Asylanten-Profiteure (westliche+islamische)

Regierung: Warum ein Busfahrer oder eine Verkäuferin ihren „Wohlstand“ mit der armen Welt teilen sollen

Der surrealistische Gleichheitswahn der Linken Den „Menschen draußen im Lande“ wird immer wieder gesagt, dass sie ihren „Wohlstand“ teilen müssen und dass es „in einer globalisierten Welt“ nicht mehr angeht, […weiter…]