemokraten!”

Diesem Satz, nach dem Staatsputsch Merkels und nach Wulffs Plädoyer, dass der Islam zu Deutschland gehöre (damit gehören auch Ehrenmorde, das Töten von “Ungläubigen”, das Schlagen von Frauen (Sure 4:34) und die grausamen islamischen Körperstrafen zu Deutschland) und nun, nach der Stellung Wulffs ausgerechnet bei einer türkischen Firma, wird ein neuer Satz hinzugefügt werden müssen:

“Wer hat auch Deutschland verraten: Die Christdemokraten!"

Michael Mannheimer, 9.8.2017

***

VON schwabenland-heimatland, 7.8.2017

Ex-Bundespräsident Christian Wulff: Seit Ende April arbeitet er als Prokurist für die Deutschland-Tochter des türkischen Modelabels "Yargici"

Einer der unfähigsten und ebenso gleichzeitig verantwortlichsten Personen für Islamisierung Deutschlands mit dem Satz der Islam gehört zu Deutschland"- mit einem jährlichen (Un-)Ehrensold von 236.000 Euro versüsst vorzeitig gegangenwordenem Ex Bundespräsidenten Ch.Wulff macht wieder Schlagzeilen. [...]

Thema: Deutschland und Islam, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Terrorunterstützung durch die Altparteien, Volksverräter, Werterelativismus - Das trojanische Tor der Eroberung des Westens durch totalitäre Ideologien | Kommentare (28) | Autor:

Illegale Grenzüberschreitungen: Die CDU will nicht, dass Du diese Zahl kennst! 

Montag, 7. August 2017 14:00

Videolänge: 49 Sekunden


.

DIE CDU:
NUN ZUSAMMEN MIT DER SPD
ZUR ZWEITEN GROßEN VOLKSVERRÄTERPARETI VERKOMMEN

Fakten und Zahlen über die tatsächliche Weiterführung der Massenimmigration sollen auch laut dem Willen der CDU der Öffentlichkeit vorenthalten werden.

Damit ist die CDU endgültig als ein Mitspieler des Plans der Vernichtung Deutschland nach dem Kalergie-Plan entlarvt. Sie hat sich eingereiht in das links-poliitsche Establishment,  und sich stillschweigend von ihren ehemals christlichen und konservativen Wurzeln verabschiedet.

Zusammen mit der SPD, mit der sie seit Jahren eine an die SED erinnernde Parteien-Kolationeingegangen ist, und zusammen mit den übrigen im Bundestag existenten Parteien (“Altparteien2 hat Merkel Deutschland zu einer DDR2.0 umgestaltet. Eine innerparlamentarische Opposition ist nicht mehr existent: die oft alle Gesetze brechenden Beschlüsse Merkels werden von der CDU und ihrem Dauerkoalitionär SPD abgenickt - und von der Linkspartei und den Grünen oft jubelnd begrüßt.

Merkel ist in vielen Bereichen grüner als diese Pseudo-Umweltpartei, und sozialdemokratischer als die SPD. Auch eine außerparlamentarische Opposition - die klassische Rolle der Medien in einer Demokratie - ist nicht länger existent.

MEDIEN SIND DIE MIT ABSTAND WERTVOLLSTE HILFE DER MERKELSCHEN POLITK DER ABSCHAFFUNG DEUTSCHLANDS UND EUROPAS

Medien haben sich freiwillig zu einer Nachrichtenzensur unliebsamer Vorgänge entschlossen:

  • Über die unvermindert vonstatten gehende Massenimmigration, über Massen-Kriminalität seitens Immigranten und den Plan islamischer verbände, Deutschland zu einem islamischen Land zu  machen, wenn Moslems die Mehrheit in Deutschland erlangt haben, wird weitestgehend geschwiegen,  
  • Friedliche deutsche Widerstandsbewegungen (“Bürgerprotest”) gegen Merkels Politik des Genozids an Deutschland werden medial nahezu komplett ausgeblendet
  • Wenn dies nicht möglich ist, wird der politischen Gegner systematisch diabosisiert, als “gewaltbereit” verunglimpft” (was zu 99 Prozent nur auf die linken Gegendemonstranten zutrifft) und die an solchen Demonstrationen teilnehmenden friedlichen Bürger als “Nazis” denunziert
  • Nahezu alle Medien sind - ebenfalls freiwillig - in die Rolle des wichtigsten Propaganda-Instruments der Regierung geschlüpft und verschleiern die wahren Hintergründe der Islamisierung, der Massenimmigration und der Politik der Abschaffung Deutschlands und Europas durch Merkel und die EU

SOZIALISMUS.
DER GEIST, DER DIE EUROZERSTÖRER VEREINT

Der Geist, der alle vereint, die Deutschland abschaffen wollen, ist der des Sozialismus und der Frankfurter Schule, die mehrfach zu einer Zertrümmerung der westlichen Welt aufgefordert hat.

Der Masterplan der Linken Europa-Zertrümmerer stammt von Coudenhove-Kalergi, dem angeblichen “Vater der europäischen Idee”, der freilich ganz andere Pläne mit Europa hatte als man in den Medien über ihn liest.Er warb seit den 20-er Jahren des letzten Jahrhunderts bis zu seinem Tod 1972 dafür

"Europa zu zerstören und die weisse Rasse auszurotten, die massive Einwanderung von Negern, Asiaten, Mestizen, Lateinamerikanern, Ureinwohnern aus "Amerika" und Muslimen gefördert werden sollte, mit dem Ziel, die Rassen alle zu vermischen, um auf diese Weise - so die spezielle Erwartung - eine passive Mischlingsrasse heranzuzüchten, die gezähmt sein würde, die berechenbar und manipulierbar sein würde, mit minderwertigem Charakter und mit niedriger Intelligenz.” (Quelle)

Michael Mannheimer, 7.8.2017

***

 

Von AfD, Aug 5, 2017

Illegale Grenzüberschreitungen: Die CDU will nicht, dass Du diese Zahl kennst! 

Als man 2015 anlässlich des damaligen G7-Gipfels vorübergehend die Grenzen kontrollierte, registrierte man mehr als 10.000 Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz. Was folgte, war die ungebremste Masseneinwanderung über die Balkanroute. 2017 fanden abermals Grenzkontrollen statt, dieses Mal im Rahmen des G20-Gipfels. Erneut wurden 10.671 Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz bzw. illegale Einreisen registriert. [...]

Thema: CDU - die Linksverschiebung einer ehemals konservativen Partei, Coudenhove-Kalergi, EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Lügen des politischen Establishments zum Islam und zur Massen-Immigration, Volksverräter, Westliche Unterstützer des Islam, Zitate über Deutschland (Immigration | Kommentare (43) | Autor:

Video: Neue Flüchtlingswelle größer als 2015. Medien und Politik schweigen dies tot

Montag, 7. August 2017 5:00

.

Ungeachtet aller massiven Gesetzesbrüche Druck Merkel, ungeachtet eines massiven Bürgerprotestes (protestierende friedliche Bürger werden von Politikern als “Pack" und von Medien als “Neo-Nazis” diffamiert) und ungeachtet der Aufdeckung des teuflischen Plans, der hinter der Massenimmigration steckt, verstärkt das politisch Establishment um merkel mit massiver Unterstützung der Staatsmedien die Massenimmigration nach Deutschland.

Die rolle der Medien diesmal: Kein Wort mehr darüber verlieren, dass in diesem Jahr noch mehr “Flüchtlinge” nach Deutschland kommen als im deutschen Schicksalsjahr 2015. Im Gegenteil.Ssie behaupten wahrheitswidrig, dass die Flut der Schein-Asylanten (die bis auf 2 Prozent Wirtschaftsimmigranten oder islamische Invasoren sind) angeblich zurückgegangen sei.

Der vorliegende Film (aber nicht nur der) beweist, dass es sich um eine weitere dreiste Lüge der Regierung und ihrer Regierunsgmedien handelt. (MM)

 


30 MILLIONEN AFRIKANER SIND AUF DEM WEG NACH DEUTSCHLAND

Investigative Journalisten haben jetzt vor der libyschen Küste Ungeheuerliches aufgedeckt. Sie stellten vor Ort fest, dass der Menschenimport aus Afrika perfekt durchorganisiert ist. Man kann schon nicht mehr von einer Flucht sprechen, sondern von einem gut organisierten Fährtransport über das Mittelmeer, ähnlich einem Taxidienst.

Die afrikanischen Einwanderer werden an der libyschen Küste von Schleusern in Boote gesetzt und dann durch NGOs, wie die deutsche Organisation „Jugend Rettet e.V.“, nach Italien und teilweise auch Malta gebracht.

***

Quelle, Published on Aug 4, 2017

Skandal Neue Flüchtlingswelle größer als 2015

Während die Öffentlichkeit noch mit den G20 Krawallen beschäftigt ist (über die wir ausführlich berichteten), wird hinter den Kulissen schon die nächste Flüchtlingswelle nach Deutschland generalstabsmäßig vorbereitet. Bereits im März sprach der EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani von 30 Millionen weiteren Einwanderern, die sich aus Afrika auf den Weg machen könnten. [...]

Thema: Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Asylanten-Lüge, Asylanten-Profiteure (westliche+islamische), Coudenhove-Kalergi, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas, Lügen des politischen Establishments zum Islam und zur Massen-Immigration, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatszerfall Deutschlands, Videos, Volksverräter, Zusammenfassungen Islam/Islamisierung | Kommentare (43) | Autor:

Facebook: Wesentliches Instrument Merkels zur Beendigung der Meinungsfreiheit

Montag, 31. Juli 2017 12:00

.

DIE NEU-DEFINITION DER MEINUNGSFREIHEIT UNTER MERKEL:
ES IST DIE FREIHEIT, DIESELBE MEINUNG ZU HABEN WIE WIR


 

FACEBOOK IST ZUM WELTGRÖßTEN ÜBERWACHUNG-SYSTEM 
LINKER GESINNUNGS-FASCHISTEN VERKOMMEN

Facebook hat nach eigenen Angaben über 2 Milliarden Kunden. Weltweit. Damit ist diese soziale Plattform das mit Abstand größte Kommunikationsforum der Welt. Und vermutlich die mächtigste Medien-Maschinerie, die unser Globus jemals gesehen hat. Was auf Facebook steht, beeinflusst das Denken eines Drittels der Menschheit.

Nicht umsonst ist Facebook daher das Hauptziel deutscher Gesinnungskontrolleure geworden. Merkel hat sich mit dem deutschstämmigen Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (Vermögen: ca. 56,7 Milliarden US-Dollar) persönlich getroffen. Das Ergebnis ist bekannt: Ganze Scharen von Stasi-Spitzeln, Antifanten und sonstigen linken Gesinnungsfaschisten durchkämmen - bezahlt von Bund und Ländern - Facebook auf ein Ziel hin: Islamkritische Äußerungen.

Wer diese tätigt, wird gesperrt. Begründung von Facebook gibts keine. Es ist auch nicht zu begründen, warum Moslems auf Facebook ungesperrt zum Dschihad aufrufen dürfen - aber jene, die davor warnen, bestraft werden.

FACEBOOK:
DAS HAUPTINSTRUMENT DER DEUTSCHLANDHASSER
UND ABSCHAFFER DES DEUTSCHEN VOLKES 

Hinter der Facebook-Gesinnungsdiktatur stecken die Feinde Deutschlands - und jene, die die Islamisierung Deutschlands vorantreiben. Ihre führenden Köpfe heißen Annetta Kahane (eine Ex-Stasi-Offizierien, die die Stasi in Deutschland wieder salonfähig macht), und der Bundesjustizminister Heiko Maas.

Dieser, Regierungsmitglied des Merkel´schen Kabinetts, hat keine Scheu mehr, sich mit einer Person zusammenzutun, die vor knapp drei Jahrzehnten das Volk der DDR im Auftrag Mielkes denunziert und drangsaliert hatte. Die Kollaboration von Maas mit Stasi-Kahane wurde natürlich von Merkel und ihrem Kabinett abgesegnet. Sonst könnte er dies nicht. Und kaum ein Faktum zeigt mehr, dass Merkel aus Deutschland eine DDR2.0 gemacht hat.

DIE NEU-DEFINITION DER MEINUNGSFREIHEIT:
ES IST DIE FREIHEIT, DIESELBE MEINUNG ZU HABEN
WIE DIE MACHTHABER

Nun darf sie Gesamtdeutschland zeigen, was der Sozialismus unter Meinungsfreiheit versteht: Es ist die Freiheit, dieselbe Meinung zu vertreten, die die Machthaber haben.

Damit sind Sozialisten auf einer Stufe mit dem Islam. Dessen Begriff von Meinungsfreiheit ist mit jenem der Sozialisten identisch: Moslems haben die “Freiheit", die Aussagen des Koran und Mohammeds zu übernehmen. Und zwar zu 100 Prozent. Wer es wagt, auch nur eine einzige Passage der Texte des Islam zu kritisieren, muss mit der Todesstrafe rechnen.

IN 12 JAHREN HAT MERKEL AUS EINEM EINST FREIEN DEUTSCHLAND EINE LINKE UND PRO-ISLAMISCHEN DIKTATUR GEMACHT

Merkel hat Deutschland in 12 Jahren - sie regiert nun genau so lange wie Adolf Hitler - in einen Unrechtsstaat verwandelt. Gesetze und Grundgesetz, vor allem aber die unveräußerlichen Grundrechte mit “Ewigkeitswert” wie Art 5 GG (Meinungsfreiheit) werden von ihr sanktionslos abgeschafft. Wer sich wehrt, wird im besten Fall ignoriert:

Das sah man an den Dutzenden von Verfassungsbeschwerden seitens hochrangiger deutschen Verfassungsrechtler: Ihre Beschwerden wurden vom Bundesverfassungsgericht erst gar nicht angenommen. Man darf sicher sein, dass diesem unfassbaren Skandal, der den Charakter eines kalten Staatsputsches hat, zuvor diverse Telefonate zwischen dem Bundeskanzleramt und den zuständigen Verfassungsrichtern vorausgingen. 

Im schlechtesten Fall findet man sich als Kritiker der Zerstörung der Grundrechte oder des Islam als Angeklagter vor einem deutschen Gericht. Wir wissen von der Direktive des Innenministeriums an deutsche Gerichte, mit solchen Leuten besonders streng - mit aller Schärfe des Gesetzes einschließlich willkürlicher Rechtsbeugungen - vorzugehen. Diese Angeklagten werden so gut wie immer bestraft: Wegen “Volksverhetzung” oder "Verletzung des §166 STGB" (Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen). Es geht dabei ausschließlich um Beschimpfung gegen den Islam. Das Christentum darf geschmäht werden auf Teufel komm raus.

Wenn Kritik an allen anderen Religionen erlaubt ist, aber Kritik am Islam bestraft wird, lebt man in einem islamischen Land. Auch wenn dieses - wie Deutschland, sich (noch) in der Hand von Sozialisten befindet.

Michael Mannheimer, 31.7.2017

***

 

 

Von Nancy McDonnell13. June 2017

Weitere Autoren wegen Islamkritik auf Facebook gesperrt – Jetzt Karoline Seibt

Gestern berichteten wir über die erneute Facebook-Sperre von unserem Gastautor Jürgen Fritz. Heute wurde die bekannte Rechtsanwältin Karoline Seibt erneut von Facebook gesperrt, wie Philosophia Perennis berichtet. Diesmal hatte die Aktivistin, mit Hilfe eines von ihr geteilten Fremdbeitrags, auf das Versagen der deutschen Behörden im Umgang mit sog. islamischen „Gefährdern“ hingewiesen.
[...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Gemeinsamkeiten Islam+Sozialismus, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Hass gegen Weiße, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Volksverräter | Kommentare (75) | Autor:

Führende deutsche Staatsrechtler: „Bundeskanzlerin Merkel ist eine Verfassungsbrecherin“

Samstag, 22. Juli 2017 12:00

 

Notorische EIDRBRECHERIN  Angela Merkel (CDU) bei ihrer Vereidigung

In  memoriam Dr. Udo Ulfkotte:

Im höchst lesenswerten Buch
Der Staat in der Flüchtlingskrise
heißt es zum systematischen Gesetzesbruch der Kanzlerin:

»Die Entscheidung der Bundeskanzlerin, die Grenzen für alle offen zu halten, hat keine demokratische Legitimation.«

Und dann geht es weiter:

»Die Regierung darf nicht die Identität des Volkes, dem sie ihre Legitimität verdankt, strukturell verändern (…).

Indem die Bundeskanzlerin eine Entscheidung trifft, die sich auf die Identität des Volkes und auf den Charakter des Nationalstaates dieses Volkes gravierend auswirkt, ohne das Volk zu fragen, macht sie sich selbst zum Souverän.

Das ist mit dem Prinzip der Volkssouveränität nicht vereinbar.«


.

DAS VERNICHTENDE URTEIL FÜHRENDER DEUTSCHER VERFASSUNGSRECHTLER, DARUNTER EINEM RICHTER DES BUNDESVERFASSUNGSGERICHTS, ZEIGT DREIERLEI:

1. Es gibt noch vernünftige Kräfte in Deutschland, die bestätigen, wovor wir Islamkritiker seit Jahren warnen, nämlich, dass Merkel aus Deutschland einen Unrechtsstaat gemacht hat.

2. Dass aus dem Urteil dieser Verfassungsexperten keine sofortige Konsequenz dergestalt ergriffen wird, dass der Bundesstaatsanwalt die Aufhebung der Immunität Merkels beantragt und gegen sie einen Haftbefehl wegen dringenden Verdachts der Vorbereitung und Durchführung eines Genozids an Deutschen sowie fortgesetzter fundamentaler Rechtsbrüche erlässt, zeigt, dass der Rechtsstaat de facto längst ausgehebelt wurde und die drei Gewalten ebenfalls nicht mehr unabhängig ist.

3. Angesichts derartig schwerer Vorwürfe hätte in einem funktionierenden Rechtsstaat zumindest eine sofortige  parlamentarische Debatte stattfinden müssen mit dem Ziel der Ansetzung eines konstruktiven Misstrauensvotums gegen Merkel. Dass man von dergleichen nichts vernimmt zeigt darüber hinaus, wie sehr wir uns längst in einem Einheitsstaat ala DDR befinden. Es gibt de facto keine parlamentarische Opposition, und ebenso wenig gibt es eine Presse, die diesen Namen verdient.

MERKEL GEHÖRT ENTMACHTET UND VOR EIN GERICHT GESTELLT

Merkel ist eine Gesetzesbrecherin und- wie US-Zeitungen meinen - die gefährlichste Politikerin der europäischen Geschichte. Dass sie ihre verbrecherische Politik nur mit Hilfe von nicht minder verbrecherischen Seilschaften durchführen kann, darauf muss hier nicht erneut hingewiesen werden.

Während es im Dritten Reich immerhin relativ starke Kräfte gab, die gegen Hitler waren (Teile der Kirchen, Schriftsteller, Gewerkschaften), steht das deutsche Volk in seinem derzeitigen und geschichtlich schwersten Überlebenskampf vollkommen allein. Niemand steht auf seiner Seite. Alle sind auf der Seite Merkels - und verteufeln den Überlebenskampf der Deutschen als Aufstand von "Nazis", "Rassisten" und Ewiggestrigen.

Das deutsche Volk muss jede Hoffnung begraben, Hilfe von seiten deutscher Eliten oder von außen zu bekommen.Das hat auch etwas Gutes: Ab sofort dürfen wir wissen, dass wir uns nur auf eine Kraft verlassen dürfen: auf die eigene!

Michael Mannheimer, 22.7.2017

***

Udo Ulfkotte, 07.10.2016

Staatsrechtler sehen Bundeskanzlerin Merkel als Verfassungsbrecherin

Man kann mit guten Argumenten für oder gegen die Massenzuwanderung nach Deutschland sein. Man muss dabei allerdings auf dem Boden des Grundgesetzes bleiben und darf nie die Demokratie mit Füßen treten. Genau das aber macht die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Auffassung von 16 renommierten Staatsrechtlern.

[...]

Thema: Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Merkel-Gegner, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Volksverräter | Kommentare (70) | Autor:

Deutscher Soziologe: „Der zugewanderte Rechtsextremismus in Deutschland“

Samstag, 15. Juli 2017 5:00

.

Rechtsradikalismus hat in doppeltem Sinne vor allem mit den Linken zu tun: Sie haben ihn a) aus der DDR importiert, und importieren diesen b) gegenwärtig über ihre islamische Massen-Immigration.

Die hier lebenden Moslems wollen aus Deutschland einen islamischen Staat machen. „Ich wünsche mir, dass in Deutschland irgendwann mehr Moslems als Christen wohnen“, sagten 2012 bereits 46 Prozent (!) der Befragten.


.

Der Islam ist per se eine rechtsradikale Ideologie

Der Islam ist per se eine extrem patriarchalische, anti-emanzipatorische und menschenrechtsfeindliche Ideologie. Er ist, wie nur noch der Sozialismus, auf absolute Weltherrschaft ausgerichtet.

Ideologisch ist der Islam eine rechtsextremistische Ideologie - was von Seiten des islamophilen politischen Establishments natürlich niemals thematisiert wird. Mit dem Islam kamen wieder Werte in unsere Gesellschaft, die man als überwunden glaubte:

  • Die Frau ist dem Mann untertan.
  • Sie kann das Haus nur mit Genehmigung ihres Mannes verlassen
  • Sie hat kein Recht auf ein eigenes Konto. 
  • Sie kann nur mit Genehmigung ihres Mannes Freunde treffen
  • Die Kinder haben zu tun, was der Hausherr gebot.
  • Alleiniges Gesetz ist das Wort des Hausherrn - umso mehr, als er dieses mit Zitaten aus dem Koran belegen konnte.

Besonders gefährliche Rechte sind die "Grauen Wölfe"

Als „Graue Wölfe“ bezeichnen sich in der Türkei die Mitglieder der rechtsextremen Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP). Ziel dieser 1961 gegründeten Partei, die in den vergangenen Jahren zahlreicher Morde und terroristischer Gewalttaten bezichtigt wurde, ist ein großtürkisches Reich, das weit über die Grenzen der Türkei hinausgeht. Damit stellen die Grauen Wölfe einen der zentralen Machtpfeiler des türkischen Diktators Erdogan dar.

In Deutschland agieren die Anhänger der Grauen Wölfe, auf Türkisch Ülkücü genannt, unter dem Deckmantel eines Vereins mit dem sperrigen Namen „Föderation der Türkisch-Demokratischen Idealistenvereine in Deutschland“. Aktuellen Schätzung zufolge soll es mindestens 10.000 Anhänger im gesamten Bundesgebiet geben. Allein in Bayern sollen es 1.200 sein, die Schwerpunkte liegen in den Ballungsräumen München, Nürnbergund Augsburg.

Längst sind sie nicht mehr nur in der Türkei organisiert, auch in Deutschland gibt es mindestens 20.000 türkische Ultranationalisten. Getarnt in harmlos klingenden Vereinsstrukturen, unterwandern sie seit Jahren die deutsche Parteipolitik – von der Öffentlichkeit fast unbeobachtet. Um den Nachwuchs kümmern sich Jugendeinrichtungen, die mit Koranunterricht und Kampfausbildung Perspektiven bieten. Sie fördern eine radikale Jugend, bei der Grenzen verschwimmen: So zogen jüngst einige Jungwölfe aus Dinslaken als „Gotteskrieger“ nach Syrien. (Quelle)

Die rechte Gefahr wird von den Linken importiert
Medien, Parteien und Politiker verschweigen dies systematisch

Wenn in den Medien, in der Politik und bei den zahllosen "Kampf-gegen-rechts"-Organisationen von einer zunehmenden "rechten Gefahr" gewarnt wird, wird stets der Bio-Deutsche gemeint. Was eine doppelte Lüge ist. Denn die so tantra-artige beschworene rechte Gefahr aus den Reihen der Deutschen ist eine politische Fiktion, die man ersonnen hatte, um von der wirklichen Gefahr: jener von links, abzulenken. Mit Erfolg, wie wir an den Wahlen und der de-facto-Machtübernahme der Linken sehen.

Der Rechtsextremismus war die größte innenpolitische Gefahr der DDR.
Auch dies wird bis heute verschwiegen

Und die "Gefahr von rechts" ist eine dreiste Lüge der Sozialisten: Denn die rechte Gefahr war ein typischer DDR-Import. Hoyerswerda und andere gegen Flüchtlingsheime anfangs der 90 er Jahre geführte Proteste und Attacken fanden ausnahmslos auf dem Gebiet der ehemaligen DDR statt.

Was Medien und Politik so gut wie immer verschwiegen ist der Fakt, dass DDR-Interne Sicherheitsberichte (unter dem Siegel "Geheimsache") den Rechtsradikalismus in der DDR als das größte innenpolitische Problem einstuften.

Linkspartei (vormals PDS, vormals SED), SPD, die Grünen und die mit ihnen an einem Strang ziehenden Medien haben es in der Folge erfolgreich geschafft, den Eindruck zu vermitteln, dass der Rechtsradikalismus eine gesamtdeutsche Angelegenheit sei. Was eine glatte Lüge war. Der DDR-Rechtsradikalismsu wurde quasi dem Westen zugeschoben.: Eine der erfolgreichsten false-flag-Aktionen der STASI - wenn man von ihrer Platzierung ihrer Mitarbeiterin Angela Merkel als Kanzlerin absieht.

Linke warnen vor der Gefahr,
die sie selbst importieren und massiv unterstützen

Rechtsradikalismus hat also in doppeltem Sinne vor allem mit den Linken zu tun: Sie haben ihn a) aus der DDR importiert, und importieren diesen b) gegenwärtig über ihre islamische Massen-Immigration.

Der schwarze Peter wird den Bio-Deutschen untergeschoben. Das ist Volksverrat pur - und eine Geschichtsklitterung seiendes der Sozialisten, die sie (wie in vielen anderen Punkten auch) auf dieselbe gefährliche, verlogene und imperialistische  ideologische Stufe stellt wie den Islam.

Michael Mannheimer, 14.7.2017

***

 

 

 

Von Hartmut Krauss, 13. Juli 2017

Der zugewanderte Rechtsextremismus in Deutschland

Aus Gründen der „politischen Korrektheit“ wird seitens der etablierten Parteien und in den Mainstream-Medien vielfach immer noch der Tatbestand verkannt beziehungsweise verschleiert, dass gerade der orthodoxe und „islamistisch“ radikalisierte Islam und seine Akteure eine extrem autoritäre und antiemanzipatorische Herrschaftsideologie und -bewegung verkörpern.

Thema: Angriff des Islam gegen Europa, Antisemitismus und Judenhass im Islam, Islam +Rechtsextremismus in D+EU, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung: Fakten, Volksverräter, Zitate zum Islam | Kommentare (20) | Autor:

G20-Hamburg war ein inszenierter Staatsterror

Freitag, 14. Juli 2017 5:00

.

Eine interessante Nachbetrachtung von Michael Weilers
zum Staats-Terror in Hamburg

Natürlich war dies ein inszenierter Staatsterror. Alle wichtigen staatlichen  Stellen waren bei der Vorbereitungen des Angriffs der Linken auf Hamburg beteiligt:

  • Anmelder und Hauptorganisator war die Linkspartei.
  • Der Verfassungsschutz hatte bei den Besprechungen seine Emissäre dabei.
  • Weitere Akteure waren die Antifa und die Autonomen:
  • Beide Terror-Organsiationen werden mit über 100 Millionen Europa aus den Steuertöpfen des Staats bezahlt.
  • Ferner dabei war Attac - zu der auch einer Geißler, ehemaliger CDU-Generalsekretär,
  • und weitere CDU-ler.
  • Die SPD nahm an den Vorbesprechungen teil
  • Grüne ebenfalls

Und alle verurteilten dann die Ausschreitungen - jetzt kommt`s : Nicht etwa als Ausschreitungen durch ihre, die linke Seite, nein, sondern als "Ausschreitungen von Neo-Nazis".

Deutschland ist zum dritten mal in 70 Jahren
ein linkes Terror-Regime geworden

Hatte also alles nicht mit links zu tun. Denn linken Terror "gibts nicht" (Sigmar Gabriel).

Die Fakten sehen jedoch anders aus: Sozialisten belegen, obwohl keine 130 Jahre alt,  Platz 2 der Rangliste der Völkermörder in der Menschheitsgeschichte mit 130 Millionen Toten und Ermordeten im Namen von Marx, Lenin, Stalin, Mao, Pol Pot und Castro (um nur einige wenige der linken Massenmörder zu nennen).

Pro jedem einzelnen Jahr Jahr seiner Existenz tötete der Sozialismus also 1 Million Menschen.

Da kommt selbst der Ranglistenführer der Völkermörder, der Islam, nicht mit. In den 1400 Jahren seiner Existenz brachte es dieser auf "nur" 300 Millionen im Namen Allahs und Mohammeds ermordeter "Ungläubiger".

Linke Systemmedien, linke Politiker und ihre Adlaten:
Der Hamburger Terror wurde "von Neo-Nazis" veranstaltet

Es waren also, folgt, an den Systemlingen,  "Neo-Nazis", die sich unter die Autonomen und Antifa mischten und Hamburg zu einem Schlachtfeld machten. Es waren also Neo-Nazis, die sich wie Autonomen und Antifa verkleideten, aussahen wie letztere, und mit letzteren Schulter an Schulter Hamburg zu einem Kriegsgebiet machten.

Merkwürdig nur: Man kennt sich in der Szene. Jeder weiß vom anderen. Und angereiste Autonomen/Antifa bleiben grundsätzlich immer in ihren Gruppen zusammen. So auch in Hamburg.

Merkwürdig auch: Wenn dieser Terror nicht seitens der Autonomen/Antifa durchgeführt worden sein wollte: Warum sah man nicht eine einzige Szene, wo die "wahren" Linken die bösen Rechten an der Gewalt zu hindern versuchten?

Merkwürdig auch: Wie konnte es möglich sein, dass sich Neonazis in Hamburg offenbar zu 1000-den unter die Autonomen mischen konnten, ohne sofort entdeckt und verprügelt zu werden?

Die Neo-Nazi-Lüge der wahren Nachfolger Hitlers:
Der Linken Deutschlands

Antwort: Es handelt sich um eine dreiste Lüge des linken Systems. Es war nämlich kein Neo-Nazi-Terror, sondern ein originärer Terror von links. Womit bewiesen würde - wenn dies in den Medien und seitens Politiker so berichtete worden wäre - dass die größte Gefahr von links kommt. Diesen Fakt zu publizieren will man jedoch vermeiden. Auf Teufel komm raus. Daher die Neo-Nazi-Lüge.

Doch bei Licht betrachtet haben die Lügner Recht: Denn sie, die Linken, sind die wahren Nachfolger der historischen Nazis

Ich habe darüber schon mehrfach berichtet. Der linke Terror setzt jenen roten Terror der Weimarer Republik fort - und auch den Terror von SA, SS und Gestapo während des Dritten Reichs.

Denn die Nationalsozialisten - allein der Name verrät´s - waren nicht "rechts" wie uns linke Geschichstklitterer seit 70 Jahren vorlügen. Sie waren originär links.

Diesen Fakt haben Historiker von Weltgeltung längst bewiesen. Und der Weltökonom Ludwig von Mises konnte darüber hinaus beweisen, dass das Hauptargument Linker, dass es im Dritten Reich keine Planwirtschaft gegeben hätte (eine solche war in den Augen Linker der Lackmustest zur Frage, ob Nazis links oder rechts gewesen seien), eine Lüge ist.

Es gab diese Nazi-Planwirtschaft: Die Nazis hatten, wie die Sowjets, Fünf-Jahres-Pläne. Sie diktierten Art, Qualität, Quantität,  Preis und Produktionsumstände der Ware. Der einzige Unterschied bestand darin, dass sie Krupp oder Thyssen (noch) nicht enteignet hatten. Sie sahen am Beispiel der UDSSR; dass enteignete Betriebe, die in den Besitz des Staates übergingen, in ihrer Produktivität quasi über Nacht zusammenbrachen.

Fazit

Die Hamburger Gewaltexzesse waren in der Tat Exzesse von Neo-Nazis. Doch von linken Neo-Nazis. Einer Spezies, die es angeblich nicht geben darf. Die jedoch so real existent ist wie der von Systemmedien bestrittene Fakt, dass der Islam keine Religion des Friedens, sondern ein Mord- und Terror-Kult ist.

Und in politischer Folgerichtigkeit kollaboriert die heutige Linke, zu denen ich ganz bewusst alle Altparteien, die Gewerkschaften, die beiden Kirchen, so gut wie alle Medien, fast das gesamte deutsche Bildungswesen und nahezu alle NGOs zähle,  wie ihre ideologischen Vorgänger des Hitler-Regimes mit diesem von den nNazis bewunderten Mordkult in gewohnter Tradition:

"Hätte bei Poitiers nicht Karl Martell gesiegt: Haben wir schon die jüdische Welt auf uns genommen - das Christentum ist so etwas Fades -, so hätten wir viel eher noch den Mohammedanismus übernommen, diese Lehre der Belohnung des Heldentums:

Der Kämpfer allein hat den siebenten Himmel! Die Germanen hätten die Welt damit erobert, nur durch das Christentum sind wir davon abgehalten worden."

Adolf Hitler

Quelle: Adolf Hitler (NSDAP), deutscher Kanzler, 27. Aug. 1942 (Jochmann, Adolf Hitler - Monologe im Führerhauptquartier, S. 370)

Michael Mannheimer, 14.7.2017

***

 

Von Michael Weilers

Weilers Wahrheit: G20 – Inszenierter Staatsterror ?

Immer wieder moniere ich in meinen Beiträgen, dass die Deutschen viel zu oft die Dinge nicht hinterfragen, die ihnen vorgesetzt werden, selbst dann nicht, wenn die Fragen wie Felsbrocken vor ihnen liegen.

Damit ich mir diesen Vorwurf nicht selbst machen muss, werfe ich jetzt mal ein paar Fragen auf, die auf der Hand liegen – vielleicht habt ihr ja Antworten? [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, antifa: Der Terror der linken Faschisten, False Flag Actions seitens Islam und Linker, Nazis waren in Wahrheit Linke, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Volksverräter | Kommentare (51) | Autor:

40 Jahre Multikulti in Schweden: 300 Prozent mehr Gewaltverbrechen und 1472 Prozent mehr Vergewaltigungen

Mittwoch, 5. Juli 2017 9:12

Bildquelle: 
http://www.faithfreedom.org/civil-war-erupts-in-sweden-as-irate-swedes-burn-nine-muslim-refugee-centers-to-the-ground/

.

Schwedens Gegenwart  ist Deutschlands sehr nahe Zukunft

Warum schon wieder Schweden?

  • Weil dieses kleine Land das erste europäische Land ist, das bereits in weiten Bereichen an den Islam gefallen ist (s. der Bericht dazu hier).
    .
  • Weil dieses Land wie kein anderes europäisches Land seit Jahrzehnten von ausschlei0ßlich einer politischen Richtung regiert wird: Den Sozialisten.
    .
  • Weil diese Sozialisten denselben gnadenlosen Vernichtungskrieg gegen ihre eigene Bevölkerung führen wie in den übrigen westlichen Ländern, wo sie das Sagen haben
    .
  • Weil in diesem Land die gesamte Presse ohne Ausnahme links ist und auch in Schweden die Presse de facto das Staatsorgan der Linksregierung ist
    .
  • Weil in diesem Land jedermann, der die Islamisierung kritisiert, an den öffentlichen Pressepranger gestellt wird mit Photo, Namen, voller Wohnadresse. Und er im Zuge dieser linken und landesweiten  Hasskampagnen meistens seinen Job verliert. Oft müssen die Betroffenen Familien Schweden verlassen, weil ihnen öffentlicher Hass entgegenschlägt und sie öffentlich angespuckt werden.
    .
  • Weil dieses Land einmal als das sicherste Land der Welt galt - es aber selbst laut UNO auf dem Weg zu einem Dritte-Welt-Land ist. (Quelle)
    .
  • Weil Schweden dank seiner islamischen Immigranten auf dem Platz 2 der weltweiten Vergewaltigungsliste steht . Nirgendwo außer in Lesotho, Südafrika, ist das Vergewaltigungsrisikio weltweit höher als in diesem ehemaligen sozialen und sicheren Vorzeigeland.
    .
  • Weil in Schweden wie in England die Polizei, Feuerwehr oder Bio-Schweden in islamische beherrschte Gebiet nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Orts-Imams gegen dürfen. 
    .
  • Weil kritische Berichte über Schweden im deutschen Fernsehen und der deutschen Lügenpresse  Fehlanzeige sind. 

Und vor allem deswegen, weil wir an Schweden erkennen, was auf uns in Deutschland zukommt. Was natürlich von unsern Stalinmedien systematisch verschwiegen, ausgeblendet oder geschönt dargestellt wird.

Besonders gegenwärtig, wenige Monate vor der für das Schicksal Deutschlands entschiedenen  Bundestagswahl. Deutsche Medien sind voll und ganz damit beschäftigt, die Völkermörderin Merkel als "Mutter Theresa Deutschlands" zu präsentieren.

Die glorifizierende Berichterstattung über ihre Gegenstimme bei der Wahl zur "Ehe für alle" schlug dem Faß den Boden aus. Diese Gegenstimme war politisches Kalkül einer gegenüber ihrem Volk gänzlich erbarmungslos vorgehenden Kanzlerin, der schlimmsten Kanzlerin seit Adolf Hitler. Merkel wusste, dass ihr Vorschlag zur Ehe für alle durchgehen würde - und konnte sich daher als konservative Werte-Wahrerin darstellen. Was sie definitiv nicht ist.

Michael Mannheimer, 5.7.2017

***

 

 

Epoch Times, 28. January 2017

40 Jahre Multikulti in Schweden: 300 Prozent mehr Gewaltverbrechen und 1472 Prozent mehr Vergewaltigungen

Seit 40 Jahren ist Schweden ein Multikulti-Land. Seit dem ist die Verbrechensrate exorbitant in die Höhe geschossen. Das Gatestone-Institut gibt an: "40 Jahre nachdem das schwedische Parlament einstimmig beschloss, das vormals homogene Schweden in ein multikulturelles Land umzuwandeln, haben die Gewaltverbrechen um 300 Prozent und die Vergewaltigungen um 1472 Prozent zugenommen."

[...]

Thema: Islamisierung: Fakten, Schweden und Islam, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Volksverräter | Kommentare (33) | Autor:

MEDIENDIKTATUR: Von deutschen Systemmedien erneut und bewusst verschwiegen: 10.000 Engländer demonstrierten in London gegen Islamisierung 

Sonntag, 2. Juli 2017 9:20

 

Deutsche Medien verheimlichen massive Proteste in London
gegen die Ialsmisierung Englands

London. Darüber berichteten die europäischen „Qualitätsmedien“ mit keiner Silbe: in London demonstrierten am letzten Samstag stattliche 10.000 Menschen gegen den zunehmenden Islamismus.

Aufgerufen hatte zu der Demonstration die „Football Lads Alliance“, eine Organisation, die normalerweise in der Fußballszene aktiv ist, vergleichbar etwa der deutschen HOGESA, die Ende 2014 zwei vielbeachtete Demonstrationen gegen die Islamisierung auf die Beine stellte. (Quelle)

Das Verschweigen soll verhindern, den Deutschen den richtigen eindruck zu vermitteln, dass sie nicht allein sind in ihrer angst vor und ihrem Kampf gegen die islamische Gefahr.

Damit berichten unsere Medien nicht pflichtgemäß über politische Geschehnisse, sondern machen ohne jede Legitimierung durch den Souverän erneut Politik nach eigenem Gutdünken.


 

 

Von Michael Mannheimer, 2.Juli 2017

Mittels ihrer selbstgewählten (!) Nachrichtenzensur steuern und manipulieren Medien das politische Bewusstsein von Millionen Deutschen 

Für diesen ungeheuerlichen Verstoß gegen die Pflicht von Medien, die Öffentlichkeit (von der sie dazu bezahlt wird), objektiv über die Geschehnisse der Welt zu informieren, gibt es einen klaren und eindeutigen Begriff. Medienzensur.

Eine Medienzensur kann von zwei Seiten aus erfolgen: Von außerhalb der Medien, also von der Regierung. Dann handelt es sich beim betreffenden Staat um eine Diktatur.

Pressezensur: Ein untrüglicher Hinweis auf eine Diktatur

Er kann aber auch von innen her erfolgen: von den Medien selbst. Dann handelt es sich um eine mediale Selbstzensur (was dem nicht mehr zu toppenden Verrat der Gesetze der Medien entspricht, dass Zensur immer eine Willkürmaßnahme ist und in jedem Fall bekämpft werden muss). In diesem Falle handelt es sich ebenfalls um eine Diktatur: Um eine Mediendiktatur. [...]

Thema: Aufrufe zum Widerstand Michael Mannheimers, England und Islam, Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Michael.Mannheimer-Artikel, Militärputsch als letzte Rettung vor dem Untergang Deutschlands, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Volksverräter, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (75) | Autor:

Unfassbar: CNN inszeniert muslimische „Demonstration“ gegen Terror mit Schauspielern!

Dienstag, 6. Juni 2017 13:07

 

Juni 2017,  London-Massaker:
CNN inszeniert muslimische Demonstration gegen Terror

Im obigen Video (nur 97 Sekunden lang) ist zu sehen, wie  CNN-Moderatorin Becky Anderson und ihr Regie-Team einen Fake-Bericht zu einer angeblichen Moslemdemo gegen den islamischen Terror in London vorbereiten. Die gestellte Szene soll Muslims zeigen, die gegen islamistischen Terror demonstrieren. Im Anschluss sieht man dann den Originalbericht der von CNN im TV in den Nachrichten ausgestrahlt wurde.

Quelle: uncutnews.ch


.

Von Michael Mannheimer, 6.6.2017

Erbärmliche Theater-Vorstellung des linken US-Senders CNN erinnert an den Nazi-Propagandaminister Goebbels 

Erbärmlich, was CNN da durchgezogen hat - und womit dieser linke US-Sender Millionen Menschen in aller Welt zu täuschen versucht. Diese bestellte Theatervorstellung in London verkauft dieser Sender nun weltweit als "eine wundervolle Szene" ("wonderful scene)" (siehe Video).

Und doch ist alles bestellt wie bei einem hinterwäldlerischen Schmierentheater: Die Schilder, die die "Demonstranten' vor sich hertragen, dürfte der Sender selbst in Auftrag gegeben und mitgebracht haben. Und man kann sich geradezu lebhaft vorstellen, wie sich die CNN- Verantwortlichen für diese an Geoebbels erinnernde totale Volksverarsche in ihren Londoner Redaktionsräumen bei Sekt, Bier  und Zigaretten bis in die tiefe Nacht darüber Gedanken gemacht haben, was man - nach den nicht enden wollenden Terroranschlägen des Islam gegen europäische Zentren - tun könne, um die Friedfertigkeit des Islam zu "beweisen". [...]

Thema: False Flag Actions seitens Islam und Linker, Komplott der Linken mit dem Islam, Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Michael.Mannheimer-Artikel, Political Correctness - die neue Inquisition, Taqiya (Die Kunst des Lügens im Islam), Terror und Islam, US-Imperialismus, USA und Islam, Verfolgung politisch Andersdenkender, Volksverräter | Kommentare (38) | Autor:

Dr. Hans Penner: „Frau Käßmann bestreitet, dass Jesus Gottes Sohn ist!“

Mittwoch, 31. Mai 2017 7:00

Käßmann Aussage kommt der Nihilierung des Christentums gleich


.

Ex-Bischöfin Käßmann:
"Jesus ist nicht Gottes Sohn"

Nun, die Behauptung, dass Jesus nicht der Sohn Gottes sei, darf in einer freien Gesellschaft jeder aufstellen. Das sagen Atheisten, das sagen automatisch auch alle anderen Religionen - und das sagt explizit besonders der Islam. Bei letzterem ist Jesus nur einer von vielen Propheten - und wird vom wichtigsten, da dem "letzten" aller Propheten - Mohammed - quasi abrogiert.

Doch wenn eine Käßmann in ihrer Eigenschaft  als ehemalige Bischöfen der evangelischen Kirche und als kirchliche Funktionärin in zahlreichen christlichen Institutionen* (s.u.) dies tut, so hat das eine ganz andere Qualität: Nämlich jene des Verrats an den Grundfesten des Glaubens, den sie nach außen hin vertritt.

Eine Käßmann, die nicht an die Gottessohnschaft von Jesu glaubt, ist genausowenig eine Christin wie ein Mensch kein Moslems sein kann, der bestreitet, dass Mohammed ein Prophet ist - oder jemals gelebt hat. 

Beide müssten konsequent sein  und ihrer Religion den Rücken kehren. Bei einem Moslem ist dies ein höchst riskanten Unterfangen: Denn ihm drohen auf Apostasie der Tod.

Käßmann müsste sofort
von allen ihren kirchlichen Ämtern zurücktreten

Bei einer Pseudochristin wie Käßmann ist das kinderleicht: Sie könnte öffentlich erklären, dass für sie die Texte der Bibel nur metaphorisch - und nicht länger als unantastbares Glaubensbekenntnis zu sehen sind - und aus der Kirche sowie dem Christentum vollkommen gefahrlos austreten.

Es gäbe genügend spirituelle Felder, auf denen sie sich als homo religioso - als einem Menschen also, der an eine übernatürliche lenkenden Kraft glaubt - betätigen könnte. Und sie würde mit Gewissheit beim Islam mit offenen Armen empfangen werden. Denn auch dieser sieht in der Gottessohnschaft von Jesus eine Blasphemie.

Käßmann ist per definitionem keine Christin

Doch als Christin ist sie in ihrer Leugnung des Gottes-Sohnschaft von Jesus untragbar - oder, um es mit einem treffenderen Ausdruck zu präzisieren: eine Pharisäerin und Glaubensfeindin im Herzen des Christentums.

Oh ja - sie ist nicht allein. Viele ihrer Amtskolleg_innen (dieser Begriff ist hier absichtlich in der gender-gerechten Form geschrieben) haben sich längst vom Christentum abgewandt und sind nur als privilegierte Gehaltsempfänger und hochdosierte politische Funktionäre - aber in einigen Fällen als aktive Zersetzer des Christentums -  in ihrem Verein.

Auch die Kirchen wurden von den 68-er
und Folgenegationen komplett unterwandert

Denn auch die Kirchen sind - wie der Rest der Republik - von Linken längs unterwandert und de facto in deren Hand. Käßmann ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Linke. Sich von ihren internen Verrätern und Pharisäern zu befreien kann nur die Aufgabe der Christen selbst sein.

Wenn diese es nicht schaffen sollten, droht ihnen dasselbe Schicksal wie ihren christlichen Brüder und Schwestern im ehemaligen Byzanz: Von nahezu 100 Prozent Christen, die es in diesem oströmischen Weltreich gegeben hatte, sind heute nur noch 0,2 Prozent übrig. Der Rest wurde entweder vertrieben, zwangsislamsiert - oder in Massen von den Türken ermordet.

Michael Mannheimer, 31.5.2017

***

 

Von Dr. Hans Penner, 30.5.2017

Nähe der Evangelischen Kirche zum Nationalsozialismus

Herrn Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, Landesbischof Baden

Sehr geehrter Herr Professor Cornelius-Bundschuh,

die evangelischen Bischöfe haben eine "Reformationsbotschafterin" ernannt, die keine Christin ist. Frau Dr. Käßmann bestreitet, daß Jesus Gottes Sohn ist (SPIEGEL-Interview 30/2013) und erklärt damit das Apostolische Glaubensbekenntnis für falsch. Verantwortlich für "Chrismon" lehnt sie auch das Sola-Scriptura-Prinzip, also den Wesenskern der Reformation, ab (siehe hier). [...]

Thema: Christenverfolgung durch Linke, Frankfurter Schule - Neo-Marxismus, Kirche und Islam, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Volksverräter | Kommentare (37) | Autor: