Beitrags-Archiv für die Kategory 'Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung'

Leserstimme: „In Deutschland geht es bereits um Sein oder Nicht-mehr-Sein“

Dienstag, 22. August 2017 16:00

AUSZUG

Bei Gesprächen in letzter Zeit mit Menschen auf der Straße fällt mir auf, dass im Volk eine große Depression und Resignation herrscht. Die Leute glauben inzwischen, es ist alles verloren und die Wahl getürkt.

Wenn ich dann sage, wir dürfen doch nicht schon vorher aufgeben, wenn jeder seine Stimme der AfD geben würde, wäre die Wahl gewonnen. Was ist denn das Hindernis?

***

Inge Kowalevski,  Montag, 21. August 2017 (MICHAEL-MANNHEIMER-BLOG LESERIN)
Unsere letzte Hoffnung ist die AfD

Der Auftakt für die Auflösung unserer seit Hunderten von Jahren bestehenden Werten war das Antidiskriminierungsgesetz in Verbindung mit einer tödlichen Toleranz.

Ab da wurde schleichend in diese Richtung gearbeitet. Das Ende der Freiheit der Völker nähert sich und mit ihm das der individuellen Freiheit. Wir stehen kurz vor dem Untergang aller Gesellschaftsformen, wenn wir in diesem Schicksalsjahr 2017 nicht als Volk zusammenstehen. Möchte ein paar Wahlprüfsteine mitgeben: [...]

Thema: AfD, Komplott der bürgerlichen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen bei der Islamiserung des Westens, Leserstimmen, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends, Zitate über Deutschland (Islamisierung, Abschaffung etc), Zivilcourage (Beispiele) | Kommentare (34) | Autor:

Die Wahlkampf-Termine der Deutschland-Vernichterin – der Ex(?)-Stasi-IM Angela Merkel

Samstag, 19. August 2017 7:00

Merkel war Jung-Pionier, dann Thälmann-Pionier, sie war Stasi-IM - nun ist sie deutsche Bundeskanzlerin. Wir hätten genauso gut Ulbricht oder Honecker zu unserem Bundeskanzler wählen können ....


.

WER DEUTSCHLAND VOR DURCH DIE MERKEL-ADMINSTRATION GEPLANTEM UND DURCHGEFÜHRTEM UNTERGANG RETTEN WILL, MUSS JETZT POLITISCH AKTIV WERDEN

Merkel plant nach den Vorgaben der UN, der EU, der NWO - und nach den Ideen des Coudenhove-Kalergi und der Geheimbeschlüsse der internationalen Sozialisten - die Zerstörung des weißen Europa mittels einer unbegrenzten Immigration durch Afrikaner und Völker aus meist islamischen Ländern. bis zum Jahre 20150 sollen mindestens 150 millionen Afrikaner nach Europa geschleust worden sein.

Dieser teuflische und für die Völker Europas genozidale Plan ist bereits voll im Gang - und werden von den Medien mit keinem einzigen Wort thematisiert. In diesem Jahr kamen bereits mehr Immigranten nach Deutschland als im deutschen Schicksalsjahr 2015. Der Unterschied zu damals: Medien verheimlichen diesen Fakt zu nahezu 100 Prozent. Kurz vor der kommenden Bundestagswahl will man die Wiederwahl Merkels nicht gefährden.

DAS GESAMTE LINKSPOLITISCHE ESTABLISHMENT STEHT AUF DER SEITE MERKELS - AN VORDERSTER FRONT WIRD SIE VON DEN VON SOZIALISTEN DURCHSETZTEN MEDIEN UNTERSTÜTZT

Diese sind die mit Abstand größte Macht in unserem Land - mächtiger als die drei Gewalten zusammengenommen. Laut Artikel 18 GG müssten sie längst ihr Recht zur Meinungsfreiheit verloren haben. Denn Medien dokumentieren nicht mehr die Politik: Sie machen Politik, und zwar zum Schaden Deutschlands - und für den Abbau der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. In diesem Artikel steht (verkürzt):

"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit ... zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte."

MASSIVE PROTESTE BEI MERKEIS-WAHLAUFTRITTEN SIND PFLICHT FÜR JEDEN DEUTSCHEN, DER WILL, DASS DEUTSCHLAND BESTEHEN BLEIBT

Im folgenden sehen Sie die Termine von Merkels Wahlkampftournee. Die Proteste, die bislang mehr Glück und Zufall als Ergebnis einer gründlichen Organisation waren, können auf diese Termine hin abgestimmt und durchorganisiert werden. Merkel soll erkennen: Das Volk will sie nicht länger haben!

Michael Mannheimer, 19.08.2017

***

Merkels Wahlkampf-Termine

21.08.2017, 17:00 - 18:00 UHR Ort: Sankt Peter-Ording, Erlebnispromenade
21.08.2017, 19:30 - 20:30 UHR Ort: Platz an der Roten Schule, Cloppenburg
22.08.2017, 16:00 - 17:00 UHR Ort: Domplatz, Münster
22.08.2017, 18:30 - 19:30 UHR Ort: Konrad-Adenauer-Platz, Bergisch Gladbach
24.08.2017, 17:00 - 18:00 UHR Ort: Markt, Vacha
24.08.2017, 19:30 - 20:30 UHR Ort: Ehrenhof, Bayreuth [...]

Thema: Merkel-Gegner, Volksaufstand, Wahlen in EU-Ländern und anderen Ländern, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends | Kommentare (38) | Autor:

Merkel am bundesweiten Pranger im Wahlkampf August 2017: Bundeskanzlerin auch in Heilbronn ausgebuht

Freitag, 18. August 2017 15:10

Videodauer: 7:36 Minuten, Start Heilbronn: Bei Sekunde 36


HAU AB! HAU AB!

Fast schon krampfhaft versuchen die bundesweiten Lokalmedien, ein Bild des totalen Kanzlerinnenjubels zu zeichnen.

Auch das Heilbronner Lügenblatt “Heilbronner Stimme” zeichnete ein völlig verlogenes Bild von Merkels Auftritt in Heilbronn am 16.8. 2017.  Die Heilbronner Stimme (HST) berichtet von “dichtgedrängten Menschenmassen", die ein Wunsch eint: Ihrer Kanzlerin "lauschen zu dürfen". (Quelle), Wer sich das Video anschaut, sieht jedoch eine ganz andere Realität.

***

Der Oekonom 17.08.2017 

Sonderausgabe: Am Pranger im Monat August 2017: Bundeskanzlerin Angela Merkel

Sonderfall Merkel

An sich ist der WIR-Pranger Heilbronner Personen, Institutionen oder Publikationen vorbehalten. In Anbetracht der unbestreitbaren ‚Verdienste‘ wollen WIR bei dem „kinderlosen Weib aus Mecklenburg-Vorpommern“ (Dr. Reinhold Oberlercher) eine Ausnahme machen.

Am Donnerstag, den 16. August 2017, salbaderte die ‚Kanzlerin der illegalen Flüchtlingsinvasion‘ im Rahmen des Bundestagswahlkampfes auf dem Kiliansplatz von ihrem Mantra, dass es uns noch nie so gut gegangen sei wie heute.

Verklärung einer ökonomischen Scheinblüte. Wieder schwafelte sie vor ihrem meist senilen, mutmaßlich aber zumindest grenzdebilen Publikum davon, wie gut alles sei und natürlich – trotz der von ihr offensichtlich forcierten rassischen und volklichen Zersetzung unseres Landes – auch bleiben werde. Wer’s glaubt, wählt Merkel! [...]

Thema: CDU - die Linksverschiebung einer ehemals konservativen Partei, Merkel-Gegner, Volkshelden, Volksverräter, Wahlen in EU-Ländern und anderen Ländern, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends, Zivilcourage (Beispiele) | Kommentare (79) | Autor:

Good bye Mohammed – Wie wir die Islamisierung Europas beenden können

Freitag, 18. August 2017 6:00

.

EUROPA MUSS AGIEREN WIE DIE SPANIER BEI DER BEFREIUNG GRANADAS 1492:

ANGEBOT AN ALLE MOSLEMS, EUROPA ZU VERLASSEN UND IHREN BESITZ MITZUNEHMEN ODER ZU VERKAUFEN

Auszug:

Europa steht erneut vor einer Epochenwende oder befindet sich vielmehr schon mitten darin. Es sollte sich wiederum von jeglicher Fremdherrschaft, von feindlichen Bündnissen auf eigenem Territorium, von Untergrabung und Unterwanderung befreien.

Und es sollte dies erneut in dieser generösen Art tun, wie es Ferdinand Ende des 15. Jahrhunderts getan hat, damit Rolf Peter Sieferles, Michael Leys oder Michel Houellebecqs düstere Aussichten vom völligen Untergang Europas nicht wahr werden.

Denn unser Erdteil, unsere einmalige Kultur, unsere Gesellschaft, unsere Errungenschaften, vor allen Dingen die bedingungslose Gewährung der Menschenrechte für alle auf unserem Territorium, unsere Sicherheit, unser Wohlstand, unsere Freiheit sind sehr viel fragiler als es die meisten vermuten.

Wer von den Muslimen sofort abziehen wollte, konnte das (Anm.: In Granada) ungehindert tun und seinen Besitz mitnehmen oder aber ihn innerhalb von zwei (oder drei) Jahren ohne Einschränkungen veräußern. Good bye Mohammed.

***

 

 

Good bye Mohammed – Wie wir die Islamisierung Europas beenden können

Europa steht erneut vor einer Epochenwende. Wieder einmal muss es sich von jeglicher Fremdherrschaft, von feindlichen Bündnissen auf eigenem Territorium, von Untergrabung und Unterwanderung befreien, wenn es überleben will. Dabei kann es viel vom Handeln seiner Vorfahren lernen. Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz.

[...]

Thema: ANDALUS - Der Mythos eines angeblich friedlichen Islam, Dschihad - Der ewige Krieg des Islam gegen "Ungläubige", Geschichte der gewalttätigen Ausbreitung des Islam, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Krieg gegen den Westen durch den Islam, Spanien+Islam, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Zusammenfassungen Islam/Islamisierung | Kommentare (41) | Autor:

Trump in einer flammenden Rede in Polen an den Westen: Kämpft um Euer Überleben!

Montag, 17. Juli 2017 7:54

.

Trump warnt vor Sozialismus und Islam:
Wenn diese nicht besiegt würden, würde der Westen 
untergehen

 

Aktuelle Hauptgefahren seien, so Trump, die zunehmende (durch sozialistische Politiker durchgeführte) Übernahme von Regierungskontrolle über den Alltag der Menschen und der islamische Terrorismus.

Die westlichen Nationen müssen gegen diese beiden größten Übel aufstehen, denn diese vernichten ihre persönliche Freiheit – andernfalls riskieren sie es, unterzugehen, sagte Trump.

Trump vermeidet aus taktischen Gründen die Erwähnung der Begriffe "Sozialismus" und "Islam"

Der Korrektheit halber muss hier erwähnt werden, dass Trump weder das Wort "Sozialismus" noch "Islam" in den Mund nahm. Er sprach davon, dass die "aktuellen Hauptgefahren seien die zunehmende Übernahme von Regierungskontrolle über den Alltag der Menschen und der Terrorismus."

Doch wer sich in der Politik auskennt weiß, dass damit nur der Sozialismus und der Islam gemeint sein können:

Das typische Kennzeichen sozialistischer Politik ist die Totalkontrolle des Staates über das Leben der Bürger. Und das typische Kennzeichen des Islam ist der Dschihad gegen die "Ungläubigen".

Der islamische "Terrorismus" ist nichts anderes als dieser Dschihad. Er hat sich in den zurückliegenden 1400 Jahren nicht gewandelt. Seit Beginn des Islam erobern Moslems per nackter Gewalt die Gebiete der "Ungläubigen". Der Befehl dazu kommt direkt von Allah.

Hier nur 2 von insgesamt 2.000 (!) Befehlen aus Koran und Sunna an die Moslems, die Welt zu erobern und - wenn nötig - die "Ungläubigen" zu töten, um die Weltherrschaft des Islam zu erzielen:

"Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religionen zu geben. Und Allah genügt als Zeuge."

Sure 48:28

 „…und tötet sie (gemeint: die Ungläubigen), bis es keine Versuchung mehr gibt und die Religion ganz für Allah ist.“

Sure 8:39

Medien und Politik tun alles,
um den islamischen Terrorismus
mit den Geboten und Pflichten des Koran in Verbindung zu bringen

Medien und westliche Politiker vermeiden tunlichst, auf diesen unmittelbaren Zusammenhang hinzuweisen - weil ansonsten ihre Politik des Massenimports von Millionen Moslems in die westlichen Länder implodieren würde. 

Arabische Politiker hingegen nehmen das Wort Terrorismus so gut wie nie in den Mund, wenn islamische Dschihadisten wieder einmal zugeschlagen haben. Sie sprechen von "Märtyrern" und "Helden des Islam".

Als mächtigster Politiker der Welt muss sich Trump diplomatisch ausdrücken. Das ist im übrigen  allgemeine  Gepflogenheit in der Politik: Der gemeinte Gegner wird normalerweise nicht namentlich, sondern nur mittelbar genannt. 

Michael Mannheimer, 17.7.2017

***

 

Fred Alan Medforth,, Juli 14, 2017

Trumps Botschaft an den Westen: Kämpft um Euer Überleben!

Anlässlich des G-20 Gipfels in Hamburg besuchte US-Präsident Donald Trump auch Polen. In Warschau hielt er eine denkwürdige Rede, die von frenetischem Applaus einer riesigen Menschenmasse begleitet war.
Er hinterfragte dabei den Überlebenswillen des Westens und rief zur Selbstverteidigung auf.  [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, Trump, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends | Kommentare (46) | Autor:

Beatrix von Storch (AfD) hat das Zeug für eine zukünftige Bundeskanzlerin der DEUTSCHEN

Mittwoch, 12. Juli 2017 4:00

.

Frau von Storch hat völlig recht, wenn sie schreibt, dass Merkels Politik den Terror in EUROPA fördert.

 


 

.

Aus: koptisch.wordpress.com,8. Juni 2017

Von Storch Auf Beileidsbekundungen Zum Jüngsten Londoner Attentat: Islam Ist Das Problem!

Von Storch beschimpft Maas und Merkel nach Beileids-Tweets. Die AfD-Vizevorsitzende und Europaabgeordnete Beatrix von Storch greift Angela Merkel für ihre Solidaritätsbekundung nach dem Anschlag in London an. Zudem schreibt sie:

„Das Problem heißt: Islam„!

Wegen seiner Beileidsbekundungen hat die AfD-Vizevorsitzende von Storch Bundesjustizminister Maas scharf attackiert.

  • Der SPD-Politiker hatte seine Erschütterung auf Twitter Ausdruck verliehen.
  • Storch twitterte: „Sparen Sie sich Ihr Unbegreiflich-Stehen_zusammen -BLABLA. Das Problem heiß Islam.“ [...]

Thema: AfD, Angriff des Islam gegen Europa, Christentum vs. Islam - worin sich beide Religionen unterscheiden, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Terror und Islam, Volkshelden, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (42) | Autor:

Saubere Arbeit: Britischer Soldat ersäuft IS-Kämpfer in der Pfütze, als ihm die Munition ausgegangen war

Dienstag, 11. Juli 2017 13:00

.

Tapfere Helden: Die britische Spezialeinheit hat eine IS-Truppe aufgemischt

Der Special Air Service (SAS) ist eine Spezialeinheit der British Army, die 1941 während des Zweiten Weltkriegs von dem schottischen Lieutenant Colonel David Stirling aufgestellt wurde. Der SAS operiert weltweit und ist in Credenhill in der Nähe von Hereford stationiert. Er gilt als eine der erfahrensten und ältesten noch existierenden Spezialeinheiten der Welt.

Immer wieder befreien die heldenhaften SAS-Soldaten Geiseln aus islamischer Hand. Es sind meistens bestens organisierte, wenngleich auch oft Kommandos mit Selbstmord-Risiko, die sie durchführen. Allein inmitten Feindesland, ohne jede externe Unterstützung, nur auf sich selbst gestellt.

(Quelle)


.

JouWatch, 3. Juli 2017

Saubere Arbeit: Britischer Soldat ersäuft IS-Kämpfer in der Pfütze!

Was für eine Heldentat, was für eine Story:

Die Situation schien ausweglos. Zurück von einem Einsatz in der Nähe der irakischen Stadt Mossul, geriet eine Gruppe Soldaten der britischen Spezialeinheit SAS in einen Hinterhalt. In einem Flussbett, umringt von 50 IS-Schlächtern, kämpften die Männer vier Stunden lang ums Überleben, berichtet The Express.

Thema: Militärputsch als letzte Rettung vor dem Untergang Deutschlands, Volkshelden, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (15) | Autor:

MEDIENDIKTATUR: Von deutschen Systemmedien erneut und bewusst verschwiegen: 10.000 Engländer demonstrierten in London gegen Islamisierung 

Sonntag, 2. Juli 2017 9:20

 

Deutsche Medien verheimlichen massive Proteste in London
gegen die Ialsmisierung Englands

London. Darüber berichteten die europäischen „Qualitätsmedien“ mit keiner Silbe: in London demonstrierten am letzten Samstag stattliche 10.000 Menschen gegen den zunehmenden Islamismus.

Aufgerufen hatte zu der Demonstration die „Football Lads Alliance“, eine Organisation, die normalerweise in der Fußballszene aktiv ist, vergleichbar etwa der deutschen HOGESA, die Ende 2014 zwei vielbeachtete Demonstrationen gegen die Islamisierung auf die Beine stellte. (Quelle)

Das Verschweigen soll verhindern, den Deutschen den richtigen eindruck zu vermitteln, dass sie nicht allein sind in ihrer angst vor und ihrem Kampf gegen die islamische Gefahr.

Damit berichten unsere Medien nicht pflichtgemäß über politische Geschehnisse, sondern machen ohne jede Legitimierung durch den Souverän erneut Politik nach eigenem Gutdünken.


 

 

Von Michael Mannheimer, 2.Juli 2017

Mittels ihrer selbstgewählten (!) Nachrichtenzensur steuern und manipulieren Medien das politische Bewusstsein von Millionen Deutschen 

Für diesen ungeheuerlichen Verstoß gegen die Pflicht von Medien, die Öffentlichkeit (von der sie dazu bezahlt wird), objektiv über die Geschehnisse der Welt zu informieren, gibt es einen klaren und eindeutigen Begriff. Medienzensur.

Eine Medienzensur kann von zwei Seiten aus erfolgen: Von außerhalb der Medien, also von der Regierung. Dann handelt es sich beim betreffenden Staat um eine Diktatur.

Pressezensur: Ein untrüglicher Hinweis auf eine Diktatur

Er kann aber auch von innen her erfolgen: von den Medien selbst. Dann handelt es sich um eine mediale Selbstzensur (was dem nicht mehr zu toppenden Verrat der Gesetze der Medien entspricht, dass Zensur immer eine Willkürmaßnahme ist und in jedem Fall bekämpft werden muss). In diesem Falle handelt es sich ebenfalls um eine Diktatur: Um eine Mediendiktatur. [...]

Thema: Aufrufe zum Widerstand Michael Mannheimers, England und Islam, Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Michael.Mannheimer-Artikel, Militärputsch als letzte Rettung vor dem Untergang Deutschlands, Staatsputsch, Staatsstreich gegen Volk und Verfassung, Volksverräter, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (75) | Autor:

London-Terror: Ein unsäglich dummer Kommentar des „Deutsche-Welle“-Schreibers Kersten Knipp

Dienstag, 20. Juni 2017 10:37

.

Der weichgespülte Gutmensch Kersten Knipp von der Deutschen Welle verfasste einen Kommentar zum Angriff eines mutmaßlichen weißen Engländers gegen Moslems mit einem Auto - in welchem er alle Facetten der verlogenen Linkspresse zieht.

Während diese bei den Abertausenden Terrorattacken gegen Nichtmoslems nicht müde wird, von "Einzelfällen" zu schwadronieren und vor einem "Generalverdacht" in Bezug auf den Islam warnen - wird aus einem tatsächlichen Einzelfall (sollte der Täter ein nichtislamischer Engländer sein) ein Generalverdacht gegenüber westlichen "Christen" und "Rassisten". 

***

 

Michael Mannheimer, 20.6.2017

Kersten Knipp und der englische "Rassist"

Noch ist nicht geklärt, ob der Fahrer jenes Autos, das in eine Ansammlung von Moslems in London fuhr, tatsächlich von einem Nichtmoslem gesteuert wurde.

Doch die Deutsche Welle* - seit Jahrzehnten eines der linksversifftesten und von Sozialisten komplett übernommenen staatlichen Senders, "weiß" jerzt schon, dass es sich um einen Bioengländer handelt - und greift bereits tief in das sprachliche Hass-Arsenal, wenn es darum geht, jeden sich regenden Widerstand aus Seiten der vom Islam bedrohten Europäer niederzubügeln.

Einer ihrer Autoren hat nun einen Kommentar zum Vorfall in London gebracht, an welchem man das ganze Gutmenschen-Gesülze und unverdaute fragmentarische  Geschichtswissen der linken Schreibergilde erkennt. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Auto-Rassismus im Westen, England und Islam, Friedlicher Islam - ein Mythos, Geschichtsfälschung durch Linke, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Gutmenschen - psychisch krank?, Hass gegen Weiße, Linke Ikonen und linke Lügen, Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Michael.Mannheimer-Artikel, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (59) | Autor:

Polen fordert EU-Einreisestopp für Muslime – „Abkehr von europäischer Zivilisation“

Freitag, 9. Juni 2017 11:00

Der polnische Innenminister Mariusz Blaszczak


.

Ein Einreisestopp für alle Moslems ist die einzig richtige Folgerung
aus der Erkenntnis der Gefährlichkeit des Islam 

Vollkommen richtig, was Polen hier fordert. Der gesunde Menschenverstand gebietet die Abwehr eine nicht mehr zu verleugnenden Gefahr, die potentiell tödlich ist. Nur in einem ideologischem Zwangskorsett gefangene Geister sind nicht imstande, gut von böse, richtig von falsch, gefährlich von ungefährlich zu unterscheiden.

Die "Alle-Menschen-sind-gleich"-Lüge
der europäischen Multikulturalisten

Das Mulitkulti-Geschwafel von "Alle-Menschen-und Kulturen-sind-gleich" ist Ausdruck eines solchen ideologischen Zwangssystems. Es stimmt eben nicht, dass alle Menschen gleich sind. Es gibt Menschen mit einem IQ von 80 - und solche, die einen IQ von 200 haben. Es gibt Idioten - und es gibt Genies. Es gibt hochtalentierte - und es gibt völlig untalentierte Menschen.

Dies ist ein biologischer und wissenschaftlich bestens bewiesener Fakt - und keine Folge einer angeblichen gesellschaftlichen Ungleichbehandlungen der Menschen - wie es gutmenschliche Kinderideologen oder der Sozialismus behauptet.

Johann Carl Friedrich Gauß ( 30. April 1777- 23. Februar 1855,) etwa war ein deutscher Mathematiker, Astronom, Geodät und Physiker. Wegen seiner überragenden wissenschaftlichen Leistungen galt er bereits zu seinen Lebzeiten als Princeps Mathematicorum. Er kam aus ärmsten familiären Verhältnissen - und war doch schon als mathematisches Genie geboren.

Schon als 8jähriger entwarf er die Gauß´sehe Summenformel (s.o.), welche ihm eine Ohrfeige einbrachte: Sein Lehrer wollte, um in Ruhe Klassenarbeiten zu korrigieren, die Klasse für mindestens eine Stunde beschäftigen und gab ihr die Aufgabe, alle Zahlen von 1-100 zusammenzuzählen. Gauß trat schon noch wenigen Minuten vor den Lehrer und gab ihm das richtige Ergebnis - wie der Lehrer erst später feststellte. Alle anderen Ergebnisse der etwa 100 Schüler, die diese nach einer Stunde einreichten, waren im übrigen falsch.

Bis heute war keiner jener Vertreter der "Alle-Manchen-sind-gleich"-Lüge, die ich persönlich traf, imstande, diese Summenformel zu entwickeln. Meistens wussten sie nicht einmal von der Existenz.

Doch zurück zum Thema: Ein Einreisestopp kann nur die erste Maßnahme sein. Es muss eine viel drastischere folgen, die für viele Menschen (noch) undenkbar erschien, aber die einzige Möglichkeit ist, westliche Zivilisationen vor ihrem notwendigen Untergang zu bewahren, wenn sie diese Maßnahmen nicht ergreifen:

Westliche Zivilisationen müssen sich des Islam komplett entledigen

Es muss nicht nur ein Einreisestopp erfolgen. Es muss - will Europa oder jede andere Zivilisation - überleben, viel weiter gehen.Der Islam muss - will der Westen überleben - aus seinem Hoheitsgebiet komplett entfernt werden. Jene 55 Millionen Moslems müssen wieder zurück in ihre Heimatländer gebracht werden. Ent-Islamisierung nennt sich dieses Programm. Es kann durchaus human bewerkstelligt werden - und ist auf mittlere Sicht wesentlich billiger als die Sozialkosten, die Europa bereist heute jährlich für "seine" Moslems aufbringt.

So wie ein Chirurg einen Krebs total entfernen muss, muss das Krebsgeschwür Islam ebenfalls totale entfernt werden.

Ich rede hier - um es deutlich zu machen - von der Ideologie Islam. Es gibt natürlich liebenswerte und friedliche Moslems. Aber diese sind nicht wegen, sondern trotz des Islam friedfertig. Und niemand kann garantieren, dass es nicht genau diese friedliebenden Moslems sind, die sich über Nacht zu Terroristen entwickeln. Belege dafür gibt es so viele, dass ich diese hier nicht im einzelnen aufzählen will.

Eine einzige islamische Zelle in einem nichtislamischen Körper kann letzteren vernichten. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis aus einer Zelle - einer islamischen  Familie oder einen kleinen islamischen Gemeinde etwa - wieder ein lebensbedrohlicher islamischer Zellenverband geworden ist.

Der Islam ist nur vordergründig eine Religion.
In Wahrheit handelt es sich um einen kriegerischen Eroberungskult

Der Islam ist - ich habe dies schon dutzendfach geschrieben und ausführlich begründet - eine auf Eroberung und Vernichtung nichtislamischer Zivilisationen spezialisierter Kriegskult, der sich als Religion tarnt. Er hat alle Formen eine Camouflage entwickelt, um Nicht-Moslems über seine Ziele zu täuschen:

  • Er gibt sich als Religion des Freieres aus - während er gleichzeitig die Liste der Völkermörder der Weltgeschichte mit großem Abstand anführt.
  • Er behauptet, es gäbe im Islam eine Verbot des Tötens von Menschen - während er gleichzeitig verschweigt, dass dieses Verbot nur für moslemische Menschen gilt.
  • Er behaupte, Allah sein ein Gott der Barmherzigkeit - während er verschweigt, dass dieser "barmherzige Gott" allein im Koran an 217 stellen die unbarmherzige Tötung von Nichtmoslems fordert.
  • Er behauptet, der Islam sei mit der westlichen Demokratie kompatibel, während er gleichzeitig verschweigt, dass es im Islam nur ein einziges Gesetz geben darf: Das von Allah.

Dafür hat er sogar ein Gebot der heiligen Lüge - genannt Taqiyya - ersonnen. Moslems dürfen, ja müssen uns "Ungläubige" belügen, wenn es dem Islam dient.

Der bis heute führende Islamgelehrte Al Ghazzali (1059-1111) sagte zur Lüge:

Wisse, dass die Lüge in sich nicht falsch ist. Wenn eine Lüge der einzige Weg ist, ein gutes Ergebnis zu erzielen, ist sie erlaubt. Daher müssen wir lügen, wenn die Wahrheit zu einem unangenehmen Ergebnis führt.“

Und 2004 verkündete Ayatholla Chamenei in einer Ansprache seinen Glaubensbrüdern:

„Täuschung, Hinterlist Verschwörung, Betrug, Stehlen und Töten sind nichts als Mittel für die Sache Allahs!“

Dies ist einmalig unter allen anderen Großreligionen  - und macht den Islam zu eben jener Ausnahmereligion, die sich Gutmenschen nicht vorzustellen Vermögen: einer Religion, die Gewalt und Mord als heilige Pflicht eines jeden Moslems einfordert. Und es ist ebenfalls einmalig unter den übrigen Großreligionen, dass eine Religion das Töten als höchste Pflicht eines Gläubigen anpreist und seine Gläubigen zur Vollendung dieser Pflicht erzieht.

Wirf Deine Gebetsschnur fort und kaufe Dir ein Gewehr. Denn Gebetsschnüre halten Dich still, während Gewehre die Feinde des Islam verstummen lassen!

Wir kennen keine absoluten Werte außer der totalen Unterwerfung unter den Willen des allmächtigen Allahs. Die Christen und Juden sagen: Du sollst nicht töten!

Wir aber sagen, dass das Töten einem Gebet an Bedeutung gleichkommt, wenn es nötig ist. Täuschung, Hinterlist, Verschwörung, Betrug, Stehlen und Töten sind nichts als Mittel für die Sache Allahs!

Ayatholla Chamenei in einer Ansprache des Jahres 2004 an seine Glaubensbrüder

Polen und andere osteuropäische Länder haben dies erkannt. sie hatten das historische Glück, nicht seit Jahrzehnten unter dem zersetzenden Einfluss der Frankfurter Schule zu sein - welche die komplette Auslöschung aller westlichen Werte fordert - notfalls unter Einschaltung einer externen Macht, wenn es den Linken nicht aus eigener Kraft gelinge  sollte. Der Islam ist exakt jene Macht, die die Frankfurter Schule einforderte.

Europa braucht keinen einzigen Moslem

Deutschland und Europa braucht Moslems so dringend wie eine Wüste Sand braucht. Moslems haben in allen europäischen Ländern das Bildungslevel gesenkt. Moslems sind führend als Schulabrrecher - und führend bei den schlechtesten Schulzeugnissen. Es gibt bis heute keine einzige wissentliche Entdeckung von Rang, die je von einem Moslem entwickelt wurde. Und es gibt bis heute keinen einzigen wissenschaftlichen Nobelpreis, der aus der Mitte der 1,4 Milliarden zählenden islamischen Umma erzielt wurde. Während das nur 17 Millionen zählende jüdische Volk absolut und relativ die Zahl der Nobelpreisträger anführt.

Europas wird sich spalten. In ein Europa mit - und eines ohne Islam. Das erste wird zu einem Drittweltstaat verkommen - das zweite wird aufblühen und die europäische Tradition und Brillanz bewahren. Es liegt an uns Deutschen, zu welchem Europa wir gehören wollen.

Michael Mannheimer, 9.6.2017

***

 

Von Detlef Kossakowski7. June 2017

Polen fordert EU-Einreisestopp für Muslime – „Abkehr von europäischer Zivilisation“

Polens Innenminister Blaszczak fordert ein Einreiseverbot von Muslimen in die EU. Der Politiker begründet den Vorstoß mit der Gefahr vor Angriffen durch islamistische Terroristen.

Thema: Deutscher Genius - Bedeutende Deutsche, Erfolge der Islamkritik, EU-Kritik und Auflösungserscheinungen, Mordkultur Islam, Polen+Islam, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (53) | Autor:

Peter Helmes zu angeblichen Putsch-Tendenzen in der Bundeswehr – und zum Recht auf Widerstand gegen die deutschenfeindliche Politik der Merkel-Regierung

Donnerstag, 25. Mai 2017 7:00

.

Auszug:

Merkel regiert Deutschland
(ohne gesetzlich erforderliche Bundestagsbeschlüsse) allein per Anordnungen

Zur Erinnerung: Von der Energiewende bis zur Einwanderung von Millionen Fremder – egal, welches Thema Sie nehmen: Den politischen Aktionen ging nie ein Bundestagsbeschluß voraus. Ganz deutlich wurde dies auch bei den Themen Abschaffung der Wehrpflicht oder „Euro-Rettungsregelungen“, die allesamt zu Lasten der Souveränität unseres Landes gingen – deutlicher: die unsere nationale Identität in Frage stellten.

Noch deutlicher: Ohne Bundestagsbeschlüsse, sondern nur durch Anordnungen der Regierung(en) in Kraft gesetzt, heißt, daß das höchste parlamentarische Beschlußorgan des Landes mit seinen Mitgliedern in dieser für Deutschland elementaren Frage stillschweigend abgedankt hat.

Peter Helmes

***

.

Von Peter Helmes, veröffentlicht am 

Putsch oder Widerstand? – MAD ermittelt wg. eines angeblichen Putschversuchs

Vorgestern mein Freund und Kollege Michael Mannheimer mit diesem atemberaubenden Thema (siehe Überschrift) seine Kommentierungen zum Tage auf und zitiert die BILD-Zeitung vom 22.5.2017. Headline auf BILD: 

"Offizier motzt, Geheimdienst ermittelt Putsch-Spruch gegen von der Leyen"

Angeblich gibt es eine immer stärkere Unruhe in Offizierskreisen der Bundeswehr wegen der faktischen Außerkraftsetzung des deutschen Rechtsstaats durch unablässige Rechtsbeugungen seitens der Regierung (vor allem Merkels) und der Justiz.

Laut BILD ermittelt der MAD gegen einen Stabsoffizier wegen angeblichen Aufrufs zum Putsch. Wahrscheinlich ist jedoch, daß ein solcher Aufruf niemals stattfand, sondern daß sich dieser Offizier kritisch gegenüber dem politischen Geschehen in Deutschland geäußert hat. Wörtlich heißt es in BILD: [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, BRDDR (DDR2.0): Das System gegen das Volk, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Staatsputsch, Totalitarismus, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends, Widerstandsrechte des deutschen Grundgesetzes, Zivilcourage (Beispiele) | Kommentare (27) | Autor:

TOP News: Militärischer Abschirmdienst (MAD) ermittelt wegen Putschversuch der Bundeswehr

Dienstag, 23. Mai 2017 10:16

.

Ein Militärputsch würde Merkel und ihre Vasallen für immer hinter Gitter bringen

Auszug:

"Längst wird von der eigenen Regierung daran gearbeitet, Deutschland als bisherige relativ homogene, durchaus positive und tolerante Gesellschaft für andere Interessen auf den Kopf zu stellen. Man wird den Eindruck - ja die Gewissheit - nicht mehr los, dass jede Kritik am politischen Willen dieses Regimes abgeschmettert und mit aller juristischen Härte verfolgt wird.

Kritik aus der Bundeswehr ist jedoch eine ganz andere Größenordnung als Kritik aus Pedita: Käme es aus den Riehen der Bundeswehr zum Putsch, wären die Pläne Merkels und des deutsch-europäischen politischen Establishments, aus Deutschland und Europa einen multirassischen Mischstaat zu machen, bei dem die biologischen Bevölkerungen Europas allmählich verschwänden."

***

 

Michael Mannheimer, 22.5.2017

Headline auf BILD:  Offizier motzt, Geheimdienst ermittelt Putsch-Spruch gegen von der Leyen

Angeblich gibt es eine immer stärkere Unruhe in Offizierskreisen der Bundeswehr wegen der faktischen Außerkraftsetzung des deutschen Rechtsstaats durch unablässig Rechtsbeugungen seitens der Regierung (vor allem Merkels) und der Justiz.

Laut BILD ermittelt der MAD gegen einen Stabsoffizier wegen angeblichen Aufrufs zum Putsch. Wahrscheinlich ist jedoch, dass ein solcher Aufruf niemals stattfand - sondern das sich dieser Offizier kritisch gegenüber dem politischen geschehen in Deutschland geäußert hat. Wörtlich heißt es in BILD: [...]

Thema: Demografie-Luege, Genozid an Deutschen, Merkel-Gegner, Volkshelden, Was tun?, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends | Kommentare (34) | Autor: